SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
openERP
Steuerung von Workflows
mit Open Source Software
Einsatzgebiete eines ERP - Systems
Quelle ERP-Grafiken, Umfragen und Screenshots: Computerwoche (Ausgabe 18, 2008)
Was sind eigentlich die Vorteile von
Open Source Software
ausser des günstigeren Preises?
Was sind die Vorteile von Open Source?
• offener Quellcode ermöglicht horizontale und vertikale
Erweiterung und Customizing
• Transparenz bezüglich des Produktes und der
Entwicklungstimeline
• offene Dokumentation durch Wiki
• Community Netzwerk bei der komplexen Entwicklung
• keine Anbieterabhängigkeit
• teilweise kostenloser Support – offene Entwicklung
• Präferenz von Hochschulen
• Kostenloses System für Lehre und Ausbildung
• Minimierung von Investitionsrisiken
Funktionen und Branchen im Überblick
FUNKTIONEN
• Finanzbuchhaltung
• Personalwirtschaft
• Materialwirtschaft
• CRM & Marketing
• Vertrieb
• Produktion
• Einkauf
• Logistik
• Dokumenten - Management
• Business Intelligence
• ECommerce
BRANCHEN
• Dienstleistungen
• IT – Services
• Industriebetriebe
• Nahrung & Genuss
• Handel
• Öffentliche Verwaltungen
• Gesundheitswesen
• Banken & Versicherungen
• Chemie
• Vereine & Verbünde
Funktionen von
Customer – Relationship - Management
Customer Relationship Management
================================
Das Open ERP Customer Relationship Management System ermöglicht einem Projektteam die
intelligente und effiziente Verwaltung von Interessenten (Leads), Verkaufschancen (Opportunities),
Aufgaben, Fragen, Anregungen, Fehlern (Bugs), Reklamationen, Kampagnen, Forderungen, etc. zu organisieren.
Es verwaltet wichtige Aufgaben wie die Kommunikation, die Identifizierung, Priorisierung,
Zuordnung, Erledigung und die Neugenerierungen obiger Fälle.
Open ERP ermöglicht eine Rückverfolgung obiger Fälle durch Benutzer (Mitarbeiter), Kunden und
Lieferanten sowie externen Mitarbeitern. Es können automatische Erinnerungen erzeugt werden,
sowie in bestimmten Fällen kann ein Eskalationsmanagement erfolgen sowie automatische Folgeaktionen
gestartet werden, die auf individuellen Ablaufregeln Ihres Unternehmens basieren.
Die Kernfunktionen:
--------------------------
* Automatische Verarbeitung von ein-und ausgehenden E-Mails durch das Mail-Gateway,
* Ein vollständig konfigurierbares System,
* Ein Konfigurations-Wizard hilft Ihnen bei einem Setup nach Ihren Wünschen.
Customer – Relationship - Management
Aspekte der Integration:
-------------------------------
• Integration in Ihren
Unternehmenskalender,
• Integration mit Vertrieb,
Einkauf und After-Sales-
Dienstleistungen,
• Anpassung Ihrer Unternehmen
Prozesse durch
Workflowmanagement.
Mail und Kalender Integration
• Anbindung MS Outlook oder Thunderbird
Outlook / Thunderbird
=====================
Dieses Modul verbindet Outlook / Thunderbird mit wichtigen CRM-Daten, um einen Datenaustausch
sicherzustellen, sowie Informationen im Unternehmen koordiniert zu koordinieren.
Mit ein paar einfachen Klicks kann der Benutzer Outlook / Thunderbird E-Mail, Kontakte und Kalender
Informationen in verschiedenen OpenERP Module transferieren, einschließlich der Konten, Chancen,
Interessenten (Leads), CRM Fälle, Kontakte und vieles mehr.
Die Kernfunktionen:
--------------------------
* Übertragung von E-Mails zu diversen Objekten in Open ERP (z.B. Partner, Projekte, Aufgaben etc.)
* gezielte Suche und Auswahl des Partners, Produktes, etc. welchem die E-Mail zugewiesen werden soll
* automatischer Zuordnungsvorschlag über die verknüpfte E-Mail Adresse
* Indexierung des E-Mail Textes in Open ERP
Mail und Kalender Integration
• Anbindung MS Outlook oder Thunderbird
Aspekte der Integration:
-------------------------------
• Replikation MS Outlook oder
Thunderbird mit Open ERP
• Austausch von Kalenderdaten
• Zuordnung von Mails zu Produkten,
Kunden, Aufgaben etc.
• Mail und Kalender in gewohnter
Arbeitsumgebung
Finanzbuchhaltung
Finanzbuchhaltung
=================
Open ERP verfügt über eine voll integriertes Modul für die Finanzbuchhaltung,
Finanzanalyse, Steuer-Management,Budgets, Vermögensmanagement, etc.
Open ERP verfügt über mehr als 50 zusätzliche Module für spezielle
Funktionen im Rechnungswesen: Onlinebanking, Verwaltung Anlagevermögen,
automatische Fakturierung, Planung, Analyse, Kontrolle, finanzielle Indikatoren,
Buchen von Bankbelegen, etc.
Kernfunktionen:
--------------------
* Multi-Unternehmen, Multi-Währungen, Multidimensionale Analysen,
* Real-time-Konsolidierung mehrerer Kontenpläne,
* Sehr gute Ergonomie für die schnelle Eingabe von Rechnungen und Buchungen,
* Eine integrierte analytische Kostenrechnung,
* Viele modifizierbare Berichte.
Finanzbuchhaltung
Aspekte der Integration
--------------------------------
• Vermeidung von
Doppelerfassungen, Integration
aller Dokumente
• Die Finanzbuchhaltung hat
Auswirkungen auf das gesamte
System
• Cross-Berichterstattung mit
anderen Modulen, z.B. Zugriff
auf Originalrechnungen.
Finanzbuchhaltung – Rechnungen - Workflow
Personalwesen - HR
Personalwesen - HR
================
Die Module für das Personalwesen erlaubt Ihnen die Dokumentation und Verwaltung Ihrer Mitarbeiter,
der Anwesenheitszeiten, ihrer Fehlzeiten sowie zur Urlaubsplanung.
Mitarbeiter aus dem Personalwesen haben Zugriff auf die erfassten Zeiten von Mitarbeitern in
Ihren Stundenzetteln und können diese dann nach Bedarf einsehen, auswerten oder auch komplettieren.
Ausserdem erhalten Sie einen Überblick über die Projekte in denen die Mitarbeiter eingesetzt sind.
Das Hauptziel der HR Module ist die Arbeitszeiten der Mitarbeiter zu den aktuellen Projekten oder
Fertigungsaufträgen, Aufgaben etc. zu erfassen und die Auswirkungen auf die Kosten von Mitarbeitern
und Projekten, Fertigungsaufträgen, Aufgaben zu errechnen. Für das Personalwesen existieren zahlreiche
Erweiterungen.
Die Kernpunkte:
--------------------
* System zur Validierung der erfassten Mitarbeiterzeiten über "Stundenzettel"
* Menü zur Aufgaben- und Zeiterfassung ist individuell für jeden Benutzer einstellbar
* Rückverfolgung der Rentabilität für jedes Projekt
* Schnelle Kodierung von Tätigkeiten mit Projekt- oder Aufgabenbezug
* Einfache und schnelle Auswahl der Projekte, Unterstützungen von Warnmeldungen bei der Zeitenerfassung.
* Vollständig anpassbarer Workflow
* Multiple Maßeinheiten: Stunden, Tage, Wochen.
Personalwesen - HR
Aspekte der Integration
-------------------------------
• Integrierte analytische Buchführung mit
Planungs- und Kontrollfunktion von
Mitarbeiterkosten sowie zeitlichem
Projektaufwand
• Integration des automatische Reinvoicing
auf der Basis der Zeitdokumenation
• Integration mit Aufgaben des
Projektmanagements, Kalenderintegration
für Meetings
• Integration von Zeitstatistiken über das
System der Rückverfolgung
Personalwesen – Zeiterfassung - Workflow
Einkaufsmanagement
Einkaufsmanagement
==================
Das Open ERP Einkaufsmanagement erlaubt Ihnen eine laufende Beobachtung der Preise Ihrer
Lieferanten um dann bei Bedarf Bestellungen zu generieren.
Open ERP verfügt desweiteren über mehrere Methoden um Bestellungen, Lieferscheine und Rechnungen
rückzuverfolgen und gegebenenfalls anzumahnen.
Zum Beispiel können Teillieferungen in Open ERP rückverfolgt und beobachtet werden. Somit
können dann noch ausstehende Restlieferungen automatisch angemahnt werden.
Open ERP Meldebestandsregeln im Lagermanagement ermöglichen dem Materialmanager automatische Bestellvorschläge
durch das ERP-System zu errechnen. Alternativ kann eine Konfiguration verwendet werden, die einen schlanken
Beschaffungsprozess erlaubt, der ausschliesslich durch die laufende Produktion angetrieben wird.
Die Kernfunktionen:
--------------------------
* Management von Bestellungen mit Lieferengpässen oder Lieferverzögerungen,
* Integration von Best Practices: MTS / MTO, JIT, MPS, Kanban,
* Management des Wareneingangs, der Eingangsrechnungen, Angebots- und Bestellprozess für Produkte und Dienstleistungen
* Qualitätskontrolle.
Einkaufsmanagement
Integration Vorteile:
--------------------------
• Automatische Beschaffungsvorschläge
basierend auf den unterschiedlichen
Anforderungen des
Logistikmanagements,
• Perfekte Integration von Buchhaltung,
Lager-, Produktions-und
Projektmanagement.
Logistik
Logistikmanagement
===================
Die Open-ERP-Warehouse-Management-System bietet viele Möglichkeiten
den Warenversand an Kunden oder auch die Annahme der Warenlieferungen
von Lieferanten effizient zu organisieren.
Die Kernfunktionen:
--------------------------
* Dynamische Gantt-oder Kalenderansichten für die zeitliche Planungen von Lieferungen
* Ermöglicht die Verwaltung über Journale oder über Abteilungen des Unternehmens
* Gute Ergonomie für die schnelle Erfassung von Lieferungen
Logistik
Aspekte der Integration:
--------------------------------
• Lieferungen und Aufträge können über
Workflows und Prozesse automatisiert
werden
• Automatische Weiterbearbeitung von
Rechnungen auf der Grundlage von
Lieferungen
• Integration mit dem
Qualitätsmanagement
Verkauf
Verkauf
======
Durch die Module für den Verkauf können Sie Ihre Aufträge mit einem strukturellen und hierarchischen
System verwalten und klassifizieren. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, neue Bestellungen zu erfassen sowie
bestehende Aufträge in verschiedenen Stadien der Auftragsabwicklung zu überprüfen. Die Annahme und
Bestätigung einer Bestellung löst letzlich automatisch den Warenfluss der Warenauslieferung und den Prozess
der Rechnungsstellung aus. Der Zeitpunkt der Rechnungserstellung kann durch Einstellungen bis hinunter auf die
Ebene von einzelnen Aufträgen flexibel gesteuert werden. Eine granulare Feinsteuerung ist somit immer eine
Option für die Abbildung einzelner Sondersituation.
Die Kernfunktionen
--------------------------
* Erhalten Sie alle Informationen, die der Verkäufer braucht um die Anzahl seiner Abschlüsse zu steigern
* Vollständige Rückverfolgbarkeit von Vertriebsaktionen sowie die Kontrolle der Aufträge, Lieferungen und Rechnungen
* Rückverfolgbarkeit aller kundenfokussierten Aktivitäten im Unternehmen.
Verkauf
Aspekte der Integration
--------------------------------
• Integration von Point-of-Sales
• Automatisierte Verbuchung
von Verkäufen in der
Finanzbuchhaltung sowie auf
analytischen Konten zum
Zweck des internen und
externen Vertriebscontrollings
• Integration von Verträgen,
Projekten,
Fertigungsplanung /
Arbeitsvorbereitung,
• Integration verschiedener E-
Commerce-Plattformen, z.B.
Joomla Virtuemart für den
Online-Verkauf.
• Wiederverwendbare Design-
Vorlagen durch die Funktion
des Report Designers
Produktion
Produktion
==========
Die Open ERP Module im Bereich Produktion erlaubt die Anwendung von Best Practices für
der verarbeitende Industrie: Multi-Level-Stücklisten und Arbeitspläne, JIT (Just-In-Time),
Unterstützung unterschiedlicher Verfahren der Produktkalkulation, Phantom-Stücklisten,
konfigurierbare Produkte, Verwaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsgängen, integrierte Umsatzprognosen, etc.
Es unterstützt verschiedene Methoden zur Automatisierung insbesondere bei der Beschaffungsdisposition:
Lagerfertigung (MTS) / Auftragsfertigung (MTO), Fertigungsplanung / Arbeitsvorbereitung, Meldebestandsregeln
bei der Beschaffung.
Die automatische Beschaffungsdisposition errechnet die optimalen Mengen und Zeiten in Abhängigkeit
der eingestellten Merkmale für Produkte, Kunden, Bestellungen oder Arbeitsplätze. Der Produktionsleiter
kann die Gantt-Ansichten aktiv nutzen um die verschiedenen Ressourcen, Bestellungen oder Aufträge zu disponieren.
Die Kernfunktionen:
-------------------
* Lagerbestandsverwaltung nach dem Prinzip der doppelten Buchungen zur Rückverfolgbarkeit und Bestandskontrolle,
* Unterstützung von Best Practises und Standards,
* Kosten-und Margenermittlung von Aufträgen, Projekten, Produkten, Kunden,
* Einfaches Setup und einfacher Betrieb des Systems.
Produktion
Aspekte der Integration:
--------------------------------
• Terminierung für
Bestellungen von
Produkte,
Dienstleistungen,
Subproduzenten und
-dienstleistern
• Integration mit der
Rechnungslegung für
automatische
weiterführende
Transaktionen, z.B. im
Rechnungswesen
• Integration mit HR-
Management für die
Bereitstellung und Prüfung
der Verfügbarkeit von
Ressourcen
Lager
Aspekte der Integration:
--------------------------------
• Terminierung für
Bestellungen von
Produkte,
Dienstleistungen,
Subproduzenten und
-dienstleistern
• Integration mit der
Rechnungslegung für
automatische
weiterführende
Transaktionen, z.B. im
Rechnungswesen
• Integration mit HR-
Management für die
Bereitstellung und Prüfung
der Verfügbarkeit von
Ressourcen
Projekt – Management
Services Management
===================
Das Open ERP Service-Management ermöglicht Ihnen die Verwaltung Ihrer Unternehmens-Projekte und Aufgaben
ohne Einschränkungen. Es bietet Werkzeuge zur Verwaltung von Multi-Level-Sub-Projekten,
Aufgabenüberwachung und -kontrollfunktionen für den Projektleiter, Kunden-Benachrichtigung zum Projektstatus
per E-Mail, sowie eine Hilfe bei der Planung und der Priorisierung von Aufgaben, etc.
Die Kernfunktionen
--------------------------
* Spezielle Menüs für bestimmte Benutzer entsprechend ihrer Rolle
* Verlaufshistorie bezüglicher jeder einzelnen Aufgabe jedes Projektes
* Planung und Überwachung von Terminen und Bearbeitungszeiten
Projekt – Management
Aspekte der Integration:
---------------------------------
• Komplett Integration der
Kostenrechnung zum Zweck
des Servicecontrollings
(Analytische Buchhaltung)
• Automatische Übergabe der
Zeiterfassungsformulare
(Stundenzettel oder engl.
timesheets) an die Mitarbeiter
• Integration von Reports und
Dashboards
Planung mit Gantt Chart
Die Kernfunktionen:
--------------------------
• Browse und Plane einzelne
Ressourcen (Aufgabe) sowie
Konsolidierungen (Projekte)
• Vollständige Unterstützung von Drag &
Drop in horizontaler (Zeit) oder
vertikaler Form (Ressourcen)
• Unterstützung durch effiziente Filter
sowie Zoom Funktion (Vergrößern
oder Verkleinern)
Aspekte der Integration:
--------------------------------
• Interaktive Planung einzelner
Arbeitsgänge mitsamt Konsolidierung
auf der Ebene der Arbeitsgruppe
(Team)
• Plane einfach und grafisch Deine
Ressourcen und entdecke und
modifiziere Engpässe
• Organisation und Planung der Supply -
Chain (Lieferkette)
Workflow Abrechnung von Dienstleistungen
Dokumenten - Management
Dokumenten-Management-System
============================
Das Dokumenten-Management-System ermöglicht Ihnen Unternehmensdokumente zu speichern, zu klassifizieren,
und danach effektiv und schnell zu suchen. Dieses Modul bietet einen FTP-Zugriff auf alle Ihre ERP
Ressourcen (Angebote, Rechnungen, Produkte, Projekte etc.).
Die Ordnerstruktur ist dynamisch und effizient, da initial die Strukturen aus dem ERP System 1:1
übernommen werden. Dieses ist eine enorme Hilfe, um Dokumente im direkten Kontext mit Projekten, Produkten,
Vertrieb, Verträgen, etc. abzuspeichern.
Die Kernfunktionen:
--------------------------
* FTP-Zugang für authentifizierte Benutzer,
* Automatische Indexierung von PDF-, DOC, ODT, SXW, TXT, EMails.
* Virtuelle Dateien und Ordner um Dokumente automatisch zu erzeugen
Dokumenten - Management
Aspekte der Integration:
--------------------------------
• Speichert automatisch
Berichte aus dem ERP System
• Automatische Klassifizierung
der Ressourcen
• Gruppenzugriff für das DMS
gesteuert über das ERP
Rechtemanagement
• Speichert E-Mails mit Outlook-
Plugin oder Thunderbird
Plugin
Business - Intelligence
Cube Designer
=============
Der Business-Intelligence-Cube-Designer ermöglicht Ihnen die Erzeugung von multidemensionalen Würfeln
als entscheidungsrelevante Datensicht auf unterschiedliche Datenbanken (Oracle, MySQL, PostgreSQL, etc.)
Der benutzerfreundliche Cube Designer hilft Ihnen bei der Gestaltung von mehrdimensionalen
Datencubes in ein paar Minuten.
Die Kernfunktionen
--------------------------
* Automatisches Erkennen von Datenstruktur durch Introspektion,
* Unterstützung bei der Konfiguration der Einstellungen durch Dokumentation und Assistentenfunktion,
* Ein vollständiges Business-Intelligence-Suite Setup kann in wenigen Minuten vorgenommen werden,
* Vorkonfigurierte Dimensionen und Messwerte (Measures) werden angeboten,
* Nehmen Sie Einblick in die Daten aller Anwendungen ausgehend von einer zentralen Leitstelle (Cockpit).
Business - Intelligence
Aspekte der Integration:
-------------------------------
• Das Open ERP Datenschema ist
vorkonfiguriert somit besteht keine
zwingende Notwendigkeit, neue
Würfel zu definieren,
• Im Cube-Browser können
Endnutzer navigieren um alle
Fragen zu Daten aus Open ERP
schnell und flexibel zu beantworten
• Jedes Ereignis in Open ERP kann
unmittelbar im Cube-Browser für
eine Analyse auf Basis aktueller
Daten verwendet werden.
Palo Integration
• Anbindung Palo Business Intelligence Cockpit
Aspekte der Integration:
-------------------------------
• Erzeugen eines Palo Cubes
• Erzeugen von Cockpits in Microsoft
Excel oder OpenOffice Calc
• Datenanalyse in gewohnter
Arbeitsumgebung einer
Tabellenkalkulation
Office Integration – Report Design
• Anbindung OpenOffice Report Designer
Aspekte der Integration:
-------------------------------
• Erzeugen von Reports in
OpenOffice
• Modifikation von Reports in
OpenOffice
• Reportdesign in gewohnter
Arbeitsumgebung
Ecommerce - Integration...
• Integration von Joomla-Shops
• Management des Web – Shops (ESale)
• Synchronisation von Produkten (Web-Shop-
Produkte)
• Import von Bestellungen aus dem Webshop
• Bestellabwicklung in Open ERP
Anpassungen für den Deutschen Markt
• Deutsche Sprachintegration
• Deutsches Onlinebanking mit
HBCI Standard
• Deutsches Rechnungswesen
Integration Deutsches Onlinebanking
Aspekte der Integration:
-------------------------------
• Anbindung HBCI Onlinebanking
Hibiscus
• Mapping Bankkonten in Open ERP
und HibiscusOnlinebaning
• Deutsches Onlinebanking mit HBCI
Standard
• Übergabe von Rechnungen an
Hibiscus Onlinebanking zur
Bezahlung
Offizielle Open ERP Partnerschaft
• Erfahrung mit erp-Software seit 1998 (Agfa-Healtchare)
• im Jahr 2000 Gründung big-consulting GmbH
• Kerngeschäft Hospital-ERP Customizing sowie Business-Intelligence-
Projekte
• seit 2006 Einsatz von Open Source Software (Joomla-CMS sowie
CRM Systeme wie SugarCRM oder vtiger, asterisk VOIP Server)
• Wir bemängeln zu diesem Zeitpunkt bei den o.a. Systemen vor allem
fehlende Integration zwischen Kernfunktionen eines Unternehmens
• Entscheidung für eine Partnerschaft mit Open ERP fällt Anfang 2008
• Anfang 2009: wir übersetzen Open ERP komplett in Deutsche Sprache
(Thorsten Vocks / Ferdinand Gassauer)
• Anfang 2009: wir produzieren ein Modul für das Deutsche
Onlinebanking nach HBCI Standard
Ausblick und Visionen
• noch in diesem Jahr möchten wir Open ERP für eine
erste bestimmte Zielgruppe als Software zur Miete
(Software as a Service - SaaS) anbieten.
• Zu diesem Zweck arbeiten wir an einer skalierbaren,
sicheren und performanten Lösung auf Basis von
Amazon Webservices. Wir sind einer der ersten
deutschen Partner für Amazon Elastic Cloud Computing.
• Die Rechnerleistung richtet sich nach Beanspruchung
somit entfallen für uns exorbitante Investitionen in
Hardware, die für solche Online Services auch
kurzfristige Spitzenlasten bedienen müssen.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

BüroWARE ERP & WEBWARE ERP2 - Preislisten-Information
BüroWARE ERP & WEBWARE ERP2 - Preislisten-InformationBüroWARE ERP & WEBWARE ERP2 - Preislisten-Information
BüroWARE ERP & WEBWARE ERP2 - Preislisten-Information
softenginegmbh
 
Dynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSA
Dynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSADynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSA
Dynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSA
NAVEKSA A/S
 
PLM Open Hours - Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation
PLM Open Hours - Projektfortschrittsübersicht anhand der DokumentationPLM Open Hours - Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation
PLM Open Hours - Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation
Intelliact AG
 
UE in der agilen Produktentwicklung #iak10
UE in der agilen Produktentwicklung #iak10UE in der agilen Produktentwicklung #iak10
UE in der agilen Produktentwicklung #iak10
Sandra Griffel
 
Performance Management - Anpassungen und Erweiterungsmöglichkeiten
Performance Management - Anpassungen und ErweiterungsmöglichkeitenPerformance Management - Anpassungen und Erweiterungsmöglichkeiten
Performance Management - Anpassungen und Erweiterungsmöglichkeiten
iProCon GmbH
 
PLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der Auftragsabwicklung
PLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der AuftragsabwicklungPLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der Auftragsabwicklung
PLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der Auftragsabwicklung
Intelliact AG
 

Was ist angesagt? (20)

PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
 
BüroWARE ERP & WEBWARE ERP2 - Preislisten-Information
BüroWARE ERP & WEBWARE ERP2 - Preislisten-InformationBüroWARE ERP & WEBWARE ERP2 - Preislisten-Information
BüroWARE ERP & WEBWARE ERP2 - Preislisten-Information
 
Dynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSA
Dynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSADynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSA
Dynamics NAV - Shopfloor system aus NAVEKSA
 
PLM Open Hours - Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation
PLM Open Hours - Projektfortschrittsübersicht anhand der DokumentationPLM Open Hours - Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation
PLM Open Hours - Projektfortschrittsübersicht anhand der Dokumentation
 
PLM Open Hours - Fertigungsgrobplanung (capable to promise)
PLM Open Hours - Fertigungsgrobplanung (capable to promise)PLM Open Hours - Fertigungsgrobplanung (capable to promise)
PLM Open Hours - Fertigungsgrobplanung (capable to promise)
 
PLM Open Hours - Effizienzsteiguerung durch Erkennen von Abhängigkeiten zwis...
PLM Open Hours - Effizienzsteiguerung durch Erkennen von Abhängigkeiten zwis...PLM Open Hours - Effizienzsteiguerung durch Erkennen von Abhängigkeiten zwis...
PLM Open Hours - Effizienzsteiguerung durch Erkennen von Abhängigkeiten zwis...
 
PLM Open Hours - Dokumentation von Projekten mit Implementierungsanteil
PLM Open Hours - Dokumentation von Projekten mit ImplementierungsanteilPLM Open Hours - Dokumentation von Projekten mit Implementierungsanteil
PLM Open Hours - Dokumentation von Projekten mit Implementierungsanteil
 
PLM Open Hours - Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen CAD-Systeme
PLM Open Hours - Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen CAD-SystemePLM Open Hours - Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen CAD-Systeme
PLM Open Hours - Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen CAD-Systeme
 
PLM Open Hours - Evaluation von Tools oder Apps im PLM (Product Lifecycle Man...
PLM Open Hours - Evaluation von Tools oder Apps im PLM (Product Lifecycle Man...PLM Open Hours - Evaluation von Tools oder Apps im PLM (Product Lifecycle Man...
PLM Open Hours - Evaluation von Tools oder Apps im PLM (Product Lifecycle Man...
 
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten LebenszyklusPLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
PLM Open Hours - Nachverfolgung von Artikeln über den gesamten Lebenszyklus
 
SelectLine Software Unternehmenspräsentation
SelectLine Software UnternehmenspräsentationSelectLine Software Unternehmenspräsentation
SelectLine Software Unternehmenspräsentation
 
PLM Open Hours - Beherrschen der Variantenvielfalt
PLM Open Hours - Beherrschen der VariantenvielfaltPLM Open Hours - Beherrschen der Variantenvielfalt
PLM Open Hours - Beherrschen der Variantenvielfalt
 
Kennen wir unseren (potentiellen) Kunden? - Vernetzung von BI und CRM Systemen
Kennen wir unseren (potentiellen) Kunden? - Vernetzung von BI und CRM SystemenKennen wir unseren (potentiellen) Kunden? - Vernetzung von BI und CRM Systemen
Kennen wir unseren (potentiellen) Kunden? - Vernetzung von BI und CRM Systemen
 
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und SystemenPLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
 
HCM Lieferantenmanagement
HCM LieferantenmanagementHCM Lieferantenmanagement
HCM Lieferantenmanagement
 
UE in der agilen Produktentwicklung #iak10
UE in der agilen Produktentwicklung #iak10UE in der agilen Produktentwicklung #iak10
UE in der agilen Produktentwicklung #iak10
 
Performance Management - Anpassungen und Erweiterungsmöglichkeiten
Performance Management - Anpassungen und ErweiterungsmöglichkeitenPerformance Management - Anpassungen und Erweiterungsmöglichkeiten
Performance Management - Anpassungen und Erweiterungsmöglichkeiten
 
PLM Open Hours - PLM und Kennzahlen
PLM Open Hours - PLM und KennzahlenPLM Open Hours - PLM und Kennzahlen
PLM Open Hours - PLM und Kennzahlen
 
PLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der Auftragsabwicklung
PLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der AuftragsabwicklungPLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der Auftragsabwicklung
PLM Open Hours - Konfigurierung, ein zentrales Element in der Auftragsabwicklung
 
PLM Open Hours - Reifegrad-Modelle als Mittel zur Standortbestimmung im PLM
PLM Open Hours - Reifegrad-Modelle als Mittel zur Standortbestimmung im PLMPLM Open Hours - Reifegrad-Modelle als Mittel zur Standortbestimmung im PLM
PLM Open Hours - Reifegrad-Modelle als Mittel zur Standortbestimmung im PLM
 

Andere mochten auch

P O K1 Presentation1( D E)
P O K1 Presentation1( D E)P O K1 Presentation1( D E)
P O K1 Presentation1( D E)
Kabbalah Centre
 
Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]
Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]
Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]
Dr. Thierry Oscar Edoh
 
A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)
A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)
A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)
Gafisa RI !
 
SEMSEO 2012 - Links after Penguin
SEMSEO 2012 - Links after PenguinSEMSEO 2012 - Links after Penguin
SEMSEO 2012 - Links after Penguin
Saša Ebach
 

Andere mochten auch (20)

SCHOLARS PRIVATE PRIMARY SCHOOL REGISTRATION DOCUMENT
SCHOLARS PRIVATE PRIMARY SCHOOL REGISTRATION DOCUMENTSCHOLARS PRIVATE PRIMARY SCHOOL REGISTRATION DOCUMENT
SCHOLARS PRIVATE PRIMARY SCHOOL REGISTRATION DOCUMENT
 
ApresentaçãO Resultados 3 T09 Final
ApresentaçãO Resultados 3 T09 FinalApresentaçãO Resultados 3 T09 Final
ApresentaçãO Resultados 3 T09 Final
 
Auf der Suche nach "simplicity" in der Versicherungswelt
Auf der Suche nach "simplicity" in der VersicherungsweltAuf der Suche nach "simplicity" in der Versicherungswelt
Auf der Suche nach "simplicity" in der Versicherungswelt
 
Teleconferência de Resultados 4T11
Teleconferência de Resultados 4T11Teleconferência de Resultados 4T11
Teleconferência de Resultados 4T11
 
Persönliche Nachlese aus der Sicht eines IBM Business Partners und eines Kunden
Persönliche Nachlese aus der Sicht eines IBM Business Partners und eines KundenPersönliche Nachlese aus der Sicht eines IBM Business Partners und eines Kunden
Persönliche Nachlese aus der Sicht eines IBM Business Partners und eines Kunden
 
Ground equipment
Ground equipmentGround equipment
Ground equipment
 
Teleconferência de Resultados 4T12
Teleconferência de Resultados 4T12Teleconferência de Resultados 4T12
Teleconferência de Resultados 4T12
 
P O K1 Presentation1( D E)
P O K1 Presentation1( D E)P O K1 Presentation1( D E)
P O K1 Presentation1( D E)
 
Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]
Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]
Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]
 
Gründen - im mobilen Umfeld
Gründen - im mobilen UmfeldGründen - im mobilen Umfeld
Gründen - im mobilen Umfeld
 
Das iPad in der klinischen Anwendung
Das iPad in der klinischen AnwendungDas iPad in der klinischen Anwendung
Das iPad in der klinischen Anwendung
 
Arquivos e gestão das organizações: um recurso imprescindível.
Arquivos e gestão das organizações: um recurso imprescindível.Arquivos e gestão das organizações: um recurso imprescindível.
Arquivos e gestão das organizações: um recurso imprescindível.
 
A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)
A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)
A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)
 
Apresentação dos Resultados do Quarto Trimestre de 2008.
Apresentação dos Resultados do Quarto Trimestre de 2008.Apresentação dos Resultados do Quarto Trimestre de 2008.
Apresentação dos Resultados do Quarto Trimestre de 2008.
 
Unitymedia SoM Kompetenz
Unitymedia SoM KompetenzUnitymedia SoM Kompetenz
Unitymedia SoM Kompetenz
 
SEMSEO 2012 - Links after Penguin
SEMSEO 2012 - Links after PenguinSEMSEO 2012 - Links after Penguin
SEMSEO 2012 - Links after Penguin
 
Gründen. Im mobilen Umfeld.
Gründen. Im mobilen Umfeld.Gründen. Im mobilen Umfeld.
Gründen. Im mobilen Umfeld.
 
Plaquette certification
Plaquette certificationPlaquette certification
Plaquette certification
 
Daftar pengumuman cpns k2 kab.smi 2013
Daftar pengumuman cpns k2 kab.smi 2013Daftar pengumuman cpns k2 kab.smi 2013
Daftar pengumuman cpns k2 kab.smi 2013
 
Apresentação Resultados 3T08
Apresentação Resultados 3T08Apresentação Resultados 3T08
Apresentação Resultados 3T08
 

Ähnlich wie Open Erp 5 Mit Deutscher Sprache Und Modulen

Wechselwirkung in den Provisionsmodellen und Vergütungskonzepten
Wechselwirkung in den Provisionsmodellen und VergütungskonzeptenWechselwirkung in den Provisionsmodellen und Vergütungskonzepten
Wechselwirkung in den Provisionsmodellen und Vergütungskonzepten
FABIS Sales Solutions GmbH & Co. KG
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Wolfgang Schmidt
 

Ähnlich wie Open Erp 5 Mit Deutscher Sprache Und Modulen (20)

Openerp In Deutsch
Openerp In DeutschOpenerp In Deutsch
Openerp In Deutsch
 
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
 
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
Mag. Maximilian Gschwandtner (Grothusen)
 
easyJOB Agentursoftware von Because Software - perfektes Projektmanagement fü...
easyJOB Agentursoftware von Because Software - perfektes Projektmanagement fü...easyJOB Agentursoftware von Because Software - perfektes Projektmanagement fü...
easyJOB Agentursoftware von Because Software - perfektes Projektmanagement fü...
 
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial SystemsIRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
 
ICV Fachkreis RPA
ICV Fachkreis RPAICV Fachkreis RPA
ICV Fachkreis RPA
 
VOM SYSTEMHAUS FÜR SYSTEMHÄUSER
VOM SYSTEMHAUS FÜR SYSTEMHÄUSERVOM SYSTEMHAUS FÜR SYSTEMHÄUSER
VOM SYSTEMHAUS FÜR SYSTEMHÄUSER
 
Wechselwirkung in den Provisionsmodellen und Vergütungskonzepten
Wechselwirkung in den Provisionsmodellen und VergütungskonzeptenWechselwirkung in den Provisionsmodellen und Vergütungskonzepten
Wechselwirkung in den Provisionsmodellen und Vergütungskonzepten
 
Stephan Ripp: Erfolgreiches Produktionsmanagement
Stephan Ripp: Erfolgreiches ProduktionsmanagementStephan Ripp: Erfolgreiches Produktionsmanagement
Stephan Ripp: Erfolgreiches Produktionsmanagement
 
pflichttexte.de overview (long 2020)
pflichttexte.de overview (long 2020)pflichttexte.de overview (long 2020)
pflichttexte.de overview (long 2020)
 
SAP Einführung_1
SAP Einführung_1SAP Einführung_1
SAP Einführung_1
 
[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...
[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...
[DE] Workflow vom mainframe ins internet | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Safe Tagu...
 
Mobile Zeiterfassung - So finden sie das richtige Zeiterfassungs-System (PZE)
Mobile Zeiterfassung - So finden sie das richtige Zeiterfassungs-System (PZE)Mobile Zeiterfassung - So finden sie das richtige Zeiterfassungs-System (PZE)
Mobile Zeiterfassung - So finden sie das richtige Zeiterfassungs-System (PZE)
 
eEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution Erfolgsgeschichte - CaptroneEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
 
Bitrix Intranet Version 11.0 Presentation (DE)
Bitrix Intranet Version 11.0 Presentation (DE)Bitrix Intranet Version 11.0 Presentation (DE)
Bitrix Intranet Version 11.0 Presentation (DE)
 
Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"
Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"
Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
 
IRF BI Data Focus Reporting System
IRF BI Data Focus Reporting SystemIRF BI Data Focus Reporting System
IRF BI Data Focus Reporting System
 
Variable Gehaltsanteile und Zielvereinbarungen revisionssicher abrechnen
Variable Gehaltsanteile und Zielvereinbarungen revisionssicher abrechnenVariable Gehaltsanteile und Zielvereinbarungen revisionssicher abrechnen
Variable Gehaltsanteile und Zielvereinbarungen revisionssicher abrechnen
 
Process Monitoring mit Camunda
Process Monitoring mit Camunda Process Monitoring mit Camunda
Process Monitoring mit Camunda
 

Open Erp 5 Mit Deutscher Sprache Und Modulen

  • 1. openERP Steuerung von Workflows mit Open Source Software
  • 2. Einsatzgebiete eines ERP - Systems Quelle ERP-Grafiken, Umfragen und Screenshots: Computerwoche (Ausgabe 18, 2008)
  • 3. Was sind eigentlich die Vorteile von Open Source Software ausser des günstigeren Preises?
  • 4. Was sind die Vorteile von Open Source? • offener Quellcode ermöglicht horizontale und vertikale Erweiterung und Customizing • Transparenz bezüglich des Produktes und der Entwicklungstimeline • offene Dokumentation durch Wiki • Community Netzwerk bei der komplexen Entwicklung • keine Anbieterabhängigkeit • teilweise kostenloser Support – offene Entwicklung • Präferenz von Hochschulen • Kostenloses System für Lehre und Ausbildung • Minimierung von Investitionsrisiken
  • 5. Funktionen und Branchen im Überblick FUNKTIONEN • Finanzbuchhaltung • Personalwirtschaft • Materialwirtschaft • CRM & Marketing • Vertrieb • Produktion • Einkauf • Logistik • Dokumenten - Management • Business Intelligence • ECommerce BRANCHEN • Dienstleistungen • IT – Services • Industriebetriebe • Nahrung & Genuss • Handel • Öffentliche Verwaltungen • Gesundheitswesen • Banken & Versicherungen • Chemie • Vereine & Verbünde
  • 7. Customer – Relationship - Management Customer Relationship Management ================================ Das Open ERP Customer Relationship Management System ermöglicht einem Projektteam die intelligente und effiziente Verwaltung von Interessenten (Leads), Verkaufschancen (Opportunities), Aufgaben, Fragen, Anregungen, Fehlern (Bugs), Reklamationen, Kampagnen, Forderungen, etc. zu organisieren. Es verwaltet wichtige Aufgaben wie die Kommunikation, die Identifizierung, Priorisierung, Zuordnung, Erledigung und die Neugenerierungen obiger Fälle. Open ERP ermöglicht eine Rückverfolgung obiger Fälle durch Benutzer (Mitarbeiter), Kunden und Lieferanten sowie externen Mitarbeitern. Es können automatische Erinnerungen erzeugt werden, sowie in bestimmten Fällen kann ein Eskalationsmanagement erfolgen sowie automatische Folgeaktionen gestartet werden, die auf individuellen Ablaufregeln Ihres Unternehmens basieren. Die Kernfunktionen: -------------------------- * Automatische Verarbeitung von ein-und ausgehenden E-Mails durch das Mail-Gateway, * Ein vollständig konfigurierbares System, * Ein Konfigurations-Wizard hilft Ihnen bei einem Setup nach Ihren Wünschen.
  • 8. Customer – Relationship - Management Aspekte der Integration: ------------------------------- • Integration in Ihren Unternehmenskalender, • Integration mit Vertrieb, Einkauf und After-Sales- Dienstleistungen, • Anpassung Ihrer Unternehmen Prozesse durch Workflowmanagement.
  • 9. Mail und Kalender Integration • Anbindung MS Outlook oder Thunderbird Outlook / Thunderbird ===================== Dieses Modul verbindet Outlook / Thunderbird mit wichtigen CRM-Daten, um einen Datenaustausch sicherzustellen, sowie Informationen im Unternehmen koordiniert zu koordinieren. Mit ein paar einfachen Klicks kann der Benutzer Outlook / Thunderbird E-Mail, Kontakte und Kalender Informationen in verschiedenen OpenERP Module transferieren, einschließlich der Konten, Chancen, Interessenten (Leads), CRM Fälle, Kontakte und vieles mehr. Die Kernfunktionen: -------------------------- * Übertragung von E-Mails zu diversen Objekten in Open ERP (z.B. Partner, Projekte, Aufgaben etc.) * gezielte Suche und Auswahl des Partners, Produktes, etc. welchem die E-Mail zugewiesen werden soll * automatischer Zuordnungsvorschlag über die verknüpfte E-Mail Adresse * Indexierung des E-Mail Textes in Open ERP
  • 10. Mail und Kalender Integration • Anbindung MS Outlook oder Thunderbird Aspekte der Integration: ------------------------------- • Replikation MS Outlook oder Thunderbird mit Open ERP • Austausch von Kalenderdaten • Zuordnung von Mails zu Produkten, Kunden, Aufgaben etc. • Mail und Kalender in gewohnter Arbeitsumgebung
  • 11. Finanzbuchhaltung Finanzbuchhaltung ================= Open ERP verfügt über eine voll integriertes Modul für die Finanzbuchhaltung, Finanzanalyse, Steuer-Management,Budgets, Vermögensmanagement, etc. Open ERP verfügt über mehr als 50 zusätzliche Module für spezielle Funktionen im Rechnungswesen: Onlinebanking, Verwaltung Anlagevermögen, automatische Fakturierung, Planung, Analyse, Kontrolle, finanzielle Indikatoren, Buchen von Bankbelegen, etc. Kernfunktionen: -------------------- * Multi-Unternehmen, Multi-Währungen, Multidimensionale Analysen, * Real-time-Konsolidierung mehrerer Kontenpläne, * Sehr gute Ergonomie für die schnelle Eingabe von Rechnungen und Buchungen, * Eine integrierte analytische Kostenrechnung, * Viele modifizierbare Berichte.
  • 12. Finanzbuchhaltung Aspekte der Integration -------------------------------- • Vermeidung von Doppelerfassungen, Integration aller Dokumente • Die Finanzbuchhaltung hat Auswirkungen auf das gesamte System • Cross-Berichterstattung mit anderen Modulen, z.B. Zugriff auf Originalrechnungen.
  • 14. Personalwesen - HR Personalwesen - HR ================ Die Module für das Personalwesen erlaubt Ihnen die Dokumentation und Verwaltung Ihrer Mitarbeiter, der Anwesenheitszeiten, ihrer Fehlzeiten sowie zur Urlaubsplanung. Mitarbeiter aus dem Personalwesen haben Zugriff auf die erfassten Zeiten von Mitarbeitern in Ihren Stundenzetteln und können diese dann nach Bedarf einsehen, auswerten oder auch komplettieren. Ausserdem erhalten Sie einen Überblick über die Projekte in denen die Mitarbeiter eingesetzt sind. Das Hauptziel der HR Module ist die Arbeitszeiten der Mitarbeiter zu den aktuellen Projekten oder Fertigungsaufträgen, Aufgaben etc. zu erfassen und die Auswirkungen auf die Kosten von Mitarbeitern und Projekten, Fertigungsaufträgen, Aufgaben zu errechnen. Für das Personalwesen existieren zahlreiche Erweiterungen. Die Kernpunkte: -------------------- * System zur Validierung der erfassten Mitarbeiterzeiten über "Stundenzettel" * Menü zur Aufgaben- und Zeiterfassung ist individuell für jeden Benutzer einstellbar * Rückverfolgung der Rentabilität für jedes Projekt * Schnelle Kodierung von Tätigkeiten mit Projekt- oder Aufgabenbezug * Einfache und schnelle Auswahl der Projekte, Unterstützungen von Warnmeldungen bei der Zeitenerfassung. * Vollständig anpassbarer Workflow * Multiple Maßeinheiten: Stunden, Tage, Wochen.
  • 15. Personalwesen - HR Aspekte der Integration ------------------------------- • Integrierte analytische Buchführung mit Planungs- und Kontrollfunktion von Mitarbeiterkosten sowie zeitlichem Projektaufwand • Integration des automatische Reinvoicing auf der Basis der Zeitdokumenation • Integration mit Aufgaben des Projektmanagements, Kalenderintegration für Meetings • Integration von Zeitstatistiken über das System der Rückverfolgung
  • 17. Einkaufsmanagement Einkaufsmanagement ================== Das Open ERP Einkaufsmanagement erlaubt Ihnen eine laufende Beobachtung der Preise Ihrer Lieferanten um dann bei Bedarf Bestellungen zu generieren. Open ERP verfügt desweiteren über mehrere Methoden um Bestellungen, Lieferscheine und Rechnungen rückzuverfolgen und gegebenenfalls anzumahnen. Zum Beispiel können Teillieferungen in Open ERP rückverfolgt und beobachtet werden. Somit können dann noch ausstehende Restlieferungen automatisch angemahnt werden. Open ERP Meldebestandsregeln im Lagermanagement ermöglichen dem Materialmanager automatische Bestellvorschläge durch das ERP-System zu errechnen. Alternativ kann eine Konfiguration verwendet werden, die einen schlanken Beschaffungsprozess erlaubt, der ausschliesslich durch die laufende Produktion angetrieben wird. Die Kernfunktionen: -------------------------- * Management von Bestellungen mit Lieferengpässen oder Lieferverzögerungen, * Integration von Best Practices: MTS / MTO, JIT, MPS, Kanban, * Management des Wareneingangs, der Eingangsrechnungen, Angebots- und Bestellprozess für Produkte und Dienstleistungen * Qualitätskontrolle.
  • 18. Einkaufsmanagement Integration Vorteile: -------------------------- • Automatische Beschaffungsvorschläge basierend auf den unterschiedlichen Anforderungen des Logistikmanagements, • Perfekte Integration von Buchhaltung, Lager-, Produktions-und Projektmanagement.
  • 19. Logistik Logistikmanagement =================== Die Open-ERP-Warehouse-Management-System bietet viele Möglichkeiten den Warenversand an Kunden oder auch die Annahme der Warenlieferungen von Lieferanten effizient zu organisieren. Die Kernfunktionen: -------------------------- * Dynamische Gantt-oder Kalenderansichten für die zeitliche Planungen von Lieferungen * Ermöglicht die Verwaltung über Journale oder über Abteilungen des Unternehmens * Gute Ergonomie für die schnelle Erfassung von Lieferungen
  • 20. Logistik Aspekte der Integration: -------------------------------- • Lieferungen und Aufträge können über Workflows und Prozesse automatisiert werden • Automatische Weiterbearbeitung von Rechnungen auf der Grundlage von Lieferungen • Integration mit dem Qualitätsmanagement
  • 21. Verkauf Verkauf ====== Durch die Module für den Verkauf können Sie Ihre Aufträge mit einem strukturellen und hierarchischen System verwalten und klassifizieren. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, neue Bestellungen zu erfassen sowie bestehende Aufträge in verschiedenen Stadien der Auftragsabwicklung zu überprüfen. Die Annahme und Bestätigung einer Bestellung löst letzlich automatisch den Warenfluss der Warenauslieferung und den Prozess der Rechnungsstellung aus. Der Zeitpunkt der Rechnungserstellung kann durch Einstellungen bis hinunter auf die Ebene von einzelnen Aufträgen flexibel gesteuert werden. Eine granulare Feinsteuerung ist somit immer eine Option für die Abbildung einzelner Sondersituation. Die Kernfunktionen -------------------------- * Erhalten Sie alle Informationen, die der Verkäufer braucht um die Anzahl seiner Abschlüsse zu steigern * Vollständige Rückverfolgbarkeit von Vertriebsaktionen sowie die Kontrolle der Aufträge, Lieferungen und Rechnungen * Rückverfolgbarkeit aller kundenfokussierten Aktivitäten im Unternehmen.
  • 22. Verkauf Aspekte der Integration -------------------------------- • Integration von Point-of-Sales • Automatisierte Verbuchung von Verkäufen in der Finanzbuchhaltung sowie auf analytischen Konten zum Zweck des internen und externen Vertriebscontrollings • Integration von Verträgen, Projekten, Fertigungsplanung / Arbeitsvorbereitung, • Integration verschiedener E- Commerce-Plattformen, z.B. Joomla Virtuemart für den Online-Verkauf. • Wiederverwendbare Design- Vorlagen durch die Funktion des Report Designers
  • 23. Produktion Produktion ========== Die Open ERP Module im Bereich Produktion erlaubt die Anwendung von Best Practices für der verarbeitende Industrie: Multi-Level-Stücklisten und Arbeitspläne, JIT (Just-In-Time), Unterstützung unterschiedlicher Verfahren der Produktkalkulation, Phantom-Stücklisten, konfigurierbare Produkte, Verwaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsgängen, integrierte Umsatzprognosen, etc. Es unterstützt verschiedene Methoden zur Automatisierung insbesondere bei der Beschaffungsdisposition: Lagerfertigung (MTS) / Auftragsfertigung (MTO), Fertigungsplanung / Arbeitsvorbereitung, Meldebestandsregeln bei der Beschaffung. Die automatische Beschaffungsdisposition errechnet die optimalen Mengen und Zeiten in Abhängigkeit der eingestellten Merkmale für Produkte, Kunden, Bestellungen oder Arbeitsplätze. Der Produktionsleiter kann die Gantt-Ansichten aktiv nutzen um die verschiedenen Ressourcen, Bestellungen oder Aufträge zu disponieren. Die Kernfunktionen: ------------------- * Lagerbestandsverwaltung nach dem Prinzip der doppelten Buchungen zur Rückverfolgbarkeit und Bestandskontrolle, * Unterstützung von Best Practises und Standards, * Kosten-und Margenermittlung von Aufträgen, Projekten, Produkten, Kunden, * Einfaches Setup und einfacher Betrieb des Systems.
  • 24. Produktion Aspekte der Integration: -------------------------------- • Terminierung für Bestellungen von Produkte, Dienstleistungen, Subproduzenten und -dienstleistern • Integration mit der Rechnungslegung für automatische weiterführende Transaktionen, z.B. im Rechnungswesen • Integration mit HR- Management für die Bereitstellung und Prüfung der Verfügbarkeit von Ressourcen
  • 25. Lager Aspekte der Integration: -------------------------------- • Terminierung für Bestellungen von Produkte, Dienstleistungen, Subproduzenten und -dienstleistern • Integration mit der Rechnungslegung für automatische weiterführende Transaktionen, z.B. im Rechnungswesen • Integration mit HR- Management für die Bereitstellung und Prüfung der Verfügbarkeit von Ressourcen
  • 26. Projekt – Management Services Management =================== Das Open ERP Service-Management ermöglicht Ihnen die Verwaltung Ihrer Unternehmens-Projekte und Aufgaben ohne Einschränkungen. Es bietet Werkzeuge zur Verwaltung von Multi-Level-Sub-Projekten, Aufgabenüberwachung und -kontrollfunktionen für den Projektleiter, Kunden-Benachrichtigung zum Projektstatus per E-Mail, sowie eine Hilfe bei der Planung und der Priorisierung von Aufgaben, etc. Die Kernfunktionen -------------------------- * Spezielle Menüs für bestimmte Benutzer entsprechend ihrer Rolle * Verlaufshistorie bezüglicher jeder einzelnen Aufgabe jedes Projektes * Planung und Überwachung von Terminen und Bearbeitungszeiten
  • 27. Projekt – Management Aspekte der Integration: --------------------------------- • Komplett Integration der Kostenrechnung zum Zweck des Servicecontrollings (Analytische Buchhaltung) • Automatische Übergabe der Zeiterfassungsformulare (Stundenzettel oder engl. timesheets) an die Mitarbeiter • Integration von Reports und Dashboards
  • 28. Planung mit Gantt Chart Die Kernfunktionen: -------------------------- • Browse und Plane einzelne Ressourcen (Aufgabe) sowie Konsolidierungen (Projekte) • Vollständige Unterstützung von Drag & Drop in horizontaler (Zeit) oder vertikaler Form (Ressourcen) • Unterstützung durch effiziente Filter sowie Zoom Funktion (Vergrößern oder Verkleinern) Aspekte der Integration: -------------------------------- • Interaktive Planung einzelner Arbeitsgänge mitsamt Konsolidierung auf der Ebene der Arbeitsgruppe (Team) • Plane einfach und grafisch Deine Ressourcen und entdecke und modifiziere Engpässe • Organisation und Planung der Supply - Chain (Lieferkette)
  • 29. Workflow Abrechnung von Dienstleistungen
  • 30. Dokumenten - Management Dokumenten-Management-System ============================ Das Dokumenten-Management-System ermöglicht Ihnen Unternehmensdokumente zu speichern, zu klassifizieren, und danach effektiv und schnell zu suchen. Dieses Modul bietet einen FTP-Zugriff auf alle Ihre ERP Ressourcen (Angebote, Rechnungen, Produkte, Projekte etc.). Die Ordnerstruktur ist dynamisch und effizient, da initial die Strukturen aus dem ERP System 1:1 übernommen werden. Dieses ist eine enorme Hilfe, um Dokumente im direkten Kontext mit Projekten, Produkten, Vertrieb, Verträgen, etc. abzuspeichern. Die Kernfunktionen: -------------------------- * FTP-Zugang für authentifizierte Benutzer, * Automatische Indexierung von PDF-, DOC, ODT, SXW, TXT, EMails. * Virtuelle Dateien und Ordner um Dokumente automatisch zu erzeugen
  • 31. Dokumenten - Management Aspekte der Integration: -------------------------------- • Speichert automatisch Berichte aus dem ERP System • Automatische Klassifizierung der Ressourcen • Gruppenzugriff für das DMS gesteuert über das ERP Rechtemanagement • Speichert E-Mails mit Outlook- Plugin oder Thunderbird Plugin
  • 32. Business - Intelligence Cube Designer ============= Der Business-Intelligence-Cube-Designer ermöglicht Ihnen die Erzeugung von multidemensionalen Würfeln als entscheidungsrelevante Datensicht auf unterschiedliche Datenbanken (Oracle, MySQL, PostgreSQL, etc.) Der benutzerfreundliche Cube Designer hilft Ihnen bei der Gestaltung von mehrdimensionalen Datencubes in ein paar Minuten. Die Kernfunktionen -------------------------- * Automatisches Erkennen von Datenstruktur durch Introspektion, * Unterstützung bei der Konfiguration der Einstellungen durch Dokumentation und Assistentenfunktion, * Ein vollständiges Business-Intelligence-Suite Setup kann in wenigen Minuten vorgenommen werden, * Vorkonfigurierte Dimensionen und Messwerte (Measures) werden angeboten, * Nehmen Sie Einblick in die Daten aller Anwendungen ausgehend von einer zentralen Leitstelle (Cockpit).
  • 33. Business - Intelligence Aspekte der Integration: ------------------------------- • Das Open ERP Datenschema ist vorkonfiguriert somit besteht keine zwingende Notwendigkeit, neue Würfel zu definieren, • Im Cube-Browser können Endnutzer navigieren um alle Fragen zu Daten aus Open ERP schnell und flexibel zu beantworten • Jedes Ereignis in Open ERP kann unmittelbar im Cube-Browser für eine Analyse auf Basis aktueller Daten verwendet werden.
  • 34. Palo Integration • Anbindung Palo Business Intelligence Cockpit Aspekte der Integration: ------------------------------- • Erzeugen eines Palo Cubes • Erzeugen von Cockpits in Microsoft Excel oder OpenOffice Calc • Datenanalyse in gewohnter Arbeitsumgebung einer Tabellenkalkulation
  • 35. Office Integration – Report Design • Anbindung OpenOffice Report Designer Aspekte der Integration: ------------------------------- • Erzeugen von Reports in OpenOffice • Modifikation von Reports in OpenOffice • Reportdesign in gewohnter Arbeitsumgebung
  • 36. Ecommerce - Integration... • Integration von Joomla-Shops • Management des Web – Shops (ESale) • Synchronisation von Produkten (Web-Shop- Produkte) • Import von Bestellungen aus dem Webshop • Bestellabwicklung in Open ERP
  • 37. Anpassungen für den Deutschen Markt • Deutsche Sprachintegration • Deutsches Onlinebanking mit HBCI Standard • Deutsches Rechnungswesen
  • 38. Integration Deutsches Onlinebanking Aspekte der Integration: ------------------------------- • Anbindung HBCI Onlinebanking Hibiscus • Mapping Bankkonten in Open ERP und HibiscusOnlinebaning • Deutsches Onlinebanking mit HBCI Standard • Übergabe von Rechnungen an Hibiscus Onlinebanking zur Bezahlung
  • 39. Offizielle Open ERP Partnerschaft • Erfahrung mit erp-Software seit 1998 (Agfa-Healtchare) • im Jahr 2000 Gründung big-consulting GmbH • Kerngeschäft Hospital-ERP Customizing sowie Business-Intelligence- Projekte • seit 2006 Einsatz von Open Source Software (Joomla-CMS sowie CRM Systeme wie SugarCRM oder vtiger, asterisk VOIP Server) • Wir bemängeln zu diesem Zeitpunkt bei den o.a. Systemen vor allem fehlende Integration zwischen Kernfunktionen eines Unternehmens • Entscheidung für eine Partnerschaft mit Open ERP fällt Anfang 2008 • Anfang 2009: wir übersetzen Open ERP komplett in Deutsche Sprache (Thorsten Vocks / Ferdinand Gassauer) • Anfang 2009: wir produzieren ein Modul für das Deutsche Onlinebanking nach HBCI Standard
  • 40. Ausblick und Visionen • noch in diesem Jahr möchten wir Open ERP für eine erste bestimmte Zielgruppe als Software zur Miete (Software as a Service - SaaS) anbieten. • Zu diesem Zweck arbeiten wir an einer skalierbaren, sicheren und performanten Lösung auf Basis von Amazon Webservices. Wir sind einer der ersten deutschen Partner für Amazon Elastic Cloud Computing. • Die Rechnerleistung richtet sich nach Beanspruchung somit entfallen für uns exorbitante Investitionen in Hardware, die für solche Online Services auch kurzfristige Spitzenlasten bedienen müssen.