Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Modul 4 Multimedia Design 2 Projekt: Kollaborative Lehr-, Lermmethoden an der Schule bekannt machen
Ausgangslage  <ul><li>Am WRG Salzburg werden computerunterstützte, kollaborative Unterrichtsmethoden kaum noch verwendet, ...
Problem  <ul><li>LehrerInnen sind nicht immer bereit, sich auf Werkzeuge einzulassen, von denen sie annehmen, dass die Sch...
Lösung  <ul><li>Eine Einführungssequenz, die face2face erfolgt in den Computerräumen der Schule stattfindet. </li></ul>Mod...
Lösung  <ul><li>Erstellung einer Reihe vorgefertigter, modular aufgebauter Moodle-Kurse, die als Beispiele für die verschi...
Lösung  <ul><li>Eine Reihe von professionellen Video-Tutorials, die jederzeit über die Website der Schule abgerufen werden...
Nutzen für die Zielgruppen Austausch von U-Material Modul 4 - Multimedia Design 2 Projekte Projektplanung Feedback Projekt...
Vorteile LehrerInnen <ul><li>Ausbildung an der Schule </li></ul><ul><li>Adaptierbare Vorlagen </li></ul><ul><li>Arbeitsers...
Vorteile SchülerInnen <ul><li>Größere Motivation durch Methodenvielfalt </li></ul><ul><li>Sie werden da abgeholt, wo sie s...
Verbleib <ul><li>Wir möchten das genaue Konzept gerne ausarbeiten. </li></ul><ul><li>Können wir es bei der nächsten Konfer...
No Comment Modul 4 - Multimedia Design 2
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Moodle in die Schule!

1.791 Aufrufe

Veröffentlicht am

Fortbildung

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Moodle in die Schule!

  1. 1. Modul 4 Multimedia Design 2 Projekt: Kollaborative Lehr-, Lermmethoden an der Schule bekannt machen
  2. 2. Ausgangslage <ul><li>Am WRG Salzburg werden computerunterstützte, kollaborative Unterrichtsmethoden kaum noch verwendet, </li></ul><ul><li>Den SchülerInnen machen sie aber Spaß und sie sind mit diesen Lernformen leicht zu motivieren. </li></ul>Modul 4 - Multimedia Design 2
  3. 3. Problem <ul><li>LehrerInnen sind nicht immer bereit, sich auf Werkzeuge einzulassen, von denen sie annehmen, dass die SchülerInnen sie besser beherrschen als sie selber. </li></ul><ul><li>Es gibt die Hemmschwelle Computerraum und fremde Software. </li></ul>Modul 4 - Multimedia Design 2
  4. 4. Lösung <ul><li>Eine Einführungssequenz, die face2face erfolgt in den Computerräumen der Schule stattfindet. </li></ul>Modul 4 - Multimedia Design 2
  5. 5. Lösung <ul><li>Erstellung einer Reihe vorgefertigter, modular aufgebauter Moodle-Kurse, die als Beispiele für die verschiedenen Unterrichtsfächer dienen können – angepasst an die Lehrpläne eines wirtschaftskundlichen Realgymnasiums </li></ul>Modul 4 - Multimedia Design 2
  6. 6. Lösung <ul><li>Eine Reihe von professionellen Video-Tutorials, die jederzeit über die Website der Schule abgerufen werden können (alternativ: DVD), die zu den einzelnen Themen kurz und prägnant Auskunft geben und dadurch immer erweiterbar sind. </li></ul>Modul 4 - Multimedia Design 2
  7. 7. Nutzen für die Zielgruppen Austausch von U-Material Modul 4 - Multimedia Design 2 Projekte Projektplanung Feedback Projektmanagement Dokumentation Materialien alles an einem Ort Austausch Unterricht Unterrichtsmaterial Arbeitsergebnisse Tests Übungen Hausübungen Kommentare Bewertungen Offenes Lernen Chat Forum Abstimmung Glossar WIKI
  8. 8. Vorteile LehrerInnen <ul><li>Ausbildung an der Schule </li></ul><ul><li>Adaptierbare Vorlagen </li></ul><ul><li>Arbeitsersparnis durch Teamwork </li></ul><ul><li>Jederzeit zugängliche, zentral abgelegte, themenorientierte Tutorials </li></ul>Modul 4 - Multimedia Design 2
  9. 9. Vorteile SchülerInnen <ul><li>Größere Motivation durch Methodenvielfalt </li></ul><ul><li>Sie werden da abgeholt, wo sie sich auch in ihrer Freizeit häufig aufhalten </li></ul><ul><li>Bessere Organisation ihrer Materialien </li></ul><ul><li>Stufenweise Erarbeitung einer persönlichen Lernumgebung </li></ul>Modul 4 - Multimedia Design 2
  10. 10. Verbleib <ul><li>Wir möchten das genaue Konzept gerne ausarbeiten. </li></ul><ul><li>Können wir es bei der nächsten Konferenz dem Kollegium präsentieren? </li></ul>Modul 4 - Multimedia Design 2
  11. 11. No Comment Modul 4 - Multimedia Design 2

×