SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Controlling & Rechnungslegung Folien 95-102 aus dem RepiGroup SeminarControlling: Job Costing / Activity-BasedCosting
Teil ControllingThe Accountant‘s Role in the OrganizationCost Terms and PurposesCVPJob Costing / Activity-Based CostingMaster Budget & Responsibility AccountingFlexible Budgets & Varianzanalyse
Grundprinzipien KostenrechnungJob Costing (Auftragskalkulation): Berechnung der Kosten / Kalkulation von einzelnen Aufträgen mit einem oder mehreren Produkten.ProcessCosting (Prozesskostenrechnung): Berechnung der Kosten von grossen Mengen von Produkten, bzw. der Ergebnisse von Prozessen
Kostenrechnung - Begriffliches
Exkurs: Normal CostingNormal Costing stellt die herkömmliche Art und Weise der Kostenverrechnung dar. Im Gegensatz zum ActualCosting, wo die Aktualität der Kosten stärker betont wird, gelten beim Normal Costing folgende Grundsätze:Für die Zurechnung von direkten Kosten wie Lohn und Einzelmaterial werden IST- Kosten verwendet.Für die Zurechnung der Gemeinkosten werden budgetierte Kosten (bzw. Kostensätze) verwendet (die IST-Kosten sind erst am Ende der Periode bekannt).
Grundprinzipien Kostenrechnung
Prinzip der Jobkalkulation
ABC („ActivityBasedCosting“)1985 beschäftigten sich J. G. Miller und T. E. Vollman in einem Aufsatz für die Harvard Business Review mit dem Titel The hiddenfactorymit dem Problem der steigenden Gemeinkostenzuschläge. In den USA waren zu dem Zeitpunkt Zuschlagssätze auf die Einzelkosten von 1000 % nicht ungewöhnlich, was unter anderem in der weit verbreiteten einfachen Vollkostenrechnung begründet lag. Diese Gemeinkostenzuschläge haben die genaue Zuordnung der Kosten verhindert, vielmehr sind viele Produkte nach dem Peanut-Butter-Ansatz gleichbehandelt worden.Lösungsansatz des ABC:Genaue Analyse der Prozesse, die für das Entstehen der Gemeinkosten verantwortlich sind, Identifikation der Aktivitäten, die die Kosten des Produktes beeinflussen und Berechnung der Kosten für diese Aktivitäten. Anschliessend wird der Verbrauch der Aktivitäten durch die Produkte / Aufträge ermittelt und auf diese verrechnet. Resultat: Genauere und direktere Kostenberechnung für wettbewerbsfähigere Preise und bessere Informationen für das Kostenmanagement.Beim ABC Costing gibt es eine gewisse Parallele zum ProcessCosting, da die Prozesse, denen die Kosten zugerechnet werden, nichts anderes sind als Aktivitäten.
Frage Prozesskosten/ ABCÜberlegen Sie sich für einen klassischen Offset Drucker mögliche Aktivitäten (Kostentreiber), die eine aussagekräftige Kostenrechnung ermöglichen könnten.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

La robótica y el IES Averroes
La robótica y el IES AverroesLa robótica y el IES Averroes
La robótica y el IES Averroes
caveinimicum
 
Alcances técnicos de la implementación del d. leg. 1182 en la realidad peruana.
Alcances técnicos de la implementación del d. leg. 1182 en la realidad peruana.Alcances técnicos de la implementación del d. leg. 1182 en la realidad peruana.
Alcances técnicos de la implementación del d. leg. 1182 en la realidad peruana.
joycyhurtado
 
Segunda guerra-mundial
Segunda guerra-mundialSegunda guerra-mundial
Segunda guerra-mundial
balvaradoe2
 
Tópicos 20-10-15
Tópicos 20-10-15Tópicos 20-10-15
Tópicos 20-10-15
anxelito
 
Presentación mariela lópez
Presentación mariela lópezPresentación mariela lópez
Presentación mariela lópez
Mariela López
 
Ondas estacionarias en dos dimensiones
Ondas estacionarias en dos dimensionesOndas estacionarias en dos dimensiones
Ondas estacionarias en dos dimensiones
Natalia Roldán
 
Trabajo de cecilia
Trabajo de ceciliaTrabajo de cecilia
Trabajo de cecilia
Ceci Lia
 
Trabajo de alba lissette
Trabajo de alba lissetteTrabajo de alba lissette
Trabajo de alba lissette
joseMiguel2191
 
Cáncer de colon lenguaje-diapos
Cáncer de colon lenguaje-diaposCáncer de colon lenguaje-diapos
Cáncer de colon lenguaje-diapos
Valeria B. Muñinco
 
Word Press
Word PressWord Press
Word Press
Tobbi
 
Workshop social-media-dashboard 2010-3-25
Workshop social-media-dashboard 2010-3-25Workshop social-media-dashboard 2010-3-25
Workshop social-media-dashboard 2010-3-25
Twittwoch e.V.
 
Presentación sin título
Presentación sin títuloPresentación sin título
Presentación sin título
Viviana Jimenez
 
Clasificación de la Materia.
Clasificación de la Materia.Clasificación de la Materia.
Clasificación de la Materia.
Michel1308
 
Simbologia
SimbologiaSimbologia
Simbologia
Angeel Aceveedo
 

Andere mochten auch (17)

La robótica y el IES Averroes
La robótica y el IES AverroesLa robótica y el IES Averroes
La robótica y el IES Averroes
 
Alcances técnicos de la implementación del d. leg. 1182 en la realidad peruana.
Alcances técnicos de la implementación del d. leg. 1182 en la realidad peruana.Alcances técnicos de la implementación del d. leg. 1182 en la realidad peruana.
Alcances técnicos de la implementación del d. leg. 1182 en la realidad peruana.
 
Segunda guerra-mundial
Segunda guerra-mundialSegunda guerra-mundial
Segunda guerra-mundial
 
Tópicos 20-10-15
Tópicos 20-10-15Tópicos 20-10-15
Tópicos 20-10-15
 
Presentación mariela lópez
Presentación mariela lópezPresentación mariela lópez
Presentación mariela lópez
 
Ondas estacionarias en dos dimensiones
Ondas estacionarias en dos dimensionesOndas estacionarias en dos dimensiones
Ondas estacionarias en dos dimensiones
 
Trabajo de cecilia
Trabajo de ceciliaTrabajo de cecilia
Trabajo de cecilia
 
Trabajo de alba lissette
Trabajo de alba lissetteTrabajo de alba lissette
Trabajo de alba lissette
 
Cáncer de colon lenguaje-diapos
Cáncer de colon lenguaje-diaposCáncer de colon lenguaje-diapos
Cáncer de colon lenguaje-diapos
 
Word Press
Word PressWord Press
Word Press
 
Okset GmbH
Okset GmbHOkset GmbH
Okset GmbH
 
Workshop social-media-dashboard 2010-3-25
Workshop social-media-dashboard 2010-3-25Workshop social-media-dashboard 2010-3-25
Workshop social-media-dashboard 2010-3-25
 
Presentación sin título
Presentación sin títuloPresentación sin título
Presentación sin título
 
Clasificación de la Materia.
Clasificación de la Materia.Clasificación de la Materia.
Clasificación de la Materia.
 
Simbologia
SimbologiaSimbologia
Simbologia
 
10 FJ
10 FJ10 FJ
10 FJ
 
Binder3
Binder3Binder3
Binder3
 

Ähnlich wie Rech ctrl folien kap10 95 102

Betriebliches Fixkostenmanagement
Betriebliches FixkostenmanagementBetriebliches Fixkostenmanagement
Betriebliches Fixkostenmanagement
Christian Schultz
 
Lexikon icv
Lexikon icvLexikon icv
Lexikon icv
ICV_eV
 
Ersatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereiten
Ersatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereitenErsatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereiten
Ersatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereiten
no-stop.de
 
Management 8: Kosten- und Leistungsrechnung
Management 8:  Kosten- und LeistungsrechnungManagement 8:  Kosten- und Leistungsrechnung
Management 8: Kosten- und Leistungsrechnung
Tobias Illig
 
Preisstrategien für Ersatzteile
Preisstrategien für Ersatzteile Preisstrategien für Ersatzteile
Preisstrategien für Ersatzteile
no-stop.de
 
Entwicklungen im Bereich internationaler Verrechnungspreise
Entwicklungen im Bereich internationaler Verrechnungspreise Entwicklungen im Bereich internationaler Verrechnungspreise
Entwicklungen im Bereich internationaler Verrechnungspreise
Dr. Anke Nestler
 
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
no-stop.de
 
Rech ctrl folien kap09 89 94
Rech ctrl folien kap09 89 94Rech ctrl folien kap09 89 94
Rech ctrl folien kap09 89 94
denkbar media
 
Newsletter Effizienzanalyse
Newsletter EffizienzanalyseNewsletter Effizienzanalyse
Newsletter Effizienzanalyse
emotion banking
 
Kostenorientierte Preispolitik bei Ersatzteilen
Kostenorientierte Preispolitik bei ErsatzteilenKostenorientierte Preispolitik bei Ersatzteilen
Kostenorientierte Preispolitik bei Ersatzteilen
no-stop.de
 
Kostenstellenrechnung
KostenstellenrechnungKostenstellenrechnung
Kostenstellenrechnung
Markus Hammele
 
Kostenträgerrechnung
KostenträgerrechnungKostenträgerrechnung
Kostenträgerrechnung
Markus Hammele
 
Das Geschäftsmodell von Spendit
Das Geschäftsmodell von SpenditDas Geschäftsmodell von Spendit
Das Geschäftsmodell von Spendit
Michael Groeschel
 
Transline seminar 2013 schaffner kosten-nutzen-berechnung
Transline seminar 2013 schaffner   kosten-nutzen-berechnungTransline seminar 2013 schaffner   kosten-nutzen-berechnung
Transline seminar 2013 schaffner kosten-nutzen-berechnung
Michael Schaffner (Prof. Dr.-Ing.)
 
Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?
Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?
Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?
no-stop.de
 
Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
Kleinteilepauschale /  Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulierenKleinteilepauschale /  Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
no-stop.de
 
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
Iskander Business Partner GmbH
 
Wie Sie bei A-Lieferanten versteckte Gewinne aufdecken
Wie Sie bei A-Lieferanten versteckte Gewinne aufdeckenWie Sie bei A-Lieferanten versteckte Gewinne aufdecken
Wie Sie bei A-Lieferanten versteckte Gewinne aufdecken
costdata GmbH
 
Gruppenarbeitsergebnisse
GruppenarbeitsergebnisseGruppenarbeitsergebnisse
Gruppenarbeitsergebnisse
ICV_eV
 

Ähnlich wie Rech ctrl folien kap10 95 102 (20)

Betriebliches Fixkostenmanagement
Betriebliches FixkostenmanagementBetriebliches Fixkostenmanagement
Betriebliches Fixkostenmanagement
 
Economic Office
Economic OfficeEconomic Office
Economic Office
 
Lexikon icv
Lexikon icvLexikon icv
Lexikon icv
 
Ersatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereiten
Ersatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereitenErsatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereiten
Ersatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereiten
 
Management 8: Kosten- und Leistungsrechnung
Management 8:  Kosten- und LeistungsrechnungManagement 8:  Kosten- und Leistungsrechnung
Management 8: Kosten- und Leistungsrechnung
 
Preisstrategien für Ersatzteile
Preisstrategien für Ersatzteile Preisstrategien für Ersatzteile
Preisstrategien für Ersatzteile
 
Entwicklungen im Bereich internationaler Verrechnungspreise
Entwicklungen im Bereich internationaler Verrechnungspreise Entwicklungen im Bereich internationaler Verrechnungspreise
Entwicklungen im Bereich internationaler Verrechnungspreise
 
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
 
Rech ctrl folien kap09 89 94
Rech ctrl folien kap09 89 94Rech ctrl folien kap09 89 94
Rech ctrl folien kap09 89 94
 
Newsletter Effizienzanalyse
Newsletter EffizienzanalyseNewsletter Effizienzanalyse
Newsletter Effizienzanalyse
 
Kostenorientierte Preispolitik bei Ersatzteilen
Kostenorientierte Preispolitik bei ErsatzteilenKostenorientierte Preispolitik bei Ersatzteilen
Kostenorientierte Preispolitik bei Ersatzteilen
 
Kostenstellenrechnung
KostenstellenrechnungKostenstellenrechnung
Kostenstellenrechnung
 
Kostenträgerrechnung
KostenträgerrechnungKostenträgerrechnung
Kostenträgerrechnung
 
Das Geschäftsmodell von Spendit
Das Geschäftsmodell von SpenditDas Geschäftsmodell von Spendit
Das Geschäftsmodell von Spendit
 
Transline seminar 2013 schaffner kosten-nutzen-berechnung
Transline seminar 2013 schaffner   kosten-nutzen-berechnungTransline seminar 2013 schaffner   kosten-nutzen-berechnung
Transline seminar 2013 schaffner kosten-nutzen-berechnung
 
Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?
Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?
Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?
 
Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
Kleinteilepauschale /  Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulierenKleinteilepauschale /  Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
 
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
 
Wie Sie bei A-Lieferanten versteckte Gewinne aufdecken
Wie Sie bei A-Lieferanten versteckte Gewinne aufdeckenWie Sie bei A-Lieferanten versteckte Gewinne aufdecken
Wie Sie bei A-Lieferanten versteckte Gewinne aufdecken
 
Gruppenarbeitsergebnisse
GruppenarbeitsergebnisseGruppenarbeitsergebnisse
Gruppenarbeitsergebnisse
 

Mehr von denkbar media (20)

Bsr1
Bsr1Bsr1
Bsr1
 
Bsr1
Bsr1Bsr1
Bsr1
 
Bsr12
Bsr12Bsr12
Bsr12
 
Bsr11
Bsr11Bsr11
Bsr11
 
Bsr10
Bsr10Bsr10
Bsr10
 
Bsr9
Bsr9Bsr9
Bsr9
 
Bsr8
Bsr8Bsr8
Bsr8
 
Bsr7
Bsr7Bsr7
Bsr7
 
Bsr6
Bsr6Bsr6
Bsr6
 
Bsr5
Bsr5Bsr5
Bsr5
 
Bsr4
Bsr4Bsr4
Bsr4
 
Bsr3
Bsr3Bsr3
Bsr3
 
Bsr2
Bsr2Bsr2
Bsr2
 
Ff7
Ff7Ff7
Ff7
 
Ff6
Ff6Ff6
Ff6
 
Ff5
Ff5Ff5
Ff5
 
Ff4
Ff4Ff4
Ff4
 
Sr9
Sr9Sr9
Sr9
 
Sr8
Sr8Sr8
Sr8
 
Sr7
Sr7Sr7
Sr7
 

Rech ctrl folien kap10 95 102

  • 1. Controlling & Rechnungslegung Folien 95-102 aus dem RepiGroup SeminarControlling: Job Costing / Activity-BasedCosting
  • 2. Teil ControllingThe Accountant‘s Role in the OrganizationCost Terms and PurposesCVPJob Costing / Activity-Based CostingMaster Budget & Responsibility AccountingFlexible Budgets & Varianzanalyse
  • 3. Grundprinzipien KostenrechnungJob Costing (Auftragskalkulation): Berechnung der Kosten / Kalkulation von einzelnen Aufträgen mit einem oder mehreren Produkten.ProcessCosting (Prozesskostenrechnung): Berechnung der Kosten von grossen Mengen von Produkten, bzw. der Ergebnisse von Prozessen
  • 5. Exkurs: Normal CostingNormal Costing stellt die herkömmliche Art und Weise der Kostenverrechnung dar. Im Gegensatz zum ActualCosting, wo die Aktualität der Kosten stärker betont wird, gelten beim Normal Costing folgende Grundsätze:Für die Zurechnung von direkten Kosten wie Lohn und Einzelmaterial werden IST- Kosten verwendet.Für die Zurechnung der Gemeinkosten werden budgetierte Kosten (bzw. Kostensätze) verwendet (die IST-Kosten sind erst am Ende der Periode bekannt).
  • 8. ABC („ActivityBasedCosting“)1985 beschäftigten sich J. G. Miller und T. E. Vollman in einem Aufsatz für die Harvard Business Review mit dem Titel The hiddenfactorymit dem Problem der steigenden Gemeinkostenzuschläge. In den USA waren zu dem Zeitpunkt Zuschlagssätze auf die Einzelkosten von 1000 % nicht ungewöhnlich, was unter anderem in der weit verbreiteten einfachen Vollkostenrechnung begründet lag. Diese Gemeinkostenzuschläge haben die genaue Zuordnung der Kosten verhindert, vielmehr sind viele Produkte nach dem Peanut-Butter-Ansatz gleichbehandelt worden.Lösungsansatz des ABC:Genaue Analyse der Prozesse, die für das Entstehen der Gemeinkosten verantwortlich sind, Identifikation der Aktivitäten, die die Kosten des Produktes beeinflussen und Berechnung der Kosten für diese Aktivitäten. Anschliessend wird der Verbrauch der Aktivitäten durch die Produkte / Aufträge ermittelt und auf diese verrechnet. Resultat: Genauere und direktere Kostenberechnung für wettbewerbsfähigere Preise und bessere Informationen für das Kostenmanagement.Beim ABC Costing gibt es eine gewisse Parallele zum ProcessCosting, da die Prozesse, denen die Kosten zugerechnet werden, nichts anderes sind als Aktivitäten.
  • 9. Frage Prozesskosten/ ABCÜberlegen Sie sich für einen klassischen Offset Drucker mögliche Aktivitäten (Kostentreiber), die eine aussagekräftige Kostenrechnung ermöglichen könnten.