SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Trends im E-Commerce Orbit Zoom Days Konferenz 2009 Thomas Lang (Carpathia), Dr. Daniel Risch (Unic AG) Zürich  14.  Mai  2009
Ihre Referenten Einleitung Thomas Lang Geschäftsführer, Carpathia Consulting GmbH Dr. Daniel Risch Senior Consultant, Unic AG © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Inhalte Facts & Figures zum E-Commerce 2009  [Daniel Risch] Web 2.0 im E-Commerce – und die Top 10 Trends  [Thomas Lang] Round-Up  [Daniel Risch] Einleitung © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Knapp 70 % der Bevölkerung (14+) sind heute online... Facts & Figures zum E-Commerce 2009 Quellen: Schweizerisches Bundesamt für Statistik (2008) © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
62 % kaufen online ein: rund 3 Mio potenzielle Kunden Facts & Figures zum E-Commerce 2009  Quelle: Eigene Darstellung; AGOF (2008) © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Quelle: Primondo (2007) – www.quelle.com/de/versandhandelsmarkt/Couching_Studie.pdf © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Die Umsätze im E-Commerce wuchsen schnell, doch... Facts & Figures zum E-Commerce 2009  Quelle: Eigene Darstellung; Daten aus HDE (11/2008) B2C in Deutschland (Produkte und DL) – Effektive Umsätze Mrd. € +10% p.a.
Weltwirtschaftskrise 2008, 2009...? © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Doch so düster ist die Lage nicht... © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Die Umsätze im E-Commerce wuchsen schnell, doch... Facts & Figures zum E-Commerce 2009  Quelle: Eigene Darstellung; Daten aus HDE (11/2008) B2C in Deutschland (Produkte und DL) – Effektive Umsätze Mrd. € © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch +10% p.a.
E-Commerce wächst und wächst... Meldung vom 18.3.2009 Facts & Figures zum E-Commerce 2009  2008 kauften die deutschen Konsumenten Artikel im Wert von 13,6 Mrd. Euro. Steigerung von 19 % in einem Jahr. Quelle: ECIN.de (2009), GfK (2009) © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Zahlen des BvH bestätigen den Trend. Facts & Figures zum E-Commerce 2009  2008 kauften die deutschen Konsumenten Artikel im Wert von 13,4 Mrd. Euro. Steigerung von 23 % in einem Jahr. Erstmals mehr als 50 % aller Warenbestellungen online. Quelle: BvH (11/2008) © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Der Blick in die Schweiz zeigt ein ähnliches Bild. Facts & Figures zum E-Commerce 2009  2008 kauften Schweizer Konsumenten Artikel im Wert von CHF 5,78 Mrd. Steigerung von 38 % in zwei Jahren Quelle: HSG (2009) © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Wie sieht der Markt für E-Business-Lösungen aus? 4 von 5 Händlern  wollen ihre Investitionen in den Onlinebereich 2009  erhöhen.  (bvh) 9 von 10 erwarten gleichbleibende oder bessere  Umsätze im Jahr 2009.  (bvh) Die  Nachfrage nach professionellen E-Business Lösungen  wird weiter gross sein.  (Forrester) 23 % der europäischen Unternehmen planen grössere Investitionen in die E-Commerce Platform für 2009/2010.  (Forrester) Facts & Figures zum E-Commerce 2009  Quelle: BvH (11/2008), Forrester (02/2009) © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
E-Commerce als Bestandteil der Multi-Channel-Strategie Facts & Figures zum E-Commerce 2009  Kannibalisierung 33 % des  Online-Umsatzes Zusatzumsatz 67 % des  Online-Umsatzes Kaufanbahnung 15 % des  stationären Umsatzes Weitere  Wertbestandteile Image, Effizienz, Kundenbindung... Umsatz des Internet-Kanals Wert des  Internet-Kanals für das Unternehmen Quellen: E-Commerce Center Handel (2006) © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Relativ gesehen geringe Kosten  für E-Commerce Lösungen mit hohem ROI . Bedarf an  besseren business management tools . Rasche Verbesserung und Adaption der  Customer Experience. Bedarf nach  verbesserter Integration von Systemen und Geschäftsprozessen. Quelle: Forrester  Wave Q1: B2C E-Commerce Plattforms (02/2009) Gründe für Investitionen in den E-Channel (Forrester) Kanalführung Time-to-market Integration Effizienz © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Orchestrierung von Promotion, Präsentation und Integration Facts & Figures zum E-Commerce 2009 © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Web 2.0 und E-Commerce
Trends im E-Commerce Live Shopping Crowd Sourcing Mass Custo-mizing Me Commerce Visual Browsing Vente Privée (Club Shopping) Buy statt make Social Commerce Process Optimization Web 2.0 Live Shopping Mass Custo-mizing Vente Privée (Club Shopping) Web 2.0 © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Liveshopping – um was geht‘s? One Day: One Deal! One Sale! Grundkonzept Ein Produkt pro Tag in limitierter Verfügbarkeit Community Pflege (Diskussionen / Empfehlungen) Social-Media-Integration Erlebnis-Charakter – Must-Have Syndrom Spass-Komponente und hohe Conversionsraten Limitierte Verfügbarkeit – Live Anzeige www. woot.com www. guut.de www. schutzgeld.de www. preisbock.de © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Liveshopping – Facts & Figures USA Zahlreiche Anbieter mit Tagesumsätze bis USD 1.25 Mio (Woot!) Deutschland März 2008: 18 Anbieter April 2009: 60+ Anbieter Tagesumsätze mehr als EUR 100‘000.- International Benelux Australien www.ibood.de www.guut.de © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Liveshopping – heute © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Liveshopping in der Schweiz 2005 :  QoQa.ch aus der Romandie 2009 : DayDeal.ch  von Brack  Electronics 2009 : schlagzu.ch; Kooperation mit Tradedoubler 2009 :  getitfast.ch und erotikdeal.ch von Soundmedia Annäherungen : heinigerag.ch mit den Schnäppchen des Tages © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Liveshopping - morgen shirt.woot.com www.rabattschlacht.de www.preisrevier.de Vertikale Plattformen Shirt Woot oder Wine Woot Innovative Preisfindungsmodelle Rabattschlacht mit „Rückwärts-Auktion“ Mischformen Liveshopping/Crowd Sourcing bei  preisrevier.de Neue Formen der Community Integration in andere Plattformen und Social Networks © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Clubshopping – um was geht‘s? Vente Privée  (VIP- oder Club-Shopping) Anmeldung nur auf Empfehlung Exklusivitäts-Image VIP / Member „Psychologie“ „ Restseller“ Hochwertige und kurzfristige Angebote Markenprodukte  Schmales exklusives   Produktsortiment 40-70% unter Ladenpreisen Trend aus Frankreich www.vip-trends.de www.buyvip.de www.brands4friends.de © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Clubshopping – heute Das Original vente-privee.com Umsatz 2008: EUR 500 Mio.  [weltweit] Erfolgreiche deutsche Vertreter brands4friends.de (2008: EUR 25 Mio.) BuyVIP.de (1. Semester 2008: EUR 12 Mio.)  Limango.de de.Private-Outlet.com VIP-Trends.de BestSecret.com www.vente-privee.com www.limango.de www.bestsecret.com © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Clubshopping – in der Schweiz Eboutic.ch Live seit Herbst 2007 Aktionen für Switcher, Tarzan, Alessi, Bodum, Peugeot (Velos), Columbia, Calvin Klein u.a. Äusserst erfolgreich in der Romandie Fashionfriends.ch Live seit März 2009 Beta-Phase Modeberatung mit Fashion-Sets und Linien, zusammengestellt aus mehreren Herstellern. www.eboutic.ch www.fashionfriends.ch © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Clubshopping – morgen Optimierung und Professionalisierung Weitere Teilnehmer betreten den Markt. Grosse deutsche Player werden ebenfalls in das Segment Clubshopping eintreten. Otto Gruppe übernimmt Limango Anfangs 09 Primondo startete „Clubsale“ im Januar 2009 www.clubsale.de © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Mass Customizing – um was geht‘s? Keine Massenware – trotzdem Massenware Interessanter Markt Anwender konfiguriert Hohe Prozessintegration Grosse Benutzerakzeptanz Interessante Kalkulationen Stark Technologie getrieben www.spreadshirt.de www.121time.ch © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Mass Customizing – heute Neu interpretierte Geschäftsideen Originelle Geschäftsideen mymuesli.com Individuelle Müesli-Mix / Abonnement Monatsumsätze  im Schnitt von ca. EUR 150‘000 Bruttomarge von fast 50% (Ende 2008)  (Quelle:  http://www.ftd.de ) blendsforfriends.com / wunschkeks.de / saftfabrik.de / Sonntagmorgen.com / Wunschlikoer.de  etc.    www.configurator-database.com © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Mass Customizing – Beispiel CH © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Mass Customizing – what‘s next? Megatrend 3D-Printing V.a. getrieben von neuer Technologie Kundenspezifische Drucke auf alle Arten von Unterlagen und Formen www.fabjectory.com www.jujups.com www.fabidoo.com © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Mass Customizing – Beispiel Int. © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Web 2.0 – um was geht‘s? Web 2.0 auf  Feature-Ebene Web 2.0 auf  Tool-Ebene Web 2.0 auf  kon- zeptioneller Ebene Der 2.0 Hebel des Handels Quelle: Exciting Commerce Kommentare Bewertungen Tagging Fotos und Videos RSS Weblogs Wikis FlickR YouTube Social Networks Live Shopping Crowd Sourcing Social Commerce © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Web 2.0 – Features www.dell.ch www.smart.ch www.ikea.ch www.leshop.ch /  Max Havelaar Bananen Kommentare & Bewertungen Vertrauen bilden Kunden vertrauen Kunden Kritik zulassen Online-Hilfen Chats und Onscreen Hilfen Callback-Funktionen etc. Online-Produktberater und Avatare Beratungsfunktionen Knowhow und FAQs Möglichkeiten © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Web 2.0 – Tools RSS-Feeds Aktionen und Neuheiten Tagging Kundensicht der Kategorisierung Freie Wahl und Erweiterung der Tags Fotos, Videos und 3D-Präsentation Detaillierte Ansicht des Produktes Zoom und Rotationsfunktionen Kaufentscheid Beeinflussung www.amazon.com www.fahrrad.de www.guut.de © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Web 2.0 – Tools Beispiel © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Web 2.0 – morgen Mehr Kommunikation in Form von Blogs Twitter Mehr Anwendersupport und Usability Optimierte Checkout Verfahren Konsolidierte Checkout Verfahren am Beispiel von Google Checkout oder Amazon Guided Searches, Drill-Downs und Guided Navigation © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Web 2.0 – morgen Neue Technologien werden Einzug halten wie Echtzeit-Informationen  (Lager- und Kontobestände; Lieferstatus; Versand-Tracking ua) Produkt-Konfigurationen  (   Mass Customizing; built to order) Neue Generation von MMI (Mensch-Maschinen-Interfaces) Medien-Konvergenz Blätter- und klickbare Online-Kataloge Analyse und Massnahmen Clickstream-Auswertungen und Versuche, verlassene Warenkörbe wieder zu aktivieren. www.praktikus.ch © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Web 2.0 – morgen Neue Marktkonzepte Pop Culture; Einkaufen wie die Stars Social Configuration; Ihr Publikum kreiert das Produkt von A-Z (Crowd Sourcing) Integrationen und Syndizierungen Whitelabelling-Shops Widgets für Social Network Plattformen Mobile Shopping Mobile Preisvergleiche Mobile Shopping Applikationen Mobile Payment © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Web 2.0 – morgen Visualisierungen,  Mehr Streaming-Content Mehr Produktvideos Visualisierte Suchen Visualisiertes Einkaufen  (   Schaufensterbummeln am Bildschirm) Offene Schnittstellen Mash-Ups Produkte und Prozesse  werden quasi „open source“ © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Beispiel Visual Browsing Web 2.0 – morgen © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Beispiel Mash-Ups Web 2.0 – morgen © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Round Up
Orchestrierung von Promotion, Präsentation und Integration © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
„ Wenn es beim Shopping nur darum ginge, einzukaufen, hiesse es Buying.“ Marcus Breuer, The Otherland Group, im blog „Notizen aus der Provinz“, 12. Okt. 2006 © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Thomas Lang, Geschäftsführer Carpathia Consulting GmbH © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch Kontakt Thomas Lang carpathia:e-business.competence [email_address] Funktion Geschäftsführer Schwerpunkte E-Commerce und E-Business. Dipl. Betriebsökonom HWV/FH  und dipl. Informatiker Business Solutions. FHNW-Dozent für Onlinevertriebskanäle.  Autor von zahlreichen Fachbeiträgen und Fallstudien  sowie Referate an internationalen Fachkongressen  im Bereich E-Commerce und E-Business. Weitere Informationen https://www.xing.com/profile/Thomas_Lang9 http://www.carpathia.ch http://blog.carpathia.ch
Dr. Daniel Risch, Senior Consultant, Unic AG © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch Kontakt Daniel Risch Unic AG [email_address] Funktion Senior Consultant Schwerpunkte E-Commerce und E-Marketing Empfehlungssysteme und Social Commerce Doktorarbeit zum Thema Nutzung von Kundenprofilen im E-Commerce, diverse Fachartikel, Zahlreiche Referate an Fachveranstaltungen und wissenschaftlichen Konferenzen Weitere Informationen https://www.xing.com/profile/Daniel_Risch www.unic.com
Unic auf einen Blick Unternehmen 1996 in Bern als Spin-off der Universität Bern gegründet Büros in Amsterdam, Bern, Wien und Zürich Inhabergeführte Aktiengesellschaft Rund 140 Mitarbeitende Marktleistungen Lösungen für Enterprise Content Management & E-Business Ausgewählte Referenzkunden © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
Carpathia auf einen Blick Unternehmen Anbieterunabhängige Unternehmensberatung für E-Business und E-Commerce gegründet 1999, heute 3-5 Mitarbeitende, Standort Zürich Unsere Dienstleistungen und Lösungen Konzepte, Strategien und Analysen sowie Anbieterevaluation und Ausschreibungen Business-Analyse, Reviews und Expertisen sowie Schulung und Projektmanagement Ausgewählte Referenzkunden © Unic AG, www.unic.com  |  Carpathia Consulting, www.carpathia.ch

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Trends im E-Commerce 2010 - Swiss IT Academy–eBusiness Kongress
Trends im E-Commerce 2010 - Swiss IT Academy–eBusiness KongressTrends im E-Commerce 2010 - Swiss IT Academy–eBusiness Kongress
Trends im E-Commerce 2010 - Swiss IT Academy–eBusiness Kongress
Carpathia AG
 
Unic AG - ECS 2010 - Facts and Figures zum E-Commerce 2010
Unic AG - ECS 2010 - Facts and Figures zum E-Commerce 2010Unic AG - ECS 2010 - Facts and Figures zum E-Commerce 2010
Unic AG - ECS 2010 - Facts and Figures zum E-Commerce 2010
Unic
 
Der digitale Kaufprozess; gestern, heute und morgen (SuisseEMEX 2015)
Der digitale Kaufprozess; gestern, heute und morgen (SuisseEMEX 2015)Der digitale Kaufprozess; gestern, heute und morgen (SuisseEMEX 2015)
Der digitale Kaufprozess; gestern, heute und morgen (SuisseEMEX 2015)
Carpathia AG
 
E-Commerce Erfolgsfaktoren und Trends
E-Commerce Erfolgsfaktoren und TrendsE-Commerce Erfolgsfaktoren und Trends
E-Commerce Erfolgsfaktoren und Trends
Carpathia AG
 
Digitales Kauferlebnis – wie Kunden heute und in Zukunft einkaufen | .dotkomm...
Digitales Kauferlebnis – wie Kunden heute und in Zukunft einkaufen | .dotkomm...Digitales Kauferlebnis – wie Kunden heute und in Zukunft einkaufen | .dotkomm...
Digitales Kauferlebnis – wie Kunden heute und in Zukunft einkaufen | .dotkomm...
AT Internet
 
Was wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere Conversion
Was wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere ConversionWas wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere Conversion
Was wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere Conversion
Carpathia AG
 
Zukunftsfähiger Fahrrad-Fachhandel durch Online- / Offline-Integration
Zukunftsfähiger Fahrrad-Fachhandel durch Online- / Offline-IntegrationZukunftsfähiger Fahrrad-Fachhandel durch Online- / Offline-Integration
Zukunftsfähiger Fahrrad-Fachhandel durch Online- / Offline-Integration
Carpathia AG
 
New Business Models in E-Commerce
New Business Models in E-CommerceNew Business Models in E-Commerce
New Business Models in E-Commerce
Matthias Schrader
 
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und globalMobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Aioma AG
 
Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...
Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...
Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...
Carpathia AG
 
E-Commerce - Trends und Zukunftsaussichten
E-Commerce - Trends und ZukunftsaussichtenE-Commerce - Trends und Zukunftsaussichten
E-Commerce - Trends und Zukunftsaussichten
Carpathia AG
 
Mediakit Fordaq 2019 - German
Mediakit Fordaq 2019 - GermanMediakit Fordaq 2019 - German
Mediakit Fordaq 2019 - German
Fordaq
 
Die 4 P’s sind tot – Es leben die 8C’s im E-Business
Die 4 P’s sind tot – Es leben die 8C’s im E-BusinessDie 4 P’s sind tot – Es leben die 8C’s im E-Business
Die 4 P’s sind tot – Es leben die 8C’s im E-Business
Malte Polzin
 
Herausforderungen und Differenzierungsstrategien aktueller E-Commerce Player ...
Herausforderungen und Differenzierungsstrategien aktueller E-Commerce Player ...Herausforderungen und Differenzierungsstrategien aktueller E-Commerce Player ...
Herausforderungen und Differenzierungsstrategien aktueller E-Commerce Player ...
Carpathia AG
 
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgenDer digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
Carpathia AG
 

Was ist angesagt? (15)

Trends im E-Commerce 2010 - Swiss IT Academy–eBusiness Kongress
Trends im E-Commerce 2010 - Swiss IT Academy–eBusiness KongressTrends im E-Commerce 2010 - Swiss IT Academy–eBusiness Kongress
Trends im E-Commerce 2010 - Swiss IT Academy–eBusiness Kongress
 
Unic AG - ECS 2010 - Facts and Figures zum E-Commerce 2010
Unic AG - ECS 2010 - Facts and Figures zum E-Commerce 2010Unic AG - ECS 2010 - Facts and Figures zum E-Commerce 2010
Unic AG - ECS 2010 - Facts and Figures zum E-Commerce 2010
 
Der digitale Kaufprozess; gestern, heute und morgen (SuisseEMEX 2015)
Der digitale Kaufprozess; gestern, heute und morgen (SuisseEMEX 2015)Der digitale Kaufprozess; gestern, heute und morgen (SuisseEMEX 2015)
Der digitale Kaufprozess; gestern, heute und morgen (SuisseEMEX 2015)
 
E-Commerce Erfolgsfaktoren und Trends
E-Commerce Erfolgsfaktoren und TrendsE-Commerce Erfolgsfaktoren und Trends
E-Commerce Erfolgsfaktoren und Trends
 
Digitales Kauferlebnis – wie Kunden heute und in Zukunft einkaufen | .dotkomm...
Digitales Kauferlebnis – wie Kunden heute und in Zukunft einkaufen | .dotkomm...Digitales Kauferlebnis – wie Kunden heute und in Zukunft einkaufen | .dotkomm...
Digitales Kauferlebnis – wie Kunden heute und in Zukunft einkaufen | .dotkomm...
 
Was wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere Conversion
Was wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere ConversionWas wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere Conversion
Was wir von Booking.com & Co. lernen können für eine bessere Conversion
 
Zukunftsfähiger Fahrrad-Fachhandel durch Online- / Offline-Integration
Zukunftsfähiger Fahrrad-Fachhandel durch Online- / Offline-IntegrationZukunftsfähiger Fahrrad-Fachhandel durch Online- / Offline-Integration
Zukunftsfähiger Fahrrad-Fachhandel durch Online- / Offline-Integration
 
New Business Models in E-Commerce
New Business Models in E-CommerceNew Business Models in E-Commerce
New Business Models in E-Commerce
 
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und globalMobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
 
Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...
Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...
Digitalisierung am POS oder wie Online die Innovation im stationären Handel t...
 
E-Commerce - Trends und Zukunftsaussichten
E-Commerce - Trends und ZukunftsaussichtenE-Commerce - Trends und Zukunftsaussichten
E-Commerce - Trends und Zukunftsaussichten
 
Mediakit Fordaq 2019 - German
Mediakit Fordaq 2019 - GermanMediakit Fordaq 2019 - German
Mediakit Fordaq 2019 - German
 
Die 4 P’s sind tot – Es leben die 8C’s im E-Business
Die 4 P’s sind tot – Es leben die 8C’s im E-BusinessDie 4 P’s sind tot – Es leben die 8C’s im E-Business
Die 4 P’s sind tot – Es leben die 8C’s im E-Business
 
Herausforderungen und Differenzierungsstrategien aktueller E-Commerce Player ...
Herausforderungen und Differenzierungsstrategien aktueller E-Commerce Player ...Herausforderungen und Differenzierungsstrategien aktueller E-Commerce Player ...
Herausforderungen und Differenzierungsstrategien aktueller E-Commerce Player ...
 
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgenDer digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
Der digitale Kaufprozess gestern, heute und morgen
 

Andere mochten auch

Ignite Melbourne - How Long is a Piece of String?
Ignite Melbourne - How Long is a Piece of String?Ignite Melbourne - How Long is a Piece of String?
Ignite Melbourne - How Long is a Piece of String?
Jason Yip
 
Three Slides On Value Stream Mapping
Three Slides On Value Stream MappingThree Slides On Value Stream Mapping
Three Slides On Value Stream Mapping
Jason Yip
 
Think Like an Agilist - Agile Australia 2012
Think Like an Agilist - Agile Australia 2012Think Like an Agilist - Agile Australia 2012
Think Like an Agilist - Agile Australia 2012
Jason Yip
 
Jafi Image Brochure A10 3.31.08
Jafi Image Brochure A10 3.31.08Jafi Image Brochure A10 3.31.08
Jafi Image Brochure A10 3.31.08
Jewish Agency
 
Lean and Kanban for IT Operations - Lean Kanban Benelux 2011
Lean and Kanban for IT Operations - Lean Kanban Benelux 2011Lean and Kanban for IT Operations - Lean Kanban Benelux 2011
Lean and Kanban for IT Operations - Lean Kanban Benelux 2011
Jason Yip
 
BYOD
BYODBYOD
An Introduction to XP and Agile
An Introduction to XP and AgileAn Introduction to XP and Agile
An Introduction to XP and Agile
Jason Yip
 
Lean Software Development: On Radiators and Refrigerators
Lean Software Development: On Radiators and RefrigeratorsLean Software Development: On Radiators and Refrigerators
Lean Software Development: On Radiators and Refrigerators
Jason Yip
 
Row Together, Row in the Right Direction, Row Faster
Row Together, Row in the Right Direction, Row FasterRow Together, Row in the Right Direction, Row Faster
Row Together, Row in the Right Direction, Row Faster
Jason Yip
 

Andere mochten auch (9)

Ignite Melbourne - How Long is a Piece of String?
Ignite Melbourne - How Long is a Piece of String?Ignite Melbourne - How Long is a Piece of String?
Ignite Melbourne - How Long is a Piece of String?
 
Three Slides On Value Stream Mapping
Three Slides On Value Stream MappingThree Slides On Value Stream Mapping
Three Slides On Value Stream Mapping
 
Think Like an Agilist - Agile Australia 2012
Think Like an Agilist - Agile Australia 2012Think Like an Agilist - Agile Australia 2012
Think Like an Agilist - Agile Australia 2012
 
Jafi Image Brochure A10 3.31.08
Jafi Image Brochure A10 3.31.08Jafi Image Brochure A10 3.31.08
Jafi Image Brochure A10 3.31.08
 
Lean and Kanban for IT Operations - Lean Kanban Benelux 2011
Lean and Kanban for IT Operations - Lean Kanban Benelux 2011Lean and Kanban for IT Operations - Lean Kanban Benelux 2011
Lean and Kanban for IT Operations - Lean Kanban Benelux 2011
 
BYOD
BYODBYOD
BYOD
 
An Introduction to XP and Agile
An Introduction to XP and AgileAn Introduction to XP and Agile
An Introduction to XP and Agile
 
Lean Software Development: On Radiators and Refrigerators
Lean Software Development: On Radiators and RefrigeratorsLean Software Development: On Radiators and Refrigerators
Lean Software Development: On Radiators and Refrigerators
 
Row Together, Row in the Right Direction, Row Faster
Row Together, Row in the Right Direction, Row FasterRow Together, Row in the Right Direction, Row Faster
Row Together, Row in the Right Direction, Row Faster
 

Ähnlich wie Orbit Zoom Days Trends Im E Commerce 1.0

Trends im E-Commerce 2012 - ONE
Trends im E-Commerce 2012 - ONETrends im E-Commerce 2012 - ONE
Trends im E-Commerce 2012 - ONE
Carpathia AG
 
Internet World 2009 - Zukunftsperspektiven aktueller E-Commerce Trends:Livesh...
Internet World 2009 - Zukunftsperspektiven aktueller E-Commerce Trends:Livesh...Internet World 2009 - Zukunftsperspektiven aktueller E-Commerce Trends:Livesh...
Internet World 2009 - Zukunftsperspektiven aktueller E-Commerce Trends:Livesh...
Carpathia AG
 
Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer Und Werbemarkt August 2009
Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer  Und Werbemarkt August 2009Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer  Und Werbemarkt August 2009
Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer Und Werbemarkt August 2009
danieltschudi
 
CampusTalk Online verkaufen im Internet
CampusTalk Online verkaufen im InternetCampusTalk Online verkaufen im Internet
CampusTalk Online verkaufen im Internet
Carpathia AG
 
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der GesundheitsmarktAdobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
Guido Schmitz
 
Business Info Engl1
Business Info Engl1Business Info Engl1
Business Info Engl1
bundi124
 
Film als Vertriebsinstrument
Film als VertriebsinstrumentFilm als Vertriebsinstrument
Film als Vertriebsinstrument
Matthias Steffen
 
Mediadaten GFM Nachrichten
Mediadaten GFM NachrichtenMediadaten GFM Nachrichten
Mediadaten GFM Nachrichten
Szameitat Angelique
 
Alles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändert
Alles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändertAlles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändert
Alles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändert
TANNER GmbH
 
Emex 11: Google Shopping Search in der Schweiz
Emex 11: Google Shopping Search in der SchweizEmex 11: Google Shopping Search in der Schweiz
Emex 11: Google Shopping Search in der Schweiz
Yourposition AG
 
Google Shopping Search Schweiz
Google Shopping Search SchweizGoogle Shopping Search Schweiz
Google Shopping Search Schweiz
Yourposition AG
 
SuisseEmex: Multichannel E-Commerce
SuisseEmex: Multichannel E-CommerceSuisseEmex: Multichannel E-Commerce
SuisseEmex: Multichannel E-Commerce
Carpathia AG
 
Metabo - Presentation Analysis Advices
Metabo - Presentation Analysis AdvicesMetabo - Presentation Analysis Advices
Metabo - Presentation Analysis Advices
Vincent Le Lièvre
 
Online Tourismus –
Online Tourismus – Online Tourismus –
Suisse-EMEX 2010: Welche Trends beeinflussen den Schweizer E-Commerce nachhal...
Suisse-EMEX 2010: Welche Trends beeinflussen den Schweizer E-Commerce nachhal...Suisse-EMEX 2010: Welche Trends beeinflussen den Schweizer E-Commerce nachhal...
Suisse-EMEX 2010: Welche Trends beeinflussen den Schweizer E-Commerce nachhal...
Carpathia AG
 
180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2
180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2
180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2
Carpathia AG
 
Klaus Wolfrum: Pressearbeit für Veranstaltungswerbung im Medienwandel
Klaus Wolfrum: Pressearbeit für Veranstaltungswerbung im MedienwandelKlaus Wolfrum: Pressearbeit für Veranstaltungswerbung im Medienwandel
Klaus Wolfrum: Pressearbeit für Veranstaltungswerbung im Medienwandel
Frankentipps.de
 
Der Digitale Kaufprozess - Shopware Community Day 2016
Der Digitale Kaufprozess - Shopware Community Day 2016Der Digitale Kaufprozess - Shopware Community Day 2016
Der Digitale Kaufprozess - Shopware Community Day 2016
Carpathia AG
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Digicomp Academy AG
 
Produktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Produktdaten für die digitale VerkaufskommunikationProduktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Produktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Intelliact AG
 

Ähnlich wie Orbit Zoom Days Trends Im E Commerce 1.0 (20)

Trends im E-Commerce 2012 - ONE
Trends im E-Commerce 2012 - ONETrends im E-Commerce 2012 - ONE
Trends im E-Commerce 2012 - ONE
 
Internet World 2009 - Zukunftsperspektiven aktueller E-Commerce Trends:Livesh...
Internet World 2009 - Zukunftsperspektiven aktueller E-Commerce Trends:Livesh...Internet World 2009 - Zukunftsperspektiven aktueller E-Commerce Trends:Livesh...
Internet World 2009 - Zukunftsperspektiven aktueller E-Commerce Trends:Livesh...
 
Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer Und Werbemarkt August 2009
Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer  Und Werbemarkt August 2009Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer  Und Werbemarkt August 2009
Präsentationen Online Publicitas Web2com Nutzer Und Werbemarkt August 2009
 
CampusTalk Online verkaufen im Internet
CampusTalk Online verkaufen im InternetCampusTalk Online verkaufen im Internet
CampusTalk Online verkaufen im Internet
 
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der GesundheitsmarktAdobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
Adobe eSeminar-Immer Im Umbruch Der Gesundheitsmarkt
 
Business Info Engl1
Business Info Engl1Business Info Engl1
Business Info Engl1
 
Film als Vertriebsinstrument
Film als VertriebsinstrumentFilm als Vertriebsinstrument
Film als Vertriebsinstrument
 
Mediadaten GFM Nachrichten
Mediadaten GFM NachrichtenMediadaten GFM Nachrichten
Mediadaten GFM Nachrichten
 
Alles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändert
Alles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändertAlles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändert
Alles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändert
 
Emex 11: Google Shopping Search in der Schweiz
Emex 11: Google Shopping Search in der SchweizEmex 11: Google Shopping Search in der Schweiz
Emex 11: Google Shopping Search in der Schweiz
 
Google Shopping Search Schweiz
Google Shopping Search SchweizGoogle Shopping Search Schweiz
Google Shopping Search Schweiz
 
SuisseEmex: Multichannel E-Commerce
SuisseEmex: Multichannel E-CommerceSuisseEmex: Multichannel E-Commerce
SuisseEmex: Multichannel E-Commerce
 
Metabo - Presentation Analysis Advices
Metabo - Presentation Analysis AdvicesMetabo - Presentation Analysis Advices
Metabo - Presentation Analysis Advices
 
Online Tourismus –
Online Tourismus – Online Tourismus –
Online Tourismus –
 
Suisse-EMEX 2010: Welche Trends beeinflussen den Schweizer E-Commerce nachhal...
Suisse-EMEX 2010: Welche Trends beeinflussen den Schweizer E-Commerce nachhal...Suisse-EMEX 2010: Welche Trends beeinflussen den Schweizer E-Commerce nachhal...
Suisse-EMEX 2010: Welche Trends beeinflussen den Schweizer E-Commerce nachhal...
 
180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2
180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2
180509 universal digitalisierung-handel-im-wandel_v2
 
Klaus Wolfrum: Pressearbeit für Veranstaltungswerbung im Medienwandel
Klaus Wolfrum: Pressearbeit für Veranstaltungswerbung im MedienwandelKlaus Wolfrum: Pressearbeit für Veranstaltungswerbung im Medienwandel
Klaus Wolfrum: Pressearbeit für Veranstaltungswerbung im Medienwandel
 
Der Digitale Kaufprozess - Shopware Community Day 2016
Der Digitale Kaufprozess - Shopware Community Day 2016Der Digitale Kaufprozess - Shopware Community Day 2016
Der Digitale Kaufprozess - Shopware Community Day 2016
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
 
Produktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Produktdaten für die digitale VerkaufskommunikationProduktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
Produktdaten für die digitale Verkaufskommunikation
 

Mehr von Carpathia AG

Die digitale Zukunft des Handels
Die digitale Zukunft des HandelsDie digitale Zukunft des Handels
Die digitale Zukunft des Handels
Carpathia AG
 
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Carpathia AG
 
STATE OF THE E-COMMERCE 2021
STATE OF THE E-COMMERCE 2021STATE OF THE E-COMMERCE 2021
STATE OF THE E-COMMERCE 2021
Carpathia AG
 
Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...
Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...
Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...
Carpathia AG
 
E-Commerce in Corona Zeiten
E-Commerce in Corona ZeitenE-Commerce in Corona Zeiten
E-Commerce in Corona Zeiten
Carpathia AG
 
E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020
E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020
E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020
Carpathia AG
 
App-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezh
App-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezhApp-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezh
App-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezh
Carpathia AG
 
Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?
Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?
Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?
Carpathia AG
 
Entwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an Logistik
Entwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an LogistikEntwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an Logistik
Entwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an Logistik
Carpathia AG
 
Pharma: Positionierung im digitalen Markt
Pharma: Positionierung im digitalen Markt Pharma: Positionierung im digitalen Markt
Pharma: Positionierung im digitalen Markt
Carpathia AG
 
Innovate or Die - Intersport Partnertag
Innovate or Die - Intersport PartnertagInnovate or Die - Intersport Partnertag
Innovate or Die - Intersport Partnertag
Carpathia AG
 
Amazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und Potentiale
Amazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und PotentialeAmazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und Potentiale
Amazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und Potentiale
Carpathia AG
 
Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?
Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?
Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?
Carpathia AG
 
Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...
Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...
Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...
Carpathia AG
 
XBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen & Trends
XBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen  & TrendsXBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen  & Trends
XBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen & Trends
Carpathia AG
 
Wie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusst
Wie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusstWie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusst
Wie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusst
Carpathia AG
 
Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018
Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018
Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018
Carpathia AG
 
Keynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist Realität
Keynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist RealitätKeynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist Realität
Keynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist Realität
Carpathia AG
 
Amazon goes switzerland
Amazon goes switzerland Amazon goes switzerland
Amazon goes switzerland
Carpathia AG
 
180323 pbs grusskarten_ch_fruehlingstagung_2018_digitalisierung-handel-schwei...
180323 pbs grusskarten_ch_fruehlingstagung_2018_digitalisierung-handel-schwei...180323 pbs grusskarten_ch_fruehlingstagung_2018_digitalisierung-handel-schwei...
180323 pbs grusskarten_ch_fruehlingstagung_2018_digitalisierung-handel-schwei...
Carpathia AG
 

Mehr von Carpathia AG (20)

Die digitale Zukunft des Handels
Die digitale Zukunft des HandelsDie digitale Zukunft des Handels
Die digitale Zukunft des Handels
 
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
Stationärer Handel unter digitalem Druck – welche Chancen bieten sich?
 
STATE OF THE E-COMMERCE 2021
STATE OF THE E-COMMERCE 2021STATE OF THE E-COMMERCE 2021
STATE OF THE E-COMMERCE 2021
 
Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...
Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...
Onlinehandel und Lädelisterben – Entwicklungen und Anforderungen an Detailhan...
 
E-Commerce in Corona Zeiten
E-Commerce in Corona ZeitenE-Commerce in Corona Zeiten
E-Commerce in Corona Zeiten
 
E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020
E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020
E-Commerce Schweiz: Trends & Insights 2020
 
App-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezh
App-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezhApp-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezh
App-Critique: Mehr SHEIN als Sein? #morezh
 
Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?
Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?
Digitale Transformation - eine Chance für den stationären Handel?
 
Entwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an Logistik
Entwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an LogistikEntwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an Logistik
Entwicklung im Digital Commerce und Herausforderungen an Logistik
 
Pharma: Positionierung im digitalen Markt
Pharma: Positionierung im digitalen Markt Pharma: Positionierung im digitalen Markt
Pharma: Positionierung im digitalen Markt
 
Innovate or Die - Intersport Partnertag
Innovate or Die - Intersport PartnertagInnovate or Die - Intersport Partnertag
Innovate or Die - Intersport Partnertag
 
Amazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und Potentiale
Amazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und PotentialeAmazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und Potentiale
Amazon und die Schweiz - Herausforderungen, Chancen und Potentiale
 
Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?
Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?
Omni-Channel: Wachstums- oder Verteidigungsstrategie?
 
Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...
Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...
Digital Commerce; Entwicklung und Anforderung an Detailhandelsflächen und Sta...
 
XBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen & Trends
XBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen  & TrendsXBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen  & Trends
XBORDER18: State of Digital-Commerce, Thesen & Trends
 
Wie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusst
Wie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusstWie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusst
Wie das Digitale Zeitalter das Kundenverhalten beeinflusst
 
Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018
Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018
Stand und aktuelle Entwicklung in der Digitalisierung des Handels 2018
 
Keynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist Realität
Keynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist RealitätKeynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist Realität
Keynote: Jederzeit, überall und sofort – der Konsument 4.0 ist Realität
 
Amazon goes switzerland
Amazon goes switzerland Amazon goes switzerland
Amazon goes switzerland
 
180323 pbs grusskarten_ch_fruehlingstagung_2018_digitalisierung-handel-schwei...
180323 pbs grusskarten_ch_fruehlingstagung_2018_digitalisierung-handel-schwei...180323 pbs grusskarten_ch_fruehlingstagung_2018_digitalisierung-handel-schwei...
180323 pbs grusskarten_ch_fruehlingstagung_2018_digitalisierung-handel-schwei...
 

Orbit Zoom Days Trends Im E Commerce 1.0

  • 1. Trends im E-Commerce Orbit Zoom Days Konferenz 2009 Thomas Lang (Carpathia), Dr. Daniel Risch (Unic AG) Zürich 14. Mai 2009
  • 2. Ihre Referenten Einleitung Thomas Lang Geschäftsführer, Carpathia Consulting GmbH Dr. Daniel Risch Senior Consultant, Unic AG © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 3. Inhalte Facts & Figures zum E-Commerce 2009 [Daniel Risch] Web 2.0 im E-Commerce – und die Top 10 Trends [Thomas Lang] Round-Up [Daniel Risch] Einleitung © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 4. Knapp 70 % der Bevölkerung (14+) sind heute online... Facts & Figures zum E-Commerce 2009 Quellen: Schweizerisches Bundesamt für Statistik (2008) © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 5. 62 % kaufen online ein: rund 3 Mio potenzielle Kunden Facts & Figures zum E-Commerce 2009 Quelle: Eigene Darstellung; AGOF (2008) © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 6. Quelle: Primondo (2007) – www.quelle.com/de/versandhandelsmarkt/Couching_Studie.pdf © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 7. Die Umsätze im E-Commerce wuchsen schnell, doch... Facts & Figures zum E-Commerce 2009 Quelle: Eigene Darstellung; Daten aus HDE (11/2008) B2C in Deutschland (Produkte und DL) – Effektive Umsätze Mrd. € +10% p.a.
  • 8. Weltwirtschaftskrise 2008, 2009...? © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 9. Doch so düster ist die Lage nicht... © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 10. Die Umsätze im E-Commerce wuchsen schnell, doch... Facts & Figures zum E-Commerce 2009 Quelle: Eigene Darstellung; Daten aus HDE (11/2008) B2C in Deutschland (Produkte und DL) – Effektive Umsätze Mrd. € © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch +10% p.a.
  • 11. E-Commerce wächst und wächst... Meldung vom 18.3.2009 Facts & Figures zum E-Commerce 2009 2008 kauften die deutschen Konsumenten Artikel im Wert von 13,6 Mrd. Euro. Steigerung von 19 % in einem Jahr. Quelle: ECIN.de (2009), GfK (2009) © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 12. Zahlen des BvH bestätigen den Trend. Facts & Figures zum E-Commerce 2009 2008 kauften die deutschen Konsumenten Artikel im Wert von 13,4 Mrd. Euro. Steigerung von 23 % in einem Jahr. Erstmals mehr als 50 % aller Warenbestellungen online. Quelle: BvH (11/2008) © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 13. Der Blick in die Schweiz zeigt ein ähnliches Bild. Facts & Figures zum E-Commerce 2009 2008 kauften Schweizer Konsumenten Artikel im Wert von CHF 5,78 Mrd. Steigerung von 38 % in zwei Jahren Quelle: HSG (2009) © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 14. Wie sieht der Markt für E-Business-Lösungen aus? 4 von 5 Händlern wollen ihre Investitionen in den Onlinebereich 2009 erhöhen. (bvh) 9 von 10 erwarten gleichbleibende oder bessere Umsätze im Jahr 2009. (bvh) Die Nachfrage nach professionellen E-Business Lösungen wird weiter gross sein. (Forrester) 23 % der europäischen Unternehmen planen grössere Investitionen in die E-Commerce Platform für 2009/2010. (Forrester) Facts & Figures zum E-Commerce 2009 Quelle: BvH (11/2008), Forrester (02/2009) © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 15. E-Commerce als Bestandteil der Multi-Channel-Strategie Facts & Figures zum E-Commerce 2009 Kannibalisierung 33 % des Online-Umsatzes Zusatzumsatz 67 % des Online-Umsatzes Kaufanbahnung 15 % des stationären Umsatzes Weitere Wertbestandteile Image, Effizienz, Kundenbindung... Umsatz des Internet-Kanals Wert des Internet-Kanals für das Unternehmen Quellen: E-Commerce Center Handel (2006) © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 16. Relativ gesehen geringe Kosten für E-Commerce Lösungen mit hohem ROI . Bedarf an besseren business management tools . Rasche Verbesserung und Adaption der Customer Experience. Bedarf nach verbesserter Integration von Systemen und Geschäftsprozessen. Quelle: Forrester Wave Q1: B2C E-Commerce Plattforms (02/2009) Gründe für Investitionen in den E-Channel (Forrester) Kanalführung Time-to-market Integration Effizienz © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 17. Orchestrierung von Promotion, Präsentation und Integration Facts & Figures zum E-Commerce 2009 © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 18. Web 2.0 und E-Commerce
  • 19. Trends im E-Commerce Live Shopping Crowd Sourcing Mass Custo-mizing Me Commerce Visual Browsing Vente Privée (Club Shopping) Buy statt make Social Commerce Process Optimization Web 2.0 Live Shopping Mass Custo-mizing Vente Privée (Club Shopping) Web 2.0 © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 20. Liveshopping – um was geht‘s? One Day: One Deal! One Sale! Grundkonzept Ein Produkt pro Tag in limitierter Verfügbarkeit Community Pflege (Diskussionen / Empfehlungen) Social-Media-Integration Erlebnis-Charakter – Must-Have Syndrom Spass-Komponente und hohe Conversionsraten Limitierte Verfügbarkeit – Live Anzeige www. woot.com www. guut.de www. schutzgeld.de www. preisbock.de © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 21. Liveshopping – Facts & Figures USA Zahlreiche Anbieter mit Tagesumsätze bis USD 1.25 Mio (Woot!) Deutschland März 2008: 18 Anbieter April 2009: 60+ Anbieter Tagesumsätze mehr als EUR 100‘000.- International Benelux Australien www.ibood.de www.guut.de © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 22. Liveshopping – heute © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 23. Liveshopping in der Schweiz 2005 : QoQa.ch aus der Romandie 2009 : DayDeal.ch von Brack Electronics 2009 : schlagzu.ch; Kooperation mit Tradedoubler 2009 : getitfast.ch und erotikdeal.ch von Soundmedia Annäherungen : heinigerag.ch mit den Schnäppchen des Tages © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 24. Liveshopping - morgen shirt.woot.com www.rabattschlacht.de www.preisrevier.de Vertikale Plattformen Shirt Woot oder Wine Woot Innovative Preisfindungsmodelle Rabattschlacht mit „Rückwärts-Auktion“ Mischformen Liveshopping/Crowd Sourcing bei preisrevier.de Neue Formen der Community Integration in andere Plattformen und Social Networks © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 25. Clubshopping – um was geht‘s? Vente Privée (VIP- oder Club-Shopping) Anmeldung nur auf Empfehlung Exklusivitäts-Image VIP / Member „Psychologie“ „ Restseller“ Hochwertige und kurzfristige Angebote Markenprodukte Schmales exklusives Produktsortiment 40-70% unter Ladenpreisen Trend aus Frankreich www.vip-trends.de www.buyvip.de www.brands4friends.de © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 26. Clubshopping – heute Das Original vente-privee.com Umsatz 2008: EUR 500 Mio. [weltweit] Erfolgreiche deutsche Vertreter brands4friends.de (2008: EUR 25 Mio.) BuyVIP.de (1. Semester 2008: EUR 12 Mio.) Limango.de de.Private-Outlet.com VIP-Trends.de BestSecret.com www.vente-privee.com www.limango.de www.bestsecret.com © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 27. Clubshopping – in der Schweiz Eboutic.ch Live seit Herbst 2007 Aktionen für Switcher, Tarzan, Alessi, Bodum, Peugeot (Velos), Columbia, Calvin Klein u.a. Äusserst erfolgreich in der Romandie Fashionfriends.ch Live seit März 2009 Beta-Phase Modeberatung mit Fashion-Sets und Linien, zusammengestellt aus mehreren Herstellern. www.eboutic.ch www.fashionfriends.ch © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 28. Clubshopping – morgen Optimierung und Professionalisierung Weitere Teilnehmer betreten den Markt. Grosse deutsche Player werden ebenfalls in das Segment Clubshopping eintreten. Otto Gruppe übernimmt Limango Anfangs 09 Primondo startete „Clubsale“ im Januar 2009 www.clubsale.de © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 29. Mass Customizing – um was geht‘s? Keine Massenware – trotzdem Massenware Interessanter Markt Anwender konfiguriert Hohe Prozessintegration Grosse Benutzerakzeptanz Interessante Kalkulationen Stark Technologie getrieben www.spreadshirt.de www.121time.ch © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 30. Mass Customizing – heute Neu interpretierte Geschäftsideen Originelle Geschäftsideen mymuesli.com Individuelle Müesli-Mix / Abonnement Monatsumsätze im Schnitt von ca. EUR 150‘000 Bruttomarge von fast 50% (Ende 2008) (Quelle: http://www.ftd.de ) blendsforfriends.com / wunschkeks.de / saftfabrik.de / Sonntagmorgen.com / Wunschlikoer.de etc.  www.configurator-database.com © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 31. Mass Customizing – Beispiel CH © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 32. Mass Customizing – what‘s next? Megatrend 3D-Printing V.a. getrieben von neuer Technologie Kundenspezifische Drucke auf alle Arten von Unterlagen und Formen www.fabjectory.com www.jujups.com www.fabidoo.com © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 33. Mass Customizing – Beispiel Int. © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 34. Web 2.0 – um was geht‘s? Web 2.0 auf Feature-Ebene Web 2.0 auf Tool-Ebene Web 2.0 auf kon- zeptioneller Ebene Der 2.0 Hebel des Handels Quelle: Exciting Commerce Kommentare Bewertungen Tagging Fotos und Videos RSS Weblogs Wikis FlickR YouTube Social Networks Live Shopping Crowd Sourcing Social Commerce © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 35. Web 2.0 – Features www.dell.ch www.smart.ch www.ikea.ch www.leshop.ch / Max Havelaar Bananen Kommentare & Bewertungen Vertrauen bilden Kunden vertrauen Kunden Kritik zulassen Online-Hilfen Chats und Onscreen Hilfen Callback-Funktionen etc. Online-Produktberater und Avatare Beratungsfunktionen Knowhow und FAQs Möglichkeiten © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 36. Web 2.0 – Tools RSS-Feeds Aktionen und Neuheiten Tagging Kundensicht der Kategorisierung Freie Wahl und Erweiterung der Tags Fotos, Videos und 3D-Präsentation Detaillierte Ansicht des Produktes Zoom und Rotationsfunktionen Kaufentscheid Beeinflussung www.amazon.com www.fahrrad.de www.guut.de © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 37. Web 2.0 – Tools Beispiel © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 38. Web 2.0 – morgen Mehr Kommunikation in Form von Blogs Twitter Mehr Anwendersupport und Usability Optimierte Checkout Verfahren Konsolidierte Checkout Verfahren am Beispiel von Google Checkout oder Amazon Guided Searches, Drill-Downs und Guided Navigation © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 39. Web 2.0 – morgen Neue Technologien werden Einzug halten wie Echtzeit-Informationen (Lager- und Kontobestände; Lieferstatus; Versand-Tracking ua) Produkt-Konfigurationen (  Mass Customizing; built to order) Neue Generation von MMI (Mensch-Maschinen-Interfaces) Medien-Konvergenz Blätter- und klickbare Online-Kataloge Analyse und Massnahmen Clickstream-Auswertungen und Versuche, verlassene Warenkörbe wieder zu aktivieren. www.praktikus.ch © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 40. Web 2.0 – morgen Neue Marktkonzepte Pop Culture; Einkaufen wie die Stars Social Configuration; Ihr Publikum kreiert das Produkt von A-Z (Crowd Sourcing) Integrationen und Syndizierungen Whitelabelling-Shops Widgets für Social Network Plattformen Mobile Shopping Mobile Preisvergleiche Mobile Shopping Applikationen Mobile Payment © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 41. Web 2.0 – morgen Visualisierungen, Mehr Streaming-Content Mehr Produktvideos Visualisierte Suchen Visualisiertes Einkaufen (  Schaufensterbummeln am Bildschirm) Offene Schnittstellen Mash-Ups Produkte und Prozesse werden quasi „open source“ © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 42. Beispiel Visual Browsing Web 2.0 – morgen © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 43. Beispiel Mash-Ups Web 2.0 – morgen © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 45. Orchestrierung von Promotion, Präsentation und Integration © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 46. „ Wenn es beim Shopping nur darum ginge, einzukaufen, hiesse es Buying.“ Marcus Breuer, The Otherland Group, im blog „Notizen aus der Provinz“, 12. Okt. 2006 © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 47. Thomas Lang, Geschäftsführer Carpathia Consulting GmbH © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch Kontakt Thomas Lang carpathia:e-business.competence [email_address] Funktion Geschäftsführer Schwerpunkte E-Commerce und E-Business. Dipl. Betriebsökonom HWV/FH und dipl. Informatiker Business Solutions. FHNW-Dozent für Onlinevertriebskanäle. Autor von zahlreichen Fachbeiträgen und Fallstudien sowie Referate an internationalen Fachkongressen im Bereich E-Commerce und E-Business. Weitere Informationen https://www.xing.com/profile/Thomas_Lang9 http://www.carpathia.ch http://blog.carpathia.ch
  • 48. Dr. Daniel Risch, Senior Consultant, Unic AG © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch Kontakt Daniel Risch Unic AG [email_address] Funktion Senior Consultant Schwerpunkte E-Commerce und E-Marketing Empfehlungssysteme und Social Commerce Doktorarbeit zum Thema Nutzung von Kundenprofilen im E-Commerce, diverse Fachartikel, Zahlreiche Referate an Fachveranstaltungen und wissenschaftlichen Konferenzen Weitere Informationen https://www.xing.com/profile/Daniel_Risch www.unic.com
  • 49. Unic auf einen Blick Unternehmen 1996 in Bern als Spin-off der Universität Bern gegründet Büros in Amsterdam, Bern, Wien und Zürich Inhabergeführte Aktiengesellschaft Rund 140 Mitarbeitende Marktleistungen Lösungen für Enterprise Content Management & E-Business Ausgewählte Referenzkunden © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch
  • 50. Carpathia auf einen Blick Unternehmen Anbieterunabhängige Unternehmensberatung für E-Business und E-Commerce gegründet 1999, heute 3-5 Mitarbeitende, Standort Zürich Unsere Dienstleistungen und Lösungen Konzepte, Strategien und Analysen sowie Anbieterevaluation und Ausschreibungen Business-Analyse, Reviews und Expertisen sowie Schulung und Projektmanagement Ausgewählte Referenzkunden © Unic AG, www.unic.com | Carpathia Consulting, www.carpathia.ch