SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR TOURISMUS:                             Februar 2013  „Social Media-Aktivitäten der größten To...
Hintergrund und Zielsetzung der Social Media-Analyse                                                       -2-
SEMPORA hat in Kooperation mit COGIA die Social Media-Aktivitäten derTOP 7 Reiseveranstalter im Zeitraum Februar 2013 anal...
Einleitung zu Social Media                             -4-
In Deutschland umfasst die relevante Zielgruppe, die mittels Social MediaAktivitäten zu erreichen ist, etwa 42 Mio. Person...
Die Social Media Landschaft unterliegt einem ständigen Wandel, wobei eineVielzahl verschiedener Kategorien und Bedürfnisse...
Für die Social Media Analyse sind Social Networks, Microblogs, Sharing sowieReview & Discuss Plattformen die relevanten Qu...
Mit Social Media-Analysen lassen sich neue Erkenntisse über Kunden, Produktesowie Wettbewerber erlangen und adäquate Handl...
Ergebnisse der Social Media-Analyse                                      -9-
Im Analysezeitraum Februar 2013 konnten für die TOP 7 Veranstalter knapp7.000 Nennungen im Internet identifiziert werden –...
Unter Einbeziehung der Veranstalter-Marken von Rewe Baustein und RewePauschal zeigt sich, dass dann Dertour Platz 4 unter ...
... während die Veranstalter-Marken der Rewe Touristik aus dem Pauschal- undBaustein-Bereich die Schlusslichter im Gesamtr...
Sidestep REWE Touristik: Im Betrachtungszeitraum spielt DERTOUR diebedeutendste, ADAC und MEIERS jedoch die geringste Roll...
Wo wird im Internet über die Veranstalter gesprochen? Bei der Social Media-Analyse wurden zwischen folgenden sechs relevan...
Die Betrachtung relevanter Quelltypen zeigt, dass insbesondere DERTOUR undalltours auf Twitter sowie Schauinsland auf Face...
Bei Tui, Aida, Thomas Cook und Dertour wird bereits heute in den Social Media-Kanälen Facebook und Twitter am häufigsten ü...
Auch für FTI, Alltours und Schauinsland nehmen Facebook und Twitter, aberauch touristik-aktuell.de eine bedeutende Rolle e...
Das Stimmungsbild zu den Veranstaltern ist überwiegend neutral bis positiv (TC,alltours) – allein Schauinsland hat höheren...
Ein ähnliches Stimmungsbild ergibt sich bei den Veranstalter-Marken der ReweTouristik, wobei insbesondere ADAC Reisen durc...
Beispiel 1 – TUI: Mittels der Textanalysen lassen sich die positiven undnegativen Stimmungsbilder geanauer analysierenSent...
Beispiel 2 – Schauinsland: Schlechtes Reklamationsmanagement stehen hier imVordergrund bei negativen AussagenSentiments Sc...
Die Relationsstärke gibt die Wahrscheinlichkeit wieder, mit der ein Begriff inVerbindung mit einem Suchterm (hier: Name de...
Die Relationsstärke gibt einen Hinweis darauf, wie eine Marke im Internetpositioniert ist, d.h. in welchem Kontext die Ver...
Einsatz Social Media-Instrumente der Top 7 Touristik-Veranstalter                                                         ...
Der Erfolg von Social Media Maßnahmen auf den Kanälen Facebook, Twitter undYouTube ist mittels folgender Kennzahlen messba...
Während Alltours über keinen Facebook-Auftritt verfügt, müssen sich deutscheDERTOUR-Fans mit einer sehr schwachen Facebook...
Ebenfalls verfügen ITS und ADAC Reisen über keinen Facebook-Auftritt – inSumme vegleichweise wenig Fans und Aktivitäten be...
Schauinsland ohne Twitter-Aktivitäten, alltours mit enormen AufholpotenzialKennzahlen Twitter1                            ...
TUI verzeichnet mit Abstand die höchste Anzahl an Videoaufrufen seit Bestehendes TUI YouTube-Channels – Schauinsland bis d...
Fazit und Implikationen                          - 30 -
Die Studie zeigt, dass die Veranstalter noch immer Aufholpotenziale bei derUmsetzung ihrer Social Media-Aktivitäten aufwei...
SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR: Bestellen Sie noch heute IhrenQuartalsreport und bleiben Sie up to date bzgl. Ihrer Social M...
Kontakt                 SEMPORA Consulting GmbH                 Siemenstraße 27                 61352 Bad Homburg         ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media bei den Top-Reiseveranstaltern Deutschlands - Hagen Sexauer

2.222 Aufrufe

Veröffentlicht am

Social Media ist in aller Munde, insbesondere auch in der Touristik. Die größten Veranstalter Deutschlands haben eine Reihe von Social Media-Aktivitäten gestartet. Aber: Kommen diese Maßnahmen auch beim Endkunden an? Und wie unterscheiden sich die Veranstalter im Zugang zum Endkunden über die einzelnen Kanäle wie Facebook, Twitter & Co.? Erstmalig werden die Studienergebnisse präsentiert.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.222
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
14
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
64
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media bei den Top-Reiseveranstaltern Deutschlands - Hagen Sexauer

  1. 1. SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR TOURISMUS: Februar 2013 „Social Media-Aktivitäten der größten Touristik-Veranstalter Deutschlands – Eine Analyse zum Status Quo“ Bad Homburg, März 2013
  2. 2. Hintergrund und Zielsetzung der Social Media-Analyse -2-
  3. 3. SEMPORA hat in Kooperation mit COGIA die Social Media-Aktivitäten derTOP 7 Reiseveranstalter im Zeitraum Februar 2013 analysiertStudie Social Media-Analyse TOP 7 Touristik-Veranstalter Deutschlands TOP 7 Veranstalter Deutschland FOKUS STUDIE: 1. Welche Social Media-Instrumente werden eingesetzt (FB, Twitter, YouTube)? 2. Wo und worüber wird im Internet über die TOP 7 Touristik-Veranstalter Deutschlands gesprochen? KERNFRAGEN SOCIAL MEDIA-ANALYSE: 3. Was sind die relevantesten Quellen in denen über die Veranstalter gesprochen wird? 4. Wie positionieren sich die Veranstalter im Internet ggü. dem Endkunden? ANALYSEZEITRAUM: Februar 2013 (01.02. bis 1.03.2013)SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. -3-
  4. 4. Einleitung zu Social Media -4-
  5. 5. In Deutschland umfasst die relevante Zielgruppe, die mittels Social MediaAktivitäten zu erreichen ist, etwa 42 Mio. PersonenDefinition Social Media Zielgruppen Kernaktivitäten im Social Web • Veröffentlichung eigener Blog / Web Page Inhalte- • Hochladen von Videos (z.B. auf YouTube) Produzenten • Verfassen und Veröffentlichung von Artikeln • Statusmeldungen in Social Networks Unterhalter • Veröffentlichungen auf Twitter • Kommentierung von Blogs Bewerter • (Produkt-)Bewertungen & Kritiken ca. 42 Mio. User • Nutzung RSS-Feeds Sammler • Webpages taggen • Nutzerprofil in Social Networks Teilnehmer • Besuchen Social Networks • Lesen von Blogs, Videos ansehen Beobachter • Lesen Online-Foren / Kundenbewertungen Inaktive • Keine Social Media-Aktivitäten Quelle: SEMPORA Research, Forrester, ComscoreSEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. -5-
  6. 6. Die Social Media Landschaft unterliegt einem ständigen Wandel, wobei eineVielzahl verschiedener Kategorien und Bedürfnisse bedient wirdProjekthintergrund: Social Media Landschaft Sharing Social Reviews / Games / Discuss MMO Virtual SOCIAL Social Worlds MEDIA Networks Micro- Publish blogs Book- marks Fokus der Social Media-AnalyseSEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. -6-
  7. 7. Für die Social Media Analyse sind Social Networks, Microblogs, Sharing sowieReview & Discuss Plattformen die relevanten Quellen Besucher / Monat Deutschland1 1 • Netzgemeinschaften, die von Teilnehmern zur Herstellung Social und Vertiefung persönlicher Beziehungen genutzt werden Networks ~ 25 Mio. • Zielgruppenspezifischer Fokus (z.B. beruflich vs. privat) 2 • Plattformen bei denen Benutzer kurze, sms-ähnliche Textnachrichten veröffentlichen Microblogs • Um Meldungen einer Person zu lesen, muss man diese ~ 4,3 Mio. abonnieren („followen“) – Abruf per Internet, Handy etc. 3 • Communities deren Nutzer anderen Teilnehmern digitalen Sharing Content (Videos, Fotos, etc.) zur Verfügung stellen können Plattformen • Content kann durch Kommentare, Notizen etc. personalisiert ~ 40 Mio. sowie diskutiert und bewertet werden 4 • Plattformen bei denen Benutzer Informationen, Content Review & (i.d.R. Videos, Fotos) sowie Bewertungen einstellen können Discuss • Content kann durch Beiträge, Kommentare, Notizen etc. ~ 4,7 Mio. veröffentlicht sowie diskutiert und bewertet werden 1 Quellen: allfacebook.de, comscore, AGOFSEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. -7-
  8. 8. Mit Social Media-Analysen lassen sich neue Erkenntisse über Kunden, Produktesowie Wettbewerber erlangen und adäquate Handlungsempfehlungen ableitenProjekthintergrund: Social Media-Analyse und Ergebnisse SOCIAL MEDIA- UMFELD & INHALTE SOCIAL MEDIA-ANALYSE Social Media-Technologie (z.B. Kunden, Produkte, Wettbewerb) Wer sind die Meinungsführer, wie lassen sie sich beschreiben? Wie sieht der Kunde Wie bewertet der Kunde ERGEBNISSE unsere Produkte, Marken und Wettbewerber und wie argumentiert er? deren Produkte? (zu spezifizieren) Welche Kundenwünsche und (...) Probleme werden artikuliert?SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. -8-
  9. 9. Ergebnisse der Social Media-Analyse -9-
  10. 10. Im Analysezeitraum Februar 2013 konnten für die TOP 7 Veranstalter knapp7.000 Nennungen im Internet identifiziert werden – mit starken UnterschiedenNennungen TOP 7 Veranstalter (Zeitraum 01.02. – 01.03.2013 nach Umsatz1) 4,2 Mrd. € 3,1 Mrd. € 3,0 Mrd. € 1,47 Mrd. € 1,32 Mrd. € 1,0 Mrd. € 0,56 Mrd. € 2.776 Summe Nennungen im Internet: 6.953 im Februar 2013 1.079 992 848 566 421 268 TUI REWE Touristik2 Thomas Cook FTI Alltours AIDA Schauinsland 1 Umsätze Deutschland, GJ 2011 / 2012 2 Summe Nennungen REWE Touristik inkl REWE Baustein-Marken (Dertour, Meiers Weltreisen, ADAC) und REWE Pauschal-Marken (Jahn Reisen, ITS, Tjaereborg)SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 10 -
  11. 11. Unter Einbeziehung der Veranstalter-Marken von Rewe Baustein und RewePauschal zeigt sich, dass dann Dertour Platz 4 unter den TOP 7 einnimmt ...Nennungen Veranstalter und -Marken nach Nennungen (1/2)1 ! Stärkste 6.953 Veranstalter- Marke der Rewe Touristik! 2.776 1.079 848 632 566 421 268 SUMME TUI AIDA Thomas Cook Dertour FTI Alltours Schauinsland Nennungen 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 11 -
  12. 12. ... während die Veranstalter-Marken der Rewe Touristik aus dem Pauschal- undBaustein-Bereich die Schlusslichter im Gesamtranking bilden.Nennungen Veranstalter und -Marken nach Nennungen (2/2)1 REWE PAUSCHAL REWE BAUSTEIN 115 80 63 60 ! 26 ! 19 ITS Reisen Rewe Touristik2 Tjaereborg Jahn Reisen ADAC Reisen Meiers Weltreisen 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013 2 77 Nennungen für Rewe Touristik, 1 Nennung Rewe Baustein, 2 Nennungen Rewe PauschalSEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 12 -
  13. 13. Sidestep REWE Touristik: Im Betrachtungszeitraum spielt DERTOUR diebedeutendste, ADAC und MEIERS jedoch die geringste Rolle im InternetGesamtanzahl Nennungen REWE Veranstaltermarken1 REWE REWE Baustein Pauschal 677 632 238 Enormes Aufholpotenzial! 115 ! ! 63 60 26 19 REWE DERTOUR ADAC MEIERS REWE ITS Tjaereborg Jahn-Reisen Baustein Reisen Weltreisen Pauschal 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 13 -
  14. 14. Wo wird im Internet über die Veranstalter gesprochen? Bei der Social Media-Analyse wurden zwischen folgenden sechs relevanten Quellen unterschieden:Erläuterung der Top Quelltypen Definition: Beispiel: Blog / • Online-Journale, auf der mindestens ein Autor in regelmäßigen Web-Log Abständen seine Gedanken veröffentlicht oder Nachrichten publiziert • Kollaborative Projekte (Community) in denen sich eine Vielzahl von Foren HTML Autoren zu bestimmten Themen austauscht und Statements abgibt • Zentral von einer Redaktion betreute Webseiten zu bestimmten Themen und/oder Branchen Portale • Publizieren Nachrichten, umfassen Communities (siehe Foren) und/oder weisen Shop-Angebote auf Facebook • Größtes soziales Netzwerk mit über 1 Mrd. Mitgliedern weltweit • Weltweit führende Plattform für Kurznachrichten-Dienst (Mikro- Twitter Blogging) mit ca. 500 Mio. Mitgliedern weltweit Google + • Soziales Netzwerk von Google mit ca. 500 Mio. Mitgliedern weltweitSEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 14 -
  15. 15. Die Betrachtung relevanter Quelltypen zeigt, dass insbesondere DERTOUR undalltours auf Twitter sowie Schauinsland auf Facebook intensiv diskutiert werdenTop 7 Quelltypen (Wettbewerbsübersicht)1 Gesamtanzahl Nennungen 10% 3% 12% 0% 18% 38% 14% 3% 2.776 1% 8% 5% 20% 0% 15% 19% 29% 2% 1.079 2% 11% 4% 18% 0% 8% 27% 30% 2% 848 0% ! 6% 1% 11% 1% 66% 14% 0% 632 0% 0% 11% 2% 17% 1% 15% 24% 28% 1% 566 1% ! 63% 15% 9% 4% 7% 0% 421 2% 1% 0% ! 10% 8% 10% 0% 11% 13% 44% 4% 268 0% News Blogs Foren Q&A Videos Twitter Facebook Google+ Holidaycheck 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 15 -
  16. 16. Bei Tui, Aida, Thomas Cook und Dertour wird bereits heute in den Social Media-Kanälen Facebook und Twitter am häufigsten über die Veranstalter gesprochenTop Quellen nach URLs (1/2)1 Gesamtanzahl Gesamtanzahl Gesamtanzahl Gesamtanzahl Nennungen: 2.776 Nennungen: 1.079 Nennungen: 848 Nennungen: 632 10% 24% 0% 33% 29% 30% 30% 5% 3% 39% 1% 1% 2% 2% 2% 3% 2% 14% 1% 4% 1% 3% 66% 1% 19% 1% 1% 1% 9% 15% 5% 27% 1% 14% 1% 1% twitter.com facebook.com facebook.com twitter.com ! facebook.com twitter.com twitter.com facebook.com youtube.com youtube.com wallstreet-online.de shipedia.eu urlaubswerk.de meinschiff-forum.de youtube.com paradisi.de tui-group.com shipedia.eu urlaubswerk.de touristik-aktuell.de tui-reisecenter.de amerika-forum.de welt.de youtube.com tuicruises.com schiffe-und- touristik-aktuell.de Sonstige t-online.de kreuzfahrten.de amerika-forum.de finanznachrichten.de wasserurlaub.info Sonstige Sonstige kreuzfahrtjobs.de Sonstige 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 16 -
  17. 17. Auch für FTI, Alltours und Schauinsland nehmen Facebook und Twitter, aberauch touristik-aktuell.de eine bedeutende Rolle einTop Quellen nach URLs (2/2)1 Gesamtanzahl Gesamtanzahl Gesamtanzahl Nennungen: 566 Nennungen: 421 Nennungen: 268 19% 28% 43% 2% 1% 41% 44% 1% 0% 1% 15% 63% 1% 24% 2% 2% 13% facebook.com twitter.com facebook.com ! twitter.com facebook.com twitter.com touristik-aktuell.de touristik-aktuell.de touristik-aktuell.de abendzeitung- presseportal.de Sonstige muenchen.de youtube.com youtube.com Sonstige welt.de Sonstige Keine Facebook-Präsenz! Kein Twitter Account! 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 17 -
  18. 18. Das Stimmungsbild zu den Veranstaltern ist überwiegend neutral bis positiv (TC,alltours) – allein Schauinsland hat höheren Anteil negativ gefärbter BeiträgeStimmungsbild TOP 7 (Sentiments)1 Gesamtanzahl Nennungen neutral positiv negativ 84% 14% 2% 2.776 98% 2% 1.079 0% ! 76% 22% 2% 848 95% 5% 632 0% 100% 0% 566 0% ! 67% 33% 0% 421 ! 84% 12% 4% 268 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 18 -
  19. 19. Ein ähnliches Stimmungsbild ergibt sich bei den Veranstalter-Marken der ReweTouristik, wobei insbesondere ADAC Reisen durch einen positiven Tenor auffälltStimmungsbild restlichen Veranstalter (Sentiments)1 Gesamtanzahl Nennungen neutral positiv negativ 88% 9% 3% 115 97% 3% 77 0% 93% 7% 0% 63 97% 3% 60 0% ! 74% 25% 1% 26 100% 0% 19 0% 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 19 -
  20. 20. Beispiel 1 – TUI: Mittels der Textanalysen lassen sich die positiven undnegativen Stimmungsbilder geanauer analysierenSentiments TUI1 Beispiele negative Sentiments Verteilung Sentiments Beispiele positive Sentiments • Über TUI-Reisen zu Delfinarien: • „Wir mußten auch schon mal „Hauptsache der Rubel rollt umbuchen und da kam uns (...)“ ;„Denken die sich nichts TUI dann entgegen und hat dabei? (...)“, Negativ dennoch den „Auf FB habe ich eine offizielle Positiv Frühbucherrabatt anerkannt Antwort der TUI bekommen .... 2% (...)“ angeblich verkauft TUI über 14% "Get your Dings" keine Ausflüge • Also wenn ich mir das Video zu Delfin-Shows. Dies lässt anschaue würde ich mal sich ab 7.03. kontrollieren und positiv formulieren: sehr ich werde das auch tun (...)“ funktionaler Einrichtungsstil (...)“ • “TUI IS SHIT!! all inclusice kills your holidays,TUI,whants you to • Ein gutes Reisebüro sagt book miserbiles hotel.TUI kills auch nicht: Schreiben Sie all tasteful ,nice normal, holiday einen Brief, sondern erledigt 84% ilusions” das für Dich. So wie die TUI Neutral (…)“ • Über unverbindliche Flugzeiten: „Man plant und plant, plötzlich wird dann alles umgeschmissen.“ (...) 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 20 -
  21. 21. Beispiel 2 – Schauinsland: Schlechtes Reklamationsmanagement stehen hier imVordergrund bei negativen AussagenSentiments Schauinsland1 Beispiele negative Sentiments Verteilung Sentiments Beispiele positive Sentiments • Ich habe die • Über eine Reiseerfahrung: Reklamationsabteilung des „War sehr gut! Wirklich sehr Veranstalters kontaktiert, gut, werde das wieder telefonisch. Negativ machen. Bonus: sehr fähiger Ja... wir haben nachgefragt vor u freundlicher Busfahrer von Positiv 4% Ort und Festgestellt, es gibt SchauInsLand. (...) wirklich keine Zimmer mit 12% Meerblick sondern nur • „Ich habe die tage noch so ein Meerseite. heftchen von schauinsland HMM? Ein Fehler in der bekommen flugticket, Datenpflege sagte Sie. (...) bahnticket, hotelvoucher usw, kam noch in diesem • Als Vertriebler war ich Entsetzt heftchen. der reisepreis wurd über die Abwicklung und den korrekt und wie vorher Kontakt. Wir haben ja auch angekündigt abgebucht. (...) Beanstandungen,Reklamation 84% en, berechtigte und unberechtigte. Keine Reaktion! Neutral (...) • Also panfilo, der Veranstalter heißt nunmal Schauinsland und nicht Schauaufsmeer. (...) 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 21 -
  22. 22. Die Relationsstärke gibt die Wahrscheinlichkeit wieder, mit der ein Begriff inVerbindung mit einem Suchterm (hier: Name des Veranstalters) genannt wirdÜbersicht Relationsstärke nach Top 6 Veranstalter (1/2)1 Angabe Relationsstärke Angabe Relationsstärke Angabe Relationsstärke Im Internet wird „TUI“ vor allem mit dem Begriff „Travel“ in Verbindung gebracht Travel 27% Kreuzfahrt 28% Reisen 13% Cruises 13% AIDA 19% TUI 12% Reisen 10% Kreuzfahrten 13% FTI 11% Hotels 10% Reisepartner 11% Alltours 11% Reiseverans. 8% Kreuzfahrtuntern. 8% Reiseveranst. 10% Chef 7% Buchen 6% Antalya 9% Arena 7% Angebot 5% Pegasus 9% infotec 7% Valentinstag 5% Pep 9% Joussen 6% Kanaren 4% rtk 9% Ahmet 6% rt 4% aspendos 9% 1 Betrachtungszeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 22 -
  23. 23. Die Relationsstärke gibt einen Hinweis darauf, wie eine Marke im Internetpositioniert ist, d.h. in welchem Kontext die Veranstalter genannt werdenÜbersicht Relationsstärke nach Top 6 Veranstalter (2/2)1 Angabe Relationsstärke Angabe Relationsstärke Angabe Relationsstärke DERTOUR wird überwiegend mit Kreuzfahrten in Verbindung gebracht Kreuzfahrten 17% Sommer 17% Reisen 47% TUI 17% Reiseveranst. 12% Urlaub 6% Angebote 8% FTI 10% erneuert 6% Antarktis 8% Bietet 10% installieren 5% Cruises 8% Antalya 9% personen 5% Delphin 8% Cook 9% seite 5%Flusskreuzfahrt 8% Aspendos 8% spezialisten 5% Goldene 8% Pegasus 8% tauschen 5% Konzept 8% Pep 8% umlaufbahn 5% Mailing 8% Rtk 8% 1 Betrachtungszeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 23 -
  24. 24. Einsatz Social Media-Instrumente der Top 7 Touristik-Veranstalter - 24 -
  25. 25. Der Erfolg von Social Media Maßnahmen auf den Kanälen Facebook, Twitter undYouTube ist mittels folgender Kennzahlen messbar:Erläuterung Kennzahlen • Anzahl Personen, die durch Klick auf entsprechenden Button angeben, „gefällt das“ dass ihnen die FB-Seite einer Hotelmarke gefällt • Ersetzt frühere Funktion „Fan werden“ Kennzahlen • Anzahl FB-Nutzer, die innerhalb letzten sieben Tagen Meldung über Facebook „sprechen darüber“ Seite generiert haben • Beispiele: Kommentierung Seitenbeitrags, Empfehlung der Seite, etc. • Anzahl Personen, die Tweets eines bestimmten Twitter-Profils Follower erhalten Kennzahlen Twitter Tweets • Anzahl Kurznachrichten, die von Twitter-Profil gesendet wurden Hochgeladene • Anzahl Videos, die von der Hotelmarke auf eigenem YouTube-Kanal Videos hochgeladen wurde • Häufigkeit der Aufrufe eines Videos bzw. aller Videos eines YouTube- Videoaufrufe Kanals Kennzahlen Youtube • Anzahl YouTube-Nutzer, die Videos und Aktivitäten eines YouTube- Abonnenten Kanals abonnierenSEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 25 -
  26. 26. Während Alltours über keinen Facebook-Auftritt verfügt, müssen sich deutscheDERTOUR-Fans mit einer sehr schwachen Facebook-Präsenz „begnügen“Kennzahlen Facebook (Top 7 Veranstalter)1 „gefällt das“ „sprechen darüber“ Gesamtanzahl Gesamtanzahl TUI 87.003 5.673 ! AIDA 445.066 25.137 Thomas Cook 28.430 1287 ! DERTOUR 304 3 FTI Touristik 80.339 225 ! Alltours2 Kein Facebook-Auftritt! Schauinsland 3.462 83 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013 2 Alltours selbst besitzt keine Facebookseite, es finden sich jedoch viele „alltours Reisecenter“ Seiten.SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 26 -
  27. 27. Ebenfalls verfügen ITS und ADAC Reisen über keinen Facebook-Auftritt – inSumme vegleichweise wenig Fans und Aktivitäten bei diesen VeranstalternKennzahlen Facebook (REWE Marken)1 „gefällt das“ „sprechen darüber“ Gesamtanzahl Gesamtanzahl ITS - - REWE Touristik - - Tjaereborg 2370 8 ! Jahnreisen 56 3 ADAC Reisen - - Meiers Weltreisen 79 1 1 Analyseszeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 27 -
  28. 28. Schauinsland ohne Twitter-Aktivitäten, alltours mit enormen AufholpotenzialKennzahlen Twitter1 Follower Tweets Gesamtanzahl Gesamtanzahl TUI 36.998 603 AIDA 6.966 2.500 Thomas Cook 6.738 1264 DERtour 1.033 746 FTI 6.044 976 Alltours 873 456 ! Schauinsland Kein Twitter-Account! 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 28 -
  29. 29. TUI verzeichnet mit Abstand die höchste Anzahl an Videoaufrufen seit Bestehendes TUI YouTube-Channels – Schauinsland bis dato eher unbedeutendKennzahlen Youtube1 Hochgeladene Videoaufrufe Abonnenten Videos Gesamtanzahl Gesamtanzahl Gesamtanzahl TUI 2.333.400 51 279 AIDA 1.287.656 565 1.333 Thomas Cook 17.651 16 23 DERtour 2.480 6 5 FTI 4.616 29 9 Alltours 3.693 23 5 ! Schauinsland 597 14 7 1 Analysezeitraum 01.02. - 01.03.2013SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 29 -
  30. 30. Fazit und Implikationen - 30 -
  31. 31. Die Studie zeigt, dass die Veranstalter noch immer Aufholpotenziale bei derUmsetzung ihrer Social Media-Aktivitäten aufweisenFazit und Implikationen Social Media-Analyse 1. Im Analysezeitraum Februar 2013 konnten für die TOP 7 Veranstalter knapp 7.000 Nennungen im Internet identifiziert werden – die Anzahl der Nennungen innerhalb der Veranstalter divergiert jedoch stark 2. TUI, AIDA und Thomas Cook nehmen die ersten drei Ränge ein, während die Veranstalter-Marken der Rewe Touristik aus dem Pauschal- und Baustein-Bereich die Schlusslichter im Gesamtranking bilden 3. Bei der Betrachtung relevanter Diskussionsquellen zeigt sich, dass insbesondere DERTOUR und alltours auf Twitter, Schauinsland hingegen insbesondere innerhalb Facebook intensiv diskutiert werden 4. Die Social Media-Kanäle Facebook und Twitter spielen bereits heute bei fast allen untersuchten Veranstaltern die wichtigste Rolle – in den meisten Fällen wird mehr als 50% des Traffics in diesen beiden Kanälen generiert 5. In Summe ist das Stimmungsbild zu den Veranstaltern überwiegend neutral bis positiv – allein Schauinsland hatte im Untersuchungszeitraum einen höheren Anteil negativ gefärbter Beiträge 6. Die Betrachtung der Relationssstärken zeigt, dass die wahrgenomme Positionierung der Veranstalter beim Endkunden nicht immer der gewünschten Positionierung entspricht – hier gibt es massiven Nachholbedarf! 7. Alltours, ITS und ADAC Reisen verfügen noch immer nicht über einen Facebook-Auftritt , deutsche DERTOUR- Fans müssen sich mit einer bisher sehr rudimentären Facebook-Präsenz „begnügen“ 8. Schauinsland bis dato noch immer ohne Twitter-Aktivitäten und ist im YouTube-Kanal als unbedeutend einzustufenSEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 31 -
  32. 32. SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR: Bestellen Sie noch heute IhrenQuartalsreport und bleiben Sie up to date bzgl. Ihrer Social Media-Aktivitäten! SEMPORA bietet ab sofort den SOCIA MEDIA MONITOR TOURISMUS für jedes Quartal an. Dieser betrachtet dabei auch die Dynamik der Veranstalter im Zeitablauf. Sie können entweder einen Standard-Report beziehen oder aber diesen auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen lassen – sprechen Sie uns an! • Hiermit bestellen wir den SEMPORA SOCIA MEDIA MONITOR TOURISMUS für das 2. Quartal 2013 (Zeitraum: April bis Juni) zum Preis von 950.-- Euro (zzgl. MwSt.) inkl. Vergleiche zum Vorquartal, Bench- marks etc. (Lieferdatum: Mitte Juli 2013 als PDF Dokument) □ • Hiermit bestellen wir den SEMPORA SOCIA MEDIA MONITOR TOURISMUS für das 2. Quartal 2013 zum Preis von 950.-- Euro (zzgl. MwSt.). Bitte nehmen Sie bei der Analyse noch folgenden Veranstalter bzw. Veranstalter-Marke auf: ________________________________________ □ • Bitte vereinbaren Sie mit uns einen persönlichen Termin, um die Ergebnisse des SEMPORA SOCIA MEDIA MONITOR TOURISMUS Februar 2013 vorzustellen □ • Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf im Hinblick auf:___________________________________________ □ • NAME: ______________________________ • VORNAME: ______________________________ Bitte faxen Sie diese Seite unterschrieben an: • UNTERNEHMEN: ______________________________ +49 (6172) 453 49 49 • POSITION: ______________________________ • ABTEILUNG: ______________________________ • TELEFON: ______________________________ __________________________________________________ ORT, DATUM UNTERSCHRIFT • E-MAIL: ______________________________SEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 32 -
  33. 33. Kontakt SEMPORA Consulting GmbH Siemenstraße 27 61352 Bad Homburg www.sempora.com Dr. Hagen Sexauer Principal Telefon: +49 6172 45349-40 Mobile: +49 160 90734857 Email: h.sexauer@sempora.comSEMPORA SOCIAL MEDIA MONITOR 2013 © 2013 by SEMPORA Consulting GmbH. All rights reserved. Proprietary and confidential. - 33 -

×