SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Da Bin ich

ARBEITSBUCH SELBSTWERT
Satzergänzungsübungen
Dirk Hannemann, Trainer aus Berlin
Satzergänzungen zur Selbstreflexion
Übung : Bedeutung der sechs Säulen für meinen Alltag
Beispiel „Bewusst leben heißt für mich…“ – diesen Halbsatz weiterführen
Morgens: Beginnen mit dem allgemeinen Satz

„Schreiben Sie irgend etwas, aber schreiben Sie.“
Sätze werden konkreter
Prinzip kleine Schritte: „5 %“
Nach Morgenübung in Arbeitsalltag.
Abends: „Wenn ich darüber nachdenke…“
Wochenende: „Wenn etwas davon wahr ist,
dann wäre es hilfreich…“
Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

2
Die sechs Säulen des Selbstwertgefühls
Selbstbild erlernt, darum veränderbar

Ich bin es wert!
Ich kann das!
Persönliche Integrität
Eigene Ideale nicht verraten, ehrlich und
vertrauenswürdig sein

Zielgerichtet leben
Sich selbstsicher behaupten
Nach inneren Überzeugungen handeln,
für eigene Interesse kämpfen

Angemessene Ziele setzen, mit den
richtigen Mitteln verfolgen

Eigenverantwortlich leben
Wünsche selbst verwirklichen, verantwortlich
sein für eigenes Denken und Handeln

Bewusst leben
Verstand nutzen, Realitäten
anerkennen, Gefühle wahrnehmen

Sich annehmen
Sich in allen Teilen akzeptieren, sich
selbst ein Freund sein, sich bejahen
MORGENS
Was bedeutet bewusst leben?
1. Säule: Satzergänzungsübungen, morgens
Bewusst leben heißt für mich… (2 min)

Wenn ich meinen Beschäftigungen heute 5 % mehr Bewusstheit entgegenbringe…
Wenn ich heute mehr darauf achte, wie ich mit Menschen umgehe…
Wenn ich meinen wichtigsten Beziehungen 5 % mehr Bewusstheit
entgegenbringe…

Wenn ich [Problem*] 5 % mehr Bewusstheit entgegenbringe…
* Fügen Sie ein spezielles Problem ein, dass Sie haben – eine bestimmte Beziehung
mit jemandem, ein berufliches Problem, oder Ängste, die Sie haben

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

5
Was bedeutet sich selbst annehmen?
2. Säule: Satzergänzungsübung für morgens
Sich selbst anzunehmen, heißt für mich… (2 min)

Wenn ich meinen Körper akzeptiere…
Wenn ich meinen Körper ablehne und mich davon distanziere…
Wenn ich meine Konflikte bereitwilliger akzeptiere…

Wenn ich meine Handlungen bereitwilliger akzeptiere…
Wenn ich meiner Wut sehr bewusst begegne…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

6
Was bedeutet eigenverantwortlich leben?
3. Säule: Satzergänzungsübung für morgens
Eigenverantwortlich leben heißt für mich… (2 min)

Der Gedanke, dass ich für mein Dasein selbst verantwortlich bin…
Wenn ich 5 % mehr Verantwortung für die Erreichung meiner Ziele übernehme…
Wenn ich 5 % mehr Verantwortung dafür übernehme, welche Bekannte oder
Freunde ich mir zur Gesellschaft aussuche…

Wenn ich 5 % mehr Verantwortung für mein persönliches Glück übernehme…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

7
Was bedeutet sich selbstsicher behaupten?
4. Säule: Satzergänzungsübung für morgens
Selbstbehauptung heißt für mich… (2 min)

Wenn ich den Mut hätte, meine eigenen Wünsche für wichtig zu nehmen…
Wenn ich mich heute 5 % mehr selbst behaupten würde…
Wenn ich meine innersten Bedürfnisse und Wünsche bewusster wahrnehme…

Wenn ich bereit wäre, meine Wünsche und Meinungen häufiger zu äußern…
Wenn ich bereit bin, das einzufordern, was ich haben möchte…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

8
Was bedeutet zielgerichtet leben?
5. Säule: Satzergänzungsübung für morgens
Zielgerichtet leben heißt für mich… (2 min)

Wenn ich 5 % zielgerichteter lebe…
Wenn ich 5 % zielgerichteter arbeite…
Wenn ich mich bemühe, 5 % zielgerichteter in meinen Botschaften zu sein…

Wenn ich 5 % zielgerichteter mit Freunden, Partner, Familie umgehe…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

9
Was bedeutet persönliche Integrität?
6. Säule: Satzergänzungsübung für morgens
Integrität heißt für mich… (2 min)
Wenn ich über Bereiche nachdenke, in denen es mir schwerfällt, mich wirklich
integer zu verhalten…
Wenn ich mich bewusster den Bereichen stelle, in denen es mir schwerfällt,
persönliche Integrität zu bewahren…
Wenn ich 5 % mehr Integrität in mein Leben bringe…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

10
ABENDS
Was bedeutet bewusst leben?
1. Säule: Satzergänzungsübungen für abends
Wenn ich darauf achte, was passiert, wenn ich bewusst lebe…
Wenn ich darauf achte, was passiert, wenn ich meinen Beziehungen 5 % mehr
Aufmerksamkeit entgegenbringe…
Wenn ich darauf achte, was passiert, wenn ich [Problem] / [Angst] 5 % mehr
Bewusstsein entgegenbringe…
Wenn ich meinen Gefühlen 5 % mehr Bewusstheit entgegenbringe…
Wenn ich von den Dingen, von denen ich weiß, dass Sie mich zu einem besseren
Mitarbeiter / Partner machen, 5 % mehr Bewusstheit entgegenbringe…
Das Schreckliche, wenn ich bewusster lebe, könnte sein…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

12
Was bedeutet sich selbst annehmen?
2. Säule: Satzergänzungsübung für abends
Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, sich selbst anzunehmen…

Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, seinen Körper zu akzeptieren…
Wenn ich bereit bin, meine guten Seiten und meine Schwächen realistisch zu
nehmen…
Wenn ich meine Konflikte leugne oder ausklammere…

Wenn ich bereit bin zu sehen, was ich sehe, und zu wissen, was ich weiß…
Wenn ich meiner Wut leugne und ablehne…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

13
Was bedeutet eigenverantwortlich leben?
3. Säule: Satzergänzungsübung für morgens
Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, eigenverantwortlich zu leben…

Die Verantwortung für meine Existenz zu übernehmen, würde bedeuten…
Wenn ich selbst die Verantwortung übernehmen, welche Ideen ich übernehme
oder ablehne…
Wenn ich nicht selbst die Verantwortung übernehme für die Dinge, die aus
meinem Mund kommen…

Wenn ich bewusster auf die Dinge achte, die ich zu mir selbst sage…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

14
Was bedeutet sich selbstsicher behaupten?
4. Säule: Satzergänzungsübung für abends
Wenn ich darüber nachdenke, was Selbstbehauptung für mich heißt…
Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, wenn ich mehr Mut hätte, meine
eigenen Wünsche für wichtig zu nehmen…
Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, mich besser selbst zu behaupten…
Wenn ich bereit wäre, ja zu sagen, wenn ich ja sagen möchte, und nein zu sagen,
wenn ich nein sagen möchte…

Wenn ich meine Gedanken und Meinungen unterdrücke…
Wenn ich schweige und nicht sage, was ich möchte…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

15
Was bedeutet zielgerichtet leben?
5. Säule: Satzergänzungsübung für abends
Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, zielgerichteter zu leben…
Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, zielgerichteter in meinen Botschaften
zu sein…
Wenn darüber nachdenke, was es heißt, zielgerichteter mit Freunden, Partner und
Familie umzugehen…
Wenn ich mich mehr in die Verantwortung nehme, um mir meine Wünsche zu
erfüllen…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

16
Was bedeutet persönliche Integrität?
6. Säule: Satzergänzungsübung für abends
Wenn ich darüber nachdenke, was es für mich heißt, integer zu sein…
Wenn ich darüber nachdenke, was es konkret bedeutet, mehr Integrität in mein
Leben zu bringen…
Wenn ich meinen Werten treu bleibe, die ich wirklich für wichtig halte…
Wenn ich mich weigere nach Werten zu leben, die ich nicht achte…
Wenn ich Leuten nicht nach dem Mund rede und nich sage, was sie hören
wollen…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

17
WOCHENENDE
Was bedeutet bewusst leben?
1. Säule. Satzergänzungsübungen für das Wochenende
Der Grund, warum es mir so schwerfällt, ein hohes Bewusstsein für mein Leben zu
zeigen, ist…
Das Gute daran, sich dem nicht voll zu stellen, ist…
Wenn irgend etwas davon wahr ist, was ich in dieser Woche über bewusst leben
geschrieben habe, wäre es hilfreich, wenn ich…
Wenn ich ausprobieren sollte, in einem Bereich mehr Bewusstheit zu zeigen…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

19
Was bedeutet sich selbst annehmen?
2. Säule: Satzergänzungsübung für das Wochenende
Wenn ich mir die Konsequenzen vor Augen halte, die sich daraus ergeben, dass ich
mich selbst annehme…
Wenn ich die Tatsache akzeptiere, dass ist, was ist, egal ob ich es zugebe…
Allmählich sehe ich, dass…
Wenn irgend etwas von dem, was ich zum sich selbst annehmen geschrieben
habe, wahr wäre, wäre es hilfreich, wenn ich…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

20
Was bedeutet eigenverantwortlich leben?
3. Säule: Satzergänzungsübung für das Wochenende
Ich mache mich selbst hilflos, wenn ich…

Ich habe das Gefühl, sehr eigenverantwortlich zu handeln, wenn ich…
Wenn aufhöre, mich zu belügen, dass ich am derzeitigen Zustand nichts ändern
kann…
Wenn irgend etwas von dem, was ich zum eigenverantwort leben geschrieben
habe, wahr ist, wäre es hilfreich, wenn ich…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

21
Was bedeutet sich selbstsicher behaupten?
4. Säule: Satzergänzungsübung für das Wochenende
Wenn ich meine Gedanken und Meinungen unterdrücke…

Wenn ich verberge, wer ich wirklich bin…
Wenn ich jetzt 5 % mehr von mir selbst zum Ausdruck bringe…
Wenn irgend etwas von dem, was ich zum selbstsicher behaupten aufgeschrieben
habe, wahr ist, wäre es hilfreich, wenn ich…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

22
Was bedeutet zielgerichtet leben?
5. Säule: Satzergänzungsübung für das Wochenende
Wenn ich mich mehr in die Verantwortung nähme, meine Wünsche zu erfüllen…

Wenn ich mich 5 % zielgerichteter um die eigenen Bedürfnisse kümmerte…
Wenn irgend etwas von dem, was ich zu Zielen geschrieben habe, wahr ist, dann
wäre es hilfreich, wenn ich…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

23
Was bedeutet persönliche Integrität?
6. Säule: Satzergänzungsübung für das Wochenende
Wenn ich meinen Werten treu bleibe, die ich wirklich für wichtig halte…

Wenn ich 5 % mehr Integrität in mein Leben bringe…
Wenn ich meinem Selbstwertgefühl einen hohen Stellenwert beimesse und
entsprechend handele…
Wenn irgend etwas von dem, was ich zu persönliche Integrität geschrieben habe,
wahr wäre, wäre es hilfreich, wenn ich…

Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl

24
Informationen
über Seminare
“Zukunftswerkstatt Ich –
jetzt packe ich’s an!”
Frankfurt a.M., 10.-14.02.2014

“Werkzeugkasten Soft Skills”
Frankfurt a.M., 10.-14.03.2014

“Starke Persönlichkeit – witzig,
schlagfertig, souverän”
Frankfurt a.M., 15./16.03.2014

“Erfolgsfaktor Persönlichkeit”
Frankfurt a.M., 17.-21.03.2014

“Werkzeugkasten Soft Skills”
Frankfurt a.M., 31.3.-4.4.2014

“Selbstmarketing mit Charme”
Frankfurt a.M., 28./29.06.2014
“Selbstmarketing mit Charme”
Berlin 22./23.02.2014

“Erfolgsfaktor Persönlichkeit”
Berlin 24.-28.02.2014

“Small Talk und Networking”
Berlin, 10./11.05.2014

“Werkzeugkoffer Soft Skills”
Berlin, 12.-16.05.2014
Dirk Hannemann, Trainer aus Berlin
www.hannemann-training.de

Seit 2005 Trainings und Coachings für Präsentationen und
Gesprächsführung sowie für Persönlichkeitsentwicklung.

Dozent für Personalmanagement bei WBS TRAINING AG
(Klett Verlag) und Industrie- und Handelskammer Berlin
(2007-2013).
Lehrtrainer für „Dozent in der Erwachsenenbildung (IHK)“.
Change Management bei PricewaterhouseCoopers (19971999), externes Change Management für Capgemini (20002005), Projekte bei Daimler, Siemens, Aventis, SAP usw.
Politologe Frankfurt am Main (1997), Personalreferent.
Journalist und TV-Moderator, Öffentlichkeitsarbeit (bis 1990).
Kontakt
Mail
Phone

dirk.hannemann@gmx.de
+176 76246098

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Handling Conflict with Confidence
Handling Conflict with ConfidenceHandling Conflict with Confidence
Handling Conflict with Confidence
Catalyst Consulting South Africa
 
reading
 reading reading
reading
Marta Gort
 
Git - Level 2
Git - Level 2Git - Level 2
Git - Level 2
민태 김
 
Extensive reading
Extensive readingExtensive reading
Extensive reading
Khairunnisa' Mohammad
 
Writing abstract
Writing abstractWriting abstract
Writing abstract
sameersolanki10
 

Was ist angesagt? (6)

Handling Conflict with Confidence
Handling Conflict with ConfidenceHandling Conflict with Confidence
Handling Conflict with Confidence
 
reading
 reading reading
reading
 
Git - Level 2
Git - Level 2Git - Level 2
Git - Level 2
 
Extensive reading
Extensive readingExtensive reading
Extensive reading
 
Writing abstract
Writing abstractWriting abstract
Writing abstract
 
النبر
النبرالنبر
النبر
 

Andere mochten auch

Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolgsfaktor Persönlichkeit Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Berlin Office
 
In 10 Schritten zur Präsentation
In 10 Schritten zur PräsentationIn 10 Schritten zur Präsentation
In 10 Schritten zur Präsentation
Berlin Office
 
Mit Fragen führen im Workshop
Mit Fragen führen im Workshop Mit Fragen führen im Workshop
Mit Fragen führen im Workshop
Berlin Office
 
Störungen im Workshop gelassen meistern
Störungen im Workshop gelassen meisternStörungen im Workshop gelassen meistern
Störungen im Workshop gelassen meistern
Berlin Office
 
Acht Typen der Produktivität
Acht Typen der ProduktivitätAcht Typen der Produktivität
Acht Typen der Produktivität
Berlin Office
 
Charisma Training, Berlin und Frankfurt
Charisma Training, Berlin und FrankfurtCharisma Training, Berlin und Frankfurt
Charisma Training, Berlin und Frankfurt
Berlin Office
 
Basiswissen Moderieren - Moderation 101
Basiswissen Moderieren - Moderation 101Basiswissen Moderieren - Moderation 101
Basiswissen Moderieren - Moderation 101
Berlin Office
 
15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein
15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein
15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein
moritz Ztirom
 
Stimmen und Bewertungen Trainings Dirk Hannemann
Stimmen und Bewertungen Trainings Dirk HannemannStimmen und Bewertungen Trainings Dirk Hannemann
Stimmen und Bewertungen Trainings Dirk Hannemann
Berlin Office
 
Vor dem Boss präsentieren - Pitch
Vor dem Boss präsentieren - PitchVor dem Boss präsentieren - Pitch
Vor dem Boss präsentieren - Pitch
Berlin Office
 
Meine Rechte als Teilnehmer
Meine Rechte als TeilnehmerMeine Rechte als Teilnehmer
Meine Rechte als Teilnehmer
Berlin Office
 
Sechs Geschichten über den Redner
Sechs Geschichten über den RednerSechs Geschichten über den Redner
Sechs Geschichten über den Redner
Berlin Office
 
Zehn Tipps für Präsentationen
Zehn Tipps für PräsentationenZehn Tipps für Präsentationen
Zehn Tipps für Präsentationen
Berlin Office
 
Business Hero
Business HeroBusiness Hero
Business Hero
Berlin Office
 
Sei kein Redner! 10 Tipps für's Präsentieren
Sei kein Redner! 10 Tipps für's PräsentierenSei kein Redner! 10 Tipps für's Präsentieren
Sei kein Redner! 10 Tipps für's Präsentieren
Berlin Office
 
Workshop Interne Kommunikation
Workshop Interne KommunikationWorkshop Interne Kommunikation
Workshop Interne Kommunikation
Berlin Office
 
Kritische Fragen souverän beantworten
Kritische Fragen souverän beantwortenKritische Fragen souverän beantworten
Kritische Fragen souverän beantworten
Berlin Office
 
Demokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische Ansätze
Demokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische AnsätzeDemokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische Ansätze
Demokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische Ansätze
Berlin Office
 
Lernen zu lehren - Train the Trainer
Lernen zu lehren - Train the TrainerLernen zu lehren - Train the Trainer
Lernen zu lehren - Train the Trainer
Berlin Office
 
Visualisieren an der Pinnwand für die Moderation
Visualisieren an der Pinnwand für die ModerationVisualisieren an der Pinnwand für die Moderation
Visualisieren an der Pinnwand für die Moderation
Berlin Office
 

Andere mochten auch (20)

Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolgsfaktor Persönlichkeit Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolgsfaktor Persönlichkeit
 
In 10 Schritten zur Präsentation
In 10 Schritten zur PräsentationIn 10 Schritten zur Präsentation
In 10 Schritten zur Präsentation
 
Mit Fragen führen im Workshop
Mit Fragen führen im Workshop Mit Fragen führen im Workshop
Mit Fragen führen im Workshop
 
Störungen im Workshop gelassen meistern
Störungen im Workshop gelassen meisternStörungen im Workshop gelassen meistern
Störungen im Workshop gelassen meistern
 
Acht Typen der Produktivität
Acht Typen der ProduktivitätAcht Typen der Produktivität
Acht Typen der Produktivität
 
Charisma Training, Berlin und Frankfurt
Charisma Training, Berlin und FrankfurtCharisma Training, Berlin und Frankfurt
Charisma Training, Berlin und Frankfurt
 
Basiswissen Moderieren - Moderation 101
Basiswissen Moderieren - Moderation 101Basiswissen Moderieren - Moderation 101
Basiswissen Moderieren - Moderation 101
 
15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein
15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein
15 Übungen für mehr Selbstbewusstsein
 
Stimmen und Bewertungen Trainings Dirk Hannemann
Stimmen und Bewertungen Trainings Dirk HannemannStimmen und Bewertungen Trainings Dirk Hannemann
Stimmen und Bewertungen Trainings Dirk Hannemann
 
Vor dem Boss präsentieren - Pitch
Vor dem Boss präsentieren - PitchVor dem Boss präsentieren - Pitch
Vor dem Boss präsentieren - Pitch
 
Meine Rechte als Teilnehmer
Meine Rechte als TeilnehmerMeine Rechte als Teilnehmer
Meine Rechte als Teilnehmer
 
Sechs Geschichten über den Redner
Sechs Geschichten über den RednerSechs Geschichten über den Redner
Sechs Geschichten über den Redner
 
Zehn Tipps für Präsentationen
Zehn Tipps für PräsentationenZehn Tipps für Präsentationen
Zehn Tipps für Präsentationen
 
Business Hero
Business HeroBusiness Hero
Business Hero
 
Sei kein Redner! 10 Tipps für's Präsentieren
Sei kein Redner! 10 Tipps für's PräsentierenSei kein Redner! 10 Tipps für's Präsentieren
Sei kein Redner! 10 Tipps für's Präsentieren
 
Workshop Interne Kommunikation
Workshop Interne KommunikationWorkshop Interne Kommunikation
Workshop Interne Kommunikation
 
Kritische Fragen souverän beantworten
Kritische Fragen souverän beantwortenKritische Fragen souverän beantworten
Kritische Fragen souverän beantworten
 
Demokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische Ansätze
Demokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische AnsätzeDemokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische Ansätze
Demokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische Ansätze
 
Lernen zu lehren - Train the Trainer
Lernen zu lehren - Train the TrainerLernen zu lehren - Train the Trainer
Lernen zu lehren - Train the Trainer
 
Visualisieren an der Pinnwand für die Moderation
Visualisieren an der Pinnwand für die ModerationVisualisieren an der Pinnwand für die Moderation
Visualisieren an der Pinnwand für die Moderation
 

Ähnlich wie Selbstwertgefühl, Teil 2 - Übungen

30 selbstbewusstsein uebungen
30 selbstbewusstsein uebungen30 selbstbewusstsein uebungen
30 selbstbewusstsein uebungen
Torsten Bösewetter
 
Kunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdfKunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdf
Hasenchat Books
 
Buchauszug-James-Newman
Buchauszug-James-NewmanBuchauszug-James-Newman
Buchauszug-James-Newman
Benno Schmid-Wilhelm
 
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHaltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Hasenchat Books
 
Mindfulness im Business
Mindfulness im BusinessMindfulness im Business
Mindfulness im Business
Stefan Spiecker
 
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
Benno Schmid-Wilhelm
 
Spezialreport meridian tapping
Spezialreport   meridian tapping Spezialreport   meridian tapping
Spezialreport meridian tapping meirhofer
 
Faq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeitFaq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeit
Thilo Schneider
 
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
nizam fadil
 
Führungskompetenz Empathie
Führungskompetenz EmpathieFührungskompetenz Empathie
Führungskompetenz Empathie
Christel Sohnemann
 
Referat spycher
Referat spycherReferat spycher
Referat spycheraloahe2
 
Webinar: Ziele erreichen mit GMV
Webinar: Ziele erreichen mit GMVWebinar: Ziele erreichen mit GMV
Webinar: Ziele erreichen mit GMV
Juergen Zirbik
 
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
Diana Huth
 
Werbekurs BR GPADJP
Werbekurs BR GPADJPWerbekurs BR GPADJP
Werbekurs BR GPADJPoegb
 
̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation
̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation
̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation
Alexander Dodig
 
Der Innere Kritiker
Der Innere KritikerDer Innere Kritiker
Der Innere Kritiker
diepotenzialisten
 
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wirdE-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
Benjamin Seidel
 
Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...
Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...
Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...
Ranjana N. Schollmeyer
 
Wie man führt, ohne zu dominieren
Wie man führt, ohne zu dominierenWie man führt, ohne zu dominieren
Wie man führt, ohne zu dominieren
Lean Knowledge Base UG
 
Modul 6 Umgang mit Misserfolgen
Modul 6 Umgang mit MisserfolgenModul 6 Umgang mit Misserfolgen
Modul 6 Umgang mit Misserfolgen
caniceconsulting
 

Ähnlich wie Selbstwertgefühl, Teil 2 - Übungen (20)

30 selbstbewusstsein uebungen
30 selbstbewusstsein uebungen30 selbstbewusstsein uebungen
30 selbstbewusstsein uebungen
 
Kunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdfKunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdf
 
Buchauszug-James-Newman
Buchauszug-James-NewmanBuchauszug-James-Newman
Buchauszug-James-Newman
 
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHaltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdf
 
Mindfulness im Business
Mindfulness im BusinessMindfulness im Business
Mindfulness im Business
 
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
 
Spezialreport meridian tapping
Spezialreport   meridian tapping Spezialreport   meridian tapping
Spezialreport meridian tapping
 
Faq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeitFaq der persönlichkeit
Faq der persönlichkeit
 
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
 
Führungskompetenz Empathie
Führungskompetenz EmpathieFührungskompetenz Empathie
Führungskompetenz Empathie
 
Referat spycher
Referat spycherReferat spycher
Referat spycher
 
Webinar: Ziele erreichen mit GMV
Webinar: Ziele erreichen mit GMVWebinar: Ziele erreichen mit GMV
Webinar: Ziele erreichen mit GMV
 
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
 
Werbekurs BR GPADJP
Werbekurs BR GPADJPWerbekurs BR GPADJP
Werbekurs BR GPADJP
 
̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation
̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation
̶G̶̶e̶̶w̶̶a̶̶l̶̶t̶̶f̶̶r̶̶e̶̶i̶̶e̶ Wertschätzende Kommunikation
 
Der Innere Kritiker
Der Innere KritikerDer Innere Kritiker
Der Innere Kritiker
 
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wirdE-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
 
Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...
Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...
Selbstwertgefühl Revolution Die ultimative Kunst, ‘Nein’ zu sagen und Ja zu D...
 
Wie man führt, ohne zu dominieren
Wie man führt, ohne zu dominierenWie man führt, ohne zu dominieren
Wie man führt, ohne zu dominieren
 
Modul 6 Umgang mit Misserfolgen
Modul 6 Umgang mit MisserfolgenModul 6 Umgang mit Misserfolgen
Modul 6 Umgang mit Misserfolgen
 

Mehr von Berlin Office

'Endlich Meetings mit Ergebnissen' Ablaufplane.pdf
'Endlich Meetings mit Ergebnissen'  Ablaufplane.pdf'Endlich Meetings mit Ergebnissen'  Ablaufplane.pdf
'Endlich Meetings mit Ergebnissen' Ablaufplane.pdf
Berlin Office
 
'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips
'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips
'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips
Berlin Office
 
Transkription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED Talkf
Transkription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED TalkfTranskription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED Talkf
Transkription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED Talkf
Berlin Office
 
Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"
Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"
Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"
Berlin Office
 
Kurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk Hannemann
Kurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk HannemannKurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk Hannemann
Kurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk Hannemann
Berlin Office
 
Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"
Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"
Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"
Berlin Office
 
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
Berlin Office
 
Seminardesign "Train the Trainer Grundausbildung" (5 Tage, Bildungsurlaub)
Seminardesign "Train the Trainer Grundausbildung" (5 Tage, Bildungsurlaub)Seminardesign "Train the Trainer Grundausbildung" (5 Tage, Bildungsurlaub)
Seminardesign "Train the Trainer Grundausbildung" (5 Tage, Bildungsurlaub)
Berlin Office
 
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
Berlin Office
 
[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"
[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"
[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"
Berlin Office
 
Visualisierung für Bildung, Beruf, Beratung
Visualisierung für Bildung, Beruf, BeratungVisualisierung für Bildung, Beruf, Beratung
Visualisierung für Bildung, Beruf, Beratung
Berlin Office
 
Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"
Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"
Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"
Berlin Office
 
Dirty Tricks der Rhetorik - Training
Dirty Tricks der Rhetorik - TrainingDirty Tricks der Rhetorik - Training
Dirty Tricks der Rhetorik - Training
Berlin Office
 
Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht
Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht
Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht
Berlin Office
 
Die Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der Profis
Die Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der ProfisDie Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der Profis
Die Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der Profis
Berlin Office
 
Train the Trainer - Aus der Praxis für die Praxis
Train the Trainer - Aus der Praxis für die PraxisTrain the Trainer - Aus der Praxis für die Praxis
Train the Trainer - Aus der Praxis für die Praxis
Berlin Office
 
Seminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Fotoprotokoll
Seminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - FotoprotokollSeminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Fotoprotokoll
Seminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Fotoprotokoll
Berlin Office
 
Vision und Mission für die Marke Ich
Vision und Mission für die Marke IchVision und Mission für die Marke Ich
Vision und Mission für die Marke Ich
Berlin Office
 
TED and more. Top 50 Präsentationen online
TED and more. Top 50 Präsentationen onlineTED and more. Top 50 Präsentationen online
TED and more. Top 50 Präsentationen online
Berlin Office
 
Ziele SMART definieren
Ziele SMART definierenZiele SMART definieren
Ziele SMART definieren
Berlin Office
 

Mehr von Berlin Office (20)

'Endlich Meetings mit Ergebnissen' Ablaufplane.pdf
'Endlich Meetings mit Ergebnissen'  Ablaufplane.pdf'Endlich Meetings mit Ergebnissen'  Ablaufplane.pdf
'Endlich Meetings mit Ergebnissen' Ablaufplane.pdf
 
'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips
'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips
'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips
 
Transkription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED Talkf
Transkription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED TalkfTranskription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED Talkf
Transkription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED Talkf
 
Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"
Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"
Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"
 
Kurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk Hannemann
Kurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk HannemannKurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk Hannemann
Kurs "Train the Trainer Grundausbildung" Dirk Hannemann
 
Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"
Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"
Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"
 
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
 
Seminardesign "Train the Trainer Grundausbildung" (5 Tage, Bildungsurlaub)
Seminardesign "Train the Trainer Grundausbildung" (5 Tage, Bildungsurlaub)Seminardesign "Train the Trainer Grundausbildung" (5 Tage, Bildungsurlaub)
Seminardesign "Train the Trainer Grundausbildung" (5 Tage, Bildungsurlaub)
 
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
 
[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"
[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"
[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"
 
Visualisierung für Bildung, Beruf, Beratung
Visualisierung für Bildung, Beruf, BeratungVisualisierung für Bildung, Beruf, Beratung
Visualisierung für Bildung, Beruf, Beratung
 
Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"
Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"
Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"
 
Dirty Tricks der Rhetorik - Training
Dirty Tricks der Rhetorik - TrainingDirty Tricks der Rhetorik - Training
Dirty Tricks der Rhetorik - Training
 
Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht
Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht
Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht
 
Die Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der Profis
Die Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der ProfisDie Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der Profis
Die Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der Profis
 
Train the Trainer - Aus der Praxis für die Praxis
Train the Trainer - Aus der Praxis für die PraxisTrain the Trainer - Aus der Praxis für die Praxis
Train the Trainer - Aus der Praxis für die Praxis
 
Seminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Fotoprotokoll
Seminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - FotoprotokollSeminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Fotoprotokoll
Seminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Fotoprotokoll
 
Vision und Mission für die Marke Ich
Vision und Mission für die Marke IchVision und Mission für die Marke Ich
Vision und Mission für die Marke Ich
 
TED and more. Top 50 Präsentationen online
TED and more. Top 50 Präsentationen onlineTED and more. Top 50 Präsentationen online
TED and more. Top 50 Präsentationen online
 
Ziele SMART definieren
Ziele SMART definierenZiele SMART definieren
Ziele SMART definieren
 

Selbstwertgefühl, Teil 2 - Übungen

  • 1. Da Bin ich ARBEITSBUCH SELBSTWERT Satzergänzungsübungen Dirk Hannemann, Trainer aus Berlin
  • 2. Satzergänzungen zur Selbstreflexion Übung : Bedeutung der sechs Säulen für meinen Alltag Beispiel „Bewusst leben heißt für mich…“ – diesen Halbsatz weiterführen Morgens: Beginnen mit dem allgemeinen Satz „Schreiben Sie irgend etwas, aber schreiben Sie.“ Sätze werden konkreter Prinzip kleine Schritte: „5 %“ Nach Morgenübung in Arbeitsalltag. Abends: „Wenn ich darüber nachdenke…“ Wochenende: „Wenn etwas davon wahr ist, dann wäre es hilfreich…“ Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 2
  • 3. Die sechs Säulen des Selbstwertgefühls Selbstbild erlernt, darum veränderbar Ich bin es wert! Ich kann das! Persönliche Integrität Eigene Ideale nicht verraten, ehrlich und vertrauenswürdig sein Zielgerichtet leben Sich selbstsicher behaupten Nach inneren Überzeugungen handeln, für eigene Interesse kämpfen Angemessene Ziele setzen, mit den richtigen Mitteln verfolgen Eigenverantwortlich leben Wünsche selbst verwirklichen, verantwortlich sein für eigenes Denken und Handeln Bewusst leben Verstand nutzen, Realitäten anerkennen, Gefühle wahrnehmen Sich annehmen Sich in allen Teilen akzeptieren, sich selbst ein Freund sein, sich bejahen
  • 5. Was bedeutet bewusst leben? 1. Säule: Satzergänzungsübungen, morgens Bewusst leben heißt für mich… (2 min) Wenn ich meinen Beschäftigungen heute 5 % mehr Bewusstheit entgegenbringe… Wenn ich heute mehr darauf achte, wie ich mit Menschen umgehe… Wenn ich meinen wichtigsten Beziehungen 5 % mehr Bewusstheit entgegenbringe… Wenn ich [Problem*] 5 % mehr Bewusstheit entgegenbringe… * Fügen Sie ein spezielles Problem ein, dass Sie haben – eine bestimmte Beziehung mit jemandem, ein berufliches Problem, oder Ängste, die Sie haben Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 5
  • 6. Was bedeutet sich selbst annehmen? 2. Säule: Satzergänzungsübung für morgens Sich selbst anzunehmen, heißt für mich… (2 min) Wenn ich meinen Körper akzeptiere… Wenn ich meinen Körper ablehne und mich davon distanziere… Wenn ich meine Konflikte bereitwilliger akzeptiere… Wenn ich meine Handlungen bereitwilliger akzeptiere… Wenn ich meiner Wut sehr bewusst begegne… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 6
  • 7. Was bedeutet eigenverantwortlich leben? 3. Säule: Satzergänzungsübung für morgens Eigenverantwortlich leben heißt für mich… (2 min) Der Gedanke, dass ich für mein Dasein selbst verantwortlich bin… Wenn ich 5 % mehr Verantwortung für die Erreichung meiner Ziele übernehme… Wenn ich 5 % mehr Verantwortung dafür übernehme, welche Bekannte oder Freunde ich mir zur Gesellschaft aussuche… Wenn ich 5 % mehr Verantwortung für mein persönliches Glück übernehme… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 7
  • 8. Was bedeutet sich selbstsicher behaupten? 4. Säule: Satzergänzungsübung für morgens Selbstbehauptung heißt für mich… (2 min) Wenn ich den Mut hätte, meine eigenen Wünsche für wichtig zu nehmen… Wenn ich mich heute 5 % mehr selbst behaupten würde… Wenn ich meine innersten Bedürfnisse und Wünsche bewusster wahrnehme… Wenn ich bereit wäre, meine Wünsche und Meinungen häufiger zu äußern… Wenn ich bereit bin, das einzufordern, was ich haben möchte… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 8
  • 9. Was bedeutet zielgerichtet leben? 5. Säule: Satzergänzungsübung für morgens Zielgerichtet leben heißt für mich… (2 min) Wenn ich 5 % zielgerichteter lebe… Wenn ich 5 % zielgerichteter arbeite… Wenn ich mich bemühe, 5 % zielgerichteter in meinen Botschaften zu sein… Wenn ich 5 % zielgerichteter mit Freunden, Partner, Familie umgehe… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 9
  • 10. Was bedeutet persönliche Integrität? 6. Säule: Satzergänzungsübung für morgens Integrität heißt für mich… (2 min) Wenn ich über Bereiche nachdenke, in denen es mir schwerfällt, mich wirklich integer zu verhalten… Wenn ich mich bewusster den Bereichen stelle, in denen es mir schwerfällt, persönliche Integrität zu bewahren… Wenn ich 5 % mehr Integrität in mein Leben bringe… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 10
  • 12. Was bedeutet bewusst leben? 1. Säule: Satzergänzungsübungen für abends Wenn ich darauf achte, was passiert, wenn ich bewusst lebe… Wenn ich darauf achte, was passiert, wenn ich meinen Beziehungen 5 % mehr Aufmerksamkeit entgegenbringe… Wenn ich darauf achte, was passiert, wenn ich [Problem] / [Angst] 5 % mehr Bewusstsein entgegenbringe… Wenn ich meinen Gefühlen 5 % mehr Bewusstheit entgegenbringe… Wenn ich von den Dingen, von denen ich weiß, dass Sie mich zu einem besseren Mitarbeiter / Partner machen, 5 % mehr Bewusstheit entgegenbringe… Das Schreckliche, wenn ich bewusster lebe, könnte sein… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 12
  • 13. Was bedeutet sich selbst annehmen? 2. Säule: Satzergänzungsübung für abends Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, sich selbst anzunehmen… Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, seinen Körper zu akzeptieren… Wenn ich bereit bin, meine guten Seiten und meine Schwächen realistisch zu nehmen… Wenn ich meine Konflikte leugne oder ausklammere… Wenn ich bereit bin zu sehen, was ich sehe, und zu wissen, was ich weiß… Wenn ich meiner Wut leugne und ablehne… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 13
  • 14. Was bedeutet eigenverantwortlich leben? 3. Säule: Satzergänzungsübung für morgens Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, eigenverantwortlich zu leben… Die Verantwortung für meine Existenz zu übernehmen, würde bedeuten… Wenn ich selbst die Verantwortung übernehmen, welche Ideen ich übernehme oder ablehne… Wenn ich nicht selbst die Verantwortung übernehme für die Dinge, die aus meinem Mund kommen… Wenn ich bewusster auf die Dinge achte, die ich zu mir selbst sage… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 14
  • 15. Was bedeutet sich selbstsicher behaupten? 4. Säule: Satzergänzungsübung für abends Wenn ich darüber nachdenke, was Selbstbehauptung für mich heißt… Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, wenn ich mehr Mut hätte, meine eigenen Wünsche für wichtig zu nehmen… Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, mich besser selbst zu behaupten… Wenn ich bereit wäre, ja zu sagen, wenn ich ja sagen möchte, und nein zu sagen, wenn ich nein sagen möchte… Wenn ich meine Gedanken und Meinungen unterdrücke… Wenn ich schweige und nicht sage, was ich möchte… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 15
  • 16. Was bedeutet zielgerichtet leben? 5. Säule: Satzergänzungsübung für abends Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, zielgerichteter zu leben… Wenn ich darüber nachdenke, was es heißt, zielgerichteter in meinen Botschaften zu sein… Wenn darüber nachdenke, was es heißt, zielgerichteter mit Freunden, Partner und Familie umzugehen… Wenn ich mich mehr in die Verantwortung nehme, um mir meine Wünsche zu erfüllen… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 16
  • 17. Was bedeutet persönliche Integrität? 6. Säule: Satzergänzungsübung für abends Wenn ich darüber nachdenke, was es für mich heißt, integer zu sein… Wenn ich darüber nachdenke, was es konkret bedeutet, mehr Integrität in mein Leben zu bringen… Wenn ich meinen Werten treu bleibe, die ich wirklich für wichtig halte… Wenn ich mich weigere nach Werten zu leben, die ich nicht achte… Wenn ich Leuten nicht nach dem Mund rede und nich sage, was sie hören wollen… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 17
  • 19. Was bedeutet bewusst leben? 1. Säule. Satzergänzungsübungen für das Wochenende Der Grund, warum es mir so schwerfällt, ein hohes Bewusstsein für mein Leben zu zeigen, ist… Das Gute daran, sich dem nicht voll zu stellen, ist… Wenn irgend etwas davon wahr ist, was ich in dieser Woche über bewusst leben geschrieben habe, wäre es hilfreich, wenn ich… Wenn ich ausprobieren sollte, in einem Bereich mehr Bewusstheit zu zeigen… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 19
  • 20. Was bedeutet sich selbst annehmen? 2. Säule: Satzergänzungsübung für das Wochenende Wenn ich mir die Konsequenzen vor Augen halte, die sich daraus ergeben, dass ich mich selbst annehme… Wenn ich die Tatsache akzeptiere, dass ist, was ist, egal ob ich es zugebe… Allmählich sehe ich, dass… Wenn irgend etwas von dem, was ich zum sich selbst annehmen geschrieben habe, wahr wäre, wäre es hilfreich, wenn ich… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 20
  • 21. Was bedeutet eigenverantwortlich leben? 3. Säule: Satzergänzungsübung für das Wochenende Ich mache mich selbst hilflos, wenn ich… Ich habe das Gefühl, sehr eigenverantwortlich zu handeln, wenn ich… Wenn aufhöre, mich zu belügen, dass ich am derzeitigen Zustand nichts ändern kann… Wenn irgend etwas von dem, was ich zum eigenverantwort leben geschrieben habe, wahr ist, wäre es hilfreich, wenn ich… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 21
  • 22. Was bedeutet sich selbstsicher behaupten? 4. Säule: Satzergänzungsübung für das Wochenende Wenn ich meine Gedanken und Meinungen unterdrücke… Wenn ich verberge, wer ich wirklich bin… Wenn ich jetzt 5 % mehr von mir selbst zum Ausdruck bringe… Wenn irgend etwas von dem, was ich zum selbstsicher behaupten aufgeschrieben habe, wahr ist, wäre es hilfreich, wenn ich… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 22
  • 23. Was bedeutet zielgerichtet leben? 5. Säule: Satzergänzungsübung für das Wochenende Wenn ich mich mehr in die Verantwortung nähme, meine Wünsche zu erfüllen… Wenn ich mich 5 % zielgerichteter um die eigenen Bedürfnisse kümmerte… Wenn irgend etwas von dem, was ich zu Zielen geschrieben habe, wahr ist, dann wäre es hilfreich, wenn ich… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 23
  • 24. Was bedeutet persönliche Integrität? 6. Säule: Satzergänzungsübung für das Wochenende Wenn ich meinen Werten treu bleibe, die ich wirklich für wichtig halte… Wenn ich 5 % mehr Integrität in mein Leben bringe… Wenn ich meinem Selbstwertgefühl einen hohen Stellenwert beimesse und entsprechend handele… Wenn irgend etwas von dem, was ich zu persönliche Integrität geschrieben habe, wahr wäre, wäre es hilfreich, wenn ich… Dirk Hannemann, Berlin - Selbstwertgefühl 24
  • 26. “Zukunftswerkstatt Ich – jetzt packe ich’s an!” Frankfurt a.M., 10.-14.02.2014 “Werkzeugkasten Soft Skills” Frankfurt a.M., 10.-14.03.2014 “Starke Persönlichkeit – witzig, schlagfertig, souverän” Frankfurt a.M., 15./16.03.2014 “Erfolgsfaktor Persönlichkeit” Frankfurt a.M., 17.-21.03.2014 “Werkzeugkasten Soft Skills” Frankfurt a.M., 31.3.-4.4.2014 “Selbstmarketing mit Charme” Frankfurt a.M., 28./29.06.2014
  • 27. “Selbstmarketing mit Charme” Berlin 22./23.02.2014 “Erfolgsfaktor Persönlichkeit” Berlin 24.-28.02.2014 “Small Talk und Networking” Berlin, 10./11.05.2014 “Werkzeugkoffer Soft Skills” Berlin, 12.-16.05.2014
  • 28. Dirk Hannemann, Trainer aus Berlin www.hannemann-training.de Seit 2005 Trainings und Coachings für Präsentationen und Gesprächsführung sowie für Persönlichkeitsentwicklung. Dozent für Personalmanagement bei WBS TRAINING AG (Klett Verlag) und Industrie- und Handelskammer Berlin (2007-2013). Lehrtrainer für „Dozent in der Erwachsenenbildung (IHK)“. Change Management bei PricewaterhouseCoopers (19971999), externes Change Management für Capgemini (20002005), Projekte bei Daimler, Siemens, Aventis, SAP usw. Politologe Frankfurt am Main (1997), Personalreferent. Journalist und TV-Moderator, Öffentlichkeitsarbeit (bis 1990). Kontakt Mail Phone dirk.hannemann@gmx.de +176 76246098