SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Bauingenieurwesen
(Bachelor of Science)
Bauingenieurwesen
„Das Bauingenieurwesen beschäftigt sich mit der Planung, Technik, Statik und Funktionalität von
Bauwerken aus dem Hoch- und Tiefbau, dem Städtebau und Verkehr sowie dem Wasserbau und
dem konstruktiven Ingenieurbau. Neben der Konstruktion von Bauwerken beschäftigt sich das
Bauingenieurwesen auch mit wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Aspekten. Zum
Studienbereich zählen der Holzbau, Stahlbau und Wasserbau.“
Quelle: https://www.hochschulkompass.de/ingenieurwissenschaften/bauingenieurwesen.html
Studieninhalte
Das Erkunden der Studienverlaufspläne und Modulhandbücher kann
helfen, realistische Einblicke in einen Studiengang zu bekommen!
Sie helfen dabei
• konkrete Inhalte und Schwerpunkte eines Studiengangs zu
erkunden (z.B. Mathematikanteil, Praxisanteil, …)
• Studiengänge zu vergleichen (z.B. an Uni oder FH)
Sie sind für jeden Studiengang auf den Webseiten der jeweiligen
Hochschule veröffentlicht!
Studienverlaufsplan
Die Inhalte der
einzelnen Module
können im
Modulhandbuch
eingesehen
werden!
Quelle: https://www.uni-due.de/studienangebote/bauingenieurwesen.pdf
Modulhandbuch
Quelle: https://www.uni-due.de/vdb/studiengang/235/detail
• Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder ein als gleichwertig anerkannter
Bildungsnachweis
• Fachgebundene Hochschulreife (nicht die Fachhochschulreife!)
• Zugang für beruflich Qualifizierte (www.udue.de/beruflichqualifizierte)
Zugangsvoraussetzung
Der Studiengang Bauingenieurwesen (B.Sc.) war zum Wintersemester 2020/21
zulassungsfrei.
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/studierendensekretariat/bachelorangebot_ohne_la_202_211.pdf
Mit welchen Themen und Fragestellungen beschäftigt sich
das Studium aus Sicht Studierender?
Bauingenieur-
wesen
Massivbau,
Stahlbau,
Betonbau
Bau, Statik, Konstruktion
z.B. Bemessung von
Tragwerken, Kanälen
(Siedlungs- und
Wasserwirtschaft) und
Anlagen (Abfallwirtschaft)
Baustoffe - deren
Anwendung und
Berechnung um das
gewünschte Ergebnis
zu erzielen (z.B.
Stabilität)
Straßen- und
Städtebau
Massivbau,
Stahlbau, Betonbau
Konstruktion
großer aber auch
kleiner Bauteile
(z.B. Schrauben)
Werkstoffe z.B.
Gleisen und
BrückenMechanik
Mathe,
Physik,
Chemie
Kalkulationen
Spaß an:
• Interesse an der Konstruktion von
Bauwerken
• Interesse an Physik, gute
Vorkenntnisse sind hilfreich!
• Spaß am Rechnen, mathematisches
Verständnis ist Grundvoraussetzung
Was sollte man für den Studiengang „mitbringen“?
Studierende sagen:
Fähigkeiten:
• Motivationsfähigkeit, Durchhaltevermögen
• Selbstorganisationstalent
• Räumliches und technisches Denken
• Mathe!
• Menge(n) an Lernstoff
• Wenig Praxisbezug
• Kontinuierliches & selbstständiges Lernen
• Durchhalten – Vor allem in den ersten zwei Semestern!
• Klausur Betonbau, Klausur Stahlbau, Klausuren Mathematik
• Zeitdruck in Klausuren
• Lernmotivation aufbringen, für Module, die weniger interessieren
Was ist die größte Herausforderung im Studium?
Das sagen Studierende:
„Zeit! Klausuren sind oft in sehr engem Zeitraum und durch die Masse an Unterlagen schafft
man nicht immer alles zu lernen und fängt an, Klausuren zu schieben. Da wir keine
Zweitschreibtermine haben, hängt man schnell hinterher.“ (Student*in 6. FS)
• Mathekenntnisse auffrischen bzw. vertiefen, Vorkurse (Mathe und Physik) besuchen!!!
• So viel wie möglich von Anfang an mitschreiben für die Prüfungen
• Kontinuierlich lernen (immer ein bisschen)
• Frühzeitig auf die Klausuren vorbereiten, da der Lernstoff sehr umfangreich ist
• 12 Wochen Praktikum vor dem Studium ableisten, da man es sonst während des Semesters
machen muss (Zeitdruck)
• Ausreichende Kenntnis darüber, was auf einen zukommt!
• Lerngruppen helfen extrem!!!
Tipps von Studierenden:
„Überlegt euch, ob ihr wirklich Spaß daran habt, dafür zu lernen! Wenn ja, macht‘s Spaß, wenn
nein…lasst es!“ (Student*in 4. FS)
Berufsmöglichkeiten
Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs können u.a. in folgenden Bereichen tätig sein:
• Als Bauleiter*in: Einsatz je nach Vertiefungsrichtung in den Bereichen Hoch- und Tiefbau,
Städtebau/Stadtentwicklung, Verkehrswegebau, Leichtbau, Stahlbau, Massivbau, Wasserbau u.a.
• Tätigkeitsbereiche in der Bauleitung: Organisation, Koordination und Überwachung des gesamten
Bauablaufs; Angebotsbearbeitung neuer Projekte; Führung eines Teams
• Planung, Entwurf und Konstruktion von Gebäuden, Tunnel, Kläranlagen, Straßen, Brücken, Stadien
usw., auch Sanierung und Instandhaltung
Informationen zu Arbeitsmarktperspektiven und weiteren Tätigkeitsfeldern:
berufenet.arbeitsagentur.de und www.uni-due.de/isa
Webseiten der Fakultät für Ingenieurwissenschaften:
https://www.uni-due.de/iw/de/
Webportal Bauingenieurwesen:
https://www.uni-due.de/bauwissenschaften/de/
Film zum Studiengang:
https://con.arbeitsagentur.de/prod/berufetv/filme-a-z/fv/B
Links und Infos

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist angesagt? (14)

Biologie
BiologieBiologie
Biologie
 
Studienstrukturen und -inhalte
Studienstrukturen und  -inhalteStudienstrukturen und  -inhalte
Studienstrukturen und -inhalte
 
Medizin
MedizinMedizin
Medizin
 
Energy Science (B.Sc.)
Energy Science (B.Sc.)Energy Science (B.Sc.)
Energy Science (B.Sc.)
 
Germanistik (B.A.) (2-Fach Bachelor)
Germanistik (B.A.) (2-Fach Bachelor)Germanistik (B.A.) (2-Fach Bachelor)
Germanistik (B.A.) (2-Fach Bachelor)
 
Politikwissenschaft (B.A.)
Politikwissenschaft (B.A.)Politikwissenschaft (B.A.)
Politikwissenschaft (B.A.)
 
Wirtschaftspaedagogik und Wirtschaftswissenschaften Lehramt an Berufskollegs
Wirtschaftspaedagogik und Wirtschaftswissenschaften Lehramt an BerufskollegsWirtschaftspaedagogik und Wirtschaftswissenschaften Lehramt an Berufskollegs
Wirtschaftspaedagogik und Wirtschaftswissenschaften Lehramt an Berufskollegs
 
Mercator School of Management - Kurzpräsentation für Schulen 2020
Mercator School of Management - Kurzpräsentation für Schulen 2020Mercator School of Management - Kurzpräsentation für Schulen 2020
Mercator School of Management - Kurzpräsentation für Schulen 2020
 
Step by Step zum passenden Studiengang
Step by Step zum passenden StudiengangStep by Step zum passenden Studiengang
Step by Step zum passenden Studiengang
 
psychologie_1_22.pptx
psychologie_1_22.pptxpsychologie_1_22.pptx
psychologie_1_22.pptx
 
Präsentation studienstrukturen und inhalte-2022
Präsentation studienstrukturen und  inhalte-2022Präsentation studienstrukturen und  inhalte-2022
Präsentation studienstrukturen und inhalte-2022
 
Studium und Beruf
Studium und BerufStudium und Beruf
Studium und Beruf
 
Präsentation hochschulleben 2022
Präsentation  hochschulleben 2022Präsentation  hochschulleben 2022
Präsentation hochschulleben 2022
 
Präsentation studium und beruf 2022
Präsentation studium und beruf 2022Präsentation studium und beruf 2022
Präsentation studium und beruf 2022
 

Ähnlich wie Bauingenieurwesen (B.Sc.)

ElearningLGeportfolios
ElearningLGeportfoliosElearningLGeportfolios
ElearningLGeportfolios
groissboeck
 
GDM Summerschool 2013
GDM Summerschool 2013GDM Summerschool 2013
GDM Summerschool 2013
Andreas Vohns
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
CPeters2011
 
ePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhh
CPeters2011
 
Beobachtung und Analyse einer didaktischen Situation Arbeitsauftrag 1
Beobachtung und Analyse einer didaktischen Situation Arbeitsauftrag 1Beobachtung und Analyse einer didaktischen Situation Arbeitsauftrag 1
Beobachtung und Analyse einer didaktischen Situation Arbeitsauftrag 1
heiko.vogl
 
20091017 design i_rahmenkonzept
20091017 design i_rahmenkonzept20091017 design i_rahmenkonzept
20091017 design i_rahmenkonzept
heiko.vogl
 

Ähnlich wie Bauingenieurwesen (B.Sc.) (20)

maschinenbau_2023.pptx
maschinenbau_2023.pptxmaschinenbau_2023.pptx
maschinenbau_2023.pptx
 
Erziehungswissenschaft (B.A.)
Erziehungswissenschaft (B.A.)Erziehungswissenschaft (B.A.)
Erziehungswissenschaft (B.A.)
 
Vortrag JFMH 2013
Vortrag JFMH 2013Vortrag JFMH 2013
Vortrag JFMH 2013
 
Mathematik, Wirtschatsmathematik und Technomathematik (B.Sc.)
Mathematik, Wirtschatsmathematik und Technomathematik (B.Sc.) Mathematik, Wirtschatsmathematik und Technomathematik (B.Sc.)
Mathematik, Wirtschatsmathematik und Technomathematik (B.Sc.)
 
Chemie (B.Sc.)
Chemie (B.Sc.)Chemie (B.Sc.)
Chemie (B.Sc.)
 
ElearningLGeportfolios
ElearningLGeportfoliosElearningLGeportfolios
ElearningLGeportfolios
 
Heilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptxHeilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptx
 
GDM Summerschool 2013
GDM Summerschool 2013GDM Summerschool 2013
GDM Summerschool 2013
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
 
ePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhh
 
Physik Lehramtsstudium 2021
Physik Lehramtsstudium 2021Physik Lehramtsstudium 2021
Physik Lehramtsstudium 2021
 
Überblick über das Modul "Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden" im Le...
Überblick über das Modul "Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden" im Le...Überblick über das Modul "Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden" im Le...
Überblick über das Modul "Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden" im Le...
 
Sichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von VeranstaltungsaufzeichnungenSichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
 
Soziale Arbeit (B.A.)
Soziale Arbeit (B.A.)Soziale Arbeit (B.A.)
Soziale Arbeit (B.A.)
 
Euromission- Umwelt & Nachhaltigkeit
Euromission- Umwelt & NachhaltigkeitEuromission- Umwelt & Nachhaltigkeit
Euromission- Umwelt & Nachhaltigkeit
 
Beobachtung und Analyse einer didaktischen Situation Arbeitsauftrag 1
Beobachtung und Analyse einer didaktischen Situation Arbeitsauftrag 1Beobachtung und Analyse einer didaktischen Situation Arbeitsauftrag 1
Beobachtung und Analyse einer didaktischen Situation Arbeitsauftrag 1
 
E-Portfolio Tagung Bern
E-Portfolio Tagung BernE-Portfolio Tagung Bern
E-Portfolio Tagung Bern
 
20091017 design i_rahmenkonzept
20091017 design i_rahmenkonzept20091017 design i_rahmenkonzept
20091017 design i_rahmenkonzept
 

Mehr von Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)

Mehr von Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen) (20)

Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen
Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Duisburg-EssenWirtschaftsingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen
Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen
 
Soziologie_Globale und Transnationale Soziologie an der Universität Duisburg-...
Soziologie_Globale und Transnationale Soziologie an der Universität Duisburg-...Soziologie_Globale und Transnationale Soziologie an der Universität Duisburg-...
Soziologie_Globale und Transnationale Soziologie an der Universität Duisburg-...
 
Schiffs- und Offshoretechnik - Vertiefung Maschinenbau uni DUE
Schiffs- und Offshoretechnik - Vertiefung Maschinenbau uni DUESchiffs- und Offshoretechnik - Vertiefung Maschinenbau uni DUE
Schiffs- und Offshoretechnik - Vertiefung Maschinenbau uni DUE
 
Niederlandistik an der Universität Duisburg-Essen
Niederlandistik an der Universität Duisburg-EssenNiederlandistik an der Universität Duisburg-Essen
Niederlandistik an der Universität Duisburg-Essen
 
Mathe Lehramt GyGeBk an der Universität Duisburg Essen
Mathe Lehramt GyGeBk an der Universität Duisburg EssenMathe Lehramt GyGeBk an der Universität Duisburg Essen
Mathe Lehramt GyGeBk an der Universität Duisburg Essen
 
Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen
Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-EssenKommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen
Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen
 
Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft an der Universität Duisburg_Essen
Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft an der Universität Duisburg_EssenAngewandte Kognitions- und Medienwissenschaft an der Universität Duisburg_Essen
Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft an der Universität Duisburg_Essen
 
Chemie (B.Sc.) und Water Science (B.Sc.) uni DUE
Chemie (B.Sc.) und Water Science (B.Sc.) uni DUEChemie (B.Sc.) und Water Science (B.Sc.) uni DUE
Chemie (B.Sc.) und Water Science (B.Sc.) uni DUE
 
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) an der Universität Duisburg Essen
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) an der Universität Duisburg EssenBetriebswirtschaftslehre (B.Sc.) an der Universität Duisburg Essen
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) an der Universität Duisburg Essen
 
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) - Campus Essen
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) - Campus EssenBetriebswirtschaftslehre (B.Sc.) - Campus Essen
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) - Campus Essen
 
Angewandte Philosophie an der Universität Duisburg-Essen.
Angewandte Philosophie an der Universität Duisburg-Essen.Angewandte Philosophie an der Universität Duisburg-Essen.
Angewandte Philosophie an der Universität Duisburg-Essen.
 
Biologie Lehramt an der Universität Duisburg-Essen.
Biologie Lehramt an der Universität Duisburg-Essen.Biologie Lehramt an der Universität Duisburg-Essen.
Biologie Lehramt an der Universität Duisburg-Essen.
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-EssenSoftware Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
 
Herzlich Wilkommen an der UdE
Herzlich Wilkommen an der UdEHerzlich Wilkommen an der UdE
Herzlich Wilkommen an der UdE
 
Lehramt_09_23 .pptx
Lehramt_09_23 .pptxLehramt_09_23 .pptx
Lehramt_09_23 .pptx
 
Wirtschaftsingenieur_2023.pdf
Wirtschaftsingenieur_2023.pdfWirtschaftsingenieur_2023.pdf
Wirtschaftsingenieur_2023.pdf
 
bauingenieurwesen_2023.pptx
bauingenieurwesen_2023.pptxbauingenieurwesen_2023.pptx
bauingenieurwesen_2023.pptx
 
Angewandte Informatik_2023.pdf
Angewandte Informatik_2023.pdfAngewandte Informatik_2023.pdf
Angewandte Informatik_2023.pdf
 

Bauingenieurwesen (B.Sc.)

  • 2. Bauingenieurwesen „Das Bauingenieurwesen beschäftigt sich mit der Planung, Technik, Statik und Funktionalität von Bauwerken aus dem Hoch- und Tiefbau, dem Städtebau und Verkehr sowie dem Wasserbau und dem konstruktiven Ingenieurbau. Neben der Konstruktion von Bauwerken beschäftigt sich das Bauingenieurwesen auch mit wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Aspekten. Zum Studienbereich zählen der Holzbau, Stahlbau und Wasserbau.“ Quelle: https://www.hochschulkompass.de/ingenieurwissenschaften/bauingenieurwesen.html
  • 3. Studieninhalte Das Erkunden der Studienverlaufspläne und Modulhandbücher kann helfen, realistische Einblicke in einen Studiengang zu bekommen! Sie helfen dabei • konkrete Inhalte und Schwerpunkte eines Studiengangs zu erkunden (z.B. Mathematikanteil, Praxisanteil, …) • Studiengänge zu vergleichen (z.B. an Uni oder FH) Sie sind für jeden Studiengang auf den Webseiten der jeweiligen Hochschule veröffentlicht!
  • 4. Studienverlaufsplan Die Inhalte der einzelnen Module können im Modulhandbuch eingesehen werden! Quelle: https://www.uni-due.de/studienangebote/bauingenieurwesen.pdf
  • 6. • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsnachweis • Fachgebundene Hochschulreife (nicht die Fachhochschulreife!) • Zugang für beruflich Qualifizierte (www.udue.de/beruflichqualifizierte) Zugangsvoraussetzung Der Studiengang Bauingenieurwesen (B.Sc.) war zum Wintersemester 2020/21 zulassungsfrei. https://www.uni-due.de/imperia/md/content/studierendensekretariat/bachelorangebot_ohne_la_202_211.pdf
  • 7. Mit welchen Themen und Fragestellungen beschäftigt sich das Studium aus Sicht Studierender? Bauingenieur- wesen Massivbau, Stahlbau, Betonbau Bau, Statik, Konstruktion z.B. Bemessung von Tragwerken, Kanälen (Siedlungs- und Wasserwirtschaft) und Anlagen (Abfallwirtschaft) Baustoffe - deren Anwendung und Berechnung um das gewünschte Ergebnis zu erzielen (z.B. Stabilität) Straßen- und Städtebau Massivbau, Stahlbau, Betonbau Konstruktion großer aber auch kleiner Bauteile (z.B. Schrauben) Werkstoffe z.B. Gleisen und BrückenMechanik Mathe, Physik, Chemie Kalkulationen
  • 8. Spaß an: • Interesse an der Konstruktion von Bauwerken • Interesse an Physik, gute Vorkenntnisse sind hilfreich! • Spaß am Rechnen, mathematisches Verständnis ist Grundvoraussetzung Was sollte man für den Studiengang „mitbringen“? Studierende sagen: Fähigkeiten: • Motivationsfähigkeit, Durchhaltevermögen • Selbstorganisationstalent • Räumliches und technisches Denken
  • 9. • Mathe! • Menge(n) an Lernstoff • Wenig Praxisbezug • Kontinuierliches & selbstständiges Lernen • Durchhalten – Vor allem in den ersten zwei Semestern! • Klausur Betonbau, Klausur Stahlbau, Klausuren Mathematik • Zeitdruck in Klausuren • Lernmotivation aufbringen, für Module, die weniger interessieren Was ist die größte Herausforderung im Studium? Das sagen Studierende: „Zeit! Klausuren sind oft in sehr engem Zeitraum und durch die Masse an Unterlagen schafft man nicht immer alles zu lernen und fängt an, Klausuren zu schieben. Da wir keine Zweitschreibtermine haben, hängt man schnell hinterher.“ (Student*in 6. FS)
  • 10. • Mathekenntnisse auffrischen bzw. vertiefen, Vorkurse (Mathe und Physik) besuchen!!! • So viel wie möglich von Anfang an mitschreiben für die Prüfungen • Kontinuierlich lernen (immer ein bisschen) • Frühzeitig auf die Klausuren vorbereiten, da der Lernstoff sehr umfangreich ist • 12 Wochen Praktikum vor dem Studium ableisten, da man es sonst während des Semesters machen muss (Zeitdruck) • Ausreichende Kenntnis darüber, was auf einen zukommt! • Lerngruppen helfen extrem!!! Tipps von Studierenden: „Überlegt euch, ob ihr wirklich Spaß daran habt, dafür zu lernen! Wenn ja, macht‘s Spaß, wenn nein…lasst es!“ (Student*in 4. FS)
  • 11. Berufsmöglichkeiten Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs können u.a. in folgenden Bereichen tätig sein: • Als Bauleiter*in: Einsatz je nach Vertiefungsrichtung in den Bereichen Hoch- und Tiefbau, Städtebau/Stadtentwicklung, Verkehrswegebau, Leichtbau, Stahlbau, Massivbau, Wasserbau u.a. • Tätigkeitsbereiche in der Bauleitung: Organisation, Koordination und Überwachung des gesamten Bauablaufs; Angebotsbearbeitung neuer Projekte; Führung eines Teams • Planung, Entwurf und Konstruktion von Gebäuden, Tunnel, Kläranlagen, Straßen, Brücken, Stadien usw., auch Sanierung und Instandhaltung Informationen zu Arbeitsmarktperspektiven und weiteren Tätigkeitsfeldern: berufenet.arbeitsagentur.de und www.uni-due.de/isa
  • 12. Webseiten der Fakultät für Ingenieurwissenschaften: https://www.uni-due.de/iw/de/ Webportal Bauingenieurwesen: https://www.uni-due.de/bauwissenschaften/de/ Film zum Studiengang: https://con.arbeitsagentur.de/prod/berufetv/filme-a-z/fv/B Links und Infos