SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Intelliact AG
Siewerdtstrasse 8
CH-8050 Zürich
Tel. +41 (44) 315 67 40
Mail mail@intelliact.ch
Web http://www.intelliact.ch
Mehrsprachigkeit
Uwe Leonhardt, Martin Probst, Marco Egli, 04.05.2015, Version 1, Freigegeben
INTELLIACT
PLM OPEN HOURS
Abstract
 Die Beherrschung der heute allgegenwärtigen Präsenz zahlreicher
Sprachen im Kontext länderübergreifender Produktentwicklung ist
eine komplexe Aufgabe. Diese erfordert ein hohes Mass an
Strukturiertheit und Prozesssicherheit. Wir beleuchten die
unterschiedlichen Ebenen der Komplexität und erläutern die
Grundvoraussetzungen, welche im Rahmen des digitalen Produkts
geschaffen werden müssen, um die geforderte Sprachvielfalt optimal
verarbeiten zu können.
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 2
MEHRSPRACHIGKEIT
Spannungsfeld
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 3
MEHRSPRACHIGKEIT
Dokumente
Metadaten
Programme (GUI)
Kultur
TerminologieÜbersetzung
Änderungswesen
Prozesse
Strukturen
IT-Tools
Strategie
Inhalt
 Aspekte der Mehrsprachigkeit
 Voraussetzungen für eine durchgängige Lösung
 Beispiel
 Zusammenfassung
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 4
MEHRSPRACHIGKEIT
ASPEKTE DER MEHRSPRACHIGKEIT
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 5
Ebenen
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 6
ASPEKTE DER MEHRSPRACHIGKEIT
Interaktion: Graphical User Interface
(Software selbst) Medataten: Datei-Eigenschaften
Inhalt: grundlegende Information in der Datei
Ebenen
 Interaktionsebene
 Applikation selbst (Bedienungselemente)
 Metadaten
 Eigenschaften der Datei
 Stammdaten des Produktes
 Inhalte
 Dokumenteninhalt
 z.B. Text auf Zeichnungen (Kanten gerundet, etc.)
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 7
ASPEKTE DER MEHRSPRACHIGKEIT
Beispiel Zeichnung
 Sprachneutrale Texte (Einheiten, Material, Geometrie,
Oberflächenbearbeitung, etc.)
 Schraube anziehen mit 10Nm, nicht schweissen
 Trend geht Richtung Verwendung von Symbolen
 Liste mit vorgegebenen Termen (Benennungskatalog)
 Schraube, Mutter, Blech
 Kombination von Termen
 Bodenplatte für Ventil
 Freitext
 Kritisch, da manuelle Übersetzung nötig
 kann evtl. mit Textkonserven abgefangen werden
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 8
ASPEKTE DER MEHRSPRACHIGKEIT
Product Lifecycle
 Mehrsprachigkeit betrifft den gesamten Product Lifecycle
 Strategische Relevanz
 Design anywhere, produce everywhere Konzepte in internationalem Kontext
bedingen das Beherrschen von Mehrsprachigkeit
 Konsistente Kommunikation gegen aussen
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 9
ASPEKTE DER MEHRSPRACHIGKEIT
Design
•CAD-Plugins
•Kundendokumentation
•Spezifikationen
Produce
•Korrekte Sprache für die
Produktion (Zeichnungen,
Montageanleitungen, etc.)
Use •Bedienungsanleitungen
•Spezifikationen
Gleicher Inhalt – Unterschiedliche Sprache
 Nummerierung
 Unterschiedliche Nummern
 Identische Nummern: Identifikation über zusätzliche Attribute wie Standort oder
Sprache
 Anwendungsfälle
 Identifikation (Kunde ruft an und braucht eine Dokumentation)
 Änderungswesen: Korrektur eines Fehlers in einer spezifischen Sprache
 Status
 Deutsch: freigegeben, Englisch: in Arbeit
 Links
 Dokumente gleichen Inhalts und unterschiedlicher Sprachen müssen verknüpft
sein (über Material, direkt über Dokumente, etc.)
 Lagerhaltung gedruckter Manuals
 Auswirkungen auch auf die Artikelidentifikation oder -Klassifizierung
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 10
ASPEKTE DER MEHRSPRACHIGKEIT
VORAUSSETZUNGEN FÜR EINE
DURCHGÄNGIGE LÖSUNG
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 11
PUT-Modell
 Digitales Produkt
 Produktstruktur
 Unternehmensprozesse
 Tools
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 12
VORAUSSETZUNGEN
Service
Engineering
Sales
DIGITAL
PRODUCT
Tools
Prozesse
Strukturen
Strukturen
 Einheitliche Produktstruktur
 Grundvoraussetzung für eine effiziente Verwaltung mehrerer Sprachen ist eine
einheitliche Produktstruktur
 z.B. funktionale (generische) Struktur
 dies schafft das Fundament für ein einheitliches Verständnis über die lokalen
Grenzen hinweg
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 13
VORAUSSETZUNGEN Tools
Prozesse
Strukturen
Prozesse
 Mehrsprachigkeit ist bereits in einem frühen Prozessstadium relevant
 Idealerweise werden bereits im Engineering die Voraussetzungen geschaffen,
damit die Aspekte der Mehrsprachigkeit entsprechend berücksichtigt werden
 z.B. Benennungskatalog
 Prozessdefinition
 Ablauf der Übersetzung
 Hoheiten
 Freigabe- und Änderungswesen (siehe unten)
 Änderungswesen
 Das Ändern von Textbausteinen muss im Prozess berücksichtigt werden
 Der Verwendungsnachweis ist elementar, um die Fragestellung “Welche
Dokumente verwenden welchen Text und müssen angepasst werden” zu
beantworten
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 14
VORAUSSETZUNGEN Tools
Prozesse
Strukturen
t
Anz. Sprachen/
Relevanz
Design Produce Use
IT-Tools
 Translation Memory
 elektronisches Gedächtnis des Übersetzers
 Ausgangstext wird automatisch in Textsegmente zerlegt
 Beinhaltet spezifische Fach- und Kundenterminologie (Fachwortschatz)
 Terminologiedatenbank
 Verwaltet die interne Unternehmensterminologie
 Kann zudem qualitativ hochwertige Wörterbücher beinhalten
 Entsprechen unternehmensspezifischen Wörterbüchern, die sowohl spezielle als
auch allgemeinsprachliche Terminologiequellen optimieren und erweitern.
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 15
VORAUSSETZUNGEN Tools
Prozesse
Strukturen
[Lynn Webb]
IT-Tools
 Verwendungsnachweis
 Welche Textstellen (Dokumente und/oder Metadaten) sind bei einer Änderung
betroffen
 Evtl. Kundeninformation bei Manuals (Handling von Errata)
 Atomarisierung von Texten (Sequenzen)
 z.B. Welle für Antrieb
 Funktioniert nur bei Bezeichnungen, Klassifizierungen, etc. und nicht bei ganzen
Sätzen (z.B. Verkaufstexten)
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 16
VORAUSSETZUNGEN Tools
Prozesse
Strukturen
BEISPIEL
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 17
Anwendungsfall aus Usersicht
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 18
BEISPIEL
Artikelmaske
Sechskantschraube M6 x 30
DIN 0815
Name DE Sechskantschraube mit Schaft M6 x 30
Name EN Hexagon screw with shank M6 x 30
Name ZH 螺杆 和 牼 M6 x 30
Beschreibung DE Sechskantschraube mit Schaft M6 x 30
DIN 0815 verzinkt
Beschreibung EN Hexagon screw with shank M6 x 30
DIN 0815 galvanized
Preview
verzinkt
mit Schaft
Eingabesprache: Deutsch
1. Eingabe Name
mit Schema/Schablone:
- Sprachabhängige Begriffe
aus Terminologie Datenbank
- Sprachneutrale Freitexte
2. Optional zusätzlicher Text
für Beschreibung ergänzen
3. Prüfen der Übersetzungen
und Textlängen in allen
relevanten Sprachen
Realisierung
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 19
BEISPIEL
Umgestaltung des UI
und Interaktionslogik
Autocomplete mit allen relevanten Informationen
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 20
BEISPIEL
“Homonyme”
Begriffsdefiniton
Warnung bei der
Verwendung von alten
Begriffen
Benennungsschema
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 21
BEISPIEL
Benennungsschema je nach Artikel Typ
Nomen Präpsotion Begleitwort Sprachneutraler Freitext
Anzeige der Feldgrenze im ERP System
ZUSAMMENFASSUNG
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 22
Zusammenfassung
 Mehrsprachigkeit
 ist ein komplexes Thema auf den Ebenen Interaktion, Metadaten und Inhalten
 weist eine starke strategische Komponente auf
 betrifft den gesamten Produkt Lebenszyklus
 erfordert Durchgängigkeit mittels einheitlichen Strukturen
 sollte möglichst früh im Produktentwicklungsprozess berücksichtigt werden
 benötigt Unterstützung durch IT-Tools
 Wichtig:
 Möglichst wenig relevante Information im Dokument (Zeichnung) sondern in
den Metadaten
 Definition der Sprachen im Produktlebenszyklus möglichst nahe an der
Produktentstehung
PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 23
ZUSAMMENFASSUNG

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

PLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und Konfigurationsmerkmalen
PLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und KonfigurationsmerkmalenPLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und Konfigurationsmerkmalen
PLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und Konfigurationsmerkmalen
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Cloud PLM und PLM Trends
PLM Open Hours - Cloud PLM und PLM TrendsPLM Open Hours - Cloud PLM und PLM Trends
PLM Open Hours - Cloud PLM und PLM Trends
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Das Potential generischer Produkstrukturen
PLM Open Hours - Das Potential generischer ProdukstrukturenPLM Open Hours - Das Potential generischer Produkstrukturen
PLM Open Hours - Das Potential generischer Produkstrukturen
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Fertigungsgrobplanung (capable to promise)
PLM Open Hours - Fertigungsgrobplanung (capable to promise)PLM Open Hours - Fertigungsgrobplanung (capable to promise)
PLM Open Hours - Fertigungsgrobplanung (capable to promise)
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heute
PLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heutePLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heute
PLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heute
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Service- und Ersatzteilmanagement
PLM Open Hours - Service- und ErsatzteilmanagementPLM Open Hours - Service- und Ersatzteilmanagement
PLM Open Hours - Service- und Ersatzteilmanagement
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoTPLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der Digitalisierung
PLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der DigitalisierungPLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der Digitalisierung
PLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der Digitalisierung
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity Apps
PLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity AppsPLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity Apps
PLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity Apps
Intelliact AG
 
PDM Open Hours - Aufbau, Verwendung und Pflege von Bennennungskatalogen
PDM Open Hours - Aufbau, Verwendung und Pflege von BennennungskatalogenPDM Open Hours - Aufbau, Verwendung und Pflege von Bennennungskatalogen
PDM Open Hours - Aufbau, Verwendung und Pflege von Bennennungskatalogen
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der Auftragsabwicklung
PLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der AuftragsabwicklungPLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der Auftragsabwicklung
PLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der AuftragsabwicklungIntelliact AG
 
PLM Open Hours - Integrierte Entwicklung von Systemen (Mechatronik)
PLM Open Hours - Integrierte Entwicklung von Systemen (Mechatronik)PLM Open Hours - Integrierte Entwicklung von Systemen (Mechatronik)
PLM Open Hours - Integrierte Entwicklung von Systemen (Mechatronik)
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - PLM und Kennzahlen
PLM Open Hours - PLM und KennzahlenPLM Open Hours - PLM und Kennzahlen
PLM Open Hours - PLM und Kennzahlen
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Was kann PDM in kleinen Entwicklungsteams bringen
PLM Open Hours - Was kann PDM in kleinen Entwicklungsteams bringenPLM Open Hours - Was kann PDM in kleinen Entwicklungsteams bringen
PLM Open Hours - Was kann PDM in kleinen Entwicklungsteams bringen
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Was bedeutet Industrie 4.0 für das PLM
PLM Open Hours - Was bedeutet Industrie 4.0 für das PLMPLM Open Hours - Was bedeutet Industrie 4.0 für das PLM
PLM Open Hours - Was bedeutet Industrie 4.0 für das PLM
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
PLM Open Hours - Visualisieren von VeränderungenPLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
PLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
Intelliact AG
 
Plm Open Hours - Ersatzteilkataloge und Produktdokumentation
Plm Open Hours - Ersatzteilkataloge und ProduktdokumentationPlm Open Hours - Ersatzteilkataloge und Produktdokumentation
Plm Open Hours - Ersatzteilkataloge und Produktdokumentation
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der ProdukstrukturierungPLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...
PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...
PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten LebenszyklusPLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
Intelliact AG
 

Was ist angesagt? (20)

PLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und Konfigurationsmerkmalen
PLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und KonfigurationsmerkmalenPLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und Konfigurationsmerkmalen
PLM Open Hours - Abbilden von Variantenstrukturen und Konfigurationsmerkmalen
 
PLM Open Hours - Cloud PLM und PLM Trends
PLM Open Hours - Cloud PLM und PLM TrendsPLM Open Hours - Cloud PLM und PLM Trends
PLM Open Hours - Cloud PLM und PLM Trends
 
PLM Open Hours - Das Potential generischer Produkstrukturen
PLM Open Hours - Das Potential generischer ProdukstrukturenPLM Open Hours - Das Potential generischer Produkstrukturen
PLM Open Hours - Das Potential generischer Produkstrukturen
 
PLM Open Hours - Fertigungsgrobplanung (capable to promise)
PLM Open Hours - Fertigungsgrobplanung (capable to promise)PLM Open Hours - Fertigungsgrobplanung (capable to promise)
PLM Open Hours - Fertigungsgrobplanung (capable to promise)
 
PLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heute
PLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heutePLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heute
PLM Open Hours - Industrie 4.0 – so beginnen sie heute
 
PLM Open Hours - Service- und Ersatzteilmanagement
PLM Open Hours - Service- und ErsatzteilmanagementPLM Open Hours - Service- und Ersatzteilmanagement
PLM Open Hours - Service- und Ersatzteilmanagement
 
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoTPLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
 
PLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der Digitalisierung
PLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der DigitalisierungPLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der Digitalisierung
PLM Open Hours - Model Based Systems Engineering im Kontext der Digitalisierung
 
PLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity Apps
PLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity AppsPLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity Apps
PLM Open Hours - Einsatzbeispiele von Business Productivity Apps
 
PDM Open Hours - Aufbau, Verwendung und Pflege von Bennennungskatalogen
PDM Open Hours - Aufbau, Verwendung und Pflege von BennennungskatalogenPDM Open Hours - Aufbau, Verwendung und Pflege von Bennennungskatalogen
PDM Open Hours - Aufbau, Verwendung und Pflege von Bennennungskatalogen
 
PLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der Auftragsabwicklung
PLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der AuftragsabwicklungPLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der Auftragsabwicklung
PLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der Auftragsabwicklung
 
PLM Open Hours - Integrierte Entwicklung von Systemen (Mechatronik)
PLM Open Hours - Integrierte Entwicklung von Systemen (Mechatronik)PLM Open Hours - Integrierte Entwicklung von Systemen (Mechatronik)
PLM Open Hours - Integrierte Entwicklung von Systemen (Mechatronik)
 
PLM Open Hours - PLM und Kennzahlen
PLM Open Hours - PLM und KennzahlenPLM Open Hours - PLM und Kennzahlen
PLM Open Hours - PLM und Kennzahlen
 
PLM Open Hours - Was kann PDM in kleinen Entwicklungsteams bringen
PLM Open Hours - Was kann PDM in kleinen Entwicklungsteams bringenPLM Open Hours - Was kann PDM in kleinen Entwicklungsteams bringen
PLM Open Hours - Was kann PDM in kleinen Entwicklungsteams bringen
 
PLM Open Hours - Was bedeutet Industrie 4.0 für das PLM
PLM Open Hours - Was bedeutet Industrie 4.0 für das PLMPLM Open Hours - Was bedeutet Industrie 4.0 für das PLM
PLM Open Hours - Was bedeutet Industrie 4.0 für das PLM
 
PLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
PLM Open Hours - Visualisieren von VeränderungenPLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
PLM Open Hours - Visualisieren von Veränderungen
 
Plm Open Hours - Ersatzteilkataloge und Produktdokumentation
Plm Open Hours - Ersatzteilkataloge und ProduktdokumentationPlm Open Hours - Ersatzteilkataloge und Produktdokumentation
Plm Open Hours - Ersatzteilkataloge und Produktdokumentation
 
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der ProdukstrukturierungPLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
 
PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...
PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...
PLM Open Hours - Durchgängige Produktstrukturen als zentrales Element der Dig...
 
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten LebenszyklusPLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
 

Ähnlich wie PLM Open Hours - Mehrsprachigkeit

[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme Technik und Anwendungsb...
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme Technik und Anwendungsb...[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme Technik und Anwendungsb...
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme Technik und Anwendungsb...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Gerhard Jungwirth (mobilkom austria), Andreas Icha (Aschauer EDV)
Gerhard Jungwirth (mobilkom austria), Andreas Icha (Aschauer EDV)Gerhard Jungwirth (mobilkom austria), Andreas Icha (Aschauer EDV)
Gerhard Jungwirth (mobilkom austria), Andreas Icha (Aschauer EDV)
Praxistage
 
Anlagendokumentation mit System - Walter Fischer
Anlagendokumentation mit System - Walter FischerAnlagendokumentation mit System - Walter Fischer
Anlagendokumentation mit System - Walter Fischertecom
 
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...Know How! AG
 
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
FotiosKaramitsos
 
B&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und Produkte
B&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und ProdukteB&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und Produkte
B&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und Produkte
Wolfgang Hornung
 
Service-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtiger
Service-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtigerService-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtiger
Service-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtiger
Intelliact AG
 
2011 07-13 collaboration solutions day - cedros
2011 07-13 collaboration solutions day - cedros2011 07-13 collaboration solutions day - cedros
2011 07-13 collaboration solutions day - cedros
Philipp_Koenigs
 
German Aerospace Congress
German Aerospace CongressGerman Aerospace Congress
German Aerospace CongressMarkus Litz
 
[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...
[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...
[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
tekom/tcworld 2013 – T2: Einheitliche Terminologie in Technischer Dokumentation
tekom/tcworld 2013 – T2: Einheitliche Terminologie in Technischer Dokumentationtekom/tcworld 2013 – T2: Einheitliche Terminologie in Technischer Dokumentation
tekom/tcworld 2013 – T2: Einheitliche Terminologie in Technischer Dokumentation
Georg Eck
 
PLM Open Hours - Beherrschen der Variantenvielfalt
PLM Open Hours - Beherrschen der VariantenvielfaltPLM Open Hours - Beherrschen der Variantenvielfalt
PLM Open Hours - Beherrschen der Variantenvielfalt
Intelliact AG
 
Semtation präsentiert Prozessportale mit Office 365 auf dem Process Solutions...
Semtation präsentiert Prozessportale mit Office 365 auf dem Process Solutions...Semtation präsentiert Prozessportale mit Office 365 auf dem Process Solutions...
Semtation präsentiert Prozessportale mit Office 365 auf dem Process Solutions...
bhoeck
 
Agilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
Agilität und Qualitätskriterien in der SoftwareentwicklungAgilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
Agilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklungrico.fritzsche
 
Alles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der P
Alles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der PAlles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der P
Alles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der P
Axel Poestges
 
Wie Sie durchgängige Produktdaten über den Prozess sicherstellen
Wie Sie durchgängige Produktdaten über den Prozess sicherstellenWie Sie durchgängige Produktdaten über den Prozess sicherstellen
Wie Sie durchgängige Produktdaten über den Prozess sicherstellen
Intelliact AG
 
PLM Open Hours - Von der Konstruktionsstückliste zur Fertigungsstückliste z...
PLM Open Hours - Von der Konstruktionsstückliste zur Fertigungsstückliste z...PLM Open Hours - Von der Konstruktionsstückliste zur Fertigungsstückliste z...
PLM Open Hours - Von der Konstruktionsstückliste zur Fertigungsstückliste z...
Intelliact AG
 

Ähnlich wie PLM Open Hours - Mehrsprachigkeit (20)

[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme Technik und Anwendungsb...
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme Technik und Anwendungsb...[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme Technik und Anwendungsb...
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme Technik und Anwendungsb...
 
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...
 
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...
[DE] Multilinguale Informations- und Retrievalsysteme: Technik und Anwendungs...
 
Gerhard Jungwirth (mobilkom austria), Andreas Icha (Aschauer EDV)
Gerhard Jungwirth (mobilkom austria), Andreas Icha (Aschauer EDV)Gerhard Jungwirth (mobilkom austria), Andreas Icha (Aschauer EDV)
Gerhard Jungwirth (mobilkom austria), Andreas Icha (Aschauer EDV)
 
mühlnickel beit_PechaKucha
mühlnickel beit_PechaKuchamühlnickel beit_PechaKucha
mühlnickel beit_PechaKucha
 
Anlagendokumentation mit System - Walter Fischer
Anlagendokumentation mit System - Walter FischerAnlagendokumentation mit System - Walter Fischer
Anlagendokumentation mit System - Walter Fischer
 
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
 
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
 
B&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und Produkte
B&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und ProdukteB&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und Produkte
B&IT Kurzpräsentation - Unternehmen, Lösungen und Produkte
 
Service-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtiger
Service-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtigerService-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtiger
Service-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtiger
 
2011 07-13 collaboration solutions day - cedros
2011 07-13 collaboration solutions day - cedros2011 07-13 collaboration solutions day - cedros
2011 07-13 collaboration solutions day - cedros
 
German Aerospace Congress
German Aerospace CongressGerman Aerospace Congress
German Aerospace Congress
 
[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...
[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...
[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...
 
tekom/tcworld 2013 – T2: Einheitliche Terminologie in Technischer Dokumentation
tekom/tcworld 2013 – T2: Einheitliche Terminologie in Technischer Dokumentationtekom/tcworld 2013 – T2: Einheitliche Terminologie in Technischer Dokumentation
tekom/tcworld 2013 – T2: Einheitliche Terminologie in Technischer Dokumentation
 
PLM Open Hours - Beherrschen der Variantenvielfalt
PLM Open Hours - Beherrschen der VariantenvielfaltPLM Open Hours - Beherrschen der Variantenvielfalt
PLM Open Hours - Beherrschen der Variantenvielfalt
 
Semtation präsentiert Prozessportale mit Office 365 auf dem Process Solutions...
Semtation präsentiert Prozessportale mit Office 365 auf dem Process Solutions...Semtation präsentiert Prozessportale mit Office 365 auf dem Process Solutions...
Semtation präsentiert Prozessportale mit Office 365 auf dem Process Solutions...
 
Agilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
Agilität und Qualitätskriterien in der SoftwareentwicklungAgilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
Agilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
 
Alles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der P
Alles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der PAlles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der P
Alles unter Kontrolle? effizientes Übersetzungsmanagement in der P
 
Wie Sie durchgängige Produktdaten über den Prozess sicherstellen
Wie Sie durchgängige Produktdaten über den Prozess sicherstellenWie Sie durchgängige Produktdaten über den Prozess sicherstellen
Wie Sie durchgängige Produktdaten über den Prozess sicherstellen
 
PLM Open Hours - Von der Konstruktionsstückliste zur Fertigungsstückliste z...
PLM Open Hours - Von der Konstruktionsstückliste zur Fertigungsstückliste z...PLM Open Hours - Von der Konstruktionsstückliste zur Fertigungsstückliste z...
PLM Open Hours - Von der Konstruktionsstückliste zur Fertigungsstückliste z...
 

Mehr von Intelliact AG

Saasifizierung im PLM: Ein Ausblick für Sie
Saasifizierung im PLM: Ein Ausblick für SieSaasifizierung im PLM: Ein Ausblick für Sie
Saasifizierung im PLM: Ein Ausblick für Sie
Intelliact AG
 
Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung
Künstliche Intelligenz (KI) in der ProduktentwicklungKünstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung
Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung
Intelliact AG
 
Effizientes Change Management im PLM - Webinar
Effizientes Change Management im PLM - WebinarEffizientes Change Management im PLM - Webinar
Effizientes Change Management im PLM - Webinar
Intelliact AG
 
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Intelliact AG
 
Werkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Werkstoffmanagement als Basis für CompliancethemenWerkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Werkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Intelliact AG
 
Mehrwert mit 3D-CAD-Daten
Mehrwert mit 3D-CAD-DatenMehrwert mit 3D-CAD-Daten
Mehrwert mit 3D-CAD-Daten
Intelliact AG
 
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM ProjektenQuantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Intelliact AG
 
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Intelliact AG
 
Compliance-Themen im PLM-Kontext
Compliance-Themen im PLM-KontextCompliance-Themen im PLM-Kontext
Compliance-Themen im PLM-Kontext
Intelliact AG
 
PLM-Zukunftsthemen
PLM-ZukunftsthemenPLM-Zukunftsthemen
PLM-Zukunftsthemen
Intelliact AG
 
Produktkataloge als Teil der Sales Journey
Produktkataloge als Teil der Sales JourneyProduktkataloge als Teil der Sales Journey
Produktkataloge als Teil der Sales Journey
Intelliact AG
 
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante AspektePDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
Intelliact AG
 
So verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
So verbinden Sie PLM mit (e)CommerceSo verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
So verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
Intelliact AG
 
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, ChancenLow-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Intelliact AG
 
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden könnenMehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Intelliact AG
 
Cloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen InterfacesCloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen Interfaces
Intelliact AG
 
B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...
B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...
B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...
Intelliact AG
 
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-WechselPDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
Intelliact AG
 
CAD/PDM: Datenmigration
CAD/PDM: DatenmigrationCAD/PDM: Datenmigration
CAD/PDM: Datenmigration
Intelliact AG
 
PLM-Architektur der Zukunft
PLM-Architektur der ZukunftPLM-Architektur der Zukunft
PLM-Architektur der Zukunft
Intelliact AG
 

Mehr von Intelliact AG (20)

Saasifizierung im PLM: Ein Ausblick für Sie
Saasifizierung im PLM: Ein Ausblick für SieSaasifizierung im PLM: Ein Ausblick für Sie
Saasifizierung im PLM: Ein Ausblick für Sie
 
Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung
Künstliche Intelligenz (KI) in der ProduktentwicklungKünstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung
Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung
 
Effizientes Change Management im PLM - Webinar
Effizientes Change Management im PLM - WebinarEffizientes Change Management im PLM - Webinar
Effizientes Change Management im PLM - Webinar
 
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
 
Werkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Werkstoffmanagement als Basis für CompliancethemenWerkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Werkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
 
Mehrwert mit 3D-CAD-Daten
Mehrwert mit 3D-CAD-DatenMehrwert mit 3D-CAD-Daten
Mehrwert mit 3D-CAD-Daten
 
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM ProjektenQuantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
 
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
 
Compliance-Themen im PLM-Kontext
Compliance-Themen im PLM-KontextCompliance-Themen im PLM-Kontext
Compliance-Themen im PLM-Kontext
 
PLM-Zukunftsthemen
PLM-ZukunftsthemenPLM-Zukunftsthemen
PLM-Zukunftsthemen
 
Produktkataloge als Teil der Sales Journey
Produktkataloge als Teil der Sales JourneyProduktkataloge als Teil der Sales Journey
Produktkataloge als Teil der Sales Journey
 
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante AspektePDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
 
So verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
So verbinden Sie PLM mit (e)CommerceSo verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
So verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
 
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, ChancenLow-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
 
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden könnenMehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
 
Cloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen InterfacesCloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen Interfaces
 
B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...
B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...
B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...
 
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-WechselPDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
 
CAD/PDM: Datenmigration
CAD/PDM: DatenmigrationCAD/PDM: Datenmigration
CAD/PDM: Datenmigration
 
PLM-Architektur der Zukunft
PLM-Architektur der ZukunftPLM-Architektur der Zukunft
PLM-Architektur der Zukunft
 

PLM Open Hours - Mehrsprachigkeit

  • 1. Intelliact AG Siewerdtstrasse 8 CH-8050 Zürich Tel. +41 (44) 315 67 40 Mail mail@intelliact.ch Web http://www.intelliact.ch Mehrsprachigkeit Uwe Leonhardt, Martin Probst, Marco Egli, 04.05.2015, Version 1, Freigegeben INTELLIACT PLM OPEN HOURS
  • 2. Abstract  Die Beherrschung der heute allgegenwärtigen Präsenz zahlreicher Sprachen im Kontext länderübergreifender Produktentwicklung ist eine komplexe Aufgabe. Diese erfordert ein hohes Mass an Strukturiertheit und Prozesssicherheit. Wir beleuchten die unterschiedlichen Ebenen der Komplexität und erläutern die Grundvoraussetzungen, welche im Rahmen des digitalen Produkts geschaffen werden müssen, um die geforderte Sprachvielfalt optimal verarbeiten zu können. PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 2 MEHRSPRACHIGKEIT
  • 3. Spannungsfeld PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 3 MEHRSPRACHIGKEIT Dokumente Metadaten Programme (GUI) Kultur TerminologieÜbersetzung Änderungswesen Prozesse Strukturen IT-Tools Strategie
  • 4. Inhalt  Aspekte der Mehrsprachigkeit  Voraussetzungen für eine durchgängige Lösung  Beispiel  Zusammenfassung PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 4 MEHRSPRACHIGKEIT
  • 5. ASPEKTE DER MEHRSPRACHIGKEIT PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 5
  • 6. Ebenen PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 6 ASPEKTE DER MEHRSPRACHIGKEIT Interaktion: Graphical User Interface (Software selbst) Medataten: Datei-Eigenschaften Inhalt: grundlegende Information in der Datei
  • 7. Ebenen  Interaktionsebene  Applikation selbst (Bedienungselemente)  Metadaten  Eigenschaften der Datei  Stammdaten des Produktes  Inhalte  Dokumenteninhalt  z.B. Text auf Zeichnungen (Kanten gerundet, etc.) PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 7 ASPEKTE DER MEHRSPRACHIGKEIT
  • 8. Beispiel Zeichnung  Sprachneutrale Texte (Einheiten, Material, Geometrie, Oberflächenbearbeitung, etc.)  Schraube anziehen mit 10Nm, nicht schweissen  Trend geht Richtung Verwendung von Symbolen  Liste mit vorgegebenen Termen (Benennungskatalog)  Schraube, Mutter, Blech  Kombination von Termen  Bodenplatte für Ventil  Freitext  Kritisch, da manuelle Übersetzung nötig  kann evtl. mit Textkonserven abgefangen werden PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 8 ASPEKTE DER MEHRSPRACHIGKEIT
  • 9. Product Lifecycle  Mehrsprachigkeit betrifft den gesamten Product Lifecycle  Strategische Relevanz  Design anywhere, produce everywhere Konzepte in internationalem Kontext bedingen das Beherrschen von Mehrsprachigkeit  Konsistente Kommunikation gegen aussen PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 9 ASPEKTE DER MEHRSPRACHIGKEIT Design •CAD-Plugins •Kundendokumentation •Spezifikationen Produce •Korrekte Sprache für die Produktion (Zeichnungen, Montageanleitungen, etc.) Use •Bedienungsanleitungen •Spezifikationen
  • 10. Gleicher Inhalt – Unterschiedliche Sprache  Nummerierung  Unterschiedliche Nummern  Identische Nummern: Identifikation über zusätzliche Attribute wie Standort oder Sprache  Anwendungsfälle  Identifikation (Kunde ruft an und braucht eine Dokumentation)  Änderungswesen: Korrektur eines Fehlers in einer spezifischen Sprache  Status  Deutsch: freigegeben, Englisch: in Arbeit  Links  Dokumente gleichen Inhalts und unterschiedlicher Sprachen müssen verknüpft sein (über Material, direkt über Dokumente, etc.)  Lagerhaltung gedruckter Manuals  Auswirkungen auch auf die Artikelidentifikation oder -Klassifizierung PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 10 ASPEKTE DER MEHRSPRACHIGKEIT
  • 11. VORAUSSETZUNGEN FÜR EINE DURCHGÄNGIGE LÖSUNG PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 11
  • 12. PUT-Modell  Digitales Produkt  Produktstruktur  Unternehmensprozesse  Tools PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 12 VORAUSSETZUNGEN Service Engineering Sales DIGITAL PRODUCT Tools Prozesse Strukturen
  • 13. Strukturen  Einheitliche Produktstruktur  Grundvoraussetzung für eine effiziente Verwaltung mehrerer Sprachen ist eine einheitliche Produktstruktur  z.B. funktionale (generische) Struktur  dies schafft das Fundament für ein einheitliches Verständnis über die lokalen Grenzen hinweg PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 13 VORAUSSETZUNGEN Tools Prozesse Strukturen
  • 14. Prozesse  Mehrsprachigkeit ist bereits in einem frühen Prozessstadium relevant  Idealerweise werden bereits im Engineering die Voraussetzungen geschaffen, damit die Aspekte der Mehrsprachigkeit entsprechend berücksichtigt werden  z.B. Benennungskatalog  Prozessdefinition  Ablauf der Übersetzung  Hoheiten  Freigabe- und Änderungswesen (siehe unten)  Änderungswesen  Das Ändern von Textbausteinen muss im Prozess berücksichtigt werden  Der Verwendungsnachweis ist elementar, um die Fragestellung “Welche Dokumente verwenden welchen Text und müssen angepasst werden” zu beantworten PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 14 VORAUSSETZUNGEN Tools Prozesse Strukturen t Anz. Sprachen/ Relevanz Design Produce Use
  • 15. IT-Tools  Translation Memory  elektronisches Gedächtnis des Übersetzers  Ausgangstext wird automatisch in Textsegmente zerlegt  Beinhaltet spezifische Fach- und Kundenterminologie (Fachwortschatz)  Terminologiedatenbank  Verwaltet die interne Unternehmensterminologie  Kann zudem qualitativ hochwertige Wörterbücher beinhalten  Entsprechen unternehmensspezifischen Wörterbüchern, die sowohl spezielle als auch allgemeinsprachliche Terminologiequellen optimieren und erweitern. PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 15 VORAUSSETZUNGEN Tools Prozesse Strukturen [Lynn Webb]
  • 16. IT-Tools  Verwendungsnachweis  Welche Textstellen (Dokumente und/oder Metadaten) sind bei einer Änderung betroffen  Evtl. Kundeninformation bei Manuals (Handling von Errata)  Atomarisierung von Texten (Sequenzen)  z.B. Welle für Antrieb  Funktioniert nur bei Bezeichnungen, Klassifizierungen, etc. und nicht bei ganzen Sätzen (z.B. Verkaufstexten) PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 16 VORAUSSETZUNGEN Tools Prozesse Strukturen
  • 17. BEISPIEL PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 17
  • 18. Anwendungsfall aus Usersicht PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 18 BEISPIEL Artikelmaske Sechskantschraube M6 x 30 DIN 0815 Name DE Sechskantschraube mit Schaft M6 x 30 Name EN Hexagon screw with shank M6 x 30 Name ZH 螺杆 和 牼 M6 x 30 Beschreibung DE Sechskantschraube mit Schaft M6 x 30 DIN 0815 verzinkt Beschreibung EN Hexagon screw with shank M6 x 30 DIN 0815 galvanized Preview verzinkt mit Schaft Eingabesprache: Deutsch 1. Eingabe Name mit Schema/Schablone: - Sprachabhängige Begriffe aus Terminologie Datenbank - Sprachneutrale Freitexte 2. Optional zusätzlicher Text für Beschreibung ergänzen 3. Prüfen der Übersetzungen und Textlängen in allen relevanten Sprachen
  • 19. Realisierung PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 19 BEISPIEL Umgestaltung des UI und Interaktionslogik
  • 20. Autocomplete mit allen relevanten Informationen PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 20 BEISPIEL “Homonyme” Begriffsdefiniton Warnung bei der Verwendung von alten Begriffen
  • 21. Benennungsschema PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 21 BEISPIEL Benennungsschema je nach Artikel Typ Nomen Präpsotion Begleitwort Sprachneutraler Freitext Anzeige der Feldgrenze im ERP System
  • 22. ZUSAMMENFASSUNG PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 22
  • 23. Zusammenfassung  Mehrsprachigkeit  ist ein komplexes Thema auf den Ebenen Interaktion, Metadaten und Inhalten  weist eine starke strategische Komponente auf  betrifft den gesamten Produkt Lebenszyklus  erfordert Durchgängigkeit mittels einheitlichen Strukturen  sollte möglichst früh im Produktentwicklungsprozess berücksichtigt werden  benötigt Unterstützung durch IT-Tools  Wichtig:  Möglichst wenig relevante Information im Dokument (Zeichnung) sondern in den Metadaten  Definition der Sprachen im Produktlebenszyklus möglichst nahe an der Produktentstehung PLM Open Hours _ Mehrsprachigkeit _ 04.05.2015 23 ZUSAMMENFASSUNG