SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
„Endlich Meetings mit Ergebnissen. Mit agilen Methoden zu klaren Entscheidungen“
Trainer Dirk Hannemann, Berlin
Tag 1.1
Zeit Ziel Inhalte Methode Medien
09.00 – 09.10 Uhr 10‘ Begrüßung und Organisatorisches
• Pausenzeiten
• Kurzvorstellung Trainer
Titel und Idee des Seminars,
Kurzvorstellung des Trainers,
Pausenzeiten, WC, Erfrischungen
Trainer-Input Flipcharts mit
Thema und
Agenda
09.10 – 09.25 Uhr 15‘ Kennenlernen Teilnehmende (TN)
• Kurzvorstellung, Erwartungen
Beruf, Rolle, Erfahrungen mit agilen
Methoden, Erwartungen an das Training
Kurzpräsentation der
TN im Plenum
09.25 – 10.15 Uhr 50‘ Austausch zu Erfahrungen mit Meetings
• Erinnerung an Probleme
• Erste Lösungen erarbeiten
Drei Arbeitsgruppen (AG) zu
Gruppendynamik, Fokus, Online-
Meetings in drei Runden: Probleme,
Austausch, Lösungen
World Café 10-10-10 Drei Flipcharts
10.15 – 10.30 Uhr 15‘ Rolle der Moderation
• Inhaltlich neutral
• Effizienz vs. Partizipation
Rolle der Moderation; Warnung mit
Tasse „I survived another meeting that
should have been an email“
Lehrgespräch Flipchart, Tasse
10.30 – 10.45 Uhr 15‘ Pause
10.45 – 11.10 Uhr 25‘ Klassischer Moderationszyklus:
• Sechs Phasen nach Josef Seifert
• Welche Methode in welcher Phase
Ablauf nach Standardmodell von Josef
Seifert kennenlernen; Methoden wie
Kartensammelabfrage kennen
Trainer-Input, Video
von Seifert
Pinnwand,
Bildschrim
11.10 – 12.15 Uhr 65‘ Übung am Beispiel „Möbel Jansen“
• Teil 1, Inhalte sammeln u. clustern
Phase 1 bis 3 des Moderationszyklus‘
durchlaufen am praktischen Beispiel
Trainer-Input und
Besprechung
Moderationskarten
12.15 – 12.45 Uhr 30‘ Pause
Trainingsdesign „Meetings mit Ergebnissen“ | Copyright © 2023 Dirk Hannemann
2
„Endlich Meetings mit Ergebnissen. Mit agilen Methoden zu klaren Entscheidungen“ (Fstzg.)
Tag 1.2
Zeit Ziel Inhalte Methode Medien
12.45 – 13.00 Uhr 15‘ Energizer Eins, schnipps, klatsch Bis drei Zählen, zwei ist Fingerschnipsen Paarweise
13.00 – 14.00 Uhr 60‘ Übung Moderationszyklus, Teil 2
• Kreativtechnik anwenden
• Entscheidung zur Lösung
Phase 4 bis 6: AGs zu den wichtigsten
Themen mit Methode Kopfstand; dann
Präsentation, Planung, Abschluss
Arbeitsgruppen,
Kurzpräsentation im
Plenum
Drei Flipcharts
14.00 – 14.30 Uhr 30‘ Übung Objektive Entscheidungen
treffen zu subjektiven Sachverhalten
• Vorclustern als Alternative
Fallbeispiel Auswahl des besten Ortes
für einen Teamevent: Prag, Barcelona,
Heidelberg
Entscheidungsmatrix Pinnwand
14.30 – 14.45 Uhr 15‘ Pause
14.45 – 15.10 Uhr 25‘ Übung Systemisches Konsensieren
• Agiles Verfahren in der praktischen
Anwendung
Fallbeispiel Familie Müller trifft Wahl
eines Restaurants für Weihnachten:
geringster Widerstand gewinnt
Trainer-Input, Video
von Seifert
Pinnwand,
Whiteboard
15.10 – 15.35 Uhr 25‘ Mehrstufiges System. Konsensieren
• Agiles Verfahren in der praktischen
Anwendung
Phase 1 bis 3 des Moderationszyklus am
Beispiel durchlaufen am praktischen
Beispiel
Trainer-Input und
Besprechung
Pinnwand,
Whiteboard
15.35 – 16.00 Uhr 25‘ Zusammenfassung des Tages
• Arbeit mit Skript
Zehn Tipps für effektive Meetings.
Arbeit mit den Checklisten im Skript
Lehrgespräch Flipchart, Skript
Trainingsdesign „Meetings mit Ergebnissen“ | Copyright © 2023 Dirk Hannemann
3
„Endlich Meetings mit Ergebnissen. Mit agilen Methoden zu klaren Entscheidungen“ (Fstzg.)
Tag 2
Zeit Ziel Inhalte Methode Medien
09.00 – 09.20 Uhr 20‘ Effiziente Steuerungsmethoden
• Klassisch
• Agil
Blitzlicht, Murmelgruppe (buzz group),
Themenparkplatz; ELMO, timeboxing,
Kanban-Agenda, Feedback
Lehrgespräch Flipchart
09.20 – 09.40 Uhr 20‘ Feedback zu Tag 1
• Rückmeldung geben
• Steuerungskompetenz nutzen
I loved, I learned, I lacked, I longed for 4 L Flipchart, Post-Its
09.40 – 10.30 Uhr 50‘ Analysemethode in der Anwendung
• Vom Symptom zur Ursache
Fünfmal „Warum?“ fragen bei Thema
Mitarbeiterfluktuation o.ä., AGs
AGs zu 5 x Warum Drei Flipcharts
10.30 – 10.45 Uhr 15‘ Pause
10.45 – 11.30 Uhr 45‘ Entscheidungsmethoden angewandt
• Eigenverantwortlichkeit betont
• Schnelle Umsetzung betont
Entscheidungsmethoden Ursuppe und
Ciao-How-Now-Wow
Zwei Personen in
Moderatorenrolle
Pinnwand
11.30 – 12.15 Uhr 45‘ Retrospektiven als Kreativworkshop
• Agiles Format für Entscheidungen
Fünf Phasen einer Retrospektive
erläutert als Kreativworkshop
Trainer-Input Pinnwand
12.15 – 12.45 Uhr 30‘ Mittagspause
12.45 – 13.40 Uhr 55‘ Teamübung zu agilen Werten
• Wissensmanagement
Gruppe muss in kurzer Zeit den Weg
durch den roten Fluss finden
Pfadfinder Roter Teppich
13.40 – 14.45 Uhr 65‘ Übung: Eigenen Workshop vorbereiten Drei AGs: Workshop konzipieren Drei Muster Skript
14.45 – 15.00 Uhr 15‘ Pause
15.00 – 16.00 Uhr 60‘ Workshop Nr. 1 mit Feedback Erste AG führt Workshop durch AG im Plenum Pinnwand
Trainingsdesign „Meetings mit Ergebnissen“ | Copyright © 2023 Dirk Hannemann
4
„Endlich Meetings mit Ergebnissen. Mit agilen Methoden zu klaren Entscheidungen“ (Fstzg.)
Tag 3.1
Zeit Ziel Inhalte Methode Medien
09.00 – 10.10 Uhr 70‘ Workshop Nr. 2
• 50 Minuten plus Feedback
Zweite AG führt Workshop durch,
Feedback aus der Gruppe
Kleingruppe in
Moderationsrolle
Pinnwand
10.10 – 10.25 Uhr 15‘ Pause
10.25 – 11.35 Uhr 70‘ Workshop Nr. 3
• 50 Minuten plus Feedback
Zweite AG führt Workshop durch,
Feedback aus der Gruppe
Kleingruppe in
Moderationsrolle
Pinnwand
11.35 – 12.00 Uhr 40‘ Vorläufiges Fazit zu Meetings
• Inhaltlichen Fokus wahren
• Beste Tools bisher
• 44 Faktoren der Qualität
Diskussion zur These, dass nicht
einzelne Tools die Qualität der
Entscheidung bestimmen, sondern alle
Faktoren im Prozess (siehe Checkliste)
Diskussion im
Plenum
12.15 – 12.45 Uhr 30‘ Pause
12.45 – 13.00 Uhr 15‘ Energizer „Sieben“ Im Kreis bis sieben durchzählen mit
Schulterklopfen, die drei ist stumm etc.
Gruppe
13.00 – 13.45 Uhr 45‘ Toolbox 1: Der systemische Blick
• Prinzipien gegen Spiele
• Tools wie „Gesetz der 2 Füße“
• Delegativer Einzelentscheid etc.
Mit dem systemischen Blick geht man
über das Offensichtliche hinaus: Vorder-
und Hinterbühne der Organisation in
Einklang bringen; 5 konkrete Tools
Lehrgespräch,
Diskussion
Präsentation,
Skript, Flipchart
13.45 - 14.30 Uhr 45‘ Toolbox 2: Nudges
• 6 Prinzipien, wie man Gruppen
steuert, ohne zu manipulieren
Übung zur Anwendung der Prinzipien
Standards, Beispiele, Fokus, Impfen,
Feedback, Positive Atmosphäre
Arbeitsgruppen,
Präsentation
Flipchart, Skript
14.30 – 14.45 Uhr 15‘ Pause
Trainingsdesign „Meetings mit Ergebnissen“ | Copyright © 2023 Dirk Hannemann
5
„Endlich Meetings mit Ergebnissen. Mit agilen Methoden zu klaren Entscheidungen“ (Fstzg.)
Tag 3.2
Copyright © 2023 Dirk Hannemann, Berlin – www.hannemanntraining.de
Zeit Ziel Inhalte Methode Medien
14.45 – 15.05 Uhr 20‘ Toolbox 3: Psychologische Sicherheit
• Google-Studie: Der Erfolgsfaktor
Nr. 1 auf Teamebene
• Umgang mit abweichenden
Meinungen etc.
Mit dem Ergebnissen von Amy
Edmondson, Harvard, zur „angstfreien
Organisation“ mit Fehlerfreundlichkeit;
10 konkrete Maßnahmen im Meeting
Lehrgespräch,
Diskussion
Präsentation,
Skript, Flipchart
15.05 – 15.50 Uhr 45‘ Toolbox 4: Umgang mit Störungen
• Passivität pro-aktiv verhindern
• Dominanzverhalten und
Machspiele abwehren
• Die acht Stufen der Intervention
• High Talk, Basic Talk, Move Talk
Besprechung konkreter Fälle, auch aus
Reihen der Teilnehmenden, z.B. Wenn
die Projektleiterin auch die Moderation
übernimmt, also auch Partei in der
Sache ist und sich an der Diskussion
beteiligen möchte.
Lehrgespräch,
Übung,
Fallbesprechung,
Diskussion
Skript, Flipchart
15.50 – 16.00 Uhr 10‘ Feedback, Verabschiedung Mad, Sad, Glad Gruppe

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie 'Endlich Meetings mit Ergebnissen' Ablaufplane.pdf

VBC Webinar Online-Coach
VBC Webinar Online-CoachVBC Webinar Online-Coach
VBC Webinar Online-Coach
VBC - Nr. 1 im Verkaufstraining
 
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
Berlin Office
 
Sustainability jam 2014-doku-final1
Sustainability jam 2014-doku-final1Sustainability jam 2014-doku-final1
Sustainability jam 2014-doku-final1
Stephanie Ristig-Bresser
 
[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"
[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"
[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"
Berlin Office
 
IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)
IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)
IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)
Stefan Freimark
 
HR BarCamp 18
HR BarCamp 18HR BarCamp 18
HR BarCamp 18
Jannis Tsalikis
 
Hrbarcamp17
Hrbarcamp17Hrbarcamp17
Hrbarcamp17
Ralf Junge
 
HR BarCamp 2019 in Berlin
HR BarCamp 2019 in BerlinHR BarCamp 2019 in Berlin
HR BarCamp 2019 in Berlin
Jannis Tsalikis
 
HR BarCamp 2015
HR BarCamp 2015HR BarCamp 2015
HR BarCamp 2015
Jannis Tsalikis
 
Kreativ Techniken und Methoden
Kreativ Techniken und MethodenKreativ Techniken und Methoden
Kreativ Techniken und Methoden
Reinhold Rapp
 
Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"
Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"
Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"
Berlin Office
 
Contemporary carlowitz programm 2012-11-23
Contemporary carlowitz programm 2012-11-23Contemporary carlowitz programm 2012-11-23
Contemporary carlowitz programm 2012-11-23Ole Wintermann
 
HR BARCAMP 17
HR BARCAMP 17HR BARCAMP 17
HR BARCAMP 17
Jannis Tsalikis
 
HR BARCAMP 16
HR BARCAMP 16HR BARCAMP 16
HR BARCAMP 16
Jannis Tsalikis
 
HR BarCamp 2019 n
HR BarCamp 2019 nHR BarCamp 2019 n
HR BarCamp 2019 n
Jannis Tsalikis
 
HR BarCamp Tutorial 2013
HR BarCamp Tutorial 2013HR BarCamp Tutorial 2013
HR BarCamp Tutorial 2013
HRBarcamp
 
Making an Schulen Diplompräsentation
Making an Schulen DiplompräsentationMaking an Schulen Diplompräsentation
Making an Schulen Diplompräsentation
Markus Peißl
 
Making an Schulen
Making an SchulenMaking an Schulen
Making an Schulen
Educational Technology
 
HR BarCamp Tutorial 2014
HR BarCamp Tutorial 2014HR BarCamp Tutorial 2014
HR BarCamp Tutorial 2014
Jannis Tsalikis
 
World Café Grossgruppenmethode
World Café GrossgruppenmethodeWorld Café Grossgruppenmethode
World Café Grossgruppenmethode
Florian Grolman
 

Ähnlich wie 'Endlich Meetings mit Ergebnissen' Ablaufplane.pdf (20)

VBC Webinar Online-Coach
VBC Webinar Online-CoachVBC Webinar Online-Coach
VBC Webinar Online-Coach
 
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
[Wiesbaden] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung" (Wiesbaden)
 
Sustainability jam 2014-doku-final1
Sustainability jam 2014-doku-final1Sustainability jam 2014-doku-final1
Sustainability jam 2014-doku-final1
 
[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"
[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"
[Berlin] Training "Dozent/in in der Erwachsenenbildung"
 
IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)
IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)
IAK13: Workshop-Workshop (Vorbereitung)
 
HR BarCamp 18
HR BarCamp 18HR BarCamp 18
HR BarCamp 18
 
Hrbarcamp17
Hrbarcamp17Hrbarcamp17
Hrbarcamp17
 
HR BarCamp 2019 in Berlin
HR BarCamp 2019 in BerlinHR BarCamp 2019 in Berlin
HR BarCamp 2019 in Berlin
 
HR BarCamp 2015
HR BarCamp 2015HR BarCamp 2015
HR BarCamp 2015
 
Kreativ Techniken und Methoden
Kreativ Techniken und MethodenKreativ Techniken und Methoden
Kreativ Techniken und Methoden
 
Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"
Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"
Trainingsdesign "Dirty Tricks der Rhetorik"
 
Contemporary carlowitz programm 2012-11-23
Contemporary carlowitz programm 2012-11-23Contemporary carlowitz programm 2012-11-23
Contemporary carlowitz programm 2012-11-23
 
HR BARCAMP 17
HR BARCAMP 17HR BARCAMP 17
HR BARCAMP 17
 
HR BARCAMP 16
HR BARCAMP 16HR BARCAMP 16
HR BARCAMP 16
 
HR BarCamp 2019 n
HR BarCamp 2019 nHR BarCamp 2019 n
HR BarCamp 2019 n
 
HR BarCamp Tutorial 2013
HR BarCamp Tutorial 2013HR BarCamp Tutorial 2013
HR BarCamp Tutorial 2013
 
Making an Schulen Diplompräsentation
Making an Schulen DiplompräsentationMaking an Schulen Diplompräsentation
Making an Schulen Diplompräsentation
 
Making an Schulen
Making an SchulenMaking an Schulen
Making an Schulen
 
HR BarCamp Tutorial 2014
HR BarCamp Tutorial 2014HR BarCamp Tutorial 2014
HR BarCamp Tutorial 2014
 
World Café Grossgruppenmethode
World Café GrossgruppenmethodeWorld Café Grossgruppenmethode
World Café Grossgruppenmethode
 

Mehr von Berlin Office

'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips
'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips
'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips
Berlin Office
 
Transkription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED Talkf
Transkription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED TalkfTranskription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED Talkf
Transkription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED Talkf
Berlin Office
 
Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"
Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"
Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"
Berlin Office
 
Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"
Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"
Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"
Berlin Office
 
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
Berlin Office
 
Visualisierung für Bildung, Beruf, Beratung
Visualisierung für Bildung, Beruf, BeratungVisualisierung für Bildung, Beruf, Beratung
Visualisierung für Bildung, Beruf, Beratung
Berlin Office
 
Dirty Tricks der Rhetorik - Training
Dirty Tricks der Rhetorik - TrainingDirty Tricks der Rhetorik - Training
Dirty Tricks der Rhetorik - Training
Berlin Office
 
Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht
Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht
Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht
Berlin Office
 
Die Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der Profis
Die Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der ProfisDie Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der Profis
Die Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der Profis
Berlin Office
 
Train the Trainer - Aus der Praxis für die Praxis
Train the Trainer - Aus der Praxis für die PraxisTrain the Trainer - Aus der Praxis für die Praxis
Train the Trainer - Aus der Praxis für die Praxis
Berlin Office
 
Demokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische Ansätze
Demokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische AnsätzeDemokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische Ansätze
Demokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische Ansätze
Berlin Office
 
Seminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Fotoprotokoll
Seminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - FotoprotokollSeminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Fotoprotokoll
Seminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Fotoprotokoll
Berlin Office
 
Visualisieren an der Pinnwand für die Moderation
Visualisieren an der Pinnwand für die ModerationVisualisieren an der Pinnwand für die Moderation
Visualisieren an der Pinnwand für die Moderation
Berlin Office
 
Vision und Mission für die Marke Ich
Vision und Mission für die Marke IchVision und Mission für die Marke Ich
Vision und Mission für die Marke Ich
Berlin Office
 
TED and more. Top 50 Präsentationen online
TED and more. Top 50 Präsentationen onlineTED and more. Top 50 Präsentationen online
TED and more. Top 50 Präsentationen online
Berlin Office
 
Ziele SMART definieren
Ziele SMART definierenZiele SMART definieren
Ziele SMART definieren
Berlin Office
 
Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolgsfaktor Persönlichkeit Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Berlin Office
 
Charisma Training, Berlin und Frankfurt
Charisma Training, Berlin und FrankfurtCharisma Training, Berlin und Frankfurt
Charisma Training, Berlin und Frankfurt
Berlin Office
 
Storytelling in Präsentationen
Storytelling in PräsentationenStorytelling in Präsentationen
Storytelling in Präsentationen
Berlin Office
 
6-3-5 Kreativitätsmethode
6-3-5 Kreativitätsmethode6-3-5 Kreativitätsmethode
6-3-5 Kreativitätsmethode
Berlin Office
 

Mehr von Berlin Office (20)

'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips
'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips
'Tod durch PowerPoint' Screenshots eines TED Talks von David Phillips
 
Transkription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED Talkf
Transkription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED TalkfTranskription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED Talkf
Transkription 'Magic of Storytelling' David Phillips TED Talkf
 
Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"
Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"
Workshop "Endlich schöne Flipcharts!"
 
Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"
Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"
Kursinhalte "Train the Trainer kompakt (Online)"
 
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
"Train the Trainer" Selbstlerneinheit
 
Visualisierung für Bildung, Beruf, Beratung
Visualisierung für Bildung, Beruf, BeratungVisualisierung für Bildung, Beruf, Beratung
Visualisierung für Bildung, Beruf, Beratung
 
Dirty Tricks der Rhetorik - Training
Dirty Tricks der Rhetorik - TrainingDirty Tricks der Rhetorik - Training
Dirty Tricks der Rhetorik - Training
 
Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht
Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht
Sprache der Ohnmacht vs. Sprache der Macht
 
Die Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der Profis
Die Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der ProfisDie Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der Profis
Die Welt des Verkaufens. Techniken, Tipps und Tricks der Profis
 
Train the Trainer - Aus der Praxis für die Praxis
Train the Trainer - Aus der Praxis für die PraxisTrain the Trainer - Aus der Praxis für die Praxis
Train the Trainer - Aus der Praxis für die Praxis
 
Demokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische Ansätze
Demokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische AnsätzeDemokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische Ansätze
Demokratischer Weltstaat. Perspektiven für kritische Ansätze
 
Seminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Fotoprotokoll
Seminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - FotoprotokollSeminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Fotoprotokoll
Seminar Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Fotoprotokoll
 
Visualisieren an der Pinnwand für die Moderation
Visualisieren an der Pinnwand für die ModerationVisualisieren an der Pinnwand für die Moderation
Visualisieren an der Pinnwand für die Moderation
 
Vision und Mission für die Marke Ich
Vision und Mission für die Marke IchVision und Mission für die Marke Ich
Vision und Mission für die Marke Ich
 
TED and more. Top 50 Präsentationen online
TED and more. Top 50 Präsentationen onlineTED and more. Top 50 Präsentationen online
TED and more. Top 50 Präsentationen online
 
Ziele SMART definieren
Ziele SMART definierenZiele SMART definieren
Ziele SMART definieren
 
Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolgsfaktor Persönlichkeit Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolgsfaktor Persönlichkeit
 
Charisma Training, Berlin und Frankfurt
Charisma Training, Berlin und FrankfurtCharisma Training, Berlin und Frankfurt
Charisma Training, Berlin und Frankfurt
 
Storytelling in Präsentationen
Storytelling in PräsentationenStorytelling in Präsentationen
Storytelling in Präsentationen
 
6-3-5 Kreativitätsmethode
6-3-5 Kreativitätsmethode6-3-5 Kreativitätsmethode
6-3-5 Kreativitätsmethode
 

'Endlich Meetings mit Ergebnissen' Ablaufplane.pdf

  • 1. „Endlich Meetings mit Ergebnissen. Mit agilen Methoden zu klaren Entscheidungen“ Trainer Dirk Hannemann, Berlin Tag 1.1 Zeit Ziel Inhalte Methode Medien 09.00 – 09.10 Uhr 10‘ Begrüßung und Organisatorisches • Pausenzeiten • Kurzvorstellung Trainer Titel und Idee des Seminars, Kurzvorstellung des Trainers, Pausenzeiten, WC, Erfrischungen Trainer-Input Flipcharts mit Thema und Agenda 09.10 – 09.25 Uhr 15‘ Kennenlernen Teilnehmende (TN) • Kurzvorstellung, Erwartungen Beruf, Rolle, Erfahrungen mit agilen Methoden, Erwartungen an das Training Kurzpräsentation der TN im Plenum 09.25 – 10.15 Uhr 50‘ Austausch zu Erfahrungen mit Meetings • Erinnerung an Probleme • Erste Lösungen erarbeiten Drei Arbeitsgruppen (AG) zu Gruppendynamik, Fokus, Online- Meetings in drei Runden: Probleme, Austausch, Lösungen World Café 10-10-10 Drei Flipcharts 10.15 – 10.30 Uhr 15‘ Rolle der Moderation • Inhaltlich neutral • Effizienz vs. Partizipation Rolle der Moderation; Warnung mit Tasse „I survived another meeting that should have been an email“ Lehrgespräch Flipchart, Tasse 10.30 – 10.45 Uhr 15‘ Pause 10.45 – 11.10 Uhr 25‘ Klassischer Moderationszyklus: • Sechs Phasen nach Josef Seifert • Welche Methode in welcher Phase Ablauf nach Standardmodell von Josef Seifert kennenlernen; Methoden wie Kartensammelabfrage kennen Trainer-Input, Video von Seifert Pinnwand, Bildschrim 11.10 – 12.15 Uhr 65‘ Übung am Beispiel „Möbel Jansen“ • Teil 1, Inhalte sammeln u. clustern Phase 1 bis 3 des Moderationszyklus‘ durchlaufen am praktischen Beispiel Trainer-Input und Besprechung Moderationskarten 12.15 – 12.45 Uhr 30‘ Pause
  • 2. Trainingsdesign „Meetings mit Ergebnissen“ | Copyright © 2023 Dirk Hannemann 2 „Endlich Meetings mit Ergebnissen. Mit agilen Methoden zu klaren Entscheidungen“ (Fstzg.) Tag 1.2 Zeit Ziel Inhalte Methode Medien 12.45 – 13.00 Uhr 15‘ Energizer Eins, schnipps, klatsch Bis drei Zählen, zwei ist Fingerschnipsen Paarweise 13.00 – 14.00 Uhr 60‘ Übung Moderationszyklus, Teil 2 • Kreativtechnik anwenden • Entscheidung zur Lösung Phase 4 bis 6: AGs zu den wichtigsten Themen mit Methode Kopfstand; dann Präsentation, Planung, Abschluss Arbeitsgruppen, Kurzpräsentation im Plenum Drei Flipcharts 14.00 – 14.30 Uhr 30‘ Übung Objektive Entscheidungen treffen zu subjektiven Sachverhalten • Vorclustern als Alternative Fallbeispiel Auswahl des besten Ortes für einen Teamevent: Prag, Barcelona, Heidelberg Entscheidungsmatrix Pinnwand 14.30 – 14.45 Uhr 15‘ Pause 14.45 – 15.10 Uhr 25‘ Übung Systemisches Konsensieren • Agiles Verfahren in der praktischen Anwendung Fallbeispiel Familie Müller trifft Wahl eines Restaurants für Weihnachten: geringster Widerstand gewinnt Trainer-Input, Video von Seifert Pinnwand, Whiteboard 15.10 – 15.35 Uhr 25‘ Mehrstufiges System. Konsensieren • Agiles Verfahren in der praktischen Anwendung Phase 1 bis 3 des Moderationszyklus am Beispiel durchlaufen am praktischen Beispiel Trainer-Input und Besprechung Pinnwand, Whiteboard 15.35 – 16.00 Uhr 25‘ Zusammenfassung des Tages • Arbeit mit Skript Zehn Tipps für effektive Meetings. Arbeit mit den Checklisten im Skript Lehrgespräch Flipchart, Skript
  • 3. Trainingsdesign „Meetings mit Ergebnissen“ | Copyright © 2023 Dirk Hannemann 3 „Endlich Meetings mit Ergebnissen. Mit agilen Methoden zu klaren Entscheidungen“ (Fstzg.) Tag 2 Zeit Ziel Inhalte Methode Medien 09.00 – 09.20 Uhr 20‘ Effiziente Steuerungsmethoden • Klassisch • Agil Blitzlicht, Murmelgruppe (buzz group), Themenparkplatz; ELMO, timeboxing, Kanban-Agenda, Feedback Lehrgespräch Flipchart 09.20 – 09.40 Uhr 20‘ Feedback zu Tag 1 • Rückmeldung geben • Steuerungskompetenz nutzen I loved, I learned, I lacked, I longed for 4 L Flipchart, Post-Its 09.40 – 10.30 Uhr 50‘ Analysemethode in der Anwendung • Vom Symptom zur Ursache Fünfmal „Warum?“ fragen bei Thema Mitarbeiterfluktuation o.ä., AGs AGs zu 5 x Warum Drei Flipcharts 10.30 – 10.45 Uhr 15‘ Pause 10.45 – 11.30 Uhr 45‘ Entscheidungsmethoden angewandt • Eigenverantwortlichkeit betont • Schnelle Umsetzung betont Entscheidungsmethoden Ursuppe und Ciao-How-Now-Wow Zwei Personen in Moderatorenrolle Pinnwand 11.30 – 12.15 Uhr 45‘ Retrospektiven als Kreativworkshop • Agiles Format für Entscheidungen Fünf Phasen einer Retrospektive erläutert als Kreativworkshop Trainer-Input Pinnwand 12.15 – 12.45 Uhr 30‘ Mittagspause 12.45 – 13.40 Uhr 55‘ Teamübung zu agilen Werten • Wissensmanagement Gruppe muss in kurzer Zeit den Weg durch den roten Fluss finden Pfadfinder Roter Teppich 13.40 – 14.45 Uhr 65‘ Übung: Eigenen Workshop vorbereiten Drei AGs: Workshop konzipieren Drei Muster Skript 14.45 – 15.00 Uhr 15‘ Pause 15.00 – 16.00 Uhr 60‘ Workshop Nr. 1 mit Feedback Erste AG führt Workshop durch AG im Plenum Pinnwand
  • 4. Trainingsdesign „Meetings mit Ergebnissen“ | Copyright © 2023 Dirk Hannemann 4 „Endlich Meetings mit Ergebnissen. Mit agilen Methoden zu klaren Entscheidungen“ (Fstzg.) Tag 3.1 Zeit Ziel Inhalte Methode Medien 09.00 – 10.10 Uhr 70‘ Workshop Nr. 2 • 50 Minuten plus Feedback Zweite AG führt Workshop durch, Feedback aus der Gruppe Kleingruppe in Moderationsrolle Pinnwand 10.10 – 10.25 Uhr 15‘ Pause 10.25 – 11.35 Uhr 70‘ Workshop Nr. 3 • 50 Minuten plus Feedback Zweite AG führt Workshop durch, Feedback aus der Gruppe Kleingruppe in Moderationsrolle Pinnwand 11.35 – 12.00 Uhr 40‘ Vorläufiges Fazit zu Meetings • Inhaltlichen Fokus wahren • Beste Tools bisher • 44 Faktoren der Qualität Diskussion zur These, dass nicht einzelne Tools die Qualität der Entscheidung bestimmen, sondern alle Faktoren im Prozess (siehe Checkliste) Diskussion im Plenum 12.15 – 12.45 Uhr 30‘ Pause 12.45 – 13.00 Uhr 15‘ Energizer „Sieben“ Im Kreis bis sieben durchzählen mit Schulterklopfen, die drei ist stumm etc. Gruppe 13.00 – 13.45 Uhr 45‘ Toolbox 1: Der systemische Blick • Prinzipien gegen Spiele • Tools wie „Gesetz der 2 Füße“ • Delegativer Einzelentscheid etc. Mit dem systemischen Blick geht man über das Offensichtliche hinaus: Vorder- und Hinterbühne der Organisation in Einklang bringen; 5 konkrete Tools Lehrgespräch, Diskussion Präsentation, Skript, Flipchart 13.45 - 14.30 Uhr 45‘ Toolbox 2: Nudges • 6 Prinzipien, wie man Gruppen steuert, ohne zu manipulieren Übung zur Anwendung der Prinzipien Standards, Beispiele, Fokus, Impfen, Feedback, Positive Atmosphäre Arbeitsgruppen, Präsentation Flipchart, Skript 14.30 – 14.45 Uhr 15‘ Pause
  • 5. Trainingsdesign „Meetings mit Ergebnissen“ | Copyright © 2023 Dirk Hannemann 5 „Endlich Meetings mit Ergebnissen. Mit agilen Methoden zu klaren Entscheidungen“ (Fstzg.) Tag 3.2 Copyright © 2023 Dirk Hannemann, Berlin – www.hannemanntraining.de Zeit Ziel Inhalte Methode Medien 14.45 – 15.05 Uhr 20‘ Toolbox 3: Psychologische Sicherheit • Google-Studie: Der Erfolgsfaktor Nr. 1 auf Teamebene • Umgang mit abweichenden Meinungen etc. Mit dem Ergebnissen von Amy Edmondson, Harvard, zur „angstfreien Organisation“ mit Fehlerfreundlichkeit; 10 konkrete Maßnahmen im Meeting Lehrgespräch, Diskussion Präsentation, Skript, Flipchart 15.05 – 15.50 Uhr 45‘ Toolbox 4: Umgang mit Störungen • Passivität pro-aktiv verhindern • Dominanzverhalten und Machspiele abwehren • Die acht Stufen der Intervention • High Talk, Basic Talk, Move Talk Besprechung konkreter Fälle, auch aus Reihen der Teilnehmenden, z.B. Wenn die Projektleiterin auch die Moderation übernimmt, also auch Partei in der Sache ist und sich an der Diskussion beteiligen möchte. Lehrgespräch, Übung, Fallbesprechung, Diskussion Skript, Flipchart 15.50 – 16.00 Uhr 10‘ Feedback, Verabschiedung Mad, Sad, Glad Gruppe