Pathologien
    der
 Appendix
Pathologien
    der
 Appendix


              made on a mac
Fragen in dieser Fortbildung sind als
Fragen in dieser Fortbildung sind als


                 QUIZ !!!

               zu betrachten!

  wer als erste / erster...
Normale Appendix
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Histologisch 4 Schichten:
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Histologisch 4 Schichten:

➡   Mucosa...
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Histologisch 4 Schichten:

➡   Mucosa...
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Histologisch 4 Schichten:

➡   Mucosa...
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Histologisch 4 Schichten:

➡   Mucosa...
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Histologisch 4 Schichten:

➡   Mucosa...
Appendixpathologien
Appendixpathologien

«Diseases of the appendix loom large in surgical practice»
Appendixpathologien

«Diseases of the appendix loom large in surgical practice»
Appendixpathologien

     «Diseases of the appendix loom large in surgical practice»



Häufigste Ursache für operative Int...
Appendixpathologien

     «Diseases of the appendix loom large in surgical practice»



Häufigste Ursache für operative Int...
Appendixpathologien

     «Diseases of the appendix loom large in surgical practice»



Häufigste Ursache für operative Int...
Appendixpathologien

     «Diseases of the appendix loom large in surgical practice»



Häufigste Ursache für operative Int...
Appendixpathologien
Appendixpathologien

    Grobe Einteilung
Appendixpathologien

    Grobe Einteilung
Appendixpathologien

        Grobe Einteilung


Entzündungen
Appendixpathologien

        Grobe Einteilung


Entzündungen

Mucozele und Pseudomyxoma peritonei
Appendixpathologien

          Grobe Einteilung


Entzündungen

Mucozele und Pseudomyxoma peritonei

Tumoren
«Blinddarmentzündung»
     Epidemiologie
«Blinddarmentzündung»
        Epidemiologie




         QUIZ !!!
 welche der Antwort ist richtig ??
Inzidenz in der Schweiz

a) 110/100’000/Jahr ≈ 8’000/Jahr      ≈   22/Tag

b) 200/100’000/Jahr ≈ 14’600/Jahr     ≈   40/Ta...
Inzidenz in der Schweiz

a) 110/100’000/Jahr ≈ 8’000/Jahr      ≈   22/Tag

b) 200/100’000/Jahr ≈ 14’600/Jahr     ≈   40/Ta...
«Life time risk» Appendizitis

          a)    2%

          b)   20 %

          c)   7,5 %

          d)     9%
«Life time risk» Appendizitis

          a)    2%

          b)   20 %

          c)   7,5 %

          d)     9%
«Life time risk» Appendektomie

           a)   7.5 %

           b)   10 %

           c)   15 %

           d)   18 %
«Life time risk» Appendektomie

           a)   7.5 %

           b)   10 %

           c)   15 %

           d)   18 %
Erkrankungsgipfel

  a) Kinder bis 10 jährig

  b) 10-19 jährig

  c) 20-50 jährig

  d) > 50 jährig

  e) keine Alterskor...
Erkrankungsgipfel

  a) Kinder bis 10 jährig

  b) 10-19 jährig

  c) 20-50 jährig

  d) > 50 jährig

  e) keine Alterskor...
«Blinddarmentzündung»
    Anamnese / Klinik
«Blinddarmentzündung»
            Anamnese / Klinik




               QUIZ !!!
wer als erste / erster richtig schreit gew...
«Klassische Anamnese»


Initial periumbilikaler Schmerz, Wanderung in den rechten
Unterbauch
Nausea und/oder Erbrechen
Per...
Mittleres Drittel der Verbindungslinie

     Spina iliaca ant. sup. rechts

                 und

             Bauchnabel
Mittleres Drittel der Verbindungslinie

     Spina iliaca ant. sup. rechts

                 und

             Bauchnabel
...
Ende rechtes Drittel der Verbindung

              beider

   Spinae iliacae ant. superioris
Ende rechtes Drittel der Verbindung

              beider

   Spinae iliacae ant. superioris




       Lanz Punkt
Verbindung beider Spinae iliacae sup. ??
Verbindung beider Spinae iliacae sup. ??



            Lenzmann’ sche Linie
Blumberg Zeichen ??
Blumberg Zeichen ??



Gekreuzter Loslassschmerz
Schmerzen beim Ausstreichen des

    Kolons gegen das Zökum
Schmerzen beim Ausstreichen des

    Kolons gegen das Zökum




    Rovsing Zeichen
Mc Burney

            Blumberg
Rovsing




Lanz auf der Lenzmann’schen Linie
Peritonitis in DIESEM (??) Dreieck
Sherren’sches Dreieck
Schmerzen bei Lagerung in

     Linksseitenlage
Schmerzen bei Lagerung in

      Linksseitenlage




Sitkowski - Symptom
Schmerzen

bei Zug am Samenstrang
Schmerzen

bei Zug am Samenstrang




Ten-Horn Zeichen
«Blinddarmentzündung»
            Weitere klinische Zeichen

Rechtsseitiger Druckschmerz bei rektaler Untersuchung
Belegte...
Psoaszeichen
Aussenrotationsschmerz
«Blinddarmentzündung»
                Labor



Normal hohe Entzündungsparameter (insb.
  fehlende Leukozytose) schliessen ...
«Blinddarmentzündung»
                            Bildgebung
Ultraschall:
➡The accuracy was 92%; sensitivity, 83%; and spe...
Appendizitis im CT
«Blinddarmentzündung»
                  Stadien




    «Das Schicksal der akuten Appendizits
entscheidet sich in den erst...
«Blinddarmentzündung»
                           Stadien
«Nicht destruktive Stadien»

➡   Katarrhalisches Stadium (Appendi...
«Blinddarmentzündung»
                           Diagnose



  Die akute Appendizitis bleibt schlussendlich
           ein...
«Blinddarmentzündung»
   Differentialdiagnose
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter a...
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter a...
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter a...
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter a...
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter a...
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter a...
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter a...
«Blinddarmentzündung»
   Differentialdiagnose
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit...
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit...
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit...
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit...
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit...
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit...
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit...
«Blinddarmentzündung»
   Differentialdiagnose
«Blinddarmentzündung»
               Differentialdiagnose


Kleinkinder:
«Blinddarmentzündung»
                Differentialdiagnose


Kleinkinder:

➡   Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumon...
«Blinddarmentzündung»
                Differentialdiagnose


Kleinkinder:

➡   Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumon...
«Blinddarmentzündung»
                Differentialdiagnose


Kleinkinder:

➡   Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumon...
«Blinddarmentzündung»
                Differentialdiagnose


Kleinkinder:

➡   Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumon...
«Blinddarmentzündung»
                Differentialdiagnose


Kleinkinder:

➡   Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumon...
«Blinddarmentzündung»
   Differentialdiagnose
«Blinddarmentzündung»
                Differentialdiagnose

Mittleres Lebensalter:
«Blinddarmentzündung»
                 Differentialdiagnose

Mittleres Lebensalter:

➡   Cholezystitis, Cholezystolithiasi...
«Blinddarmentzündung»
                 Differentialdiagnose

Mittleres Lebensalter:

➡   Cholezystitis, Cholezystolithiasi...
«Blinddarmentzündung»
                 Differentialdiagnose

Mittleres Lebensalter:

➡   Cholezystitis, Cholezystolithiasi...
«Blinddarmentzündung»
                 Differentialdiagnose

Mittleres Lebensalter:

➡   Cholezystitis, Cholezystolithiasi...
«Blinddarmentzündung»
                 Differentialdiagnose

Mittleres Lebensalter:

➡   Cholezystitis, Cholezystolithiasi...
«Blinddarmentzündung»
               Ätiologie / Pathogenese

50-80% Obstuktion des Lumens:

➡   Fäkolith

➡   inf. Lypmph...
Häufigster GI-Parasit ??
Häufigster GI-Parasit ??
Häufigster GI-Parasit ??


Madenwürmer (Enterobius vermicularis)
«Chronische Appendizitis»



In der Literatur umstritten
Klinisch: rezidivierend wechselnde Schmerzen im rechten
Unterbauc...
Mukozele




Dilatation des Appendixlumens durch Schleim (Mucus)



 Äthiologie ??
Mukozele
                       Äthiologie



ca. 80% Zystadenome (gutartiges, von drüsenbildendem Epithel
ausgehender Tum...
Pseudomyxoma peritonei




Appendixperforation bei Zystadenokarzinom MIT anaplastischen
Zystadenokarzinomzellen
ansonsten ...
Mukozele
Mukozele
Mukozele
Tumoren der Appendix
Tumoren der Appendix

Sehr selten
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, ...
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, ...
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, ...
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, ...
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, ...
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, ...
Tumoren der Appendix
                                      Klassifikation

1.Hochdifferenzierter neuroendokriner Tumor (Kaz...
Tumoren der Appendix
                          Therapie NET
Tumoren < 2cm, nicht unmittelbar an der Basis gelegen

➡   Nor...
Appendektomie
Anatomie: Arterielle Versorgung
Appendektomie
Anatomie: Arterielle Versorgung
Appendektomie
              Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
Appendektomie
              Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
3. A. Colica ...
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
3. A. Colica ...
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
3. A. Colica ...
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
3. A. Colica ...
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
3. A. Colica ...
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
3. A. Colica ...
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung



1. A. Ileocolica
2. Ast zum Colon asc.
3. Anastomose zwisc...
Appendektomie
                          Anatomie: Coekum


1. Letzte Ileumschlinge
2. Mesenteriolum
3. Appendix vermiformi...
Appendektomie
              Anatomie: Lage

Oh.... schon wieder retrocoekal gelegen....

           In wieviel Prozent ??
...
Appendektomie
 Anatomie: Lage
Appendektomie
  Technik offen
Appendektomie
               Technik Laparoskopisch




   Roederschlinge:                      Stapler:
1 Port 10/12mm (O...
Appendektomie
Technik Laparoskopisch Roederschlinge
Appendektomie
Technik Laparoskopisch Roederschlinge
Appendektomie
Technik Laparoskopisch Stapler
Appendektomie
         Offen vs. Laparaskopisch


                      Offen                Laparaskopisch


            ...
Besten Dank für die Aufmersamkeit
And the winner is.....?????
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Pathologien Der Appendix.Key

4.682 Aufrufe

Veröffentlicht am

Pathologien und Operationsverfahren Appendix

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin, Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.682
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
21
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Pathologien Der Appendix.Key

    1. 1. Pathologien der Appendix
    2. 2. Pathologien der Appendix made on a mac
    3. 3. Fragen in dieser Fortbildung sind als
    4. 4. Fragen in dieser Fortbildung sind als QUIZ !!! zu betrachten! wer als erste / erster richtig schreit gewinnt !
    5. 5. Normale Appendix
    6. 6. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ?
    7. 7. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt !
    8. 8. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt ! Histologisch 4 Schichten:
    9. 9. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt ! Histologisch 4 Schichten: ➡ Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae)
    10. 10. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt ! Histologisch 4 Schichten: ➡ Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae) ➡ Submucosa (Blut- und Lymphgefässe, Nerven)
    11. 11. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt ! Histologisch 4 Schichten: ➡ Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae) ➡ Submucosa (Blut- und Lymphgefässe, Nerven) ➡ Muscularis (propria)
    12. 12. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt ! Histologisch 4 Schichten: ➡ Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae) ➡ Submucosa (Blut- und Lymphgefässe, Nerven) ➡ Muscularis (propria) ➡ Serosa
    13. 13. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt ! Histologisch 4 Schichten: ➡ Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae) ➡ Submucosa (Blut- und Lymphgefässe, Nerven) ➡ Muscularis (propria) ➡ Serosa Bei jungen: sehr reich an Lymphfollikeln / lymphatischem Gewebe, progressive Atrophie, komplettes Verschwinden im Erwachsenen
    14. 14. Appendixpathologien
    15. 15. Appendixpathologien «Diseases of the appendix loom large in surgical practice»
    16. 16. Appendixpathologien «Diseases of the appendix loom large in surgical practice»
    17. 17. Appendixpathologien «Diseases of the appendix loom large in surgical practice» Häufigste Ursache für operative Intervention im Abdomen
    18. 18. Appendixpathologien «Diseases of the appendix loom large in surgical practice» Häufigste Ursache für operative Intervention im Abdomen Klinisch von «sonnenklarer Anfängerdiagnose» bis hin zur klinischen «Knacknuss»
    19. 19. Appendixpathologien «Diseases of the appendix loom large in surgical practice» Häufigste Ursache für operative Intervention im Abdomen Klinisch von «sonnenklarer Anfängerdiagnose» bis hin zur klinischen «Knacknuss» ca. 30% der Appendektomien erfolgen ohne histologisches Korrelat !
    20. 20. Appendixpathologien «Diseases of the appendix loom large in surgical practice» Häufigste Ursache für operative Intervention im Abdomen Klinisch von «sonnenklarer Anfängerdiagnose» bis hin zur klinischen «Knacknuss» ca. 30% der Appendektomien erfolgen ohne histologisches Korrelat ! DD: eigentlich jeder akute Prozess im Abdomen / basalen Thorax
    21. 21. Appendixpathologien
    22. 22. Appendixpathologien Grobe Einteilung
    23. 23. Appendixpathologien Grobe Einteilung
    24. 24. Appendixpathologien Grobe Einteilung Entzündungen
    25. 25. Appendixpathologien Grobe Einteilung Entzündungen Mucozele und Pseudomyxoma peritonei
    26. 26. Appendixpathologien Grobe Einteilung Entzündungen Mucozele und Pseudomyxoma peritonei Tumoren
    27. 27. «Blinddarmentzündung» Epidemiologie
    28. 28. «Blinddarmentzündung» Epidemiologie QUIZ !!! welche der Antwort ist richtig ??
    29. 29. Inzidenz in der Schweiz a) 110/100’000/Jahr ≈ 8’000/Jahr ≈ 22/Tag b) 200/100’000/Jahr ≈ 14’600/Jahr ≈ 40/Tag c) 65/100’000/Jahr ≈ 4745/Jahr ≈ 13/Tag d) 425/100’000/Jahr ≈ 31’000/Jahr ≈ 85/Tag
    30. 30. Inzidenz in der Schweiz a) 110/100’000/Jahr ≈ 8’000/Jahr ≈ 22/Tag b) 200/100’000/Jahr ≈ 14’600/Jahr ≈ 40/Tag c) 65/100’000/Jahr ≈ 4745/Jahr ≈ 13/Tag d) 425/100’000/Jahr ≈ 31’000/Jahr ≈ 85/Tag
    31. 31. «Life time risk» Appendizitis a) 2% b) 20 % c) 7,5 % d) 9%
    32. 32. «Life time risk» Appendizitis a) 2% b) 20 % c) 7,5 % d) 9%
    33. 33. «Life time risk» Appendektomie a) 7.5 % b) 10 % c) 15 % d) 18 %
    34. 34. «Life time risk» Appendektomie a) 7.5 % b) 10 % c) 15 % d) 18 %
    35. 35. Erkrankungsgipfel a) Kinder bis 10 jährig b) 10-19 jährig c) 20-50 jährig d) > 50 jährig e) keine Alterskorrelation
    36. 36. Erkrankungsgipfel a) Kinder bis 10 jährig b) 10-19 jährig c) 20-50 jährig d) > 50 jährig e) keine Alterskorrelation
    37. 37. «Blinddarmentzündung» Anamnese / Klinik
    38. 38. «Blinddarmentzündung» Anamnese / Klinik QUIZ !!! wer als erste / erster richtig schreit gewinnt !
    39. 39. «Klassische Anamnese» Initial periumbilikaler Schmerz, Wanderung in den rechten Unterbauch Nausea und/oder Erbrechen Peritonismus im rechten Unterbauch Mildes Fieber Mundtrockenheit / trockene Zunge Bei älteren Patienten oft diskreter, bei Kleinkinder oft ausgeprägter
    40. 40. Mittleres Drittel der Verbindungslinie Spina iliaca ant. sup. rechts und Bauchnabel
    41. 41. Mittleres Drittel der Verbindungslinie Spina iliaca ant. sup. rechts und Bauchnabel Mc Burney Punkt
    42. 42. Ende rechtes Drittel der Verbindung beider Spinae iliacae ant. superioris
    43. 43. Ende rechtes Drittel der Verbindung beider Spinae iliacae ant. superioris Lanz Punkt
    44. 44. Verbindung beider Spinae iliacae sup. ??
    45. 45. Verbindung beider Spinae iliacae sup. ?? Lenzmann’ sche Linie
    46. 46. Blumberg Zeichen ??
    47. 47. Blumberg Zeichen ?? Gekreuzter Loslassschmerz
    48. 48. Schmerzen beim Ausstreichen des Kolons gegen das Zökum
    49. 49. Schmerzen beim Ausstreichen des Kolons gegen das Zökum Rovsing Zeichen
    50. 50. Mc Burney Blumberg
    51. 51. Rovsing Lanz auf der Lenzmann’schen Linie
    52. 52. Peritonitis in DIESEM (??) Dreieck
    53. 53. Sherren’sches Dreieck
    54. 54. Schmerzen bei Lagerung in Linksseitenlage
    55. 55. Schmerzen bei Lagerung in Linksseitenlage Sitkowski - Symptom
    56. 56. Schmerzen bei Zug am Samenstrang
    57. 57. Schmerzen bei Zug am Samenstrang Ten-Horn Zeichen
    58. 58. «Blinddarmentzündung» Weitere klinische Zeichen Rechtsseitiger Druckschmerz bei rektaler Untersuchung Belegte, trockene Zunge Axillär-rektale Temperaturdifferenz von > 0.8° C Psoas - Zeichen Obdurator - Zeichen CAVE: Lageanomalien !! ➡ Retrozökale Lage ➡ Zökumhochstand (inkomplette Darmdrehung) ➡ Schwangerschaft ab dem 4. Monat ➡ (Situs inversus)
    59. 59. Psoaszeichen
    60. 60. Aussenrotationsschmerz
    61. 61. «Blinddarmentzündung» Labor Normal hohe Entzündungsparameter (insb. fehlende Leukozytose) schliessen eine Appendizitis nicht aus !!
    62. 62. «Blinddarmentzündung» Bildgebung Ultraschall: ➡The accuracy was 92%; sensitivity, 83%; and specificity, 95%. The positive predictive value was 86%, and the negative predictive value was 94%. (Ida Chan et al. AJR 2005; 184:1809-1812) (Spiral) CT ➡The accuracy of helical CTRC in the diagnosis of AA was 94.7%, sensitivity 100%, specificity 90%, PPV 89.7%, and the NPV 100%. A negative CTRC can exclude completely the diagnosis of AA. (Naffaa LN et al. Clin Imaging 29 (4): 255-8, 2005.) CT wahrscheinlich leicht sensitiver und spezifischer als US, höherer PPV, höherer PNV. US billiger, keine Strahlenbelastung, überall durchführbar, Untersucherabhängig.
    63. 63. Appendizitis im CT
    64. 64. «Blinddarmentzündung» Stadien «Das Schicksal der akuten Appendizits entscheidet sich in den ersten 24-48 Stunden»
    65. 65. «Blinddarmentzündung» Stadien «Nicht destruktive Stadien» ➡ Katarrhalisches Stadium (Appendizitis simplex), ggf. noch reversibel. Übergang in destruktive Stadien ➡ Seropurulentes Stadium ➡ Appendizitis ulcero-phlogmonosa ➡ Appendizitis empyematosa ➡ Appendizitis gangraenosa ➡ Appendizitis perforata ➡ ggf. mit perityphlitischem Abszess, Peritonitis, Douglas- Abszess, Schlingenabszess, subphrenischem Abszess
    66. 66. «Blinddarmentzündung» Diagnose Die akute Appendizitis bleibt schlussendlich eine klinische Diagnose !! Mortalität bei perforierter Appendizitis je nach Literatur und Patientengut bis 10% !! Mortalität der Operation weit unter 1% !!
    67. 67. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose
    68. 68. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ??
    69. 69. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ??
    70. 70. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ?? Lymphadenitis mesenterica
    71. 71. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ?? Lymphadenitis mesenterica
    72. 72. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ?? Lymphadenitis mesenterica Erreger ??
    73. 73. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ?? Lymphadenitis mesenterica Erreger ??
    74. 74. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ?? Lymphadenitis mesenterica Erreger ?? Yersinien, Viral
    75. 75. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose
    76. 76. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen?
    77. 77. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen?
    78. 78. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen? Masern
    79. 79. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen? Masern
    80. 80. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen? Masern Wie heissen diese Zellen?
    81. 81. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen? Masern Wie heissen diese Zellen?
    82. 82. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen? Masern Wie heissen diese Zellen? Warthin-Finkeldey Zellen
    83. 83. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose
    84. 84. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Kleinkinder:
    85. 85. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Kleinkinder: ➡ Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie, Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung, Enterocolitis necroticans
    86. 86. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Kleinkinder: ➡ Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie, Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung, Enterocolitis necroticans Schulkinder:
    87. 87. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Kleinkinder: ➡ Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie, Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung, Enterocolitis necroticans Schulkinder: ➡ Enteritis, Lymphadenitis mesenterialis, Yersiniose, Toxoplasmose, Cökum mobile, Parasitose
    88. 88. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Kleinkinder: ➡ Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie, Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung, Enterocolitis necroticans Schulkinder: ➡ Enteritis, Lymphadenitis mesenterialis, Yersiniose, Toxoplasmose, Cökum mobile, Parasitose Pubertät und junge Erwachsene:
    89. 89. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Kleinkinder: ➡ Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie, Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung, Enterocolitis necroticans Schulkinder: ➡ Enteritis, Lymphadenitis mesenterialis, Yersiniose, Toxoplasmose, Cökum mobile, Parasitose Pubertät und junge Erwachsene: ➡ Enterokolitis, M. Crohn, Menarche, Mittelschmerz, Adnexitis, EUG, Endometriose, HWI, BTM Entzug
    90. 90. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose
    91. 91. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Mittleres Lebensalter:
    92. 92. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Mittleres Lebensalter: ➡ Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis, Endometriose, EUG
    93. 93. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Mittleres Lebensalter: ➡ Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis, Endometriose, EUG Höheres Lebensalter:
    94. 94. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Mittleres Lebensalter: ➡ Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis, Endometriose, EUG Höheres Lebensalter: ➡ Kolonkarzinom, Diverticulitis (CAVE: Sigma elongatum), Ischämische Colitis, Mesenterialinfarkt, Myokardinfarkt, Aortendissektion
    95. 95. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Mittleres Lebensalter: ➡ Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis, Endometriose, EUG Höheres Lebensalter: ➡ Kolonkarzinom, Diverticulitis (CAVE: Sigma elongatum), Ischämische Colitis, Mesenterialinfarkt, Myokardinfarkt, Aortendissektion Unabhängig vom Alter:
    96. 96. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Mittleres Lebensalter: ➡ Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis, Endometriose, EUG Höheres Lebensalter: ➡ Kolonkarzinom, Diverticulitis (CAVE: Sigma elongatum), Ischämische Colitis, Mesenterialinfarkt, Myokardinfarkt, Aortendissektion Unabhängig vom Alter: ➡ Meckel Divertikel, innere Hernie, Tumoren der Appendix, Typhus, Paratyphus, Porphyrie, Intoxikationen, Obstipation
    97. 97. «Blinddarmentzündung» Ätiologie / Pathogenese 50-80% Obstuktion des Lumens: ➡ Fäkolith ➡ inf. Lypmphfollikelschwellung i.R. Erkältung / Gastroenteritis ➡ Parasiten (z.B. Würmer) -> Eosinophilie im BB! ➡ Tumor Obstuktion mit persistierender Sekretion der Mukosa ➡ steigender intraluminaler Druck ➡ Ischämie, Bakterielle Besiedelung, Entzündung, Perforation
    98. 98. Häufigster GI-Parasit ??
    99. 99. Häufigster GI-Parasit ??
    100. 100. Häufigster GI-Parasit ?? Madenwürmer (Enterobius vermicularis)
    101. 101. «Chronische Appendizitis» In der Literatur umstritten Klinisch: rezidivierend wechselnde Schmerzen im rechten Unterbauch Histologisch fibröser Appendix nicht beweisend (kann Normvariante sein) bis 80% der Pat. (je nach Literatur) postoperativ beschwerdefrei !
    102. 102. Mukozele Dilatation des Appendixlumens durch Schleim (Mucus) Äthiologie ??
    103. 103. Mukozele Äthiologie ca. 80% Zystadenome (gutartiges, von drüsenbildendem Epithel ausgehender Tumor) ca. 15% Muzinöses Zystadenokarzinom Rest: Mukosale Hyperplasie (ähnlich wie Polypen im Colon) Komplikation: Mukusakkumulation mit Perforation der Appendix, ➡ CAVE: Pseudomyxoma peritonei (??)
    104. 104. Pseudomyxoma peritonei Appendixperforation bei Zystadenokarzinom MIT anaplastischen Zystadenokarzinomzellen ansonsten sollte der Begriff «disseminierte peritoneale adenomucinosis» oder «Adenomuzinosis» verwendet werden.
    105. 105. Mukozele
    106. 106. Mukozele
    107. 107. Mukozele
    108. 108. Tumoren der Appendix
    109. 109. Tumoren der Appendix Sehr selten
    110. 110. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ??
    111. 111. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 %
    112. 112. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 % Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid)
    113. 113. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 % Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid) ➡ fast immer in Appendixspitze
    114. 114. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 % Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid) ➡ fast immer in Appendixspitze ➡ LK-Metastasen nur bei Tumoren > 2cm Durchmesser
    115. 115. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 % Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid) ➡ fast immer in Appendixspitze ➡ LK-Metastasen nur bei Tumoren > 2cm Durchmesser ➡ Fernmetastasen extrem rar
    116. 116. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 % Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid) ➡ fast immer in Appendixspitze ➡ LK-Metastasen nur bei Tumoren > 2cm Durchmesser ➡ Fernmetastasen extrem rar Andere Karzinome sind «medizinische Kuriositäten»
    117. 117. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 % Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid) ➡ fast immer in Appendixspitze ➡ LK-Metastasen nur bei Tumoren > 2cm Durchmesser ➡ Fernmetastasen extrem rar Andere Karzinome sind «medizinische Kuriositäten» ➡ Muzinöses Zystadenokarzinom, Becherzellkarzinom
    118. 118. Tumoren der Appendix Klassifikation 1.Hochdifferenzierter neuroendokriner Tumor (Kazinoid) Benignes Verhalten: funktionell inaktiv, beschränkt auf die Wand der Appendix, nicht angioinvasiv, < 2 cm Serotoninpositiver Tumor Enteroglukagonpositiver Tumor Benignes oder niedrig malignes Verhalten (fragliche Dignität): funktionell inaktiv, in die Mesoappendix einwachsend, angioinvasiv, Größe >2 cm 2.Hoch differenziertes neuroendokrines Karzinom (malignes Karzinoid) Niedrig malignes Verhalten: tief in die Mesoappendix einwachsend, Größe >2,5 cm, oder mit Metastasen Funktionell inaktives oder aktives (mit Karzinoidsyndrom) serotoninpositives Karzinom 3.Gemischtes exokrines-neuroendokrines Karzinom Niedrig malignes Verhalten Becherzellkarzinoid (10% bei Dg. schon metastasiert)
    119. 119. Tumoren der Appendix Therapie NET Tumoren < 2cm, nicht unmittelbar an der Basis gelegen ➡ Normale Standardappendektomie ausreichend Tumoren > 2cm, unmittelbar an der Basis oder mit Durchbruch der Serosa (Histologisch) ➡ Formal onkochirurgische Hemikolektomie rechts Becherzell-Karzinoide immer als niedrig maligne einzuschätzen ➡ Hemikolektomie rechts Metastasen (v.a. Leber) -> Extremstens selten ➡ typischerweise disseminiert in beiden Leberlappen ➡ Chirurgische Resektion ? Lebertransplantation ? Chemoembolisation ? Regionale hypertherme Leberperfusion ? Radiothermoablation ? CO2- Laser -Ablation (LITT) ?
    120. 120. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung
    121. 121. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung
    122. 122. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior
    123. 123. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media
    124. 124. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media 3. A. Colica dextra
    125. 125. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media 3. A. Colica dextra 4. A. Ileocolica
    126. 126. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media 3. A. Colica dextra 4. A. Ileocolica 5. A. Colica sinistra
    127. 127. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media 3. A. Colica dextra 4. A. Ileocolica 5. A. Colica sinistra 6. A. mesenterica inferior
    128. 128. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media 3. A. Colica dextra 4. A. Ileocolica 5. A. Colica sinistra 6. A. mesenterica inferior 7. A. rectalis superior
    129. 129. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media 3. A. Colica dextra 4. A. Ileocolica 5. A. Colica sinistra 6. A. mesenterica inferior 7. A. rectalis superior 8. Riolan’sche Anastomosen
    130. 130. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. Ileocolica 2. Ast zum Colon asc. 3. Anastomose zwischen A. Ileocolica und Endast der A. mesenterica sup. 4. A. appendicularis 5. A. Caecalis anterior
    131. 131. Appendektomie Anatomie: Coekum 1. Letzte Ileumschlinge 2. Mesenteriolum 3. Appendix vermiformis 4. Coekum 5. Colon ascendens 6. Appendixbasis (Taenien) 7. Rezessus retrocoekalis
    132. 132. Appendektomie Anatomie: Lage Oh.... schon wieder retrocoekal gelegen.... In wieviel Prozent ?? a) ca. 10% b) ca. 20% c) ca. 40% d) ca. 60% e) ca. 80%
    133. 133. Appendektomie Anatomie: Lage
    134. 134. Appendektomie Technik offen
    135. 135. Appendektomie Technik Laparoskopisch Roederschlinge: Stapler: 1 Port 10/12mm (Optik) 2 Ports 10/12mm (Optik plus Stapler) 2 Ports 5mm 1 Ports 5mm
    136. 136. Appendektomie Technik Laparoskopisch Roederschlinge
    137. 137. Appendektomie Technik Laparoskopisch Roederschlinge
    138. 138. Appendektomie Technik Laparoskopisch Stapler
    139. 139. Appendektomie Offen vs. Laparaskopisch Offen Laparaskopisch Kosmetik (?) Standardisiert Guter «Lerneingriff» Pro Schnell Übersicht ganzes Relativ sicher und einfach Abdomen Teuer Contra «nicht up-to date» (?) Technisch anspruchsvoller
    140. 140. Besten Dank für die Aufmersamkeit
    141. 141. And the winner is.....?????

    ×