SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1
DAS WAR INTELLIACTS
NEUJAHRS-APÉRO 2018
2https://kommunikation.intelliact.ch/neujahr2018
Das sagen Intelliacts Mitarbeiter und Kunden:
«Der Eismeisselworkshop war super, hat Kunde und Intelliact
zusammengemeisselt und ist nicht alltäglich – grossartig!»
«Es gab gute Stimmung, es war familiär und originell» 
IWC Museums- und Produktionsbesichtung
3https://www.iwc.com/de/company/museum.html
Neujahrs-Apéro in der Sommerlust in Schaffhausen
4
Jens Byland, Strategic Consultant & Partner, Intelliact
Gäste lauschen der Moderation
5
Antonio Palmisano, Head of Operations Development bei IWC Schaffhausen
Kurz vorm Kurzinput: Neue Wege im CAD – PLM – ERP
6
Antonio Palmisano, Head of Operations Development bei IWC Schaffhausen
Kurzinput: Neue Wege im CAD – PLM – ERP
7
Antonio Palmisano, Head of Operations Development bei IWC Schaffhausen
Kurzinput: Neue Wege im CAD – PLM – ERP
8
Uwe Leonhardt und Patrick Henseler, Geschäftsleitung Intelliact
Erlebnisreiche Anekdoten der Intelliact Firmengeschicht – Folge I
9
Künstler Toni Steininger
Eismeisselshow: Kreativ, bewegend, aber eisig!
10
11
Film abKlick «Enter»
12
13
Los geht’s: Eismeisseln für alle
14
15
16
Film abKlick «Enter»
17
18
19
20
21
2322
23
24
KURZINPUT
ERLEBNISREICHE ANEKDOTEN
DER INTELLIACT FIRMENGESCHICHTE
25
Uwe Leonhardt und Patrick Henseler, Geschäftsleitung Intelliact
26
1998 – Die ersten Köpfe
Volker JantzenProf. Markus Meier Dr. Ekkehard Zwicker
27
Das PDM-Büro
Marco EgliUwe Leonhardt Patrick Henseler
28
1998-2003 2004-2008 2009-2013 2014-2017
Intelliact AG
29
I N T E L L I A C T
Seit 20 Jahren – unsere Werte
Innovativ Neutral Tiefgründig
Lösungs-
orientiert
Effizient Leadership Intelligent
Action-
orientiert Clever Tatkräftig
Seit 20 Jahren – Konzept «Digitales Produkt»
30
 Das «Digitale Produkt» ist
mitgewachsen
 Es hat eine andere
Komplexität bekommen
 Best Practice und Methodik
 Professionalisiert
 Tiefgründiger
Unsere Vision
Alle Produktdaten sind
durchgängig und konsistent
beschrieben und abgebildet.
Jeder greift auf genau die
Informationen zu,
die er gerade braucht.
31
Unsere Mission
Vernetzen
Zugang erleichtern
Mehrwert schaffen
32
200
Sie...
Gemeinsam...
34
2‘000
...brennen wir für diese Themen
Technik
Digitalisierung
Industrie 4.0
Innovation
Digitale Transformation
35
Kundenbesuche halten immer auch Überraschungen für uns bereit!
36
37
38
Aber wir kommen an! Auf uns können Sie zählen – egal was kommt.
Wir sind
 Zuverlässig
 Weitsichtig
 Praxiserprobt und
 Praxiserfahren
 Anspruchsvoll
 Kreativ
 Vielfältig
 Bodenständig
 Immer in Ihrer Nähe!
I N T E L L I A C T
Innovativ Neutral Tiefgründig
Lösungs-
orientiertEffizient Leadership Intelligent
Action-
orientiert Clever Tatkräftig
Das Konzept «Digitales Produkt» ist die Voraussetzung zum digitalen Zwilling!
40
Das Konzept des «Digitalen Produkts» beschreibt das
Produkt mit seinen Produktdaten, wie die Daten organisiert,
vernetzt und in verschiedenen Systemen konsistent
abgebildet sind. Das Konzept «Digitales Produkt» vernetzt
Produktdaten aller Abteilungen auch über die
Unternehmensgrenzen hinaus.
Ein digitaler Zwilling ist das virtuelle Abbild eines realen
Produktes. Er verbindet die reale und virtuelle Welt
und unterstützt alle Phasen des Produktlebenszyklus. So
erlaubt er z.B. die Produktion besser zu planen und das
Verhalten des realen Produktes zu simulieren, um es
schneller an den Markt zu bringen.
Ein digitaler Zwilling erfordert drei Elemente:
• das abzubildende reale Objekt,
• das digitale Abbild und
• die Informationen, welche die beiden miteinander
verbinden.
Effiziente Herangehensweise:
1. Definieren, welchen Mehrwert der digitale Zwilling bringen soll.
(Business Case / Business Modell)
2. Daten, die dafür notwendig und die wichtige Datenquellen für
den digitalen Zwilling sind, strukturieren sowie organisieren.
Für durchgängige Prozesse und Datenstrukturen sorgen.
(Konzept «Digitales Produkt»)
3. Daten des realen Produktes effizient digitalisieren und mit dem
virtuellen Produkt vernetzen. (Digitaler Zwilling)
Intelliact bietet seit 20 Jahren systemneutrale PLM-Beratungsdienstleistungen an, um
Mehrwert aus Produktdaten zu schaffen. Unsere erfahrenen Teams unterstützen Sie von
der Analyse über die Lösungsevaluation bis zur erfolgreichen Umsetzung.
Kontaktieren Sie uns:
Jens Byland | Strategic Consultant & Partner | +41 44 315 67 52 | byland@intelliact.ch
41

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie 20 Jahre Intelliact - Neujahrsapéro 2018

Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...
Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...
Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...
topsoft - inspiring digital business
 
2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer
2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer
2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer
ICV_eV
 
20110705 trinitec presentation_lakeside_breakfest
20110705 trinitec presentation_lakeside_breakfest20110705 trinitec presentation_lakeside_breakfest
20110705 trinitec presentation_lakeside_breakfest
Bernd Buchegger
 
Digital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas KnauerDigital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas Knauer
Andreas Knauer
 
Wir Helfen Ihnen Bei Der Erstellung Der Produkte Die Ihnen Ein Gesunder ROI B...
Wir Helfen Ihnen Bei Der Erstellung Der Produkte Die Ihnen Ein Gesunder ROI B...Wir Helfen Ihnen Bei Der Erstellung Der Produkte Die Ihnen Ein Gesunder ROI B...
Wir Helfen Ihnen Bei Der Erstellung Der Produkte Die Ihnen Ein Gesunder ROI B...
Bradley Pallister
 
Geschäftsführer Bert Schukat im Interview
Geschäftsführer Bert Schukat im InterviewGeschäftsführer Bert Schukat im Interview
Geschäftsführer Bert Schukat im Interview
Schukat Electronic
 
Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Engineering Processing & Product Development Minds 2013Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Maria Willamowius
 
Mobile Trends - Sich abzeichnende Mobile Trends
Mobile Trends - Sich abzeichnende Mobile TrendsMobile Trends - Sich abzeichnende Mobile Trends
Mobile Trends - Sich abzeichnende Mobile Trends
Milos Radovic
 
Predictive Analytics World for Business Deutschland 2017
Predictive Analytics World for Business Deutschland 2017Predictive Analytics World for Business Deutschland 2017
Predictive Analytics World for Business Deutschland 2017
Rising Media Ltd.
 
Predictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DE
Predictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DEPredictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DE
Predictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DE
Rising Media Ltd.
 
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
IPI GmbH
 
Predictive Analytics World Deutschland 2016
Predictive Analytics World Deutschland 2016Predictive Analytics World Deutschland 2016
Predictive Analytics World Deutschland 2016
Rising Media Ltd.
 
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
University St. Gallen
 
Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Lions Club Gürbetal - Februar 2011Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Atizo AG
 
Atizo für Cert. Innovation Manager
Atizo für Cert. Innovation ManagerAtizo für Cert. Innovation Manager
Atizo für Cert. Innovation Manager
Atizo AG
 
Ratgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital TransformationRatgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital Transformation
BadRobot3
 
Business Intelligence (BI) Kompakt
Business Intelligence (BI) KompaktBusiness Intelligence (BI) Kompakt
Business Intelligence (BI) Kompakt
Filipe Felix
 
Imagebroschuere TimberTec
Imagebroschuere TimberTecImagebroschuere TimberTec
Imagebroschuere TimberTec
AlexandraBosselmann
 
Digitalisierungsberatung des STZ-RIM
Digitalisierungsberatung des STZ-RIMDigitalisierungsberatung des STZ-RIM
Digitalisierungsberatung des STZ-RIM
Joerg W. Fischer
 

Ähnlich wie 20 Jahre Intelliact - Neujahrsapéro 2018 (20)

Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...
Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...
Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...
 
2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer
2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer
2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer
 
20110705 trinitec presentation_lakeside_breakfest
20110705 trinitec presentation_lakeside_breakfest20110705 trinitec presentation_lakeside_breakfest
20110705 trinitec presentation_lakeside_breakfest
 
Digital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas KnauerDigital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas Knauer
 
2011 01 06 11-45 thomas brenzikofer
2011 01 06 11-45 thomas brenzikofer2011 01 06 11-45 thomas brenzikofer
2011 01 06 11-45 thomas brenzikofer
 
Wir Helfen Ihnen Bei Der Erstellung Der Produkte Die Ihnen Ein Gesunder ROI B...
Wir Helfen Ihnen Bei Der Erstellung Der Produkte Die Ihnen Ein Gesunder ROI B...Wir Helfen Ihnen Bei Der Erstellung Der Produkte Die Ihnen Ein Gesunder ROI B...
Wir Helfen Ihnen Bei Der Erstellung Der Produkte Die Ihnen Ein Gesunder ROI B...
 
Geschäftsführer Bert Schukat im Interview
Geschäftsführer Bert Schukat im InterviewGeschäftsführer Bert Schukat im Interview
Geschäftsführer Bert Schukat im Interview
 
Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Engineering Processing & Product Development Minds 2013Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Engineering Processing & Product Development Minds 2013
 
Mobile Trends - Sich abzeichnende Mobile Trends
Mobile Trends - Sich abzeichnende Mobile TrendsMobile Trends - Sich abzeichnende Mobile Trends
Mobile Trends - Sich abzeichnende Mobile Trends
 
Predictive Analytics World for Business Deutschland 2017
Predictive Analytics World for Business Deutschland 2017Predictive Analytics World for Business Deutschland 2017
Predictive Analytics World for Business Deutschland 2017
 
Predictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DE
Predictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DEPredictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DE
Predictive Analytics World Manufacturing Düsseldorf 2017 - DE
 
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
 
Predictive Analytics World Deutschland 2016
Predictive Analytics World Deutschland 2016Predictive Analytics World Deutschland 2016
Predictive Analytics World Deutschland 2016
 
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
 
Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Lions Club Gürbetal - Februar 2011Lions Club Gürbetal - Februar 2011
Lions Club Gürbetal - Februar 2011
 
Atizo für Cert. Innovation Manager
Atizo für Cert. Innovation ManagerAtizo für Cert. Innovation Manager
Atizo für Cert. Innovation Manager
 
Ratgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital TransformationRatgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital Transformation
 
Business Intelligence (BI) Kompakt
Business Intelligence (BI) KompaktBusiness Intelligence (BI) Kompakt
Business Intelligence (BI) Kompakt
 
Imagebroschuere TimberTec
Imagebroschuere TimberTecImagebroschuere TimberTec
Imagebroschuere TimberTec
 
Digitalisierungsberatung des STZ-RIM
Digitalisierungsberatung des STZ-RIMDigitalisierungsberatung des STZ-RIM
Digitalisierungsberatung des STZ-RIM
 

Mehr von @ SoZmark

10 Tipps zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne
10 Tipps zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne10 Tipps zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne
10 Tipps zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne
@ SoZmark
 
Digital Fundraising: Mobile first
Digital Fundraising: Mobile firstDigital Fundraising: Mobile first
Digital Fundraising: Mobile first
@ SoZmark
 
Behavioral Insights im Fundraising - Praxisbeispiele
Behavioral Insights im Fundraising - PraxisbeispieleBehavioral Insights im Fundraising - Praxisbeispiele
Behavioral Insights im Fundraising - Praxisbeispiele
@ SoZmark
 
Next Level E-Mail-Marketing Automation Vom Erstkontakt zum Spender
Next Level E-Mail-Marketing Automation  Vom Erstkontakt zum SpenderNext Level E-Mail-Marketing Automation  Vom Erstkontakt zum Spender
Next Level E-Mail-Marketing Automation Vom Erstkontakt zum Spender
@ SoZmark
 
Worauf es bei einer erfolgreichen SMS-Aktion ankommt
Worauf es bei einer erfolgreichen SMS-Aktion ankommtWorauf es bei einer erfolgreichen SMS-Aktion ankommt
Worauf es bei einer erfolgreichen SMS-Aktion ankommt
@ SoZmark
 
Mobile Fundraising - Praxisbeispiele
Mobile Fundraising - PraxisbeispieleMobile Fundraising - Praxisbeispiele
Mobile Fundraising - Praxisbeispiele
@ SoZmark
 
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
@ SoZmark
 
Fundraising und Social Media
Fundraising und Social MediaFundraising und Social Media
Fundraising und Social Media
@ SoZmark
 
Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...
Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...
Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...
@ SoZmark
 
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
@ SoZmark
 
Vernetzung und integrierte Anwendung Online, Offline, Mobile
Vernetzung und integrierte Anwendung Online, Offline, MobileVernetzung und integrierte Anwendung Online, Offline, Mobile
Vernetzung und integrierte Anwendung Online, Offline, Mobile
@ SoZmark
 
WSPA Kampagne Tierbotschafter für die Weltweite Tierschutzerklärung
WSPA Kampagne Tierbotschafter für die Weltweite TierschutzerklärungWSPA Kampagne Tierbotschafter für die Weltweite Tierschutzerklärung
WSPA Kampagne Tierbotschafter für die Weltweite Tierschutzerklärung
@ SoZmark
 

Mehr von @ SoZmark (12)

10 Tipps zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne
10 Tipps zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne10 Tipps zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne
10 Tipps zur erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne
 
Digital Fundraising: Mobile first
Digital Fundraising: Mobile firstDigital Fundraising: Mobile first
Digital Fundraising: Mobile first
 
Behavioral Insights im Fundraising - Praxisbeispiele
Behavioral Insights im Fundraising - PraxisbeispieleBehavioral Insights im Fundraising - Praxisbeispiele
Behavioral Insights im Fundraising - Praxisbeispiele
 
Next Level E-Mail-Marketing Automation Vom Erstkontakt zum Spender
Next Level E-Mail-Marketing Automation  Vom Erstkontakt zum SpenderNext Level E-Mail-Marketing Automation  Vom Erstkontakt zum Spender
Next Level E-Mail-Marketing Automation Vom Erstkontakt zum Spender
 
Worauf es bei einer erfolgreichen SMS-Aktion ankommt
Worauf es bei einer erfolgreichen SMS-Aktion ankommtWorauf es bei einer erfolgreichen SMS-Aktion ankommt
Worauf es bei einer erfolgreichen SMS-Aktion ankommt
 
Mobile Fundraising - Praxisbeispiele
Mobile Fundraising - PraxisbeispieleMobile Fundraising - Praxisbeispiele
Mobile Fundraising - Praxisbeispiele
 
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
 
Fundraising und Social Media
Fundraising und Social MediaFundraising und Social Media
Fundraising und Social Media
 
Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...
Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...
Wie Sie Social Media in Ihre soziale Arbeit integriert einsetzen und worauf e...
 
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
Mobile Fundraising: Potentiale für und Erfahrungen von Nonprofit-Organisationen
 
Vernetzung und integrierte Anwendung Online, Offline, Mobile
Vernetzung und integrierte Anwendung Online, Offline, MobileVernetzung und integrierte Anwendung Online, Offline, Mobile
Vernetzung und integrierte Anwendung Online, Offline, Mobile
 
WSPA Kampagne Tierbotschafter für die Weltweite Tierschutzerklärung
WSPA Kampagne Tierbotschafter für die Weltweite TierschutzerklärungWSPA Kampagne Tierbotschafter für die Weltweite Tierschutzerklärung
WSPA Kampagne Tierbotschafter für die Weltweite Tierschutzerklärung
 

20 Jahre Intelliact - Neujahrsapéro 2018

  • 1. 1
  • 2. DAS WAR INTELLIACTS NEUJAHRS-APÉRO 2018 2https://kommunikation.intelliact.ch/neujahr2018 Das sagen Intelliacts Mitarbeiter und Kunden: «Der Eismeisselworkshop war super, hat Kunde und Intelliact zusammengemeisselt und ist nicht alltäglich – grossartig!» «Es gab gute Stimmung, es war familiär und originell» 
  • 3. IWC Museums- und Produktionsbesichtung 3https://www.iwc.com/de/company/museum.html
  • 4. Neujahrs-Apéro in der Sommerlust in Schaffhausen 4
  • 5. Jens Byland, Strategic Consultant & Partner, Intelliact Gäste lauschen der Moderation 5
  • 6. Antonio Palmisano, Head of Operations Development bei IWC Schaffhausen Kurz vorm Kurzinput: Neue Wege im CAD – PLM – ERP 6
  • 7. Antonio Palmisano, Head of Operations Development bei IWC Schaffhausen Kurzinput: Neue Wege im CAD – PLM – ERP 7
  • 8. Antonio Palmisano, Head of Operations Development bei IWC Schaffhausen Kurzinput: Neue Wege im CAD – PLM – ERP 8
  • 9. Uwe Leonhardt und Patrick Henseler, Geschäftsleitung Intelliact Erlebnisreiche Anekdoten der Intelliact Firmengeschicht – Folge I 9
  • 10. Künstler Toni Steininger Eismeisselshow: Kreativ, bewegend, aber eisig! 10
  • 12. 12
  • 13. 13
  • 15. 15
  • 17. 17
  • 18. 18
  • 19. 19
  • 20. 20
  • 21. 21
  • 22. 2322
  • 23. 23
  • 24. 24
  • 25. KURZINPUT ERLEBNISREICHE ANEKDOTEN DER INTELLIACT FIRMENGESCHICHTE 25 Uwe Leonhardt und Patrick Henseler, Geschäftsleitung Intelliact
  • 26. 26 1998 – Die ersten Köpfe Volker JantzenProf. Markus Meier Dr. Ekkehard Zwicker
  • 27. 27 Das PDM-Büro Marco EgliUwe Leonhardt Patrick Henseler
  • 28. 28 1998-2003 2004-2008 2009-2013 2014-2017 Intelliact AG
  • 29. 29 I N T E L L I A C T Seit 20 Jahren – unsere Werte Innovativ Neutral Tiefgründig Lösungs- orientiert Effizient Leadership Intelligent Action- orientiert Clever Tatkräftig
  • 30. Seit 20 Jahren – Konzept «Digitales Produkt» 30  Das «Digitale Produkt» ist mitgewachsen  Es hat eine andere Komplexität bekommen  Best Practice und Methodik  Professionalisiert  Tiefgründiger
  • 31. Unsere Vision Alle Produktdaten sind durchgängig und konsistent beschrieben und abgebildet. Jeder greift auf genau die Informationen zu, die er gerade braucht. 31
  • 35. ...brennen wir für diese Themen Technik Digitalisierung Industrie 4.0 Innovation Digitale Transformation 35
  • 36. Kundenbesuche halten immer auch Überraschungen für uns bereit! 36
  • 37. 37
  • 38. 38 Aber wir kommen an! Auf uns können Sie zählen – egal was kommt. Wir sind  Zuverlässig  Weitsichtig  Praxiserprobt und  Praxiserfahren  Anspruchsvoll  Kreativ  Vielfältig  Bodenständig  Immer in Ihrer Nähe!
  • 39. I N T E L L I A C T Innovativ Neutral Tiefgründig Lösungs- orientiertEffizient Leadership Intelligent Action- orientiert Clever Tatkräftig
  • 40. Das Konzept «Digitales Produkt» ist die Voraussetzung zum digitalen Zwilling! 40 Das Konzept des «Digitalen Produkts» beschreibt das Produkt mit seinen Produktdaten, wie die Daten organisiert, vernetzt und in verschiedenen Systemen konsistent abgebildet sind. Das Konzept «Digitales Produkt» vernetzt Produktdaten aller Abteilungen auch über die Unternehmensgrenzen hinaus. Ein digitaler Zwilling ist das virtuelle Abbild eines realen Produktes. Er verbindet die reale und virtuelle Welt und unterstützt alle Phasen des Produktlebenszyklus. So erlaubt er z.B. die Produktion besser zu planen und das Verhalten des realen Produktes zu simulieren, um es schneller an den Markt zu bringen. Ein digitaler Zwilling erfordert drei Elemente: • das abzubildende reale Objekt, • das digitale Abbild und • die Informationen, welche die beiden miteinander verbinden. Effiziente Herangehensweise: 1. Definieren, welchen Mehrwert der digitale Zwilling bringen soll. (Business Case / Business Modell) 2. Daten, die dafür notwendig und die wichtige Datenquellen für den digitalen Zwilling sind, strukturieren sowie organisieren. Für durchgängige Prozesse und Datenstrukturen sorgen. (Konzept «Digitales Produkt») 3. Daten des realen Produktes effizient digitalisieren und mit dem virtuellen Produkt vernetzen. (Digitaler Zwilling) Intelliact bietet seit 20 Jahren systemneutrale PLM-Beratungsdienstleistungen an, um Mehrwert aus Produktdaten zu schaffen. Unsere erfahrenen Teams unterstützen Sie von der Analyse über die Lösungsevaluation bis zur erfolgreichen Umsetzung. Kontaktieren Sie uns: Jens Byland | Strategic Consultant & Partner | +41 44 315 67 52 | byland@intelliact.ch
  • 41. 41

Hinweis der Redaktion

  1. 1998: Prof Markus Meier (Zentrum für Produktentwicklung), Dr. Ekkehard Zwicker und Volker Jantzen) gründeten Intelliact AG als Spin-Off der ETH Zürich Markus Meier Digitales Produkt ... entstanden auf dem Rigi 1999 Tod von Markus Meier, wir haben einen Gründer, Mentor, Freund verloren Abhari (ETH): zieht eure leute ab! Es kam dann doch etwas anders Unsere jährliche Wetten: wann macht Leo sein Diss, wer wird letzter bei einem 5000m Lauf (Markus wollte abnehmen) Volker Jansen Lungentransplantation but fully commited Volker Jantzen war ein erfolgreicher Unternehmer. Er gründete zwei IT-Unternehmen in Zürich. Das zweite Unternehmen (SVOX) wurde im Jahr 2011 mit 125 Mitabeitern an ein amerikanisches Softwarehaus verkauft. Im Jahr 2009 gründete er Dynamic Share zusammen mit seiner Frau Anika Jantzen. Volker verstarb nach lebenslangem Kampf gegen seine Krankheit am 16.1.2016. Volker Jantzen verfügte über eine beeindruckende Kombination von Scharfsinn, Mitgefühlt und Tatkraft, mit der er Dynamik Share über seine Lebenszeit hinaus massgeblich prägt. http://www.dynamic-share.ch/en/
  2. Vor 20 Jahren: Konzepte «Digitales Produkt» publiziert, Intensiver Austausch mit ETH Zürich, Alte Hasen. Uwe, Martin B., Pädi, Marco. Nach 5 Jahren fiel Entscheid: neuer Sales mit Jens. In den nächsten 10 Jahren Umsatz verdoppelt. Thomas L., Christian und Kai haben in 2018 => 10-jähriges. Martin ist seit 7 Jahren dabei. Silvie seit 5 Jahren. Thomas Jäger seit 3 Jahren. Georgios, Katja und Svenja stärken ganz neu das Team
  3. Intelliact hat das Konzept und den Namen «Digitales Produkt» geprägt. Im Kern machen wir nichts anderes als früher. Das «Digitale Produkt» ist mitgewachsen, ist erwachsener geworden; Best Practises und Methodik machen wir viel mehr, professionalisiert, tiefgründiger, durch die Industrie 4.0 Themen hat es eine andere Komplexität bekommen. Das Konzept des «Digitales Produkts» beschreibt das Produkt mit seinen Produktdaten, wie die Daten organisiert, vernetzt und in verschiedenen Systemen abgebildet sind. Mit unserem Konzept «Digitales Produkt» vernetzen wir Produktdaten aller Abteilungen auch über die Unternehmensgrenzen hinaus. Dies ist Hausaufgabe für viele Unternehmen. Denn das «Digitale Produkt» ist Voraussetzung für die Digitalisierung, für Smarte Produkte, für den Digitalen Zwilling und für die Digitale Transformation!
  4. Produktdaten vernetzen Informationen nutzbringend zugänglich machen Mehrwert aus Produktdaten schaffen
  5. Mehr als 200 zufriedene Kunden
  6. Mehr als 2‘000 Projekte durchgeführt
  7. Die Mitarbeiter von Intelliact und unsere Kunden brennen alle für die Themen Technik, Digitalisierung, Industrie 4.0, Innovation, Digitale Transformation.
  8. Vor der Rückfahrt war die Batterie leer. Jens und Uwe mussten den Wagen eine halbe Stunde lang zu einer Werkstatt schieben!
  9. «Ruf doch mal an wo wir genau sind»-der Angerufene: « ich bin soeben freigestellt worden, das Projekt findet nicht statt…»