Behindert ist man nicht. Behindert wird
man.
Dipl.-Pol. Christiane Link, Journalistin
Greenmeetings und events, Waiblingen...
Christiane Link
¡  Seit fast 20 Jahren Journalistin
¡  Diplom-Politologin (Universität Hamburg)
¡  Volontariat bei der Deu...
Christiane Link
¡  Heute: Berichterstattung für deutschsprachige
Medien aus UK (epd, ZEIT Online, WIRED,
Deutschlandradio ...
Was könnte das Leben von
behinderten Menschen
verbessern?
Beispiel: Mehr Rampen
Welche Vorurteile gibt es in
der Gesellschaft über
behinderte Menschen?
Beispiel: Behinderte
Menschen sind arm dran.
Soziales Modell von
Behinderung versus
medizinisches Modell von
Behinderung
Lohnt sich Barrierefreiheit?
1. Behinderte Menschen
sind eine unterschätzte
Zielgruppe.
QUELLE: BILD Zeitung
2. Behinderte Menschen
sind treue Kunden.
3. Viele Maßnahmen sind
nicht teuer.
4. Maßnahmen zur
Barrierefreiheit sind
nachhaltig.
5. Von Barrierefreiheit
profitieren nicht nur
behinderte Menschen.
6. Barrierefreiheit bedeutet
Imagegewinn.
7. Barrierefreiheit ist
praktisch und bequem (und
spart unter Umständen
sogar Geld).
8. Mit Barrierefreiheit erfüllt
man gesetzliche
Anforderungen von heute
und in der Zukunft.
9. Barrierefreiheit bedeutet
mehr Sicherheit.
10. Barrierefreiheit bedeutet
Teilhabe. Teilhabe ist ein
Menschenrecht, zu dem
jeder beitragen kann.
Herzlichen Dank!
Christiane Link
mail@christiane.london
Twitter: @Christiane
Tel. +44 207 6177 344
www.christiane.london
b...
Workshop
Informationsseiten für behinderte Besucher
-  Machen Sie klar, behinderte Menschen sind
willkommen
-  Welche Info...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei organisieren - Christiane Link, Ortegalink Ltd

163 Aufrufe

Veröffentlicht am

Egal ob mit oder ohne eine Behinderung, ob alt oder jung – in einer inklusiven Gesellschaft ist es normal verschieden zu sein. Und jeder hat das gleiche Recht zur gesellschaftlichen Teilhabe in der Schule, am Arbeitsplatz oder bei Veranstaltungen und Kongressen. Voraussetzung dafür ist allerdings die bauliche und organisatorische Barrierefreiheit von Events. Dabei können schon kleine Maßnahmen eine große Wirkung erzielen und dafür sorgen, dass Besucher mit einer Behinderung gleichberechtigt an Veranstaltungen teilnehmen können.

Was Nachhaltigkeit in Bezug auf Barrierefreiheit bedeutet und welche Maßnahmen dabei zielführend sind, erklärt Christiane Link, eine querschnittsgelähmte Journalistin und Unternehmerin. Nach ihrem Impulsvortrag zum Thema Barrierefreiheit in der Veranstaltungsbranche leitet die ambitionierte Bloggerin einen Workshop zur Erarbeitung eines 10-Punkte-Plans für Veranstaltungshäuser zur Gewinnung von Eventteilnehmern mit Handicap.

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei organisieren - Christiane Link, Ortegalink Ltd

  1. 1. Behindert ist man nicht. Behindert wird man. Dipl.-Pol. Christiane Link, Journalistin Greenmeetings und events, Waiblingen 13. Februar 2017
  2. 2. Christiane Link ¡  Seit fast 20 Jahren Journalistin ¡  Diplom-Politologin (Universität Hamburg) ¡  Volontariat bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ¡  Redakteurin bei dpa ¡  2006 Umzug nach London ¡  BBC ¡  Gründerin der einzigen deutschsprachigen Zeitung in UK 2007
  3. 3. Christiane Link ¡  Heute: Berichterstattung für deutschsprachige Medien aus UK (epd, ZEIT Online, WIRED, Deutschlandradio Wissen, ZDF etc.), BBC ¡  Blog Stufenlos bei ZEIT Online zu Barrierefreiheit und Inklusion – blog.zeit.de/stufenlos ¡  Disability Equality Trainerin / Speakerin
  4. 4. Was könnte das Leben von behinderten Menschen verbessern? Beispiel: Mehr Rampen
  5. 5. Welche Vorurteile gibt es in der Gesellschaft über behinderte Menschen? Beispiel: Behinderte Menschen sind arm dran.
  6. 6. Soziales Modell von Behinderung versus medizinisches Modell von Behinderung
  7. 7. Lohnt sich Barrierefreiheit?
  8. 8. 1. Behinderte Menschen sind eine unterschätzte Zielgruppe.
  9. 9. QUELLE: BILD Zeitung
  10. 10. 2. Behinderte Menschen sind treue Kunden.
  11. 11. 3. Viele Maßnahmen sind nicht teuer.
  12. 12. 4. Maßnahmen zur Barrierefreiheit sind nachhaltig.
  13. 13. 5. Von Barrierefreiheit profitieren nicht nur behinderte Menschen.
  14. 14. 6. Barrierefreiheit bedeutet Imagegewinn.
  15. 15. 7. Barrierefreiheit ist praktisch und bequem (und spart unter Umständen sogar Geld).
  16. 16. 8. Mit Barrierefreiheit erfüllt man gesetzliche Anforderungen von heute und in der Zukunft.
  17. 17. 9. Barrierefreiheit bedeutet mehr Sicherheit.
  18. 18. 10. Barrierefreiheit bedeutet Teilhabe. Teilhabe ist ein Menschenrecht, zu dem jeder beitragen kann.
  19. 19. Herzlichen Dank! Christiane Link mail@christiane.london Twitter: @Christiane Tel. +44 207 6177 344 www.christiane.london blog.zeit.de/stufenlos www.behindertenparkplatz.de
  20. 20. Workshop Informationsseiten für behinderte Besucher -  Machen Sie klar, behinderte Menschen sind willkommen -  Welche Informationen sind wichtig? -  Welche Gruppen spreche ich an? -  Es geht nicht nur, um Rollstuhlfahrer, aber auch!

×