SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 23
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
Industrierat ZUKUNFT
Ableitungen aus dem Positionspapier
Digitale Unternehmenstransformation
- Skalierung in digitalen Plattformen -
Wie standardisierter Aufwand im Portfolio
individuellen Kundennutzen erschließt ?
25. Oktober 2019 Ludwigsburg
- 3 -
“Es bahnt sich etwas an“
- 4 -
… “NEIN ! – es hat bereits stattgefunden“
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
100% der Top 3 Unternehmen SIND Plattformunternehmen
58% der Top 10 Unternehmen SIND Plattformunternehmen
Quelle: Engels, G./Plass, C./Ramming, F.J (Hrsg.):
IT-Plattformen für die Smart Service Welt (acatech DISKUSSION),
München: Herbert Utz Verlag 2017. Seite 13
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
Quelle: Engels, G./Plass, C./Ramming, F.J (Hrsg.):
IT-Plattformen für die Smart Service Welt (acatech DISKUSSION),
München: Herbert Utz Verlag 2017. Seite 30
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
- 7 -
Entwicklung geht immer schneller …
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
- 8 -
Zeit als wesentlicher, nichtlinearer Faktor !
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
Der Globale Markt für Motorfahrzeuge
wird 1.000.000 nicht überschreiten.
Alleine schon wegen der Verfügbarkeit
‘von Chaufeuren
Gottlieb W. Daimler 1891
Experten Wissen,
warum es SCHEINBAR nicht geht !
Leistung
ZeitZukunftGrenzeHeute
Häufiger
Fundamentaler
Neue Freiheitsgrade
Neue Kompetenzen
Neue Regeln
….
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
Welten prallen aufeinander !
„Wer behauptet sich“  „SYNTHESE & SYNERGIE“
DIGITALANALOG
Digital
EcoSystem
Digital Twin
Enabler
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
- 12 -
Schlüssel:
Neue Kernkompetenz: Digital Excellence
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
Klassisch gewachsene Unternehmens-DNA:
Manches besonders gut, anderes nicht
Analoge Schnittstellen
definieren und hemmen
digitale Skalierbarkeit
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
Überlebens- und Skalierungsmuster von StartUps:
Strategische Partner für relevante Bereiche
Strategische Partnerschaften
für Leadership
Obersystembildung
Digitale Vernetzung
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
- 15 -
Das Naturell des Wettbewerbs hat sich gewandelt
Welt
Bewegung
Materie Bewusstsein
Felder InformationStoffe
Raum Zeit
besteht aus
besteht aus besteht aus
existieren in
ist die Daseinsform
von Allem
i
Neue Materialien
Kreislaufwirtschaft
Parametrierbarkeit
Individualisierung
Neue Technologien
Miniaturisierung
Verkettete Prozesse
Resonanz
Beschleunigung
Agilität
Komplexität
Wertschöpfungsnetzwerke
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
- 16 -
Entwicklung von Plattform-Portfolios
Stoff Energie Raum Zeit
Information
Maximierung von
Intelligenz, Vernetzung,
Informationsgehalt:
Minimierung von:
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
- 17 -
Radikal-Ideale Entwicklungsrichtung
Stoff Energie Raum Zeit
Information
Selbst
OHNE
DIGITAL
ANALOG
Plattform-Synergie
standardisiert
funktions-autark
micro-service
definiert
⬌ individualisierbar
⬌ kompatibel
⬌ skalierbar
⬌ adaptiv
Schaffung von Plattform-Strukturen
zur Organisierung von „Von-Selbst-Funktionen“,
aus versteckten Eigenressourcen
des Eco-Systems oder
seiner Kreislauf-Umgebung!
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
- 18 -
Daraus leiten sich drei Arbeitsfelder ab
(1) Portfolio Transformation – Enabler: Plattformgestaltung
Haltung bisher lineare Entwicklungen hinter sich zu lassen.
Die Ausreizung bisheriger Erfolgsmuster führt per Definition zu
Qualitätsübersteigerungen. Kunden erwarten Lösungsattraktivität.
(2) Nachhaltigkeit – Enabler: Kreislaufwirtschaft
Klare Differenzierung zwischen „Möglichkeit“ und „Zukunftswert“
Digitale Geschäftsmodelle schaffen Lösungen, die mit geringstem Ressourceneinsatz
maximalen Lösungsfokus realisieren.
(3) Kultur – Enabler: Wertschöpfungsnetzwerke
Auseinandersetzung mit dem Unbekannten, Chancen ableiten
und eigenen Beitrag in Relation zu Interaktion im Ökosystem setzen.
Herausforderung: Starke Basis mit Neuen Chancen ankoppeln.
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
- 19 -
Wo liegt Ihre höchste persönliche Priorität ?
(1) Portfolio Transformation
Enabler: Plattformgestaltung
Haltung bisher lineare Entwicklungen hinter sich zu lassen.
Die Ausreizung bisheriger Erfolgsmuster führt per Definition
zu Qualitätsübersteigerungen. Kunden erwarten
Lösungsattraktivität.
(2) Nachhaltigkeit
Enabler: Kreislaufwirtschaft
Klare Differenzierung zwischen
„Möglichkeit“ und „Zukunftswert“
Digitale Geschäftsmodelle schaffen Lösungen,
die mit geringstem Ressourceneinsatz maximalen
Lösungsfokus realisieren.
(3) Kultur
Enabler: Wertschöpfungsnetzwerke
Befähigung Themen zu erkennen, aufzugreifen
und zu operationalisieren.
Herausforderung: Starke Basis mit Neuen Chancen ankoppeln.
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
- 20 -
Kopplung Graduiertenkolleg
Interviews: Percy Menth
vergleichbarer Ansatz zur 1. Runde
Zielgruppe: Führungsebenen eigentümergeführte Unternehmen
Zeithorizont: QI - 2020
Fokus:
Wissenschaftliche Durchdringung
der einzelnen Spannungsfelder
Unterstützt durch:
INDUSTRIERAT ZUKUNFT
- 21 -
Strategische Zukunftsgestaltung für digitale Eco-Systeme:
Fokus auf Wechselwirkungen und Prozess-Synchronisation
Strategisches
Geschäftsmodell
Operatives
Projekt-Portfolio
Enabler :
Digital Excellence
- 22 -
Ausblick
- 23 -

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Industrierat Zukunft Prof. Dr. Herr

Industrial Data Space: Referenzarchitektur für Data Supply Chains
Industrial Data Space: Referenzarchitektur für Data Supply ChainsIndustrial Data Space: Referenzarchitektur für Data Supply Chains
Industrial Data Space: Referenzarchitektur für Data Supply ChainsBoris Otto
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKMatthias Stürmer
 
Ecosystem Asset Care
Ecosystem Asset CareEcosystem Asset Care
Ecosystem Asset Careargvis GmbH
 
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
 Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdfFIWARE
 
Vertriebskommunikation: Wie ich aus einem Besucher einen Kunden mache
Vertriebskommunikation: Wie ich aus einem Besucher einen Kunden macheVertriebskommunikation: Wie ich aus einem Besucher einen Kunden mache
Vertriebskommunikation: Wie ich aus einem Besucher einen Kunden macheKamuran Sezer
 
Wachstumsfelder und Chancen mit smarten Technologien
Wachstumsfelder und Chancen mit smarten TechnologienWachstumsfelder und Chancen mit smarten Technologien
Wachstumsfelder und Chancen mit smarten TechnologienThomas Link
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics – A Merkle Company
 
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
20150611 track3 2_bp24_connecting_salesDNUG e.V.
 
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenNachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenMatthias Stürmer
 
IFFOCUS »Verantwortungsvoll forschen«
IFFOCUS »Verantwortungsvoll forschen«IFFOCUS »Verantwortungsvoll forschen«
IFFOCUS »Verantwortungsvoll forschen«Fraunhofer IFF
 
IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«
IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«
IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«Fraunhofer IFF
 
Internetbasierte Plattformen: Ihre wirtschaftliche und gesellschaftliche Bed...
Internetbasierte Plattformen: Ihre wirtschaftliche und  gesellschaftliche Bed...Internetbasierte Plattformen: Ihre wirtschaftliche und  gesellschaftliche Bed...
Internetbasierte Plattformen: Ihre wirtschaftliche und gesellschaftliche Bed...René C.G. Arnold
 
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-KourilBITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-KourilStefan Schwarz
 
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheimabtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheimbhoeck
 

Ähnlich wie Industrierat Zukunft Prof. Dr. Herr (20)

Smart Cities
Smart CitiesSmart Cities
Smart Cities
 
Industrial Data Space: Referenzarchitektur für Data Supply Chains
Industrial Data Space: Referenzarchitektur für Data Supply ChainsIndustrial Data Space: Referenzarchitektur für Data Supply Chains
Industrial Data Space: Referenzarchitektur für Data Supply Chains
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
 
Ecosystem Asset Care
Ecosystem Asset CareEcosystem Asset Care
Ecosystem Asset Care
 
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
 Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
 
Vertriebskommunikation: Wie ich aus einem Besucher einen Kunden mache
Vertriebskommunikation: Wie ich aus einem Besucher einen Kunden macheVertriebskommunikation: Wie ich aus einem Besucher einen Kunden mache
Vertriebskommunikation: Wie ich aus einem Besucher einen Kunden mache
 
VDC Newsletter 2007-01
VDC Newsletter 2007-01VDC Newsletter 2007-01
VDC Newsletter 2007-01
 
Wachstumsfelder und Chancen mit smarten Technologien
Wachstumsfelder und Chancen mit smarten TechnologienWachstumsfelder und Chancen mit smarten Technologien
Wachstumsfelder und Chancen mit smarten Technologien
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
 
VDC Newsletter 2006-12
VDC Newsletter 2006-12VDC Newsletter 2006-12
VDC Newsletter 2006-12
 
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
20150611 track3 2_bp24_connecting_sales
 
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
 
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenNachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
 
IFFOCUS »Verantwortungsvoll forschen«
IFFOCUS »Verantwortungsvoll forschen«IFFOCUS »Verantwortungsvoll forschen«
IFFOCUS »Verantwortungsvoll forschen«
 
IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«
IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«
IFFOCUS »Digitaler Zwilling: Engineering der Zukunft«
 
Internetbasierte Plattformen: Ihre wirtschaftliche und gesellschaftliche Bed...
Internetbasierte Plattformen: Ihre wirtschaftliche und  gesellschaftliche Bed...Internetbasierte Plattformen: Ihre wirtschaftliche und  gesellschaftliche Bed...
Internetbasierte Plattformen: Ihre wirtschaftliche und gesellschaftliche Bed...
 
Altran "Innovators" 04/2010
Altran "Innovators" 04/2010Altran "Innovators" 04/2010
Altran "Innovators" 04/2010
 
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-KourilBITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
 
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheimabtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
abtis lädt zum IT-Symposium nach Pforzheim
 

Mehr von MIPLM

Keynote by Prof. Wurzer at Nordex about IP-design
Keynote by Prof. Wurzer at Nordex about IP-designKeynote by Prof. Wurzer at Nordex about IP-design
Keynote by Prof. Wurzer at Nordex about IP-designMIPLM
 
IP Strategy HTB learning 12 September 2023
IP Strategy HTB learning 12 September 2023IP Strategy HTB learning 12 September 2023
IP Strategy HTB learning 12 September 2023MIPLM
 
The role of IP in the digital transformation
The role of IP in the digital transformationThe role of IP in the digital transformation
The role of IP in the digital transformationMIPLM
 
DU Oral Examination Toni Santamaria
DU Oral Examination Toni SantamariaDU Oral Examination Toni Santamaria
DU Oral Examination Toni SantamariaMIPLM
 
DU Oral Examination Imad Abu Zeana
DU Oral Examination Imad Abu ZeanaDU Oral Examination Imad Abu Zeana
DU Oral Examination Imad Abu ZeanaMIPLM
 
Master thesis defence Jacob Watfa
Master thesis defence Jacob WatfaMaster thesis defence Jacob Watfa
Master thesis defence Jacob WatfaMIPLM
 
Social Gateway Presentation at the HTB summer camp 2023
Social Gateway Presentation at the HTB summer camp 2023Social Gateway Presentation at the HTB summer camp 2023
Social Gateway Presentation at the HTB summer camp 2023MIPLM
 
WIPO-INPI Advanced Training 19.06.2023
WIPO-INPI Advanced Training 19.06.2023WIPO-INPI Advanced Training 19.06.2023
WIPO-INPI Advanced Training 19.06.2023MIPLM
 
Wertschöpfung durch KI in Zeiten von ChatGPT
Wertschöpfung durch KI in Zeiten von ChatGPTWertschöpfung durch KI in Zeiten von ChatGPT
Wertschöpfung durch KI in Zeiten von ChatGPTMIPLM
 
CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 2
CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 2CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 2
CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 2MIPLM
 
CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 1
CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 1CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 1
CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 1MIPLM
 
Presentation EPO MedTech
Presentation EPO MedTechPresentation EPO MedTech
Presentation EPO MedTechMIPLM
 
IP and WTP for digital products
IP and WTP for digital productsIP and WTP for digital products
IP and WTP for digital productsMIPLM
 
Master thesis defence Shu Pei Oei
Master thesis defence Shu Pei OeiMaster thesis defence Shu Pei Oei
Master thesis defence Shu Pei OeiMIPLM
 
Master thesis defence Yanan Huang
Master thesis defence Yanan HuangMaster thesis defence Yanan Huang
Master thesis defence Yanan HuangMIPLM
 
Master thesis defence Nina Kolar
Master thesis defence Nina KolarMaster thesis defence Nina Kolar
Master thesis defence Nina KolarMIPLM
 
Master thesis defence Sachin Seshadri
Master thesis defence Sachin SeshadriMaster thesis defence Sachin Seshadri
Master thesis defence Sachin SeshadriMIPLM
 
Presentation at the IP-Dagen 2022 by Prof. Wurzer
Presentation at the IP-Dagen 2022 by Prof. WurzerPresentation at the IP-Dagen 2022 by Prof. Wurzer
Presentation at the IP-Dagen 2022 by Prof. WurzerMIPLM
 
Master thesis defence Timofey Rubchenko
Master thesis defence Timofey RubchenkoMaster thesis defence Timofey Rubchenko
Master thesis defence Timofey RubchenkoMIPLM
 
IP dagen 2022.pdf
IP dagen 2022.pdfIP dagen 2022.pdf
IP dagen 2022.pdfMIPLM
 

Mehr von MIPLM (20)

Keynote by Prof. Wurzer at Nordex about IP-design
Keynote by Prof. Wurzer at Nordex about IP-designKeynote by Prof. Wurzer at Nordex about IP-design
Keynote by Prof. Wurzer at Nordex about IP-design
 
IP Strategy HTB learning 12 September 2023
IP Strategy HTB learning 12 September 2023IP Strategy HTB learning 12 September 2023
IP Strategy HTB learning 12 September 2023
 
The role of IP in the digital transformation
The role of IP in the digital transformationThe role of IP in the digital transformation
The role of IP in the digital transformation
 
DU Oral Examination Toni Santamaria
DU Oral Examination Toni SantamariaDU Oral Examination Toni Santamaria
DU Oral Examination Toni Santamaria
 
DU Oral Examination Imad Abu Zeana
DU Oral Examination Imad Abu ZeanaDU Oral Examination Imad Abu Zeana
DU Oral Examination Imad Abu Zeana
 
Master thesis defence Jacob Watfa
Master thesis defence Jacob WatfaMaster thesis defence Jacob Watfa
Master thesis defence Jacob Watfa
 
Social Gateway Presentation at the HTB summer camp 2023
Social Gateway Presentation at the HTB summer camp 2023Social Gateway Presentation at the HTB summer camp 2023
Social Gateway Presentation at the HTB summer camp 2023
 
WIPO-INPI Advanced Training 19.06.2023
WIPO-INPI Advanced Training 19.06.2023WIPO-INPI Advanced Training 19.06.2023
WIPO-INPI Advanced Training 19.06.2023
 
Wertschöpfung durch KI in Zeiten von ChatGPT
Wertschöpfung durch KI in Zeiten von ChatGPTWertschöpfung durch KI in Zeiten von ChatGPT
Wertschöpfung durch KI in Zeiten von ChatGPT
 
CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 2
CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 2CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 2
CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 2
 
CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 1
CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 1CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 1
CEIPI MIPLM 2023 Module 1 - Group 1
 
Presentation EPO MedTech
Presentation EPO MedTechPresentation EPO MedTech
Presentation EPO MedTech
 
IP and WTP for digital products
IP and WTP for digital productsIP and WTP for digital products
IP and WTP for digital products
 
Master thesis defence Shu Pei Oei
Master thesis defence Shu Pei OeiMaster thesis defence Shu Pei Oei
Master thesis defence Shu Pei Oei
 
Master thesis defence Yanan Huang
Master thesis defence Yanan HuangMaster thesis defence Yanan Huang
Master thesis defence Yanan Huang
 
Master thesis defence Nina Kolar
Master thesis defence Nina KolarMaster thesis defence Nina Kolar
Master thesis defence Nina Kolar
 
Master thesis defence Sachin Seshadri
Master thesis defence Sachin SeshadriMaster thesis defence Sachin Seshadri
Master thesis defence Sachin Seshadri
 
Presentation at the IP-Dagen 2022 by Prof. Wurzer
Presentation at the IP-Dagen 2022 by Prof. WurzerPresentation at the IP-Dagen 2022 by Prof. Wurzer
Presentation at the IP-Dagen 2022 by Prof. Wurzer
 
Master thesis defence Timofey Rubchenko
Master thesis defence Timofey RubchenkoMaster thesis defence Timofey Rubchenko
Master thesis defence Timofey Rubchenko
 
IP dagen 2022.pdf
IP dagen 2022.pdfIP dagen 2022.pdf
IP dagen 2022.pdf
 

Industrierat Zukunft Prof. Dr. Herr

  • 1. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT Industrierat ZUKUNFT Ableitungen aus dem Positionspapier Digitale Unternehmenstransformation - Skalierung in digitalen Plattformen - Wie standardisierter Aufwand im Portfolio individuellen Kundennutzen erschließt ? 25. Oktober 2019 Ludwigsburg
  • 2.
  • 3. - 3 - “Es bahnt sich etwas an“
  • 4. - 4 - … “NEIN ! – es hat bereits stattgefunden“
  • 5. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT 100% der Top 3 Unternehmen SIND Plattformunternehmen 58% der Top 10 Unternehmen SIND Plattformunternehmen Quelle: Engels, G./Plass, C./Ramming, F.J (Hrsg.): IT-Plattformen für die Smart Service Welt (acatech DISKUSSION), München: Herbert Utz Verlag 2017. Seite 13
  • 6. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT Quelle: Engels, G./Plass, C./Ramming, F.J (Hrsg.): IT-Plattformen für die Smart Service Welt (acatech DISKUSSION), München: Herbert Utz Verlag 2017. Seite 30
  • 7. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT - 7 - Entwicklung geht immer schneller …
  • 8. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT - 8 - Zeit als wesentlicher, nichtlinearer Faktor !
  • 9. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT Der Globale Markt für Motorfahrzeuge wird 1.000.000 nicht überschreiten. Alleine schon wegen der Verfügbarkeit ‘von Chaufeuren Gottlieb W. Daimler 1891 Experten Wissen, warum es SCHEINBAR nicht geht ! Leistung ZeitZukunftGrenzeHeute Häufiger Fundamentaler Neue Freiheitsgrade Neue Kompetenzen Neue Regeln ….
  • 10. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT Welten prallen aufeinander ! „Wer behauptet sich“  „SYNTHESE & SYNERGIE“ DIGITALANALOG Digital EcoSystem Digital Twin Enabler
  • 12. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT - 12 - Schlüssel: Neue Kernkompetenz: Digital Excellence
  • 13. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT Klassisch gewachsene Unternehmens-DNA: Manches besonders gut, anderes nicht Analoge Schnittstellen definieren und hemmen digitale Skalierbarkeit
  • 14. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT Überlebens- und Skalierungsmuster von StartUps: Strategische Partner für relevante Bereiche Strategische Partnerschaften für Leadership Obersystembildung Digitale Vernetzung
  • 15. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT - 15 - Das Naturell des Wettbewerbs hat sich gewandelt Welt Bewegung Materie Bewusstsein Felder InformationStoffe Raum Zeit besteht aus besteht aus besteht aus existieren in ist die Daseinsform von Allem i Neue Materialien Kreislaufwirtschaft Parametrierbarkeit Individualisierung Neue Technologien Miniaturisierung Verkettete Prozesse Resonanz Beschleunigung Agilität Komplexität Wertschöpfungsnetzwerke
  • 16. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT - 16 - Entwicklung von Plattform-Portfolios Stoff Energie Raum Zeit Information Maximierung von Intelligenz, Vernetzung, Informationsgehalt: Minimierung von:
  • 17. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT - 17 - Radikal-Ideale Entwicklungsrichtung Stoff Energie Raum Zeit Information Selbst OHNE DIGITAL ANALOG Plattform-Synergie standardisiert funktions-autark micro-service definiert ⬌ individualisierbar ⬌ kompatibel ⬌ skalierbar ⬌ adaptiv Schaffung von Plattform-Strukturen zur Organisierung von „Von-Selbst-Funktionen“, aus versteckten Eigenressourcen des Eco-Systems oder seiner Kreislauf-Umgebung!
  • 18. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT - 18 - Daraus leiten sich drei Arbeitsfelder ab (1) Portfolio Transformation – Enabler: Plattformgestaltung Haltung bisher lineare Entwicklungen hinter sich zu lassen. Die Ausreizung bisheriger Erfolgsmuster führt per Definition zu Qualitätsübersteigerungen. Kunden erwarten Lösungsattraktivität. (2) Nachhaltigkeit – Enabler: Kreislaufwirtschaft Klare Differenzierung zwischen „Möglichkeit“ und „Zukunftswert“ Digitale Geschäftsmodelle schaffen Lösungen, die mit geringstem Ressourceneinsatz maximalen Lösungsfokus realisieren. (3) Kultur – Enabler: Wertschöpfungsnetzwerke Auseinandersetzung mit dem Unbekannten, Chancen ableiten und eigenen Beitrag in Relation zu Interaktion im Ökosystem setzen. Herausforderung: Starke Basis mit Neuen Chancen ankoppeln.
  • 19. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT - 19 - Wo liegt Ihre höchste persönliche Priorität ? (1) Portfolio Transformation Enabler: Plattformgestaltung Haltung bisher lineare Entwicklungen hinter sich zu lassen. Die Ausreizung bisheriger Erfolgsmuster führt per Definition zu Qualitätsübersteigerungen. Kunden erwarten Lösungsattraktivität. (2) Nachhaltigkeit Enabler: Kreislaufwirtschaft Klare Differenzierung zwischen „Möglichkeit“ und „Zukunftswert“ Digitale Geschäftsmodelle schaffen Lösungen, die mit geringstem Ressourceneinsatz maximalen Lösungsfokus realisieren. (3) Kultur Enabler: Wertschöpfungsnetzwerke Befähigung Themen zu erkennen, aufzugreifen und zu operationalisieren. Herausforderung: Starke Basis mit Neuen Chancen ankoppeln.
  • 20. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT - 20 - Kopplung Graduiertenkolleg Interviews: Percy Menth vergleichbarer Ansatz zur 1. Runde Zielgruppe: Führungsebenen eigentümergeführte Unternehmen Zeithorizont: QI - 2020 Fokus: Wissenschaftliche Durchdringung der einzelnen Spannungsfelder
  • 21. Unterstützt durch: INDUSTRIERAT ZUKUNFT - 21 - Strategische Zukunftsgestaltung für digitale Eco-Systeme: Fokus auf Wechselwirkungen und Prozess-Synchronisation Strategisches Geschäftsmodell Operatives Projekt-Portfolio Enabler : Digital Excellence