SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
03.2!                      Phonologische
                             Bewusstheit!

 Grundschuldidaktik Deutsch
 Mag. phil. Sigrid Jones, MA
 sigrid.jones@kphvie.ac.at
 sigridjones.wordpress.com
 KIRCHLICHE PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE WIEN/KREMS   www.kphvie.ac.at
Anlaute!
Phonologische Bewusstheit!
  Der Begriff bezeichnet im Fachgebiet pädagogische
   Psychologie und allgemein in der Leseforschung eine
   Form der Sprachbewusstheit.
  Fähigkeit, bei der Aufnahme, der Verarbeitung, dem Abruf
   und der Speicherung von sprachlichen Informationen
   Wissen über die lautliche Struktur der Sprache
   heranzuziehen.
  Kinder müssen sich hierzu vom Bedeutungsinhalt der
   Sprache lösen und begreifen, dass Sätze aus Wörtern,
   Wörter aus Silben und Silben aus Lauten aufgebaut, dass
   manche Wörter länger und andere kürzer sind. Es geht
   darum zu erfassen, was der erste Laut eines Wortes ist,
   wie es endet, daß manche Wörter sich reimen. (wikipedia)
Phonologische Bewusstheit!
  Auch bei normalbegabten Kindern kommt es bei
   Training zu einer deutlichen Erleichterung des
   Schriftspracherwerbs und zu signifikanten
   Steigerungen der Leistungen im Lesen und
   Schreiben.




.
Übersicht über 16 Schwierigkeitsstufen

1 Vokale am Wortanfang A E I O U Au Ei Eu                                 
2 Dauerkonsonanten am Wortanfang F L M N                                           
3 Dauerkonsonanten am Wortanfang R S Sch W                                             
4 Vokale am Wortende a e i o u                           
5 Dauerkonsonanten Wortende f l m n r s t                                   
6 Endungen (1) el en er                          
7 Endungen (2) te fe le ne re                          
8 Endungen (3) b e ge ke nge pe sche se ste ze                             
9 Plosivlaute am Wortanfang B D G H                                  
10 Plosivlaute am Wortanfang K P T Z                                    
11 Buchstabenfolgen am Wortanfang Bl Fl Gl Kl Schl Tr Br Fr Gr Kr
Schr Dr St Sp
12 Endungen (4) ch er ng sch                             
13 Vokal im Wortinneren aeiou                          
14 Vokale im Wortinneren aeiou                               
15 Diphthonge und Umlaute im Wortinneren au ei eu ä ö ü                                         
16 Konsonanten im Wortinneren d f g l m s t 

http://www.rechtschreib-werkstatt.de/                                    
6


                Sprachbe-
                              Prädiktor für
                wusstheit
                            Leseentwicklung
      Wissen über                 Zusammenhang mit
    Lautstruktur der              Rechtschreibleistung
        Sprache

    Wissen um
                    Phonologische          frühe
                     Bewusstheit         Diagnose
     Klangstruktur von
       Lauten Silben                  ermöglicht
       Wörter Sätzen              Fördermaßnahmen

                  Anlaut      Reim
                   Inlaut   Rhythmus
                  Auslaut   Betonung
7

      Phonologische Bewusstheit
1.  ist eine Form der Sprachbewusstheit
2.  Richtung der Aufmerksamkeit auf die lautliche
    Struktur, Lösung vom Bedeutungsinhalt der
    Sprache
3.  Fähigkeit, sprachliche Einheiten wie Wörter, Silben
    und Phoneme unterscheiden zu können
4.  ist eine zentrale Lernvoraussetzung: es besteht
    ein Zusammenhang mit Leseentwicklung und
    Rechtschreibleistung
5.  Frühzeitige Diagnose > Förderung > Prävention
    von Lese-Rechtscheibschwäche



.
7

    Übungen zur phonologischen
           Bewusstheit
1.  Lautisolierung: Anlaut, Inlaut, Auslaut anzeichnen,
    heraushören
2.  Silben lesen, schwingen, klatschen, klopfen,
    Silbenbögen einzeichnen
3.  Gedichte, Lieder, Zungenbrecher
4.  Reime (Endreime, Stabreime)
5.  Übungen zu Wörtern mit Konsonantenhäufungen




.
Übungen!
Übungen!
Anlauttabelle!
             M m                                  N n
               L l       Schreibtabelle           H h
            Ch ch                                 R r
               B b                                P p
                S s      A a              Au au   Z z
               D d       E e              Ei ei   T t
             Ww          I i              Eu eu   F f
        Sch sch          O o              Ö ö     J j
              G g        U u              Ü ü     K k
Schreibtabelle zu
Anlauttabelle!
                      Vogel,
                       Vase       V v     -ie   Riese


                      Qualle     Qu qu    Ää    Äpfel,
                                                Bär


                    Xylophon      X x     -äu   Mäuse


                     Ypsilon      Y y      -ß   Fuß


                Computer,
                    Cent          C c     -ng   Ring


                      Spinne     Sp sp    -ck   Schnecke


                       Stern     St st    -tz   Katze


                       Pferd     Pf pf
Schreibtabelle zu
Übungen!
GgGg                          Gg
              Übungen!

    G g


Geige, geige, lieber Affe,
zum Geburtstag der Giraffe.
Die Gitarre spielt die Gans
und der Tiger geht zum Tanz.


                                    G
 5G 6g
Übungen!
Name:                          Datum:

In der Nacht
1.             Schwinge und schreibe.




     Eule
03.2 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Phonologische Bewusstheit
03.2 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Phonologische Bewusstheit
03.2 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Phonologische Bewusstheit

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Motores magnéticos
Motores magnéticosMotores magnéticos
Motores magnéticos
OscarHernandezIME
 
Medios en el proceso de enseñanza y aprendizaje
Medios en el proceso de enseñanza y aprendizajeMedios en el proceso de enseñanza y aprendizaje
Medios en el proceso de enseñanza y aprendizaje
HendersonSP
 
Forro derno
Forro dernoForro derno
E-Reader in bibliotheken
E-Reader in bibliothekenE-Reader in bibliotheken
E-Reader in bibliotheken
Rudolf Mumenthaler
 
Projektmanagement für Intranet Projekte. Mehrwert und Erfolgsfaktoren.
Projektmanagement für Intranet Projekte. Mehrwert und Erfolgsfaktoren.Projektmanagement für Intranet Projekte. Mehrwert und Erfolgsfaktoren.
Projektmanagement für Intranet Projekte. Mehrwert und Erfolgsfaktoren.
Nico Rehmann
 
Uundang undang dua belas
Uundang undang dua belasUundang undang dua belas
Uundang undang dua belas
Arsyad Iriansyah
 
01 Medienerziehung
01 Medienerziehung01 Medienerziehung
01 Medienerziehungjoness6
 
E-Content & Open Access 2008
E-Content & Open Access 2008E-Content & Open Access 2008
E-Content & Open Access 2008
open-access.net
 
Unternehmenswachstum steigern am beispiel des bdvb
Unternehmenswachstum steigern   am beispiel des bdvbUnternehmenswachstum steigern   am beispiel des bdvb
Unternehmenswachstum steigern am beispiel des bdvb
Christian Gursky
 
Fokus-serien basierte Rekonstruktion von Mikroobjekten (2002)
Fokus-serien basierte Rekonstruktion von Mikroobjekten (2002)Fokus-serien basierte Rekonstruktion von Mikroobjekten (2002)
Fokus-serien basierte Rekonstruktion von Mikroobjekten (2002)Jan Wedekind
 
Ruth_Lara_La pobreza mundial
Ruth_Lara_La pobreza mundialRuth_Lara_La pobreza mundial
Ruth_Lara_La pobreza mundial
ruth_lara
 
Nachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. Vergaberecht
Nachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. VergaberechtNachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. Vergaberecht
Nachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. Vergaberecht
Sascha Kremer
 
Ngc Best Photos
Ngc Best PhotosNgc Best Photos
Ngc Best Photos
Tachi
 

Andere mochten auch (15)

Motores magnéticos
Motores magnéticosMotores magnéticos
Motores magnéticos
 
Quadratisch
QuadratischQuadratisch
Quadratisch
 
Medios en el proceso de enseñanza y aprendizaje
Medios en el proceso de enseñanza y aprendizajeMedios en el proceso de enseñanza y aprendizaje
Medios en el proceso de enseñanza y aprendizaje
 
Forro derno
Forro dernoForro derno
Forro derno
 
E-Reader in bibliotheken
E-Reader in bibliothekenE-Reader in bibliotheken
E-Reader in bibliotheken
 
Projektmanagement für Intranet Projekte. Mehrwert und Erfolgsfaktoren.
Projektmanagement für Intranet Projekte. Mehrwert und Erfolgsfaktoren.Projektmanagement für Intranet Projekte. Mehrwert und Erfolgsfaktoren.
Projektmanagement für Intranet Projekte. Mehrwert und Erfolgsfaktoren.
 
Alzheimer e Parkinson
Alzheimer e ParkinsonAlzheimer e Parkinson
Alzheimer e Parkinson
 
Uundang undang dua belas
Uundang undang dua belasUundang undang dua belas
Uundang undang dua belas
 
01 Medienerziehung
01 Medienerziehung01 Medienerziehung
01 Medienerziehung
 
E-Content & Open Access 2008
E-Content & Open Access 2008E-Content & Open Access 2008
E-Content & Open Access 2008
 
Unternehmenswachstum steigern am beispiel des bdvb
Unternehmenswachstum steigern   am beispiel des bdvbUnternehmenswachstum steigern   am beispiel des bdvb
Unternehmenswachstum steigern am beispiel des bdvb
 
Fokus-serien basierte Rekonstruktion von Mikroobjekten (2002)
Fokus-serien basierte Rekonstruktion von Mikroobjekten (2002)Fokus-serien basierte Rekonstruktion von Mikroobjekten (2002)
Fokus-serien basierte Rekonstruktion von Mikroobjekten (2002)
 
Ruth_Lara_La pobreza mundial
Ruth_Lara_La pobreza mundialRuth_Lara_La pobreza mundial
Ruth_Lara_La pobreza mundial
 
Nachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. Vergaberecht
Nachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. VergaberechtNachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. Vergaberecht
Nachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. Vergaberecht
 
Ngc Best Photos
Ngc Best PhotosNgc Best Photos
Ngc Best Photos
 

Ähnlich wie 03.2 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Phonologische Bewusstheit

06 Rechtschreiben
06 Rechtschreiben06 Rechtschreiben
06 Rechtschreibenjoness6
 
Kleine deutsche grammatik. cornelsen
Kleine deutsche grammatik. cornelsenKleine deutsche grammatik. cornelsen
Kleine deutsche grammatik. cornelsenHikikomoris Tk
 
7 немецк басай_3 год_2015_укр
7 немецк басай_3 год_2015_укр7 немецк басай_3 год_2015_укр
7 немецк басай_3 год_2015_укр
Aira_Roo
 
7 nm b 2015
7 nm b 20157 nm b 2015
7 nm b 2015
7klas
 
Nimecka mova 7klas_basaj_2015
Nimecka mova 7klas_basaj_2015Nimecka mova 7klas_basaj_2015
Nimecka mova 7klas_basaj_2015
moyashkolamoyashkola
 
Magnet neu A1 (Kursbuch) (1).pdf
Magnet neu A1 (Kursbuch) (1).pdfMagnet neu A1 (Kursbuch) (1).pdf
Magnet neu A1 (Kursbuch) (1).pdf
ssuseree13e2
 
Aleman
AlemanAleman
Aleman
juanito2345
 
Từ vựng Đức - Việt B1 dùng để học từ vựng tiếng đức cho người việt
Từ vựng Đức - Việt B1 dùng để học từ vựng tiếng đức cho người việtTừ vựng Đức - Việt B1 dùng để học từ vựng tiếng đức cho người việt
Từ vựng Đức - Việt B1 dùng để học từ vựng tiếng đức cho người việt
THAONGUYENPHUONG68
 
Phonetik phonologie - copy
Phonetik   phonologie - copyPhonetik   phonologie - copy
Phonetik phonologie - copy
iRebane
 
1
11
1.20 tag 2 - träume
1.20   tag 2 - träume1.20   tag 2 - träume
1.20 tag 2 - träume
nblock
 
Cf bt%20slf%2015%20activities%206%2c7%2c8%2c9%2c%2010
Cf bt%20slf%2015%20activities%206%2c7%2c8%2c9%2c%2010Cf bt%20slf%2015%20activities%206%2c7%2c8%2c9%2c%2010
Cf bt%20slf%2015%20activities%206%2c7%2c8%2c9%2c%2010Nick Verney
 
5 немецк сидоренко_палій_2013_укр
5 немецк сидоренко_палій_2013_укр5 немецк сидоренко_палій_2013_укр
5 немецк сидоренко_палій_2013_укр
Aira_Roo
 
Nimecka 5-klas-sydorenko
Nimecka 5-klas-sydorenkoNimecka 5-klas-sydorenko
Nimecka 5-klas-sydorenko
kreidaros1
 
5 nm si_u_2013
5 nm si_u_20135 nm si_u_2013
5 nm si_u_2013
UA4-6
 
5
55
Vshkole nimecka mova_5-klas_sidorenko_palii_2013
Vshkole nimecka mova_5-klas_sidorenko_palii_2013Vshkole nimecka mova_5-klas_sidorenko_palii_2013
Vshkole nimecka mova_5-klas_sidorenko_palii_2013
Svinka Pepa
 
Німецька мова 5 клас Сидоренко, Палій 2013 от Freegdz.com
Німецька мова 5 клас Сидоренко, Палій 2013 от Freegdz.comНімецька мова 5 клас Сидоренко, Палій 2013 от Freegdz.com
Німецька мова 5 клас Сидоренко, Палій 2013 от Freegdz.com
freegdz
 

Ähnlich wie 03.2 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Phonologische Bewusstheit (20)

06 Rechtschreiben
06 Rechtschreiben06 Rechtschreiben
06 Rechtschreiben
 
Kleine deutsche grammatik. cornelsen
Kleine deutsche grammatik. cornelsenKleine deutsche grammatik. cornelsen
Kleine deutsche grammatik. cornelsen
 
7 немецк басай_3 год_2015_укр
7 немецк басай_3 год_2015_укр7 немецк басай_3 год_2015_укр
7 немецк басай_3 год_2015_укр
 
7 nm b 2015
7 nm b 20157 nm b 2015
7 nm b 2015
 
Nimecka mova 7klas_basaj_2015
Nimecka mova 7klas_basaj_2015Nimecka mova 7klas_basaj_2015
Nimecka mova 7klas_basaj_2015
 
Magnet neu A1 (Kursbuch) (1).pdf
Magnet neu A1 (Kursbuch) (1).pdfMagnet neu A1 (Kursbuch) (1).pdf
Magnet neu A1 (Kursbuch) (1).pdf
 
Aleman
AlemanAleman
Aleman
 
Aleman
AlemanAleman
Aleman
 
Từ vựng Đức - Việt B1 dùng để học từ vựng tiếng đức cho người việt
Từ vựng Đức - Việt B1 dùng để học từ vựng tiếng đức cho người việtTừ vựng Đức - Việt B1 dùng để học từ vựng tiếng đức cho người việt
Từ vựng Đức - Việt B1 dùng để học từ vựng tiếng đức cho người việt
 
Phonetik phonologie - copy
Phonetik   phonologie - copyPhonetik   phonologie - copy
Phonetik phonologie - copy
 
1
11
1
 
1
11
1
 
1.20 tag 2 - träume
1.20   tag 2 - träume1.20   tag 2 - träume
1.20 tag 2 - träume
 
Cf bt%20slf%2015%20activities%206%2c7%2c8%2c9%2c%2010
Cf bt%20slf%2015%20activities%206%2c7%2c8%2c9%2c%2010Cf bt%20slf%2015%20activities%206%2c7%2c8%2c9%2c%2010
Cf bt%20slf%2015%20activities%206%2c7%2c8%2c9%2c%2010
 
5 немецк сидоренко_палій_2013_укр
5 немецк сидоренко_палій_2013_укр5 немецк сидоренко_палій_2013_укр
5 немецк сидоренко_палій_2013_укр
 
Nimecka 5-klas-sydorenko
Nimecka 5-klas-sydorenkoNimecka 5-klas-sydorenko
Nimecka 5-klas-sydorenko
 
5 nm si_u_2013
5 nm si_u_20135 nm si_u_2013
5 nm si_u_2013
 
5
55
5
 
Vshkole nimecka mova_5-klas_sidorenko_palii_2013
Vshkole nimecka mova_5-klas_sidorenko_palii_2013Vshkole nimecka mova_5-klas_sidorenko_palii_2013
Vshkole nimecka mova_5-klas_sidorenko_palii_2013
 
Німецька мова 5 клас Сидоренко, Палій 2013 от Freegdz.com
Німецька мова 5 клас Сидоренко, Палій 2013 от Freegdz.comНімецька мова 5 клас Сидоренко, Палій 2013 от Freegdz.com
Німецька мова 5 клас Сидоренко, Палій 2013 от Freegdz.com
 

Mehr von joness6

06 Weblog in der Schules
06 Weblog in der Schules06 Weblog in der Schules
06 Weblog in der Schules
joness6
 
04 Computerspiele Lernspiele Lernsoftware
04 Computerspiele Lernspiele Lernsoftware04 Computerspiele Lernspiele Lernsoftware
04 Computerspiele Lernspiele Lernsoftware
joness6
 
03 Weblogs in der Schule
03 Weblogs in der Schule 03 Weblogs in der Schule
03 Weblogs in der Schule joness6
 
01 IT Grundlagen - Übersicht
01 IT Grundlagen - Übersicht01 IT Grundlagen - Übersicht
01 IT Grundlagen - Übersicht
joness6
 
02 Kindersuchmaschinen Kinderseiten
 02  Kindersuchmaschinen Kinderseiten 02  Kindersuchmaschinen Kinderseiten
02 Kindersuchmaschinen Kinderseiten
joness6
 
03 Mediendidaktik - Webquest
03 Mediendidaktik -  Webquest03 Mediendidaktik -  Webquest
03 Mediendidaktik - Webquest
joness6
 
Lernspiele Lesepiele Software Schriftspracherwerb
Lernspiele Lesepiele Software SchriftspracherwerbLernspiele Lesepiele Software Schriftspracherwerb
Lernspiele Lesepiele Software Schriftspracherwerbjoness6
 
07 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Rechtschreiben, Schreibstrategien
07 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Rechtschreiben, Schreibstrategien07 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Rechtschreiben, Schreibstrategien
07 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Rechtschreiben, Schreibstrategienjoness6
 
05 Sprachbetrachtung
05 Sprachbetrachtung 05 Sprachbetrachtung
05 Sprachbetrachtung joness6
 
04 Lesespiele, Leseübungen
04 Lesespiele, Leseübungen04 Lesespiele, Leseübungen
04 Lesespiele, Leseübungenjoness6
 
03 Lernbeobachtung Selbstbeobachtung Kompetenzraster
03 Lernbeobachtung Selbstbeobachtung Kompetenzraster 03 Lernbeobachtung Selbstbeobachtung Kompetenzraster
03 Lernbeobachtung Selbstbeobachtung Kompetenzraster joness6
 
01 02 Systematische Lernbeobachtung, Schreibprobe nach Dehn
01 02 Systematische Lernbeobachtung, Schreibprobe nach Dehn01 02 Systematische Lernbeobachtung, Schreibprobe nach Dehn
01 02 Systematische Lernbeobachtung, Schreibprobe nach Dehnjoness6
 
04 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Schreiben, Schrift, Motorik
04 Aspekte des Schriftspracherwerbs,  Schreiben, Schrift, Motorik04 Aspekte des Schriftspracherwerbs,  Schreiben, Schrift, Motorik
04 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Schreiben, Schrift, Motorikjoness6
 
06 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Lesestrategien
06 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Lesestrategien 06 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Lesestrategien
06 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Lesestrategien joness6
 
05 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Stufenmodelle
05 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Stufenmodelle05 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Stufenmodelle
05 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Stufenmodellejoness6
 
03 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Anfänge schriftsprachlichen Lernens
03 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Anfänge schriftsprachlichen Lernens03 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Anfänge schriftsprachlichen Lernens
03 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Anfänge schriftsprachlichen Lernensjoness6
 
02 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Fibeln
02 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Fibeln02 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Fibeln
02 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Fibelnjoness6
 
Ideen für Buchstabentage
Ideen für BuchstabentageIdeen für Buchstabentage
Ideen für Buchstabentagejoness6
 
01 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Buchstabentage
01 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Buchstabentage01 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Buchstabentage
01 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Buchstabentagejoness6
 
Bilderbücher
Bilderbücher Bilderbücher
Bilderbücher joness6
 

Mehr von joness6 (20)

06 Weblog in der Schules
06 Weblog in der Schules06 Weblog in der Schules
06 Weblog in der Schules
 
04 Computerspiele Lernspiele Lernsoftware
04 Computerspiele Lernspiele Lernsoftware04 Computerspiele Lernspiele Lernsoftware
04 Computerspiele Lernspiele Lernsoftware
 
03 Weblogs in der Schule
03 Weblogs in der Schule 03 Weblogs in der Schule
03 Weblogs in der Schule
 
01 IT Grundlagen - Übersicht
01 IT Grundlagen - Übersicht01 IT Grundlagen - Übersicht
01 IT Grundlagen - Übersicht
 
02 Kindersuchmaschinen Kinderseiten
 02  Kindersuchmaschinen Kinderseiten 02  Kindersuchmaschinen Kinderseiten
02 Kindersuchmaschinen Kinderseiten
 
03 Mediendidaktik - Webquest
03 Mediendidaktik -  Webquest03 Mediendidaktik -  Webquest
03 Mediendidaktik - Webquest
 
Lernspiele Lesepiele Software Schriftspracherwerb
Lernspiele Lesepiele Software SchriftspracherwerbLernspiele Lesepiele Software Schriftspracherwerb
Lernspiele Lesepiele Software Schriftspracherwerb
 
07 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Rechtschreiben, Schreibstrategien
07 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Rechtschreiben, Schreibstrategien07 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Rechtschreiben, Schreibstrategien
07 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Rechtschreiben, Schreibstrategien
 
05 Sprachbetrachtung
05 Sprachbetrachtung 05 Sprachbetrachtung
05 Sprachbetrachtung
 
04 Lesespiele, Leseübungen
04 Lesespiele, Leseübungen04 Lesespiele, Leseübungen
04 Lesespiele, Leseübungen
 
03 Lernbeobachtung Selbstbeobachtung Kompetenzraster
03 Lernbeobachtung Selbstbeobachtung Kompetenzraster 03 Lernbeobachtung Selbstbeobachtung Kompetenzraster
03 Lernbeobachtung Selbstbeobachtung Kompetenzraster
 
01 02 Systematische Lernbeobachtung, Schreibprobe nach Dehn
01 02 Systematische Lernbeobachtung, Schreibprobe nach Dehn01 02 Systematische Lernbeobachtung, Schreibprobe nach Dehn
01 02 Systematische Lernbeobachtung, Schreibprobe nach Dehn
 
04 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Schreiben, Schrift, Motorik
04 Aspekte des Schriftspracherwerbs,  Schreiben, Schrift, Motorik04 Aspekte des Schriftspracherwerbs,  Schreiben, Schrift, Motorik
04 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Schreiben, Schrift, Motorik
 
06 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Lesestrategien
06 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Lesestrategien 06 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Lesestrategien
06 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Lesestrategien
 
05 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Stufenmodelle
05 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Stufenmodelle05 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Stufenmodelle
05 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Stufenmodelle
 
03 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Anfänge schriftsprachlichen Lernens
03 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Anfänge schriftsprachlichen Lernens03 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Anfänge schriftsprachlichen Lernens
03 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Anfänge schriftsprachlichen Lernens
 
02 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Fibeln
02 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Fibeln02 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Fibeln
02 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Fibeln
 
Ideen für Buchstabentage
Ideen für BuchstabentageIdeen für Buchstabentage
Ideen für Buchstabentage
 
01 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Buchstabentage
01 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Buchstabentage01 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Buchstabentage
01 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Buchstabentage
 
Bilderbücher
Bilderbücher Bilderbücher
Bilderbücher
 

03.2 Aspekte des Schriftspracherwerbs, Phonologische Bewusstheit

  • 1. 03.2! Phonologische Bewusstheit! Grundschuldidaktik Deutsch Mag. phil. Sigrid Jones, MA sigrid.jones@kphvie.ac.at sigridjones.wordpress.com KIRCHLICHE PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE WIEN/KREMS www.kphvie.ac.at
  • 3. Phonologische Bewusstheit!   Der Begriff bezeichnet im Fachgebiet pädagogische Psychologie und allgemein in der Leseforschung eine Form der Sprachbewusstheit.   Fähigkeit, bei der Aufnahme, der Verarbeitung, dem Abruf und der Speicherung von sprachlichen Informationen Wissen über die lautliche Struktur der Sprache heranzuziehen.   Kinder müssen sich hierzu vom Bedeutungsinhalt der Sprache lösen und begreifen, dass Sätze aus Wörtern, Wörter aus Silben und Silben aus Lauten aufgebaut, dass manche Wörter länger und andere kürzer sind. Es geht darum zu erfassen, was der erste Laut eines Wortes ist, wie es endet, daß manche Wörter sich reimen. (wikipedia)
  • 4. Phonologische Bewusstheit!   Auch bei normalbegabten Kindern kommt es bei Training zu einer deutlichen Erleichterung des Schriftspracherwerbs und zu signifikanten Steigerungen der Leistungen im Lesen und Schreiben. .
  • 5. Übersicht über 16 Schwierigkeitsstufen 1 Vokale am Wortanfang A E I O U Au Ei Eu            2 Dauerkonsonanten am Wortanfang F L M N                  3 Dauerkonsonanten am Wortanfang R S Sch W                      4 Vokale am Wortende a e i o u                    5 Dauerkonsonanten Wortende f l m n r s t               6 Endungen (1) el en er                      7 Endungen (2) te fe le ne re                  8 Endungen (3) b e ge ke nge pe sche se ste ze            9 Plosivlaute am Wortanfang B D G H                   10 Plosivlaute am Wortanfang K P T Z                      11 Buchstabenfolgen am Wortanfang Bl Fl Gl Kl Schl Tr Br Fr Gr Kr Schr Dr St Sp 12 Endungen (4) ch er ng sch                     13 Vokal im Wortinneren aeiou                  14 Vokale im Wortinneren aeiou                15 Diphthonge und Umlaute im Wortinneren au ei eu ä ö ü                  16 Konsonanten im Wortinneren d f g l m s t  http://www.rechtschreib-werkstatt.de/              
  • 6. 6 Sprachbe- Prädiktor für wusstheit Leseentwicklung Wissen über Zusammenhang mit Lautstruktur der Rechtschreibleistung Sprache Wissen um Phonologische frühe Bewusstheit Diagnose Klangstruktur von Lauten Silben ermöglicht Wörter Sätzen Fördermaßnahmen Anlaut Reim Inlaut Rhythmus Auslaut Betonung
  • 7. 7 Phonologische Bewusstheit 1.  ist eine Form der Sprachbewusstheit 2.  Richtung der Aufmerksamkeit auf die lautliche Struktur, Lösung vom Bedeutungsinhalt der Sprache 3.  Fähigkeit, sprachliche Einheiten wie Wörter, Silben und Phoneme unterscheiden zu können 4.  ist eine zentrale Lernvoraussetzung: es besteht ein Zusammenhang mit Leseentwicklung und Rechtschreibleistung 5.  Frühzeitige Diagnose > Förderung > Prävention von Lese-Rechtscheibschwäche .
  • 8. 7 Übungen zur phonologischen Bewusstheit 1.  Lautisolierung: Anlaut, Inlaut, Auslaut anzeichnen, heraushören 2.  Silben lesen, schwingen, klatschen, klopfen, Silbenbögen einzeichnen 3.  Gedichte, Lieder, Zungenbrecher 4.  Reime (Endreime, Stabreime) 5.  Übungen zu Wörtern mit Konsonantenhäufungen .
  • 11. Anlauttabelle! M m N n L l Schreibtabelle H h Ch ch R r B b P p S s A a Au au Z z D d E e Ei ei T t Ww I i Eu eu F f Sch sch O o Ö ö J j G g U u Ü ü K k Schreibtabelle zu
  • 12. Anlauttabelle! Vogel, Vase V v -ie Riese Qualle Qu qu Ää Äpfel, Bär Xylophon X x -äu Mäuse Ypsilon Y y -ß Fuß Computer, Cent C c -ng Ring Spinne Sp sp -ck Schnecke Stern St st -tz Katze Pferd Pf pf Schreibtabelle zu
  • 14. GgGg Gg Übungen! G g Geige, geige, lieber Affe, zum Geburtstag der Giraffe. Die Gitarre spielt die Gans und der Tiger geht zum Tanz. G 5G 6g
  • 15. Übungen! Name: Datum: In der Nacht 1. Schwinge und schreibe. Eule