SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
www.tourismuszukunft.de




  Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  und –marketing (SEM)
  GCB Seminartage
  IMEX Frankfurt 09:30-10:30
Vorstellung




              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Vorstellung




       Unternehmensprofil
       Tourismuszukunft - Akademie für eTourismus
       Die Akademie für eTourismus ist der           Eine Schulung oder ein Webinar können Sie
       führende Weiterbildungsanbieter im            entweder im Rahmen unseres Angebotes
       Bereich neue Medien im Tourismus.             als einzelner Teilnehmer buchen oder
       Auf Basis des Wissens der                     einen unserer Referenten in Ihr
       Schwesterunternehmen Institut und             Unternehmen einladen. Unsere Schulungen
       Servicestelle bieten wir Ihnen                sind nach neuesten Lehrmethoden und
       strategische und operative Schulungen         anhand von Service Design konzipiert. Alle
       und Webinare an. Im Kontext digitaler         unsere Referenten bilden sich ständig
       Medien bilden wir Sie zu folgenden vier       inhaltlich und didaktisch weiter.
       Themen aus:                                   Ergänzend dazu veranstaltet die Akademie
       • Marktforschung                              für eTourismus zahlreiche Barcamps und
       • Produktentwicklung                          Konferenzen in Zusammen-arbeit mit Part-
       • Marketing und Vertrieb                      nern wie dem Travel Industry Club, dem
       • Unternehmensorganisation                    VIR, der Thomas-Morus-Akademie, der TUI,
                                                     der Universität Eichstätt oder der HSMA.

                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Vorstellung




              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Vorstellung




       Strategische Herangehensweise




                  © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Vorstellung




              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Ihr Ansprechpartner

Daniel Sukowski
Tel.: +49 8421 70743-21
Fax: +49 8421 70743-25

d.sukowski@tourismuszukunft.de
www.tourismuszukunft.de

www.facebook.com/daniel.sukowski
www.gplus.to/danielsukowski
www.twitter.com/danielsukowski


                  © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




           Mehr als 75 % der
           Reisenden informieren
           sich online über ihren
           Urlaub

                   © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




      Reiseportale




      Quelle: www.holidaycheck.de und www.qype.de

                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




      Reiseportale




      Quelle: www.tripadvisor.de und www.tripsbytips.de

                                © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




           Davon mehr als 51 % in
           Suchmaschinen


                   © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




      Suchmaschinen




      Quelle: www.bing.de und www.google.de

                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




      Suchmaschinen




      Quelle: www.yahoo.de und www.reisen.yahoo.de

                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




           Google


                   © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




      Aufbau Google




                               Bezahlt 10 %


                   Organische
                   Treffer 90 %



                       © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




                                                                  Google Place
                                                                  Pages




                   © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




• Google Universal Search




                        © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung


                                                                        36,4 %



                                                                        12,5 %
• Organische Treffer –                                                           72,4 %
  Aufmerksamkeit                                                         9,5 %
  der Nutzer
                                                                         7,9 %

                                                                         6,1 %

                                                                         4,1 %

                                                                         3,8 %

                                                                         3,5 %
                         © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




      Wortkombinationen bei Suchanfragen

      Anzahl der Wörter bei Suchanfragen (U.S. Klicks):
      Anzahl Suchbegriffe        Januar 2011                              Juli 2011

      •   Ein-Wort Suche:             23,39 Prozent                       25,22 Prozent
      •   Zwei-Wort-Suche:            23,59 Prozent                       23,56 Prozent
      •   Drei-Wort Suche:            19,99 Prozent                       19,47 Prozent
      •   Vier-Wort Suche:            13,71 Prozent                       13,44 Prozent
      •   Fünf-Wort Suche:            8,28 Prozent                        8,00 Prozent
      •   Sechs-Wort-Suche:           4,62 Prozent                        4,40 Prozent
      •   Sieben-Wort-Suche:          2,58 Prozent                        2,42 Prozent
      •   Acht und mehr Worte:        3,85 Prozent                        3,50 Prozent

                           © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




      Klickraten in Google (U.S.)
                        35

                                 32                                                                               Head
                        30                                                                                        Terms

                                                                                                                  Long Tail
                        25       25                                                                               Terms
       Klickrate in %




                        20


                        15
                                          14

                                                   11
                        10                                  10
                                                                     8
                                                                             6       6
                         5                5
                                                                                             4
                                                   3                                                 3        3
                                                            2
                                                                     1                       1                1
                         0                                                   0       0               0
                             1        2        3        4        5       6       7       8       9       10
                                                        Suchmaschinenposition
      Quelle: Eigene Darstellung nach an Optify

                                                        © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Themeneinführung




• Komponenten des
  Google Algorithmus




        Quelle: Eigene Darstellung nach SEOMOZ

                                 © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO




             Erfolgsfaktor SEO


                    © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




                     Technik




                               © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Technik

•   Seitenaufbau
•   Coding
•   Sitemap
•   Ladezeit
•   Domain-Alter
•   Aktualität
•   Bild-Attribute
•   Anchor-Texte
•   h1Überschrift


                     © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




       Seitenaufbau

       • Bereits die Startseite mit Inhalt füllen
       • Wenn möglich: dort alle wichtigen Unterseiten verlinken
            erleichtert Arbeit des Suchmaschinen-Crawlers, da nicht erst
         alle Ebenen durchsucht werden müssen
       • Kategorien sinnvoll und mit relevanten Keywords benennen
       • Aussagefähiger Text mit Fokus auf Hauptthema bzw. wichtigste
         Keywords
       • Individuellere Themen (z.B. Wandern, Kulinarisches,…) auf
         Unterseiten näher behandeln



                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




       Coding

       • Auf sauberes und modernes Coding (Programmierung und Design)
         achten
       • Browserkompabilität und mobile Anzeige der Webseite
         gewährleisten
       • Canonical Tag setzen
       • Individuelle Site Title auf jeder Seite inklusive wichtiger Keywords
         einfügen (Länge etwa 65 Zeichen)
       • Meta Description einzigartig auf jeder Seite inklusive wichtiger
         Keywords nutzen
         - „Mini-Werbung“ für jede einzelne Seite
         - Kurze Beschreibung des Inhalts (Länge etwa 150 Zeichen)

                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




                                                    Site Title




                                                    Meta
                                                    Description




       Suchanfrage: „Veranstaltungen Düsseldorf“

                                 © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




       Coding - Überschriften

       • h[1-4] legen Überschriften-Ebenen fest
       • Wörter in Überschriften erhalten höhere Relevanz, daher Einsatz
         von Keywords relevant
       • Überschriften sind Text und keine Links
       • h1 weist höchste Priorität auf
       • h1-Überschriften-Ebene pro Seite nur einmal verwenden
       • z.B. Überschrift des Hauptthemas „Outdoor“ als h1, dann
         „Wandern“ als h2 und „Nordic Walking“ als h3




                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




       Coding – Bilder mit Altattributen
       hinterlegen
       • Suchmaschinen-Crawler sehen Bilder nicht, daher:
       • Alt-Tags verwenden, um das Bild zu beschreiben




                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




       Coding – Anchor-Texte für Links

       • Aufbau einer Anzahl von internen und externen Links
       • Diese mit aussagekräftigem Anchor-Text versehen
       • Kurze Beschreibung mit Keywords wohin der Link führt integrieren




                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




       Coding - Robots.txt

       • Wichtig für Suchmaschinen zur Indexierung der Seite
       • Geben relevante, gewünschte Informationen an Suchmaschinen-
         Crawler weiter, d.h. welche Informationen durchsucht werden
         dürfen/sollen, welche nicht




                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




       Sitemap

       • Hierarchisch gegliederte Struktur der Webseiten
       • Bei Webseiten meist statische HTML-Datei oder dynamische Seite
       • Ideal: Anzeigen der Verknüpfungsstrukturen z.B. interne Links
       • Stellt sicher, dass alle Seiten einer Webpräsenz erreichbar sind
         und gefunden werden, d.h. allen Links gefolgt wird
       • Usability: Sitemap vs. gut strukturierte Navigation
       • Bei sehr umfangreichen Seiten Sitemap unabdingbar!
       • XML-Sitemap bei Google hinterlegen (Google webmaster tool)




                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




       Sitemap – Austrotel.at




       Quelle: http://www.roessl.at/hotel-innsbruck.htm

                                 © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




       Ladezeit

       • Rankingfaktor bei Google: komplexes Modell zur Bewertung
       • Negative Beeinflussung des User-Erlebnisses
       • Wichtig: gute Bildkompression und Aufbau, der möglichst wenig
         Code in Anspruch nimmt
       • Keine datenlastigen Elemente (Flashanimationen, große
         Hintergrundgrafiken etc.)
       • Komprimieren der Seite verhilft zu kürzeren Ladezeiten




                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




       Domain-Alter

       Positive Beeinflussung des Rankings durch:
       • Erweiterung einer bestehenden Domain mit neuen
         Inhalten/Seiten über längeren Zeitraum
       • Beständiges Wachstum
       • Lange Historie: Domain ist populär, interessant, kann eine hohe
         Anzahl an Backlinks aufzeigen und hat viele Klicks = Qualität




                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Technik




       Aktualität

       • Zunehmende Wichtigkeit für das Ranking
       • Bestimmt durch:
         - Häufigkeit von Änderungen und neuen Inhalten
         - Häufigkeit des Aufgreifens tagesaktueller News
       • Aktuelle Beiträge werden als hochwertiger eingestuft (höhere
         Webseitenqualität)
       • Positive Beeinflussung von Zeitabständen der Überprüfung von
         Suchmaschinen-Robots
       • Häufigere Durchsuchung = häufigere Aufnahme neuer Seiten


                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Keywords




                Technik              Keywords




                               © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Keywords

• Identifizieren
• Analysieren
• Sinnvoll einsetzen




                  © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Google Keywordtool




                     © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Wie nutze ich eine KWA-Tabelle?




       • „Keywords“ sind die zur
         Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu
         verwendenden Begriffe sortiert
         nach dem TZI-Score.




                                  © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Ergebnisse: Beispiel KWA-Tabellen – Beherbergung alleinstehend




                                  © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Keywords




       Keywords einsetzen

       • Keywords auf der gesamten Webseite, auf das jeweilige Thema
         abgestimmt integrieren
       • Empfohlene Keyworddichte liegt bei einer Häufigkeit der Begriffe
         von 4 – 6 Mal pro 350 Wörter
       • Etwa 7 % des gesamten Textes sollte aus Keywords bestehen
       • Keywords vor allem in Überschriften und im ersten Drittel des
         Textes platzieren




                               © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Onsite




                 Technik         Keywords                   Onsite




                             © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Onsite


•   Domain/Sprechende URLs
•   Meta Description
•   Title Tag
•   Texten
•   Links/Anchorage
•   Bild-Attribute
•   Landingpages



                  © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Onsite




       Domain / Sprechende URLs

       http://www.fachklinik-sankt-lukas.de/
       http://www.fachklinik-sankt-lukas.de/orthopadie.aspx
       http://www.fachklinik-sankt-
       lukas.de/orthopadie/therapieangebot.aspx
       http://www.muerz.de/service/tabid/244/language/de-
       de/default.aspx

                                      • Thema und hierarchischer Seitenaufbau
                                      • Max. 65 Zeichen
                                      • Sprechend

                             © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Onsite




       Meta Description

       • Für jede Seite eine eigene Meta-Description festlegen
       • Dient der Beschreibung des Treffers in Google Ergebnis-Liste und
         der Auffindbarkeit
       • Keywords integrieren
       • Länge twa 150 Zeichen




                             © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Onsite




       Title Tag

       •   Länge twa 65 Zeichen
       •   Wichtige Keywords integrieren
       •   Jede Seite benötigt einen eigenen Title
       •   Keine bloße Aneinanderreihung von Keywords
       •   Beispiel: „Familienurlaub in Baden-Württemberg – Informationen
           zu Familienhotels




                             © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Onsite




       Texten: Der Einsatz von Keywords

       •   Oberer Textteil, möglichst im Satzbeginn
       •   Kontinuität
       •   Dichte: 5-7 % im gesamten Text
       •   In Überschriften (h1-h4) integrieren
       •   Im Text hervorheben
       •   In Meta-Daten, Links und Bildnamen aufnehmen/integrieren
       •   In Alt-Attribute und Anchor-Texte einfügen




                             © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Onsite




Escapio Hotels
  Keywords: Hotels, Toskana
  Beste
  Suchmaschinenposition
  für „Hotels Toskana“




                                                  http://de.escapio.com/hotels-toskana

                               © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Onsite




       Linktext/Anchor Text

       • Links sinnvoll mit Keywords benennen
       • Nicht „Weiterlesen“, sondern „Informationen zu Hotels“ etc.
       • Anchor Texte mit relevanten Keywords integrieren




                             © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Onsite




       Content ist King

       • Unique Content schaffen
       • Klare Zielsetzung auf jeder Seite definieren, um qualitative
         Inhalte mit Mehrwert zu schaffen
       • Kontinuität anstreben (aktuelle Informationen integrieren,
         Webseite wachsen lassen)
       • Nutzer- und suchmaschinenfreundliche Strukturierung beachten
         (relevante Informationen an den Anfang, ausreichende Anzahl an
         Absätzen verwenden, Norm-Vorgaben von Textbreiten beachten)




                             © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Onsite




       Landingpages

       •   Hohe Keyword- und Linkdichte
       •   Kurze und prägnante Texte
       •   Zentrale Themen
       •   Suchkontext
       •   Klare Domains
       •   Bezug zu nur einem Produkt/Thema
       •   Nur für Suchmaschinennutzer auffindbar
       •   Aktionen auslösen
       •   Klar formulierte Zielsetzung


                             © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Onsite




Landingpages – Best Practice:
Salzkammergut Wellness
  Konzentration auf das
  Thema Wellness
  Keyworddichte ist hoch
  Aktionen klar definiert
  Konzentriertes Linkbuilding




                               © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Offsite




                 Technik          Keywords                Onsite             Offsite




                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Offsite

•   Linkbuilding
•   Bookmarking
•   Universal Search
•   Social Media




                       © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Offsite




       Linkkauf

       • Spezielle Anbieter vorhanden
       • Teuer und nicht seriös
       • Von Google verboten -> Gefahr durch Down-Ranking als Strafe




                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Offsite




       Linkplatzierung

       • Eintrag der Webseite in relevante Webverzeichnisse (Bsp. DMOZ,
         web.de, allesklar.de)
       • Eintrag der Webseite in Presseportale (Bsp. openpr.de, online-
         artikel.de, reizkraft.com)
       • Eintrag der Webseite bei Social Bookmark Diensten (Bsp. yigg.de,
         oneview.de, linksilo.de)
       • Eintrag der Webseite in sozialen Plattformen, Blogs und Foren
       • Eintrag der Webseite in Wikis
       • Beschreibungen und Tags auf den Plattformen nutzen und
         Keywords platzieren!

                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Offsite




       Linktausch bzw. Linkanfrage

       • Netzwerk fragen
       • Bitte um Tausch an Partner, andere Leistungsträger etc.
         (thematischer Vorteil)
       • Systematischer, aber arbeitsintensiver Linkaufbau
       • Anfragen oder spezielle Aktionen wie Bloggermailing mit
         relevanten Influencern (Blogger)
       • Virale Kampagnen im Web streuen (mit Fokus darauf Links zu
         generieren)




                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Offsite




       Social Linkbuilding

       • Aktiv den Gast bzw. die Partner um Links bitten und sie zu
         „Posts“, „Likes“, „+1“ und „Shares“ anregen
       • Passiv durch gezielte Content-Platzierung
       • Über Präsenzen im Social Web (Fanpages bspw.)
       • Via Social Plugins (Facebook, Twitter…)
       • Durch Kampagnen, Geschichten, anderen interessanten Content
         oder auch Bewertungen
       • Gäste als Sprachrohr einsetzen und authentischen Content
         erstellen lassen!!



                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Offsite




• Auch eine Idee!




                                © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Offsite




• Auch eine Idee!




                                © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO in Social Media




             SEO in Social Media


                      © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO in Social Media




       Facebook

       •   Facebook Unternehmensseite einrichten und sinnvoll benennen
       •   Wichtigste Informationen in „About us“
       •   Sinnvolle URL mit Keywords wählen
       •   Fotos und Videos integrieren
       •   Spezielle „Landing Pages“ programmieren
       •   In Posts auf die eigene Webseite verlinken, Keywords integrieren
       •   Von der Webseite auf die Facebook Page verlinken
       •   Aktive Aufforderung zur Interaktion
       •   Mehr Fans -> mehr Gespräche -> mehr Verlinkungen auf die
           Facebook Fanpage und mehr Traffic auf der Webseite

                           © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO in Social Media




                      © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO in Social Media




                      © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO in Social Media




       Youtube

       • Eigenen YouTube Channel einrichten, mit relevanten
         Informationen und sinnvollen Namen anreichern
       • Keywords integrieren
       • Link auf die Webseite (am Anfang) und Keywords in die
         Beschreibung des Videos setzen -> Anzeige in Google
       • In YouTube aktiv vernetzen
       • Keywords in die Tags einfügen, abgestimmt auf die Inhalte des
         Videos




                         © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO in Social Media




                      © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO in Social Media




                      © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO in Social Media




       Twitter

       •   Sinnvollen Namen/URL
       •   Bio: Wichtigste Informationen und Webseite (Keywords)
       •   Twitter multimedial nutzen
       •   In Tweets auf die eigene Webseite verlinken
       •   Von der Webseite auf Twitter verlinken, Keywords integrieren
       •   bit.ly oder tinyurl.com
       •   Aktive Aufforderung Inhalte weiterzuteilen
       •   Mehr Follower -> mehr Gespräche über Ihre Destination/Ihr
           Produkt -> höhere Relevanz in der Community -> mehr Bezug auf
           Twitter Profil (Retweets) und die Webseite

                          © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO in Social Media




                      © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO in Social Media




                      © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO in Social Media




       Flickr und Panoramio

       • Profil und ggfs. Gruppe einrichten mit sinnvollem Namen
       • Info-Box: Wichtigste Informationen und Webseite (Keywords)
       • Fotos hochladen und mit Keywords sinnvoll betiteln (auch in
         Panoramio wegen Universal Search)
       • Link auf die Webseite (am Anfang) und Keywords in die
         Beschreibung der Fotos setzen
       • Aktiv sein
       • Von der Webseite auf die Fotos/Gruppe/Profil verlinken




                        © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO in Social Media




                      © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Universal Search




            Universal Search


                   © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Universal Search




                   © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO Erfolgsfaktor




             Mehr Informationen?


                    © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO Erfolgsfaktor




       Mehr Infos

       • SEO-Blogs:
       Sistrix Suchmaschinen- & SEO-Blog:
       http://www.sistrix.de/news/
       SEO-United Blog
       http://www.seo-united.de/blog/
       • SEO-Buchmaterial:
       Enge, E. et al. (2009) – The Art Of SEO
       Düweke, E. & Rabsch, S. (2011) – Erfolgreiche Websites: SEO, SEM,
       Online-Marketing, Usability (Galileo Computing)
       Fischer, M. (2009) – Webseite Boosting 2.0

                         © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Praxisbeispiele




             Praxisbeispiele


                  © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Best Practice SEO




Radwanderland.info
  Keywords rund um das
  Thema „Rad“
  Regionaler Bezug


                                                   http://www.radwanderland.info/

                         © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Best Practice SEO




                       http://www.schwaebischealb.de/Aktiv/Wandern

                    © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Best Practice SEO




Bilder – Best Practice
  Keywords
  Individuelle Alt-Attribute




http://www.westerwald.info/de/wandern.html

                          © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Bad Practice SEO




http://www.heidelberg-marketing.de/

                       © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Bad Practice SEO




http://www.hotelgloria.de/

                        © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Bad Practices SEO



   http://www.ingolstadt-tourismus.de/




                      © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Offsite




       SEO Beispiele




                              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Offsite




SEO-Analyse
• Hotel Residenz




                                © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Offsite




• Escapio Hotels




                                © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Erfolgsfaktor SEO - Offsite




• Romantikhotel Weisses
  Rössl




                                © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEM




      SEM = Suchmaschinen-
      marketing


          © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEM -Suchmaschinenmarketing

• Suchmaschinenmarketing dreht sich um Produktwerbung in
  Suchmaschinen, die dort neben bestimmten Suchbegriffen
  erscheint



• Ziel SEO: eigene Seite in den organischen Suchergebnissen der
  verschiedenen Suchmaschinen besser zu positionieren

• Ziel SEM: Sichtbarkeit des jeweiligen Inhalts zu verbessern,
  indem gezielt Werbelinks neben bestimmten Suchbegriffen
  gebucht werden

                  © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
adwords




          Adwords


              © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Bezahlt




                                                        Bezahlt




Google AdWords

                 © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Wie funktioniert AdWords




1.


2.                                                                               Keywords
                                                                                bestimmen

3.


                                                                                4.
                                                                               Handlung


                                © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Anzeige:
• Ausschließlich Text
• Überschrift max. 25 Zeichen
• 2 Textzeilen mit je 35 Zeichen
• Anzeigen URL mit max. 35 Zeichen
• Also nicht viel Platz um den User zu überzeugen
• Nur reale Bedingen wiedergeben
• Nicht das was sie nicht auf ihrer HP einlösen können
• schadet nur, denn für jeden Klick zahlt man


                  © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Der User Klickt auf Ihre Anzeige

• Cost-per-Click (CPC)
• Sie zahlen nur für den Klick des Users, nicht für die Anzeige
• Festlegung des max. Klickpreises

• Klickrate (CTR: Click-Throug-Rate): ist für Google ein
  Qualitätsmerkmal
•    Klicken von 1000 USERN 100 auf Anzeige      CTR = 10%
•   für Google: Je mehr Klicks, desto mehr Relevanz für Google
• Google belohnt Relevanz: besserer Anzeigenposition und/oder
  ein niedriger tatsächlicher zu zahlender Klickpreis

                  © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Landingpage
• Wohin Sie ihren neuen Besucher linken, bestimmen Sie beim
  Erstellen ihres Anzeigentextes. Für jede einzelne Anzeige eine
  andere Landing Page festlegen

  der Erste Eindruck zählt




                  © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Conversion ist das Ziel

1. Warum tun Sie sich das Ganze eigentlich an?
2. Besucher      soll bestimmte Handlung ausführen
3. Viel Traffic heißt aber noch nicht mehr Umsatz!!
4. Conversionsrate = gibt ihnen insbesondere Auskunft die die
   Qualität ihrer Besucher
5. 1000 neue Besucher
6. 100 Buchungen
7. Conv-Rate = 10%




                  © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Google AdWords – ihre erste Kampagne




                                © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
© Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
SEO oder doch SEM ??


    © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Fragen?


    © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
Seminare




         Aktuelle Seminarangebote (Auswahl):

Suchmaschinenmarketing und keywordgerechtes Online-Texten                 04.06.2012 - München

Bewertungsplattformen im Internet und der Umgang mit Kritik               05.06.2012 - München

Facebook, Google+ & Co. erfolgreich nutzen I                              13.06.2012 - Köln

Facebook, Google+ & Co. erfolgreich nutzen II                             27.06.2012 - Stuttgart

Suchmaschinenmarketing und keywordgerechtes Online-Texten                 04.07.2012 - Frankfurt


                   www.tourismuszukunft.de/seminare
                           © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
IMEX 2012: Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -marketing (SEM) leichte gemacht! (D. Sukowski)
IMEX 2012: Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -marketing (SEM) leichte gemacht! (D. Sukowski)
IMEX 2012: Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -marketing (SEM) leichte gemacht! (D. Sukowski)
Tourismuszukunft
Private Akademie GmbH & Co. KG
Kardinal-Preysing-Platz 14
85072 Eichstätt              www.tourismuszukunft.de
Tel: +49 8421 70743-0        www.facebook.com/tourismuszukunft

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie IMEX 2012: Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -marketing (SEM) leichte gemacht! (D. Sukowski)

13.07.2012 PF Suchmaschinenmarketing, Der Weg zum Google Erfolg, Martin Zelew...
13.07.2012 PF Suchmaschinenmarketing, Der Weg zum Google Erfolg, Martin Zelew...13.07.2012 PF Suchmaschinenmarketing, Der Weg zum Google Erfolg, Martin Zelew...
13.07.2012 PF Suchmaschinenmarketing, Der Weg zum Google Erfolg, Martin Zelew...
Werbeplanung.at Summit
 
Social Media bei Reiseveranstaltern
Social Media bei ReiseveranstalternSocial Media bei Reiseveranstaltern
Social Media bei Reiseveranstaltern
Michael Faber
 
Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...
Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...
Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...
University of Applied Sciences of Western Switzerlan Valais
 
eTourismus – Schlüssel zum Erfolg von Destinationen. Entwicklung und Folgeru...
 eTourismus – Schlüssel zum Erfolg von Destinationen. Entwicklung und Folgeru... eTourismus – Schlüssel zum Erfolg von Destinationen. Entwicklung und Folgeru...
eTourismus – Schlüssel zum Erfolg von Destinationen. Entwicklung und Folgeru...
University of Applied Sciences of Western Switzerlan Valais
 
Logica web solutions_social-crm-kundenevent_20100921
Logica web solutions_social-crm-kundenevent_20100921Logica web solutions_social-crm-kundenevent_20100921
Logica web solutions_social-crm-kundenevent_20100921
Logica Munich
 
Unic - Mehr Erfolg mit E-Mail Marketing
Unic - Mehr Erfolg mit E-Mail MarketingUnic - Mehr Erfolg mit E-Mail Marketing
Unic - Mehr Erfolg mit E-Mail Marketing
Unic
 
Social Media bei Reisebueros
Social Media bei ReisebuerosSocial Media bei Reisebueros
Social Media bei Reisebueros
Michael Faber
 
Online-Studie "Web-Aktivität und Erfolg von Direktkandidaten zur Bundestagsw...
Online-Studie "Web-Aktivität und Erfolg von Direktkandidaten zur Bundestagsw...Online-Studie "Web-Aktivität und Erfolg von Direktkandidaten zur Bundestagsw...
Online-Studie "Web-Aktivität und Erfolg von Direktkandidaten zur Bundestagsw...
JustRelate
 
Service Design im Tourismus - Die Macht des Szenarios
Service Design im Tourismus - Die Macht des SzenariosService Design im Tourismus - Die Macht des Szenarios
Service Design im Tourismus - Die Macht des Szenarios
Realizing Progress
 
Fernunterrichtsstatistik 2009 samt Pressemeldung
Fernunterrichtsstatistik 2009 samt PressemeldungFernunterrichtsstatistik 2009 samt Pressemeldung
Fernunterrichtsstatistik 2009 samt Pressemeldung
Forum DistancE-Learning
 
Vortrag Video Seo Seocampixx 2010
Vortrag Video Seo Seocampixx 2010Vortrag Video Seo Seocampixx 2010
Vortrag Video Seo Seocampixx 2010
Fil on the road
 
Charts zum Interview mit Audi XING-Gruppe Diversity Management Februar 2011
Charts zum Interview mit Audi XING-Gruppe Diversity Management Februar 2011Charts zum Interview mit Audi XING-Gruppe Diversity Management Februar 2011
Charts zum Interview mit Audi XING-Gruppe Diversity Management Februar 2011
Sonja App Management Consulting
 
Market Foresight Bildung Supplement II: Bildungswesen: Statistiken und Projek...
Market Foresight Bildung Supplement II: Bildungswesen: Statistiken und Projek...Market Foresight Bildung Supplement II: Bildungswesen: Statistiken und Projek...
Market Foresight Bildung Supplement II: Bildungswesen: Statistiken und Projek...
FutureManagementGroup AG
 
Ungebrochenes Wachstum der Online-Buchungsportale: Resultate einer Online-Umf...
Ungebrochenes Wachstum der Online-Buchungsportale: Resultate einer Online-Umf...Ungebrochenes Wachstum der Online-Buchungsportale: Resultate einer Online-Umf...
Ungebrochenes Wachstum der Online-Buchungsportale: Resultate einer Online-Umf...
University of Applied Sciences of Western Switzerlan Valais
 
Mobile learning
Mobile learningMobile learning
Mobile learning
Fabian Mundt
 
OER Jam Stuttgart
OER Jam Stuttgart OER Jam Stuttgart
OER Jam Stuttgart
Ines Kreitlein
 
Community - Referat Universität St. Gallen (HSG)
Community - Referat Universität St. Gallen (HSG)Community - Referat Universität St. Gallen (HSG)
Community - Referat Universität St. Gallen (HSG)
Florian Wieser
 
Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
Stephan Schillerwein
 
Social Media Engagement in der Franchise-Wirtschaft - Studie
Social Media Engagement in der Franchise-Wirtschaft - StudieSocial Media Engagement in der Franchise-Wirtschaft - Studie
Social Media Engagement in der Franchise-Wirtschaft - Studie
adnatives new media
 

Ähnlich wie IMEX 2012: Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -marketing (SEM) leichte gemacht! (D. Sukowski) (20)

13.07.2012 PF Suchmaschinenmarketing, Der Weg zum Google Erfolg, Martin Zelew...
13.07.2012 PF Suchmaschinenmarketing, Der Weg zum Google Erfolg, Martin Zelew...13.07.2012 PF Suchmaschinenmarketing, Der Weg zum Google Erfolg, Martin Zelew...
13.07.2012 PF Suchmaschinenmarketing, Der Weg zum Google Erfolg, Martin Zelew...
 
Social Media bei Reiseveranstaltern
Social Media bei ReiseveranstalternSocial Media bei Reiseveranstaltern
Social Media bei Reiseveranstaltern
 
Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...
Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...
Vertriebstrends in der schweizer hotellerie (hes so wallis und hotelleriesuis...
 
eTourismus – Schlüssel zum Erfolg von Destinationen. Entwicklung und Folgeru...
 eTourismus – Schlüssel zum Erfolg von Destinationen. Entwicklung und Folgeru... eTourismus – Schlüssel zum Erfolg von Destinationen. Entwicklung und Folgeru...
eTourismus – Schlüssel zum Erfolg von Destinationen. Entwicklung und Folgeru...
 
Logica web solutions_social-crm-kundenevent_20100921
Logica web solutions_social-crm-kundenevent_20100921Logica web solutions_social-crm-kundenevent_20100921
Logica web solutions_social-crm-kundenevent_20100921
 
Unic - Mehr Erfolg mit E-Mail Marketing
Unic - Mehr Erfolg mit E-Mail MarketingUnic - Mehr Erfolg mit E-Mail Marketing
Unic - Mehr Erfolg mit E-Mail Marketing
 
Social Media bei Reisebueros
Social Media bei ReisebuerosSocial Media bei Reisebueros
Social Media bei Reisebueros
 
Online-Studie "Web-Aktivität und Erfolg von Direktkandidaten zur Bundestagsw...
Online-Studie "Web-Aktivität und Erfolg von Direktkandidaten zur Bundestagsw...Online-Studie "Web-Aktivität und Erfolg von Direktkandidaten zur Bundestagsw...
Online-Studie "Web-Aktivität und Erfolg von Direktkandidaten zur Bundestagsw...
 
Service Design im Tourismus - Die Macht des Szenarios
Service Design im Tourismus - Die Macht des SzenariosService Design im Tourismus - Die Macht des Szenarios
Service Design im Tourismus - Die Macht des Szenarios
 
Fernunterrichtsstatistik 2009 samt Pressemeldung
Fernunterrichtsstatistik 2009 samt PressemeldungFernunterrichtsstatistik 2009 samt Pressemeldung
Fernunterrichtsstatistik 2009 samt Pressemeldung
 
Vortrag Video Seo Seocampixx 2010
Vortrag Video Seo Seocampixx 2010Vortrag Video Seo Seocampixx 2010
Vortrag Video Seo Seocampixx 2010
 
Google, SEO und Co?
Google, SEO und Co?Google, SEO und Co?
Google, SEO und Co?
 
Charts zum Interview mit Audi XING-Gruppe Diversity Management Februar 2011
Charts zum Interview mit Audi XING-Gruppe Diversity Management Februar 2011Charts zum Interview mit Audi XING-Gruppe Diversity Management Februar 2011
Charts zum Interview mit Audi XING-Gruppe Diversity Management Februar 2011
 
Market Foresight Bildung Supplement II: Bildungswesen: Statistiken und Projek...
Market Foresight Bildung Supplement II: Bildungswesen: Statistiken und Projek...Market Foresight Bildung Supplement II: Bildungswesen: Statistiken und Projek...
Market Foresight Bildung Supplement II: Bildungswesen: Statistiken und Projek...
 
Ungebrochenes Wachstum der Online-Buchungsportale: Resultate einer Online-Umf...
Ungebrochenes Wachstum der Online-Buchungsportale: Resultate einer Online-Umf...Ungebrochenes Wachstum der Online-Buchungsportale: Resultate einer Online-Umf...
Ungebrochenes Wachstum der Online-Buchungsportale: Resultate einer Online-Umf...
 
Mobile learning
Mobile learningMobile learning
Mobile learning
 
OER Jam Stuttgart
OER Jam Stuttgart OER Jam Stuttgart
OER Jam Stuttgart
 
Community - Referat Universität St. Gallen (HSG)
Community - Referat Universität St. Gallen (HSG)Community - Referat Universität St. Gallen (HSG)
Community - Referat Universität St. Gallen (HSG)
 
Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
Vorschau zum Seminar Intranet Strategie und Governance [DE]
 
Social Media Engagement in der Franchise-Wirtschaft - Studie
Social Media Engagement in der Franchise-Wirtschaft - StudieSocial Media Engagement in der Franchise-Wirtschaft - Studie
Social Media Engagement in der Franchise-Wirtschaft - Studie
 

Mehr von GCB German Convention Bureau e.V.

Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design ThinkingWir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim FachkräftemangelErfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der ZukunftIntegration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond HierarchySwiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
GCB German Convention Bureau e.V.
 
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
GCB German Convention Bureau e.V.
 
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
GCB German Convention Bureau e.V.
 

Mehr von GCB German Convention Bureau e.V. (20)

Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
 
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design ThinkingWir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
 
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
 
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim FachkräftemangelErfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
 
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der ZukunftIntegration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
 
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond HierarchySwiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
 
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
 
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
 
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
 
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
 
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
 
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
 
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
 
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson,...
 
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
 
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
 
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
 

IMEX 2012: Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -marketing (SEM) leichte gemacht! (D. Sukowski)

  • 1. www.tourismuszukunft.de Suchmaschinenoptimierung (SEO) und –marketing (SEM) GCB Seminartage IMEX Frankfurt 09:30-10:30
  • 2. Vorstellung © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 3. Vorstellung Unternehmensprofil Tourismuszukunft - Akademie für eTourismus Die Akademie für eTourismus ist der Eine Schulung oder ein Webinar können Sie führende Weiterbildungsanbieter im entweder im Rahmen unseres Angebotes Bereich neue Medien im Tourismus. als einzelner Teilnehmer buchen oder Auf Basis des Wissens der einen unserer Referenten in Ihr Schwesterunternehmen Institut und Unternehmen einladen. Unsere Schulungen Servicestelle bieten wir Ihnen sind nach neuesten Lehrmethoden und strategische und operative Schulungen anhand von Service Design konzipiert. Alle und Webinare an. Im Kontext digitaler unsere Referenten bilden sich ständig Medien bilden wir Sie zu folgenden vier inhaltlich und didaktisch weiter. Themen aus: Ergänzend dazu veranstaltet die Akademie • Marktforschung für eTourismus zahlreiche Barcamps und • Produktentwicklung Konferenzen in Zusammen-arbeit mit Part- • Marketing und Vertrieb nern wie dem Travel Industry Club, dem • Unternehmensorganisation VIR, der Thomas-Morus-Akademie, der TUI, der Universität Eichstätt oder der HSMA. © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 4. Vorstellung © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 5. Vorstellung Strategische Herangehensweise © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 6. Vorstellung © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 7. Ihr Ansprechpartner Daniel Sukowski Tel.: +49 8421 70743-21 Fax: +49 8421 70743-25 d.sukowski@tourismuszukunft.de www.tourismuszukunft.de www.facebook.com/daniel.sukowski www.gplus.to/danielsukowski www.twitter.com/danielsukowski © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 8. Themeneinführung Mehr als 75 % der Reisenden informieren sich online über ihren Urlaub © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 9. Themeneinführung Reiseportale Quelle: www.holidaycheck.de und www.qype.de © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 10. Themeneinführung Reiseportale Quelle: www.tripadvisor.de und www.tripsbytips.de © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 11. Themeneinführung Davon mehr als 51 % in Suchmaschinen © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 12. Themeneinführung Suchmaschinen Quelle: www.bing.de und www.google.de © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 13. Themeneinführung Suchmaschinen Quelle: www.yahoo.de und www.reisen.yahoo.de © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 14. Themeneinführung Google © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 15. Themeneinführung Aufbau Google Bezahlt 10 % Organische Treffer 90 % © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 16. Themeneinführung Google Place Pages © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 17. Themeneinführung • Google Universal Search © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 18. Themeneinführung 36,4 % 12,5 % • Organische Treffer – 72,4 % Aufmerksamkeit 9,5 % der Nutzer 7,9 % 6,1 % 4,1 % 3,8 % 3,5 % © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 19. Themeneinführung Wortkombinationen bei Suchanfragen Anzahl der Wörter bei Suchanfragen (U.S. Klicks): Anzahl Suchbegriffe Januar 2011 Juli 2011 • Ein-Wort Suche: 23,39 Prozent 25,22 Prozent • Zwei-Wort-Suche: 23,59 Prozent 23,56 Prozent • Drei-Wort Suche: 19,99 Prozent 19,47 Prozent • Vier-Wort Suche: 13,71 Prozent 13,44 Prozent • Fünf-Wort Suche: 8,28 Prozent 8,00 Prozent • Sechs-Wort-Suche: 4,62 Prozent 4,40 Prozent • Sieben-Wort-Suche: 2,58 Prozent 2,42 Prozent • Acht und mehr Worte: 3,85 Prozent 3,50 Prozent © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 20. Themeneinführung Klickraten in Google (U.S.) 35 32 Head 30 Terms Long Tail 25 25 Terms Klickrate in % 20 15 14 11 10 10 8 6 6 5 5 4 3 3 3 2 1 1 1 0 0 0 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Suchmaschinenposition Quelle: Eigene Darstellung nach an Optify © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 21. Themeneinführung • Komponenten des Google Algorithmus Quelle: Eigene Darstellung nach SEOMOZ © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 22. Erfolgsfaktor SEO Erfolgsfaktor SEO © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 23. Erfolgsfaktor SEO - Technik Technik © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 24. Technik • Seitenaufbau • Coding • Sitemap • Ladezeit • Domain-Alter • Aktualität • Bild-Attribute • Anchor-Texte • h1Überschrift © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 25. Erfolgsfaktor SEO - Technik Seitenaufbau • Bereits die Startseite mit Inhalt füllen • Wenn möglich: dort alle wichtigen Unterseiten verlinken erleichtert Arbeit des Suchmaschinen-Crawlers, da nicht erst alle Ebenen durchsucht werden müssen • Kategorien sinnvoll und mit relevanten Keywords benennen • Aussagefähiger Text mit Fokus auf Hauptthema bzw. wichtigste Keywords • Individuellere Themen (z.B. Wandern, Kulinarisches,…) auf Unterseiten näher behandeln © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 26. Erfolgsfaktor SEO - Technik Coding • Auf sauberes und modernes Coding (Programmierung und Design) achten • Browserkompabilität und mobile Anzeige der Webseite gewährleisten • Canonical Tag setzen • Individuelle Site Title auf jeder Seite inklusive wichtiger Keywords einfügen (Länge etwa 65 Zeichen) • Meta Description einzigartig auf jeder Seite inklusive wichtiger Keywords nutzen - „Mini-Werbung“ für jede einzelne Seite - Kurze Beschreibung des Inhalts (Länge etwa 150 Zeichen) © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 27. Erfolgsfaktor SEO - Technik Site Title Meta Description Suchanfrage: „Veranstaltungen Düsseldorf“ © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 28. Erfolgsfaktor SEO - Technik Coding - Überschriften • h[1-4] legen Überschriften-Ebenen fest • Wörter in Überschriften erhalten höhere Relevanz, daher Einsatz von Keywords relevant • Überschriften sind Text und keine Links • h1 weist höchste Priorität auf • h1-Überschriften-Ebene pro Seite nur einmal verwenden • z.B. Überschrift des Hauptthemas „Outdoor“ als h1, dann „Wandern“ als h2 und „Nordic Walking“ als h3 © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 29. Erfolgsfaktor SEO - Technik Coding – Bilder mit Altattributen hinterlegen • Suchmaschinen-Crawler sehen Bilder nicht, daher: • Alt-Tags verwenden, um das Bild zu beschreiben © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 30. Erfolgsfaktor SEO - Technik Coding – Anchor-Texte für Links • Aufbau einer Anzahl von internen und externen Links • Diese mit aussagekräftigem Anchor-Text versehen • Kurze Beschreibung mit Keywords wohin der Link führt integrieren © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 31. Erfolgsfaktor SEO - Technik Coding - Robots.txt • Wichtig für Suchmaschinen zur Indexierung der Seite • Geben relevante, gewünschte Informationen an Suchmaschinen- Crawler weiter, d.h. welche Informationen durchsucht werden dürfen/sollen, welche nicht © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 32. Erfolgsfaktor SEO - Technik Sitemap • Hierarchisch gegliederte Struktur der Webseiten • Bei Webseiten meist statische HTML-Datei oder dynamische Seite • Ideal: Anzeigen der Verknüpfungsstrukturen z.B. interne Links • Stellt sicher, dass alle Seiten einer Webpräsenz erreichbar sind und gefunden werden, d.h. allen Links gefolgt wird • Usability: Sitemap vs. gut strukturierte Navigation • Bei sehr umfangreichen Seiten Sitemap unabdingbar! • XML-Sitemap bei Google hinterlegen (Google webmaster tool) © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 33. Erfolgsfaktor SEO - Technik Sitemap – Austrotel.at Quelle: http://www.roessl.at/hotel-innsbruck.htm © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 34. Erfolgsfaktor SEO - Technik Ladezeit • Rankingfaktor bei Google: komplexes Modell zur Bewertung • Negative Beeinflussung des User-Erlebnisses • Wichtig: gute Bildkompression und Aufbau, der möglichst wenig Code in Anspruch nimmt • Keine datenlastigen Elemente (Flashanimationen, große Hintergrundgrafiken etc.) • Komprimieren der Seite verhilft zu kürzeren Ladezeiten © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 35. Erfolgsfaktor SEO - Technik Domain-Alter Positive Beeinflussung des Rankings durch: • Erweiterung einer bestehenden Domain mit neuen Inhalten/Seiten über längeren Zeitraum • Beständiges Wachstum • Lange Historie: Domain ist populär, interessant, kann eine hohe Anzahl an Backlinks aufzeigen und hat viele Klicks = Qualität © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 36. Erfolgsfaktor SEO - Technik Aktualität • Zunehmende Wichtigkeit für das Ranking • Bestimmt durch: - Häufigkeit von Änderungen und neuen Inhalten - Häufigkeit des Aufgreifens tagesaktueller News • Aktuelle Beiträge werden als hochwertiger eingestuft (höhere Webseitenqualität) • Positive Beeinflussung von Zeitabständen der Überprüfung von Suchmaschinen-Robots • Häufigere Durchsuchung = häufigere Aufnahme neuer Seiten © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 37. Erfolgsfaktor SEO - Keywords Technik Keywords © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 38. Keywords • Identifizieren • Analysieren • Sinnvoll einsetzen © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 39. Google Keywordtool © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 40. Wie nutze ich eine KWA-Tabelle? • „Keywords“ sind die zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu verwendenden Begriffe sortiert nach dem TZI-Score. © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 41. Ergebnisse: Beispiel KWA-Tabellen – Beherbergung alleinstehend © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 42. Erfolgsfaktor SEO - Keywords Keywords einsetzen • Keywords auf der gesamten Webseite, auf das jeweilige Thema abgestimmt integrieren • Empfohlene Keyworddichte liegt bei einer Häufigkeit der Begriffe von 4 – 6 Mal pro 350 Wörter • Etwa 7 % des gesamten Textes sollte aus Keywords bestehen • Keywords vor allem in Überschriften und im ersten Drittel des Textes platzieren © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 43. Erfolgsfaktor SEO - Onsite Technik Keywords Onsite © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 44. Onsite • Domain/Sprechende URLs • Meta Description • Title Tag • Texten • Links/Anchorage • Bild-Attribute • Landingpages © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 45. Erfolgsfaktor SEO - Onsite Domain / Sprechende URLs http://www.fachklinik-sankt-lukas.de/ http://www.fachklinik-sankt-lukas.de/orthopadie.aspx http://www.fachklinik-sankt- lukas.de/orthopadie/therapieangebot.aspx http://www.muerz.de/service/tabid/244/language/de- de/default.aspx • Thema und hierarchischer Seitenaufbau • Max. 65 Zeichen • Sprechend © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 46. Erfolgsfaktor SEO - Onsite Meta Description • Für jede Seite eine eigene Meta-Description festlegen • Dient der Beschreibung des Treffers in Google Ergebnis-Liste und der Auffindbarkeit • Keywords integrieren • Länge twa 150 Zeichen © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 47. Erfolgsfaktor SEO - Onsite Title Tag • Länge twa 65 Zeichen • Wichtige Keywords integrieren • Jede Seite benötigt einen eigenen Title • Keine bloße Aneinanderreihung von Keywords • Beispiel: „Familienurlaub in Baden-Württemberg – Informationen zu Familienhotels © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 48. Erfolgsfaktor SEO - Onsite Texten: Der Einsatz von Keywords • Oberer Textteil, möglichst im Satzbeginn • Kontinuität • Dichte: 5-7 % im gesamten Text • In Überschriften (h1-h4) integrieren • Im Text hervorheben • In Meta-Daten, Links und Bildnamen aufnehmen/integrieren • In Alt-Attribute und Anchor-Texte einfügen © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 49. Erfolgsfaktor SEO - Onsite Escapio Hotels Keywords: Hotels, Toskana Beste Suchmaschinenposition für „Hotels Toskana“ http://de.escapio.com/hotels-toskana © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 50. Erfolgsfaktor SEO - Onsite Linktext/Anchor Text • Links sinnvoll mit Keywords benennen • Nicht „Weiterlesen“, sondern „Informationen zu Hotels“ etc. • Anchor Texte mit relevanten Keywords integrieren © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 51. Erfolgsfaktor SEO - Onsite Content ist King • Unique Content schaffen • Klare Zielsetzung auf jeder Seite definieren, um qualitative Inhalte mit Mehrwert zu schaffen • Kontinuität anstreben (aktuelle Informationen integrieren, Webseite wachsen lassen) • Nutzer- und suchmaschinenfreundliche Strukturierung beachten (relevante Informationen an den Anfang, ausreichende Anzahl an Absätzen verwenden, Norm-Vorgaben von Textbreiten beachten) © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 52. Erfolgsfaktor SEO - Onsite Landingpages • Hohe Keyword- und Linkdichte • Kurze und prägnante Texte • Zentrale Themen • Suchkontext • Klare Domains • Bezug zu nur einem Produkt/Thema • Nur für Suchmaschinennutzer auffindbar • Aktionen auslösen • Klar formulierte Zielsetzung © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 53. Erfolgsfaktor SEO - Onsite Landingpages – Best Practice: Salzkammergut Wellness Konzentration auf das Thema Wellness Keyworddichte ist hoch Aktionen klar definiert Konzentriertes Linkbuilding © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 54. Erfolgsfaktor SEO - Offsite Technik Keywords Onsite Offsite © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 55. Offsite • Linkbuilding • Bookmarking • Universal Search • Social Media © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 56. Erfolgsfaktor SEO - Offsite Linkkauf • Spezielle Anbieter vorhanden • Teuer und nicht seriös • Von Google verboten -> Gefahr durch Down-Ranking als Strafe © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 57. Erfolgsfaktor SEO - Offsite Linkplatzierung • Eintrag der Webseite in relevante Webverzeichnisse (Bsp. DMOZ, web.de, allesklar.de) • Eintrag der Webseite in Presseportale (Bsp. openpr.de, online- artikel.de, reizkraft.com) • Eintrag der Webseite bei Social Bookmark Diensten (Bsp. yigg.de, oneview.de, linksilo.de) • Eintrag der Webseite in sozialen Plattformen, Blogs und Foren • Eintrag der Webseite in Wikis • Beschreibungen und Tags auf den Plattformen nutzen und Keywords platzieren! © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 58. Erfolgsfaktor SEO - Offsite Linktausch bzw. Linkanfrage • Netzwerk fragen • Bitte um Tausch an Partner, andere Leistungsträger etc. (thematischer Vorteil) • Systematischer, aber arbeitsintensiver Linkaufbau • Anfragen oder spezielle Aktionen wie Bloggermailing mit relevanten Influencern (Blogger) • Virale Kampagnen im Web streuen (mit Fokus darauf Links zu generieren) © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 59. Erfolgsfaktor SEO - Offsite Social Linkbuilding • Aktiv den Gast bzw. die Partner um Links bitten und sie zu „Posts“, „Likes“, „+1“ und „Shares“ anregen • Passiv durch gezielte Content-Platzierung • Über Präsenzen im Social Web (Fanpages bspw.) • Via Social Plugins (Facebook, Twitter…) • Durch Kampagnen, Geschichten, anderen interessanten Content oder auch Bewertungen • Gäste als Sprachrohr einsetzen und authentischen Content erstellen lassen!! © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 60. Erfolgsfaktor SEO - Offsite • Auch eine Idee! © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 61. Erfolgsfaktor SEO - Offsite • Auch eine Idee! © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 62. SEO in Social Media SEO in Social Media © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 63. SEO in Social Media Facebook • Facebook Unternehmensseite einrichten und sinnvoll benennen • Wichtigste Informationen in „About us“ • Sinnvolle URL mit Keywords wählen • Fotos und Videos integrieren • Spezielle „Landing Pages“ programmieren • In Posts auf die eigene Webseite verlinken, Keywords integrieren • Von der Webseite auf die Facebook Page verlinken • Aktive Aufforderung zur Interaktion • Mehr Fans -> mehr Gespräche -> mehr Verlinkungen auf die Facebook Fanpage und mehr Traffic auf der Webseite © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 64. SEO in Social Media © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 65. SEO in Social Media © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 66. SEO in Social Media Youtube • Eigenen YouTube Channel einrichten, mit relevanten Informationen und sinnvollen Namen anreichern • Keywords integrieren • Link auf die Webseite (am Anfang) und Keywords in die Beschreibung des Videos setzen -> Anzeige in Google • In YouTube aktiv vernetzen • Keywords in die Tags einfügen, abgestimmt auf die Inhalte des Videos © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 67. SEO in Social Media © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 68. SEO in Social Media © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 69. SEO in Social Media Twitter • Sinnvollen Namen/URL • Bio: Wichtigste Informationen und Webseite (Keywords) • Twitter multimedial nutzen • In Tweets auf die eigene Webseite verlinken • Von der Webseite auf Twitter verlinken, Keywords integrieren • bit.ly oder tinyurl.com • Aktive Aufforderung Inhalte weiterzuteilen • Mehr Follower -> mehr Gespräche über Ihre Destination/Ihr Produkt -> höhere Relevanz in der Community -> mehr Bezug auf Twitter Profil (Retweets) und die Webseite © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 70. SEO in Social Media © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 71. SEO in Social Media © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 72. SEO in Social Media Flickr und Panoramio • Profil und ggfs. Gruppe einrichten mit sinnvollem Namen • Info-Box: Wichtigste Informationen und Webseite (Keywords) • Fotos hochladen und mit Keywords sinnvoll betiteln (auch in Panoramio wegen Universal Search) • Link auf die Webseite (am Anfang) und Keywords in die Beschreibung der Fotos setzen • Aktiv sein • Von der Webseite auf die Fotos/Gruppe/Profil verlinken © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 73. SEO in Social Media © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 74. Universal Search Universal Search © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 75. Universal Search © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 76. SEO Erfolgsfaktor Mehr Informationen? © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 77. SEO Erfolgsfaktor Mehr Infos • SEO-Blogs: Sistrix Suchmaschinen- & SEO-Blog: http://www.sistrix.de/news/ SEO-United Blog http://www.seo-united.de/blog/ • SEO-Buchmaterial: Enge, E. et al. (2009) – The Art Of SEO Düweke, E. & Rabsch, S. (2011) – Erfolgreiche Websites: SEO, SEM, Online-Marketing, Usability (Galileo Computing) Fischer, M. (2009) – Webseite Boosting 2.0 © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 78. Praxisbeispiele Praxisbeispiele © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 79. Best Practice SEO Radwanderland.info Keywords rund um das Thema „Rad“ Regionaler Bezug http://www.radwanderland.info/ © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 80. Best Practice SEO http://www.schwaebischealb.de/Aktiv/Wandern © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 81. Best Practice SEO Bilder – Best Practice Keywords Individuelle Alt-Attribute http://www.westerwald.info/de/wandern.html © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 82. Bad Practice SEO http://www.heidelberg-marketing.de/ © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 83. Bad Practice SEO http://www.hotelgloria.de/ © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 84. Bad Practices SEO http://www.ingolstadt-tourismus.de/ © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 85. Erfolgsfaktor SEO - Offsite SEO Beispiele © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 86. Erfolgsfaktor SEO - Offsite SEO-Analyse • Hotel Residenz © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 87. Erfolgsfaktor SEO - Offsite • Escapio Hotels © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 88. Erfolgsfaktor SEO - Offsite • Romantikhotel Weisses Rössl © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 89. SEM SEM = Suchmaschinen- marketing © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 90. SEM -Suchmaschinenmarketing • Suchmaschinenmarketing dreht sich um Produktwerbung in Suchmaschinen, die dort neben bestimmten Suchbegriffen erscheint • Ziel SEO: eigene Seite in den organischen Suchergebnissen der verschiedenen Suchmaschinen besser zu positionieren • Ziel SEM: Sichtbarkeit des jeweiligen Inhalts zu verbessern, indem gezielt Werbelinks neben bestimmten Suchbegriffen gebucht werden © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 91. adwords Adwords © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 92. Bezahlt Bezahlt Google AdWords © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 93. Wie funktioniert AdWords 1. 2. Keywords bestimmen 3. 4. Handlung © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 94. Anzeige: • Ausschließlich Text • Überschrift max. 25 Zeichen • 2 Textzeilen mit je 35 Zeichen • Anzeigen URL mit max. 35 Zeichen • Also nicht viel Platz um den User zu überzeugen • Nur reale Bedingen wiedergeben • Nicht das was sie nicht auf ihrer HP einlösen können • schadet nur, denn für jeden Klick zahlt man © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 95. Der User Klickt auf Ihre Anzeige • Cost-per-Click (CPC) • Sie zahlen nur für den Klick des Users, nicht für die Anzeige • Festlegung des max. Klickpreises • Klickrate (CTR: Click-Throug-Rate): ist für Google ein Qualitätsmerkmal • Klicken von 1000 USERN 100 auf Anzeige CTR = 10% • für Google: Je mehr Klicks, desto mehr Relevanz für Google • Google belohnt Relevanz: besserer Anzeigenposition und/oder ein niedriger tatsächlicher zu zahlender Klickpreis © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 96. Landingpage • Wohin Sie ihren neuen Besucher linken, bestimmen Sie beim Erstellen ihres Anzeigentextes. Für jede einzelne Anzeige eine andere Landing Page festlegen der Erste Eindruck zählt © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 97. Conversion ist das Ziel 1. Warum tun Sie sich das Ganze eigentlich an? 2. Besucher soll bestimmte Handlung ausführen 3. Viel Traffic heißt aber noch nicht mehr Umsatz!! 4. Conversionsrate = gibt ihnen insbesondere Auskunft die die Qualität ihrer Besucher 5. 1000 neue Besucher 6. 100 Buchungen 7. Conv-Rate = 10% © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 98. Google AdWords – ihre erste Kampagne © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 99. © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 100. SEO oder doch SEM ?? © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 101. Fragen? © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 102. Seminare Aktuelle Seminarangebote (Auswahl): Suchmaschinenmarketing und keywordgerechtes Online-Texten 04.06.2012 - München Bewertungsplattformen im Internet und der Umgang mit Kritik 05.06.2012 - München Facebook, Google+ & Co. erfolgreich nutzen I 13.06.2012 - Köln Facebook, Google+ & Co. erfolgreich nutzen II 27.06.2012 - Stuttgart Suchmaschinenmarketing und keywordgerechtes Online-Texten 04.07.2012 - Frankfurt www.tourismuszukunft.de/seminare © Tourismuszukunft — Akademie für eTourismus
  • 106. Tourismuszukunft Private Akademie GmbH & Co. KG Kardinal-Preysing-Platz 14 85072 Eichstätt www.tourismuszukunft.de Tel: +49 8421 70743-0 www.facebook.com/tourismuszukunft