SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?

Impulsvortrag beim IHK Aktionstag 2012 „Kostendruck 2.0 – Ressourcen richtig nutzen“ - Social Media und mehr!

1 von 16
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Social Media
jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?



                IHK Aktionstag 2012
    „Kostendruck 2.0 – Ressourcen richtig nutzen“
              Social Media und mehr!
Überblick

                 Kurzvorstellung

                 Social Media – Jeder kann!

                 Social Media – Keiner muss?

                 Social Media – Jeder sollte!?
                  Fragen beim Einstieg
                  Auswahl des Netzwerkes
                  Herausforderungen
                  Erste Schritte
18. September 2012             Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?   Seite 2
VCAT Consulting GmbH

                 seit 1999 in der SW-Entwicklung tätig

                 seit 2006 eigenständige GmbH mit Sitz in
                 Potsdam-Babelsberg

                 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

                 heterogene Kundenstruktur
                     -   vom Einzelunternehmer bis zum Konzern
                     -   branchenunabhängig
                     -   spezielles Programm für Agenturen
18. September 2012              Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?   Seite 3
Produkte & Dienstleistungen

                 Softwareentwicklungsunternehmen mit Fokus Internet


                                                     Beratung & Schulung



                     Veredelung von                          Auftrags-                                 Eigene
                      Open-Source-                         gebunden SW-                              Groupware /
                        Software                            Entwicklung                             VCAT-Plattform

                        u.a. Typo3,                       auf Basis von C#                         Arbeitsumgebung für
                     Wordpress, vTiger,                  im .Net-Framework                           Bildungsträger &
                          OpenX                                                                            KMU


                                Hosting / Betrieb aller entwickelten Lösungen

18. September 2012                        Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?                    Seite 4
Social Media – Jeder kann!

                 Zugang zu sozialen Netzwerken sehr leicht
                  für Einzelpersonen & Firmen

                 Selbstbestimmung über Informationen und Inhalte

                 „anonymes Beobachten“ möglich

                 Grad der Einbringung kann selbst gewählt werden




18. September 2012            Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?   Seite 5
Social Media – Keiner muss?

                 nicht jedes soziale Netzwerk passt
                  privat / geschäftlich / inhaltlich

                 Aufwand darf nicht unterschätzt werden
                  Erfolg lebt von Einbringung

                 Auftritt muss authentisch sein




18. September 2012             Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?   Seite 6

Recomendados

Social Media für mittelständische Unternehmen - Vor- und Nachteile für KMU
Social Media für mittelständische Unternehmen - Vor- und Nachteile für KMUSocial Media für mittelständische Unternehmen - Vor- und Nachteile für KMU
Social Media für mittelständische Unternehmen - Vor- und Nachteile für KMUVCAT Consulting GmbH
 
Social Media für Verlage
Social Media für VerlageSocial Media für Verlage
Social Media für VerlageIbrahim Evsan
 
Software, Tools & Widgets für eure Arbeitswelt
Software, Tools & Widgets für eure ArbeitsweltSoftware, Tools & Widgets für eure Arbeitswelt
Software, Tools & Widgets für eure ArbeitsweltIbrahim Evsan
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauBauranda
 
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...Hellmuth Broda
 
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?Hellmuth Broda
 
Social Media - vorübergehender Hype oder Chance für den Mittelstand?
Social Media - vorübergehender Hype oder Chance für den Mittelstand?Social Media - vorübergehender Hype oder Chance für den Mittelstand?
Social Media - vorübergehender Hype oder Chance für den Mittelstand?crowdmedia GmbH
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?
Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?
Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?Katja Bett
 
Social media, unternehmergespräch metzingen
Social media, unternehmergespräch metzingenSocial media, unternehmergespräch metzingen
Social media, unternehmergespräch metzingenth-projekte
 
Social Media Strategie
Social Media StrategieSocial Media Strategie
Social Media StrategieMike Schwede
 
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin KuchVisuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin KuchKatrin Kuch Kommunikation
 
Erfolgreich am Markt - Social Media
Erfolgreich am Markt - Social MediaErfolgreich am Markt - Social Media
Erfolgreich am Markt - Social Mediaifridge_mva
 
Vortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja BettVortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja BettKatja Bett
 
Social Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der UnternehmenskommunikationSocial Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der Unternehmenskommunikationblueintelligence
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableHeidi Schall
 
Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)
Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)
Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)André Jontza
 
Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...
Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...
Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...ScribbleLive
 
Was ist Social Media
Was ist Social MediaWas ist Social Media
Was ist Social MediaMike Schwede
 
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICESocial Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICEKarin Schmollgruber
 
Vorlesung "Online PR" an der BAW
Vorlesung "Online PR" an der BAWVorlesung "Online PR" an der BAW
Vorlesung "Online PR" an der BAWScribbleLive
 
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett
 
BPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungBPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungRebecca Rutschmann
 
SocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann Consulting
SocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann ConsultingSocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann Consulting
SocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann ConsultingKai Heddergott
 
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale NetzwerkeAuthentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale NetzwerkeMySign AG
 
Social Media Mana
Social Media ManaSocial Media Mana
Social Media ManaKarin Hohn
 

Was ist angesagt? (20)

Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?
Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?
Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?
 
Social media, unternehmergespräch metzingen
Social media, unternehmergespräch metzingenSocial media, unternehmergespräch metzingen
Social media, unternehmergespräch metzingen
 
Social Media Strategie
Social Media StrategieSocial Media Strategie
Social Media Strategie
 
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin KuchVisuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
 
Erfolgreich am Markt - Social Media
Erfolgreich am Markt - Social MediaErfolgreich am Markt - Social Media
Erfolgreich am Markt - Social Media
 
Vortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja BettVortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
 
Social Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der UnternehmenskommunikationSocial Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der Unternehmenskommunikation
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
 
Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)
Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)
Grundlagen Social Media Marketing (Andre Jontza)
 
Im Netz kommunizieren Teil 2
Im Netz kommunizieren Teil 2Im Netz kommunizieren Teil 2
Im Netz kommunizieren Teil 2
 
Social Media - Einsatz in Unternehmen
Social Media - Einsatz in UnternehmenSocial Media - Einsatz in Unternehmen
Social Media - Einsatz in Unternehmen
 
Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...
Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...
Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...
 
Was ist Social Media
Was ist Social MediaWas ist Social Media
Was ist Social Media
 
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICESocial Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
 
Vorlesung "Online PR" an der BAW
Vorlesung "Online PR" an der BAWVorlesung "Online PR" an der BAW
Vorlesung "Online PR" an der BAW
 
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
 
BPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungBPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media Einführung
 
SocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann Consulting
SocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann ConsultingSocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann Consulting
SocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann Consulting
 
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale NetzwerkeAuthentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
 
Social Media Mana
Social Media ManaSocial Media Mana
Social Media Mana
 

Destacado

Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...
Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...
Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...schnuckiputz
 
Spendenkalender 2013 - von Kindern für Kinder.
Spendenkalender 2013 - von Kindern für Kinder.Spendenkalender 2013 - von Kindern für Kinder.
Spendenkalender 2013 - von Kindern für Kinder.Thomas Brasch
 
Offen für Innovationen: Wie KMU von Kooperationen profitieren
Offen für Innovationen: Wie KMU von Kooperationen profitierenOffen für Innovationen: Wie KMU von Kooperationen profitieren
Offen für Innovationen: Wie KMU von Kooperationen profitierenMario Leupold
 
Sami Khalaji Notfälle in der Zahnmedizin
Sami Khalaji Notfälle in der ZahnmedizinSami Khalaji Notfälle in der Zahnmedizin
Sami Khalaji Notfälle in der ZahnmedizinSamiKhalaji
 
PROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIAL
PROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIALPROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIAL
PROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIALAndrea Mâlquïn Maura
 
Schulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam Babelsberg
Schulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam BabelsbergSchulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam Babelsberg
Schulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam BabelsbergVCAT Consulting GmbH
 
Kurzvorstellung VCAT Consulting GmbH
Kurzvorstellung VCAT Consulting GmbHKurzvorstellung VCAT Consulting GmbH
Kurzvorstellung VCAT Consulting GmbHVCAT Consulting GmbH
 
Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)
Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)
Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)Marcus Dapp
 
Flyer "Männerchor plus..."
Flyer "Männerchor plus..."Flyer "Männerchor plus..."
Flyer "Männerchor plus..."Johannes Pfeffer
 

Destacado (20)

Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...
Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...
Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...
 
Spendenkalender 2013 - von Kindern für Kinder.
Spendenkalender 2013 - von Kindern für Kinder.Spendenkalender 2013 - von Kindern für Kinder.
Spendenkalender 2013 - von Kindern für Kinder.
 
Storytelling - Investor Relations
Storytelling - Investor RelationsStorytelling - Investor Relations
Storytelling - Investor Relations
 
Offen für Innovationen: Wie KMU von Kooperationen profitieren
Offen für Innovationen: Wie KMU von Kooperationen profitierenOffen für Innovationen: Wie KMU von Kooperationen profitieren
Offen für Innovationen: Wie KMU von Kooperationen profitieren
 
Kneipenabend
KneipenabendKneipenabend
Kneipenabend
 
Wondergraphs
WondergraphsWondergraphs
Wondergraphs
 
Tesco Case Study
Tesco Case StudyTesco Case Study
Tesco Case Study
 
Website
WebsiteWebsite
Website
 
Gesamt1
Gesamt1Gesamt1
Gesamt1
 
Sami Khalaji Notfälle in der Zahnmedizin
Sami Khalaji Notfälle in der ZahnmedizinSami Khalaji Notfälle in der Zahnmedizin
Sami Khalaji Notfälle in der Zahnmedizin
 
PROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIAL
PROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIALPROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIAL
PROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIAL
 
Lanz1
Lanz1Lanz1
Lanz1
 
Burgos web[1]
Burgos web[1]Burgos web[1]
Burgos web[1]
 
Story Maps und Bundesgeodienste: Mit „geo“ mehr Informationen vermitteln (sw...
Story Maps und Bundesgeodienste: Mit „geo“ mehr Informationen vermitteln (sw...Story Maps und Bundesgeodienste: Mit „geo“ mehr Informationen vermitteln (sw...
Story Maps und Bundesgeodienste: Mit „geo“ mehr Informationen vermitteln (sw...
 
SS2011
SS2011SS2011
SS2011
 
Soziale Netzwerke und QR-Codes
Soziale Netzwerke und QR-CodesSoziale Netzwerke und QR-Codes
Soziale Netzwerke und QR-Codes
 
Schulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam Babelsberg
Schulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam BabelsbergSchulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam Babelsberg
Schulprogramm für das Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Potsdam Babelsberg
 
Kurzvorstellung VCAT Consulting GmbH
Kurzvorstellung VCAT Consulting GmbHKurzvorstellung VCAT Consulting GmbH
Kurzvorstellung VCAT Consulting GmbH
 
Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)
Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)
Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)
 
Flyer "Männerchor plus..."
Flyer "Männerchor plus..."Flyer "Männerchor plus..."
Flyer "Männerchor plus..."
 

Ähnlich wie Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?

Internet und Social Media
Internet und Social MediaInternet und Social Media
Internet und Social MediaAREA-NET GmbH
 
Social Media & B2B - Beginn einer wundervollen Freundschaft
Social Media & B2B - Beginn einer wundervollen FreundschaftSocial Media & B2B - Beginn einer wundervollen Freundschaft
Social Media & B2B - Beginn einer wundervollen Freundschaftcrowdmedia GmbH
 
Bank-IT, Zürich 2012 1.0
Bank-IT, Zürich 2012 1.0Bank-IT, Zürich 2012 1.0
Bank-IT, Zürich 2012 1.0Andreas Staub
 
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?blueintelligence
 
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basicsgründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-BasicsReinhard Huber
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenSocial Event GmbH
 
Social Media für Gründer und KMU
Social Media für Gründer und KMUSocial Media für Gründer und KMU
Social Media für Gründer und KMUcrowdmedia GmbH
 
Social Media für Gründer und KMU
Social Media für Gründer und KMUSocial Media für Gründer und KMU
Social Media für Gründer und KMUSven-Olaf Peeck
 
Social-Media for Business
Social-Media for BusinessSocial-Media for Business
Social-Media for Businessreinhard|huber
 
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009Sasserath Munzinger Plus
 
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social BusinessIBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social BusinessStefan Pfeiffer
 
Social Media - der neue Weg zum Kunden
Social Media - der neue Weg zum KundenSocial Media - der neue Weg zum Kunden
Social Media - der neue Weg zum KundenArianeCRedder
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationThomas Pleil
 
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für UnternehmenxingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für UnternehmenDigicomp Academy AG
 
gründen 2.0 | socialmediamarketing basics
gründen 2.0 | socialmediamarketing basicsgründen 2.0 | socialmediamarketing basics
gründen 2.0 | socialmediamarketing basicsreinhard|huber
 
Corporate Media 1.0 / Tina Kulow
Corporate Media 1.0 / Tina KulowCorporate Media 1.0 / Tina Kulow
Corporate Media 1.0 / Tina KulowTina Kulow
 

Ähnlich wie Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? (20)

Internet und Social Media
Internet und Social MediaInternet und Social Media
Internet und Social Media
 
Social Media & B2B - Beginn einer wundervollen Freundschaft
Social Media & B2B - Beginn einer wundervollen FreundschaftSocial Media & B2B - Beginn einer wundervollen Freundschaft
Social Media & B2B - Beginn einer wundervollen Freundschaft
 
Bank-IT, Zürich 2012 1.0
Bank-IT, Zürich 2012 1.0Bank-IT, Zürich 2012 1.0
Bank-IT, Zürich 2012 1.0
 
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
 
2012 03-01-social media, facebook und co.
2012 03-01-social media, facebook und co.2012 03-01-social media, facebook und co.
2012 03-01-social media, facebook und co.
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
 
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basicsgründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
 
Social Media für Gründer und KMU
Social Media für Gründer und KMUSocial Media für Gründer und KMU
Social Media für Gründer und KMU
 
Social Media für Gründer und KMU
Social Media für Gründer und KMUSocial Media für Gründer und KMU
Social Media für Gründer und KMU
 
Social Media Policies
Social Media PoliciesSocial Media Policies
Social Media Policies
 
Social-Media for Business
Social-Media for BusinessSocial-Media for Business
Social-Media for Business
 
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
 
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social BusinessIBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
 
Social Media - der neue Weg zum Kunden
Social Media - der neue Weg zum KundenSocial Media - der neue Weg zum Kunden
Social Media - der neue Weg zum Kunden
 
2012 smm-unterlagen-vl1
2012 smm-unterlagen-vl12012 smm-unterlagen-vl1
2012 smm-unterlagen-vl1
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
 
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für UnternehmenxingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
 
gründen 2.0 | socialmediamarketing basics
gründen 2.0 | socialmediamarketing basicsgründen 2.0 | socialmediamarketing basics
gründen 2.0 | socialmediamarketing basics
 
Corporate Media 1.0 / Tina Kulow
Corporate Media 1.0 / Tina KulowCorporate Media 1.0 / Tina Kulow
Corporate Media 1.0 / Tina Kulow
 

Mehr von VCAT Consulting GmbH

Präsentation E-Learning-App "Lernletics"
Präsentation E-Learning-App "Lernletics"Präsentation E-Learning-App "Lernletics"
Präsentation E-Learning-App "Lernletics"VCAT Consulting GmbH
 
Shopware - Enführung & Überblick
Shopware - Enführung & ÜberblickShopware - Enführung & Überblick
Shopware - Enführung & ÜberblickVCAT Consulting GmbH
 
Digitalisierung in KMU - Hype oder echte Chance
Digitalisierung in KMU - Hype oder echte ChanceDigitalisierung in KMU - Hype oder echte Chance
Digitalisierung in KMU - Hype oder echte ChanceVCAT Consulting GmbH
 
VCAT - Social Media - Wunderwerkzeuge des Marketings?
VCAT - Social Media - Wunderwerkzeuge des Marketings?VCAT - Social Media - Wunderwerkzeuge des Marketings?
VCAT - Social Media - Wunderwerkzeuge des Marketings?VCAT Consulting GmbH
 
Soziale Netzwerke - Überblick & Einstieg
Soziale Netzwerke - Überblick & EinstiegSoziale Netzwerke - Überblick & Einstieg
Soziale Netzwerke - Überblick & EinstiegVCAT Consulting GmbH
 
Digitalisierung für Einsteiger - Praxisorientierter Workshop für Unternehmer
Digitalisierung für Einsteiger - Praxisorientierter Workshop für UnternehmerDigitalisierung für Einsteiger - Praxisorientierter Workshop für Unternehmer
Digitalisierung für Einsteiger - Praxisorientierter Workshop für UnternehmerVCAT Consulting GmbH
 
Chancen & Risiken von Social Media
Chancen & Risiken von Social MediaChancen & Risiken von Social Media
Chancen & Risiken von Social MediaVCAT Consulting GmbH
 
CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...
CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...
CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...VCAT Consulting GmbH
 
VCAT mit den EDULABS und MaTSE in Brandenburg auf der Ausbildungsmesse 2014 i...
VCAT mit den EDULABS und MaTSE in Brandenburg auf der Ausbildungsmesse 2014 i...VCAT mit den EDULABS und MaTSE in Brandenburg auf der Ausbildungsmesse 2014 i...
VCAT mit den EDULABS und MaTSE in Brandenburg auf der Ausbildungsmesse 2014 i...VCAT Consulting GmbH
 
VCAT EDULABS @ WP Camp 2013: Plugin-Entwicklung mit eigenen Tabellen, Backend...
VCAT EDULABS @ WP Camp 2013: Plugin-Entwicklung mit eigenen Tabellen, Backend...VCAT EDULABS @ WP Camp 2013: Plugin-Entwicklung mit eigenen Tabellen, Backend...
VCAT EDULABS @ WP Camp 2013: Plugin-Entwicklung mit eigenen Tabellen, Backend...VCAT Consulting GmbH
 
Social Media für KMUs - Konkreter Nutzen oder Verschwendung von Ressourcen
Social Media für KMUs - Konkreter Nutzen oder Verschwendung von RessourcenSocial Media für KMUs - Konkreter Nutzen oder Verschwendung von Ressourcen
Social Media für KMUs - Konkreter Nutzen oder Verschwendung von RessourcenVCAT Consulting GmbH
 
Vielfältige Rekrutierungswege für Nachwuchskräfte
Vielfältige Rekrutierungswege für NachwuchskräfteVielfältige Rekrutierungswege für Nachwuchskräfte
Vielfältige Rekrutierungswege für NachwuchskräfteVCAT Consulting GmbH
 
Innovatives Web- und Instore-Marketing - Web-Applikationen für den Tourismus
Innovatives Web- und Instore-Marketing - Web-Applikationen für den TourismusInnovatives Web- und Instore-Marketing - Web-Applikationen für den Tourismus
Innovatives Web- und Instore-Marketing - Web-Applikationen für den TourismusVCAT Consulting GmbH
 
Projektidee "Lehrern lehren helfen!"
Projektidee "Lehrern lehren helfen!"Projektidee "Lehrern lehren helfen!"
Projektidee "Lehrern lehren helfen!"VCAT Consulting GmbH
 
Effektiv erfolgreich durch Social Media
Effektiv erfolgreich durch Social MediaEffektiv erfolgreich durch Social Media
Effektiv erfolgreich durch Social MediaVCAT Consulting GmbH
 

Mehr von VCAT Consulting GmbH (18)

Präsentation E-Learning-App "Lernletics"
Präsentation E-Learning-App "Lernletics"Präsentation E-Learning-App "Lernletics"
Präsentation E-Learning-App "Lernletics"
 
Shopware - Enführung & Überblick
Shopware - Enführung & ÜberblickShopware - Enführung & Überblick
Shopware - Enführung & Überblick
 
Vorstellung MaTSE u.a. IT-Berufe
Vorstellung MaTSE u.a. IT-BerufeVorstellung MaTSE u.a. IT-Berufe
Vorstellung MaTSE u.a. IT-Berufe
 
Digitalisierung in KMU - Hype oder echte Chance
Digitalisierung in KMU - Hype oder echte ChanceDigitalisierung in KMU - Hype oder echte Chance
Digitalisierung in KMU - Hype oder echte Chance
 
VCAT - Social Media - Wunderwerkzeuge des Marketings?
VCAT - Social Media - Wunderwerkzeuge des Marketings?VCAT - Social Media - Wunderwerkzeuge des Marketings?
VCAT - Social Media - Wunderwerkzeuge des Marketings?
 
Schulprogramm 14/15
Schulprogramm 14/15Schulprogramm 14/15
Schulprogramm 14/15
 
Soziale Netzwerke - Überblick & Einstieg
Soziale Netzwerke - Überblick & EinstiegSoziale Netzwerke - Überblick & Einstieg
Soziale Netzwerke - Überblick & Einstieg
 
Digitalisierung für Einsteiger - Praxisorientierter Workshop für Unternehmer
Digitalisierung für Einsteiger - Praxisorientierter Workshop für UnternehmerDigitalisierung für Einsteiger - Praxisorientierter Workshop für Unternehmer
Digitalisierung für Einsteiger - Praxisorientierter Workshop für Unternehmer
 
Chancen & Risiken von Social Media
Chancen & Risiken von Social MediaChancen & Risiken von Social Media
Chancen & Risiken von Social Media
 
CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...
CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...
CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...
 
VCAT mit den EDULABS und MaTSE in Brandenburg auf der Ausbildungsmesse 2014 i...
VCAT mit den EDULABS und MaTSE in Brandenburg auf der Ausbildungsmesse 2014 i...VCAT mit den EDULABS und MaTSE in Brandenburg auf der Ausbildungsmesse 2014 i...
VCAT mit den EDULABS und MaTSE in Brandenburg auf der Ausbildungsmesse 2014 i...
 
VCAT EDULABS @ WP Camp 2013: Plugin-Entwicklung mit eigenen Tabellen, Backend...
VCAT EDULABS @ WP Camp 2013: Plugin-Entwicklung mit eigenen Tabellen, Backend...VCAT EDULABS @ WP Camp 2013: Plugin-Entwicklung mit eigenen Tabellen, Backend...
VCAT EDULABS @ WP Camp 2013: Plugin-Entwicklung mit eigenen Tabellen, Backend...
 
Social Media für KMUs - Konkreter Nutzen oder Verschwendung von Ressourcen
Social Media für KMUs - Konkreter Nutzen oder Verschwendung von RessourcenSocial Media für KMUs - Konkreter Nutzen oder Verschwendung von Ressourcen
Social Media für KMUs - Konkreter Nutzen oder Verschwendung von Ressourcen
 
Vielfältige Rekrutierungswege für Nachwuchskräfte
Vielfältige Rekrutierungswege für NachwuchskräfteVielfältige Rekrutierungswege für Nachwuchskräfte
Vielfältige Rekrutierungswege für Nachwuchskräfte
 
Innovatives Web- und Instore-Marketing - Web-Applikationen für den Tourismus
Innovatives Web- und Instore-Marketing - Web-Applikationen für den TourismusInnovatives Web- und Instore-Marketing - Web-Applikationen für den Tourismus
Innovatives Web- und Instore-Marketing - Web-Applikationen für den Tourismus
 
Projektidee "Lehrern lehren helfen!"
Projektidee "Lehrern lehren helfen!"Projektidee "Lehrern lehren helfen!"
Projektidee "Lehrern lehren helfen!"
 
Effektiv erfolgreich durch Social Media
Effektiv erfolgreich durch Social MediaEffektiv erfolgreich durch Social Media
Effektiv erfolgreich durch Social Media
 
Kunden in Sozialen Netzen
Kunden in Sozialen NetzenKunden in Sozialen Netzen
Kunden in Sozialen Netzen
 

Último

Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdfEinfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdfHuongNguyen849459
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtMathias Magdowski
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtMaria Vaz König
 
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenEin Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenOlenaKarlsTkachenko
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointMaria Vaz König
 

Último (6)

Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdfEinfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
 
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenEin Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
 

Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?

  • 1. Social Media jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? IHK Aktionstag 2012 „Kostendruck 2.0 – Ressourcen richtig nutzen“ Social Media und mehr!
  • 2. Überblick Kurzvorstellung Social Media – Jeder kann! Social Media – Keiner muss? Social Media – Jeder sollte!?  Fragen beim Einstieg  Auswahl des Netzwerkes  Herausforderungen  Erste Schritte 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 2
  • 3. VCAT Consulting GmbH seit 1999 in der SW-Entwicklung tätig seit 2006 eigenständige GmbH mit Sitz in Potsdam-Babelsberg 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter heterogene Kundenstruktur - vom Einzelunternehmer bis zum Konzern - branchenunabhängig - spezielles Programm für Agenturen 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 3
  • 4. Produkte & Dienstleistungen Softwareentwicklungsunternehmen mit Fokus Internet Beratung & Schulung Veredelung von Auftrags- Eigene Open-Source- gebunden SW- Groupware / Software Entwicklung VCAT-Plattform u.a. Typo3, auf Basis von C# Arbeitsumgebung für Wordpress, vTiger, im .Net-Framework Bildungsträger & OpenX KMU Hosting / Betrieb aller entwickelten Lösungen 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 4
  • 5. Social Media – Jeder kann! Zugang zu sozialen Netzwerken sehr leicht  für Einzelpersonen & Firmen Selbstbestimmung über Informationen und Inhalte „anonymes Beobachten“ möglich Grad der Einbringung kann selbst gewählt werden 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 5
  • 6. Social Media – Keiner muss? nicht jedes soziale Netzwerk passt  privat / geschäftlich / inhaltlich Aufwand darf nicht unterschätzt werden  Erfolg lebt von Einbringung Auftritt muss authentisch sein 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 6
  • 7. Social Media – Jeder sollte!? zukunftsorientiert wachsende Benutzerzahlen & zunehmende Verschmelzung verschiedener Lebensbereiche effizient automatisierte Weitergabe von Informationen möglich effektiv Feedback kann erwartet und meist auch direkt gemessen werden weitreichend positiver Einfluss von Empfehlungen (Likes, Share, Retweet) auf Platzierung in Suchmaschinen 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 7
  • 8. Fragen beim Einstieg Wen wollen wir erreichen? potentielle und neue Kunden zukünftige Mitarbeiter Was wollen wir erreichen? mehr Kunden größere Reichweite besseres Image Welche Ressourcen haben wir / können wir nutzen? Welche Netzwerke wollen wir benutzen? 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 8
  • 9. Netzwerke – eine kleine Auswahl Google+ MySpace AddPublic XING YouTube Facebook Twitter VZ- Netzwerke Mister Wong Lokalisten Wer kennt LinkedIn FourSquare Wen Jappy 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 9
  • 10. Überblick Netzwerke 1 Netzwerk Beschreibung AddPublic Business-Netzwerk mit konzentriertem Blick auf Vermarktung Facebook Marktführer der (vornehmlich) privat genutzten Netzwerke; scheint sich aber auch für Business zu öffnen; Kostenlose Firmen-Fanpage möglich!!! FourSquare Netzwerk mit Geo-Location-Services; Geschäftsinhaber können sich kostenlos anmelden; Reale Besucher (Kunden) können per Handy „einchecken“ und dafür Specials erhalten Google+ Google‘s Anwort auf Facebook; Kostenloser Firmen-Accounts möglich!!! und in Zukunft wahrscheinlich Pflicht, um bei Google gelistet zu werden 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 10
  • 11. Überblick Netzwerke 2 Netzwerk Beschreibung LinkedIn Ähnlich wie XING ein Netzwerk mit starkem Fokus auf Business; In Nord- und Südamerika und Asien sehr beliebt; Kostenlose Firmen-Seite möglich!!! Lokalisten Vorrangig privates soziales Netzwerk ohne nennenswerten Mehrwert für Unternehmen; Speziell in Süddeutschland verbreitet Jappy Größter Wettbewerber der VZ-Netzwerke; Speziell bei Kindern und Jugendlichen beliebt Mister Wong deutscher Bookmarking-Dienst: Links zu Webseiten können gespeichert und empfohlen werden; Kostenloser Firmen-Account möglich, der auch von Google gefunden wird!!! 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 11
  • 12. Überblick Netzwerke 3 Netzwerk Beschreibung MySpace Netzwerk speziell für Künstler (Musiker, Bands, Filmemacher) Twitter Micro-Blogging-Dienst: Nachrichten nicht länger als 160 Zeichen; Kostenlose Unternehmens-Kanäle möglich!!! Kann gut als Verteiler zwischen Webseite und anderen Netzwerken benutzt werden VZ-Netzwerke Vorrangig privates soziales Netzwerk ohne nennenswerten Mehrwert für Unternehmen; Speziell auf Schüler und Studenten abgestimmt Wer kennt Vorrangig privates soziales Netzwerk ohne wen nennenswerten Mehrwert für Unternehmen; Speziell in Westdeutschland verbreitet 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 12
  • 13. Überblick Netzwerke 4 Netzwerk Beschreibung XING Das Business-Netzwerk in Europa! Kostenlose Nutzung für einzelne Personen möglich; Kostenlose Firmen-Seiten können angelegt werden! Keine autom. Weitergabe von Information auf die Firmen-Seiten möglich (noch nicht) YouTube Soziales Netzwerk mit Fokus „Film“ Kostenlose Nutzung auf für Unternehmen möglich! Sollte bei häufiger Produktion und Verwendung von Filmmaterial unbedingt in Betracht gezogen werden. 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 13
  • 14. Herausforderungen Umgang mit Feedback vor dem Start einer Kampagne mit allen möglichen Reaktionen rechnen offen mit Kritik umgehen  Verschleiern ist tödlich Communities sind nicht verlässlich Wer steckt wirklich hinter den Benutzern? Was passiert, wenn ein Netzwerk seine Regeln ändert? Wie gewinnt man Kontakte (Freunde & Follower) Webseite  gute Unterstützung durch Widgets Newsletter  nicht Zielgruppen affine QR-Code  modern, kostengünstig 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 14
  • 15. Erste Schritte Netzwerk auswählen Unternehmensprofil einrichten Webseite und Netzwerk verknüpfen Zusätzliche, fachspezifische Inhalte kommunizieren Möglichkeiten der netzwerkinternen Werbung prüfen Relevanz prüfen 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 15
  • 16. Kontakt VCAT Consulting GmbH Nico Danneberg August-Bebel-Straße 26-53 MedienHaus D-14482 Potsdam - Babelsberg v-Tel +49 (331) 721 339 - 0 v-Fax +49 (331) 721 339 - 2 v-Mail nico.danneberg@vcat.de v-Web www.Fuehle-das-Internet.de Twitter www.twitter.com/VCATconsulting Facebook www.facebook.com/VCATconsulting 18. September 2012 Social Media – jeder kann, keiner muss, jeder sollte!? Seite 16