SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 16
Geschichte
(Bachelor of Arts)
Geschichte
„Im Bachelorstudium werden die alte Geschichte, die Erforschung des Mittelalters, die Neuere
Geschichte, die Neueste Geschichte und die Zeitgeschichte behandelt. Hinzu kommen
fachspezifische Module wie Verfassungs-, Wirtschafts-, und Sozialgeschichte, historische
Hilfswissenschaften, Landesgeschichte sowie Schlüsselqualifikationen von Quellen und
Fachtexten. Im Masterstudium haben Sie dann die Möglichkeit, Ihr Wissen aus dem
Grundlagenstudium zu vertiefen.
Im Bachelorstudium werden zunächst die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens sowie
fachspezifische Arbeitsmethoden vermittelt. Das Studium beinhaltet Schwerpunkte wie
Ägyptologie, Römische Antike und Griechische Antike. Es werden verschiedene
geisteswissenschaftliche Disziplinen wie Archäologie, Latein, Griechisch und Antike Kunst vereint.“
Quelle: https://www.hochschulkompass.de/sprach-und-kulturwissenschaften/geschichtswissenschaften-
altertumswissenschaften.html
Studieninhalte
Das Erkunden der Studienverlaufspläne und Modulhandbücher kann
helfen, realistische Einblicke in einen Studiengang zu bekommen!
Sie helfen dabei
• konkrete Inhalte und Schwerpunkte eines Studiengangs zu
erkunden (z.B. Mathematikanteil, Praxisanteil, …)
• Studiengänge zu vergleichen (z.B. an Uni oder FH)
Sie sind für jeden Studiengang auf den Webseiten der jeweiligen
Hochschule veröffentlicht!
Studienverlaufsplan
Die Inhalte der
einzelnen Module
können im
Modulhandbuch
eingesehen
werden!
Quelle: https://www.uni-due.de/studienangebote/studiengang.php?id=48
Modulhandbuch
Quelle: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/geschichte/aktuelles/mhb2-fach.pdf
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen
- Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder ein als gleichwertig
anerkannter Bildungsnachweis
- Fachgebundene Hochschulreife (nicht die Fachhochschulreife!)
- Zugang für beruflich Qualifizierte
(www.udue.de/beruflichqualifizierte)
Der Studiengang Geschichte ist (in der Regel) zulassungsfrei.
Zugang
Zulassung
.
Zulassungsfreie Studiengänge
 es gibt aus Erfahrung ausreichend Plätze in den Studiengängen für alle Interessierte
 Alle, die sich für den Studiengang einschreiben, erhalten bei der Vergabe einen Platz
 Vor der Einschreibung muss man sich zunächst online registrieren
Zulassungsbeschränkte Studiengänge
 für besonders nachgefragte Studiengängen, für die es aus Erfahrung mehr
Bewerber*innen als Plätze gibt
 die Anzahl der zu vergebenen Plätze für diesen Studiengang wird festgelegt
 Vergabe erfolgt nach gesetzlich geregelten Quoten
 Numerus Clausus (NC) = Auswahlgrenze im aktuellen Verfahren
Neues Vergabeverfahren ab Sommersemester 2021
.
Im Nachgang des Urteils vom Bundesverfassungsgericht zur Vergabe von Medizinstudienplätzen sieht
das reformierte Hochschulzulassungsgesetz (HZG) Neuerungen in den Bachelorstudiengängen vor.
 1. Quote: 20% nach Durchschnittsnote des Abiturs (bleibt bestehen)
 2. Quote: 20% nach Wartezeit (fällt weg)
 3. Quote: 60% durch Auswahlkriterien der Hochschulen (fällt weg)
 2. Quote 80% Auswahlverfahren der Hochschulen
(neu geregelt mit sehr unterschiedlichen Kriterien u.a. die verpflichtende Unterquote für „Beruflich
Qualifizierte/Studium ohne Abi“ von mindestens 3,1 %)
Vorabquoten
 2 % Minderjährige
 3 % Zweitstudienbewerber*innen
 5 % außergewöhnliche Härte
 7 % internationale Studienbewerber*innenaußerhalb der EU
= je mindestens 1 Platz
80% Auswahlverfahren (AdH)
.
Innerhalb der 80%-Quote des AdH können Unterquoten gebildet
werden:
 ausschließlich / rein aus schulnotenbezogenen Kriterien oder
 ausschließlich / rein aus schulnotenunabhängigen Kriterien oder
 aus einer Kombination aus schulnotenbezogenen und
schulnotenunabhängigen Kriterien bestehen.
Zu den schulnotenbezogenen Kriterien (gemäß §9 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 HZG) zählen:
 Ergebnis der HZB für das gewählte Studium Note / Punkte) = Abi-Durchschnittsnote
 gewichtete Einzelnoten der HZB, die über die fachspezifische Eignung Auskunft geben
80% Auswahlverfahren (AdH)
Zu den schulnotenunabhängigen Kriterien gemäß §9 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 HZG –zählen:
Diesen schulnotenunabhängigen Kriterien muss (innerhalb dieser 80%-Quote) ein erhebliches Gewicht
zukommen / §9 Abs. 2 Satz 2 HZG;
erheblich = Kriterium ist nicht ausschlaggebend, aber leitend
 fachspezifische Studieneignungstests
 Gespräch oder andere mündliche Verfahren
 abgeschlossene Berufsausbildung oder Berufstätigkeit
 besondere Vorbildungen, praktische Tätigkeiten, außerschulischen Leistungen oder
außerschulische Qualifikationen
 Wartezeit von insgesamt maximal sieben Semester
Bisher sind die
Kriterien in den
Studiengängen an
der UDE noch nicht
bekannt – bitte
erkundigen Sie sich
ab März 2021!
Mit welchen Themen und Fragestellungen beschäftigt sich aus
Sicht Studierender der Studiengang?
Geschichte
Welche Auswirkungen
hat Vergangenes auf
heute?
Wissenschaftliches
Arbeiten mit
historischen Quellen
Epochen
(Periodisierung): alte
Geschichte, Mittelalter,
Frühe Neuzeit,
Neueste Zeit
Analyse historischer
Ereignisse,
Rekonstruktion anhand
von Quellen
Politik, Gesellschaft &
Religion der jeweiligen
Epochen: z.B. röm.
Siedlungen; Französische
Revolution; Punische Kriege;
…
• Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
• Interesse an historischen Ereignissen
• Spaß an der Auseinandersetzung mit wissenschaftlichem Arbeiten und Forschungsliteratur
• Viel Freude am Lesen
• Motivationsfähigkeit
Was sollte man für den Studiengang „mitbringen“?
Studierende sagen:
• Zeitintensives Selbststudium
• Wissenschaftliches Arbeiten, viel Theorie!
• Studienplan im 2-Fach-Bachelor einhalten
• Länge und hohes Niveau der Fachlektüren
• Den Überblick zu behalten
• Theorie mit der Praxis zu verbinden
• Konzentration bewahren
• Motivation behalten (auch bei Rückschlägen, z.B. schlechte Klausurnote)
Was ist die größte Herausforderung
im Studium Geschichte? Das sagen Studierende:
• Hohe Eigeninitiative ergreifen und selbstständig Wissen aneignen
• Vorher über Inhalte und Struktur des Studiums informieren bspw. Gespräche mit Fachschaft/
Studierenden + Vorlesungsbesuch
• Keine eindeutigen Antworten aus der Geschichte erwarten
• Gutes Zeitmanagement entwickeln
• Inhalte der Epochen vorarbeiten; regelmäßige Wiederholung historischer Daten und Fakten
• Immer möglichst viele Quellen nutzen
Tipps von Studierenden:
„Keine Erwartungen an historische Fakten stellen, man wird nicht 1:1 erfahren, wie es einmal
war, sondern nur einen Umriss des Vergangenen erfahren.“ (Student*in, 2. FS)
Berufsmöglichkeiten
Historiker*innen beschäftigen sich mit der Überlieferung und Darstellung menschlicher Geschichte, mit
dem Ziel, das Vergangene zu dokumentieren, weiterzugeben und begreifbar zu machen. Sie sind z.B.
im redaktionellen Bereich, im Ausstellungsmanagement, in der Öffentlichkeitsarbeit oder in
Wissenschaft und Lehre tätig.
Historiker*innen finden Beschäftigung z.B.
• in Denkmalschutzeinrichtungen und Museen
• bei Verlagen
• in Institutionen der Erwachsenenbildung
• in Bibliotheken, Archiven oder Dokumentationsabteilungen
• in Kommunikations-, Werbe- oder PR-Agenturen
• an Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Informationen zu Arbeitsmarktperspektiven und weiteren Tätigkeitsfeldern:
berufenet.arbeitsagentur.de und www.uni-due.de/isa
Webseiten der Fakultät für Geisteswissenschaften:
https://www.uni-due.de/geisteswissenschaften/
Webseiten des Historischen Instituts an der Universität Duisburg-Essen
https://www.uni-due.de/geschichte/
Hochschulkompass:
https://www.hochschulkompass.de/sprach-und-kulturwissenschaften/geschichtswissenschaften-
altertumswissenschaften.html
Film Geschichtswissenschaft:
https://con.arbeitsagentur.de/prod/berufetv/detailansicht/94001
Links und Infos

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist angesagt? (17)

Biologie
BiologieBiologie
Biologie
 
Medizin
MedizinMedizin
Medizin
 
Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
 
Step by Step zum passenden Studiengang
Step by Step zum passenden StudiengangStep by Step zum passenden Studiengang
Step by Step zum passenden Studiengang
 
Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft (B.Sc.)
Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft (B.Sc.)Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft (B.Sc.)
Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft (B.Sc.)
 
psychologie_1_22.pptx
psychologie_1_22.pptxpsychologie_1_22.pptx
psychologie_1_22.pptx
 
Energy Science (B.Sc.)
Energy Science (B.Sc.)Energy Science (B.Sc.)
Energy Science (B.Sc.)
 
Lehramt Sozialwissenschaften
Lehramt SozialwissenschaftenLehramt Sozialwissenschaften
Lehramt Sozialwissenschaften
 
Physik Lehramtsstudium 2021
Physik Lehramtsstudium 2021Physik Lehramtsstudium 2021
Physik Lehramtsstudium 2021
 
Angewandte Informatik - Schwerpunkte Ingenieur- oder Medieninformatik (B.Sc.)
Angewandte Informatik - Schwerpunkte Ingenieur- oder Medieninformatik (B.Sc.)Angewandte Informatik - Schwerpunkte Ingenieur- oder Medieninformatik (B.Sc.)
Angewandte Informatik - Schwerpunkte Ingenieur- oder Medieninformatik (B.Sc.)
 
Psychologie
Psychologie Psychologie
Psychologie
 
Angewandte Philosophie (B.A.) (2-Fach Bachelor)
Angewandte Philosophie (B.A.) (2-Fach Bachelor)Angewandte Philosophie (B.A.) (2-Fach Bachelor)
Angewandte Philosophie (B.A.) (2-Fach Bachelor)
 
Wirtschaftspaedagogik und Wirtschaftswissenschaften Lehramt an Berufskollegs
Wirtschaftspaedagogik und Wirtschaftswissenschaften Lehramt an BerufskollegsWirtschaftspaedagogik und Wirtschaftswissenschaften Lehramt an Berufskollegs
Wirtschaftspaedagogik und Wirtschaftswissenschaften Lehramt an Berufskollegs
 
Soziale Arbeit (B.A.)
Soziale Arbeit (B.A.)Soziale Arbeit (B.A.)
Soziale Arbeit (B.A.)
 
Mercator School of Management - Kurzpräsentation für Schulen 2020
Mercator School of Management - Kurzpräsentation für Schulen 2020Mercator School of Management - Kurzpräsentation für Schulen 2020
Mercator School of Management - Kurzpräsentation für Schulen 2020
 
Physik (B.Sc.)
Physik (B.Sc.)Physik (B.Sc.)
Physik (B.Sc.)
 
Psychologie (B.Sc.)
Psychologie (B.Sc.)Psychologie (B.Sc.)
Psychologie (B.Sc.)
 

Ähnlich wie Geschichte (B.A.) (2-Fach Bachelor) (8)

masterstudiengaenge.pdf
masterstudiengaenge.pdfmasterstudiengaenge.pdf
masterstudiengaenge.pdf
 
ma_christentum_und_kultur_modulhandbuch_christentumsgeschichte_04-11-13-fr.pdf
ma_christentum_und_kultur_modulhandbuch_christentumsgeschichte_04-11-13-fr.pdfma_christentum_und_kultur_modulhandbuch_christentumsgeschichte_04-11-13-fr.pdf
ma_christentum_und_kultur_modulhandbuch_christentumsgeschichte_04-11-13-fr.pdf
 
bauingenieurwesen_2023.pptx
bauingenieurwesen_2023.pptxbauingenieurwesen_2023.pptx
bauingenieurwesen_2023.pptx
 
Erziehungswissenschaft (B.A.)
Erziehungswissenschaft (B.A.)Erziehungswissenschaft (B.A.)
Erziehungswissenschaft (B.A.)
 
Die Masterstudiengänge Kriminologie in Hamburg
Die Masterstudiengänge Kriminologie in HamburgDie Masterstudiengänge Kriminologie in Hamburg
Die Masterstudiengänge Kriminologie in Hamburg
 
Chemie (B.Sc.)
Chemie (B.Sc.)Chemie (B.Sc.)
Chemie (B.Sc.)
 
maschinenbau_2023.pptx
maschinenbau_2023.pptxmaschinenbau_2023.pptx
maschinenbau_2023.pptx
 
OWO-Präsentation-Fachbereich
OWO-Präsentation-FachbereichOWO-Präsentation-Fachbereich
OWO-Präsentation-Fachbereich
 

Mehr von Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)

Mehr von Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen) (20)

Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen
Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Duisburg-EssenWirtschaftsingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen
Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen
 
Soziologie_Globale und Transnationale Soziologie an der Universität Duisburg-...
Soziologie_Globale und Transnationale Soziologie an der Universität Duisburg-...Soziologie_Globale und Transnationale Soziologie an der Universität Duisburg-...
Soziologie_Globale und Transnationale Soziologie an der Universität Duisburg-...
 
Schiffs- und Offshoretechnik - Vertiefung Maschinenbau uni DUE
Schiffs- und Offshoretechnik - Vertiefung Maschinenbau uni DUESchiffs- und Offshoretechnik - Vertiefung Maschinenbau uni DUE
Schiffs- und Offshoretechnik - Vertiefung Maschinenbau uni DUE
 
Niederlandistik an der Universität Duisburg-Essen
Niederlandistik an der Universität Duisburg-EssenNiederlandistik an der Universität Duisburg-Essen
Niederlandistik an der Universität Duisburg-Essen
 
Mathe Lehramt GyGeBk an der Universität Duisburg Essen
Mathe Lehramt GyGeBk an der Universität Duisburg EssenMathe Lehramt GyGeBk an der Universität Duisburg Essen
Mathe Lehramt GyGeBk an der Universität Duisburg Essen
 
Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen
Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-EssenKommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen
Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen
 
Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft an der Universität Duisburg_Essen
Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft an der Universität Duisburg_EssenAngewandte Kognitions- und Medienwissenschaft an der Universität Duisburg_Essen
Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft an der Universität Duisburg_Essen
 
Chemie (B.Sc.) und Water Science (B.Sc.) uni DUE
Chemie (B.Sc.) und Water Science (B.Sc.) uni DUEChemie (B.Sc.) und Water Science (B.Sc.) uni DUE
Chemie (B.Sc.) und Water Science (B.Sc.) uni DUE
 
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) an der Universität Duisburg Essen
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) an der Universität Duisburg EssenBetriebswirtschaftslehre (B.Sc.) an der Universität Duisburg Essen
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) an der Universität Duisburg Essen
 
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) - Campus Essen
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) - Campus EssenBetriebswirtschaftslehre (B.Sc.) - Campus Essen
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) - Campus Essen
 
Angewandte Philosophie an der Universität Duisburg-Essen.
Angewandte Philosophie an der Universität Duisburg-Essen.Angewandte Philosophie an der Universität Duisburg-Essen.
Angewandte Philosophie an der Universität Duisburg-Essen.
 
Biologie Lehramt an der Universität Duisburg-Essen.
Biologie Lehramt an der Universität Duisburg-Essen.Biologie Lehramt an der Universität Duisburg-Essen.
Biologie Lehramt an der Universität Duisburg-Essen.
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-EssenSoftware Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
 
Herzlich Wilkommen an der UdE
Herzlich Wilkommen an der UdEHerzlich Wilkommen an der UdE
Herzlich Wilkommen an der UdE
 
Lehramt_09_23 .pptx
Lehramt_09_23 .pptxLehramt_09_23 .pptx
Lehramt_09_23 .pptx
 
Wirtschaftsingenieur_2023.pdf
Wirtschaftsingenieur_2023.pdfWirtschaftsingenieur_2023.pdf
Wirtschaftsingenieur_2023.pdf
 
Angewandte Informatik_2023.pdf
Angewandte Informatik_2023.pdfAngewandte Informatik_2023.pdf
Angewandte Informatik_2023.pdf
 
Chemie (Bachelor of Science)
Chemie (Bachelor of Science)Chemie (Bachelor of Science)
Chemie (Bachelor of Science)
 

Geschichte (B.A.) (2-Fach Bachelor)

  • 2. Geschichte „Im Bachelorstudium werden die alte Geschichte, die Erforschung des Mittelalters, die Neuere Geschichte, die Neueste Geschichte und die Zeitgeschichte behandelt. Hinzu kommen fachspezifische Module wie Verfassungs-, Wirtschafts-, und Sozialgeschichte, historische Hilfswissenschaften, Landesgeschichte sowie Schlüsselqualifikationen von Quellen und Fachtexten. Im Masterstudium haben Sie dann die Möglichkeit, Ihr Wissen aus dem Grundlagenstudium zu vertiefen. Im Bachelorstudium werden zunächst die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens sowie fachspezifische Arbeitsmethoden vermittelt. Das Studium beinhaltet Schwerpunkte wie Ägyptologie, Römische Antike und Griechische Antike. Es werden verschiedene geisteswissenschaftliche Disziplinen wie Archäologie, Latein, Griechisch und Antike Kunst vereint.“ Quelle: https://www.hochschulkompass.de/sprach-und-kulturwissenschaften/geschichtswissenschaften- altertumswissenschaften.html
  • 3. Studieninhalte Das Erkunden der Studienverlaufspläne und Modulhandbücher kann helfen, realistische Einblicke in einen Studiengang zu bekommen! Sie helfen dabei • konkrete Inhalte und Schwerpunkte eines Studiengangs zu erkunden (z.B. Mathematikanteil, Praxisanteil, …) • Studiengänge zu vergleichen (z.B. an Uni oder FH) Sie sind für jeden Studiengang auf den Webseiten der jeweiligen Hochschule veröffentlicht!
  • 4. Studienverlaufsplan Die Inhalte der einzelnen Module können im Modulhandbuch eingesehen werden! Quelle: https://www.uni-due.de/studienangebote/studiengang.php?id=48
  • 6. Allgemeine Zugangsvoraussetzungen - Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsnachweis - Fachgebundene Hochschulreife (nicht die Fachhochschulreife!) - Zugang für beruflich Qualifizierte (www.udue.de/beruflichqualifizierte) Der Studiengang Geschichte ist (in der Regel) zulassungsfrei. Zugang
  • 7. Zulassung . Zulassungsfreie Studiengänge  es gibt aus Erfahrung ausreichend Plätze in den Studiengängen für alle Interessierte  Alle, die sich für den Studiengang einschreiben, erhalten bei der Vergabe einen Platz  Vor der Einschreibung muss man sich zunächst online registrieren Zulassungsbeschränkte Studiengänge  für besonders nachgefragte Studiengängen, für die es aus Erfahrung mehr Bewerber*innen als Plätze gibt  die Anzahl der zu vergebenen Plätze für diesen Studiengang wird festgelegt  Vergabe erfolgt nach gesetzlich geregelten Quoten  Numerus Clausus (NC) = Auswahlgrenze im aktuellen Verfahren
  • 8. Neues Vergabeverfahren ab Sommersemester 2021 . Im Nachgang des Urteils vom Bundesverfassungsgericht zur Vergabe von Medizinstudienplätzen sieht das reformierte Hochschulzulassungsgesetz (HZG) Neuerungen in den Bachelorstudiengängen vor.  1. Quote: 20% nach Durchschnittsnote des Abiturs (bleibt bestehen)  2. Quote: 20% nach Wartezeit (fällt weg)  3. Quote: 60% durch Auswahlkriterien der Hochschulen (fällt weg)  2. Quote 80% Auswahlverfahren der Hochschulen (neu geregelt mit sehr unterschiedlichen Kriterien u.a. die verpflichtende Unterquote für „Beruflich Qualifizierte/Studium ohne Abi“ von mindestens 3,1 %) Vorabquoten  2 % Minderjährige  3 % Zweitstudienbewerber*innen  5 % außergewöhnliche Härte  7 % internationale Studienbewerber*innenaußerhalb der EU = je mindestens 1 Platz
  • 9. 80% Auswahlverfahren (AdH) . Innerhalb der 80%-Quote des AdH können Unterquoten gebildet werden:  ausschließlich / rein aus schulnotenbezogenen Kriterien oder  ausschließlich / rein aus schulnotenunabhängigen Kriterien oder  aus einer Kombination aus schulnotenbezogenen und schulnotenunabhängigen Kriterien bestehen. Zu den schulnotenbezogenen Kriterien (gemäß §9 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 HZG) zählen:  Ergebnis der HZB für das gewählte Studium Note / Punkte) = Abi-Durchschnittsnote  gewichtete Einzelnoten der HZB, die über die fachspezifische Eignung Auskunft geben
  • 10. 80% Auswahlverfahren (AdH) Zu den schulnotenunabhängigen Kriterien gemäß §9 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 HZG –zählen: Diesen schulnotenunabhängigen Kriterien muss (innerhalb dieser 80%-Quote) ein erhebliches Gewicht zukommen / §9 Abs. 2 Satz 2 HZG; erheblich = Kriterium ist nicht ausschlaggebend, aber leitend  fachspezifische Studieneignungstests  Gespräch oder andere mündliche Verfahren  abgeschlossene Berufsausbildung oder Berufstätigkeit  besondere Vorbildungen, praktische Tätigkeiten, außerschulischen Leistungen oder außerschulische Qualifikationen  Wartezeit von insgesamt maximal sieben Semester Bisher sind die Kriterien in den Studiengängen an der UDE noch nicht bekannt – bitte erkundigen Sie sich ab März 2021!
  • 11. Mit welchen Themen und Fragestellungen beschäftigt sich aus Sicht Studierender der Studiengang? Geschichte Welche Auswirkungen hat Vergangenes auf heute? Wissenschaftliches Arbeiten mit historischen Quellen Epochen (Periodisierung): alte Geschichte, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Neueste Zeit Analyse historischer Ereignisse, Rekonstruktion anhand von Quellen Politik, Gesellschaft & Religion der jeweiligen Epochen: z.B. röm. Siedlungen; Französische Revolution; Punische Kriege; …
  • 12. • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten • Interesse an historischen Ereignissen • Spaß an der Auseinandersetzung mit wissenschaftlichem Arbeiten und Forschungsliteratur • Viel Freude am Lesen • Motivationsfähigkeit Was sollte man für den Studiengang „mitbringen“? Studierende sagen:
  • 13. • Zeitintensives Selbststudium • Wissenschaftliches Arbeiten, viel Theorie! • Studienplan im 2-Fach-Bachelor einhalten • Länge und hohes Niveau der Fachlektüren • Den Überblick zu behalten • Theorie mit der Praxis zu verbinden • Konzentration bewahren • Motivation behalten (auch bei Rückschlägen, z.B. schlechte Klausurnote) Was ist die größte Herausforderung im Studium Geschichte? Das sagen Studierende:
  • 14. • Hohe Eigeninitiative ergreifen und selbstständig Wissen aneignen • Vorher über Inhalte und Struktur des Studiums informieren bspw. Gespräche mit Fachschaft/ Studierenden + Vorlesungsbesuch • Keine eindeutigen Antworten aus der Geschichte erwarten • Gutes Zeitmanagement entwickeln • Inhalte der Epochen vorarbeiten; regelmäßige Wiederholung historischer Daten und Fakten • Immer möglichst viele Quellen nutzen Tipps von Studierenden: „Keine Erwartungen an historische Fakten stellen, man wird nicht 1:1 erfahren, wie es einmal war, sondern nur einen Umriss des Vergangenen erfahren.“ (Student*in, 2. FS)
  • 15. Berufsmöglichkeiten Historiker*innen beschäftigen sich mit der Überlieferung und Darstellung menschlicher Geschichte, mit dem Ziel, das Vergangene zu dokumentieren, weiterzugeben und begreifbar zu machen. Sie sind z.B. im redaktionellen Bereich, im Ausstellungsmanagement, in der Öffentlichkeitsarbeit oder in Wissenschaft und Lehre tätig. Historiker*innen finden Beschäftigung z.B. • in Denkmalschutzeinrichtungen und Museen • bei Verlagen • in Institutionen der Erwachsenenbildung • in Bibliotheken, Archiven oder Dokumentationsabteilungen • in Kommunikations-, Werbe- oder PR-Agenturen • an Hochschulen und Forschungseinrichtungen Informationen zu Arbeitsmarktperspektiven und weiteren Tätigkeitsfeldern: berufenet.arbeitsagentur.de und www.uni-due.de/isa
  • 16. Webseiten der Fakultät für Geisteswissenschaften: https://www.uni-due.de/geisteswissenschaften/ Webseiten des Historischen Instituts an der Universität Duisburg-Essen https://www.uni-due.de/geschichte/ Hochschulkompass: https://www.hochschulkompass.de/sprach-und-kulturwissenschaften/geschichtswissenschaften- altertumswissenschaften.html Film Geschichtswissenschaft: https://con.arbeitsagentur.de/prod/berufetv/detailansicht/94001 Links und Infos