SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 35
Multichannel-Fundraising: Die intelligente Vernetzung von Online-, Offline- und Mobile Case Study – WSPA Welttierschutzgesellschaft twitter.com/wspa_germany www.facebook.com/wspagermany E-Mail: katja.prescher@wspa.de
[object Object],Agenda 2 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
WSPA Welttierschutzgesellschaft ,[object Object],3 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
1 Vergleich Homepage: wspa.de  – bis August 2008 4
Homepage: wspa.de – heute  5
Theorie Grundlagen  Multichannel-Fundraising 6
Theorie – Welche Bereiche im Multichannel-Fundraising? Online Website Social Networks Widgets Online PR PR Blogs Banner E-Mail Ehrenamt Veranstaltung Print Mailing Offline 7 Mobile
Praxis Case Study  Haiti-Kampagne „ Katastrophenhilfe für Tiere“
Haiti-Kampagne – WSPA vor Ort ,[object Object],9 ,[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],Haiti-Kampagne 10 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Haiti-Kampagne ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],11
1 12
[object Object],Haiti-Kampagne 13 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
1 Versendete Nothilfe-E-Mail  Katastrophenhilfe für Tiere Nothilfe-E-Mail mit Spendenseite – 2 Tage nach dem Erdbeben 14
1 Versendete Nothilfe-E-Mail  Katastrophenhilfe für Tiere Reminder-E-Mail mit Spendenseite – 6 Tage nach dem Erdbeben 15
1 Versendete Nothilfe-E-Mail  Katastrophenhilfe für Tiere Hilfe-kommt-an-E-Mail – 2 Wochen nach dem Erdbeben 16
1 Versendete Nothilfe-E-Mail  Katastrophenhilfe für Tiere Update-E-Mail – ein halbes Jahr nach dem Erdbeben 17
1 Versendete Nothilfe-E-Mail  Katastrophenhilfe für Tiere Update-News – ein Jahr nach dem Erdbeben 18
[object Object],[object Object],Haiti-Kampagne 19
[object Object],Haiti-Kampagne 20
1 E-Mail News letter Blogs Widget Facebook Twitter Text-Verlinkung zu Social Networks Mobile wspa.de  ist „social“ Spendenaufruf 21
[object Object],Haiti-Kampagne 22 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Werden Sie „Fan“ unserer Facebook-Seite Quelle: http://www.facebook.com/pages/WSPA-Welttierschutzgesellschaft-eV/47904418516 Haiti-Kampagne 23
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Haiti-Kampagne Ergebnis 15.-31.01.2010 24
Folgen Sie uns auf Twitter Quelle: https://twitter.com/WSPA_Germany Haiti-Kampagne 25
Haiti-Kampagne Ergebnis 15.-31.01.2010 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],26
Haiti-Kampagne 6. Banner/Widget/Blog Quelle: http://www.animalsindisasters.typepad.com/ 27
[object Object],Haiti-Kampagne 28 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Wann lohnt sich der Einsatz?
„ Multichannel-Maßnahme-Matrix“? Aufwand = Personal, Zeit, Geld   31 Print-Mailing Ehrenamt
Multichannel – Was gelernt fürs Fundraising? Klassisches Online-Fundraising 31 ,[object Object],[object Object],Social Media ,[object Object],[object Object],[object Object]
Multichannel-Fundraising – Was gelernt? ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],32
Multichannel-Fundraising – Was gelernt? Vernetzung und intergrierter Einsatz von klassischem Online-Fundraising, Social Media, Online PR, Mobile und Offline Maßnahmen  erfolgreich zum Ziel   33
1 Vielen Dank!
Weiterführende Informationen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],35

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Die Geschichte der Maschenbildung
Die Geschichte der MaschenbildungDie Geschichte der Maschenbildung
Die Geschichte der Maschenbildung
whilzensauer
 
Ipfm 2008 Ss Praesentation Kap 1 + 2
Ipfm 2008 Ss Praesentation Kap 1 + 2Ipfm 2008 Ss Praesentation Kap 1 + 2
Ipfm 2008 Ss Praesentation Kap 1 + 2
pavelsta
 
Dutch Art
Dutch ArtDutch Art
Dutch Art
rfavata
 
FFEssen_Kampagnenvorstellung_Nov15
FFEssen_Kampagnenvorstellung_Nov15FFEssen_Kampagnenvorstellung_Nov15
FFEssen_Kampagnenvorstellung_Nov15
Andreas Brinck
 

Andere mochten auch (17)

Design im Immer- und Ueberall-Web
Design im Immer- und Ueberall-WebDesign im Immer- und Ueberall-Web
Design im Immer- und Ueberall-Web
 
Die Geschichte der Maschenbildung
Die Geschichte der MaschenbildungDie Geschichte der Maschenbildung
Die Geschichte der Maschenbildung
 
Nachhaltigkeit
NachhaltigkeitNachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
 
Zend Framework 2.0
Zend Framework 2.0Zend Framework 2.0
Zend Framework 2.0
 
Strategische Institutionalisierung als Wertbeitrag für Medienunternehmungen -...
Strategische Institutionalisierung als Wertbeitrag für Medienunternehmungen -...Strategische Institutionalisierung als Wertbeitrag für Medienunternehmungen -...
Strategische Institutionalisierung als Wertbeitrag für Medienunternehmungen -...
 
E-Learning und Fachkulturen (2)
E-Learning und Fachkulturen (2)E-Learning und Fachkulturen (2)
E-Learning und Fachkulturen (2)
 
Ipfm 2008 Ss Praesentation Kap 1 + 2
Ipfm 2008 Ss Praesentation Kap 1 + 2Ipfm 2008 Ss Praesentation Kap 1 + 2
Ipfm 2008 Ss Praesentation Kap 1 + 2
 
Green Meetings - How?
Green Meetings - How?Green Meetings - How?
Green Meetings - How?
 
Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Enterprise 2.0
 
Brand Blariaum juni 2008
Brand Blariaum juni 2008Brand Blariaum juni 2008
Brand Blariaum juni 2008
 
Girls' Day 2008
Girls' Day 2008Girls' Day 2008
Girls' Day 2008
 
Schleswig-Holstein_Gambling Act_German version_oct 2011_Gluecksspielgesetz S-...
Schleswig-Holstein_Gambling Act_German version_oct 2011_Gluecksspielgesetz S-...Schleswig-Holstein_Gambling Act_German version_oct 2011_Gluecksspielgesetz S-...
Schleswig-Holstein_Gambling Act_German version_oct 2011_Gluecksspielgesetz S-...
 
Travello Next08
Travello Next08Travello Next08
Travello Next08
 
Dutch Art
Dutch ArtDutch Art
Dutch Art
 
Blended Assessment - Universitäres Assessment in Zeiten des Web 2.0.
Blended Assessment - Universitäres Assessment in Zeiten des Web 2.0.Blended Assessment - Universitäres Assessment in Zeiten des Web 2.0.
Blended Assessment - Universitäres Assessment in Zeiten des Web 2.0.
 
Die UniPAd-Studie: Wie nutzen Studierende Tablets?
Die UniPAd-Studie: Wie nutzen Studierende Tablets?Die UniPAd-Studie: Wie nutzen Studierende Tablets?
Die UniPAd-Studie: Wie nutzen Studierende Tablets?
 
FFEssen_Kampagnenvorstellung_Nov15
FFEssen_Kampagnenvorstellung_Nov15FFEssen_Kampagnenvorstellung_Nov15
FFEssen_Kampagnenvorstellung_Nov15
 

Ähnlich wie Vernetzung und integrierte Anwendung Online, Offline, Mobile

Junge Helden Online
Junge Helden OnlineJunge Helden Online
Junge Helden Online
Socialbar
 

Ähnlich wie Vernetzung und integrierte Anwendung Online, Offline, Mobile (20)

Social Media for Social Good - Best Cases und Giving Tuesday
Social Media for Social Good - Best Cases und Giving TuesdaySocial Media for Social Good - Best Cases und Giving Tuesday
Social Media for Social Good - Best Cases und Giving Tuesday
 
Wirkung durch Priorisierung und Evaluierung – Für eine effektivere staatlich...
Wirkung durch Priorisierung und Evaluierung – Für eine effektivere staatlich...Wirkung durch Priorisierung und Evaluierung – Für eine effektivere staatlich...
Wirkung durch Priorisierung und Evaluierung – Für eine effektivere staatlich...
 
Altruja beim Online Fundraising Kongress 2016
Altruja beim Online Fundraising Kongress 2016Altruja beim Online Fundraising Kongress 2016
Altruja beim Online Fundraising Kongress 2016
 
Wie Virals wirken
Wie Virals wirkenWie Virals wirken
Wie Virals wirken
 
Fundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale WegeFundraising – Neue 
digitale Wege
Fundraising – Neue 
digitale Wege
 
Junge Helden Online
Junge Helden OnlineJunge Helden Online
Junge Helden Online
 
betterplace lab around the world 2014 - eine coole Reise in 15 digital-sozial...
betterplace lab around the world 2014 - eine coole Reise in 15 digital-sozial...betterplace lab around the world 2014 - eine coole Reise in 15 digital-sozial...
betterplace lab around the world 2014 - eine coole Reise in 15 digital-sozial...
 
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 07.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 07.Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 07.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 07.
 
Social Media und NGOs
Social Media und NGOsSocial Media und NGOs
Social Media und NGOs
 
Innovative Ansätze des digitalen Marketing für Non-Profit Vorhaben mit gesel...
Innovative Ansätze des digitalen Marketing für Non-Profit Vorhaben  mit gesel...Innovative Ansätze des digitalen Marketing für Non-Profit Vorhaben  mit gesel...
Innovative Ansätze des digitalen Marketing für Non-Profit Vorhaben mit gesel...
 
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
 
2019 lovewaves pitch_und_salesslides_031019_de
2019 lovewaves pitch_und_salesslides_031019_de2019 lovewaves pitch_und_salesslides_031019_de
2019 lovewaves pitch_und_salesslides_031019_de
 
140 zeichen können wirken - Twitter für NGO-Kampagnen
140 zeichen können wirken - Twitter für NGO-Kampagnen140 zeichen können wirken - Twitter für NGO-Kampagnen
140 zeichen können wirken - Twitter für NGO-Kampagnen
 
Was geht im Web? Nonprofit-Organisationen und das Web2.0
Was geht im Web? Nonprofit-Organisationen und das Web2.0Was geht im Web? Nonprofit-Organisationen und das Web2.0
Was geht im Web? Nonprofit-Organisationen und das Web2.0
 
Aus dem Trendreport: Digitalskalieren – Wie soziale Organisationen mit digita...
Aus dem Trendreport: Digitalskalieren – Wie soziale Organisationen mit digita...Aus dem Trendreport: Digitalskalieren – Wie soziale Organisationen mit digita...
Aus dem Trendreport: Digitalskalieren – Wie soziale Organisationen mit digita...
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
 
Web2.0 und NPOs
Web2.0 und NPOsWeb2.0 und NPOs
Web2.0 und NPOs
 
Münchner Fundraisingtage - Wo bleibt der Online Spenden Regen
Münchner Fundraisingtage - Wo bleibt der Online Spenden RegenMünchner Fundraisingtage - Wo bleibt der Online Spenden Regen
Münchner Fundraisingtage - Wo bleibt der Online Spenden Regen
 
betterplace.org Good Practice
betterplace.org Good Practicebetterplace.org Good Practice
betterplace.org Good Practice
 
Online Fundraising – Fakten
Online Fundraising – FaktenOnline Fundraising – Fakten
Online Fundraising – Fakten
 

Mehr von @ SoZmark

Next Level E-Mail-Marketing Automation Vom Erstkontakt zum Spender
Next Level E-Mail-Marketing Automation  Vom Erstkontakt zum SpenderNext Level E-Mail-Marketing Automation  Vom Erstkontakt zum Spender
Next Level E-Mail-Marketing Automation Vom Erstkontakt zum Spender
@ SoZmark
 
Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...
Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...
Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...
@ SoZmark
 

Mehr von @ SoZmark (12)

10 Tipps zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne
10 Tipps zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne10 Tipps zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne
10 Tipps zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne
 
20 Jahre Intelliact - Neujahrsapéro 2018
20 Jahre Intelliact - Neujahrsapéro 201820 Jahre Intelliact - Neujahrsapéro 2018
20 Jahre Intelliact - Neujahrsapéro 2018
 
Digital Fundraising: Mobile first
Digital Fundraising: Mobile firstDigital Fundraising: Mobile first
Digital Fundraising: Mobile first
 
Behavioral Insights im Fundraising - Praxisbeispiele
Behavioral Insights im Fundraising - PraxisbeispieleBehavioral Insights im Fundraising - Praxisbeispiele
Behavioral Insights im Fundraising - Praxisbeispiele
 
Next Level E-Mail-Marketing Automation Vom Erstkontakt zum Spender
Next Level E-Mail-Marketing Automation  Vom Erstkontakt zum SpenderNext Level E-Mail-Marketing Automation  Vom Erstkontakt zum Spender
Next Level E-Mail-Marketing Automation Vom Erstkontakt zum Spender
 
Worauf es bei einer erfolgreichen SMS-Aktion ankommt
Worauf es bei einer erfolgreichen SMS-Aktion ankommtWorauf es bei einer erfolgreichen SMS-Aktion ankommt
Worauf es bei einer erfolgreichen SMS-Aktion ankommt
 
Mobile Fundraising - Praxisbeispiele
Mobile Fundraising - PraxisbeispieleMobile Fundraising - Praxisbeispiele
Mobile Fundraising - Praxisbeispiele
 
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
 
Fundraising und Social Media
Fundraising und Social MediaFundraising und Social Media
Fundraising und Social Media
 
Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...
Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...
Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...
 
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
 
WSPA Kampagne Tierbotschafter für die Weltweite Tierschutzerklärung
WSPA Kampagne Tierbotschafter für die Weltweite TierschutzerklärungWSPA Kampagne Tierbotschafter für die Weltweite Tierschutzerklärung
WSPA Kampagne Tierbotschafter für die Weltweite Tierschutzerklärung
 

Vernetzung und integrierte Anwendung Online, Offline, Mobile