Yes, we can!


International Project Management

Universitätslehrgang, Master of Science – MSc
4 Semester, berufsbegleiten...
International Project Management
Projekte als zeitlich begrenzte Unternehmungen
ganzheitlich managen
Die globalisierte Wir...
Stufenweise zum Erfolg:
                                                  Der Aufbau des Universitätslehrgangs
           ...
Experten Know-how in Theorie und Praxis
Inhalte der Vertiefungsfächer
> Vertiefung in den Methoden des Projektmanagements
...
Mit professionellem Projektmanagement zum Erfolg
                                                    Als TeilnehmerIn erha...
www.donau-uni.ac.at/wim




    Information und Anmeldung
    Donau-Universität Krems
    Zentrum für Wissens- und Informa...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

International Project Management

1.347 Aufrufe

Veröffentlicht am

Universitäre Ausbildung für internationales Projektmangement ab Herbst in Krems - Donau Universität

Veröffentlicht in: Bildung, Business, Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.347
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
31
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

International Project Management

  1. 1. Yes, we can! International Project Management Universitätslehrgang, Master of Science – MSc 4 Semester, berufsbegleitend Donau-Universität Krems Zentrum für Wissens- und Informationsmanagement www.donau-uni.ac.at/wuk/ipm
  2. 2. International Project Management Projekte als zeitlich begrenzte Unternehmungen ganzheitlich managen Die globalisierte Wirtschaft führt zu immer mehr international aufgestellten Pro- jekten. Die Herausforderungen im Spannungsfeld zwischen den strategischen, organisatorischen und menschlichen Aspekten des internationalen Projektmana- gements verlangen nach ganzheitlichen Konzepten, in denen interkulturellen Kompetenzen eine wichtige Rolle zukommt. Das Methodeninstrumentarium eines Multi-Projekt- und Programmmanagements erfährt so eine zukunftsorien- tierte Synthese. Die professionelle Organisation und Abwicklung von Projekten im nationalen und internationalen Umfeld verlangt unternehmerisches Denken und Handeln. Wie können Projekte aus ganzheitlicher Sicht effizient geplant, gestaltet, um- gesetzt und Projektteams geführt werden? Welche Strategien können projekt- orientierte Organisationen/Unternehmen mit Management by Projects erfolg- reich umsetzen? Dies sind zentrale Fragestellungen im Masterstudium „Inter- national Project Management“. Der Universitätslehrgang ist in seiner Ausrichtung auf ein breit gefächertes, aber spezifisches Themenfeld für Projektmanagement-Kompetenzen ausge- richtet. Die Wahlmöglichkeit von zwei Aufbaufächern innerhalb von zehn Themenbereichen garantiert Ihnen eine einzigartige Flexibilität und individuelle Anpassung an Ihre beruflichen Anforderungen und Karrierewünsche. Je nach beruflicher Erfahrung im Projektmanagement wird optional auf Basis des im Lehrgang vermittelten Wissens eine international anerkannte Projekt- management Zertifizierung ermöglicht! Was Sie lernen Wie Sie profitieren Im viersemestrigen Universitätslehrgang lernen Sie Konzepte, Mo- Als AbsolventIn können Sie in Ihrem nationalen und internationalen delle und Methoden des Internationalen Projektmanagements ken- Arbeitsumfeld komplexe Projekte transparent und strukturiert gestalten, nen und anwenden. Sie erweitern und vertiefen Kompetenzen für effizient abwickeln, Krisen erfolgreich bewältigen sowie international alle relevanten Bereiche des Projekt- und Programm-Managements. besetzte Projektorganisationen erfolgreich führen. Sie erwerben Wissen und Verständnis für kulturelle, organisatori- sche, wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge von Projekten. Sie verfügen über Kenntnisse und Fertigkeiten, um auf Basis der Gesamt- In Case Studies und anhand von Projekten aus Ihrem beruflichen strategie eines Unternehmens nationale und internationale Projekte bzw. Umfeld werden Theorie und Best Practices vertiefend betrachtet Programme aufzustellen, zu gestalten, zu steuern und diese strategiekon- und analysiert. form umzusetzen. Dabei berücksichtigen Sie speziell auch interkulturelle Aspekte im Rahmen des Projektmanagements. Diese Weiterbildung stellt zusätzlich eine ideale Vorbereitung auf eine international anerkannte persönliche Zertifizierung dar, die durch die Information Bestätigung Ihrer Projektmanagement-Kompetenz Ihren persönlichen Risk Control Communication Marktwert weiter steigert! Project Knowledge Diese akademische Weiterbildung eröffnet Ihnen neue Perspektiven. Die Excellence TeilnehmerInnen der Lehrgänge kommen aus unterschiedlichen Branchen, Lean Operations Innovation dadurch lernen Sie differenzierte Sichtweisen auf das Thema kennen und können sich gegenseitig zu neuen Lösungsansätzen inspirieren. Zusätzlich Quality Change bauen Sie während des Studiums ein branchenübergreifendes, internatio- Process nales Netzwerk mit den KollegInnen und Vortragenden auf, welches meist weit über den Abschluss des Lehrgangs hinaus Bestand hat. Persönliche Netzwerke werden künftig für das erfolgreiche Agieren immer wichtiger – bei uns schaffen Sie eine hervorragende Basis.
  3. 3. Stufenweise zum Erfolg: Der Aufbau des Universitätslehrgangs In den Basisfächern erwerben Sie berufsfeldspezifische betriebswirtschaftliche und informationstechnologische sowie rechtliche Grundkenntnisse. Als wesentlichen Be- standteil für eine erfolgreiche Managementtätigkeit erweitern Sie darüber hinaus Ihre kommunikativen und sozialen Kompetenzen. In Vorbereitung auf die Master Thesis werden Kenntnisse im Bereich der Wissenschaftstheorie und der empirischen Sozial- forschung vermittelt. Insgesamt müssen mindestens drei Basisfächer besucht werden. Das Aufbaufach bietet den Einstieg in wesentliche Kompetenzen des Projektmana- gements und vermittelt Ihnen das Basis Know-how. Zwei weitere Aufbaufächer Ihrer Wahl sind zu absolvieren. So können Sie Ihr Studium individuell an Ihre Be- dürfnisse und Karrierewünsche anpassen. Die Vertiefungsfächer machen Sie zum Experten/zur Expertin auf Ihrem Gebiet. Es werden jene Inhalte vermittelt, die Ihr Wissen auf eine breite Basis stellen. In vier Modulen setzen Sie sich vertieft mit Methoden des Projektmanagements, Intercul- tural Communication and Competence, Multiprojekt-Managementsystemen sowie mit aktuellen Themen des International Project Management auseinander. Die Ma- ster Thesis behandelt auf wissenschaftlicher Grundlage ein relevantes Thema aus dem Gebiet des Projektmanagements. Yes, we can! Master Thesis (MT) M1 M2 M3 M4 Vertiefung in den Intercultural Multi-Projekt- Seminar zu aktuellen Vertiefungsfächer Methoden des Communication and Management Themen Projektmanagements Competence Seminar zur MT Seminar zur MT Seminar zur MT Seminar zur MT Medien-und Kommunikations- Projektmanagement * Risk Management management Aufbaufächer Innovations- Lean Operations Change Management Verbesserungs- management Management management Informations- Wissensmanagement Prozessmanagement Qualitätsmanagement management Learning Wissenschafts- General Kommunikation Basisfächer Environment theorie & Meth. Management und Team- IT und Recht System * der emp. SF * * management * Pflichtmodul, ** Pflichtmodul für Nicht-AkademikerInnen
  4. 4. Experten Know-how in Theorie und Praxis Inhalte der Vertiefungsfächer > Vertiefung in den Methoden des Projektmanagements > spezifische PM-Methoden, systemisches und prozessorientiertes Projektmanagement etc. > Intercultural Communication and Competence > Führungsaspekte und Kommunikation im internationalen Umfeld, kulturelle Unterschiede etc. > Multiprojekt-Managementsysteme > Strategien des Managements von Projekt- und Programmportfolios, projekt- und programmorientierte > Organisationen/Unternehmen etc. > Seminar zu aktuellen Themen des International Project Management Weiters sind zwei Aufbaufächer Ihrer Wahl zu absolvieren > Change Management > Prozessmanagement > Informationsmanagement > Risk Management > Innovationsmanagement > Qualitätsmanagement > Lean Operations Management > Verbesserungsmanagement > Medien- und Kommunikationsmanagement > Wissensmanagement Facts Zulassungsvoraussetzungen Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist Beginn > ein abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium jährlich im Herbst (andere Starttermine auf Anfrage) oder Modultermine www.donau-uni.ac.at/wuk/ipm > ein nach ausländischen Studienvorschriften abgeschlossenes > gleichwertiges Universitäts- oder Fachhochschulstudium ReferentInnen oder Das Team der Vortragenden setzt sich aus ExpertInnen des > eine – in den oben genannten Punkten – gleichzuhaltende universitären Bereichs sowie nationalen und internationalen > Qualifikation, wie folgt: Führungskräften aus der Wirtschaft zusammen. • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre ein- • schlägige Berufserfahrung in relevanter Position Abschluss oder Nach positiver Beurteilung aller mündlichen und schriftlichen • bei fehlender Hochschulreife mindestens 4 Jahre einschlä- Prüfungen sowie der Master Thesis wird Ihnen der akademische • gige Berufserfahrung in relevanter Position, ein Mindestalter Grad Master of Science (International Project Management) • von 24 Jahren sowie die positive Beurteilung im Rahmen des verliehen. • Aufnahmeverfahrens, welches von der Lehrgangsleitung • festgesetzt wird. Ihre Investition EUR 14.900,- Für die Zulassung ist darüber hinaus der Nachweis von Kenntnis- sen der englischen Sprache zu erbringen. Die Zulassung zum Uni- Haben Sie Fragen? versitätslehrgang erfolgt jeweils nach Maßgabe vorhandener Wir sind für Sie telefonisch unter 02732 893-2331 oder per Mail Studienplätze. ipm.course@donau-uni.ac.at erreichbar. Im Falle der Bewerbung auf Basis einer gleichzuhaltenden Quali- fikation überprüfen wir für Sie gerne im Vorfeld Ihrer Bewerbung die prinzipielle Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen. Über- mitteln Sie dazu bitte Ihren aktuellen Lebenslauf sowie relevante Zeugnisse und/oder Teilnahmebestätigungen an die Lehrgangs- leitung. Die verbindliche Zulassung erfolgt durch das Rektorat.
  5. 5. Mit professionellem Projektmanagement zum Erfolg Als TeilnehmerIn erhalten Sie einen umfassenden Überblick zu allen relevanten Aspekten der Führung und der Mitgestaltung von internationalen Projekten. Dabei wird von einem ganzheitlichen Aspekt ausgegangen, der das Spannungsfeld zwischen den kultu- rellen, strategischen, organisatorischen und menschlichen Herausforderungen des inter- nationalen Projektmanagements im Umfeld der globalisierten Wirtschaft betrachtet. Das erworbene Wissen befähigt nicht nur zur erfolgreichen Durchführung eigener Pro- jekte und Programme, sondern auch zur Beratung und zum Coaching in allen Belangen des internationalen Projektmanagements. Entwicklung von Projektstrategien, die Identi- fikation entscheidender Erfolgsfaktoren, die Bewältigung von Projektkrisen und die Wahrnehmung von Chancen gehören ebenfalls dazu. Die Vereinbarkeit der Teilnahme am Universitätslehrgang mit voller Berufstätigkeit wird durch die Kombination von Präsenzunterricht in geblockten Modulen und dem integrierten Einsatz von E-Learning ermöglicht. Durch flexible Wahlmöglichkeiten der Lerninhalte kön- nen Sie Ihr Masterstudium individuell an Ihre beruflichen Erfordernisse und Interessen anpassen. Folgende Aspekte des Internationalen Projektmanagements werden vertiefend abgedeckt: Management von Projekten Management von komplexen internationalen Projekten und Programmen Hierbei geht es um das „Konstruieren“ von Projekten als neuartige, einmalige, riskante und komplexe Aufgabenstellungen in Form von Für das Management von komplexen internationalen Projekten stehen zeitlich begrenzten Unternehmungen mit einem klaren Ziel. Es werden die Organisation und das Führen von Projektorganisationen mit kultu- projektmanagement-technische Methoden und Kompetenzen (wie rellen Unterschieden im Vordergrund. Die Bewältigung hoher Komple- z.B. Projektstrukturen, Ablaufplanung, Projektcontrolling) behandelt, xität durch zahlreiche Überschneidungen von Fachbereichen, räumlich die eine erfolgreiche Umsetzung von Projekten bzw. auch Program- getrennte Projektorganisationen (virtuelle Projektteams), hohen Koor- men ermöglichen. Spezifische Themen aus weiteren Aufbaufächern dinationsaufwand, aber auch technologischen Innovationen sind wei- fördern das Organisationsbewusstsein für Projekte und projektorien- tere zentrale Themen. Die Besonderheiten der interkulturellen Kom- tierte Unternehmen. Ein weiterer Aspekt sind soziale Projektmanage- munikation stellen dabei einen wichtigen Aspekt dar. mentkompetenzen, die für das Führen von Projektteams in einem so- zialen nationalen und internationalen Kontext von Bedeutung sind. Dieser Lehrgang ist geeignet für Management von projekt- und programmorientierten ManagerInnen und Nachwuchsführungskräfte aus allen Unternehmen Bereichen der Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes; ProjektmanagerInnen, ProgrammmanagerInnen, Projekt- Dabei handelt es sich um Aspekte der Gestaltung und des Manage- managementoffice-LeiterInnen, Projekt-Coaches, Berate- ments von Organisationen, die umfangreiche, komplexe und strate- rInnen und ProjektauftraggeberInnen die in nationalen gisch bedeutende Vorhaben als Projekte bzw. als Programme abwik- oder internationalen Projekten tätig sind. keln. Es geht um das Verständnis von statischen und temporären Or- ganisationsstrukturen, die im Kontext von Stammorganisationen und im internationalen Umfeld organisiert, eingebettet und geführt wer- den. Es werden Konzepte, Modelle und Strategien für das Manage- ment von Projekt- und Programmportfolios in Organisationen betrach- tet sowie Möglichkeiten für die Einführung von Projektmanagement in Unternehmen behandelt.
  6. 6. www.donau-uni.ac.at/wim Information und Anmeldung Donau-Universität Krems Zentrum für Wissens- und Informationsmanagement Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30 3500 Krems, Austria Tel. +43 (0)2732 893-2331 Fax +43 (0)2732 893-4335 ipm.course@donau-uni.ac.at Die Donau-Universität Krems ist spezialisiert auf universitäre Weiterbildung und bietet exklusive Aufbaustudien in den Bereichen • Wirtschaft und Manage- ment, • Kommunikation, IT und Medien, • Medizin und Gesundheit, • Recht, Verwaltung und Internationale Beziehungen, • Kultur- und Bildungswissenschaften sowie • Bauen und Umwelt. Mehr als 4.500 Studierende aus 60 Ländern leben die Philosophie des Lifetime Learning und absolvieren ein Studium an der Univer- sität für Weiterbildung. Krems liegt – 80 km von Wien entfernt – in der einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft Wachau, die zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt wurde. Lifetime Learning. Impressum: Herausgeber: Donau-Universität Krems, Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement Vorbehaltlich der Genehmigung des Senats Fotos: Donau-Universität/Archiv; Grafik: Michael Zehndorfer; Druck: 05/2009; alle Rechte vorbehalten

×