Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Sr3

637 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Sr3

  1. 1. Repetitorium SteuerrechtProgramm<br />Allgemein<br />Einkommenssteuer<br />Gewinnsteuer<br />Vermögens-/Kapitalsteuer<br />Grundstückgewinnsteuer<br />Verrechnungssteuer<br />Emissionsabgabe<br />Mehrwertsteuer<br />internationales Steuerrecht<br />Verrechnungspreise<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />1<br />
  2. 2. GewinnsteuerSteuerhoheit<br />Bund: BV 128 I b (höchstens 8.5 %; proportional)<br />befristet bis 2020 (BV 196 Ziff. 13)<br />Kantone: BV 3<br />Einschränkung durch StHG <br />Harmonisierungskompetenz des Bundes (BV 129)<br />Gemeinden<br />durch KV<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />2<br />
  3. 3. GewinnsteuerSteuersubjekt<br />juristische Personen (DBG 49/StHG 20)<br />Kapitalgesellschaften (AG, KommanditAG, GmbH) und Genossenschaften<br />Vereine, Stiftungen, übrige<br />ausländische<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />3<br />
  4. 4. GewinnsteuerBesonderheiten Kapitalgesellschaften<br />Personenunternehmung<br />juristische Person<br />A<br />B<br />C<br />A<br />B<br />D-AG<br />D<br />C<br />wirtschaftliche Doppelbelastung<br />4<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />
  5. 5. GewinnsteuerBesonderheiten Kapitalgesellschaften<br />Abzugsfähigkeit aller Steuern (DBG 59 I a/StHG 25 I a)  Steuersatz effektiv 7.85 %<br />nur Geschäftsvermögen<br />Kantone<br />teils progressives Steuermass im Verhältnis Gewinn/Kapital<br />besondere Steuerstati<br />Minimalsteuern (Grundeigentum/Brutto-einnahmen)<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />5<br />
  6. 6. Gewinnsteuersubjektive Zugehörigkeit<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />6<br />persönlich (DBG 50/StHG 20)<br />wirtschaftlich (DBG 51/StHG 21)<br /><ul><li>Sitz/tatsächliche Verwaltung
  7. 7. unbeschränkt (DBG 52 I)
  8. 8. internationale Steueraus-scheidung (DBG 52 I)
  9. 9. Grundeigentum
  10. 10. Geschäftsbetrieb
  11. 11. Betriebsstätte</li></ul> beschränkt (DBG 52 II)<br />
  12. 12. GewinnsteuerSteuerobjekt<br />Reingewinn (DBG 57/StHG 24 I)<br />Massgeblichkeitsprinzip (DBG 58 I/StHG 24 I)<br />handelsrechtskonformer Jahresabschluss (a)<br />Vorbehalt steuerlicher Korrekturvorschriften (b)<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />7<br />Verkehrswertprinzip<br />Aktive: Tiefstwerte<br /> Passive: Höchstwerte<br />Steuerrecht<br />Handelsrecht<br />
  13. 13. Gewinnsteuersteuerliche Korrektur<br />nicht geschäftsmässig begründeter Aufwand<br />Abschreibungen/Rückstellungen<br />Kosten für Anschaffung, Herstellung, Wertvermehrung von AV<br />verdeckte Gewinnausschüttung<br />Gewinnvorwegnahme <br />Zinsen auf verdecktem EK (DBG 65/StHG 24 I c)<br />Kapital-, Aufwertungs-, Liquidationsgewinne (Ersatzbeschaffung vorbehalten)<br />Wegzug ins Ausland <br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />8<br />
  14. 14. Gewinnsteuerverdeckte geldwerte Vorteile<br />Leistung an Anteilsinhaber<br />keine/nicht marktkonforme Gegenleistung<br />Anteilsinhaber erhält direkt/indirekt ungewöhnlichen Vorteil<br />ungewöhnlicher Charakter für Organe erkennbar<br /> Gewinnaufrechnung<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />9<br />
  15. 15. Gewinnsteuersteuerfreie Gewinne (DBG 60/StHG 24 II)<br />Kapitaleinlagen/Aufgelder von Mitgliedern<br />Sitzverlegung innerhalb Schweiz<br />keine Aufwertung<br />keine Veräusserung<br />Erbschaft<br />Vermächtnis<br />Schenkung<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />10<br />
  16. 16. GewinnsteuerSteueraufschub<br />Ersatzbeschaffung (DBG 64/StHG 24 IV)<br />Umstrukturierungen (DBG 61/StHG 24 III-IIIquinquies)<br />vgl. KS ESTV Nr. 5, Umstrukturierungen<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />11<br />
  17. 17. GewinnsteuerUmstrukturierungen<br />Umwandlung<br />Rechtskleidwechsel/Vermögensübertragung/Liquidation mit Neugründung<br />gewinnsteuerneutral<br />Fortbestehen der Steuerpflicht in der Schweiz<br />Übernahme der Gewinnsteuerwerte<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />12<br />
  18. 18. GewinnsteuerUmstrukturierungen<br />Fusion<br />Annexion (DBG 61 I/StHG24 III)<br />Fortbestehen der Steuerpflicht in der Schweiz<br />Übernahme der Gewinnsteuerwerte<br />keine Sperrfrist<br />kein Betriebserfordernis<br />Absorption (DBG 61 V/StHG) <br />Fusionsgewinn: steuerbar<br />Fusionsverlust<br />echt: abzugsfähig<br />unecht (Stille Reserven auf TG): nicht abzugfähig<br />Quasifusion (DBG 61 I c/StHG 24 III c)<br />keine Gewinnsteuerfolgen<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />13<br />
  19. 19. GewinnsteuerUmstrukturierungen<br />Aufspaltung/Abspaltung<br />Fortbestehen der Steuerpflicht in der Schweiz<br />Übernahe der Gewinnsteuerwerte<br />Übergang und zurückbleiben in sich geschlossener Betriebe/Teilbetriebe<br />keine Sperrfrist!<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />14<br />
  20. 20. GewinnsteuerUmstrukturierungen<br />Ausgliederung (DBG 61 I d/StHG 24 III d)<br />Fortbestand Steuerpflicht in der Schweiz<br />Übernahme der Gewinnsteuerwerte<br />Übertragung eines Betriebs/Teilbetriebs/Gegenstand des betrieblichen AV <br />auf inländische TG (= mind. 20 % Beteiligung)<br />Sperrfrist 5 Jahre (DBG 61 II/StHG 24 IIIter)<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />15<br />
  21. 21. GewinnsteuerUmstrukturierungen<br />Vermögensübertragung (DBG 61 III/StHG 24 IIIquater)<br />Übertragung von Gegenständen des betrieblichen AV, Betriebe, Teilbetriebe, 20 %-Beteiligungen<br />zwischen inländischen Kapitalgesellschaften unter einheitlicher Leitung (Konzern)<br />Übernahme der Gewinnsteuerwerte<br />Doppelte Sperrfrist (Vermögenswerte und einheitliche Leitung) (DBG 61 IV/StHG 24 IIIquinquies)<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />16<br />
  22. 22. GewinnsteuerAbzüge<br />verbuchte Verluste (DBG 67/StHG 25 II)<br />der 7 vorangehenden Geschäftsjahre<br />bei Sanierung unbegrenzt<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />17<br />
  23. 23. GewinnsteuerBeteiligungsabzug<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />18<br />A<br />B<br />C<br />D-AG<br />E-AG<br /> wirtschaftliche Mehrfachbelastung<br />
  24. 24. GewinnsteuerBeteiligungsabzug<br />(DBG 69/StHG 28 I)<br />massgebliche Beteiligung (CH oder Ausl.)<br />mind. 20 % des AK; oder<br />Verkehrswert ≥ CHF 2 Mio.<br /><ul><li>Ermässigung der Gewinnsteuer im Verhältnis</li></ul> Nettoertrag dieser Beteiligungen<br />gesamter Reingewinn<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />19<br />
  25. 25. GewinnsteuerBeteiligungsabzug<br />Nettoertrag (DBG 70/StHG 28 I f.)<br />Kapitalgewinne<br />Veräusserungserlös > Gestehungskosten<br />Beteiligung von mind. 20 % des AK während mind. 1 Jahr (2011: ab 10 %/Verkehrswert CHF 1 Mio.)<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />20<br />
  26. 26. Gewinnsteuerbesondere kant. Steuerstati<br />Holdinggesellschaft (StHG 28 II)<br />Hauptzweck: halten/verwalten von Beteiligungen<br />keine Geschäftstätigkeit in der Schweiz<br />Beteiligungen längerfristig ⅔ der Aktiven/Beteiligungserträge ⅔ der Erträge<br /> keine Gewinnsteuer (Ausnahme: Erträge aus Grundbesitz)<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />21<br />
  27. 27. Gewinnsteuerbesondere kant. Steuerstati<br />Verwaltungsgesellschaften (StHG 28 III f.)<br />in der Schweiz Verwaltungstätigkeit (Domizilgesellschaft)<br />in der Schweiz keine/untergeordnete Geschäftstätigkeit (gemischte Gesellschaft)<br /><ul><li> Beteiligungserträge i.S.v. Abs. 1 steuerfrei
  28. 28. Einkünfte aus der Schweiz: ordentlich steuerbar</li></ul> Einkünfte aus dem Ausland: Besteuerung nach Bedeutung der Verwaltungs-/Geschäftstätigkeit in der Schweiz<br /> internationale Steuerausscheidung (Gewinn/Aufwand)<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />22<br />
  29. 29. GewinnsteuerPrinzipalgesellschaften<br />Geschäftstätigkeit mit intensivem Auslandbezug<br />„Betriebsstätte“ im Ausland<br /> Steuerausscheidung (DBG 52 I)<br />keine Betriebsstätte gem. OECD-MA 5<br /> Besteuerungslücke<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />23<br />

×