SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 21
Downloaden Sie, um offline zu lesen
carvelo2go – die Plattform für eCargo-Bike Sharing
Ein Angebot von Nationale Partner Technologie-Partner
Die Mobilitätsakademie
Die Mobilitätsakademie AG ist eine Tochtergesellschaft des TCS mit
Sitz in Bern. Als Think- und Do-Tank beschäftigt sie sich mit
zukunftsweisenden, nachhaltigen Mobilitätsformen und schafft
über Verbandsgrenzen hinweg einen vorurteilsfreien Raum für
kreatives Verkehrsdenken und -handeln.
Jörg Beckmann
Direktor
Sybille Suter
Kommunikation
carvelo2go
Krispin Romang
Swiss eMobility
Christina Haas
Kommunikation
Maik Hömke
Wissenschaft.
Mitarbeiter
Mirjam Stawicki
Wissenschaft.
Mitarbeiterin
carvelo2go
Rahel Stürchler
Swiss eMobility
Jonas Schmid
Wissenschaft.
Mitarbeiter/
Projektleiter
carvelo2go
Renaissance des Velos
Specific Downsizing
(«smaller engine»)
Structural Downsizing
(«other type of vehicle»)
Systemic Downsizing
(«different propulsion»)
reduce
mechanical
power...
DOWNSIZING & UPSCALING
Modal Upscaling
(«from non-motorized to semi-motorised»)
Geographical Upscaling
(«from short to medium-range»)
Loadal Upscaling
(«from single to multiple passengers»)
… and
increase
human power
thecar
thebycicle
Das Carvelo – ein alternatives Auto!
City Logistik in den 40/50er Jahren
http://flyingoctopus.github.io/2010/11/23/tandem-cargo-tricycle-1940-more-vintage-
dutch-carrier-bikes/
http://larry-vs-harry.blogspot.ch/2012/08/svajerlbet-cargo-bike-race.html
carvelo – die Schweizer Lastenrad-
Initiative
Das Betriebskonzept
BUCHUNGS-
PLATTFORM
OPERATOR
OPERATOR
OPERATOR
USER
HOST
CARVÉLOS
Entschädigung für die Nutzung
der Buchungsplattform
Nutzung der
Buchungsplattform
Kommunikation, Schlüsselübergabe,
Akkumanagement
Nutzung Bikes,
Kundenfrequenz, Werbung
Vermietung eCargo-Bikes
Mietpreis
Finanzierung
Carvelos
Branding,
Rabatte
Geldfluss
Dienstleistung
STÄDTE /
GEMEINDEN
SPONSOREN /
PARTNER
Anschubfinanzierung
Vorteile für teilnehmende Hosts
• Kostenlose Nutzung des Carvelos für eigene
Zwecke während 25h pro Monat
• Zusätzliche Dienstleistung für die eigenen
Kunden
• Sichtbarkeit im Projekt, Stärkung der Stellung im
Quartier
• carvelo2go-Nutzer = potenzielle neue Kunden
Les hôtes
Les hôtes
Nachbarschaftlich verankert –
automatisierter Buchungsprozess
Preise
Mietpreis:
CHF 5.- Grundgebühr
+ CHF 2.-/Mietstunde
Nachttarif (22-8 Uhr):
gratis
Halbe Miete mit
carvelo2go-Halbtax à 90
CHF
Per Dez. 17: 6’000 User
Per Dez. 17: 150 Stationen
Rollout CH
Realisierte Standorte
Geplante Standorte 2018
Die Schweizer Lastenrad-Initiative der Mobilitätsakademie und des Förderfonds Engagement Migros
Nutzungszweck Nr. 1: Einkaufen
52%Prozent aller Nutzenden geben
an, die Carvelos primär für
Einkäufe und Besorgungen
einzusetzen
Die Schweizer Lastenrad-Initiative der Mobilitätsakademie und des Förderfonds Engagement Migros
Nutzungszweck Nr. 2: Kindertransport in
der Freizeit
27%Prozent aller Nutzenden geben
an, die Carvelos primär für
den Kindertransport in der
Freizeit zu nutzen
Die Schweizer Lastenrad-Initiative der Mobilitätsakademie und des Förderfonds Engagement Migros
Modalshift
35%Prozent aller Nutzenden geben
an, mit den Carvelos Wege
zurückzulegen, die sie zuvor
mit dem Auto gemacht haben
(19% eigenes Auto, 16%
Carsharing)
carvelo2go-Nutzung: grosse Städte im
Vergleich
0
50
100
150
200
250
300
350
Jan Fev Mar Avr Mai Jui Jul Aou Sep Oct Nov Déc
Nombredelocations
Locations 2017
Berne, Bâle, Zurich et Lausanne
Bern (21 Carvelos)
Basel (25 Carvelos)
Zürich (22 Carvelos)
Lausanne (24 Carvélos)
carvelo2go 3.0 ?
Multiplikatoren
im Quartier
Lokale Verankerung Flotten-
management
Smartes, host-basiertes eCargo-Bike Sharing!
Kontakt
Jonas Schmid, jonas.schmid-moak@tcs.ch
058 827 34 14
info@carvelo.ch
https://www.facebook.com/carvelo.ch
https://twitter.com/mobilityacademy

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Vom ich zum wir - Potentiale neuer Mobilitätskonzepte
Vom ich zum wir - Potentiale neuer MobilitätskonzepteVom ich zum wir - Potentiale neuer Mobilitätskonzepte
Vom ich zum wir - Potentiale neuer MobilitätskonzepteOeko-Institut
 
Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...
Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...
Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...Oeko-Institut
 
20090929 automotive meets communications
20090929 automotive meets communications20090929 automotive meets communications
20090929 automotive meets communicationsErik Pellemeier
 
EcoLibro: Haushaltsentlastung durch intelligente Mobilität
EcoLibro: Haushaltsentlastung durch intelligente MobilitätEcoLibro: Haushaltsentlastung durch intelligente Mobilität
EcoLibro: Haushaltsentlastung durch intelligente MobilitätVolker Gillessen
 
Digitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNV
Digitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNVDigitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNV
Digitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNVChristophWalther2
 
Industrierat Zukunft Prof. Dr. Herr
Industrierat Zukunft Prof. Dr. HerrIndustrierat Zukunft Prof. Dr. Herr
Industrierat Zukunft Prof. Dr. HerrMIPLM
 

Was ist angesagt? (12)

Vom ich zum wir - Potentiale neuer Mobilitätskonzepte
Vom ich zum wir - Potentiale neuer MobilitätskonzepteVom ich zum wir - Potentiale neuer Mobilitätskonzepte
Vom ich zum wir - Potentiale neuer Mobilitätskonzepte
 
Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...
Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...
Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...
 
2016-06 PM 2nd Symposium Driving Simulation am 30.06.2016 in Berlin
2016-06 PM 2nd Symposium Driving Simulation am 30.06.2016 in Berlin2016-06 PM 2nd Symposium Driving Simulation am 30.06.2016 in Berlin
2016-06 PM 2nd Symposium Driving Simulation am 30.06.2016 in Berlin
 
20090929 automotive meets communications
20090929 automotive meets communications20090929 automotive meets communications
20090929 automotive meets communications
 
TpM2016: SchweizMobil— a worldwide USP: Grundlagen, Kommunikation und Partner
TpM2016: SchweizMobil— a worldwide USP: Grundlagen, Kommunikation und PartnerTpM2016: SchweizMobil— a worldwide USP: Grundlagen, Kommunikation und Partner
TpM2016: SchweizMobil— a worldwide USP: Grundlagen, Kommunikation und Partner
 
EcoLibro: Haushaltsentlastung durch intelligente Mobilität
EcoLibro: Haushaltsentlastung durch intelligente MobilitätEcoLibro: Haushaltsentlastung durch intelligente Mobilität
EcoLibro: Haushaltsentlastung durch intelligente Mobilität
 
FleetBoard.pdf
FleetBoard.pdfFleetBoard.pdf
FleetBoard.pdf
 
Digitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNV
Digitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNVDigitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNV
Digitalisierung der Mobilität - Neue Kooperationen zwischen Carsharing und ÖPNV
 
Industrierat Zukunft Prof. Dr. Herr
Industrierat Zukunft Prof. Dr. HerrIndustrierat Zukunft Prof. Dr. Herr
Industrierat Zukunft Prof. Dr. Herr
 
2015-09 PM VDC auf der IT & Business
2015-09 PM VDC auf der IT & Business2015-09 PM VDC auf der IT & Business
2015-09 PM VDC auf der IT & Business
 
PI_EBSFBrüssel.pdf
PI_EBSFBrüssel.pdfPI_EBSFBrüssel.pdf
PI_EBSFBrüssel.pdf
 
meldung[1].pdf
meldung[1].pdfmeldung[1].pdf
meldung[1].pdf
 

Ähnlich wie Energie- und Umweltforum - März 2018 - Jonas Schmid, carvelo2go

Carsharing in Berlin
Carsharing in BerlinCarsharing in Berlin
Carsharing in BerlinJuliusBHT
 
Vernehmlassung öV-Vertrieb Marktöffnung
Vernehmlassung öV-Vertrieb MarktöffnungVernehmlassung öV-Vertrieb Marktöffnung
Vernehmlassung öV-Vertrieb MarktöffnungEcoValens
 
Präsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic Hotel
Präsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic HotelPräsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic Hotel
Präsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic HotelGCB German Convention Bureau e.V.
 
Digital Automotive: Transformationsansätze und Best Practices im Automobil-Se...
Digital Automotive: Transformationsansätze und Best Practices im Automobil-Se...Digital Automotive: Transformationsansätze und Best Practices im Automobil-Se...
Digital Automotive: Transformationsansätze und Best Practices im Automobil-Se...TWT
 
Mobilitätswende 2030: vom Linienbus zur öffentlichen Mobilität der Zukunft
Mobilitätswende 2030: vom Linienbus zur öffentlichen Mobilität der ZukunftMobilitätswende 2030: vom Linienbus zur öffentlichen Mobilität der Zukunft
Mobilitätswende 2030: vom Linienbus zur öffentlichen Mobilität der ZukunftStephan Tschierschwitz
 
Behm_Herne_NeMo_akt.pptx
Behm_Herne_NeMo_akt.pptxBehm_Herne_NeMo_akt.pptx
Behm_Herne_NeMo_akt.pptxFIWARE
 
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und VernetzungInnovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und VernetzungHans Peter Knaust
 
Geschäftsmodelle für die Mobilität der Zukunft
Geschäftsmodelle für die Mobilität der ZukunftGeschäftsmodelle für die Mobilität der Zukunft
Geschäftsmodelle für die Mobilität der ZukunftFutureManagementGroup AG
 
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin ContestRascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contestrascassecom
 
Rascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_publicRascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_publicrascassecom
 

Ähnlich wie Energie- und Umweltforum - März 2018 - Jonas Schmid, carvelo2go (20)

car2go Wien 100-Tage-Bilanz.pdf
car2go Wien 100-Tage-Bilanz.pdfcar2go Wien 100-Tage-Bilanz.pdf
car2go Wien 100-Tage-Bilanz.pdf
 
DerMobilitätskonzern.pdf
DerMobilitätskonzern.pdfDerMobilitätskonzern.pdf
DerMobilitätskonzern.pdf
 
TFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in TourismTFF2022 - Mobility in Tourism
TFF2022 - Mobility in Tourism
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
Carsharing in Berlin
Carsharing in BerlinCarsharing in Berlin
Carsharing in Berlin
 
Vernehmlassung öV-Vertrieb Marktöffnung
Vernehmlassung öV-Vertrieb MarktöffnungVernehmlassung öV-Vertrieb Marktöffnung
Vernehmlassung öV-Vertrieb Marktöffnung
 
Präsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic Hotel
Präsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic HotelPräsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic Hotel
Präsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic Hotel
 
Digital Automotive: Transformationsansätze und Best Practices im Automobil-Se...
Digital Automotive: Transformationsansätze und Best Practices im Automobil-Se...Digital Automotive: Transformationsansätze und Best Practices im Automobil-Se...
Digital Automotive: Transformationsansätze und Best Practices im Automobil-Se...
 
Mobilitätswende 2030: vom Linienbus zur öffentlichen Mobilität der Zukunft
Mobilitätswende 2030: vom Linienbus zur öffentlichen Mobilität der ZukunftMobilitätswende 2030: vom Linienbus zur öffentlichen Mobilität der Zukunft
Mobilitätswende 2030: vom Linienbus zur öffentlichen Mobilität der Zukunft
 
Behm_Herne_NeMo_akt.pptx
Behm_Herne_NeMo_akt.pptxBehm_Herne_NeMo_akt.pptx
Behm_Herne_NeMo_akt.pptx
 
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und VernetzungInnovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
 
European Carrier Award 2012_Final.pdf
European Carrier Award 2012_Final.pdfEuropean Carrier Award 2012_Final.pdf
European Carrier Award 2012_Final.pdf
 
Technologieinformation_4-15
Technologieinformation_4-15Technologieinformation_4-15
Technologieinformation_4-15
 
AUTO BILD Marktbarometer "Alternative Antriebe"
AUTO BILD Marktbarometer "Alternative Antriebe" AUTO BILD Marktbarometer "Alternative Antriebe"
AUTO BILD Marktbarometer "Alternative Antriebe"
 
Geschäftsmodelle für die Mobilität der Zukunft
Geschäftsmodelle für die Mobilität der ZukunftGeschäftsmodelle für die Mobilität der Zukunft
Geschäftsmodelle für die Mobilität der Zukunft
 
VDC Newsletter 2007-11
VDC Newsletter 2007-11VDC Newsletter 2007-11
VDC Newsletter 2007-11
 
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin ContestRascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
Rascasse GmbH: Konzept für den Apps4Berlin Contest
 
Rascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_publicRascasse apps4 berlin-contest_public
Rascasse apps4 berlin-contest_public
 
Press_Review_Europe
Press_Review_EuropePress_Review_Europe
Press_Review_Europe
 
Daimler Presseinformation_tiramizoo.pdf
Daimler Presseinformation_tiramizoo.pdfDaimler Presseinformation_tiramizoo.pdf
Daimler Presseinformation_tiramizoo.pdf
 

Mehr von engineeringzhaw

Die Akzeptanz von erneuerbaren Energien und die Macht der Gefühle
Die Akzeptanz von erneuerbaren Energien und die Macht der GefühleDie Akzeptanz von erneuerbaren Energien und die Macht der Gefühle
Die Akzeptanz von erneuerbaren Energien und die Macht der Gefühleengineeringzhaw
 
Building-integrated photovoltaics as energy producing façades
Building-integrated photovoltaics as energy producing façadesBuilding-integrated photovoltaics as energy producing façades
Building-integrated photovoltaics as energy producing façadesengineeringzhaw
 
Energiefassade - Unterschiedliche Fassadentypen
Energiefassade - Unterschiedliche FassadentypenEnergiefassade - Unterschiedliche Fassadentypen
Energiefassade - Unterschiedliche Fassadentypenengineeringzhaw
 
Boom der Elektromobilität – was ist mit den Batterien?
Boom der Elektromobilität – was ist mit den Batterien?Boom der Elektromobilität – was ist mit den Batterien?
Boom der Elektromobilität – was ist mit den Batterien?engineeringzhaw
 
Sekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen Rohstoffen
Sekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen RohstoffenSekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen Rohstoffen
Sekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen Rohstoffenengineeringzhaw
 
Rohstoffverfügbarkeit: Ein Problem für die Energie- und Mobilitätswende?
Rohstoffverfügbarkeit: Ein Problem für die Energie-  und Mobilitätswende?Rohstoffverfügbarkeit: Ein Problem für die Energie-  und Mobilitätswende?
Rohstoffverfügbarkeit: Ein Problem für die Energie- und Mobilitätswende?engineeringzhaw
 
Das Zürcher ÖV-Modell der Zukunft
Das Zürcher ÖV-Modell der ZukunftDas Zürcher ÖV-Modell der Zukunft
Das Zürcher ÖV-Modell der Zukunftengineeringzhaw
 
Energie- und Umweltforum März 2021 - Fabian Carigiet
Energie- und Umweltforum März 2021 - Fabian CarigietEnergie- und Umweltforum März 2021 - Fabian Carigiet
Energie- und Umweltforum März 2021 - Fabian Carigietengineeringzhaw
 
Energie- und Umweltforum März 2021 - Joshu Jullier
Energie- und Umweltforum März 2021 - Joshu JullierEnergie- und Umweltforum März 2021 - Joshu Jullier
Energie- und Umweltforum März 2021 - Joshu Jullierengineeringzhaw
 
Energie- und Umweltforum März 2021 - Rolf Sorg
Energie- und Umweltforum März 2021 - Rolf SorgEnergie- und Umweltforum März 2021 - Rolf Sorg
Energie- und Umweltforum März 2021 - Rolf Sorgengineeringzhaw
 
Herstellung von Wasserstoff, Kosten, Wirkungsgrade
Herstellung von Wasserstoff, Kosten, WirkungsgradeHerstellung von Wasserstoff, Kosten, Wirkungsgrade
Herstellung von Wasserstoff, Kosten, Wirkungsgradeengineeringzhaw
 
Eigenverbrauch in der Praxis
Eigenverbrauch in der PraxisEigenverbrauch in der Praxis
Eigenverbrauch in der Praxisengineeringzhaw
 
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die UmweltEigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umweltengineeringzhaw
 
Eigenverbrauch: Aktuelle Rahmenbedingungen
Eigenverbrauch: Aktuelle RahmenbedingungenEigenverbrauch: Aktuelle Rahmenbedingungen
Eigenverbrauch: Aktuelle Rahmenbedingungenengineeringzhaw
 
Climeworks - Capturing CO2 from air
Climeworks - Capturing CO2 from airClimeworks - Capturing CO2 from air
Climeworks - Capturing CO2 from airengineeringzhaw
 
Spielt das Klima verrückt?
Spielt das Klima verrückt?Spielt das Klima verrückt?
Spielt das Klima verrückt?engineeringzhaw
 
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...engineeringzhaw
 
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Bruno Weilenmann, Meier und Partner AG
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Bruno Weilenmann, Meier und Partner AGEnergie- und Umweltforum - Mai 2018 - Bruno Weilenmann, Meier und Partner AG
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Bruno Weilenmann, Meier und Partner AGengineeringzhaw
 

Mehr von engineeringzhaw (20)

Reine Fakten
Reine FaktenReine Fakten
Reine Fakten
 
Die Akzeptanz von erneuerbaren Energien und die Macht der Gefühle
Die Akzeptanz von erneuerbaren Energien und die Macht der GefühleDie Akzeptanz von erneuerbaren Energien und die Macht der Gefühle
Die Akzeptanz von erneuerbaren Energien und die Macht der Gefühle
 
Building-integrated photovoltaics as energy producing façades
Building-integrated photovoltaics as energy producing façadesBuilding-integrated photovoltaics as energy producing façades
Building-integrated photovoltaics as energy producing façades
 
Energiefassade - Unterschiedliche Fassadentypen
Energiefassade - Unterschiedliche FassadentypenEnergiefassade - Unterschiedliche Fassadentypen
Energiefassade - Unterschiedliche Fassadentypen
 
Boom der Elektromobilität – was ist mit den Batterien?
Boom der Elektromobilität – was ist mit den Batterien?Boom der Elektromobilität – was ist mit den Batterien?
Boom der Elektromobilität – was ist mit den Batterien?
 
Sekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen Rohstoffen
Sekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen RohstoffenSekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen Rohstoffen
Sekundärmaterialien als Strategie für die Versorgung mit kritischen Rohstoffen
 
Rohstoffverfügbarkeit: Ein Problem für die Energie- und Mobilitätswende?
Rohstoffverfügbarkeit: Ein Problem für die Energie-  und Mobilitätswende?Rohstoffverfügbarkeit: Ein Problem für die Energie-  und Mobilitätswende?
Rohstoffverfügbarkeit: Ein Problem für die Energie- und Mobilitätswende?
 
Das Zürcher ÖV-Modell der Zukunft
Das Zürcher ÖV-Modell der ZukunftDas Zürcher ÖV-Modell der Zukunft
Das Zürcher ÖV-Modell der Zukunft
 
Energie- und Umweltforum März 2021 - Fabian Carigiet
Energie- und Umweltforum März 2021 - Fabian CarigietEnergie- und Umweltforum März 2021 - Fabian Carigiet
Energie- und Umweltforum März 2021 - Fabian Carigiet
 
Energie- und Umweltforum März 2021 - Joshu Jullier
Energie- und Umweltforum März 2021 - Joshu JullierEnergie- und Umweltforum März 2021 - Joshu Jullier
Energie- und Umweltforum März 2021 - Joshu Jullier
 
Energie- und Umweltforum März 2021 - Rolf Sorg
Energie- und Umweltforum März 2021 - Rolf SorgEnergie- und Umweltforum März 2021 - Rolf Sorg
Energie- und Umweltforum März 2021 - Rolf Sorg
 
Herstellung von Wasserstoff, Kosten, Wirkungsgrade
Herstellung von Wasserstoff, Kosten, WirkungsgradeHerstellung von Wasserstoff, Kosten, Wirkungsgrade
Herstellung von Wasserstoff, Kosten, Wirkungsgrade
 
Eigenverbrauch in der Praxis
Eigenverbrauch in der PraxisEigenverbrauch in der Praxis
Eigenverbrauch in der Praxis
 
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die UmweltEigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
 
Eigenverbrauch: Aktuelle Rahmenbedingungen
Eigenverbrauch: Aktuelle RahmenbedingungenEigenverbrauch: Aktuelle Rahmenbedingungen
Eigenverbrauch: Aktuelle Rahmenbedingungen
 
Climeworks - Capturing CO2 from air
Climeworks - Capturing CO2 from airClimeworks - Capturing CO2 from air
Climeworks - Capturing CO2 from air
 
Das CO2 Budget
Das CO2 BudgetDas CO2 Budget
Das CO2 Budget
 
Spielt das Klima verrückt?
Spielt das Klima verrückt?Spielt das Klima verrückt?
Spielt das Klima verrückt?
 
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...
 
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Bruno Weilenmann, Meier und Partner AG
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Bruno Weilenmann, Meier und Partner AGEnergie- und Umweltforum - Mai 2018 - Bruno Weilenmann, Meier und Partner AG
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Bruno Weilenmann, Meier und Partner AG
 

Energie- und Umweltforum - März 2018 - Jonas Schmid, carvelo2go

  • 1. carvelo2go – die Plattform für eCargo-Bike Sharing Ein Angebot von Nationale Partner Technologie-Partner
  • 2. Die Mobilitätsakademie Die Mobilitätsakademie AG ist eine Tochtergesellschaft des TCS mit Sitz in Bern. Als Think- und Do-Tank beschäftigt sie sich mit zukunftsweisenden, nachhaltigen Mobilitätsformen und schafft über Verbandsgrenzen hinweg einen vorurteilsfreien Raum für kreatives Verkehrsdenken und -handeln. Jörg Beckmann Direktor Sybille Suter Kommunikation carvelo2go Krispin Romang Swiss eMobility Christina Haas Kommunikation Maik Hömke Wissenschaft. Mitarbeiter Mirjam Stawicki Wissenschaft. Mitarbeiterin carvelo2go Rahel Stürchler Swiss eMobility Jonas Schmid Wissenschaft. Mitarbeiter/ Projektleiter carvelo2go
  • 3. Renaissance des Velos Specific Downsizing («smaller engine») Structural Downsizing («other type of vehicle») Systemic Downsizing («different propulsion») reduce mechanical power... DOWNSIZING & UPSCALING Modal Upscaling («from non-motorized to semi-motorised») Geographical Upscaling («from short to medium-range») Loadal Upscaling («from single to multiple passengers») … and increase human power thecar thebycicle
  • 4. Das Carvelo – ein alternatives Auto!
  • 5. City Logistik in den 40/50er Jahren http://flyingoctopus.github.io/2010/11/23/tandem-cargo-tricycle-1940-more-vintage- dutch-carrier-bikes/ http://larry-vs-harry.blogspot.ch/2012/08/svajerlbet-cargo-bike-race.html
  • 6. carvelo – die Schweizer Lastenrad- Initiative
  • 7. Das Betriebskonzept BUCHUNGS- PLATTFORM OPERATOR OPERATOR OPERATOR USER HOST CARVÉLOS Entschädigung für die Nutzung der Buchungsplattform Nutzung der Buchungsplattform Kommunikation, Schlüsselübergabe, Akkumanagement Nutzung Bikes, Kundenfrequenz, Werbung Vermietung eCargo-Bikes Mietpreis Finanzierung Carvelos Branding, Rabatte Geldfluss Dienstleistung STÄDTE / GEMEINDEN SPONSOREN / PARTNER Anschubfinanzierung
  • 8. Vorteile für teilnehmende Hosts • Kostenlose Nutzung des Carvelos für eigene Zwecke während 25h pro Monat • Zusätzliche Dienstleistung für die eigenen Kunden • Sichtbarkeit im Projekt, Stärkung der Stellung im Quartier • carvelo2go-Nutzer = potenzielle neue Kunden
  • 11.
  • 13. Preise Mietpreis: CHF 5.- Grundgebühr + CHF 2.-/Mietstunde Nachttarif (22-8 Uhr): gratis Halbe Miete mit carvelo2go-Halbtax à 90 CHF
  • 14. Per Dez. 17: 6’000 User Per Dez. 17: 150 Stationen Rollout CH Realisierte Standorte Geplante Standorte 2018
  • 15. Die Schweizer Lastenrad-Initiative der Mobilitätsakademie und des Förderfonds Engagement Migros Nutzungszweck Nr. 1: Einkaufen 52%Prozent aller Nutzenden geben an, die Carvelos primär für Einkäufe und Besorgungen einzusetzen
  • 16. Die Schweizer Lastenrad-Initiative der Mobilitätsakademie und des Förderfonds Engagement Migros Nutzungszweck Nr. 2: Kindertransport in der Freizeit 27%Prozent aller Nutzenden geben an, die Carvelos primär für den Kindertransport in der Freizeit zu nutzen
  • 17. Die Schweizer Lastenrad-Initiative der Mobilitätsakademie und des Förderfonds Engagement Migros Modalshift 35%Prozent aller Nutzenden geben an, mit den Carvelos Wege zurückzulegen, die sie zuvor mit dem Auto gemacht haben (19% eigenes Auto, 16% Carsharing)
  • 18. carvelo2go-Nutzung: grosse Städte im Vergleich 0 50 100 150 200 250 300 350 Jan Fev Mar Avr Mai Jui Jul Aou Sep Oct Nov Déc Nombredelocations Locations 2017 Berne, Bâle, Zurich et Lausanne Bern (21 Carvelos) Basel (25 Carvelos) Zürich (22 Carvelos) Lausanne (24 Carvélos)
  • 19. carvelo2go 3.0 ? Multiplikatoren im Quartier Lokale Verankerung Flotten- management Smartes, host-basiertes eCargo-Bike Sharing!
  • 20.
  • 21. Kontakt Jonas Schmid, jonas.schmid-moak@tcs.ch 058 827 34 14 info@carvelo.ch https://www.facebook.com/carvelo.ch https://twitter.com/mobilityacademy

Hinweis der Redaktion

  1. carvelo2go entstand im Rahmen von carvelo (www.carvelo.ch), der Schweizer Lastenrad-Initiative der Mobilitätsakademie und des Förderfonds Engagement Migros. carvelo hat das Ziel, den Einsatz von Lastenrädern zu untersuchen und der Bevölkerung näherzubringen, mit einer Website rund ums Lastenvelo, auf welcher eine Vielzahl von Infos und Argumentarien zur Verfügung steht, etwa einer Modellliste mit einigen am Schweizer Markt verfügbaren Cargo-Bikes, eine Händler-Liste sowie verschiedene Hilfsmittell und FAQ zum Thema Lastenvelo. aber auch mit Publikationen wie dem carvelo atlas, einem Compedium Oder dem carvelo cup, einem Geschicklichkeitsparcours mit dem Cargo-Bike. Oder das carvelo camp, eine Fachtagung rund ums Cargo-Bike. Ausserdem wird die Community regelmässig über Facebook oder den carvelo-Newsletter übder die neusten Entwicklungen und Projekte von carvelo infomiert.