SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 15
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Mit digitalem KVP
Verbesserungsprozesse im
Unternehmen voranbringen
LeanDigitalConference
Dr.-Ing. Jens Hambach
18. Mai 2020
Shopfloor Management Systems GmbH // 2
SFM Systems
Data-driven Production Performance
Kunden
Referenzen
Dr.-Ing. Jens Hambach
Geschäftsführer
Schwerpunkte: Lean 4.0 &
Menschzentriertes IoT für die
Produktion
SHOPFLOOR MANAGEMENT SYSTEMS
DATA-DRIVEN PRODUCTION PERFORMANCE
Shopfloor Management Systems GmbH // 3
Veränderungsprozesse im Unternehmen
Management Projektmanagement
Einstellung Aufgaben der Experten
Verbesserungsmodus Sprunghaft
Zeitliche Dauer Zeitweise
Tägliches Management
Aufgabe aller Mitarbeiter
Inkrementell
Dauerhaft
KVP
Zeit
Leistung
Projekte und Innovation
(Umsetzung)
Zeit
Leistung
Prozesslernfabrik CiP 2018
Shopfloor Management Systems GmbH // 4
Welche Herausforderungen gibt es im KVP?
Mensch
Organisation Technik
36%
27%
9%18%
0%
0%
9%
MTO Problem
M § Umgang von Führungskräften mit KVP-
Maßnahmen und Lösungen
§ Stabilisieren und Standardisieren von
Verbesserungsmaßnahmen
§ (…)
MO § Aufgabenverteilung und Rollendefinition
§ Standardisierte Abläufe und Routinen im KVP
§ (…)
O § Aufbau und Pflege des KVP-Systems
§ (…)
Beispiele
Shopfloor Management Systems GmbH // 5
Ist Digitalisierung im KVP die Lösung?
Punkt
Proaktiv Reaktiv
Fluss
Wirkungsform
KVP-Fokus
Ja Nein
Zielorientierung
Punkt
Proaktiv Reaktiv
Fluss
Wirkungsform
KVP-Fokus
Ja Nein
Zielorientierung
§ z.B.: BVW, Ideen-KVP
§ Keine Zielorientierung/
strategische Ausrichtung
§ Verbesserung/ Weiter-
entwicklung möglich
§ Digitale Problem-
erfassung
§ Aufwandsreduzierung
in der Administration
(papierlos)
§ z.B.: Shopfloor Managment
§ Zielorientierung durch
bestehender Standards
§ Strategische Ausrichtung
durch das Abdecken aller
Hierarchieebenen im
Unternehmen
§ Live-Daten aus dem
Produktionsprozess
§ Digitales Maßnahmen-
management
Fraunhofer KVP-App
Shopfloor Management Systems GmbH // 6
Ist Digitalisierung im KVP die Lösung?
Punkt
Proaktiv Reaktiv
Fluss
Wirkungsform
KVP-Fokus
Ja Nein
Zielorientierung
Punkt
Proaktiv Reaktiv
Fluss
Wirkungsform
KVP-Fokus
Ja Nein
Zielorientierung
§ z.B.: BVW, Ideen-KVP
§ Keine Zielorientierung/
strategische Ausrichtung
§ Verbesserung/ Weiter-
entwicklung möglich
§ Digitale Problem-
erfassung
§ Aufwandsreduzierung
in der Administration
(papierlos)
§ z.B.: Shopfloor Managment
§ Zielorientierung durch
bestehender Standards
§ Strategische Ausrichtung
durch das Abdecken aller
Hierarchieebenen im
Unternehmen
§ Live-Daten aus dem
Produktionsprozess
§ Digitales Maßnahmen-
management
Fraunhofer KVP-App
Punkt
Proaktiv Reaktiv
Fluss
Wirkungsform
KVP-Fokus
Ja
Nein
Zielorientierung
?
Shopfloor Management Systems GmbH // 7
Wo geht die Reise hin?
Shopfloor Management Systems GmbH // 8
Wo geht die Reise hin?
Shopfloor Management Systems GmbH // 9
Wo geht die Reise hin?
Shopfloor Management Systems GmbH // 10
Wo geht die Reise hin?
Shopfloor Management Systems GmbH // 11
Wo geht die Reise hin?
Shopfloor Management Systems GmbH // 12
Der Coachee im digitalen KVP
Csikszentmihalyi 1992
Shopfloor Management Systems GmbH // 13
Der Coachee im digitalen KVP
Shopfloor Management Systems GmbH // 14
Der Coachee im digitalen KVP
Kontakt
Dr.-Ing. Jens Hambach
hambach@sfmsystems.de
+49 170 9009152
Shopfloor Management Systems GmbH
Hilpertstraße 31 // 64295 Darmstadt
info@sfmsystems.de // www.sfmsystems.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Mit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringen

20071122 OMG Days EA und BPM - Zwischen Anspruch und Wirklichkeit
20071122 OMG Days EA und BPM - Zwischen Anspruch und Wirklichkeit20071122 OMG Days EA und BPM - Zwischen Anspruch und Wirklichkeit
20071122 OMG Days EA und BPM - Zwischen Anspruch und Wirklichkeit
camunda services GmbH
 

Ähnlich wie Mit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringen (20)

SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
 
Digital führen bei der SAP - LEARNTEC 2016
Digital führen bei der SAP - LEARNTEC 2016Digital führen bei der SAP - LEARNTEC 2016
Digital führen bei der SAP - LEARNTEC 2016
 
BPMN WJAX 20101117
BPMN WJAX 20101117BPMN WJAX 20101117
BPMN WJAX 20101117
 
Dr. Michael Huemer (BDO IT & Risk Advisory)
Dr. Michael Huemer (BDO IT & Risk Advisory)Dr. Michael Huemer (BDO IT & Risk Advisory)
Dr. Michael Huemer (BDO IT & Risk Advisory)
 
Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Provadis Nr. 12 Oktober 2016Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Provadis Nr. 12 Oktober 2016
 
Vorstellung SAP Services
Vorstellung SAP ServicesVorstellung SAP Services
Vorstellung SAP Services
 
SAP und Lean! Wie soll das gehen?
SAP und Lean! Wie soll das gehen?SAP und Lean! Wie soll das gehen?
SAP und Lean! Wie soll das gehen?
 
2011 10 05 10-15 knut mertens
2011 10 05 10-15 knut mertens2011 10 05 10-15 knut mertens
2011 10 05 10-15 knut mertens
 
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
 
20060130 IWI Sap II WS0506 V14
20060130 IWI Sap II WS0506 V1420060130 IWI Sap II WS0506 V14
20060130 IWI Sap II WS0506 V14
 
Vorgehensmodell "Digital Excellence" für Finanzdienstleister
Vorgehensmodell "Digital Excellence" für FinanzdienstleisterVorgehensmodell "Digital Excellence" für Finanzdienstleister
Vorgehensmodell "Digital Excellence" für Finanzdienstleister
 
20071122 OMG Days EA und BPM - Zwischen Anspruch und Wirklichkeit
20071122 OMG Days EA und BPM - Zwischen Anspruch und Wirklichkeit20071122 OMG Days EA und BPM - Zwischen Anspruch und Wirklichkeit
20071122 OMG Days EA und BPM - Zwischen Anspruch und Wirklichkeit
 
Von ERP zum modernen Arbeitsplatz. Rainer Weißenberger, YAVEON AG
Von ERP zum modernen Arbeitsplatz. Rainer Weißenberger, YAVEON AGVon ERP zum modernen Arbeitsplatz. Rainer Weißenberger, YAVEON AG
Von ERP zum modernen Arbeitsplatz. Rainer Weißenberger, YAVEON AG
 
Tekom jt 2011 klinnert schaffner informationsmanagement
Tekom jt 2011 klinnert schaffner   informationsmanagementTekom jt 2011 klinnert schaffner   informationsmanagement
Tekom jt 2011 klinnert schaffner informationsmanagement
 
20161122 Global VAT
20161122  Global VAT20161122  Global VAT
20161122 Global VAT
 
TactixX - Warum Online-KPI für Advertiser oft wenig Wert haben
TactixX - Warum Online-KPI für Advertiser oft wenig Wert habenTactixX - Warum Online-KPI für Advertiser oft wenig Wert haben
TactixX - Warum Online-KPI für Advertiser oft wenig Wert haben
 
Moderne Business Intelligence Systeme. Dr. Carsten Bange, BARC
Moderne Business Intelligence Systeme. Dr. Carsten Bange, BARCModerne Business Intelligence Systeme. Dr. Carsten Bange, BARC
Moderne Business Intelligence Systeme. Dr. Carsten Bange, BARC
 
Produkt Produkt Manager
Produkt Produkt ManagerProdukt Produkt Manager
Produkt Produkt Manager
 
ERP-Systeme, Stefan Stöckler
ERP-Systeme, Stefan StöcklerERP-Systeme, Stefan Stöckler
ERP-Systeme, Stefan Stöckler
 
SAP Trends 2014 - die Entscheider kennen sollten
SAP Trends 2014 - die Entscheider kennen solltenSAP Trends 2014 - die Entscheider kennen sollten
SAP Trends 2014 - die Entscheider kennen sollten
 

Mehr von Lean Knowledge Base UG

Mehr von Lean Knowledge Base UG (20)

LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wowLOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
 
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & WesentlichkeitsanalyseCSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
 
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
 
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-PracticeNachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
 
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
 
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-ReiseLean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
 
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
 
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
 
Lean Leadership aus der Praxis
Lean Leadership aus der PraxisLean Leadership aus der Praxis
Lean Leadership aus der Praxis
 
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern WorkplaceLean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
 
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G..."Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
 
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke TeamsSustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
 
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
 
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
 
Lean in der Lagerlogistik
Lean in der Lagerlogistik Lean in der Lagerlogistik
Lean in der Lagerlogistik
 
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
 
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
 
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulenWarum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
 
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kannWie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
 
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
 

Mit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringen

  • 1. Mit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringen LeanDigitalConference Dr.-Ing. Jens Hambach 18. Mai 2020
  • 2. Shopfloor Management Systems GmbH // 2 SFM Systems Data-driven Production Performance Kunden Referenzen Dr.-Ing. Jens Hambach Geschäftsführer Schwerpunkte: Lean 4.0 & Menschzentriertes IoT für die Produktion SHOPFLOOR MANAGEMENT SYSTEMS DATA-DRIVEN PRODUCTION PERFORMANCE
  • 3. Shopfloor Management Systems GmbH // 3 Veränderungsprozesse im Unternehmen Management Projektmanagement Einstellung Aufgaben der Experten Verbesserungsmodus Sprunghaft Zeitliche Dauer Zeitweise Tägliches Management Aufgabe aller Mitarbeiter Inkrementell Dauerhaft KVP Zeit Leistung Projekte und Innovation (Umsetzung) Zeit Leistung Prozesslernfabrik CiP 2018
  • 4. Shopfloor Management Systems GmbH // 4 Welche Herausforderungen gibt es im KVP? Mensch Organisation Technik 36% 27% 9%18% 0% 0% 9% MTO Problem M § Umgang von Führungskräften mit KVP- Maßnahmen und Lösungen § Stabilisieren und Standardisieren von Verbesserungsmaßnahmen § (…) MO § Aufgabenverteilung und Rollendefinition § Standardisierte Abläufe und Routinen im KVP § (…) O § Aufbau und Pflege des KVP-Systems § (…) Beispiele
  • 5. Shopfloor Management Systems GmbH // 5 Ist Digitalisierung im KVP die Lösung? Punkt Proaktiv Reaktiv Fluss Wirkungsform KVP-Fokus Ja Nein Zielorientierung Punkt Proaktiv Reaktiv Fluss Wirkungsform KVP-Fokus Ja Nein Zielorientierung § z.B.: BVW, Ideen-KVP § Keine Zielorientierung/ strategische Ausrichtung § Verbesserung/ Weiter- entwicklung möglich § Digitale Problem- erfassung § Aufwandsreduzierung in der Administration (papierlos) § z.B.: Shopfloor Managment § Zielorientierung durch bestehender Standards § Strategische Ausrichtung durch das Abdecken aller Hierarchieebenen im Unternehmen § Live-Daten aus dem Produktionsprozess § Digitales Maßnahmen- management Fraunhofer KVP-App
  • 6. Shopfloor Management Systems GmbH // 6 Ist Digitalisierung im KVP die Lösung? Punkt Proaktiv Reaktiv Fluss Wirkungsform KVP-Fokus Ja Nein Zielorientierung Punkt Proaktiv Reaktiv Fluss Wirkungsform KVP-Fokus Ja Nein Zielorientierung § z.B.: BVW, Ideen-KVP § Keine Zielorientierung/ strategische Ausrichtung § Verbesserung/ Weiter- entwicklung möglich § Digitale Problem- erfassung § Aufwandsreduzierung in der Administration (papierlos) § z.B.: Shopfloor Managment § Zielorientierung durch bestehender Standards § Strategische Ausrichtung durch das Abdecken aller Hierarchieebenen im Unternehmen § Live-Daten aus dem Produktionsprozess § Digitales Maßnahmen- management Fraunhofer KVP-App Punkt Proaktiv Reaktiv Fluss Wirkungsform KVP-Fokus Ja Nein Zielorientierung ?
  • 7. Shopfloor Management Systems GmbH // 7 Wo geht die Reise hin?
  • 8. Shopfloor Management Systems GmbH // 8 Wo geht die Reise hin?
  • 9. Shopfloor Management Systems GmbH // 9 Wo geht die Reise hin?
  • 10. Shopfloor Management Systems GmbH // 10 Wo geht die Reise hin?
  • 11. Shopfloor Management Systems GmbH // 11 Wo geht die Reise hin?
  • 12. Shopfloor Management Systems GmbH // 12 Der Coachee im digitalen KVP Csikszentmihalyi 1992
  • 13. Shopfloor Management Systems GmbH // 13 Der Coachee im digitalen KVP
  • 14. Shopfloor Management Systems GmbH // 14 Der Coachee im digitalen KVP
  • 15. Kontakt Dr.-Ing. Jens Hambach hambach@sfmsystems.de +49 170 9009152 Shopfloor Management Systems GmbH Hilpertstraße 31 // 64295 Darmstadt info@sfmsystems.de // www.sfmsystems.de