SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Mainz 2011 - Stadt der Wissenschaft

Präsentation zum Mainzer Jahr als Stadt der Wissenschaft

1 von 23
„Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“: So wurde aufgetischt!
                                2011“




Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
Energie zum Quadrat: Projekte und Veranstaltungen

                             Sä
Die Mainzer Bewerbung – Drei Säulen

      Säule 1: Kommunale Bildungslandschaften
      Chancengerechtigkeit in der Bildung verankern


      Säule 2: Arbeitswelten der Zukunft
      Zugang zum Arbeitsmarkt weiter öffnen


      Säule 3: Schauplätze des Wissens
               Schauplä
      Wissenskultur erfahrbar und erlebbar machen




Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011!




© Kristina Schäfer
© skop Schä
 © skop                                                          Schä
                                                      © Kristina Schäfer
     © skop

„Baustellenparty“ zur Eröffnung am 16.01.2011



    Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011!




© skop                                              © Tanja Labs, artefont skop
                                                                        ©
   © skop

„Transfercafé“ vom 09.03. – 28.11.2011 im Proviant-Magazin, seit dem in der
IHK für Rheinhessen, Schillerplatz 7


  Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011!




© skop                                               © skop
   © skop

„skop – Kommunikationslabor für Wissenschaft und Gestaltung“
vom 01.04. – 30.06.2011 im Souterrain der Mainzer Markthäuser


  Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011!




© Peter Pulkowski


„zeit.fenster. Vergangenheit hat Zukunft“ vom 14.05. – 19.11.2011 in der
Mainzer Innenstadt


   Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“

Recomendados

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg: Innovative Studieneingangsphase
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg: Innovative StudieneingangsphaseHochschule Bonn-Rhein-Sieg: Innovative Studieneingangsphase
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg: Innovative Studieneingangsphasestifterverband
 
Kommunikation, Arbeitsstrukturen und Rechenschaft von Hochschulräten
Kommunikation, Arbeitsstrukturen und Rechenschaft von HochschulrätenKommunikation, Arbeitsstrukturen und Rechenschaft von Hochschulräten
Kommunikation, Arbeitsstrukturen und Rechenschaft von Hochschulrätenstifterverband
 
Faktencheck: Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft
Faktencheck: Kooperationen zwischen Wirtschaft und WissenschaftFaktencheck: Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft
Faktencheck: Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaftstifterverband
 
Hochschule Mittelhessen: Innovative Studieneingangsphase
Hochschule Mittelhessen: Innovative StudieneingangsphaseHochschule Mittelhessen: Innovative Studieneingangsphase
Hochschule Mittelhessen: Innovative Studieneingangsphasestifterverband
 
Villa-Hügel-Gespräch 2012 - Zusammenfassung
Villa-Hügel-Gespräch 2012 - ZusammenfassungVilla-Hügel-Gespräch 2012 - Zusammenfassung
Villa-Hügel-Gespräch 2012 - Zusammenfassungstifterverband
 
Zusammenfassung des Forums Hochschulräte am 27. September 2012
Zusammenfassung des Forums Hochschulräte am 27. September 2012Zusammenfassung des Forums Hochschulräte am 27. September 2012
Zusammenfassung des Forums Hochschulräte am 27. September 2012stifterverband
 

Más contenido relacionado

Destacado

Motive und Bedürfnisse internationaler Studierender für einen Verbleib in Deu...
Motive und Bedürfnisse internationaler Studierender für einen Verbleib in Deu...Motive und Bedürfnisse internationaler Studierender für einen Verbleib in Deu...
Motive und Bedürfnisse internationaler Studierender für einen Verbleib in Deu...stifterverband
 
Wahl zur Hochschulperle des Jahres 2012
Wahl zur Hochschulperle des Jahres 2012Wahl zur Hochschulperle des Jahres 2012
Wahl zur Hochschulperle des Jahres 2012stifterverband
 
Mint Verbundprojekt Hamburg
Mint Verbundprojekt HamburgMint Verbundprojekt Hamburg
Mint Verbundprojekt Hamburgstifterverband
 
Funktion und Zusammensetzung von Hochschulräten
Funktion und Zusammensetzung von HochschulrätenFunktion und Zusammensetzung von Hochschulräten
Funktion und Zusammensetzung von Hochschulrätenstifterverband
 
TUHH: Innovative Studieneingangsphase
TUHH: Innovative StudieneingangsphaseTUHH: Innovative Studieneingangsphase
TUHH: Innovative Studieneingangsphasestifterverband
 
Wirtschaftsfaktor Hochschule
Wirtschaftsfaktor HochschuleWirtschaftsfaktor Hochschule
Wirtschaftsfaktor Hochschulestifterverband
 
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der HochschulstrategieMOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der HochschulstrategieAnja Lorenz
 
Wie internationale Studierende den Berufseinstieg erleben
Wie internationale Studierende den Berufseinstieg erlebenWie internationale Studierende den Berufseinstieg erleben
Wie internationale Studierende den Berufseinstieg erlebenstifterverband
 
Universität des Saarlandes: Innovative Studieneingangsphase
Universität des Saarlandes: Innovative StudieneingangsphaseUniversität des Saarlandes: Innovative Studieneingangsphase
Universität des Saarlandes: Innovative Studieneingangsphasestifterverband
 
Blackboard in der Lehre. Eine Lehrplattform– viele Möglichkeiten
Blackboard in der Lehre. Eine Lehrplattform– viele MöglichkeitenBlackboard in der Lehre. Eine Lehrplattform– viele Möglichkeiten
Blackboard in der Lehre. Eine Lehrplattform– viele MöglichkeitenCeDiS / Freie Universität Berlin
 
Digital ist keine Option, sondern unser Standard
Digital ist keine Option, sondern unser StandardDigital ist keine Option, sondern unser Standard
Digital ist keine Option, sondern unser StandardAnja Lorenz
 
Online learning 4 refugees #bchh16
Online learning 4 refugees #bchh16Online learning 4 refugees #bchh16
Online learning 4 refugees #bchh16Anja Lorenz
 
Massiv, offen und online: kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten im Netz
Massiv, offen und online: kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten im NetzMassiv, offen und online: kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten im Netz
Massiv, offen und online: kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten im NetzAnja Lorenz
 
Best Practice: OER und Hochschule
Best Practice: OER und HochschuleBest Practice: OER und Hochschule
Best Practice: OER und HochschuleAnja Lorenz
 
MOOCs auf mooin: Bildung für alle
MOOCs auf mooin: Bildung für alleMOOCs auf mooin: Bildung für alle
MOOCs auf mooin: Bildung für alleAnja Lorenz
 
Einführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCs
Einführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCsEinführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCs
Einführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCsAndrea Lißner
 
E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.
E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.
E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.e-teaching.org
 

Destacado (20)

Wissenschaftspreise
WissenschaftspreiseWissenschaftspreise
Wissenschaftspreise
 
Motive und Bedürfnisse internationaler Studierender für einen Verbleib in Deu...
Motive und Bedürfnisse internationaler Studierender für einen Verbleib in Deu...Motive und Bedürfnisse internationaler Studierender für einen Verbleib in Deu...
Motive und Bedürfnisse internationaler Studierender für einen Verbleib in Deu...
 
University Governance
University GovernanceUniversity Governance
University Governance
 
Wahl zur Hochschulperle des Jahres 2012
Wahl zur Hochschulperle des Jahres 2012Wahl zur Hochschulperle des Jahres 2012
Wahl zur Hochschulperle des Jahres 2012
 
Mint Verbundprojekt Hamburg
Mint Verbundprojekt HamburgMint Verbundprojekt Hamburg
Mint Verbundprojekt Hamburg
 
Funktion und Zusammensetzung von Hochschulräten
Funktion und Zusammensetzung von HochschulrätenFunktion und Zusammensetzung von Hochschulräten
Funktion und Zusammensetzung von Hochschulräten
 
TUHH: Innovative Studieneingangsphase
TUHH: Innovative StudieneingangsphaseTUHH: Innovative Studieneingangsphase
TUHH: Innovative Studieneingangsphase
 
Mint Tu Berlin
Mint Tu BerlinMint Tu Berlin
Mint Tu Berlin
 
Wirtschaftsfaktor Hochschule
Wirtschaftsfaktor HochschuleWirtschaftsfaktor Hochschule
Wirtschaftsfaktor Hochschule
 
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der HochschulstrategieMOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
 
Wie internationale Studierende den Berufseinstieg erleben
Wie internationale Studierende den Berufseinstieg erlebenWie internationale Studierende den Berufseinstieg erleben
Wie internationale Studierende den Berufseinstieg erleben
 
Universität des Saarlandes: Innovative Studieneingangsphase
Universität des Saarlandes: Innovative StudieneingangsphaseUniversität des Saarlandes: Innovative Studieneingangsphase
Universität des Saarlandes: Innovative Studieneingangsphase
 
Blackboard in der Lehre. Eine Lehrplattform– viele Möglichkeiten
Blackboard in der Lehre. Eine Lehrplattform– viele MöglichkeitenBlackboard in der Lehre. Eine Lehrplattform– viele Möglichkeiten
Blackboard in der Lehre. Eine Lehrplattform– viele Möglichkeiten
 
Digital ist keine Option, sondern unser Standard
Digital ist keine Option, sondern unser StandardDigital ist keine Option, sondern unser Standard
Digital ist keine Option, sondern unser Standard
 
Online learning 4 refugees #bchh16
Online learning 4 refugees #bchh16Online learning 4 refugees #bchh16
Online learning 4 refugees #bchh16
 
Massiv, offen und online: kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten im Netz
Massiv, offen und online: kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten im NetzMassiv, offen und online: kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten im Netz
Massiv, offen und online: kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten im Netz
 
Best Practice: OER und Hochschule
Best Practice: OER und HochschuleBest Practice: OER und Hochschule
Best Practice: OER und Hochschule
 
MOOCs auf mooin: Bildung für alle
MOOCs auf mooin: Bildung für alleMOOCs auf mooin: Bildung für alle
MOOCs auf mooin: Bildung für alle
 
Einführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCs
Einführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCsEinführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCs
Einführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCs
 
E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.
E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.
E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.
 

Ähnlich wie Mainz 2011 - Stadt der Wissenschaft

Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011
Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011
Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011Alex Boerger
 
Linz09 Kulturhauptstadt - Ein Statement
Linz09 Kulturhauptstadt - Ein StatementLinz09 Kulturhauptstadt - Ein Statement
Linz09 Kulturhauptstadt - Ein StatementLinz09_ECOC
 
mep 2/2015 - Titelstory PeC/MICEboard
mep 2/2015 - Titelstory PeC/MICEboard mep 2/2015 - Titelstory PeC/MICEboard
mep 2/2015 - Titelstory PeC/MICEboard MICEboard
 
SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011
SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011 SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011
SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011 SPD Karben
 
LINZ.VERÄNDERT, KONFERENZ
LINZ.VERÄNDERT, KONFERENZLINZ.VERÄNDERT, KONFERENZ
LINZ.VERÄNDERT, KONFERENZLinzTourismus
 
Vortrag Andreas Bilo, Koblenz-Touristik
Vortrag Andreas Bilo, Koblenz-TouristikVortrag Andreas Bilo, Koblenz-Touristik
Vortrag Andreas Bilo, Koblenz-Touristikbuga2011
 
10 Jahre ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V.
10 Jahre ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V.10 Jahre ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V.
10 Jahre ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V.Anntheres
 
Designinmainz 2010 #1
Designinmainz 2010 #1Designinmainz 2010 #1
Designinmainz 2010 #1designinmainz
 
MICE Präsentation Linz - Blue Meeting®
MICE Präsentation Linz - Blue Meeting® MICE Präsentation Linz - Blue Meeting®
MICE Präsentation Linz - Blue Meeting® MICEboard
 
2016 04 Newsmail
2016 04 Newsmail2016 04 Newsmail
2016 04 Newsmailmetrobasel
 
Archivische öffentlichkeitsarbeit zur mittelakquise präsentation nieß at rlp ...
Archivische öffentlichkeitsarbeit zur mittelakquise präsentation nieß at rlp ...Archivische öffentlichkeitsarbeit zur mittelakquise präsentation nieß at rlp ...
Archivische öffentlichkeitsarbeit zur mittelakquise präsentation nieß at rlp ...StadtarchivLinzRhein
 
PM Architekturpreis Neues Bauen im Schwarzwald_kurz.pdf
PM Architekturpreis Neues Bauen im Schwarzwald_kurz.pdfPM Architekturpreis Neues Bauen im Schwarzwald_kurz.pdf
PM Architekturpreis Neues Bauen im Schwarzwald_kurz.pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie Mainz 2011 - Stadt der Wissenschaft (20)

Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011
Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011
Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011
 
Linz09 Kulturhauptstadt - Ein Statement
Linz09 Kulturhauptstadt - Ein StatementLinz09 Kulturhauptstadt - Ein Statement
Linz09 Kulturhauptstadt - Ein Statement
 
mep 2/2015 - Titelstory PeC/MICEboard
mep 2/2015 - Titelstory PeC/MICEboard mep 2/2015 - Titelstory PeC/MICEboard
mep 2/2015 - Titelstory PeC/MICEboard
 
Zentrifuge Präsentation
Zentrifuge PräsentationZentrifuge Präsentation
Zentrifuge Präsentation
 
Konzept april 2011
Konzept april 2011Konzept april 2011
Konzept april 2011
 
SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011
SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011 SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011
SPD Karben Konzept Stadtentwicklung und Verkehr 2011
 
LINZ.VERÄNDERT, KONFERENZ
LINZ.VERÄNDERT, KONFERENZLINZ.VERÄNDERT, KONFERENZ
LINZ.VERÄNDERT, KONFERENZ
 
Vortrag Andreas Bilo, Koblenz-Touristik
Vortrag Andreas Bilo, Koblenz-TouristikVortrag Andreas Bilo, Koblenz-Touristik
Vortrag Andreas Bilo, Koblenz-Touristik
 
10 Jahre ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V.
10 Jahre ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V.10 Jahre ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V.
10 Jahre ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V.
 
Designinmainz 2010 #1
Designinmainz 2010 #1Designinmainz 2010 #1
Designinmainz 2010 #1
 
MICE Präsentation Linz - Blue Meeting®
MICE Präsentation Linz - Blue Meeting® MICE Präsentation Linz - Blue Meeting®
MICE Präsentation Linz - Blue Meeting®
 
2016 04 Newsmail
2016 04 Newsmail2016 04 Newsmail
2016 04 Newsmail
 
HWM-Tagungsflyer-2012_Hochschulen-und-Staedte.pdf
HWM-Tagungsflyer-2012_Hochschulen-und-Staedte.pdfHWM-Tagungsflyer-2012_Hochschulen-und-Staedte.pdf
HWM-Tagungsflyer-2012_Hochschulen-und-Staedte.pdf
 
Präsentation Veedelsforum Kunst & Kultur Deutz 2015
Präsentation Veedelsforum Kunst & Kultur Deutz 2015Präsentation Veedelsforum Kunst & Kultur Deutz 2015
Präsentation Veedelsforum Kunst & Kultur Deutz 2015
 
Stiftung Pressemeldung Bernstorf.pdf
Stiftung Pressemeldung Bernstorf.pdfStiftung Pressemeldung Bernstorf.pdf
Stiftung Pressemeldung Bernstorf.pdf
 
Archivische öffentlichkeitsarbeit zur mittelakquise präsentation nieß at rlp ...
Archivische öffentlichkeitsarbeit zur mittelakquise präsentation nieß at rlp ...Archivische öffentlichkeitsarbeit zur mittelakquise präsentation nieß at rlp ...
Archivische öffentlichkeitsarbeit zur mittelakquise präsentation nieß at rlp ...
 
Fachtagung Augsburg 11.10.2013
Fachtagung Augsburg 11.10.2013Fachtagung Augsburg 11.10.2013
Fachtagung Augsburg 11.10.2013
 
PM Architekturpreis Neues Bauen im Schwarzwald_kurz.pdf
PM Architekturpreis Neues Bauen im Schwarzwald_kurz.pdfPM Architekturpreis Neues Bauen im Schwarzwald_kurz.pdf
PM Architekturpreis Neues Bauen im Schwarzwald_kurz.pdf
 
Study-Trip Switzerland 2011
Study-Trip Switzerland 2011Study-Trip Switzerland 2011
Study-Trip Switzerland 2011
 
15-10 CrystAl-N.pdf
15-10 CrystAl-N.pdf15-10 CrystAl-N.pdf
15-10 CrystAl-N.pdf
 

Mehr von stifterverband

Stiftungsprofessuren in Deutschland 2018
Stiftungsprofessuren in Deutschland 2018Stiftungsprofessuren in Deutschland 2018
Stiftungsprofessuren in Deutschland 2018stifterverband
 
Entwickung der Unternehmensdrittmittel
Entwickung der UnternehmensdrittmittelEntwickung der Unternehmensdrittmittel
Entwickung der Unternehmensdrittmittelstifterverband
 
Ergebnisse des ZiviZ-Surveys 2017
Ergebnisse des ZiviZ-Surveys 2017Ergebnisse des ZiviZ-Surveys 2017
Ergebnisse des ZiviZ-Surveys 2017stifterverband
 
Begleitforschung zur Initiative "Study & Work"
Begleitforschung zur Initiative "Study & Work"Begleitforschung zur Initiative "Study & Work"
Begleitforschung zur Initiative "Study & Work"stifterverband
 
Mint Hs Zittau Goerlitz
Mint Hs Zittau GoerlitzMint Hs Zittau Goerlitz
Mint Hs Zittau Goerlitzstifterverband
 
Fachhochschule Gelsenkirchen: Mehr MINT-Absolventen mit FH kooperativ
Fachhochschule Gelsenkirchen: Mehr MINT-Absolventen mit FH kooperativFachhochschule Gelsenkirchen: Mehr MINT-Absolventen mit FH kooperativ
Fachhochschule Gelsenkirchen: Mehr MINT-Absolventen mit FH kooperativstifterverband
 

Mehr von stifterverband (7)

Stiftungsprofessuren in Deutschland 2018
Stiftungsprofessuren in Deutschland 2018Stiftungsprofessuren in Deutschland 2018
Stiftungsprofessuren in Deutschland 2018
 
Entwickung der Unternehmensdrittmittel
Entwickung der UnternehmensdrittmittelEntwickung der Unternehmensdrittmittel
Entwickung der Unternehmensdrittmittel
 
Ergebnisse des ZiviZ-Surveys 2017
Ergebnisse des ZiviZ-Surveys 2017Ergebnisse des ZiviZ-Surveys 2017
Ergebnisse des ZiviZ-Surveys 2017
 
Begleitforschung zur Initiative "Study & Work"
Begleitforschung zur Initiative "Study & Work"Begleitforschung zur Initiative "Study & Work"
Begleitforschung zur Initiative "Study & Work"
 
Mint Hs Zittau Goerlitz
Mint Hs Zittau GoerlitzMint Hs Zittau Goerlitz
Mint Hs Zittau Goerlitz
 
Mint Hs Bremerhaven
Mint Hs BremerhavenMint Hs Bremerhaven
Mint Hs Bremerhaven
 
Fachhochschule Gelsenkirchen: Mehr MINT-Absolventen mit FH kooperativ
Fachhochschule Gelsenkirchen: Mehr MINT-Absolventen mit FH kooperativFachhochschule Gelsenkirchen: Mehr MINT-Absolventen mit FH kooperativ
Fachhochschule Gelsenkirchen: Mehr MINT-Absolventen mit FH kooperativ
 

Último

Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtMaria Vaz König
 
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenEin Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenOlenaKarlsTkachenko
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und PerfektMaria Vaz König
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtMathias Magdowski
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointMaria Vaz König
 

Último (6)

Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
 
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenEin Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
 

Mainz 2011 - Stadt der Wissenschaft

  • 1. „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“: So wurde aufgetischt! 2011“ Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 2. Energie zum Quadrat: Projekte und Veranstaltungen Sä Die Mainzer Bewerbung – Drei Säulen Säule 1: Kommunale Bildungslandschaften Chancengerechtigkeit in der Bildung verankern Säule 2: Arbeitswelten der Zukunft Zugang zum Arbeitsmarkt weiter öffnen Säule 3: Schauplätze des Wissens Schauplä Wissenskultur erfahrbar und erlebbar machen Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 3. Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011! © Kristina Schäfer © skop Schä © skop Schä © Kristina Schäfer © skop „Baustellenparty“ zur Eröffnung am 16.01.2011 Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 4. Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011! © skop © Tanja Labs, artefont skop © © skop „Transfercafé“ vom 09.03. – 28.11.2011 im Proviant-Magazin, seit dem in der IHK für Rheinhessen, Schillerplatz 7 Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 5. Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011! © skop © skop © skop „skop – Kommunikationslabor für Wissenschaft und Gestaltung“ vom 01.04. – 30.06.2011 im Souterrain der Mainzer Markthäuser Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 6. Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011! © Peter Pulkowski „zeit.fenster. Vergangenheit hat Zukunft“ vom 14.05. – 19.11.2011 in der Mainzer Innenstadt Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 7. Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011! © David Ausserhöfer Ausserhö Sä © Stefan Sämmer © Peter Pulkowski © Peter Pulkowski Ausserhö © David Ausserhöfer „Wissenschaftssommer mit Wissenschaftsmarkt (04.-05.06.) vom 04.06. –09.06.2011 u. a. auf dem Gutenbergplatz und im Schloss Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 8. Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011! Sä © Stefan Sämmer „SPEKTRALE 2011“ vom 15.07. – 14.08.2011 in der Mainzer Rheingoldhalle Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 9. Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011! Sä © Stefan Sämmer „Wissenschaftlicher Mittwoch“ im Sommerprogramm auf dem Marktplatz vom 27.02. – 31.08.2011 Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 10. Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011! © Martina Pipprich © Pilar Serrano Celma © Martina Pipprich Sonderausstellung „Moving Types“ vom 21.10.2011 bis 22.04.2012 im Gutenberg-Museum Mainz © Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 11. Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011! Sonderausstellung „ON-TYPE: Texte zur Typografie“ vom 11.11.2011 bis 06.05.2012 im Gutenberg-Museum Mainz Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 12. Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011! Klö © Linda Klöckner © Linda Klöckner Klö Sonderausstellung „Bunt!?“ vom 18.11.2011 bis 01.07.2012 im Naturhistorischen Museum Mainz Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 13. Energie zum Quadrat: Rückblick in Auszügen – das war 2011! Schä © Kristina Schäfer Schä © Kristina Schäfer „Ausgestochen gut“ – Finale von „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“ am 17.12.2011 in der Phönix-Halle Mainz Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 14. Energie zum Quadrat: Bilanz Gesamtbesucherzahl: ca. 1.000.000 Besucherinnen und Besucher, unter anderem: skop – Kommunikationslabor: 2000 Elternalarm: 3000 Baustellenparty: 12.000 SPEKTRALE 2011: 20.000 Sonderausstellungen Museen: 187.626 zeit.fenster: 570.000 Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 15. Energie zum Quadrat: Öffentlichkeitsarbeit © 2m Advertising GmbH © Kristina Schäfer Schä Schä © Kristina Schäfer 2 Veranstaltungskalender: Etappe: Januar – Juni 2011, 148 Seiten; Etappe Juni – Dezember 2011, 140 Seiten Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 16. Energie zum Quadrat: Öffentlichkeitsarbeit © 2m Advertising GmbH © 2m Advertising GmbH Schä © Kristina Schäfer Schä © Kristina Schäfer 80 Fahnen, 5 großformatige Straßenschilder, diverse Brückenbanner, 1 Bus Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 17. Energie zum Quadrat: Öffentlichkeitsarbeit © 2m Advertising GmbH © 2m Advertising GmbH © Kristina Schäfer Schä Schä © Kristina Schäfer Kontinuierliche Plakatierung an Litfasssäulen, teilweise auch an Großflächen, Sonderaufsteller Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 18. Energie zum Quadrat: Bilanz Anzahl der Veranstaltungen (1059 im Internetkalender, ca. 500 in den Programmheften) Dez; 55 Nov; 92 Okt; 102 Sep; 128 Au g; 93 Jul; 94 Jun; 184 Mai; 129 Apr; 66 Mär; 49 Feb; 31 Jan; 36 0 50 100 150 200 Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 19. Energie zum Quadrat: Bilanz Zugriffe auf die Homepage www.emz2.de: (insgesamt: 59.674 unterschiedliche Besucher mit 4.449.319 Zugriffen) Zugriffen) Dez; 220467 N ov; 187037 O k t; 207510 S ep; 239735 Aug; 268851 Jul; 341044 Jun; 458149 Mai; 433923 Apr; 391772 Mär; 411938 Feb; 422168 Jan; 866720 0 200000 400000 600000 800000 1000000 Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 20. Energie zum Quadrat: Bilanz Dezember 2010 – Dezember 2011: 3630 Berichte in Printmedien und im Rundfunk Dez; 152 N ov; 127 Okt; 62 Sep; 83 Aug; 163 Jul; 149 Jun ; 241 Mai ; 88 Apr; 112 Mär; 1148 Feb; 394 Jan ; 609 Dez 10; 302 0 200 400 600 800 1000 1200 1400 Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 21. Energie zum Quadrat: Finanzierung Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011 Finanzierung 250.000 Euro Preisgeld (Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft) 250.000 Euro Landeshauptstadt Mainz 400.000 Euro Rheinland-pfälzisches Landesministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur >500.000 Euro Sponsoring (zzgl. Sachsponsoring) Ca. 750.000 Euro MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 22. Energie zum Quadrat: Dank Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011 sagt DANKE … den mehr als 30 Sponsoren, u. a. …und den starken Medienpartnern Ziel: Nachhaltige Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“
  • 23. Energie zum Quadrat: Bilanz Zukü Zukünftige Kooperation mit der Wissenschaftsallianz Nachhaltige Projekte, u. a.: Transferstelle Bildung Transfercafé Transfercafé Sonderausstellungen in Museen Festival des LyrikLabors Kaufhä Vortragsreihe zu Mainzer Kaufhäusern Fortfü Fortführung des gemeinsamen Online- Online-Veranstaltungskalenders Zukunftskonferenz im Mai 2012 Ziel: weitere Stärkung des Wissenschaftsstandorts Stä Bilanz zu „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“