E-Learning 2.0.

1.208 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ringvorlesung vom 23.04.2007 mit Dr. Tanja Jadin (Universität Linz) und Günter Wageneder M.A. (Universität Salzburg)

Veröffentlicht in: Bildung
1 Kommentar
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Hey Günther,
    tolle Präsentation! Gefällt mir gut!


    Lg, Flo
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.208
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
105
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
1
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Jadin: Lehrbuch von Studierenden zur Gestaltung und Evaluierung von E-Learning Szenarien Tanja & Günter
  • E-Learning 2.0.

    1. 1. eLearning 2.0? Möglichkeiten für eine neue Lehr/Lernkultur mit Social Software? Tanja Jadin Universität Linz Institut für Pädagogik und Psychologie Abteilung E-Learning – Lehren und Lernen mit Neuen Medien Günter Wageneder Universität Salzburg Zentrale Servicestelle für Flexibles Lernen und neue Medien TJ & GW
    2. 2. TJ & GW
    3. 3. eLearning1.0 zu eLearning2.0 (Kerres, 2006) <ul><li>Lernumgebung von einer Insel zum Portal </li></ul><ul><li>Lehrende: Von der Überführung von Ressourcen hin zur Aggregation von Ressourcen </li></ul><ul><li>Lernende: Von der Nutzung vorgegebener Inhalte und Werkzeuge hin zur Konfiguration einer persönlichen Lern- und Arbeitsumgebung </li></ul>TJ
    4. 4. Unsere Definition <ul><li>Von eLearning2.0. kann dann gesprochen werden, wenn unter Einsatz von Web2.0-Medien bzw. von Social Software wie Wikis, Weblogs und RSS Lernende in kollaborativen Lernaktivitäten Inhalte selbständig erarbeiten und erstellen und für ihre Lernziele verwenden. </li></ul>TJ
    5. 5. eLearning? What We Talk About When We Talk About eLearning ... GW
    6. 6. GW
    7. 7. Bsp.01: Kollaboratives Lernen mit Wiki <ul><li>Das Wiki-Book „Soziologische Klassiker“ de.wikibooks.org/wiki/Soziologische_Klassiker </li></ul>GW
    8. 8. Bsp.01: Kollaboratives Lernen mit Wiki <ul><li>Evaluationsergebnisse: </li></ul>GW
    9. 9. Bsp.01: Kollaboratives Lernen mit Wiki <ul><li>Evaluationsergebnisse: </li></ul>GW
    10. 10. Bsp.01: Kollaboratives Lernen mit Wiki <ul><li>Evaluationsergebnisse: </li></ul>GW
    11. 11. Bsp.01: Kollaboratives Lernen mit Wiki <ul><li>Evaluationsergebnisse: </li></ul>GW
    12. 12. Bsp.01: Kollaboratives Lernen mit Wiki <ul><li>Evaluationsergebnisse: </li></ul>GW
    13. 13. Bsp.01: Kollaboratives Lernen mit Wiki <ul><li>Evaluationsergebnisse: </li></ul>GW
    14. 14. Bsp.02: Lern- u. Reflexions-ePortfolio <ul><li>Lerntagebücher in LVen rund um eTeaching Skills und eStudy Skills an der Universität Salzburg </li></ul>GW
    15. 15. Bsp.02: Lern- u. Reflexions-ePortfolio <ul><li>Evaluation WS 06/07 </li></ul>GW N=15 Items unter CC auf www.sbg.ac.at/zfl/Eval_Bb-Einsatz_in_LV
    16. 16. Bsp.02: Lern- u. Reflexions-ePortfolio <ul><li>Evaluation WS 06/07 </li></ul>GW
    17. 17. Bsp.02: Lern- u. Reflexions-ePortfolio <ul><li>Evaluation WS 06/07 </li></ul>GW
    18. 18. Bsp.02: Lern- u. Reflexions-ePortfolio <ul><li>Evaluation WS 06/07 </li></ul>GW
    19. 19. Bsp.03: Elgg und Wiki als Reflection ePortfolio <ul><li>ePortfolio im Rahmen des Projektseminars E-Learning Projektarbeiten zu bestimmten Themen (Social Software, WebQuest, CBT, Blended Learning mit Moodle) </li></ul><ul><li>Elgg Profil anlegen, Blogeintrag schreiben ( http://elearn.jku.at/elgg/tjadin ) </li></ul><ul><li>Projektpräsentation im Laufe des Semesters </li></ul><ul><li>Projektbericht verfassen ( Wiki ) http://elearn.jku.at/wiki/index.php/Projektseminar_eLearning </li></ul><ul><li>Lerntagebuch führen (Wiki und/oder Elgg ) http://elearn.jku.at/elgg/tjadin/weblog/ </li></ul><ul><li>Moodle zur LVA-Organisation/ Überblick http://elearn.jku.at/moodle/ </li></ul>TJ
    20. 20. Bsp.03: Elgg und Wiki als Reflection ePortfolio TJ
    21. 21. Bsp.03: Elgg und Wiki als Reflection ePortfolio D. Bischof, Salzburg Research TJ
    22. 22. Bsp.03: Elgg und Wiki als Reflection ePortfolio TJ
    23. 23. Bsp.03: Elgg und Wiki als Reflection ePortfolio TJ
    24. 24. Erfolgskritische Faktoren <ul><li>Adäquates Lernszenario </li></ul><ul><li>Technische Hürden (für Lehrende und Lernende) </li></ul><ul><li>Gruppenbildung </li></ul><ul><li>Förderung von Partizipation (Lesen und Ändern von Beiträgen, Diskussion) </li></ul><ul><li>Feedback des Lehrenden (Präsenz des Lehrenden) </li></ul><ul><li>Vorgehensweise (Quellenangaben, Richtlinien) </li></ul>TJ
    25. 25. Noch einen Schritt weiter ...
    26. 26. Persönliche Lernumgebung TJ
    27. 27. PLE – Personal Learning Environments GW Grafik: R. A. Stanier (o. J.). Personal Learning Environments. http://eduspaces.net/stans/files/888/3322/elgg.gif ; 220407 Für die Grafik auf dieser Seite siehe http://eduspaces.net/stans/files/888/3322/elgg.gif .
    28. 28. PLE – Personal Learning Environments GW <ul><li>Notwendig erscheinende </li></ul><ul><li>Kompetenzen: </li></ul><ul><li>IKT-Kompetenz </li></ul><ul><li>Netzkompetenz </li></ul><ul><li>Zeit/management </li></ul><ul><li>Lernkompetenz </li></ul><ul><li>Kollaborationskomp. </li></ul><ul><li>Umgang mit Content </li></ul><ul><li>Informationsbewertung </li></ul><ul><li>Umgang mit Öffentlichkeit </li></ul><ul><li>Didaktik, alt. Bewertungsformen, ... </li></ul>Grafik: R. A. Stanier (o. J.). Personal Learning Environments. http://eduspaces.net/stans/files/888/3322/elgg.gif ; 220407 Für die Grafik auf dieser Seite siehe http://eduspaces.net/stans/files/888/3322/elgg.gif .
    29. 29. Zusammenfassung <ul><li>Aufwand und Ertrag </li></ul><ul><li>Partizipation </li></ul><ul><li>Qualitätsssicherung </li></ul><ul><li>Medienkompetenz </li></ul>
    30. 30. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! [email_address] www.elearning.jku.at [email_address] www.uni-salzburg.at/zfl

    ×