SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Csr zertifizierung workshop allgemein

1 von 14
Downloaden Sie, um offline zu lesen
CSR –
Zertifizierung
CSR Zertifizierungsprojekt

CSR
CSR steht für ökonomisch verantwortliches unternehmerisches Handeln in der
eigentlichen Geschäftstätigkeit (Markt), über ökologisch relevante Aspekte
(Umwelt) bis hin zu den Beziehungen mit Mitarbeitern (Arbeitsplatz) und dem
Austausch mit den relevanten Anspruchs- bzw. Interessengruppen (Stakeholdern).


Über den ökonomischen Ansatz von CSR soll nachgewiesen werden, dass eine
freiwillige, nicht-normative Implementierung mit einem Nutzenzuwachs für das
Unternehmen selbst verbunden ist. Begründet wird dieser Nutzenzuwachs mit der
zusätzlichen Schaffung und Bewertung von Intangible Assets, wie z.B. Reputation,
Vertrauen, Mitarbeitermotivation und Kundenzufriedenheit[
Seit November 2011 besteht die attraktive Möglichkeit die CSR Umsetzung als
integrietrtes Managementsystem nach der ON192500 zu zertifizieren.
                                                                www.fokus-prinzip.com
CSR Nutzen


Sei es die positive Wahrnehmung Ihres Unternehmens in der
Öffentlichkeit, die Erschließung neuer Märkte, die Steigerung
der Absatzzahlen, die Motivation Ihrer Mitarbeiter oder das
Werben um die besten Köpfe für Ihre Firma - der Nutzen von
Aktivitäten im Bereich CSR ist vielfältig.

Auch deshalb wird soziales oder Umweltengagement
immer mehr als Marketinginstrument mit langfristiger
Perspektive erkannt.

Und eine global notwendige Essenz dabei ist,
dass es keine Verlierer gibt. Unternehmen
engagieren sich und profitieren selbst davon.


                                                                www.fokus-prinzip.com
CSR Nutzen

    Die in Studien benannten Wettbewerbsvorteile lassen sich
    wie folgt
    zusammenfassen:

    z Kosteneffizienz (Energieeffizienz, Materialeffizienz),
    K Risikoreduzierung, Verbesserung Risikomanagement,
    R Aufbau und Schutz der Reputation und ggf. der Marken,
    A Motivation der Mitarbeiter,
    M Anziehung und Halten von Talenten,
    A Förderung von Innovationen,
    F Festigung der Kundenbeziehungen,
    F Entwicklung von neuen Geschäften durch neue Produkte
    und /oder Erschließung
    neuer Märkte,
    n Verbesserung der Investor Relations.

                                                        www.fokus-prinzip.com
CSR Nutzen


CSR bewirkt
Verbindung von kurzfristigem und langfristigem
Unternehmenserfolg

Einsparung durch schonenden Umgang mit Ressourcen
Bessere und motiviertere Mitarbeiter

höhere Reputation des Unternehmens und Prestige des
Unternehmens




                                                      www.fokus-prinzip.com
Projekt-Ablauf




   Analyse               „Ziele-      Umsetzen            Zertifizieren
 „Fact finding“       Aufbau
                       definition“




 Modul 1          Modul 2            Modul 3          Modul 4

                  Standardisierte
                                       Mitarbeiter   Zertifizierungs-
 ON192500;        Integrierte
                                     Einschulungen     begleitung
 ISO 26000        Systeme
 Checklisten

                  Prozess –                            System –
                                       Voraudits     Nachbetreuung
                  Workshops

Recomendados

Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...
Dr. Oliver Scheytt, Dr. Michael Zimmermann: Qualitätsmanagement in Kultureinr...Raabe Verlag
 
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...Raabe Verlag
 
Ablauf zertifizierungen
Ablauf zertifizierungenAblauf zertifizierungen
Ablauf zertifizierungenfokusprinzip
 
Geschäftsprozessmanagement mit ADONIS
Geschäftsprozessmanagement mit ADONISGeschäftsprozessmanagement mit ADONIS
Geschäftsprozessmanagement mit ADONISBOC Schweiz
 
Geschäftsprozessmanagement - Anspruch vs. Wirklichkeit - OPITZ CONSULTING - S...
Geschäftsprozessmanagement - Anspruch vs. Wirklichkeit - OPITZ CONSULTING - S...Geschäftsprozessmanagement - Anspruch vs. Wirklichkeit - OPITZ CONSULTING - S...
Geschäftsprozessmanagement - Anspruch vs. Wirklichkeit - OPITZ CONSULTING - S...OPITZ CONSULTING Deutschland
 
ASA Kurzpräsentation
ASA KurzpräsentationASA Kurzpräsentation
ASA KurzpräsentationICV
 
BPM-Club: Vortrag "Prozessmanagement bei der Hamburt Port Authority" - 11.05....
BPM-Club: Vortrag "Prozessmanagement bei der Hamburt Port Authority" - 11.05....BPM-Club: Vortrag "Prozessmanagement bei der Hamburt Port Authority" - 11.05....
BPM-Club: Vortrag "Prozessmanagement bei der Hamburt Port Authority" - 11.05....BPM&O GmbH
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...
ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...
ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...IOZ AG
 
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum ErfolgGeschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolgpro accessio GmbH & Co. KG
 
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und ZukunftBPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und Zukunftsonjareyem
 
Qualitätsmanagement
QualitätsmanagementQualitätsmanagement
Qualitätsmanagementguest1a1762
 
Bausteine für ein Enterprise 2.0 Vorgehensmodell
Bausteine für ein Enterprise 2.0 VorgehensmodellBausteine für ein Enterprise 2.0 Vorgehensmodell
Bausteine für ein Enterprise 2.0 VorgehensmodellJoachim Niemeier
 
ISO 9001 Zertifizierung
ISO 9001 ZertifizierungISO 9001 Zertifizierung
ISO 9001 ZertifizierungHolger Grosser
 
QS von IT-Consulting bis Software Development
QS von IT-Consulting bis Software DevelopmentQS von IT-Consulting bis Software Development
QS von IT-Consulting bis Software Developmentadesso AG
 
Din en iso 9001 Einführung bis zur Zertifizierung
Din en iso 9001 Einführung bis zur ZertifizierungDin en iso 9001 Einführung bis zur Zertifizierung
Din en iso 9001 Einführung bis zur ZertifizierungHolger Grosser
 
QM Handbuch Lange Version
QM Handbuch Lange VersionQM Handbuch Lange Version
QM Handbuch Lange VersionHolger Grosser
 

Was ist angesagt? (9)

ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...
ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...
ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...
 
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum ErfolgGeschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
 
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und ZukunftBPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
 
Qualitätsmanagement
QualitätsmanagementQualitätsmanagement
Qualitätsmanagement
 
Bausteine für ein Enterprise 2.0 Vorgehensmodell
Bausteine für ein Enterprise 2.0 VorgehensmodellBausteine für ein Enterprise 2.0 Vorgehensmodell
Bausteine für ein Enterprise 2.0 Vorgehensmodell
 
ISO 9001 Zertifizierung
ISO 9001 ZertifizierungISO 9001 Zertifizierung
ISO 9001 Zertifizierung
 
QS von IT-Consulting bis Software Development
QS von IT-Consulting bis Software DevelopmentQS von IT-Consulting bis Software Development
QS von IT-Consulting bis Software Development
 
Din en iso 9001 Einführung bis zur Zertifizierung
Din en iso 9001 Einführung bis zur ZertifizierungDin en iso 9001 Einführung bis zur Zertifizierung
Din en iso 9001 Einführung bis zur Zertifizierung
 
QM Handbuch Lange Version
QM Handbuch Lange VersionQM Handbuch Lange Version
QM Handbuch Lange Version
 

Destacado

Umwelt- und Nachhaltigkeitsberatung – Verantwortung will gelernt sein - Dr. S...
Umwelt- und Nachhaltigkeitsberatung – Verantwortung will gelernt sein - Dr. S...Umwelt- und Nachhaltigkeitsberatung – Verantwortung will gelernt sein - Dr. S...
Umwelt- und Nachhaltigkeitsberatung – Verantwortung will gelernt sein - Dr. S...GCB German Convention Bureau e.V.
 
JP│KOM: Sustainability-Reporting
JP│KOM: Sustainability-ReportingJP│KOM: Sustainability-Reporting
JP│KOM: Sustainability-ReportingJP KOM GmbH
 
Design Thinking - Woher kommen eigentlich die wirklich guten Ideen?
Design Thinking - Woher kommen eigentlich die wirklich guten Ideen?Design Thinking - Woher kommen eigentlich die wirklich guten Ideen?
Design Thinking - Woher kommen eigentlich die wirklich guten Ideen?Jochen Guertler
 
ISO 26000 & HR, Human Resources and Human Responsible Management, HR In Actio...
ISO 26000 & HR, Human Resources and Human Responsible Management, HR In Actio...ISO 26000 & HR, Human Resources and Human Responsible Management, HR In Actio...
ISO 26000 & HR, Human Resources and Human Responsible Management, HR In Actio...Alexander Crépin
 
Blaha Forum 21 - Veränderung Führung Nachhaltigkeit - Unternehmen auf Kurs br...
Blaha Forum 21 - Veränderung Führung Nachhaltigkeit - Unternehmen auf Kurs br...Blaha Forum 21 - Veränderung Führung Nachhaltigkeit - Unternehmen auf Kurs br...
Blaha Forum 21 - Veränderung Führung Nachhaltigkeit - Unternehmen auf Kurs br...Heinz Peter Wallner
 
Nachhaltige Werbeartikel- so erkennen Sie die richtigen Produkte, um nachhalt...
Nachhaltige Werbeartikel- so erkennen Sie die richtigen Produkte, um nachhalt...Nachhaltige Werbeartikel- so erkennen Sie die richtigen Produkte, um nachhalt...
Nachhaltige Werbeartikel- so erkennen Sie die richtigen Produkte, um nachhalt...GCB German Convention Bureau e.V.
 
design thinking - ein überblick
design thinking - ein überblickdesign thinking - ein überblick
design thinking - ein überblickgezeitenraum gbr
 
Proyecto innovador
Proyecto innovadorProyecto innovador
Proyecto innovadorKarenLbt
 
Corporate Responsibility beim FC St. Pauli - Maßnahmen statt Hochglanzbroschüren
Corporate Responsibility beim FC St. Pauli - Maßnahmen statt HochglanzbroschürenCorporate Responsibility beim FC St. Pauli - Maßnahmen statt Hochglanzbroschüren
Corporate Responsibility beim FC St. Pauli - Maßnahmen statt HochglanzbroschürenKa Tha
 
The design thinking transformation in business
The design thinking transformation in businessThe design thinking transformation in business
The design thinking transformation in businessCathy Wang
 
Erhalt der Artenvielfalt als Geschäftsmodell, Wolfgang Wagner, PWC
Erhalt der Artenvielfalt als Geschäftsmodell, Wolfgang Wagner, PWCErhalt der Artenvielfalt als Geschäftsmodell, Wolfgang Wagner, PWC
Erhalt der Artenvielfalt als Geschäftsmodell, Wolfgang Wagner, PWCcducsu
 
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement - Vortrag 14.11.2013
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement  - Vortrag 14.11.2013CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement  - Vortrag 14.11.2013
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement - Vortrag 14.11.2013Heiner Weigand
 
Workshop Fahrstuhl-Pitch WoMenPower 2011 kathrin sebens
Workshop Fahrstuhl-Pitch WoMenPower 2011 kathrin sebensWorkshop Fahrstuhl-Pitch WoMenPower 2011 kathrin sebens
Workshop Fahrstuhl-Pitch WoMenPower 2011 kathrin sebensKathrin Sebens
 
Introduction to the Corporate Social Responsibility
Introduction to the Corporate Social ResponsibilityIntroduction to the Corporate Social Responsibility
Introduction to the Corporate Social ResponsibilityF789GH
 
Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...
Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...
Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...K15t
 

Destacado (19)

Umwelt- und Nachhaltigkeitsberatung – Verantwortung will gelernt sein - Dr. S...
Umwelt- und Nachhaltigkeitsberatung – Verantwortung will gelernt sein - Dr. S...Umwelt- und Nachhaltigkeitsberatung – Verantwortung will gelernt sein - Dr. S...
Umwelt- und Nachhaltigkeitsberatung – Verantwortung will gelernt sein - Dr. S...
 
JP│KOM: Sustainability-Reporting
JP│KOM: Sustainability-ReportingJP│KOM: Sustainability-Reporting
JP│KOM: Sustainability-Reporting
 
Nachhaltigkeit. Ein weites Feld.
Nachhaltigkeit. Ein weites Feld.Nachhaltigkeit. Ein weites Feld.
Nachhaltigkeit. Ein weites Feld.
 
Verantwortung - CSR - Nachhaltigkeit
Verantwortung - CSR - NachhaltigkeitVerantwortung - CSR - Nachhaltigkeit
Verantwortung - CSR - Nachhaltigkeit
 
Design Thinking - Woher kommen eigentlich die wirklich guten Ideen?
Design Thinking - Woher kommen eigentlich die wirklich guten Ideen?Design Thinking - Woher kommen eigentlich die wirklich guten Ideen?
Design Thinking - Woher kommen eigentlich die wirklich guten Ideen?
 
Cayetano Roberto Campisi Empresas
Cayetano Roberto Campisi EmpresasCayetano Roberto Campisi Empresas
Cayetano Roberto Campisi Empresas
 
ISO 26000 & HR, Human Resources and Human Responsible Management, HR In Actio...
ISO 26000 & HR, Human Resources and Human Responsible Management, HR In Actio...ISO 26000 & HR, Human Resources and Human Responsible Management, HR In Actio...
ISO 26000 & HR, Human Resources and Human Responsible Management, HR In Actio...
 
Blaha Forum 21 - Veränderung Führung Nachhaltigkeit - Unternehmen auf Kurs br...
Blaha Forum 21 - Veränderung Führung Nachhaltigkeit - Unternehmen auf Kurs br...Blaha Forum 21 - Veränderung Führung Nachhaltigkeit - Unternehmen auf Kurs br...
Blaha Forum 21 - Veränderung Führung Nachhaltigkeit - Unternehmen auf Kurs br...
 
Nachhaltige Werbeartikel- so erkennen Sie die richtigen Produkte, um nachhalt...
Nachhaltige Werbeartikel- so erkennen Sie die richtigen Produkte, um nachhalt...Nachhaltige Werbeartikel- so erkennen Sie die richtigen Produkte, um nachhalt...
Nachhaltige Werbeartikel- so erkennen Sie die richtigen Produkte, um nachhalt...
 
design thinking - ein überblick
design thinking - ein überblickdesign thinking - ein überblick
design thinking - ein überblick
 
Proyecto innovador
Proyecto innovadorProyecto innovador
Proyecto innovador
 
Corporate Responsibility beim FC St. Pauli - Maßnahmen statt Hochglanzbroschüren
Corporate Responsibility beim FC St. Pauli - Maßnahmen statt HochglanzbroschürenCorporate Responsibility beim FC St. Pauli - Maßnahmen statt Hochglanzbroschüren
Corporate Responsibility beim FC St. Pauli - Maßnahmen statt Hochglanzbroschüren
 
The design thinking transformation in business
The design thinking transformation in businessThe design thinking transformation in business
The design thinking transformation in business
 
Erhalt der Artenvielfalt als Geschäftsmodell, Wolfgang Wagner, PWC
Erhalt der Artenvielfalt als Geschäftsmodell, Wolfgang Wagner, PWCErhalt der Artenvielfalt als Geschäftsmodell, Wolfgang Wagner, PWC
Erhalt der Artenvielfalt als Geschäftsmodell, Wolfgang Wagner, PWC
 
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement - Vortrag 14.11.2013
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement  - Vortrag 14.11.2013CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement  - Vortrag 14.11.2013
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement - Vortrag 14.11.2013
 
CEWE_NB_2011.pdf
CEWE_NB_2011.pdfCEWE_NB_2011.pdf
CEWE_NB_2011.pdf
 
Workshop Fahrstuhl-Pitch WoMenPower 2011 kathrin sebens
Workshop Fahrstuhl-Pitch WoMenPower 2011 kathrin sebensWorkshop Fahrstuhl-Pitch WoMenPower 2011 kathrin sebens
Workshop Fahrstuhl-Pitch WoMenPower 2011 kathrin sebens
 
Introduction to the Corporate Social Responsibility
Introduction to the Corporate Social ResponsibilityIntroduction to the Corporate Social Responsibility
Introduction to the Corporate Social Responsibility
 
Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...
Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...
Mythos und Wahrheit: Wikis für die Technische Dokumentation at tekom-Regional...
 

Ähnlich wie Csr zertifizierung workshop allgemein

ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365IOZ AG
 
Nachhaltige Unternehmensentwicklung
Nachhaltige UnternehmensentwicklungNachhaltige Unternehmensentwicklung
Nachhaltige Unternehmensentwicklungfokus_prinzip
 
Nachhaltige Unternehmensentwicklung V2
Nachhaltige Unternehmensentwicklung V2Nachhaltige Unternehmensentwicklung V2
Nachhaltige Unternehmensentwicklung V2fokus_prinzip
 
Qualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixxQualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixxMetin Aydin
 
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickelnBusiness Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickelnGotscharek & Company GmbH
 
Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version
Vorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch versionVorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch version
Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch versionWillem E.A.J. Scheepers
 
Präsentation: Educational Media - Qualitätmanagement
Präsentation: Educational Media - QualitätmanagementPräsentation: Educational Media - Qualitätmanagement
Präsentation: Educational Media - QualitätmanagementDennis Schäffer
 
Client Vela Datenqualitätscheck
Client Vela DatenqualitätscheckClient Vela Datenqualitätscheck
Client Vela DatenqualitätscheckClient Vela GmbH
 
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014MCP Deutschland GmbH
 
mimacom f the_process
mimacom f the_processmimacom f the_process
mimacom f the_processFelix Kubasch
 
Mimacom f the_process
Mimacom f the_processMimacom f the_process
Mimacom f the_processFelix Kubasch
 
dox42day Paul Zieger - Opti-Q
dox42day Paul Zieger - Opti-Qdox42day Paul Zieger - Opti-Q
dox42day Paul Zieger - Opti-Qdox42
 
Fokus Unternehmensentwicklung
Fokus Unternehmensentwicklung  Fokus Unternehmensentwicklung
Fokus Unternehmensentwicklung fokusprinzip
 
Infografik: Lean Management - Planung von effizienteren Produktabläufen
Infografik: Lean Management - Planung von effizienteren ProduktabläufenInfografik: Lean Management - Planung von effizienteren Produktabläufen
Infografik: Lean Management - Planung von effizienteren Produktabläufenmanagementcircleag
 
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!Learning Factory
 
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G..."Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...Lean Knowledge Base UG
 

Ähnlich wie Csr zertifizierung workshop allgemein (20)

ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
 
Nachhaltige Unternehmensentwicklung
Nachhaltige UnternehmensentwicklungNachhaltige Unternehmensentwicklung
Nachhaltige Unternehmensentwicklung
 
Nachhaltige Unternehmensentwicklung V2
Nachhaltige Unternehmensentwicklung V2Nachhaltige Unternehmensentwicklung V2
Nachhaltige Unternehmensentwicklung V2
 
Qualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixxQualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixx
 
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickelnBusiness Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
 
Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version
Vorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch versionVorbereitungsworkshop  Investors in People deutsch version
Vorbereitungsworkshop Investors in People deutsch version
 
2011 10-26 oceb
2011 10-26 oceb2011 10-26 oceb
2011 10-26 oceb
 
Präsentation: Educational Media - Qualitätmanagement
Präsentation: Educational Media - QualitätmanagementPräsentation: Educational Media - Qualitätmanagement
Präsentation: Educational Media - Qualitätmanagement
 
Client Vela Datenqualitätscheck
Client Vela DatenqualitätscheckClient Vela Datenqualitätscheck
Client Vela Datenqualitätscheck
 
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
 
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
 
mimacom f the_process
mimacom f the_processmimacom f the_process
mimacom f the_process
 
Mimacom f the_process
Mimacom f the_processMimacom f the_process
Mimacom f the_process
 
dox42day Paul Zieger - Opti-Q
dox42day Paul Zieger - Opti-Qdox42day Paul Zieger - Opti-Q
dox42day Paul Zieger - Opti-Q
 
FITNESS CHECK
FITNESS CHECKFITNESS CHECK
FITNESS CHECK
 
Fokus Unternehmensentwicklung
Fokus Unternehmensentwicklung  Fokus Unternehmensentwicklung
Fokus Unternehmensentwicklung
 
Infografik: Lean Management - Planung von effizienteren Produktabläufen
Infografik: Lean Management - Planung von effizienteren ProduktabläufenInfografik: Lean Management - Planung von effizienteren Produktabläufen
Infografik: Lean Management - Planung von effizienteren Produktabläufen
 
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
 
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G..."Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
 
Ifmo flyer
Ifmo flyerIfmo flyer
Ifmo flyer
 

Mehr von fokusprinzip

Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405
Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405
Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405fokusprinzip
 
Action learning-gruppe
Action learning-gruppeAction learning-gruppe
Action learning-gruppefokusprinzip
 
Action coaching broschüre
Action coaching broschüreAction coaching broschüre
Action coaching broschürefokusprinzip
 
Folder finanzierung
Folder finanzierungFolder finanzierung
Folder finanzierungfokusprinzip
 

Mehr von fokusprinzip (6)

Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405
Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405
Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405
 
Action learning-gruppe
Action learning-gruppeAction learning-gruppe
Action learning-gruppe
 
Action coaching broschüre
Action coaching broschüreAction coaching broschüre
Action coaching broschüre
 
Folder finanzierung
Folder finanzierungFolder finanzierung
Folder finanzierung
 
Csr webpräs
Csr   webpräsCsr   webpräs
Csr webpräs
 
Csr webpräs
Csr   webpräsCsr   webpräs
Csr webpräs
 

Csr zertifizierung workshop allgemein

  • 2. CSR Zertifizierungsprojekt CSR CSR steht für ökonomisch verantwortliches unternehmerisches Handeln in der eigentlichen Geschäftstätigkeit (Markt), über ökologisch relevante Aspekte (Umwelt) bis hin zu den Beziehungen mit Mitarbeitern (Arbeitsplatz) und dem Austausch mit den relevanten Anspruchs- bzw. Interessengruppen (Stakeholdern). Über den ökonomischen Ansatz von CSR soll nachgewiesen werden, dass eine freiwillige, nicht-normative Implementierung mit einem Nutzenzuwachs für das Unternehmen selbst verbunden ist. Begründet wird dieser Nutzenzuwachs mit der zusätzlichen Schaffung und Bewertung von Intangible Assets, wie z.B. Reputation, Vertrauen, Mitarbeitermotivation und Kundenzufriedenheit[ Seit November 2011 besteht die attraktive Möglichkeit die CSR Umsetzung als integrietrtes Managementsystem nach der ON192500 zu zertifizieren. www.fokus-prinzip.com
  • 3. CSR Nutzen Sei es die positive Wahrnehmung Ihres Unternehmens in der Öffentlichkeit, die Erschließung neuer Märkte, die Steigerung der Absatzzahlen, die Motivation Ihrer Mitarbeiter oder das Werben um die besten Köpfe für Ihre Firma - der Nutzen von Aktivitäten im Bereich CSR ist vielfältig. Auch deshalb wird soziales oder Umweltengagement immer mehr als Marketinginstrument mit langfristiger Perspektive erkannt. Und eine global notwendige Essenz dabei ist, dass es keine Verlierer gibt. Unternehmen engagieren sich und profitieren selbst davon. www.fokus-prinzip.com
  • 4. CSR Nutzen Die in Studien benannten Wettbewerbsvorteile lassen sich wie folgt zusammenfassen: z Kosteneffizienz (Energieeffizienz, Materialeffizienz), K Risikoreduzierung, Verbesserung Risikomanagement, R Aufbau und Schutz der Reputation und ggf. der Marken, A Motivation der Mitarbeiter, M Anziehung und Halten von Talenten, A Förderung von Innovationen, F Festigung der Kundenbeziehungen, F Entwicklung von neuen Geschäften durch neue Produkte und /oder Erschließung neuer Märkte, n Verbesserung der Investor Relations. www.fokus-prinzip.com
  • 5. CSR Nutzen CSR bewirkt Verbindung von kurzfristigem und langfristigem Unternehmenserfolg Einsparung durch schonenden Umgang mit Ressourcen Bessere und motiviertere Mitarbeiter höhere Reputation des Unternehmens und Prestige des Unternehmens www.fokus-prinzip.com
  • 6. Projekt-Ablauf Analyse „Ziele- Umsetzen Zertifizieren „Fact finding“ Aufbau definition“ Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Standardisierte Mitarbeiter Zertifizierungs- ON192500; Integrierte Einschulungen begleitung ISO 26000 Systeme Checklisten Prozess – System – Voraudits Nachbetreuung Workshops
  • 7. Modul 1 Analyse „Ziele- Umsetzen Zertifizieren „Fact finding“ Aufbau definition“ Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Standardisierte Mitarbeiter Zertifizierungs- ON192500; Integrierte Einschulungen begleitung ISO 26000 Systeme Checklisten Prozess – System – Voraudits Nachbetreuung Workshops
  • 8. Modul 1 Analyse Wir führen mit Ihnen eine IST Zustandsanalyse ihrer derzeitigen Organisation durch. und • ON192500, ISO 26000: Wir stellen die Abweichungen zu den jeweiligen Normforderungen in allen ihren IST Prozessen durch kurze Analyse Gespräche (Audits) mit ihren Mitarbeitern fest • Ziele: Aufwand für die System Einführung bzw. Systemadaptierung von Managementsystemen und für die Zertifizierungsvorbereitung ermitteln • Ergebnis: • Bericht mit SOLL IST Vergleichen zu den jeweiligen Normen • Aufwand für die Systemeinführung und Zertifizierung
  • 9. Modul 2 Analyse „Ziele- Umsetzen Zertifizieren „Fact finding“ Aufbau definition“ Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Unternehmens- Standardisierte Kursbuch Strategie Mitarbeiter Zertifizierungs- analyse ISO9001, Integrierte Einschulungen begleitung SCC, CSR Systeme Marketing- Checklisten analyse Projektplanung Prozess – System – Voraudits Nachbetreuung Workshops
  • 10. Modul 2 Aufbau Workshop 1: IST Analyse, Ziele, CSR Managementsystem, CSR Umsetzungskreise Workshop 2: Kundenversprechen, Produkte, Dienstleistungen, Marketing Workshop 3: Produktion, Beschaffung, Umweltmanagement Workshop 4: Kontinuierliche Verbesserung, Innovationsmanagement Workshop 5: Mitarbeiter, Führung, Lernende Organisation, Personalentwicklung Workshop 6: Gesellschaftliches Engagement, Gemeinwohl, WIN – WIN Beziehungen für sonstige Anspruchsgruppen Workshop 7: Leitbild, Nachhaltigkeitsstrategie, Nachhaltigkeits- BSC Workshop 8: Umsetzung, CSR Budget, „CSR Kostenrechnung“, Amortisation, www.fokus-prinzip.com
  • 11. Modul 3 Analyse „Ziele- Umsetzen Zertifizieren „Fact finding“ Aufbau definition“ Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Unternehmens- Standardisierte Kursbuch Strategie Geschäftsfeld- Mitarbeiter coaching Zertifizierungs- analyse ISO9001, Integrierte Einschulungen begleitung SCC, CSR Systeme Marketing- Checklisten analyse Projektplanung Prozess – System – Action Learning Voraudits Workshops Nachbetreuung
  • 12. Modul 3: Umsetzen! • Mitarbeiter Einschulungen: Operative Mitarbeiter werden auf die Prozesse und auf die Einhaltung der jeweiligen Normforderungen als Vorbereitung für die Zertifizierung eingeschult . • Voraudits: Die praktische Umsetzung der Prozesse wird durch Voraudits als Vorbereitung auf das Zertifizierungsaudit überprüft, Abweichungen festgestellt und Korrekturen durchgeführt • Ziel • Sicherstellung der Zertifizierungsfähigkeit nach den jeweiligen Normen • Ergebnis: • Schulungsunterlagen • Auditberichte
  • 13. Modul 4 Analyse „Ziele- Umsetzen Zertifizieren „Fact finding“ Aufbau definition“ Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Unternehmens- Standardisierte Kursbuch Strategie Geschäftsfeld- Management- Mitarbeiter coaching Zertifizierungs- analyse ISO9001, Integrierte Cockpit Einschulungen begleitung SCC, CSR Systeme Marketing- Checklisten analyse Projektplanung Prozess – System – Action Learning Voraudits Workshops Nachbetreuung
  • 14. Modul 4 Zertifizieren • Zertifizierungsbegleitung: Wir begleiten das Zertifizierungsaudit durch die offizielle Zertifizierungsstelle und vermitteln bei Unklarheiten • Systemnachbetreuung: Wir setzen mit Ihnen die Abweichungen und Feststellungen aus dem Zertifizierungsaudit um und stellen so die positive Abwicklung des Jahresaudits sicher • Ziel: Positive Zertifizierung nach den jeweiligen Normen • Ergebnis: Zertifitzierungsbericht mit Abweichungen, Feststellungen und Verbesserungen