HERZLICH WILLKOMMENLass die Angst verduftenEin Beitrag (nicht nur) zur psychiatrischen Pflege auf dem                 Nied...
Lass die Angst verduftenÜberblick über den Vortrag   Einführung   Definition Angst   Ziele der Aromapflege / Wirkung au...
Lass die Angst verduftenAngst wird gemeinhin als eine Reaktion auf (erwartete oder tatsächliche)Bedrohung oder Gefahr vers...
Lass die Angst verduftenÄngste und Angsterlebnisse begleiten uns in verschiedenen Formen von derKindheit bis zum Lebensend...
Lass die Angst verduftenDer Übergang von leichten oder nur gelegentlich auftretenden Ängsten zueiner schwerer ausgeprägten...
Lass die Angst verduftenAngststörungen sind meist an physischen Symptomen zu erkennen(Herzrasen, Zittern, Schwindelgefühl,...
Lass die Angst verduftenAromapflegeIst die Verwendung von ätherischen Ölen und fetten Pflanzenölen zurFörderung von Wohlbe...
Aroma                                                    -pflegeLass die Angst verduften                  Stresszyklus    ...
Lass die Angst verduften                           9
Lass die Angst verduften                                                     Linderung von                                ...
Lass die Angst verduften   Die Anwendung von Aromapflege stärkt die eigene Kompetenz.   Sie ermöglicht, dem Patienten ga...
Lass die Angst verduftenAnwendungsgebiete der Aromapflege sind• Raumbeduftung   –   Duftstein   –   Zellette oder Taschent...
Lass die Angst verduftenAnwendungsgebiete der Aromapflege sind• Anwendung ätherischer Öle über die Haut    – Einreibungen ...
Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst                           14
Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst                           15
Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst                           16
Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst                           17
Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst                           18
Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst                           19
Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst                           20
Lass die Angst verduften                           Basilikum       Bergamotte       Jasmin                           Johan...
Lass die Angst verduftenAromaöle gegen AngstSchon 1709 wurde von Maria Farinadas Kölnisch Wasser „4711“ erfundenBestandtei...
Lass die Angst verduftenAromaschnupperstundeZiele der Gruppe:   Stärkung des Selbstwertgefühls und des    Selbstbewusstse...
Lass die Angst verduftenAromaschnupperstundeVorgehensweise:   Jede Schnupperstunde behandelt 1 ätherisches Öl. Es findet ...
Lass die Angst verduften  Aromaöle gegen AngstNotieren Sie alle Gedankenund Assoziationen,die Ihnen zum DuftOrange einfall...
Lass die Angst verduftenAromamassagen                           26
Lass die Angst verduften                           27
Lass die Angst verduftenVielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!                                       28
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

NPK2012 - Sabine Pema und Mary Schmidt-Blachmann: Lass die Angst verduften

942 Aufrufe

Veröffentlicht am

Über Angst und Aromapflege

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
942
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

NPK2012 - Sabine Pema und Mary Schmidt-Blachmann: Lass die Angst verduften

  1. 1. HERZLICH WILLKOMMENLass die Angst verduftenEin Beitrag (nicht nur) zur psychiatrischen Pflege auf dem Niederrheinischen Pflegekongress 2012Sabine Perna Mary Schmidt-BlachmannIBF-Verantwortliche Koordinatorin ExpertenstandardsLehrerin für Pflegeberufe Aromapraktikerin 1
  2. 2. Lass die Angst verduftenÜberblick über den Vortrag Einführung Definition Angst Ziele der Aromapflege / Wirkung auf den Stresszyklus Anwendungsgebiete Angstlösende Aromaöle Das Gruppenkonzept „Aromaschnupperstunde“ Verwöhnprogramm Ohrmassage 2
  3. 3. Lass die Angst verduftenAngst wird gemeinhin als eine Reaktion auf (erwartete oder tatsächliche)Bedrohung oder Gefahr verstanden, die zumeist durch erlernte Reizeausgelöst wird. Angstreaktionen können sich vom ursprünglichen Reiz aufallgemeinere Reizmuster ausdehnen oder sich quasi verselbständigen.Angst bezeichnet auch ein Lebensgefühl, das durch geringe kognitiveSteuerungsmöglichkeiten gekennzeichnet ist. Angst wird dann alspathologisch betrachtet, wenn die Reaktionen so intensiv sind, dass sie dasalltägliche Leben maßgeblich behindern.Quelle:wieser, d. (29. August 07): Angst,URL: http://www.social-psychology.de/sp/konzepte/angst 3
  4. 4. Lass die Angst verduftenÄngste und Angsterlebnisse begleiten uns in verschiedenen Formen von derKindheit bis zum Lebensende. Während bestimmter Phasen unsererEntwicklung treten fast immer Ängste auf, z.B. die Angst vor Fremden imKleinkindalter.Einige der grundlegenden Ängste, die alle Menschen teilen, sinddie Angst vor Krankheit,vor Schmerzen,vor Dunkelheit,vor Einsamkeit,vor Trennung,vor Verlust. 4
  5. 5. Lass die Angst verduftenDer Übergang von leichten oder nur gelegentlich auftretenden Ängsten zueiner schwerer ausgeprägten Angststörung ist fließend. Leichte bismittelgradige Ängste treten häufig auf und beeinträchtigen das alltäglicheLeben nur wenig. In vielen Fällen gelingt es den Betroffenen, die Ängsteselbst in den Griff bekommen.Von einer Angststörung spricht man dagegen dann, wenn zwei Kriterienerfüllt sind: 1. Die Angst ist im Vergleich zur tatsächlichen Bedrohung unangemessen oder deutlich übertrieben.2. Der oder die Betroffene ist durch die Angst erheblich psychisch und körperlich belastet. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn: a) die Angst sehr stark ausgeprägt ist, über lange Zeit anhält und mit ausgeprägten körperlichen Symptomen verbunden ist und /oder b) zu starken Einschränkungen in verschiedenen Lebensbereichen führt. 5
  6. 6. Lass die Angst verduftenAngststörungen sind meist an physischen Symptomen zu erkennen(Herzrasen, Zittern, Schwindelgefühl, hohe innere Anspannung, Atemnot,angespannte Muskulatur, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit,Schweißausbrüche), welche in unterschiedlichster Intensität auftreten undvon einer Vielzahl von Objekten bzw. Situationen ausgelöst werden können.Auch die Behandlungsformen sind zahlreich – psychiatrisch-medizinischeBehandlungen werden in dieser Darstellung ausgespart – an dieser Stellenur eine knappe Orientierung in Richtung Therapie:VerhaltenstherapieKognitive TherapiePsychotherapieQuelle:wieser, d. (29. August 07): Angst,URL: http://www.social-psychology.de/sp/konzepte/angst 6
  7. 7. Lass die Angst verduftenAromapflegeIst die Verwendung von ätherischen Ölen und fetten Pflanzenölen zurFörderung von Wohlbefinden und Gesundheit bei gesunden und krankenMenschen bzw. zur begleitenden Unterstützung bei Krankheitsgeschehenin Absprache mit den Therapeuten.Sie dient der Harmonisierung, Unterstützung, Linderung von Beschwerdenim Alltag und der Förderung von Selbstheilungskräften.Als komplementäre Pflegemethode ersetzt sie keinesfalls eine medizinischeBehandlung. 7
  8. 8. Aroma -pflegeLass die Angst verduften Stresszyklus Die Wirkung ätherischer Öle auf den Stresszyklus Schlechter Seelische Erholsamer Seelische Schlaf Anspannung Schlaf Entspannung Körperliche Körperliche Energie- Energiemangel Anspannung Entspannung anstieg 8
  9. 9. Lass die Angst verduften 9
  10. 10. Lass die Angst verduften Linderung von Anspannung und Ängsten Entkrampfende vermehrte Produktion Wirkung auf die von Endorphinen Muskulatur positive Regenerations- Stimulation fähigkeit des Körpers des Immunsystems Wirkung auf unseren wird verbessert Organismus Verbesserung Unterstützung des der Abtransportes von Durchblutung Schlackestoffen positive Förderung des Stimulierung inneren von Körper Gleichgewichts und Geist 10
  11. 11. Lass die Angst verduften Die Anwendung von Aromapflege stärkt die eigene Kompetenz. Sie ermöglicht, dem Patienten ganzheitlich zu begegnen, indem sie - wertschätzt - Vertrauen schafft - dem Patienten die Möglichkeit aufzeigt, aktiv an seiner Genesung mitzuarbeiten - die Kommunikation fördert (auch nonverbal) 11
  12. 12. Lass die Angst verduftenAnwendungsgebiete der Aromapflege sind• Raumbeduftung – Duftstein – Zellette oder Taschentuch, Duftvlies – Potpourrie – Aromastream – Riechdosen für Hosentasche 12
  13. 13. Lass die Angst verduftenAnwendungsgebiete der Aromapflege sind• Anwendung ätherischer Öle über die Haut – Einreibungen – Badezusätze – Waschungen 13
  14. 14. Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst 14
  15. 15. Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst 15
  16. 16. Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst 16
  17. 17. Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst 17
  18. 18. Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst 18
  19. 19. Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst 19
  20. 20. Lass die Angst verduftenAromaöle gegen Angst 20
  21. 21. Lass die Angst verduften Basilikum Bergamotte Jasmin Johanniskraut Römische Kamille Lavendel Neroli MuskatellersalbeiAromaöle gegen Angst Melisse Mandarine Majoran Orange Grapefruit Patchouli Rose Rosengeranie Sandelholz Thymian Weihrauch Ylang-Ylang Zypresse 21
  22. 22. Lass die Angst verduftenAromaöle gegen AngstSchon 1709 wurde von Maria Farinadas Kölnisch Wasser „4711“ erfundenBestandteile:OrangenschalenölZitronenölBergamotteölRosmarinöl 22
  23. 23. Lass die Angst verduftenAromaschnupperstundeZiele der Gruppe: Stärkung des Selbstwertgefühls und des Selbstbewusstseins Wünsche und Bedürfnisse äußern können positiven Erlebnissen schaffen Unterstützung des Antriebs und der Konzentrationsfähigkeit Entlastung schaffen Kontaktfähigkeit fördern 23
  24. 24. Lass die Angst verduftenAromaschnupperstundeVorgehensweise: Jede Schnupperstunde behandelt 1 ätherisches Öl. Es findet ein Wechsel der Öle durch die Folgetermine statt (1. Gruppenstunde äth. Öl der Orange, 2.Gruppenstunde äth. Öl der Zitrone, 3. Gruppenstunde äth. Öl des Lavendels, 4.Gruppenstunde äth. Öl der Orange …) Die Ölauswahl wurde unter bestimmter Kriterien getroffen ( Duftvielfalt, unterschiedliches Wirkspektrum und wenig Kontraindikationen) - Orange: entspannend - Zitrone: anregend, raumluftdesinfizierend, konzentrationsfördernd - Lavendel: „Allrounder“, harmonisierend, epithelisierend, schlafunterstützend, antibakteriell, … 24
  25. 25. Lass die Angst verduften Aromaöle gegen AngstNotieren Sie alle Gedankenund Assoziationen,die Ihnen zum DuftOrange einfallen. 25
  26. 26. Lass die Angst verduftenAromamassagen 26
  27. 27. Lass die Angst verduften 27
  28. 28. Lass die Angst verduftenVielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 28

×