SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Geld verdienen im Netz - Teil 3

       Workshop der Akademie für Publizistik
           Hamburg, 26. und 27.3.2012

Ulrike Langer, medialdigital.de
“Alle Rechte vorbehalten”
         Warum?
Creative Commons Lizenzen
Für den deutschen Sprachraum gibt es sechs abgestufte
Lizenzen in der aktuellen Version 3.0:

•Namensnennung
•Namensnennung - KeineBearbeitung
•Namensnennung - NichtKommerziell
•Namensnennung - NichtKommerziell - Keine
 Bearbeitung
•Namensnennung - NichtKommerziell - Weitergabe
 unter gleichen Bedingungen
•Namensnennung - Weitergabe unter gleichen
 Bedingungen
                                 Creative Commons Deutschland
Was könnten Sie der Allgemeinheit
     zur Verfügung stellen?
Wissen und
 Nutzwert
weitergeben
Das Beste im Netz und aus
dem Netzwerk hervorheben
Die „Thank you“
   economy
„Thank you“ economy =
Social Media Vernetzung nutzen
Annette Schwindt


   PR-Beraterin v.a. für Kultur-
    institutionen und Verlage

       Facebook-Expertin

     Buchautorin, Bloggerin

  > Facebook-Seite Schwindt-PR
     mit über 7000 Followern
     > 2.400 Twitter-Follower
Annette Schwindt und die „Thank you“ Economy
Anleitung zur Daten-Herausgabe durch Facebook
                                      Initiator:
                                   Max Schrems,
                                       österr.
                                    Jurastudent
Nutzen Sie kostenlose Tutorials im Netz




                                           „Spiegelei
                                          und Spinat“
                                          Videowork
                                            shop für
                                           Anfänger
                                              von
                                            Michael
                                           Prätorius
Tipp:
         Facebook nicht
        nur privat nutzen

 Aber dann: Entweder die Filter sehr exakt
einstellen und Änderungen durch Facebook
    beobachten oder nichts Privates auf
          Facebook veröffentlichen
Facebook ist das
  ideale Netzwerk
 für die wachsende
  Sphäre zwischen
     öffentlicher
    und privater
   Kommunikation

   Daumenregel:
  Nicht unbedingt
   Freunde, aber
 Leute, mit denen
 man sich auf einen
Kaffee treffen würde
Sie müssen nicht jeden befreunden,
    um ihre Reichweite zu erhöhen.
Auch private Profile sind jetzt abonnierbar.
Wie könnten Sie Facebook nutzen?
Twitter
„Da wird doch
 sowieso nur
   Blödsinn
geschrieben...“
Twitter hat weltweit mehr
 als 140 Millionen Nutzer
Wieviel wird getwittert?


                      mittlerweile:
                    > 340 Mio Tweets
                         pro Tag
Twitter gebiert den
Liveticker als journalistische
      Darstellungsform
Text




                                   Stern.de Fukushima   Spiegel Online, Libyen
RZ ESC Live-Ticker (CoverItLive)
Andy Carvin
                                                               Senior Digital Strategist beim
                                                                US-Radionetwork NPR in
                                                                       Washington

                                                                Kuratieren und Filtern aus
                                                                Krisengebieten in Echtzeit




Lektüretipps:
Interview mit Andy Carvin (TheAtlantic.com)                                         Videolink
How NPR’s Andy Carvin is using Twitter to tell Egypt’s story
(Knight Digital Media Center)
So lieber nicht: Hannelore Krafts erste Twitterversuche
Twitter-Tipps 1

•   Twittern Sie vor allem Relevanz und Nutzwert

•   Wecken Sie Neugier

•   nicht: „Heute viel Arbeit auf dem Schreibtisch,
    puuuh!“

•   sondern, z.B. „Wie iPhone, BlackBerry und Android
    Nutzer sich gegenseitig sehen: http://
    www.csectioncomic... „
Twitter-Tipps 2
• Sprechen Sie nicht nur von sich
• Seien Sie sozial: Retweeten Sie die besten
  Tweets anderer
• Verlinken Sie in Ihren Tweets auf die
  Websites anderer
• Antworten Sie auf Fragen
• Man wird es Ihnen danken
Twitter-Tipps 3: Etikette & Abkürzungen


• @nutzername = direkte Anrede, öffentlich
• D nutzername = direkte Anrede, privat
• RT @nutzername = Retweet = wörtliches
  Zitat
• via @nutzername = von @nutzername
  inspirierter Tweet (nicht wörtlich)
• # Hashtag = Stichwort
Twitter-Tipps 4:Verständlich twittern



• Benutzen Sie Linkverkürzer wie bit.ly oder is.gd
• Benutzen Sie Hashtags # um klarzumachen,
  worum es geht
• Geht Sie nicht davon aus, dass der
  Zusammenhang auch ohne Hashtag klar ist
Twitter-Tools



 Tweetdeck




Kommunikationszentrale mit zeitsparenden Funktionen: Retweet-Button, Antwort-Button, Gruppen,
 automatisierte Linkverkürzung, eigene Spalten für Nachrichten aus Facebook oder Suchbegriffe

                  außerdem empfehlenswert: Hootsuite
Follower finden
Twitter-Netzwerk aufbauen



           Profilbilder anklicken




     Vorschläge von Twitter
Tweetranking




               Ranking nicht nach Zahl der Follower, sondern nach
                 persönlicher Wertschätzung = Relevanzfaktor
Informationsquellen zu Twitter:

•   How to make the most of your Twitter profile page
    (Mashable)
•   How journalists can master Twitter (online journalism
    blog)
•   Twitter-Splitter (meine Twitter-Tipp-Serie für Journalisten
    im mediummagazin)
•   Ten tips for more effective Tweets
•   Deutsche Twittercharts (Top 100)
Wem kann ich bei Twitter trauen?

        •   Wie alt ist das Account?

        •   Gute Follower / Folgt selbst Ratio?

        •   In sich schlüssiges Profil?

        •   Hat die Person weitere Nutzerprofile im Netz?

        •   Bei Organisationen: Ist das Profil verifiziert? Gibt
            es auf der Homepage einen Link zum Twitterprofil?


Linktipps: Jan Eggers (hr), 15-Minuten-Quellencheck-im-Netz (mit Link zum pdf-Download)
Praktische Übung


• Folgen Sie BEGRÜNDET zehn Twitterern
• Reagieren Sie auf drei Twitterer oder
  nehmen Sie Kontakt auf (durch
  kommentierten Retweet (oder via @)
  Frage, Kritik, etc.
Weitere soziale Netzwerke
Google+ :
Konversationen derzeit noch vorwiegend mit Early Adoptern
Pinterest: visuelles Pinnbrett Nutzerzahlen?



                                       Vorsicht beim
                                       Einstellen und
                                     Weiterverbreiten
                                      fremder Bilder
                                     (urheberrechtlich
                                        fragwürdig)
Zeit Magazin Deutschlandkarte bei Pinterest

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-MarketingSocial Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Simone Janson
 
Twitter für Geschäftsleitung
Twitter für GeschäftsleitungTwitter für Geschäftsleitung
Twitter für Geschäftsleitung
Ellen Girod
 
eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.
eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.
eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.
Jana Herwig
 
Start09: Kulturmarketing Mit Twitter
Start09: Kulturmarketing Mit TwitterStart09: Kulturmarketing Mit Twitter
Start09: Kulturmarketing Mit Twitter
Nicole Simon
 
Facebook & Co. zwischen Fluch & Segen
Facebook & Co. zwischen Fluch & SegenFacebook & Co. zwischen Fluch & Segen
Facebook & Co. zwischen Fluch & Segen
webfischerei
 
Social Media Marketing - 2010
Social Media Marketing - 2010Social Media Marketing - 2010
Social Media Marketing - 2010
Petra von Rhein / WunderWare
 
Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!
Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!
Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!
ROHINIE.COM Limited
 
Lehren und lernen mit sm
Lehren und lernen mit smLehren und lernen mit sm
Lehren und lernen mit sm
deutschonline
 
Social media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremenSocial media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremenUlrike Langer
 
Twitter im Redaktionsalltag
Twitter im RedaktionsalltagTwitter im Redaktionsalltag
Twitter im Redaktionsalltag
Timo Stoppacher
 
Küchen-Verband Schweiz – In der Praxis: Social-Media-Kanäle
Küchen-Verband Schweiz – In der Praxis: Social-Media-KanäleKüchen-Verband Schweiz – In der Praxis: Social-Media-Kanäle
Küchen-Verband Schweiz – In der Praxis: Social-Media-KanäleBlogwerk AG
 
Social Media Week 2012 - Bloggen für Anfänger
Social Media Week 2012 - Bloggen für AnfängerSocial Media Week 2012 - Bloggen für Anfänger
Social Media Week 2012 - Bloggen für Anfänger
Simone Janson
 
Pinterest für Unternehmen - der ultimative Marketing Guide
Pinterest für Unternehmen - der ultimative Marketing GuidePinterest für Unternehmen - der ultimative Marketing Guide
Pinterest für Unternehmen - der ultimative Marketing Guide
Andreas Werner
 
Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0
Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0
Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0
Jana Herwig
 
FRO - Social Media Workshop
FRO - Social Media WorkshopFRO - Social Media Workshop
FRO - Social Media Workshop
Andrea Mayer-Edoloeyi
 
Auftakt Socialbar Bremen
Auftakt Socialbar BremenAuftakt Socialbar Bremen
Auftakt Socialbar Bremen
clhanken
 
Microblogging am Bsp. Twitter
Microblogging am Bsp. TwitterMicroblogging am Bsp. Twitter
Microblogging am Bsp. TwitterJuliaNiemann
 
Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)
Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)
Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)
VOCER
 
Twitter‘n mit Python
Twitter‘n mit PythonTwitter‘n mit Python
Twitter‘n mit Python
Andreas Schreiber
 
Pinterest - Das Erfolgsmodell Einer Bunten Pinnwand
Pinterest - Das Erfolgsmodell Einer Bunten PinnwandPinterest - Das Erfolgsmodell Einer Bunten Pinnwand
Pinterest - Das Erfolgsmodell Einer Bunten Pinnwand
AgenturSteckenpferd
 

Was ist angesagt? (20)

Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-MarketingSocial Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
 
Twitter für Geschäftsleitung
Twitter für GeschäftsleitungTwitter für Geschäftsleitung
Twitter für Geschäftsleitung
 
eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.
eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.
eVideo Online-Konferenz 2009: Twitter & Co.
 
Start09: Kulturmarketing Mit Twitter
Start09: Kulturmarketing Mit TwitterStart09: Kulturmarketing Mit Twitter
Start09: Kulturmarketing Mit Twitter
 
Facebook & Co. zwischen Fluch & Segen
Facebook & Co. zwischen Fluch & SegenFacebook & Co. zwischen Fluch & Segen
Facebook & Co. zwischen Fluch & Segen
 
Social Media Marketing - 2010
Social Media Marketing - 2010Social Media Marketing - 2010
Social Media Marketing - 2010
 
Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!
Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!
Gute Idee: Denken Sie bevor Sie Tweeten!
 
Lehren und lernen mit sm
Lehren und lernen mit smLehren und lernen mit sm
Lehren und lernen mit sm
 
Social media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremenSocial media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremen
 
Twitter im Redaktionsalltag
Twitter im RedaktionsalltagTwitter im Redaktionsalltag
Twitter im Redaktionsalltag
 
Küchen-Verband Schweiz – In der Praxis: Social-Media-Kanäle
Küchen-Verband Schweiz – In der Praxis: Social-Media-KanäleKüchen-Verband Schweiz – In der Praxis: Social-Media-Kanäle
Küchen-Verband Schweiz – In der Praxis: Social-Media-Kanäle
 
Social Media Week 2012 - Bloggen für Anfänger
Social Media Week 2012 - Bloggen für AnfängerSocial Media Week 2012 - Bloggen für Anfänger
Social Media Week 2012 - Bloggen für Anfänger
 
Pinterest für Unternehmen - der ultimative Marketing Guide
Pinterest für Unternehmen - der ultimative Marketing GuidePinterest für Unternehmen - der ultimative Marketing Guide
Pinterest für Unternehmen - der ultimative Marketing Guide
 
Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0
Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0
Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0
 
FRO - Social Media Workshop
FRO - Social Media WorkshopFRO - Social Media Workshop
FRO - Social Media Workshop
 
Auftakt Socialbar Bremen
Auftakt Socialbar BremenAuftakt Socialbar Bremen
Auftakt Socialbar Bremen
 
Microblogging am Bsp. Twitter
Microblogging am Bsp. TwitterMicroblogging am Bsp. Twitter
Microblogging am Bsp. Twitter
 
Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)
Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)
Social Media Week | Twitter als journalistisches Tool (Maike Haselmann)
 
Twitter‘n mit Python
Twitter‘n mit PythonTwitter‘n mit Python
Twitter‘n mit Python
 
Pinterest - Das Erfolgsmodell Einer Bunten Pinnwand
Pinterest - Das Erfolgsmodell Einer Bunten PinnwandPinterest - Das Erfolgsmodell Einer Bunten Pinnwand
Pinterest - Das Erfolgsmodell Einer Bunten Pinnwand
 

Andere mochten auch

Geld verdienen im Netz Teil 2
Geld verdienen im Netz Teil 2Geld verdienen im Netz Teil 2
Geld verdienen im Netz Teil 2
Ulrike Langer
 
Geld verdienen im Netz - Teil 4
Geld verdienen im Netz - Teil 4Geld verdienen im Netz - Teil 4
Geld verdienen im Netz - Teil 4
Ulrike Langer
 
Ica Predstaveni
Ica PredstaveniIca Predstaveni
Ica Predstaveni
HMpersonalprogress
 
Lissette jimenez power point block 2
Lissette jimenez power point block 2Lissette jimenez power point block 2
Lissette jimenez power point block 2
Lissette Jimenez
 
ACO Summit II
ACO Summit IIACO Summit II
ACO Summit II
Mission Health System
 
Cellity text intern Interview
Cellity text intern InterviewCellity text intern Interview
Cellity text intern Interview
Ulrike Langer
 
Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover 2011
Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover  2011Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover  2011
Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover 2011
Ulrike Langer
 
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
Ulrike Langer
 
Twitter für Medienunternehmen als pdf
Twitter für Medienunternehmen als pdfTwitter für Medienunternehmen als pdf
Twitter für Medienunternehmen als pdf
Ulrike Langer
 
Twitter How-To - Eine Einführung in Twitter
Twitter How-To - Eine Einführung in TwitterTwitter How-To - Eine Einführung in Twitter
Twitter How-To - Eine Einführung in Twitter
Ralph Hutter
 

Andere mochten auch (11)

Geld verdienen im Netz Teil 2
Geld verdienen im Netz Teil 2Geld verdienen im Netz Teil 2
Geld verdienen im Netz Teil 2
 
Geld verdienen im Netz - Teil 4
Geld verdienen im Netz - Teil 4Geld verdienen im Netz - Teil 4
Geld verdienen im Netz - Teil 4
 
About me
About meAbout me
About me
 
Ica Predstaveni
Ica PredstaveniIca Predstaveni
Ica Predstaveni
 
Lissette jimenez power point block 2
Lissette jimenez power point block 2Lissette jimenez power point block 2
Lissette jimenez power point block 2
 
ACO Summit II
ACO Summit IIACO Summit II
ACO Summit II
 
Cellity text intern Interview
Cellity text intern InterviewCellity text intern Interview
Cellity text intern Interview
 
Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover 2011
Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover  2011Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover  2011
Zukunft des Journalismus - Convention Camp Hannover 2011
 
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
 
Twitter für Medienunternehmen als pdf
Twitter für Medienunternehmen als pdfTwitter für Medienunternehmen als pdf
Twitter für Medienunternehmen als pdf
 
Twitter How-To - Eine Einführung in Twitter
Twitter How-To - Eine Einführung in TwitterTwitter How-To - Eine Einführung in Twitter
Twitter How-To - Eine Einführung in Twitter
 

Ähnlich wie Geld verdienen im Netz - Teil 3

Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Ulrike Langer
 
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social WebDemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
Sympra GmbH (GPRA)
 
medienforum.nrw
medienforum.nrwmedienforum.nrw
medienforum.nrw
nerotunes
 
Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011
Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011
Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011
Ulrike Langer
 
Unternehmenskommunikation mit Social Media
Unternehmenskommunikation mit Social MediaUnternehmenskommunikation mit Social Media
Unternehmenskommunikation mit Social Media
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICESocial Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Karin Schmollgruber
 
Social Media im pädagogischen Alltag
Social Media im pädagogischen AlltagSocial Media im pädagogischen Alltag
Social Media im pädagogischen AlltagJakob Steinschaden
 
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusPräsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusSimone Janson
 
Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...
Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...
Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...
Andreas Hafenscher
 
Social Media für Gastronomen
Social Media für GastronomenSocial Media für Gastronomen
Social Media für GastronomenLivebookingsDE
 
Twitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Twitter für Filmemacher - EinführungsworkshopTwitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Twitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Wolfgang Gumpelmaier-Mach
 
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Nicole Simon
 
So meistern Sie die Social Media Herausforderung - Social Media Marketing für...
So meistern Sie die Social Media Herausforderung - Social Media Marketing für...So meistern Sie die Social Media Herausforderung - Social Media Marketing für...
So meistern Sie die Social Media Herausforderung - Social Media Marketing für...
Ingo Stoll
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Clemens Lerche
 
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-NutzungGloblapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
QuestBack AG
 
BPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungBPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungRebecca Rutschmann
 
Trends im Onlinejournalismus
Trends im OnlinejournalismusTrends im Onlinejournalismus
Trends im Onlinejournalismus
Ulrike Langer
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Heidi Schall
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
2aid.org
 
Social Media Praxis für Non Profit Organisationen
Social Media Praxis für Non Profit OrganisationenSocial Media Praxis für Non Profit Organisationen
Social Media Praxis für Non Profit Organisationen
Armin Gemmer: Social Media Seminare PR Consulting:
 

Ähnlich wie Geld verdienen im Netz - Teil 3 (20)

Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
 
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social WebDemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
 
medienforum.nrw
medienforum.nrwmedienforum.nrw
medienforum.nrw
 
Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011
Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011
Digitale Selbstvermarktung Scoopcamp 2011
 
Unternehmenskommunikation mit Social Media
Unternehmenskommunikation mit Social MediaUnternehmenskommunikation mit Social Media
Unternehmenskommunikation mit Social Media
 
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICESocial Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
 
Social Media im pädagogischen Alltag
Social Media im pädagogischen AlltagSocial Media im pädagogischen Alltag
Social Media im pädagogischen Alltag
 
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusPräsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
 
Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...
Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...
Social Media Grundlagen und praktische Tipps für den Einstieg in die Welt der...
 
Social Media für Gastronomen
Social Media für GastronomenSocial Media für Gastronomen
Social Media für Gastronomen
 
Twitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Twitter für Filmemacher - EinführungsworkshopTwitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
Twitter für Filmemacher - Einführungsworkshop
 
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
Twitter - Mit 140 Zeichen zum Kunden (Deutsche Fachpresse Kongress09)
 
So meistern Sie die Social Media Herausforderung - Social Media Marketing für...
So meistern Sie die Social Media Herausforderung - Social Media Marketing für...So meistern Sie die Social Media Herausforderung - Social Media Marketing für...
So meistern Sie die Social Media Herausforderung - Social Media Marketing für...
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
 
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-NutzungGloblapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
Globlapark Twitter Studie und die Top-5 der Social-Media-Nutzung
 
BPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungBPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media Einführung
 
Trends im Onlinejournalismus
Trends im OnlinejournalismusTrends im Onlinejournalismus
Trends im Onlinejournalismus
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
 
Social Media Praxis für Non Profit Organisationen
Social Media Praxis für Non Profit OrganisationenSocial Media Praxis für Non Profit Organisationen
Social Media Praxis für Non Profit Organisationen
 

Mehr von Ulrike Langer

Geld verdienen im Netz - Teil 1
Geld verdienen im Netz - Teil 1Geld verdienen im Netz - Teil 1
Geld verdienen im Netz - Teil 1
Ulrike Langer
 
Kreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopKreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopUlrike Langer
 
Datenjournalismus Workshop am fjum
Datenjournalismus Workshop am fjumDatenjournalismus Workshop am fjum
Datenjournalismus Workshop am fjum
Ulrike Langer
 
Start in den freien Journalismus - Seminar Selbstständigkeit
Start in den freien Journalismus - Seminar Selbstständigkeit Start in den freien Journalismus - Seminar Selbstständigkeit
Start in den freien Journalismus - Seminar Selbstständigkeit
Ulrike Langer
 
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im NetzBloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Ulrike Langer
 
App-Store, Stiftungen und Micropayments
App-Store, Stiftungen und MicropaymentsApp-Store, Stiftungen und Micropayments
App-Store, Stiftungen und Micropayments
Ulrike Langer
 
Erneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-Treffen
Erneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-TreffenErneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-Treffen
Erneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-Treffen
Ulrike Langer
 
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11Ulrike Langer
 
Crowdsourcing speedlab
Crowdsourcing speedlabCrowdsourcing speedlab
Crowdsourcing speedlab
Ulrike Langer
 
mibeg-Seminar Grundlagen des Bloggens
mibeg-Seminar Grundlagen des Bloggensmibeg-Seminar Grundlagen des Bloggens
mibeg-Seminar Grundlagen des Bloggens
Ulrike Langer
 
Medientage multimedial panel
Medientage multimedial panelMedientage multimedial panel
Medientage multimedial panel
Ulrike Langer
 
Open data und Lokaljournalismus scoopcamp 2010
Open data und Lokaljournalismus scoopcamp 2010Open data und Lokaljournalismus scoopcamp 2010
Open data und Lokaljournalismus scoopcamp 2010
Ulrike Langer
 
Seminar R T L Journalistenschule Aktualisiert
Seminar  R T L  Journalistenschule AktualisiertSeminar  R T L  Journalistenschule Aktualisiert
Seminar R T L Journalistenschule Aktualisiert
Ulrike Langer
 
Trends im Onlinejournalismus - Seminar RTL Journalistenschule
Trends im Onlinejournalismus - Seminar RTL JournalistenschuleTrends im Onlinejournalismus - Seminar RTL Journalistenschule
Trends im Onlinejournalismus - Seminar RTL Journalistenschule
Ulrike Langer
 
Cellity PM
Cellity PMCellity PM
Cellity PM
Ulrike Langer
 

Mehr von Ulrike Langer (15)

Geld verdienen im Netz - Teil 1
Geld verdienen im Netz - Teil 1Geld verdienen im Netz - Teil 1
Geld verdienen im Netz - Teil 1
 
Kreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopKreisjugendring Workshop
Kreisjugendring Workshop
 
Datenjournalismus Workshop am fjum
Datenjournalismus Workshop am fjumDatenjournalismus Workshop am fjum
Datenjournalismus Workshop am fjum
 
Start in den freien Journalismus - Seminar Selbstständigkeit
Start in den freien Journalismus - Seminar Selbstständigkeit Start in den freien Journalismus - Seminar Selbstständigkeit
Start in den freien Journalismus - Seminar Selbstständigkeit
 
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im NetzBloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
 
App-Store, Stiftungen und Micropayments
App-Store, Stiftungen und MicropaymentsApp-Store, Stiftungen und Micropayments
App-Store, Stiftungen und Micropayments
 
Erneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-Treffen
Erneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-TreffenErneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-Treffen
Erneuerung des Journalismus - Gautinger Internet-Treffen
 
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
Journalismus 2.0 - Seminar am MAZ 18.01.11
 
Crowdsourcing speedlab
Crowdsourcing speedlabCrowdsourcing speedlab
Crowdsourcing speedlab
 
mibeg-Seminar Grundlagen des Bloggens
mibeg-Seminar Grundlagen des Bloggensmibeg-Seminar Grundlagen des Bloggens
mibeg-Seminar Grundlagen des Bloggens
 
Medientage multimedial panel
Medientage multimedial panelMedientage multimedial panel
Medientage multimedial panel
 
Open data und Lokaljournalismus scoopcamp 2010
Open data und Lokaljournalismus scoopcamp 2010Open data und Lokaljournalismus scoopcamp 2010
Open data und Lokaljournalismus scoopcamp 2010
 
Seminar R T L Journalistenschule Aktualisiert
Seminar  R T L  Journalistenschule AktualisiertSeminar  R T L  Journalistenschule Aktualisiert
Seminar R T L Journalistenschule Aktualisiert
 
Trends im Onlinejournalismus - Seminar RTL Journalistenschule
Trends im Onlinejournalismus - Seminar RTL JournalistenschuleTrends im Onlinejournalismus - Seminar RTL Journalistenschule
Trends im Onlinejournalismus - Seminar RTL Journalistenschule
 
Cellity PM
Cellity PMCellity PM
Cellity PM
 

Geld verdienen im Netz - Teil 3

  • 1. Geld verdienen im Netz - Teil 3 Workshop der Akademie für Publizistik Hamburg, 26. und 27.3.2012 Ulrike Langer, medialdigital.de
  • 3. Creative Commons Lizenzen Für den deutschen Sprachraum gibt es sechs abgestufte Lizenzen in der aktuellen Version 3.0: •Namensnennung •Namensnennung - KeineBearbeitung •Namensnennung - NichtKommerziell •Namensnennung - NichtKommerziell - Keine Bearbeitung •Namensnennung - NichtKommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen •Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Creative Commons Deutschland
  • 4. Was könnten Sie der Allgemeinheit zur Verfügung stellen?
  • 6. Das Beste im Netz und aus dem Netzwerk hervorheben
  • 8. „Thank you“ economy = Social Media Vernetzung nutzen
  • 9. Annette Schwindt PR-Beraterin v.a. für Kultur- institutionen und Verlage Facebook-Expertin Buchautorin, Bloggerin > Facebook-Seite Schwindt-PR mit über 7000 Followern > 2.400 Twitter-Follower
  • 10. Annette Schwindt und die „Thank you“ Economy
  • 11. Anleitung zur Daten-Herausgabe durch Facebook Initiator: Max Schrems, österr. Jurastudent
  • 12. Nutzen Sie kostenlose Tutorials im Netz „Spiegelei und Spinat“ Videowork shop für Anfänger von Michael Prätorius
  • 13. Tipp: Facebook nicht nur privat nutzen Aber dann: Entweder die Filter sehr exakt einstellen und Änderungen durch Facebook beobachten oder nichts Privates auf Facebook veröffentlichen
  • 14. Facebook ist das ideale Netzwerk für die wachsende Sphäre zwischen öffentlicher und privater Kommunikation Daumenregel: Nicht unbedingt Freunde, aber Leute, mit denen man sich auf einen Kaffee treffen würde
  • 15. Sie müssen nicht jeden befreunden, um ihre Reichweite zu erhöhen. Auch private Profile sind jetzt abonnierbar.
  • 16. Wie könnten Sie Facebook nutzen?
  • 18. „Da wird doch sowieso nur Blödsinn geschrieben...“
  • 19. Twitter hat weltweit mehr als 140 Millionen Nutzer
  • 20. Wieviel wird getwittert? mittlerweile: > 340 Mio Tweets pro Tag
  • 21. Twitter gebiert den Liveticker als journalistische Darstellungsform
  • 22. Text Stern.de Fukushima Spiegel Online, Libyen RZ ESC Live-Ticker (CoverItLive)
  • 23. Andy Carvin Senior Digital Strategist beim US-Radionetwork NPR in Washington Kuratieren und Filtern aus Krisengebieten in Echtzeit Lektüretipps: Interview mit Andy Carvin (TheAtlantic.com) Videolink How NPR’s Andy Carvin is using Twitter to tell Egypt’s story (Knight Digital Media Center)
  • 24. So lieber nicht: Hannelore Krafts erste Twitterversuche
  • 25. Twitter-Tipps 1 • Twittern Sie vor allem Relevanz und Nutzwert • Wecken Sie Neugier • nicht: „Heute viel Arbeit auf dem Schreibtisch, puuuh!“ • sondern, z.B. „Wie iPhone, BlackBerry und Android Nutzer sich gegenseitig sehen: http:// www.csectioncomic... „
  • 26. Twitter-Tipps 2 • Sprechen Sie nicht nur von sich • Seien Sie sozial: Retweeten Sie die besten Tweets anderer • Verlinken Sie in Ihren Tweets auf die Websites anderer • Antworten Sie auf Fragen • Man wird es Ihnen danken
  • 27. Twitter-Tipps 3: Etikette & Abkürzungen • @nutzername = direkte Anrede, öffentlich • D nutzername = direkte Anrede, privat • RT @nutzername = Retweet = wörtliches Zitat • via @nutzername = von @nutzername inspirierter Tweet (nicht wörtlich) • # Hashtag = Stichwort
  • 28. Twitter-Tipps 4:Verständlich twittern • Benutzen Sie Linkverkürzer wie bit.ly oder is.gd • Benutzen Sie Hashtags # um klarzumachen, worum es geht • Geht Sie nicht davon aus, dass der Zusammenhang auch ohne Hashtag klar ist
  • 29. Twitter-Tools Tweetdeck Kommunikationszentrale mit zeitsparenden Funktionen: Retweet-Button, Antwort-Button, Gruppen, automatisierte Linkverkürzung, eigene Spalten für Nachrichten aus Facebook oder Suchbegriffe außerdem empfehlenswert: Hootsuite
  • 31. Twitter-Netzwerk aufbauen Profilbilder anklicken Vorschläge von Twitter
  • 32. Tweetranking Ranking nicht nach Zahl der Follower, sondern nach persönlicher Wertschätzung = Relevanzfaktor
  • 33. Informationsquellen zu Twitter: • How to make the most of your Twitter profile page (Mashable) • How journalists can master Twitter (online journalism blog) • Twitter-Splitter (meine Twitter-Tipp-Serie für Journalisten im mediummagazin) • Ten tips for more effective Tweets • Deutsche Twittercharts (Top 100)
  • 34. Wem kann ich bei Twitter trauen? • Wie alt ist das Account? • Gute Follower / Folgt selbst Ratio? • In sich schlüssiges Profil? • Hat die Person weitere Nutzerprofile im Netz? • Bei Organisationen: Ist das Profil verifiziert? Gibt es auf der Homepage einen Link zum Twitterprofil? Linktipps: Jan Eggers (hr), 15-Minuten-Quellencheck-im-Netz (mit Link zum pdf-Download)
  • 35. Praktische Übung • Folgen Sie BEGRÜNDET zehn Twitterern • Reagieren Sie auf drei Twitterer oder nehmen Sie Kontakt auf (durch kommentierten Retweet (oder via @) Frage, Kritik, etc.
  • 37. Google+ : Konversationen derzeit noch vorwiegend mit Early Adoptern
  • 38. Pinterest: visuelles Pinnbrett Nutzerzahlen? Vorsicht beim Einstellen und Weiterverbreiten fremder Bilder (urheberrechtlich fragwürdig)