SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Kennzahlen im Produktmanagement –
KPI’s im Produktlebenszyklus
Ulrike Laubner
Inhaberin Corimbus GmbH
Beratung, Ausbildung, Interims-Management für Produktmanagement
ProductCamp Schweiz
Basel
23.6.2015
7 smarte KPI Regeln
Neukundenanteil
Angebotserfolgsquote
Auftragseingang
Kauffrequenz
Besuchseffizienz
Kundenzufriedenheit
Kundenwanderung
Auftragsbearbeitungszeit
EBIT DB I
DB II
Umsatz
Absatz
Reklamationsquote
Präsentationsquote
Kunden-Präsentationserfolg
ROI
Termintreue
Time-to-market
Marktanteil
Produktanteil/Gesamtumsatz
Neuproduktanteil
Kundenumsatz
Klick-Rate
Marktwachstum
Absprungrate
Conversion-rate
Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
1 - Kenne und verstehe die
unternehmensrelevanten KPI’s
Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
2 - Definiere Performance Indikatoren
passend zur Strategie
1) Stelle die richtigen Fragen zur Produktstrategie, z.B.
• Was ist das übergeordnete Ziel für mein Produkt in den nächsten 6, 12, 24 Monaten?
• Soll zuerst die Anzahl der Käufer oder der Umsatz vom ersten Tag an wachsen?
• Wieviel Marge soll das Produkt erwirtschaften?
• Ab wann werden frühstens Umsätze bei Neukunden generiert?
2) Identifiziere Abhängigkeiten
Welche Kennzahlen wirken sich positiv auf das KPI aus, welche negativ?
z.B. führt die neue Preiskampagne zu neuen Käufern, aber auch zur Umsatzsteigerung?
3) Fokussiere
Soviel wie nötig, nicht mehr als nötig
Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
3 - Definiere die Ziele pro KPI
SMARTE KPIs sind:
Sustainable & Specific: nachhaltig für Business und genau definiert
Measureable: messbar
Achievable, Accepted & Actionable: erreichbar, akzeptiert und verfolgbar
Reasonable, Realistic: nachvollziehbar und realistisch
Time based: terminiert
Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
4 - Messe KPI’s mit definierten
Vergleichszeiträumen
Wir gewinnen 150 neue Kunden.
Der Umsatz steigt um 50%.
Bis wann???
Im Vergleich zu ???
Wann???
Welche Kunden???
In welchem Markt???
Bis wann???
Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
5 - Lege Verantwortungen für KPI’s fest
Du bist nicht allein:
Marketing
Verkauf
Entwicklung
Support
Qualitätsmanagement
Finanz-Controlling
Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
6 - Erstelle Massnahmenpläne
Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
Grün= oberhalb oder im Zielbereich
Gelb= <10% Abweichung vom Zielbereich
Rot =<10% Abweichung vom Zielbereich
7 - Kommuniziere die KPI’s
Review im Team
• Analysiere Erfolge und Herausforderungen
• Kommuniziere neue Massnahmen
Tue Gutes und Rede darüber!
• Was war das Ziel?
• Wie wurde es erreicht?
• Warum wurde es nicht erreicht?
 Kompetenter Ansprechpartner für Führung und Top Management
Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
Kennzahlen im Lebenszyklus
Einführung Wachstum Reife Sättigung Degeneration
Innovatoren
3%
Frühe
Adoptoren
13%
Frühe Mehrheit
34%
Späte Mehrheit
34%
Nachzügler
16%
Kleine Stückzahlen
Hohe Werbekosten
Geringe Bekanntheit
Anlaufverluste
Steigende Bekanntheit
Konkurrenz folgt
Erste Gewinne
Kampf Marktanteile
Langsameres Wachstum
Preissenkung
Gewinnrückgang
Härtere Kampf um Marktanteile
Maximaler Umsatz
reduzierter Deckungsbeitrag
Geringer Abverkauf
Starker Umsatzrückgang
Zeit
Umsatz
Ulrike Laubner
• Inhaberin Corimbus GmbH – www.corimbus.ch
• Beratung, Ausbildung, Interimsmanagement
Produktmanagement
• Organisatorin ProductCamp Schweiz, MeetUps
• Autorin „Fitness-Training für Produktmanager“
Kontakt:
Ulrike.laubner@corimbus.ch
+41 (52) 503 91 99
Ulrike Laubner
Corimbus GmbH
11

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Ifei De Lengua
Ifei De LenguaIfei De Lengua
Ifei De Lengua
eze17
 
PROGRAMA SUPERIOR DE COMUNICACION Y MARKETING ONLINE-III EDICION - Enero 2013
PROGRAMA SUPERIOR DE COMUNICACION Y MARKETING ONLINE-III EDICION - Enero 2013PROGRAMA SUPERIOR DE COMUNICACION Y MARKETING ONLINE-III EDICION - Enero 2013
PROGRAMA SUPERIOR DE COMUNICACION Y MARKETING ONLINE-III EDICION - Enero 2013
Dani Ortega
 
Produktmanager Peter
Produktmanager PeterProduktmanager Peter
Produktmanager Peter
alconsult
 
Key account manager kpi
Key account manager kpiKey account manager kpi
Key account manager kpi
kenfumarit
 

Andere mochten auch (18)

Finartmultiple - NOAH15 London
Finartmultiple - NOAH15 LondonFinartmultiple - NOAH15 London
Finartmultiple - NOAH15 London
 
"Scrum, but ... agil, aber..." XP-Days Germany 2010
"Scrum, but ... agil, aber..." XP-Days Germany 2010"Scrum, but ... agil, aber..." XP-Days Germany 2010
"Scrum, but ... agil, aber..." XP-Days Germany 2010
 
COMMUNICATIVE GRAMMAR IV (II Bimestre Abril Agosto 2011)
COMMUNICATIVE GRAMMAR IV (II Bimestre Abril Agosto 2011)COMMUNICATIVE GRAMMAR IV (II Bimestre Abril Agosto 2011)
COMMUNICATIVE GRAMMAR IV (II Bimestre Abril Agosto 2011)
 
Artica ST - Presentacion corporativa
Artica ST - Presentacion corporativaArtica ST - Presentacion corporativa
Artica ST - Presentacion corporativa
 
Ifei De Lengua
Ifei De LenguaIfei De Lengua
Ifei De Lengua
 
PROGRAMA SUPERIOR DE COMUNICACION Y MARKETING ONLINE-III EDICION - Enero 2013
PROGRAMA SUPERIOR DE COMUNICACION Y MARKETING ONLINE-III EDICION - Enero 2013PROGRAMA SUPERIOR DE COMUNICACION Y MARKETING ONLINE-III EDICION - Enero 2013
PROGRAMA SUPERIOR DE COMUNICACION Y MARKETING ONLINE-III EDICION - Enero 2013
 
legal aspects in e marketing
legal aspects in e marketinglegal aspects in e marketing
legal aspects in e marketing
 
CONECTATE 086: NAVIDAD
CONECTATE 086: NAVIDADCONECTATE 086: NAVIDAD
CONECTATE 086: NAVIDAD
 
resume
resumeresume
resume
 
Cuenca medieval magica
Cuenca medieval magicaCuenca medieval magica
Cuenca medieval magica
 
Produktmanager Peter
Produktmanager PeterProduktmanager Peter
Produktmanager Peter
 
Why Customer Feedback is Important, How to Collect it, and How to Convince Yo...
Why Customer Feedback is Important, How to Collect it, and How to Convince Yo...Why Customer Feedback is Important, How to Collect it, and How to Convince Yo...
Why Customer Feedback is Important, How to Collect it, and How to Convince Yo...
 
A KPI framework for startups
A KPI framework for startupsA KPI framework for startups
A KPI framework for startups
 
Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
Scrum & Kanban im AgenturgeschäftScrum & Kanban im Agenturgeschäft
Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
 
Product Strategy and Product Success
Product Strategy and Product SuccessProduct Strategy and Product Success
Product Strategy and Product Success
 
Key account manager kpi
Key account manager kpiKey account manager kpi
Key account manager kpi
 
AG-VIP SQL CRM
AG-VIP SQL CRMAG-VIP SQL CRM
AG-VIP SQL CRM
 
55 Business Models to Revolutionize your Business by Michaela Csik
55 Business Models to Revolutionize your Business by Michaela Csik55 Business Models to Revolutionize your Business by Michaela Csik
55 Business Models to Revolutionize your Business by Michaela Csik
 

Ähnlich wie Kennzahlen im Produktmanagement und Produktlebenszyklus - Ulrike Laubner, Corimbus GmbH

Orange Hills GmbH: Transformation von Geschäftsmodellen
Orange Hills GmbH: Transformation von GeschäftsmodellenOrange Hills GmbH: Transformation von Geschäftsmodellen
Orange Hills GmbH: Transformation von Geschäftsmodellen
Orange Hills GmbH
 
Efqm final
Efqm finalEfqm final
Efqm final
JP8712
 
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Ulf Weihbold
 

Ähnlich wie Kennzahlen im Produktmanagement und Produktlebenszyklus - Ulrike Laubner, Corimbus GmbH (20)

Mercuri Studie - KPIs – Steuerung und Messung von Leistung im Vertrieb
Mercuri Studie - KPIs – Steuerung und Messung von Leistung im VertriebMercuri Studie - KPIs – Steuerung und Messung von Leistung im Vertrieb
Mercuri Studie - KPIs – Steuerung und Messung von Leistung im Vertrieb
 
Vertrieb b2b startups
Vertrieb b2b startups Vertrieb b2b startups
Vertrieb b2b startups
 
TactixX - Warum Online-KPI für Advertiser oft wenig Wert haben
TactixX - Warum Online-KPI für Advertiser oft wenig Wert habenTactixX - Warum Online-KPI für Advertiser oft wenig Wert haben
TactixX - Warum Online-KPI für Advertiser oft wenig Wert haben
 
Wer noch einmal KPI sagt, fliegt raus! #AFBMC
Wer noch einmal KPI sagt, fliegt raus! #AFBMCWer noch einmal KPI sagt, fliegt raus! #AFBMC
Wer noch einmal KPI sagt, fliegt raus! #AFBMC
 
Der perfekte Feed: Die Basis für Ihren Erfolg auf idealo
Der perfekte Feed: Die Basis für Ihren Erfolg auf idealoDer perfekte Feed: Die Basis für Ihren Erfolg auf idealo
Der perfekte Feed: Die Basis für Ihren Erfolg auf idealo
 
Key Account Management der Zukunft!
Key Account Management der Zukunft!Key Account Management der Zukunft!
Key Account Management der Zukunft!
 
5 Stufen-Erfolgsformel-im-Vertrieb
5 Stufen-Erfolgsformel-im-Vertrieb5 Stufen-Erfolgsformel-im-Vertrieb
5 Stufen-Erfolgsformel-im-Vertrieb
 
Ihr Kundenstimme-Programm bringts nicht - und Sie wissen es!
Ihr Kundenstimme-Programm bringts nicht - und Sie wissen es!Ihr Kundenstimme-Programm bringts nicht - und Sie wissen es!
Ihr Kundenstimme-Programm bringts nicht - und Sie wissen es!
 
Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?
Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?
Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?
 
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
Top10 metrics digital_e_commerce_hipp_28072015
 
Orange Hills GmbH: Transformation von Geschäftsmodellen
Orange Hills GmbH: Transformation von GeschäftsmodellenOrange Hills GmbH: Transformation von Geschäftsmodellen
Orange Hills GmbH: Transformation von Geschäftsmodellen
 
Efqm final
Efqm finalEfqm final
Efqm final
 
Mit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren Entscheidungen
Mit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren EntscheidungenMit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren Entscheidungen
Mit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren Entscheidungen
 
Clever-Con 2022: A/B-Testing & Marketing Analytics im B2B-Marketing - John Muñoz
Clever-Con 2022: A/B-Testing & Marketing Analytics im B2B-Marketing - John MuñozClever-Con 2022: A/B-Testing & Marketing Analytics im B2B-Marketing - John Muñoz
Clever-Con 2022: A/B-Testing & Marketing Analytics im B2B-Marketing - John Muñoz
 
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
Adwords Kennzahlen der nächsten Generation - OMX 2013
 
Praxisfälle zu Adwords für E-Commerce & Onlineshops
Praxisfälle zu Adwords für E-Commerce & OnlineshopsPraxisfälle zu Adwords für E-Commerce & Onlineshops
Praxisfälle zu Adwords für E-Commerce & Onlineshops
 
ISO 9001 Zertifizierung
ISO 9001 ZertifizierungISO 9001 Zertifizierung
ISO 9001 Zertifizierung
 
Aktiver Vertrieb 08-18
Aktiver Vertrieb 08-18Aktiver Vertrieb 08-18
Aktiver Vertrieb 08-18
 
Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?
 
etailment WIEN 2016 – Reinhard Lengauer – Quelle / Unito Gruppe – Ich will Di...
etailment WIEN 2016 – Reinhard Lengauer – Quelle / Unito Gruppe – Ich will Di...etailment WIEN 2016 – Reinhard Lengauer – Quelle / Unito Gruppe – Ich will Di...
etailment WIEN 2016 – Reinhard Lengauer – Quelle / Unito Gruppe – Ich will Di...
 

Mehr von Corimbus GmbH

Mehr von Corimbus GmbH (9)

Optimale Zusammenarbeit zwischen Produktmanagement und Einkauf
Optimale Zusammenarbeit zwischen Produktmanagement und EinkaufOptimale Zusammenarbeit zwischen Produktmanagement und Einkauf
Optimale Zusammenarbeit zwischen Produktmanagement und Einkauf
 
Design im Entwicklungsprozess
Design im EntwicklungsprozessDesign im Entwicklungsprozess
Design im Entwicklungsprozess
 
Zeitmanagement für Produktmanager
Zeitmanagement für ProduktmanagerZeitmanagement für Produktmanager
Zeitmanagement für Produktmanager
 
Studie zur Kommunikation im Produktmanagement 2016
Studie zur Kommunikation im Produktmanagement 2016Studie zur Kommunikation im Produktmanagement 2016
Studie zur Kommunikation im Produktmanagement 2016
 
Businessplan mit canvas modell hitchensen professionals
Businessplan mit canvas modell hitchensen professionalsBusinessplan mit canvas modell hitchensen professionals
Businessplan mit canvas modell hitchensen professionals
 
Storytelling mit Fakten und Emotionen - Ludwig Lingg
Storytelling mit Fakten und Emotionen  - Ludwig LinggStorytelling mit Fakten und Emotionen  - Ludwig Lingg
Storytelling mit Fakten und Emotionen - Ludwig Lingg
 
Product owner: Wunderkind oder Sündenbock? Sibylle Peter
Product owner: Wunderkind oder Sündenbock? Sibylle PeterProduct owner: Wunderkind oder Sündenbock? Sibylle Peter
Product owner: Wunderkind oder Sündenbock? Sibylle Peter
 
Produktprobleme erkennen und beheben - Barbara Dravec
Produktprobleme erkennen und beheben  - Barbara DravecProduktprobleme erkennen und beheben  - Barbara Dravec
Produktprobleme erkennen und beheben - Barbara Dravec
 
Slideshare
SlideshareSlideshare
Slideshare
 

Kennzahlen im Produktmanagement und Produktlebenszyklus - Ulrike Laubner, Corimbus GmbH

  • 1. Kennzahlen im Produktmanagement – KPI’s im Produktlebenszyklus Ulrike Laubner Inhaberin Corimbus GmbH Beratung, Ausbildung, Interims-Management für Produktmanagement ProductCamp Schweiz Basel 23.6.2015
  • 2. 7 smarte KPI Regeln Neukundenanteil Angebotserfolgsquote Auftragseingang Kauffrequenz Besuchseffizienz Kundenzufriedenheit Kundenwanderung Auftragsbearbeitungszeit EBIT DB I DB II Umsatz Absatz Reklamationsquote Präsentationsquote Kunden-Präsentationserfolg ROI Termintreue Time-to-market Marktanteil Produktanteil/Gesamtumsatz Neuproduktanteil Kundenumsatz Klick-Rate Marktwachstum Absprungrate Conversion-rate Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
  • 3. 1 - Kenne und verstehe die unternehmensrelevanten KPI’s Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
  • 4. 2 - Definiere Performance Indikatoren passend zur Strategie 1) Stelle die richtigen Fragen zur Produktstrategie, z.B. • Was ist das übergeordnete Ziel für mein Produkt in den nächsten 6, 12, 24 Monaten? • Soll zuerst die Anzahl der Käufer oder der Umsatz vom ersten Tag an wachsen? • Wieviel Marge soll das Produkt erwirtschaften? • Ab wann werden frühstens Umsätze bei Neukunden generiert? 2) Identifiziere Abhängigkeiten Welche Kennzahlen wirken sich positiv auf das KPI aus, welche negativ? z.B. führt die neue Preiskampagne zu neuen Käufern, aber auch zur Umsatzsteigerung? 3) Fokussiere Soviel wie nötig, nicht mehr als nötig Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
  • 5. 3 - Definiere die Ziele pro KPI SMARTE KPIs sind: Sustainable & Specific: nachhaltig für Business und genau definiert Measureable: messbar Achievable, Accepted & Actionable: erreichbar, akzeptiert und verfolgbar Reasonable, Realistic: nachvollziehbar und realistisch Time based: terminiert Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
  • 6. 4 - Messe KPI’s mit definierten Vergleichszeiträumen Wir gewinnen 150 neue Kunden. Der Umsatz steigt um 50%. Bis wann??? Im Vergleich zu ??? Wann??? Welche Kunden??? In welchem Markt??? Bis wann??? Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
  • 7. 5 - Lege Verantwortungen für KPI’s fest Du bist nicht allein: Marketing Verkauf Entwicklung Support Qualitätsmanagement Finanz-Controlling Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
  • 8. 6 - Erstelle Massnahmenpläne Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg Grün= oberhalb oder im Zielbereich Gelb= <10% Abweichung vom Zielbereich Rot =<10% Abweichung vom Zielbereich
  • 9. 7 - Kommuniziere die KPI’s Review im Team • Analysiere Erfolge und Herausforderungen • Kommuniziere neue Massnahmen Tue Gutes und Rede darüber! • Was war das Ziel? • Wie wurde es erreicht? • Warum wurde es nicht erreicht?  Kompetenter Ansprechpartner für Führung und Top Management Führe Deine Produkte mit Kennzahlen zum Erfolg
  • 10. Kennzahlen im Lebenszyklus Einführung Wachstum Reife Sättigung Degeneration Innovatoren 3% Frühe Adoptoren 13% Frühe Mehrheit 34% Späte Mehrheit 34% Nachzügler 16% Kleine Stückzahlen Hohe Werbekosten Geringe Bekanntheit Anlaufverluste Steigende Bekanntheit Konkurrenz folgt Erste Gewinne Kampf Marktanteile Langsameres Wachstum Preissenkung Gewinnrückgang Härtere Kampf um Marktanteile Maximaler Umsatz reduzierter Deckungsbeitrag Geringer Abverkauf Starker Umsatzrückgang Zeit Umsatz
  • 11. Ulrike Laubner • Inhaberin Corimbus GmbH – www.corimbus.ch • Beratung, Ausbildung, Interimsmanagement Produktmanagement • Organisatorin ProductCamp Schweiz, MeetUps • Autorin „Fitness-Training für Produktmanager“ Kontakt: Ulrike.laubner@corimbus.ch +41 (52) 503 91 99 Ulrike Laubner Corimbus GmbH 11