SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Sozialraum Internet: Komm- und/oder Gehstruktur?
Nonprofit-Organisationen im Social Web



                            Vortrag von Katrin Kiefer, M.A.

              auf dem Fachforum der Arbeitsgemeinschaft
 für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) in Kooperation mit IJAB

                14. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag
                                   Stuttgart, 08. Juni 2011
Zur Person


 Kommunikationsberaterin für
  Onlinekommunikation, soziale Medien
  und Nonprofit-Marketing
 Organisatorin der Socialbar Frankfurt



 Kontaktdaten
  E-Mail: post@katrinkiefer.de
  Blog: www.netzwerkpr.de
  Twitter: @katrinkiefer
  Facebook: @katrinkiefer
Quelle: http://www.personalizemedia.com/the-count/
                                                     Relevanz von sozialen Medien
“You cannot ignore this trend.
    You cannot sit this one out. […]
You may go a little slower or a little faster,
    but you have to move forward.”

                                     Li & Bernoff, 2008
Quelle: http://www.ethority.de/weblog/social-media-prisma/
                                                             Social Media Prisma
Strukturwandel der Kommunikationswelt


 Passive Empfänger werden zu aktiven Sendern
    sie schreiben, kommentieren, markieren, verbreiten usw.

 Herausbildung von Gegenöffentlichkeiten

 Einflussnahme auf Agenda gesellschaftspolitischer Themen




        Social Media als Chance und Herausforderung
            für zivilgesellschaftliche Organisationen
Aktuelle Social Media Nutzerzahlen

20 Mio. Deutsche sind Facebook-Nutzer
Fast jeder 2. Onliner ist Facebook-Mitglied

Die VZ-Netzwerke erreichen zusammen 17 Mio.
  Mitglieder

76 % der Onliner sind in Netzwerken registriert
Twitter hat knapp 500.000 aktive Nutzer

Rund10 Mio. Deutsche nutzen mobiles
  Internet
                                 Quellen: http://meedia.de/internet/ und
                                 http://www.socialmedia-blog.de/tag/nutzerzahlen/
Nonprofit-Organisationen im Social Web


 Sektorstudie über Social Media Engagement von deutschen
  Nonprofit-Organisationen seit 2009

 Stichprobe: 60 NPOs, jeweils 20 aus drei Themenfeldern
    Umwelt- und Naturschutz
    Internationale Entwicklungshilfe
    Soziale Dienste

 Differenzierung nach neun Social Media Anwendungen (Blog,
  Podcast, Twitter, Facebook, MySpace, YouTube, Eigene
  Community, Flickr, Xing) und zwei grundlegenden Social Web
  Konzepten (RSS, tag cloud)
Anzahl der Organisationen nach Umfang des
             Social Media Angebote (N=60)



          7             kein Social Media
                        Einsatz
              9         1 Social Media Angebot

                        2 Social Media
              6         Angebote
38
                        mindestens 3 Social
                        Media Angebote
Social Media Angebote der Organisationen
                                       (N=60, Mehrfachnennungen möglich)

                            60
Anzahl der Organisationen

                            50    44
                                       41
                            40              38

                            30
                                                 21
                            20                        16   15
                                                                12
                            10                                       7   7
                             0
Nonprofit-Organisationen im Social Web


53 von 60 gemeinnützigen Organisationen setzen Social
  Media ein

Drei Viertel pflegen mindestens   2 Social Media Angebote
YouTube ist mit  44 Profilen am beliebtesten, dicht gefolgt
  von Facebook

Weit über jede 2. NPO ist auf Twitter aktiv
Podcasts bilden mit 7 Angeboten das Schlusslicht
Entwicklung der Social Media Angebote seit 2004

60

50

40                                                           YouTube
                                                             Facebook
30                                                           Twitter
                                                             Blog
20
                                                             MySpace
10                                                           Podcast/Vodcast

0
     2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011
Vielen Dank!
… und was ist im Social Web gerade alles passiert?




                                 Katrin Kiefer, M.A.
                       E-Mail: post@katrinkiefer.de
                         Blog: www.netzwerkpr.de
                               Twitter: @katrinkiefer
                           Facebook: @katrinkiefer

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...
Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...
Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...
Mandy Rohs
 
Social Media: Revolution der Basis.
Social Media: Revolution der Basis.Social Media: Revolution der Basis.
Social Media: Revolution der Basis.
LoeschHundLiepold GmbH (LHLK.de)
 
Facebook & Co. zwischen Fluch & Segen
Facebook & Co. zwischen Fluch & SegenFacebook & Co. zwischen Fluch & Segen
Facebook & Co. zwischen Fluch & Segen
webfischerei
 
BBE Präsentation am 14.06.2010
BBE Präsentation am 14.06.2010BBE Präsentation am 14.06.2010
BBE Präsentation am 14.06.2010
2aid.org
 
Milieu & Web 2.0
Milieu & Web 2.0Milieu & Web 2.0
Cision studie social journalism in europa 2011
Cision studie   social journalism in europa 2011Cision studie   social journalism in europa 2011
Cision studie social journalism in europa 2011
REHKOPF & REHKOPF LTD.
 
Social E-Mail-Marketing 2012
Social E-Mail-Marketing 2012Social E-Mail-Marketing 2012
Social E-Mail-Marketing 2012
Seo Webworx
 
Jens Wiese - Social Media - Facebook
Jens Wiese - Social Media - FacebookJens Wiese - Social Media - Facebook
Jens Wiese - Social Media - FacebookP8 Marketing
 
Understanding Social Media
Understanding Social MediaUnderstanding Social Media
Understanding Social Media
Dirk Engel
 
Social Media, Wertschöpfung und der Faktor Mensch
Social Media, Wertschöpfung und der Faktor MenschSocial Media, Wertschöpfung und der Faktor Mensch
Social Media, Wertschöpfung und der Faktor Mensch
ScribbleLive
 
Viralität auf Facebook by TWT
Viralität auf Facebook by TWTViralität auf Facebook by TWT
Viralität auf Facebook by TWT
TWT
 
Präsentation facebook marketing ikn2020
Präsentation facebook marketing ikn2020Präsentation facebook marketing ikn2020
Präsentation facebook marketing ikn2020
David Philippe
 
Impulsvortrag 06.09.2011: Social Media in Unternehmen
Impulsvortrag 06.09.2011: Social Media in UnternehmenImpulsvortrag 06.09.2011: Social Media in Unternehmen
Impulsvortrag 06.09.2011: Social Media in Unternehmen
Susanne Plaumann
 
Social Media - ein Überblick für Sozialmanager
Social Media - ein Überblick für SozialmanagerSocial Media - ein Überblick für Sozialmanager
Social Media - ein Überblick für Sozialmanager
Susanne Plaumann
 
Web 2.0 in der politischen Bildung
Web 2.0 in der politischen BildungWeb 2.0 in der politischen Bildung
Web 2.0 in der politischen BildungKarl Staudinger
 
Praesentation aufbruch.museen.web2.0
Praesentation aufbruch.museen.web2.0Praesentation aufbruch.museen.web2.0
Praesentation aufbruch.museen.web2.0
u.s.k., Dialogische Kulturvermittlung durch PR
 
Aktualisierte Version: "Social Media: Was Twitter, Facebook & Co. wirklich le...
Aktualisierte Version: "Social Media: Was Twitter, Facebook & Co. wirklich le...Aktualisierte Version: "Social Media: Was Twitter, Facebook & Co. wirklich le...
Aktualisierte Version: "Social Media: Was Twitter, Facebook & Co. wirklich le...
medienfabrik Gütersloh GmbH
 
Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...
Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...
Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...Sybille Greisinger
 
2012 08-24 social media - v12
2012 08-24 social media - v122012 08-24 social media - v12
2012 08-24 social media - v12ICV
 
PR und Social Media - den Hype auf den Boden bringen
PR und Social Media - den Hype auf den Boden bringenPR und Social Media - den Hype auf den Boden bringen
PR und Social Media - den Hype auf den Boden bringen
ScribbleLive
 

Was ist angesagt? (20)

Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...
Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...
Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...
 
Social Media: Revolution der Basis.
Social Media: Revolution der Basis.Social Media: Revolution der Basis.
Social Media: Revolution der Basis.
 
Facebook & Co. zwischen Fluch & Segen
Facebook & Co. zwischen Fluch & SegenFacebook & Co. zwischen Fluch & Segen
Facebook & Co. zwischen Fluch & Segen
 
BBE Präsentation am 14.06.2010
BBE Präsentation am 14.06.2010BBE Präsentation am 14.06.2010
BBE Präsentation am 14.06.2010
 
Milieu & Web 2.0
Milieu & Web 2.0Milieu & Web 2.0
Milieu & Web 2.0
 
Cision studie social journalism in europa 2011
Cision studie   social journalism in europa 2011Cision studie   social journalism in europa 2011
Cision studie social journalism in europa 2011
 
Social E-Mail-Marketing 2012
Social E-Mail-Marketing 2012Social E-Mail-Marketing 2012
Social E-Mail-Marketing 2012
 
Jens Wiese - Social Media - Facebook
Jens Wiese - Social Media - FacebookJens Wiese - Social Media - Facebook
Jens Wiese - Social Media - Facebook
 
Understanding Social Media
Understanding Social MediaUnderstanding Social Media
Understanding Social Media
 
Social Media, Wertschöpfung und der Faktor Mensch
Social Media, Wertschöpfung und der Faktor MenschSocial Media, Wertschöpfung und der Faktor Mensch
Social Media, Wertschöpfung und der Faktor Mensch
 
Viralität auf Facebook by TWT
Viralität auf Facebook by TWTViralität auf Facebook by TWT
Viralität auf Facebook by TWT
 
Präsentation facebook marketing ikn2020
Präsentation facebook marketing ikn2020Präsentation facebook marketing ikn2020
Präsentation facebook marketing ikn2020
 
Impulsvortrag 06.09.2011: Social Media in Unternehmen
Impulsvortrag 06.09.2011: Social Media in UnternehmenImpulsvortrag 06.09.2011: Social Media in Unternehmen
Impulsvortrag 06.09.2011: Social Media in Unternehmen
 
Social Media - ein Überblick für Sozialmanager
Social Media - ein Überblick für SozialmanagerSocial Media - ein Überblick für Sozialmanager
Social Media - ein Überblick für Sozialmanager
 
Web 2.0 in der politischen Bildung
Web 2.0 in der politischen BildungWeb 2.0 in der politischen Bildung
Web 2.0 in der politischen Bildung
 
Praesentation aufbruch.museen.web2.0
Praesentation aufbruch.museen.web2.0Praesentation aufbruch.museen.web2.0
Praesentation aufbruch.museen.web2.0
 
Aktualisierte Version: "Social Media: Was Twitter, Facebook & Co. wirklich le...
Aktualisierte Version: "Social Media: Was Twitter, Facebook & Co. wirklich le...Aktualisierte Version: "Social Media: Was Twitter, Facebook & Co. wirklich le...
Aktualisierte Version: "Social Media: Was Twitter, Facebook & Co. wirklich le...
 
Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...
Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...
Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...
 
2012 08-24 social media - v12
2012 08-24 social media - v122012 08-24 social media - v12
2012 08-24 social media - v12
 
PR und Social Media - den Hype auf den Boden bringen
PR und Social Media - den Hype auf den Boden bringenPR und Social Media - den Hype auf den Boden bringen
PR und Social Media - den Hype auf den Boden bringen
 

Ähnlich wie Sozialraum Internet - Nonprofit-Organisationen im Social Web

Massenhafte Medien statt Massenmedien
Massenhafte Medien statt MassenmedienMassenhafte Medien statt Massenmedien
Massenhafte Medien statt Massenmedien
Wolfgang Luenenbuerger-Reidenbach
 
NGOs Im Social Web
NGOs Im Social WebNGOs Im Social Web
NGOs Im Social Web
Katrin Kiefer
 
Social software bei ricardo
Social software bei ricardoSocial software bei ricardo
Social software bei ricardotheJ0
 
Social Media in der Medienarbeit - Inhalt und Einstieg
Social Media in der Medienarbeit - Inhalt und EinstiegSocial Media in der Medienarbeit - Inhalt und Einstieg
Social Media in der Medienarbeit - Inhalt und Einstieg
Bernet Relations
 
Einführung Social Media
Einführung Social MediaEinführung Social Media
Einführung Social Media
sozialinfo
 
Nutzung und Reichweite sozialer Medien in der NGO-Arbeit
Nutzung und Reichweite sozialer Medien in der NGO-ArbeitNutzung und Reichweite sozialer Medien in der NGO-Arbeit
Nutzung und Reichweite sozialer Medien in der NGO-Arbeit
Jörg Reschke
 
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Ulrike Langer
 
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media MarketingSocial Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Leidig Information Services
 
2aid.org Deutscher Kinder-und Jugendhilfetag
2aid.org Deutscher Kinder-und Jugendhilfetag2aid.org Deutscher Kinder-und Jugendhilfetag
2aid.org Deutscher Kinder-und Jugendhilfetag
2aid.org
 
Social Media - Was tut die Caritas?
Social Media - Was tut die Caritas?Social Media - Was tut die Caritas?
Social Media - Was tut die Caritas?
Caritas Deutschland
 
Facebook Strategie - Möglichkeiten und Fallen
Facebook Strategie - Möglichkeiten und FallenFacebook Strategie - Möglichkeiten und Fallen
Facebook Strategie - Möglichkeiten und Fallen
Anita Posch
 
Fortbildung gemeindereferenten
Fortbildung gemeindereferentenFortbildung gemeindereferenten
Fortbildung gemeindereferentenJens Albers
 
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das GewerbeSocial Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Hans-Dieter Zimmermann
 
Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen
Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen
Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen
LoeschHundLiepold GmbH (LHLK.de)
 
Die Nutzung von Social Media als Mittel der ePartizipation – ein Beispiel aus...
Die Nutzung von Social Media als Mittel der ePartizipation – ein Beispiel aus...Die Nutzung von Social Media als Mittel der ePartizipation – ein Beispiel aus...
Die Nutzung von Social Media als Mittel der ePartizipation – ein Beispiel aus...
Hans-Dieter Zimmermann
 
Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...
Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...
Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...Jens Albers
 
Vame social media 1
Vame   social media 1Vame   social media 1
Vame social media 1
Frank Garrelts
 
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11Ulrike Langer
 
Social Media Marketing_02 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing_02 Einführung in Social Media MarketingSocial Media Marketing_02 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing_02 Einführung in Social Media MarketingLeidig Information Services
 

Ähnlich wie Sozialraum Internet - Nonprofit-Organisationen im Social Web (20)

Pr im Social Web Vortrag Michael Kausch für pressetext austria 03 12 2012
Pr im Social Web Vortrag Michael Kausch für pressetext austria 03 12 2012Pr im Social Web Vortrag Michael Kausch für pressetext austria 03 12 2012
Pr im Social Web Vortrag Michael Kausch für pressetext austria 03 12 2012
 
Massenhafte Medien statt Massenmedien
Massenhafte Medien statt MassenmedienMassenhafte Medien statt Massenmedien
Massenhafte Medien statt Massenmedien
 
NGOs Im Social Web
NGOs Im Social WebNGOs Im Social Web
NGOs Im Social Web
 
Social software bei ricardo
Social software bei ricardoSocial software bei ricardo
Social software bei ricardo
 
Social Media in der Medienarbeit - Inhalt und Einstieg
Social Media in der Medienarbeit - Inhalt und EinstiegSocial Media in der Medienarbeit - Inhalt und Einstieg
Social Media in der Medienarbeit - Inhalt und Einstieg
 
Einführung Social Media
Einführung Social MediaEinführung Social Media
Einführung Social Media
 
Nutzung und Reichweite sozialer Medien in der NGO-Arbeit
Nutzung und Reichweite sozialer Medien in der NGO-ArbeitNutzung und Reichweite sozialer Medien in der NGO-Arbeit
Nutzung und Reichweite sozialer Medien in der NGO-Arbeit
 
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
 
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media MarketingSocial Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
 
2aid.org Deutscher Kinder-und Jugendhilfetag
2aid.org Deutscher Kinder-und Jugendhilfetag2aid.org Deutscher Kinder-und Jugendhilfetag
2aid.org Deutscher Kinder-und Jugendhilfetag
 
Social Media - Was tut die Caritas?
Social Media - Was tut die Caritas?Social Media - Was tut die Caritas?
Social Media - Was tut die Caritas?
 
Facebook Strategie - Möglichkeiten und Fallen
Facebook Strategie - Möglichkeiten und FallenFacebook Strategie - Möglichkeiten und Fallen
Facebook Strategie - Möglichkeiten und Fallen
 
Fortbildung gemeindereferenten
Fortbildung gemeindereferentenFortbildung gemeindereferenten
Fortbildung gemeindereferenten
 
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das GewerbeSocial Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
Social Media - Herausforderungen und Chancen für das Gewerbe
 
Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen
Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen
Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen
 
Die Nutzung von Social Media als Mittel der ePartizipation – ein Beispiel aus...
Die Nutzung von Social Media als Mittel der ePartizipation – ein Beispiel aus...Die Nutzung von Social Media als Mittel der ePartizipation – ein Beispiel aus...
Die Nutzung von Social Media als Mittel der ePartizipation – ein Beispiel aus...
 
Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...
Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...
Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...
 
Vame social media 1
Vame   social media 1Vame   social media 1
Vame social media 1
 
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
 
Social Media Marketing_02 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing_02 Einführung in Social Media MarketingSocial Media Marketing_02 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing_02 Einführung in Social Media Marketing
 

Sozialraum Internet - Nonprofit-Organisationen im Social Web

  • 1. Sozialraum Internet: Komm- und/oder Gehstruktur? Nonprofit-Organisationen im Social Web Vortrag von Katrin Kiefer, M.A. auf dem Fachforum der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) in Kooperation mit IJAB 14. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag Stuttgart, 08. Juni 2011
  • 2. Zur Person  Kommunikationsberaterin für Onlinekommunikation, soziale Medien und Nonprofit-Marketing  Organisatorin der Socialbar Frankfurt  Kontaktdaten E-Mail: post@katrinkiefer.de Blog: www.netzwerkpr.de Twitter: @katrinkiefer Facebook: @katrinkiefer
  • 4. “You cannot ignore this trend. You cannot sit this one out. […] You may go a little slower or a little faster, but you have to move forward.” Li & Bernoff, 2008
  • 6. Strukturwandel der Kommunikationswelt  Passive Empfänger werden zu aktiven Sendern sie schreiben, kommentieren, markieren, verbreiten usw.  Herausbildung von Gegenöffentlichkeiten  Einflussnahme auf Agenda gesellschaftspolitischer Themen Social Media als Chance und Herausforderung für zivilgesellschaftliche Organisationen
  • 7. Aktuelle Social Media Nutzerzahlen 20 Mio. Deutsche sind Facebook-Nutzer Fast jeder 2. Onliner ist Facebook-Mitglied Die VZ-Netzwerke erreichen zusammen 17 Mio. Mitglieder 76 % der Onliner sind in Netzwerken registriert Twitter hat knapp 500.000 aktive Nutzer Rund10 Mio. Deutsche nutzen mobiles Internet Quellen: http://meedia.de/internet/ und http://www.socialmedia-blog.de/tag/nutzerzahlen/
  • 8. Nonprofit-Organisationen im Social Web  Sektorstudie über Social Media Engagement von deutschen Nonprofit-Organisationen seit 2009  Stichprobe: 60 NPOs, jeweils 20 aus drei Themenfeldern  Umwelt- und Naturschutz  Internationale Entwicklungshilfe  Soziale Dienste  Differenzierung nach neun Social Media Anwendungen (Blog, Podcast, Twitter, Facebook, MySpace, YouTube, Eigene Community, Flickr, Xing) und zwei grundlegenden Social Web Konzepten (RSS, tag cloud)
  • 9. Anzahl der Organisationen nach Umfang des Social Media Angebote (N=60) 7 kein Social Media Einsatz 9 1 Social Media Angebot 2 Social Media 6 Angebote 38 mindestens 3 Social Media Angebote
  • 10. Social Media Angebote der Organisationen (N=60, Mehrfachnennungen möglich) 60 Anzahl der Organisationen 50 44 41 40 38 30 21 20 16 15 12 10 7 7 0
  • 11. Nonprofit-Organisationen im Social Web 53 von 60 gemeinnützigen Organisationen setzen Social Media ein Drei Viertel pflegen mindestens 2 Social Media Angebote YouTube ist mit 44 Profilen am beliebtesten, dicht gefolgt von Facebook Weit über jede 2. NPO ist auf Twitter aktiv Podcasts bilden mit 7 Angeboten das Schlusslicht
  • 12. Entwicklung der Social Media Angebote seit 2004 60 50 40 YouTube Facebook 30 Twitter Blog 20 MySpace 10 Podcast/Vodcast 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
  • 13. Vielen Dank! … und was ist im Social Web gerade alles passiert? Katrin Kiefer, M.A. E-Mail: post@katrinkiefer.de Blog: www.netzwerkpr.de Twitter: @katrinkiefer Facebook: @katrinkiefer