SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Mini-Training - Einführungsvortrag

Ein 3-teiliges Mini-Training zur Vorbereitung auf die große Train-the-Trainer-Fortbildung „Gesund Führen – sich und andere!“ Dies ist der Einführungsvortrag (quasi Nummer 0). Hier erfahren Sie mehr. https://www.do-care.de/gesund-fuehren-mini-training/

1 von 14
Mini-Training
zur Vorbereitung auf die große Train-the-Trainer-Fortbildung
„Gesund Führen – sich und andere!“
Einführungsvortrag
zur 3-teiligen Video-Reihe
Für Menschen, die mit Führungskräften an dem Thema arbeiten
Ist dieses Mini-Training etwas für Sie?
Sind Sie hier richtig?
3
• Sie wollen Gesund-Führen-Seminare geben
• intern oder extern
• Sie bringen schon Erfahrungen mit in der Arbeit mit
Führungskräfte-Gruppen
• Und Sie wollen, dass Ihre Seminare erfolgreich sind?
Was heißt das …?
© Dr. Anne Katrin Matyssek – www.do-care.de
Wann ist ein Gesund-Führen-Seminar erfolgreich?
Kleine Definition – gehen Sie da mit?
Führungskräfte werden gestärkt in einer
Haltung, die es ihnen erlaubt, gesünder mit sich
und ihren Mitarbeitenden umzugehen – und sie
erhalten auch das nötige Rüstzeug für die
Verhaltensebene (und im Idealfall sogar zur
Beeinflussung der Verhältnisebene).
Was Sie für erfolgreiche Gesund-Führen-Seminare brauchen
Meine These: Das gilt für Sie jetzt UND für die Führungskräfte!
A B C
Sie brauchen für ein erfolgreiches Gesund-Führen-Seminar diese Mischung:
Bestätigung
= Sicherheit: Vieles tun / denken
Sie / die FK schon “richtig”
Veränderungsfreude
= Lust und Mut zum
Ausprobieren von Neuem
Erinnerung
= Andocken an Bekanntem,
auch als TR-Kompetenzbeweis
25% 50% 25%
6
• In einem Start-Up oder einem IT-Unternehmen
hätten Sie vermutlich mehr Blau, weniger Grün.
• Aber ich weiß, dass viele, die sich für dieses
Video-Training interessieren, in Behörden
arbeiten. Oder in Industrieunternehmen mit ganz
klassischer Hierarchie-Struktur.
• Und für die finde ich diese Aufteilung genau
richtig.
© Dr. Anne Katrin Matyssek – www.do-care.de
Anzeige

Recomendados

Frau Fruhts Waschzettel Nummer 9
Frau Fruhts Waschzettel Nummer 9Frau Fruhts Waschzettel Nummer 9
Frau Fruhts Waschzettel Nummer 9Christiane Fruht
 
Frau Fruhts Waschzettel Nr. 12
Frau Fruhts Waschzettel Nr. 12Frau Fruhts Waschzettel Nr. 12
Frau Fruhts Waschzettel Nr. 12Christiane Fruht
 
Frau fruhts-waschzettel-nr2
Frau fruhts-waschzettel-nr2Frau fruhts-waschzettel-nr2
Frau fruhts-waschzettel-nr2Christiane Fruht
 
10 Ratschläge für Chefärzte, wie sie ihr Personal sicher vertreiben - Frau Fr...
10 Ratschläge für Chefärzte, wie sie ihr Personal sicher vertreiben - Frau Fr...10 Ratschläge für Chefärzte, wie sie ihr Personal sicher vertreiben - Frau Fr...
10 Ratschläge für Chefärzte, wie sie ihr Personal sicher vertreiben - Frau Fr...Christiane Fruht
 
Delegation als Führungsinstrument in Werbeagenturen
Delegation als Führungsinstrument in WerbeagenturenDelegation als Führungsinstrument in Werbeagenturen
Delegation als Führungsinstrument in WerbeagenturenKai Loehde
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Abschalten im Home Office - kiwiHR
Abschalten im Home Office - kiwiHRAbschalten im Home Office - kiwiHR
Abschalten im Home Office - kiwiHRSabrina Fiorin
 
Frau Fruhts Waschzettel Nr. 4
Frau Fruhts Waschzettel Nr. 4Frau Fruhts Waschzettel Nr. 4
Frau Fruhts Waschzettel Nr. 4Christiane Fruht
 
Zeitmanagement Vortrag von Martin Krengel
Zeitmanagement Vortrag von Martin Krengel Zeitmanagement Vortrag von Martin Krengel
Zeitmanagement Vortrag von Martin Krengel Martin Krengel
 
Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?
Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?
Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?grow.up. Managementberatung GmbH
 
Präsentation Betriebliches Gesundheitsmanagement
Präsentation Betriebliches Gesundheitsmanagement Präsentation Betriebliches Gesundheitsmanagement
Präsentation Betriebliches Gesundheitsmanagement DigitalDetox
 
Unsichtbare hindernisse für retail execution
 Unsichtbare hindernisse für retail execution Unsichtbare hindernisse für retail execution
Unsichtbare hindernisse für retail executionTorsten-Michael Palnik
 
Gesundheitspost_03: Soziale Unterstützung (für Führungskräfte)
Gesundheitspost_03: Soziale Unterstützung (für Führungskräfte)Gesundheitspost_03: Soziale Unterstützung (für Führungskräfte)
Gesundheitspost_03: Soziale Unterstützung (für Führungskräfte)AnkaMaty
 
Kurz-Ratgeber Zeitmanagement
Kurz-Ratgeber ZeitmanagementKurz-Ratgeber Zeitmanagement
Kurz-Ratgeber ZeitmanagementHans-Peter Wolff
 
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...Dr. Anne Katrin Matyssek
 
Führen mit GMV - Webinar
Führen mit GMV - WebinarFühren mit GMV - Webinar
Führen mit GMV - WebinarJuergen Zirbik
 
Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!
Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!
Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!Robert Misch
 

Was ist angesagt? (20)

Fruht waschzettel-nr-5
Fruht waschzettel-nr-5Fruht waschzettel-nr-5
Fruht waschzettel-nr-5
 
Abschalten im Home Office - kiwiHR
Abschalten im Home Office - kiwiHRAbschalten im Home Office - kiwiHR
Abschalten im Home Office - kiwiHR
 
Frau Fruhts Waschzettel Nr. 4
Frau Fruhts Waschzettel Nr. 4Frau Fruhts Waschzettel Nr. 4
Frau Fruhts Waschzettel Nr. 4
 
Zeitmanagement Vortrag von Martin Krengel
Zeitmanagement Vortrag von Martin Krengel Zeitmanagement Vortrag von Martin Krengel
Zeitmanagement Vortrag von Martin Krengel
 
IB_Borschüre
IB_BorschüreIB_Borschüre
IB_Borschüre
 
Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?
Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?
Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?
 
Präsentation Betriebliches Gesundheitsmanagement
Präsentation Betriebliches Gesundheitsmanagement Präsentation Betriebliches Gesundheitsmanagement
Präsentation Betriebliches Gesundheitsmanagement
 
Zeitmanagement 24seo stammtisch
Zeitmanagement 24seo stammtischZeitmanagement 24seo stammtisch
Zeitmanagement 24seo stammtisch
 
Unsichtbare hindernisse für retail execution
 Unsichtbare hindernisse für retail execution Unsichtbare hindernisse für retail execution
Unsichtbare hindernisse für retail execution
 
CS Executive Coaching
CS Executive CoachingCS Executive Coaching
CS Executive Coaching
 
Gesundheitspost_03: Soziale Unterstützung (für Führungskräfte)
Gesundheitspost_03: Soziale Unterstützung (für Führungskräfte)Gesundheitspost_03: Soziale Unterstützung (für Führungskräfte)
Gesundheitspost_03: Soziale Unterstützung (für Führungskräfte)
 
Kurz-Ratgeber Zeitmanagement
Kurz-Ratgeber ZeitmanagementKurz-Ratgeber Zeitmanagement
Kurz-Ratgeber Zeitmanagement
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
Damit es Ihnen richtig gut geht - Tippps zur Gesundheitsförderung - Gemeinsam...
 
Führen mit GMV - Webinar
Führen mit GMV - WebinarFühren mit GMV - Webinar
Führen mit GMV - Webinar
 
Einführung ins Thema Lean Office
Einführung ins Thema Lean OfficeEinführung ins Thema Lean Office
Einführung ins Thema Lean Office
 
Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!
Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!
Wofür wir Führungskräfte im agilem Umfeld wirklich brauchen!
 
Die Geheimnise des Erfolges
Die Geheimnise des Erfolges Die Geheimnise des Erfolges
Die Geheimnise des Erfolges
 
Führen mit GMV
Führen mit GMVFühren mit GMV
Führen mit GMV
 
Richtig führen ist einfach
Richtig führen ist einfachRichtig führen ist einfach
Richtig führen ist einfach
 

Ähnlich wie Mini-Training - Einführungsvortrag

Prinzipien Meister-Kurs
Prinzipien Meister-KursPrinzipien Meister-Kurs
Prinzipien Meister-KursGebhard Borck
 
Newsletter 06.10
Newsletter 06.10Newsletter 06.10
Newsletter 06.10joergmann
 
Kurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk Hannemann
Kurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk HannemannKurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk Hannemann
Kurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk HannemannBerlin Office
 
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...caniceconsulting
 
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...caniceconsulting
 
Newsletter für Unternehmer_10.10
Newsletter für Unternehmer_10.10Newsletter für Unternehmer_10.10
Newsletter für Unternehmer_10.10joergmann
 
Newsletter für Unternwehmer_10.10
Newsletter für Unternwehmer_10.10Newsletter für Unternwehmer_10.10
Newsletter für Unternwehmer_10.10joergmann
 
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"Birgit Mallow
 
Statt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmen
Statt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmenStatt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmen
Statt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmenOlaf Hinz
 
Die Greenfield Methode - Neuer, optimaler Zustand von Organisation, Prozessen...
Die Greenfield Methode - Neuer, optimaler Zustand von Organisation, Prozessen...Die Greenfield Methode - Neuer, optimaler Zustand von Organisation, Prozessen...
Die Greenfield Methode - Neuer, optimaler Zustand von Organisation, Prozessen...grow.up. Managementberatung GmbH
 
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. HalbjahrWertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahroose
 
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”Tourismusblog-Salzburg
 
Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...
Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...
Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...Alexander Goettling
 
Offene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-Coaching
Offene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-CoachingOffene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-Coaching
Offene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-CoachingSchröder-hc-Consult
 

Ähnlich wie Mini-Training - Einführungsvortrag (20)

Mini-Training - Video 3: VERHALTEN
Mini-Training - Video 3: VERHALTENMini-Training - Video 3: VERHALTEN
Mini-Training - Video 3: VERHALTEN
 
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
 
Die Führungskraft als Coach
Die Führungskraft als CoachDie Führungskraft als Coach
Die Führungskraft als Coach
 
Beraterprfil
BeraterprfilBeraterprfil
Beraterprfil
 
Prinzipien Meister-Kurs
Prinzipien Meister-KursPrinzipien Meister-Kurs
Prinzipien Meister-Kurs
 
Newsletter 06.10
Newsletter 06.10Newsletter 06.10
Newsletter 06.10
 
Kurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk Hannemann
Kurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk HannemannKurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk Hannemann
Kurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk Hannemann
 
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
 
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
 
Newsletter für Unternehmer_10.10
Newsletter für Unternehmer_10.10Newsletter für Unternehmer_10.10
Newsletter für Unternehmer_10.10
 
Newsletter für Unternwehmer_10.10
Newsletter für Unternwehmer_10.10Newsletter für Unternwehmer_10.10
Newsletter für Unternwehmer_10.10
 
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
 
Statt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmen
Statt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmenStatt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmen
Statt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmen
 
Die Greenfield Methode - Neuer, optimaler Zustand von Organisation, Prozessen...
Die Greenfield Methode - Neuer, optimaler Zustand von Organisation, Prozessen...Die Greenfield Methode - Neuer, optimaler Zustand von Organisation, Prozessen...
Die Greenfield Methode - Neuer, optimaler Zustand von Organisation, Prozessen...
 
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. HalbjahrWertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
 
ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017
 
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
 
Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...
Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...
Nachhaltige Investitionen in Training - Durch einen konsequenten Ansatz messb...
 
E Learning - Management Institut Dr. A. Kitzmann
E Learning - Management Institut Dr. A. KitzmannE Learning - Management Institut Dr. A. Kitzmann
E Learning - Management Institut Dr. A. Kitzmann
 
Offene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-Coaching
Offene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-CoachingOffene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-Coaching
Offene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-Coaching
 

Mehr von Dr. Anne Katrin Matyssek

Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im BetriebThesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im BetriebDr. Anne Katrin Matyssek
 
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im BetriebThesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im BetriebDr. Anne Katrin Matyssek
 
Damit Sie schnell wieder fit sind: Tipps für den Krankheitsfall - Gemeinsam d...
Damit Sie schnell wieder fit sind: Tipps für den Krankheitsfall - Gemeinsam d...Damit Sie schnell wieder fit sind: Tipps für den Krankheitsfall - Gemeinsam d...
Damit Sie schnell wieder fit sind: Tipps für den Krankheitsfall - Gemeinsam d...Dr. Anne Katrin Matyssek
 
Wer ist fuer Gesundheit verantwortlich - Gemeinsam das BGM voranbringen - Teil 1
Wer ist fuer Gesundheit verantwortlich - Gemeinsam das BGM voranbringen - Teil 1Wer ist fuer Gesundheit verantwortlich - Gemeinsam das BGM voranbringen - Teil 1
Wer ist fuer Gesundheit verantwortlich - Gemeinsam das BGM voranbringen - Teil 1Dr. Anne Katrin Matyssek
 
Wenn Ihre Fuehrungkraft mit Gesundheit kommt
Wenn Ihre Fuehrungkraft mit Gesundheit kommt Wenn Ihre Fuehrungkraft mit Gesundheit kommt
Wenn Ihre Fuehrungkraft mit Gesundheit kommt Dr. Anne Katrin Matyssek
 
Wie Sie Fuehrungkraefte fuer gesunde Fuehrung gewinnen
Wie Sie Fuehrungkraefte fuer gesunde Fuehrung gewinnenWie Sie Fuehrungkraefte fuer gesunde Fuehrung gewinnen
Wie Sie Fuehrungkraefte fuer gesunde Fuehrung gewinnenDr. Anne Katrin Matyssek
 
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung Dr. Anne Katrin Matyssek
 
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung 2013
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung 2013Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung 2013
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung 2013Dr. Anne Katrin Matyssek
 
Selber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tv
Selber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tvSelber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tv
Selber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tvDr. Anne Katrin Matyssek
 
Wie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnen
Wie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnenWie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnen
Wie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnenDr. Anne Katrin Matyssek
 

Mehr von Dr. Anne Katrin Matyssek (20)

Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im BetriebThesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
 
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im BetriebThesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
Thesen für eine gesündere Kultur und mehr Wertschätzung im Betrieb
 
Damit Sie schnell wieder fit sind: Tipps für den Krankheitsfall - Gemeinsam d...
Damit Sie schnell wieder fit sind: Tipps für den Krankheitsfall - Gemeinsam d...Damit Sie schnell wieder fit sind: Tipps für den Krankheitsfall - Gemeinsam d...
Damit Sie schnell wieder fit sind: Tipps für den Krankheitsfall - Gemeinsam d...
 
Wer ist fuer Gesundheit verantwortlich - Gemeinsam das BGM voranbringen - Teil 1
Wer ist fuer Gesundheit verantwortlich - Gemeinsam das BGM voranbringen - Teil 1Wer ist fuer Gesundheit verantwortlich - Gemeinsam das BGM voranbringen - Teil 1
Wer ist fuer Gesundheit verantwortlich - Gemeinsam das BGM voranbringen - Teil 1
 
Wenn Ihre Fuehrungkraft mit Gesundheit kommt
Wenn Ihre Fuehrungkraft mit Gesundheit kommt Wenn Ihre Fuehrungkraft mit Gesundheit kommt
Wenn Ihre Fuehrungkraft mit Gesundheit kommt
 
Wie Sie Fuehrungkraefte fuer gesunde Fuehrung gewinnen
Wie Sie Fuehrungkraefte fuer gesunde Fuehrung gewinnenWie Sie Fuehrungkraefte fuer gesunde Fuehrung gewinnen
Wie Sie Fuehrungkraefte fuer gesunde Fuehrung gewinnen
 
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung
 
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung 2013
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung 2013Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung 2013
Gesund-Führen-Train-the-Trainer-Ausbildung 2013
 
Ältere Beschäftigte gesund führen
Ältere Beschäftigte gesund führenÄltere Beschäftigte gesund führen
Ältere Beschäftigte gesund führen
 
Was heisst hier psychologisch
Was heisst hier psychologischWas heisst hier psychologisch
Was heisst hier psychologisch
 
Umgang mit Minderleistern
Umgang mit MinderleisternUmgang mit Minderleistern
Umgang mit Minderleistern
 
Hohe Anwesenheit = Hohe Produktivität?!
Hohe Anwesenheit = Hohe Produktivität?!Hohe Anwesenheit = Hohe Produktivität?!
Hohe Anwesenheit = Hohe Produktivität?!
 
do-care-Vorstellungsvideo
do-care-Vorstellungsvideodo-care-Vorstellungsvideo
do-care-Vorstellungsvideo
 
Das Kamel und BGM
Das Kamel und BGMDas Kamel und BGM
Das Kamel und BGM
 
Selber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tv
Selber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tvSelber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tv
Selber im Stress und andere entstressen? - Ein Impuls von do-care.tv
 
Wie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnen
Wie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnenWie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnen
Wie Sie Fuehrungskraefte fuer das Thema Gesundheit gewinnen
 
Soll ich etwa alle einmal durchloben
Soll ich etwa alle einmal durchlobenSoll ich etwa alle einmal durchloben
Soll ich etwa alle einmal durchloben
 
Machen Sie Ihre Arbeit bekannt
Machen Sie Ihre Arbeit bekanntMachen Sie Ihre Arbeit bekannt
Machen Sie Ihre Arbeit bekannt
 
Die Videoakademie - wozu und wie
Die Videoakademie - wozu und wieDie Videoakademie - wozu und wie
Die Videoakademie - wozu und wie
 
Konsequent Kümmern
Konsequent KümmernKonsequent Kümmern
Konsequent Kümmern
 

Mini-Training - Einführungsvortrag

  • 1. Mini-Training zur Vorbereitung auf die große Train-the-Trainer-Fortbildung „Gesund Führen – sich und andere!“ Einführungsvortrag zur 3-teiligen Video-Reihe Für Menschen, die mit Führungskräften an dem Thema arbeiten
  • 2. Ist dieses Mini-Training etwas für Sie? Sind Sie hier richtig?
  • 3. 3 • Sie wollen Gesund-Führen-Seminare geben • intern oder extern • Sie bringen schon Erfahrungen mit in der Arbeit mit Führungskräfte-Gruppen • Und Sie wollen, dass Ihre Seminare erfolgreich sind? Was heißt das …? © Dr. Anne Katrin Matyssek – www.do-care.de
  • 4. Wann ist ein Gesund-Führen-Seminar erfolgreich? Kleine Definition – gehen Sie da mit? Führungskräfte werden gestärkt in einer Haltung, die es ihnen erlaubt, gesünder mit sich und ihren Mitarbeitenden umzugehen – und sie erhalten auch das nötige Rüstzeug für die Verhaltensebene (und im Idealfall sogar zur Beeinflussung der Verhältnisebene).
  • 5. Was Sie für erfolgreiche Gesund-Führen-Seminare brauchen Meine These: Das gilt für Sie jetzt UND für die Führungskräfte! A B C Sie brauchen für ein erfolgreiches Gesund-Führen-Seminar diese Mischung: Bestätigung = Sicherheit: Vieles tun / denken Sie / die FK schon “richtig” Veränderungsfreude = Lust und Mut zum Ausprobieren von Neuem Erinnerung = Andocken an Bekanntem, auch als TR-Kompetenzbeweis 25% 50% 25%
  • 6. 6 • In einem Start-Up oder einem IT-Unternehmen hätten Sie vermutlich mehr Blau, weniger Grün. • Aber ich weiß, dass viele, die sich für dieses Video-Training interessieren, in Behörden arbeiten. Oder in Industrieunternehmen mit ganz klassischer Hierarchie-Struktur. • Und für die finde ich diese Aufteilung genau richtig. © Dr. Anne Katrin Matyssek – www.do-care.de
  • 7. Mini-Training Die 1-plus-3-teilige Videoreihe in der Übersicht VIDEO 1: Ihre Haltung Die Train-the- Trainer- Fortbildung ANMELDUNG ERST NACH VIDEO 3! VIDEO 3: Ihr Verhalten VIDEO 2: Die Verhältnisse Aufbau und Ziele dieses Mini-Trainings Vorstellung VORAB-VIDEO: Einführung Konstruktives Herangehen, Auftreten Basis Inhalte, Stolperfallen und mehr Ziele Ihre Schritte zu den Führungskräften Weg
  • 8. 8 • Nur diejenigen können die Fortbildung buchen, die diesen Vorbereitungsprozess durchlaufen haben. • Ich habe viele Online-Kurse besucht und auch empfohlen – daher weiß ich, wie wichtig es ist, dass die „richtigen“ Leute den Kurs belegen. • Dieses Weichen-Stellen ist wichtig auch für Ihre GF-Seminare – damit sich niemand anmeldet, der enttäuscht ist; und es ist schöner für die anderen (denn wenn einer nicht richtig ist in der Gruppe, raubt der viel Energie) – und es ist schöner für Sie! Ein erster Tipp für erfolgreiche Gesund- Führen-Seminare: (Selbst-)Selektion der Teilnehmenden ! © Dr. Anne Katrin Matyssek – www.do-care.de
  • 9. © Dr. Anne Katrin Matyssek – www.do-care.de3-teiliges Mini-Training plus Einführungsvortrag 9 Der Aufbau Alle 3 Mini-Training-Einheiten haben dieselben Bausteine Input: Die eMail zur Einstimmung aufs Video Video: Tipps und Reflexionsanstöße für Sie Aktion: Raus ins Haus! Das können Sie direkt ausprobieren Info-Grafik: Ihre Zusammenfassung zum Mitnehmen
  • 10. Was im Kopf von Führungskräften in Ihrem Seminar vorgeht Eine unvollständige Auswahl … neues Projekt Gespräch mit der eigenen FK die Kinder finanzielle Sorgen Twitter / WhatsApp psychische Beeinträchtigungen physische Beeinträchtigungen Urlaubsplanung Fremdsurfen aller Art Ärger über den Kunden Müdigkeit
  • 11. Was müssen Führungskräfte wissen / kennen? eigene Erfahrungen (da können Sie andocken!) Erlebnisse Quoten im eigenen Bereich, bis N=30 individuelle Zahlen Ergebnisse Erlebnisse emotionale und kognitive Verarbeitung von Erfahrungen Empathie Einfühlungs- vermögen Ergebnisse Stand der Dinge und Wissen um Wirkungen REIFE PERSÖN- LICHKEIT Herz + Hirn + Erfahrungen = Gesund Führen Mitgefühl, Verständnis ohne Überidentifikation Empathie Führung und Fehlzeiten – Eine 4-teilige Videoreihe 11
  • 12. … dann kümmern die sich um ihre Mitabeitenden, dann kümmern die sich wiederum um ihre Arbeit = “do care!”-Kultur! Kümmern Sie sich im 1. Schritt um die Führungskräfte Docken Sie an an den Erfahrungen der Führungskräfte Docken Sie an an den Erlebnissen der Führungskräfte Was heißt das für Sie als Gesund-Führen-Profi/Trainer/in? TIPP 1 TIPP 2 TIPP 3 Erinnern Sie sie an das, was sie schon wissen / kennen. Gern mit Zahlen. Das unterstreicht zugleich Ihre Kompetenz. Lassen Sie sie etwas erleben. Bestätigen Sie Gedanken / Gefühle / Vorschläge z.B. in Bezug auf schwierige Führungssituationen. 12 Wissen / Erfahrungen Ausrüstung / Ermutigung Entfachen Sie Lust auf Veränderung und Ausprobieren! TIPP 0 Bestätigung / Erlebnisse do care! Vermitteln Sie ihnen Handwerkszeug, z.B. einen Gesprächsleitfaden zum Umgang mit überlasteten Beschäftigten, Entspannungstipps etc.
  • 13. Haben Sie Lust aufs Ausprobieren? 13 Aktion: Raus ins Haus! Das können Sie direkt ausprobieren Ihr Mini-Training 0: Gehen Sie auf die Suche: • Woran können die Führungskräfte erkennen, dass Sie sich um sie kümmern? • Gehen Sie durchs Haus, erstellen Sie eine Liste Ihrer „Care-Signals“: offenes Beratungsangebot, „Resilienz für Führungskräfte“, Gesund-Führen-eBook-Reihe im Intranet, Hotline-/ Kontakt-Übersicht für Notfälle … • Woran können die Mitarbeitenden erkennen, dass die Führungskräfte sich um sie kümmern? • Stellen Sie Ihre Beobachtungen zusammen: PSA, Willkommensgespräche, Infos zur Sozialberatung, Sonderurlaube, Teamgespräche, Weiterbildung, Verteidigung gegenüber „oben“ / Kunden …
  • 14. Worum geht’s im ersten Video? Video 1: Ihre Haltung VIDEO 1: Ihre Haltung AUF ZUM NÄCHSTEN VIDEO! Konstruktives Herangehen, Auftreten Basis Inhalte, Stolperfallen und mehr Ziele Ihre Schritte zu den Führungskräften Weg VIDEO 3: Ihr Verhalten VIDEO 2: Die Verhältnisse • Welche Grundeinstellung erleichtert Ihnen den Zugang? • Was müssen Sie wissen, um entspannt auftreten zu können? • Welche Erwartungen haben Sie? Und was erwarten die Führungskräfte? • Und was befürchten Sie / die FK? • Was heißt das für Ihre Einladung? • Und für Ihren Einstieg? • Und für Ihr Auftreten?