SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Communardo TrendforumProzess(R)evolution Enterprise 2.0 Der Enterprise 2.0 Irrtum Communardo Software GmbH Ilja Hauß
Warum macht es Sinn sich mit Enterprise 2.0 Lösungen zu beschäftigen? Revolution oder doch nur neuer Marketing Hype? Enterprise 2.0 ein aktuelles Thema 2
Prozess-orientierung Warum Enterprise 2.0? 3
Prozess-orientierung Projekt-orientierung Warum Enterprise 2.0? 4
Prozess-orientierung Projekt-orientierung Tatsächliche Kommunikations- prozesse!  Warum Enterprise 2.0? 5
Großteil relevanter Kommunikation erfolgt über Prozesse, Projekte und Organisations-strukturen hinweg! Abstimmung von Entscheidungen Klärung offener Fragen Problemlösung Diskussion von Alternativen Validierung von Konzepten Einbindung von Experten Warum Enterprise 2.0? 6
Warum Enterprise 2.0? 7 Reibungsfreie Kommunikation und Zusammen-arbeit über  Prozesse  Projekte  Organisations-strukturen Vernetzte Organisation.
Herausforderung im Arbeitsalltag 8 3-5 Projekte,      2 Arbeitskreise,         1 Sondermaßnahme,            2-3 Themengebiete               1 Vorstandsvorlage 	         	und, und, und…      und alles gleichzeitig!
Großteil der Kommunikationsprozesse und Zusammenarbeit in verteilten Teams wird kaum von geeigneten Werkzeugen  unterstützt.  Unterstützung im Arbeitsalltag 9 Formale Prozesskommunikation ERP Dokumente CRM Emails SCM Team-kommunikation Wikis etc. Notizen Gespräche Telefonate Meetings InformelleKommunikation
Unterstützung im Arbeitsalltag 10 Intranet 1.0 Formale Prozesskommunikation ERP Dokumente CRM Emails SCM Team-kommunikation Wikis etc. Notizen Gespräche Telefonate Meetings Projekt- und Teamräume InformelleKommunikation
Unterstützung im Arbeitsalltag Intranet 2.0 / Social Intranet Formale Prozesskommunikation ERP Fileshare CRM Emails SCM Team-kommunikation Wikis etc. Notizen Gespräche Telefonate Meetings InformelleKommunikation 11
Intranet 2.0 und Social Intranet 12 Activity Streams Mashups Enterprise Search TeamWeb CollaborationRoom Communities Facebook 2.0 Apps Tags … Wiki Dok.Bib. Forum Blog Profile Microblog
Enterprise Wikis mit Atlassian Confluence Collaboration Workplace mit Microsoft SharePoint Social Intranet mit IBM Connections Microblogging mit Communote und weitere Intranet 2.0 Technologien 13
Relaunch des Webauftritts Früher: 4-5 Abstimmungsmeetings mit bis zu 8 Kollegen 2-4 Abstimmungsmeetings mit der Agentur 2-3 Entscheidungsrunden ca. 4 Wochen Beispiel: Abstimmungsprozess 14
Relaunch des Webauftritts Heute: 1 internes Abstimmungsmeeting 1 Konzeptionsmeeting Agentur Offene Diskussion der Entwürfe in Communote Einbindung von über 40 Kollegen Einvernehmliches Ergebnis 3 Tage Beispiel: 2.0 Abstimmung mit Communote 15
Projekt-entscheidungen Offene Fragen einzelner Mitarbeiter Wochenbericht Kunden- und Partneranfragen und viele weitere mehr…. Vielzahl weiterer Alltagssituationen 16
Geschwindigkeit Schnellere Entscheidungen auf besserer Grundlage Flexibilität und Reaktionsfähigkeit Prozess-, Projekt- und Organisationsübergreifende Nutzung aller relevanten Ressourcen. Leistungsfähigkeit  Optimal informierte Mitarbeiter Umfassende Wissensbasis Kosteneinsparung Weniger ineffiziente Meetings Transparente, nachvollziehbare Ergebnisse Früherkennung potenzieller Risiken Nutzen Enterprise 2.0 17
18 Also machen wir ein Intranet 2.0 Projekt!
Paradigma der Nutzungsoffenheit Schnelle Bereitstellung der Plattform Aufbau von Piloten und Leuchttürmen Befähigung der Mitarbeiter zur eigenverantwortlichen Nutzung Bereitstellung fachlichen und technischen Supports Ausbau der 2.0 Dienste und Moderation Einführungsparadigma 19
In den informellen Kommunikationsprozessen und in der Team Zusammenarbeit liegt ein immenses Produktivitätspotenzial. Die klassische Prozessoptimierung und Einführung von IT-Tools hilft allerdings nicht. Die Kommunikationsstrukturen optimieren sich im Team selbst, durch nutzungsoffene Plattformen und moderierte Zusammenarbeit. Die Technologieplattformen sind reif, benötigen allerdings das geeignete Einführungsmodell. Fazit 20
… ist kein Marketing Hype, sondern bietet reales Produktivitätspotenzial. … bedeutet nicht das Wiki als „modernes CMS“ bereitzustellen, sondern bedeutet eine Veränderung der Kommunikationsprozesse zuzulassen. …bedeutet nicht ein langwieriges Großprojekt aufzusetzen, sondern mit geeigneten Ansätzen an der richtigen Stelle große Wirkung zu erzielen. Enterprise 2.0 Irrtum 21
Communardo Software GmbH Kleiststraße 10a 01129 Dresden http://www.communardo.de info@communardo.de Telefon: +49 (351) 833 820 Standort Stuttgart Königstraße 10c 70173 Stuttgart Telefon: +49 (711) 222 540 Ilja Hauß Ilja.hauss@communardo.de Xing.com/profile/ihauss Twitter.com/ihauss Telefon: +49 (351) 8332-220 Viel Spaß bei den folgenden Gesprächen. Michael Grüning michael.gruening@communardo.de www.communardo.de/home/mgr Telefon: +49 (711) 22254-463 Mobil:     +49 (160) 74 79 754 22

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1
Communardo GmbH
 
Einführung Change Management
Einführung Change ManagementEinführung Change Management
Einführung Change ManagementMarkus Groß
 
Social Intranet - wie gehen wirs an?
Social Intranet - wie gehen wirs an? Social Intranet - wie gehen wirs an?
Social Intranet - wie gehen wirs an?
Michael Hafner
 
LeanCertification
LeanCertificationLeanCertification
LeanCertification
Learning Factory
 
Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Posit...
Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Posit...Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Posit...
Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Posit...
Gernot Sauerborn
 
IT-Governance: Wer sollte und wie sollte über die Ausrichtung der IT in Ihrem...
IT-Governance: Wer sollte und wie sollte über die Ausrichtung der IT in Ihrem...IT-Governance: Wer sollte und wie sollte über die Ausrichtung der IT in Ihrem...
IT-Governance: Wer sollte und wie sollte über die Ausrichtung der IT in Ihrem...
Gernot Sauerborn
 
open processes
open processesopen processes
open processes
aneua
 
Erfolgreiche Transformation durch professionelles Programm-Management
Erfolgreiche Transformation durch professionelles Programm-ManagementErfolgreiche Transformation durch professionelles Programm-Management
Erfolgreiche Transformation durch professionelles Programm-Management
Gernot Sauerborn
 
IT Consulting - Multiprojektmanagement
IT Consulting - MultiprojektmanagementIT Consulting - Multiprojektmanagement
IT Consulting - MultiprojektmanagementMarkus Groß
 
Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018
Communardo GmbH
 
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social WorkplaceBlue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
netmedianer GmbH
 
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managen
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managenSven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managen
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managenRaabe Verlag
 
Die 10 gebote für pragmatisches Change Management
Die 10 gebote für pragmatisches Change ManagementDie 10 gebote für pragmatisches Change Management
Die 10 gebote für pragmatisches Change Management
PMCS_helpLine
 
Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...
Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...
Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...
Learning Factory
 
Stabile, planbare Projekte - auch während der digitalen Transformation: Proje...
Stabile, planbare Projekte - auch während der digitalen Transformation: Proje...Stabile, planbare Projekte - auch während der digitalen Transformation: Proje...
Stabile, planbare Projekte - auch während der digitalen Transformation: Proje...
Gernot Sauerborn
 
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHDas Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
netmedianer GmbH
 
Aufgabenmanagement mit Jira
Aufgabenmanagement mit JiraAufgabenmanagement mit Jira
Aufgabenmanagement mit Jira
Martin Seibert
 
Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017
Communardo GmbH
 
Project Management Office
Project Management OfficeProject Management Office
Project Management Office
Heiko Bartlog
 
Webinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werden
Webinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werdenWebinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werden
Webinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werden
netmedianer GmbH
 

Was ist angesagt? (20)

Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1
 
Einführung Change Management
Einführung Change ManagementEinführung Change Management
Einführung Change Management
 
Social Intranet - wie gehen wirs an?
Social Intranet - wie gehen wirs an? Social Intranet - wie gehen wirs an?
Social Intranet - wie gehen wirs an?
 
LeanCertification
LeanCertificationLeanCertification
LeanCertification
 
Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Posit...
Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Posit...Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Posit...
Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Posit...
 
IT-Governance: Wer sollte und wie sollte über die Ausrichtung der IT in Ihrem...
IT-Governance: Wer sollte und wie sollte über die Ausrichtung der IT in Ihrem...IT-Governance: Wer sollte und wie sollte über die Ausrichtung der IT in Ihrem...
IT-Governance: Wer sollte und wie sollte über die Ausrichtung der IT in Ihrem...
 
open processes
open processesopen processes
open processes
 
Erfolgreiche Transformation durch professionelles Programm-Management
Erfolgreiche Transformation durch professionelles Programm-ManagementErfolgreiche Transformation durch professionelles Programm-Management
Erfolgreiche Transformation durch professionelles Programm-Management
 
IT Consulting - Multiprojektmanagement
IT Consulting - MultiprojektmanagementIT Consulting - Multiprojektmanagement
IT Consulting - Multiprojektmanagement
 
Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018
 
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social WorkplaceBlue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
Blue Collar Workers - Produktionsmitarbeiter im Social Workplace
 
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managen
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managenSven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managen
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managen
 
Die 10 gebote für pragmatisches Change Management
Die 10 gebote für pragmatisches Change ManagementDie 10 gebote für pragmatisches Change Management
Die 10 gebote für pragmatisches Change Management
 
Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...
Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...
Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...
 
Stabile, planbare Projekte - auch während der digitalen Transformation: Proje...
Stabile, planbare Projekte - auch während der digitalen Transformation: Proje...Stabile, planbare Projekte - auch während der digitalen Transformation: Proje...
Stabile, planbare Projekte - auch während der digitalen Transformation: Proje...
 
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHDas Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
 
Aufgabenmanagement mit Jira
Aufgabenmanagement mit JiraAufgabenmanagement mit Jira
Aufgabenmanagement mit Jira
 
Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017
 
Project Management Office
Project Management OfficeProject Management Office
Project Management Office
 
Webinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werden
Webinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werdenWebinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werden
Webinar: Wie Medienprofis in 5 Jahren arbeiten werden
 

Andere mochten auch

Tipps für einen erfolgreichen Fotowettbewerb
Tipps für einen erfolgreichen FotowettbewerbTipps für einen erfolgreichen Fotowettbewerb
Tipps für einen erfolgreichen Fotowettbewerb
Fastory
 
Chacun son tour_
Chacun son tour_Chacun son tour_
Chacun son tour_desintocx
 
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
co2online gem. GmbH
 
Conseil d’administration ou de connections ?
Conseil d’administration ou de connections ?Conseil d’administration ou de connections ?
Conseil d’administration ou de connections ?
Philanthropie-qc
 
Presentation bretagne
Presentation bretagnePresentation bretagne
Presentation bretagne
zebina77
 
GD CONSEIL - Présentation
GD CONSEIL - PrésentationGD CONSEIL - Présentation
GD CONSEIL - Présentationcftrcab
 
Das überraschendste Geschenk
Das überraschendste GeschenkDas überraschendste Geschenk
Das überraschendste Geschenk
wusternberg
 
Saisonrückblick Social Media Recht 2014/2015 (re-publica 2015)
Saisonrückblick Social Media Recht 2014/2015 (re-publica 2015)Saisonrückblick Social Media Recht 2014/2015 (re-publica 2015)
Saisonrückblick Social Media Recht 2014/2015 (re-publica 2015)
Henning Krieg
 
Hotel & Feriengut ...mein Neubergerhof
Hotel & Feriengut ...mein NeubergerhofHotel & Feriengut ...mein Neubergerhof
Hotel & Feriengut ...mein Neubergerhof
Hotel Neubergerhof
 
Analyse d'une situation d'apprentissage instrumentée : Cours de chimie (modèl...
Analyse d'une situation d'apprentissage instrumentée : Cours de chimie (modèl...Analyse d'une situation d'apprentissage instrumentée : Cours de chimie (modèl...
Analyse d'une situation d'apprentissage instrumentée : Cours de chimie (modèl...
Ludovic LM
 
Autismo y jurisprudencia
Autismo y jurisprudenciaAutismo y jurisprudencia
Autismo y jurisprudenciaMarta Montoro
 
11 novembre 2012
11 novembre 201211 novembre 2012
11 novembre 2012
chatloupe
 
Nicolas Rudloff - Profile
Nicolas Rudloff - ProfileNicolas Rudloff - Profile
Nicolas Rudloff - Profilenicolasrudloff
 
$ocial $elling Impuls anlässlich des XING Zürich Starterpoint vom 10. Mai 2012
$ocial $elling Impuls anlässlich des XING Zürich Starterpoint vom 10. Mai 2012$ocial $elling Impuls anlässlich des XING Zürich Starterpoint vom 10. Mai 2012
$ocial $elling Impuls anlässlich des XING Zürich Starterpoint vom 10. Mai 2012
beeq
 
Collaboratoires & shs lyon ens
Collaboratoires & shs lyon ensCollaboratoires & shs lyon ens
Collaboratoires & shs lyon ensManuel Zacklad
 

Andere mochten auch (18)

Bilder Gemeinde
Bilder GemeindeBilder Gemeinde
Bilder Gemeinde
 
Tipps für einen erfolgreichen Fotowettbewerb
Tipps für einen erfolgreichen FotowettbewerbTipps für einen erfolgreichen Fotowettbewerb
Tipps für einen erfolgreichen Fotowettbewerb
 
Chacun son tour_
Chacun son tour_Chacun son tour_
Chacun son tour_
 
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
 
Conseil d’administration ou de connections ?
Conseil d’administration ou de connections ?Conseil d’administration ou de connections ?
Conseil d’administration ou de connections ?
 
Presentation bretagne
Presentation bretagnePresentation bretagne
Presentation bretagne
 
2.0 webmin
2.0 webmin2.0 webmin
2.0 webmin
 
GD CONSEIL - Présentation
GD CONSEIL - PrésentationGD CONSEIL - Présentation
GD CONSEIL - Présentation
 
Das überraschendste Geschenk
Das überraschendste GeschenkDas überraschendste Geschenk
Das überraschendste Geschenk
 
Français 4 premier partiel
Français 4  premier partielFrançais 4  premier partiel
Français 4 premier partiel
 
Saisonrückblick Social Media Recht 2014/2015 (re-publica 2015)
Saisonrückblick Social Media Recht 2014/2015 (re-publica 2015)Saisonrückblick Social Media Recht 2014/2015 (re-publica 2015)
Saisonrückblick Social Media Recht 2014/2015 (re-publica 2015)
 
Hotel & Feriengut ...mein Neubergerhof
Hotel & Feriengut ...mein NeubergerhofHotel & Feriengut ...mein Neubergerhof
Hotel & Feriengut ...mein Neubergerhof
 
Analyse d'une situation d'apprentissage instrumentée : Cours de chimie (modèl...
Analyse d'une situation d'apprentissage instrumentée : Cours de chimie (modèl...Analyse d'une situation d'apprentissage instrumentée : Cours de chimie (modèl...
Analyse d'une situation d'apprentissage instrumentée : Cours de chimie (modèl...
 
Autismo y jurisprudencia
Autismo y jurisprudenciaAutismo y jurisprudencia
Autismo y jurisprudencia
 
11 novembre 2012
11 novembre 201211 novembre 2012
11 novembre 2012
 
Nicolas Rudloff - Profile
Nicolas Rudloff - ProfileNicolas Rudloff - Profile
Nicolas Rudloff - Profile
 
$ocial $elling Impuls anlässlich des XING Zürich Starterpoint vom 10. Mai 2012
$ocial $elling Impuls anlässlich des XING Zürich Starterpoint vom 10. Mai 2012$ocial $elling Impuls anlässlich des XING Zürich Starterpoint vom 10. Mai 2012
$ocial $elling Impuls anlässlich des XING Zürich Starterpoint vom 10. Mai 2012
 
Collaboratoires & shs lyon ens
Collaboratoires & shs lyon ensCollaboratoires & shs lyon ens
Collaboratoires & shs lyon ens
 

Ähnlich wie Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"

Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0
AndraeM
 
Warum Enterprise 2.0?
Warum Enterprise 2.0?Warum Enterprise 2.0?
Warum Enterprise 2.0?
Communardo GmbH
 
open processes
open processesopen processes
open processes
aneua
 
Enterprise 2.0 – Zehn Einblicke in den Stand der Einführung
Enterprise 2.0 – Zehn Einblicke in den Stand der EinführungEnterprise 2.0 – Zehn Einblicke in den Stand der Einführung
Enterprise 2.0 – Zehn Einblicke in den Stand der Einführung
Centrestage
 
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
netmedianer GmbH
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Wolfgang Schmidt
 
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Stephan Schillerwein
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo GmbH
 
Solution guide 2019
Solution guide 2019Solution guide 2019
Solution guide 2019
Communardo GmbH
 
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Telekom MMS
 
Main Session Lotus Software
Main Session Lotus SoftwareMain Session Lotus Software
Main Session Lotus Software
Andreas Schulte
 
Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018
Communardo GmbH
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
Communardo GmbH
 
From Social Like to Business Leading ­ Mit Business Web Mehrwert schaffen
From Social Like to Business Leading ­  Mit Business Web Mehrwert schaffenFrom Social Like to Business Leading ­  Mit Business Web Mehrwert schaffen
From Social Like to Business Leading ­ Mit Business Web Mehrwert schaffen
Michael Krusche
 
Wissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas Genth
Wissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas GenthWissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas Genth
Wissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas Genth
Andreas Genth
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
argvis GmbH
 
Webinar: Zukunftstrends für Consulting und Engineering
Webinar: Zukunftstrends für Consulting und EngineeringWebinar: Zukunftstrends für Consulting und Engineering
Webinar: Zukunftstrends für Consulting und Engineering
bhoeck
 
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und DominoROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und DominoThomas Bahn
 
Digital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas KnauerDigital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas Knauer
Andreas Knauer
 

Ähnlich wie Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum" (20)

Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0
 
Warum Enterprise 2.0?
Warum Enterprise 2.0?Warum Enterprise 2.0?
Warum Enterprise 2.0?
 
Enterprise 2.0 - Potentialanalyse
Enterprise 2.0 - PotentialanalyseEnterprise 2.0 - Potentialanalyse
Enterprise 2.0 - Potentialanalyse
 
open processes
open processesopen processes
open processes
 
Enterprise 2.0 – Zehn Einblicke in den Stand der Einführung
Enterprise 2.0 – Zehn Einblicke in den Stand der EinführungEnterprise 2.0 – Zehn Einblicke in den Stand der Einführung
Enterprise 2.0 – Zehn Einblicke in den Stand der Einführung
 
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
 
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 
Solution guide 2019
Solution guide 2019Solution guide 2019
Solution guide 2019
 
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
Main Session Lotus Software
Main Session Lotus SoftwareMain Session Lotus Software
Main Session Lotus Software
 
Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
 
From Social Like to Business Leading ­ Mit Business Web Mehrwert schaffen
From Social Like to Business Leading ­  Mit Business Web Mehrwert schaffenFrom Social Like to Business Leading ­  Mit Business Web Mehrwert schaffen
From Social Like to Business Leading ­ Mit Business Web Mehrwert schaffen
 
Wissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas Genth
Wissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas GenthWissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas Genth
Wissensmanagement in der Praxis - Vortragsfolien 2. Tag, Andreas Genth
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
 
Webinar: Zukunftstrends für Consulting und Engineering
Webinar: Zukunftstrends für Consulting und EngineeringWebinar: Zukunftstrends für Consulting und Engineering
Webinar: Zukunftstrends für Consulting und Engineering
 
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und DominoROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
 
Digital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas KnauerDigital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas Knauer
 

Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"

  • 1. Communardo TrendforumProzess(R)evolution Enterprise 2.0 Der Enterprise 2.0 Irrtum Communardo Software GmbH Ilja Hauß
  • 2. Warum macht es Sinn sich mit Enterprise 2.0 Lösungen zu beschäftigen? Revolution oder doch nur neuer Marketing Hype? Enterprise 2.0 ein aktuelles Thema 2
  • 5. Prozess-orientierung Projekt-orientierung Tatsächliche Kommunikations- prozesse! Warum Enterprise 2.0? 5
  • 6. Großteil relevanter Kommunikation erfolgt über Prozesse, Projekte und Organisations-strukturen hinweg! Abstimmung von Entscheidungen Klärung offener Fragen Problemlösung Diskussion von Alternativen Validierung von Konzepten Einbindung von Experten Warum Enterprise 2.0? 6
  • 7. Warum Enterprise 2.0? 7 Reibungsfreie Kommunikation und Zusammen-arbeit über Prozesse Projekte Organisations-strukturen Vernetzte Organisation.
  • 8. Herausforderung im Arbeitsalltag 8 3-5 Projekte, 2 Arbeitskreise, 1 Sondermaßnahme, 2-3 Themengebiete 1 Vorstandsvorlage und, und, und… und alles gleichzeitig!
  • 9. Großteil der Kommunikationsprozesse und Zusammenarbeit in verteilten Teams wird kaum von geeigneten Werkzeugen unterstützt. Unterstützung im Arbeitsalltag 9 Formale Prozesskommunikation ERP Dokumente CRM Emails SCM Team-kommunikation Wikis etc. Notizen Gespräche Telefonate Meetings InformelleKommunikation
  • 10. Unterstützung im Arbeitsalltag 10 Intranet 1.0 Formale Prozesskommunikation ERP Dokumente CRM Emails SCM Team-kommunikation Wikis etc. Notizen Gespräche Telefonate Meetings Projekt- und Teamräume InformelleKommunikation
  • 11. Unterstützung im Arbeitsalltag Intranet 2.0 / Social Intranet Formale Prozesskommunikation ERP Fileshare CRM Emails SCM Team-kommunikation Wikis etc. Notizen Gespräche Telefonate Meetings InformelleKommunikation 11
  • 12. Intranet 2.0 und Social Intranet 12 Activity Streams Mashups Enterprise Search TeamWeb CollaborationRoom Communities Facebook 2.0 Apps Tags … Wiki Dok.Bib. Forum Blog Profile Microblog
  • 13. Enterprise Wikis mit Atlassian Confluence Collaboration Workplace mit Microsoft SharePoint Social Intranet mit IBM Connections Microblogging mit Communote und weitere Intranet 2.0 Technologien 13
  • 14. Relaunch des Webauftritts Früher: 4-5 Abstimmungsmeetings mit bis zu 8 Kollegen 2-4 Abstimmungsmeetings mit der Agentur 2-3 Entscheidungsrunden ca. 4 Wochen Beispiel: Abstimmungsprozess 14
  • 15. Relaunch des Webauftritts Heute: 1 internes Abstimmungsmeeting 1 Konzeptionsmeeting Agentur Offene Diskussion der Entwürfe in Communote Einbindung von über 40 Kollegen Einvernehmliches Ergebnis 3 Tage Beispiel: 2.0 Abstimmung mit Communote 15
  • 16. Projekt-entscheidungen Offene Fragen einzelner Mitarbeiter Wochenbericht Kunden- und Partneranfragen und viele weitere mehr…. Vielzahl weiterer Alltagssituationen 16
  • 17. Geschwindigkeit Schnellere Entscheidungen auf besserer Grundlage Flexibilität und Reaktionsfähigkeit Prozess-, Projekt- und Organisationsübergreifende Nutzung aller relevanten Ressourcen. Leistungsfähigkeit Optimal informierte Mitarbeiter Umfassende Wissensbasis Kosteneinsparung Weniger ineffiziente Meetings Transparente, nachvollziehbare Ergebnisse Früherkennung potenzieller Risiken Nutzen Enterprise 2.0 17
  • 18. 18 Also machen wir ein Intranet 2.0 Projekt!
  • 19. Paradigma der Nutzungsoffenheit Schnelle Bereitstellung der Plattform Aufbau von Piloten und Leuchttürmen Befähigung der Mitarbeiter zur eigenverantwortlichen Nutzung Bereitstellung fachlichen und technischen Supports Ausbau der 2.0 Dienste und Moderation Einführungsparadigma 19
  • 20. In den informellen Kommunikationsprozessen und in der Team Zusammenarbeit liegt ein immenses Produktivitätspotenzial. Die klassische Prozessoptimierung und Einführung von IT-Tools hilft allerdings nicht. Die Kommunikationsstrukturen optimieren sich im Team selbst, durch nutzungsoffene Plattformen und moderierte Zusammenarbeit. Die Technologieplattformen sind reif, benötigen allerdings das geeignete Einführungsmodell. Fazit 20
  • 21. … ist kein Marketing Hype, sondern bietet reales Produktivitätspotenzial. … bedeutet nicht das Wiki als „modernes CMS“ bereitzustellen, sondern bedeutet eine Veränderung der Kommunikationsprozesse zuzulassen. …bedeutet nicht ein langwieriges Großprojekt aufzusetzen, sondern mit geeigneten Ansätzen an der richtigen Stelle große Wirkung zu erzielen. Enterprise 2.0 Irrtum 21
  • 22. Communardo Software GmbH Kleiststraße 10a 01129 Dresden http://www.communardo.de info@communardo.de Telefon: +49 (351) 833 820 Standort Stuttgart Königstraße 10c 70173 Stuttgart Telefon: +49 (711) 222 540 Ilja Hauß Ilja.hauss@communardo.de Xing.com/profile/ihauss Twitter.com/ihauss Telefon: +49 (351) 8332-220 Viel Spaß bei den folgenden Gesprächen. Michael Grüning michael.gruening@communardo.de www.communardo.de/home/mgr Telefon: +49 (711) 22254-463 Mobil: +49 (160) 74 79 754 22
  • 23. Warum Enterprise 2.0? 23 Enterprise 2.0 Lösungen ermöglichen die Kommunikation und Zusammenarbeit über Projekte, Prozesse und Organisationsstrukturen hinweg.
  • 24. Nutzen Enterprise 2.0 24 Optimal informierte Mitarbeiter Qualitätssteigerung und Fehlervermeidung Schnellere Entscheidungen auf besserer Grundlage Nutzung des verteilten Wissens Organisations-übergreifende Problemlösung Weniger unproduktive Meetings
  • 25. Nicht nur Technologie …insbesondere auch Kommunikationsprozesse, Führungsverständnis und neue Einführungsmodelle. Intranet 2.0 / Social Intranet 25