SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Smurfit Kappa fertigt in Herzberg in erster
Linie Vollpappeverpackungen für Getränke,
Fleisch, Obst und Gemüse, Milchprodukte,
Süßigkeiten und andere schnell drehende
Güter.
Die Erzeugung von Karton und Vollpappe
geschieht dabei auf Recyclingbasis.
Das Unternehmen mit einem Jahresumsatz
von 8,5 Milliarden Euro (2020), hat vor
Kurzem im Werk Smurfit Kappa Solid Board
in Herzberg das SAP-Modul Plant Mainte-
nance (SAP PM) in der Instandhaltung
eingeführt.
Smurfit Kappa, einer der weltweit führenden Produzenten von papierbasierten Verpackungen,
hat im Werk im niedersächsischen Herzberg das SAP PM in der Instandhaltung eingeführt. Als
SAP-Partner hat Argvis (Walldorf) bei der Einführung, Optimierung sowie Mobilisierung mit
dem Argvis Maintenance Portal unterstützt – mit beeindruckenden positiven Effekten.
Stillstandsrisiko sinkt signifikant
„SAP PM bietet uns eine Vielzahl von
Möglichkeiten und Funktionen, die es-
senziell für ein produzierendes Unterneh-
men sind“, betont in diesem Zusammen-
hang Janina Schröder, Projektmanagerin
Instandhaltung im Werk Herzberg.
Ziel der Implementierung ist die Verein-
fachung, Optimierung und Digitalisierung
des gesamten Prozesses, der sich hinter der
Instandhaltung verbirgt.
Dies beinhaltet die Dokumentation der
Störungen an den Maschinen, die Stamm-
datenpflege der Bauteile, die Planung der
Ein Hersteller von Kartonagen und Pappe setzt auf die Digitalisierung mit SAP und dem Maintenance Portal von Argvis, denn sie ist der wichtigste Schritt hin zu einer vorbeugenden Instandhaltung.
Tätigkeiten der Instandhaltungsmitarbeiter
im Tagesgeschäft, die Planung von Re-
paraturtätigkeiten und die Wartungs-
planung.
In Zukunft stehen Smurfit Kappa mit SAP
PM neben einer guten Informationsgrund-
lage – dank einer virtuell aufgebauten An-
lagenstruktur – auch sämtliche Historien zu
ein- und ausgebauten Bauteilen zur Ver-
fügung. Die Planung von Reparaturen und
Instandhaltungstätigkeiten wird so
wesentlich vereinfacht.
Weiter auf der Rückseite
der BETRIEBSTECHNIK & INSTANDHALTUNG zur IN.STAND 2022
MESSEZEITUNG
September 2022 - Ausgabe 5/22
SONDERDRUCK
www.b-und-i.de MESSEZEITUNG IN.STAND 2022
„Um Meldungen zu defekten Bau-
teilen in Echtzeit abzugeben,
wollten wir zusätzlich eine mobile,
digitalisierte Meldungsabgabe
per Smartphone oder Tablet“, be-
richtet Danny Polske, Mainten-
ance Manager bei Smurfit Kappa
Herzberg Solid Board. „Daher
haben wir uns Anfang des Jahres
2022, also parallel zur Im-
plementierung von SAP PM, nach
einer mobilen Lösung umge-
sehen und sind dann beim SAP-
Partner und Instandhaltungs-
spezialisten Argvis auch fündig
geworden.“
Das Argvis Maintenance Portal
biete eine benutzerfreundliche
und übersichtliche Desktopober-
fläche und zeitgleich eine App,
über die eine mobile Nutzung auf
dem Smartphone möglich sei.
Wichtige Features für Smurfit
Kappa sind dabei vor allem die
Abbildung der Anlagenstruktur
des Unternehmens auf dem
Smartphone, die Plantafel sowie
die übersichtliche Auswertung
aller instandhaltungsrelevanten
Kennzahlen.
Das Maintenance Portal von
Argvis wird bei Smurfit Kappa
Herzberg Solid Board in der
Wartung und Instandsetzung der
Produktionsanlagen, in der Dis-
position durch die Meister, in der
Produktion selbst sowie im
Management der Auswertungen
eingesetzt.
Das große Ziel, das sich die Ver-
antwortlichen mit der Einführung
von SAP PM und dem Mainte-
nance Portal für den Standort
Herzberg gesteckt haben, ist die
komplette Digitalisierung der In-
standhaltung. Für Janina Schröder
ist nämlich eines ganz klar: „Die
Digitalisierung ist der wichtigste
und entscheidende Schritt von
einer reagierenden, hin zu einer
vorbeugenden Instandhaltung.“
Denn nur so könnten Störungen
und Ausfälle der Karton-
maschinen und weiterer Ag-
gregate in Herzberg erheblich
reduziert oder sogar vollständig
verhindert werden. Des Weiteren
wird durch die Digitalisierung das
Ersatzteilmanagement verein-
facht, Wartungspläne werden
optimiert und „wir erhalten eine
gute Transparenz und Übersicht-
lichkeit“, so Danny Polske.
Bereits heute sind alle SAP PM-
Prozesse durch das Maintenance
Portal digital eingebunden und
können zudem einfach dar-
gestellt werden. Doch die Grund-
lage für eine vorausschauende In-
standhaltung ist auch immer eine
solide Informations- und Daten-
sammlung.
Die große Herausforderung für
Smurfit Kappa besteht also auch
darin, das umfangreiche Know-
how der Mitarbeiter auf-
zunehmen und in die virtuelle An-
lagenstruktur einzupflegen, „was
dank des enorm großen Wissens
unserer MitarbeiterInnen sehr gut
klappt“, bestätigt die Pro-
jektmanagerin Instandhaltung.
Die Anforderungen an das SAP
PM-Modul auf der einen Seite be-
standen also im Wesentlichen da-
rin, die internen Prozesse von
Smurfit Kappa Herzberg Solid
Board weitestgehend zu ver-
schlanken, aber gleichzeitig nah
am SAP-Standard zu bleiben. Der
Anspruch an Argvis auf der
anderen Seite war, auch ohne viel
Flexibilität hinsichtlich des Cus-
tomizings von SAP PM, „unsere
Anforderungen an Design und
Usability trotzdem umzusetzen.
Hierbei wurden alle möglichen
Anpassungen im Argvis Mainten-
ance Portal sofort umgesetzt“, be-
richtet Schröder.
Dadurch erhielt Smurfit Kappa
etwa mit der Plantafel ein Tool,
das für die Meister die Tages-
planung der Mitarbeiter deutlich
erleichtert. Auch das Einspielen
der Anlagenstruktur auf die
mobile Lösung ist ohne Probleme
möglich. Schröder dazu:„Die enge
und gute Zusammenarbeit un-
serer IT-Abteilung und den Im-
plementierungspartnern SAP und
Argvis war ein Erfolgsgarant für
die erfolgreiche Umsetzung
dieses Projektes.“ Dazu kam,„dass
der Standard der Argvis-Lösung
einen großen Teil unserer An-
forderungen auch schon ohne
Anpassungen abdeckt“, ergänzt
Polske.
Die Übersichtlichkeit, die intuitive
Bedienung und die gesamte Auf-
machung des Dashboards sowie
die mobile Nutzung waren für
Smurfit Kappa die wichtigsten
Punkte bei der Entscheidung für
die Argvis-Lösung. Die Nutzung
von sogenannten Gerätelizenzen,
bei der mehrere Nutzer Zugangs-
daten auf einem Gerät haben,
führte zudem im Schichtbetrieb
zu einer Verschlankung des
Lizenzmanagements.
Zum Einsatz kommt das Portal in
verschiedenen Bereichen in Herz-
berg, wie Janina Schröder weiß:
„Für den alltäglichen Umgang mit
aufkommenden Meldungen, für
die Reparaturplanung, den Auf-
bau und für die Datenpflege der
virtuellen Struktur wurde eine Ar-
beitsvorbereitung erschaffen.“
Diese decke die Fachbereiche der
Mechanik, Elektronik und Pro-
duktion ab. „Des Weiteren nutzen
unsere Vorarbeiter der jeweiligen
18.–19. Oktober 2022
Messe Stuttgart
Abteilungen das Portal für die Zu-
teilung von Arbeiten sowie für das
Planen von Reparaturtätigkeiten.“
Die Meldungen werden über be-
reitgestellte Pool-Smartphones
und Tablets abgegeben.
Ein besonderes Feature im
Maintenance Portal ist laut
Lösungsentwickler das Anhängen
von Bildern und Sprachnach-
richten bei einer Meldungs-
abgabe, denn die Qualität einer
Störmeldung ist entscheidend,
um Rückfragen zu vermeiden und
die schnelle Abwicklung einer
Störung zu veranlassen. Mit der
Lösung können die Störmel-
dungen nun sehr spezifisch und
für jede Person verständlich auf-
genommen werden.
„Die Störungen werden direkt an
der Maschine abgegeben“, so
Danny Polske, „die Meldungen
werden dann von der Arbeitsvor-
bereitung verarbeitet und die
Aufträge zu den Störungen er-
stellt.“ Die Aufträge können die
Vorarbeiter nun unter ihrem Team
aufteilen. Dieser – dank Argvis
heute digitalisierte – Prozess ist in
Herzberg sehr ausgereift und
bindet alle Abteilungen in die täg-
liche Arbeit und anfallenden
Meldungen mit ein.
„Somit wissen alle Abteilungen
über die Ereignisse Bescheid oder
können sie nachträglich einsehen“,
ergänzt Janina Schröder und
betont: „Damit sinkt auch das
Risiko eines ungeplanten Maschi-
nenstillstandes signifikant, was
uns Zeit und Kosten spart.“
Einen weiteren Vorteil führt sie
noch an: „Bei der Materialent-
nahme erreichen wir durch die
mobile Lösung von Argvis zudem
eine deutliche Prozessverschlan-
kung.“ So wird die Materialent-
nahme automatisch bei Rück-
meldung gebucht – ungeplante
Materialentnahmen sind per
Scanner möglich.
Auch die Übersichtlichkeit der
Materialmanagement-Bereiche
(SAP MM) wie Bestellan-
forderungen und Bestellüber-
wachung ist für Schröder ein wei-
terer Benefit, „um die Ver-
knüpfung von SAP MM und SAP
PM benutzerfreundlich dar-
zustellen“.
Autor: Tino Böhler
www.argvis.com
Kontakt: Frank Ostwald
Tel. 0173-4731281
fostwald@argvis.com
Es sind vor allem fünf Bereiche, in denen Smurfit Kappa im Werk Herz-
berg von der Einführung der neuen Lösung profitiert:
Erhöhung der Akzeptanz der Mitarbeiter
Hohe Informationsdichte für die User
Mobile Meldungsabgabe
Optimierung des Ersatzteilmanagements
Transparenz und Risikominderung eines ungeplanten
Maschinenstillstandes
Fünf Nutzen des Argvis Maintenance Portals
Das Maintenance Portal von Argvis wird hier in der Wartung und Instandsetzung der Produktionsanlagen, in der Disposition durch die Meister, in der Produktion selbst sowie im Management der
Auswertungen eingesetzt. Bilder: Smurfit Kappa Herzberg Solid Board
„Die Argvis-Lösung funktioniert auch mit unseren anderen SAP-Modulen Materialmanagement
und Finanzbuchhaltung einwandfrei“, erläutert Janina Schröder, Projektmanagerin In-
standhaltung im Werk Herzberg.
„Die Störungen werden direkt an der
Maschine abgegeben“, verdeutlicht Danny
Polske, Maintenance Manager bei Smurfit
Kappa Herzberg Solid Board, einen wichtigen
Vorteil der nun eingesetzten Lösung. „Die
Meldungen werden dann von der Arbeitsvor-
bereitung verarbeitet und die Aufträge zu
den Störungen erstellt.“

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Stillstandsrisiko sinkt signifikant

Forum Mobile Instandhaltung in Köln
Forum Mobile Instandhaltung in KölnForum Mobile Instandhaltung in Köln
Forum Mobile Instandhaltung in Köln
argvis GmbH
 
SAP EAM Kongress 2023
SAP EAM Kongress 2023SAP EAM Kongress 2023
SAP EAM Kongress 2023
argvis GmbH
 
Success Story Aare Energie AG
Success Story Aare Energie AG Success Story Aare Energie AG
Success Story Aare Energie AG Jürgen Maier
 
ADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePoint
ADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePointADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePoint
ADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePoint
bhoeck
 
Case Study: Automatisierte Baufinanzierungsprozesse im Backoffice dank RPA au...
Case Study: Automatisierte Baufinanzierungsprozesse im Backoffice dank RPA au...Case Study: Automatisierte Baufinanzierungsprozesse im Backoffice dank RPA au...
Case Study: Automatisierte Baufinanzierungsprozesse im Backoffice dank RPA au...
Christian Sauter
 
AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023
Thomas Neuhaus
 
Remote CAD
Remote CADRemote CAD
Remote CAD
FrankBseke
 
eEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution Erfolgsgeschichte - CaptroneEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution GmbH & Co. KG
 
Perlen Papier optimiert mit argvis; die Instandhaltung
Perlen Papier optimiert mit argvis; die InstandhaltungPerlen Papier optimiert mit argvis; die Instandhaltung
Perlen Papier optimiert mit argvis; die Instandhaltung
argvis GmbH
 
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
IT-Onlinemagazin
 
Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018
RODIAS GmbH
 
Success Story Repower
Success Story RepowerSuccess Story Repower
Success Story Repower
socialmediapp
 
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
prodot GmbH
 
IT-Ringvorlesung - Präsentation GISA
IT-Ringvorlesung - Präsentation GISAIT-Ringvorlesung - Präsentation GISA
IT-Ringvorlesung - Präsentation GISA
Empfehlungsbund
 
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private CloudMobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
CANCOM
 
Vorstellung SAP Services
Vorstellung SAP ServicesVorstellung SAP Services
Vorstellung SAP Services
careerloft
 
3 Möglichkeiten zur Konsolidierung von SAP Landschaften
3 Möglichkeiten zur Konsolidierung von SAP Landschaften3 Möglichkeiten zur Konsolidierung von SAP Landschaften
3 Möglichkeiten zur Konsolidierung von SAP Landschaften
IT-Onlinemagazin
 
CWMC Insights 2020|06 - Umsetzung Industrie 4.0 mit SAP S/4HANA und SAP ME
CWMC Insights 2020|06 - Umsetzung Industrie 4.0 mit SAP S/4HANA und SAP MECWMC Insights 2020|06 - Umsetzung Industrie 4.0 mit SAP S/4HANA und SAP ME
CWMC Insights 2020|06 - Umsetzung Industrie 4.0 mit SAP S/4HANA und SAP ME
CWMC - Christian Wild Management Consultants
 
Success Story finnova
Success Story  finnovaSuccess Story  finnova
Success Story finnova
socialmediapp
 

Ähnlich wie Stillstandsrisiko sinkt signifikant (20)

Forum Mobile Instandhaltung in Köln
Forum Mobile Instandhaltung in KölnForum Mobile Instandhaltung in Köln
Forum Mobile Instandhaltung in Köln
 
SAP EAM Kongress 2023
SAP EAM Kongress 2023SAP EAM Kongress 2023
SAP EAM Kongress 2023
 
Success Story Aare Energie AG
Success Story Aare Energie AG Success Story Aare Energie AG
Success Story Aare Energie AG
 
ADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePoint
ADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePointADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePoint
ADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePoint
 
Case Study: Automatisierte Baufinanzierungsprozesse im Backoffice dank RPA au...
Case Study: Automatisierte Baufinanzierungsprozesse im Backoffice dank RPA au...Case Study: Automatisierte Baufinanzierungsprozesse im Backoffice dank RPA au...
Case Study: Automatisierte Baufinanzierungsprozesse im Backoffice dank RPA au...
 
AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023AGILITA TechTrends 2023
AGILITA TechTrends 2023
 
Remote CAD
Remote CADRemote CAD
Remote CAD
 
eEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution Erfolgsgeschichte - CaptroneEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
 
Perlen Papier optimiert mit argvis; die Instandhaltung
Perlen Papier optimiert mit argvis; die InstandhaltungPerlen Papier optimiert mit argvis; die Instandhaltung
Perlen Papier optimiert mit argvis; die Instandhaltung
 
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
SAP Trends 2013 - die Entscheider kennen sollten ...
 
Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018
 
Success Story Repower
Success Story RepowerSuccess Story Repower
Success Story Repower
 
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
 
IT-Ringvorlesung - Präsentation GISA
IT-Ringvorlesung - Präsentation GISAIT-Ringvorlesung - Präsentation GISA
IT-Ringvorlesung - Präsentation GISA
 
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private CloudMobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
 
Vorstellung SAP Services
Vorstellung SAP ServicesVorstellung SAP Services
Vorstellung SAP Services
 
Mit Vertriebslösungen aus der Cloud in den Driver Seat
Mit Vertriebslösungen aus der Cloud in den Driver SeatMit Vertriebslösungen aus der Cloud in den Driver Seat
Mit Vertriebslösungen aus der Cloud in den Driver Seat
 
3 Möglichkeiten zur Konsolidierung von SAP Landschaften
3 Möglichkeiten zur Konsolidierung von SAP Landschaften3 Möglichkeiten zur Konsolidierung von SAP Landschaften
3 Möglichkeiten zur Konsolidierung von SAP Landschaften
 
CWMC Insights 2020|06 - Umsetzung Industrie 4.0 mit SAP S/4HANA und SAP ME
CWMC Insights 2020|06 - Umsetzung Industrie 4.0 mit SAP S/4HANA und SAP MECWMC Insights 2020|06 - Umsetzung Industrie 4.0 mit SAP S/4HANA und SAP ME
CWMC Insights 2020|06 - Umsetzung Industrie 4.0 mit SAP S/4HANA und SAP ME
 
Success Story finnova
Success Story  finnovaSuccess Story  finnova
Success Story finnova
 

Mehr von argvis GmbH

SAP Ersatzteilmanagement und das argvis Maintenance Portal
SAP Ersatzteilmanagement und das argvis Maintenance PortalSAP Ersatzteilmanagement und das argvis Maintenance Portal
SAP Ersatzteilmanagement und das argvis Maintenance Portal
argvis GmbH
 
Tipps_und Tricks_fuer Instandhaltungsmassnahmen_mit_SAP
Tipps_und Tricks_fuer Instandhaltungsmassnahmen_mit_SAPTipps_und Tricks_fuer Instandhaltungsmassnahmen_mit_SAP
Tipps_und Tricks_fuer Instandhaltungsmassnahmen_mit_SAP
argvis GmbH
 
hanseWasser Einführung argvis Maintenance Portal
hanseWasser Einführung argvis Maintenance PortalhanseWasser Einführung argvis Maintenance Portal
hanseWasser Einführung argvis Maintenance Portal
argvis GmbH
 
Perlen Papier Innovative SAP PM Anwendungen aus der Praxis
Perlen Papier Innovative SAP PM Anwendungen aus der PraxisPerlen Papier Innovative SAP PM Anwendungen aus der Praxis
Perlen Papier Innovative SAP PM Anwendungen aus der Praxis
argvis GmbH
 
Servicepartnerschaften in der Instandhaltung
Servicepartnerschaften in der InstandhaltungServicepartnerschaften in der Instandhaltung
Servicepartnerschaften in der Instandhaltung
argvis GmbH
 
Industrieservices in der Circular Economy
Industrieservices in der Circular EconomyIndustrieservices in der Circular Economy
Industrieservices in der Circular Economy
argvis GmbH
 
Fachkfraeftemangel in der Instandhaltung
Fachkfraeftemangel in der InstandhaltungFachkfraeftemangel in der Instandhaltung
Fachkfraeftemangel in der Instandhaltung
argvis GmbH
 
Perlen Papier SAP PM Mobile Instandhaltung
Perlen Papier SAP PM Mobile InstandhaltungPerlen Papier SAP PM Mobile Instandhaltung
Perlen Papier SAP PM Mobile Instandhaltung
argvis GmbH
 
Predictive Maintenance
Predictive MaintenancePredictive Maintenance
Predictive Maintenance
argvis GmbH
 
SAP Maintenance Portal
SAP Maintenance Portal SAP Maintenance Portal
SAP Maintenance Portal
argvis GmbH
 
VDI Forum Instandhaltung 2023
VDI Forum Instandhaltung 2023VDI Forum Instandhaltung 2023
VDI Forum Instandhaltung 2023
argvis GmbH
 
17 Maintenance Development Goals
17 Maintenance Development Goals17 Maintenance Development Goals
17 Maintenance Development Goals
argvis GmbH
 
MainDays 2023
MainDays 2023MainDays 2023
MainDays 2023
argvis GmbH
 
Instandhaltung in der Circular Economy
Instandhaltung in der Circular EconomyInstandhaltung in der Circular Economy
Instandhaltung in der Circular Economy
argvis GmbH
 
Auswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PM
Auswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PMAuswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PM
Auswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PM
argvis GmbH
 
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdfDigitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
argvis GmbH
 
Instandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdf
Instandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdfInstandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdf
Instandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdf
argvis GmbH
 
Die neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdf
Die neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdfDie neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdf
Die neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdf
argvis GmbH
 
DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036
DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036
DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036
argvis GmbH
 
Auswertungen und Kennzahlen in der Instandhaltung mit SAP PM
Auswertungen und Kennzahlen in der Instandhaltung mit SAP PMAuswertungen und Kennzahlen in der Instandhaltung mit SAP PM
Auswertungen und Kennzahlen in der Instandhaltung mit SAP PM
argvis GmbH
 

Mehr von argvis GmbH (20)

SAP Ersatzteilmanagement und das argvis Maintenance Portal
SAP Ersatzteilmanagement und das argvis Maintenance PortalSAP Ersatzteilmanagement und das argvis Maintenance Portal
SAP Ersatzteilmanagement und das argvis Maintenance Portal
 
Tipps_und Tricks_fuer Instandhaltungsmassnahmen_mit_SAP
Tipps_und Tricks_fuer Instandhaltungsmassnahmen_mit_SAPTipps_und Tricks_fuer Instandhaltungsmassnahmen_mit_SAP
Tipps_und Tricks_fuer Instandhaltungsmassnahmen_mit_SAP
 
hanseWasser Einführung argvis Maintenance Portal
hanseWasser Einführung argvis Maintenance PortalhanseWasser Einführung argvis Maintenance Portal
hanseWasser Einführung argvis Maintenance Portal
 
Perlen Papier Innovative SAP PM Anwendungen aus der Praxis
Perlen Papier Innovative SAP PM Anwendungen aus der PraxisPerlen Papier Innovative SAP PM Anwendungen aus der Praxis
Perlen Papier Innovative SAP PM Anwendungen aus der Praxis
 
Servicepartnerschaften in der Instandhaltung
Servicepartnerschaften in der InstandhaltungServicepartnerschaften in der Instandhaltung
Servicepartnerschaften in der Instandhaltung
 
Industrieservices in der Circular Economy
Industrieservices in der Circular EconomyIndustrieservices in der Circular Economy
Industrieservices in der Circular Economy
 
Fachkfraeftemangel in der Instandhaltung
Fachkfraeftemangel in der InstandhaltungFachkfraeftemangel in der Instandhaltung
Fachkfraeftemangel in der Instandhaltung
 
Perlen Papier SAP PM Mobile Instandhaltung
Perlen Papier SAP PM Mobile InstandhaltungPerlen Papier SAP PM Mobile Instandhaltung
Perlen Papier SAP PM Mobile Instandhaltung
 
Predictive Maintenance
Predictive MaintenancePredictive Maintenance
Predictive Maintenance
 
SAP Maintenance Portal
SAP Maintenance Portal SAP Maintenance Portal
SAP Maintenance Portal
 
VDI Forum Instandhaltung 2023
VDI Forum Instandhaltung 2023VDI Forum Instandhaltung 2023
VDI Forum Instandhaltung 2023
 
17 Maintenance Development Goals
17 Maintenance Development Goals17 Maintenance Development Goals
17 Maintenance Development Goals
 
MainDays 2023
MainDays 2023MainDays 2023
MainDays 2023
 
Instandhaltung in der Circular Economy
Instandhaltung in der Circular EconomyInstandhaltung in der Circular Economy
Instandhaltung in der Circular Economy
 
Auswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PM
Auswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PMAuswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PM
Auswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PM
 
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdfDigitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
 
Instandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdf
Instandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdfInstandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdf
Instandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdf
 
Die neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdf
Die neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdfDie neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdf
Die neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdf
 
DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036
DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036
DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036
 
Auswertungen und Kennzahlen in der Instandhaltung mit SAP PM
Auswertungen und Kennzahlen in der Instandhaltung mit SAP PMAuswertungen und Kennzahlen in der Instandhaltung mit SAP PM
Auswertungen und Kennzahlen in der Instandhaltung mit SAP PM
 

Stillstandsrisiko sinkt signifikant

  • 1. Smurfit Kappa fertigt in Herzberg in erster Linie Vollpappeverpackungen für Getränke, Fleisch, Obst und Gemüse, Milchprodukte, Süßigkeiten und andere schnell drehende Güter. Die Erzeugung von Karton und Vollpappe geschieht dabei auf Recyclingbasis. Das Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 8,5 Milliarden Euro (2020), hat vor Kurzem im Werk Smurfit Kappa Solid Board in Herzberg das SAP-Modul Plant Mainte- nance (SAP PM) in der Instandhaltung eingeführt. Smurfit Kappa, einer der weltweit führenden Produzenten von papierbasierten Verpackungen, hat im Werk im niedersächsischen Herzberg das SAP PM in der Instandhaltung eingeführt. Als SAP-Partner hat Argvis (Walldorf) bei der Einführung, Optimierung sowie Mobilisierung mit dem Argvis Maintenance Portal unterstützt – mit beeindruckenden positiven Effekten. Stillstandsrisiko sinkt signifikant „SAP PM bietet uns eine Vielzahl von Möglichkeiten und Funktionen, die es- senziell für ein produzierendes Unterneh- men sind“, betont in diesem Zusammen- hang Janina Schröder, Projektmanagerin Instandhaltung im Werk Herzberg. Ziel der Implementierung ist die Verein- fachung, Optimierung und Digitalisierung des gesamten Prozesses, der sich hinter der Instandhaltung verbirgt. Dies beinhaltet die Dokumentation der Störungen an den Maschinen, die Stamm- datenpflege der Bauteile, die Planung der Ein Hersteller von Kartonagen und Pappe setzt auf die Digitalisierung mit SAP und dem Maintenance Portal von Argvis, denn sie ist der wichtigste Schritt hin zu einer vorbeugenden Instandhaltung. Tätigkeiten der Instandhaltungsmitarbeiter im Tagesgeschäft, die Planung von Re- paraturtätigkeiten und die Wartungs- planung. In Zukunft stehen Smurfit Kappa mit SAP PM neben einer guten Informationsgrund- lage – dank einer virtuell aufgebauten An- lagenstruktur – auch sämtliche Historien zu ein- und ausgebauten Bauteilen zur Ver- fügung. Die Planung von Reparaturen und Instandhaltungstätigkeiten wird so wesentlich vereinfacht. Weiter auf der Rückseite der BETRIEBSTECHNIK & INSTANDHALTUNG zur IN.STAND 2022 MESSEZEITUNG September 2022 - Ausgabe 5/22 SONDERDRUCK
  • 2. www.b-und-i.de MESSEZEITUNG IN.STAND 2022 „Um Meldungen zu defekten Bau- teilen in Echtzeit abzugeben, wollten wir zusätzlich eine mobile, digitalisierte Meldungsabgabe per Smartphone oder Tablet“, be- richtet Danny Polske, Mainten- ance Manager bei Smurfit Kappa Herzberg Solid Board. „Daher haben wir uns Anfang des Jahres 2022, also parallel zur Im- plementierung von SAP PM, nach einer mobilen Lösung umge- sehen und sind dann beim SAP- Partner und Instandhaltungs- spezialisten Argvis auch fündig geworden.“ Das Argvis Maintenance Portal biete eine benutzerfreundliche und übersichtliche Desktopober- fläche und zeitgleich eine App, über die eine mobile Nutzung auf dem Smartphone möglich sei. Wichtige Features für Smurfit Kappa sind dabei vor allem die Abbildung der Anlagenstruktur des Unternehmens auf dem Smartphone, die Plantafel sowie die übersichtliche Auswertung aller instandhaltungsrelevanten Kennzahlen. Das Maintenance Portal von Argvis wird bei Smurfit Kappa Herzberg Solid Board in der Wartung und Instandsetzung der Produktionsanlagen, in der Dis- position durch die Meister, in der Produktion selbst sowie im Management der Auswertungen eingesetzt. Das große Ziel, das sich die Ver- antwortlichen mit der Einführung von SAP PM und dem Mainte- nance Portal für den Standort Herzberg gesteckt haben, ist die komplette Digitalisierung der In- standhaltung. Für Janina Schröder ist nämlich eines ganz klar: „Die Digitalisierung ist der wichtigste und entscheidende Schritt von einer reagierenden, hin zu einer vorbeugenden Instandhaltung.“ Denn nur so könnten Störungen und Ausfälle der Karton- maschinen und weiterer Ag- gregate in Herzberg erheblich reduziert oder sogar vollständig verhindert werden. Des Weiteren wird durch die Digitalisierung das Ersatzteilmanagement verein- facht, Wartungspläne werden optimiert und „wir erhalten eine gute Transparenz und Übersicht- lichkeit“, so Danny Polske. Bereits heute sind alle SAP PM- Prozesse durch das Maintenance Portal digital eingebunden und können zudem einfach dar- gestellt werden. Doch die Grund- lage für eine vorausschauende In- standhaltung ist auch immer eine solide Informations- und Daten- sammlung. Die große Herausforderung für Smurfit Kappa besteht also auch darin, das umfangreiche Know- how der Mitarbeiter auf- zunehmen und in die virtuelle An- lagenstruktur einzupflegen, „was dank des enorm großen Wissens unserer MitarbeiterInnen sehr gut klappt“, bestätigt die Pro- jektmanagerin Instandhaltung. Die Anforderungen an das SAP PM-Modul auf der einen Seite be- standen also im Wesentlichen da- rin, die internen Prozesse von Smurfit Kappa Herzberg Solid Board weitestgehend zu ver- schlanken, aber gleichzeitig nah am SAP-Standard zu bleiben. Der Anspruch an Argvis auf der anderen Seite war, auch ohne viel Flexibilität hinsichtlich des Cus- tomizings von SAP PM, „unsere Anforderungen an Design und Usability trotzdem umzusetzen. Hierbei wurden alle möglichen Anpassungen im Argvis Mainten- ance Portal sofort umgesetzt“, be- richtet Schröder. Dadurch erhielt Smurfit Kappa etwa mit der Plantafel ein Tool, das für die Meister die Tages- planung der Mitarbeiter deutlich erleichtert. Auch das Einspielen der Anlagenstruktur auf die mobile Lösung ist ohne Probleme möglich. Schröder dazu:„Die enge und gute Zusammenarbeit un- serer IT-Abteilung und den Im- plementierungspartnern SAP und Argvis war ein Erfolgsgarant für die erfolgreiche Umsetzung dieses Projektes.“ Dazu kam,„dass der Standard der Argvis-Lösung einen großen Teil unserer An- forderungen auch schon ohne Anpassungen abdeckt“, ergänzt Polske. Die Übersichtlichkeit, die intuitive Bedienung und die gesamte Auf- machung des Dashboards sowie die mobile Nutzung waren für Smurfit Kappa die wichtigsten Punkte bei der Entscheidung für die Argvis-Lösung. Die Nutzung von sogenannten Gerätelizenzen, bei der mehrere Nutzer Zugangs- daten auf einem Gerät haben, führte zudem im Schichtbetrieb zu einer Verschlankung des Lizenzmanagements. Zum Einsatz kommt das Portal in verschiedenen Bereichen in Herz- berg, wie Janina Schröder weiß: „Für den alltäglichen Umgang mit aufkommenden Meldungen, für die Reparaturplanung, den Auf- bau und für die Datenpflege der virtuellen Struktur wurde eine Ar- beitsvorbereitung erschaffen.“ Diese decke die Fachbereiche der Mechanik, Elektronik und Pro- duktion ab. „Des Weiteren nutzen unsere Vorarbeiter der jeweiligen 18.–19. Oktober 2022 Messe Stuttgart Abteilungen das Portal für die Zu- teilung von Arbeiten sowie für das Planen von Reparaturtätigkeiten.“ Die Meldungen werden über be- reitgestellte Pool-Smartphones und Tablets abgegeben. Ein besonderes Feature im Maintenance Portal ist laut Lösungsentwickler das Anhängen von Bildern und Sprachnach- richten bei einer Meldungs- abgabe, denn die Qualität einer Störmeldung ist entscheidend, um Rückfragen zu vermeiden und die schnelle Abwicklung einer Störung zu veranlassen. Mit der Lösung können die Störmel- dungen nun sehr spezifisch und für jede Person verständlich auf- genommen werden. „Die Störungen werden direkt an der Maschine abgegeben“, so Danny Polske, „die Meldungen werden dann von der Arbeitsvor- bereitung verarbeitet und die Aufträge zu den Störungen er- stellt.“ Die Aufträge können die Vorarbeiter nun unter ihrem Team aufteilen. Dieser – dank Argvis heute digitalisierte – Prozess ist in Herzberg sehr ausgereift und bindet alle Abteilungen in die täg- liche Arbeit und anfallenden Meldungen mit ein. „Somit wissen alle Abteilungen über die Ereignisse Bescheid oder können sie nachträglich einsehen“, ergänzt Janina Schröder und betont: „Damit sinkt auch das Risiko eines ungeplanten Maschi- nenstillstandes signifikant, was uns Zeit und Kosten spart.“ Einen weiteren Vorteil führt sie noch an: „Bei der Materialent- nahme erreichen wir durch die mobile Lösung von Argvis zudem eine deutliche Prozessverschlan- kung.“ So wird die Materialent- nahme automatisch bei Rück- meldung gebucht – ungeplante Materialentnahmen sind per Scanner möglich. Auch die Übersichtlichkeit der Materialmanagement-Bereiche (SAP MM) wie Bestellan- forderungen und Bestellüber- wachung ist für Schröder ein wei- terer Benefit, „um die Ver- knüpfung von SAP MM und SAP PM benutzerfreundlich dar- zustellen“. Autor: Tino Böhler www.argvis.com Kontakt: Frank Ostwald Tel. 0173-4731281 fostwald@argvis.com Es sind vor allem fünf Bereiche, in denen Smurfit Kappa im Werk Herz- berg von der Einführung der neuen Lösung profitiert: Erhöhung der Akzeptanz der Mitarbeiter Hohe Informationsdichte für die User Mobile Meldungsabgabe Optimierung des Ersatzteilmanagements Transparenz und Risikominderung eines ungeplanten Maschinenstillstandes Fünf Nutzen des Argvis Maintenance Portals Das Maintenance Portal von Argvis wird hier in der Wartung und Instandsetzung der Produktionsanlagen, in der Disposition durch die Meister, in der Produktion selbst sowie im Management der Auswertungen eingesetzt. Bilder: Smurfit Kappa Herzberg Solid Board „Die Argvis-Lösung funktioniert auch mit unseren anderen SAP-Modulen Materialmanagement und Finanzbuchhaltung einwandfrei“, erläutert Janina Schröder, Projektmanagerin In- standhaltung im Werk Herzberg. „Die Störungen werden direkt an der Maschine abgegeben“, verdeutlicht Danny Polske, Maintenance Manager bei Smurfit Kappa Herzberg Solid Board, einen wichtigen Vorteil der nun eingesetzten Lösung. „Die Meldungen werden dann von der Arbeitsvor- bereitung verarbeitet und die Aufträge zu den Störungen erstellt.“