SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft

Sie kennen das? Ihre Konstruktion ist äußerst kreativ, wenn es darum geht, den Normteile-Katalog Ihres Schrauben-Großhändlers abzubilden. Und nicht nur die. Auch die zugekauften Baugruppen stecken voller Schrauben, Scheiben, Muttern. Die Produktion nennt es C-Teile Management, wenn Lieferanten Bestände autonom wieder auffüllen. Oder per (elektronischem) Kanban immer genug Vorrat an Lager hat. Das klappt und ist für beide Seiten lukrativ, weil die Verbräuche hoch genug sind. Das gilt allerdings für das weit überwiegende Gros der Ersatzteil-Organisationen nicht. Norm- und Kleinteile sind geprägt von kleinen und kleinsten Verbräuchen. Die sind zudem sporadisch. Damit scheitern (fast) alle Überlegungen zur Versorgung per Kanban, Vendor Managed Inventory (VMI) schon im Ansatz.

1 von 6
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft.docx
7 Ansätze für ein C-Teile Management
C-Teile Management in der Ersatzteillogistik
Sie kennen das? Ihre Konstruktion ist äußerst kreativ, wenn es darum
geht, den Normteile-Katalog Ihres Schrauben-Großhändlers abzubilden.
Und nicht nur die. Auch die zugekauften Baugruppen stecken voller
Schrauben, Scheiben, Muttern. Die Produktion nennt es C-Teile Manage-
ment, wenn Lieferanten Bestände autonom wieder auffüllen. Oder per
(elektronischem) Kanban immer genug Vorrat an Lager hat. Das klappt
und ist für beide Seiten lukrativ, weil die Verbräuche hoch genug sind.
Das gilt allerdings für das weit überwiegende Gros der Ersatzteil-Organisa-
tionen nicht. Norm- und Kleinteile sind geprägt von kleinen und kleinsten
Verbräuchen. Die sind zudem sporadisch. Damit scheitern (fast) alle Über-
legungen zur Versorgung per Kanban, Vendor Managed Inventory (VMI)
schon im Ansatz.
Schon im Anlage-Prozess Präsenz zeigen
Wie groß die Stückzahlen in der Serien-Produktion auch immer sein mö-
gen: Im Ersatzteilgeschäft werden Mikro-Mengen verkauft. Im Ersatzteilla-
ger schlägt die gesamte Vielfalt vergangener Jahre auf. Darum gilt es um
so mehr, das Wachstum immer neuer Schrauben und Muttern einzu-
schränken. Ihr C-Teile Management muss in den Köpfen der Konstruk-
teure präsent sein. Wenn in Ihrer Entwicklung keine klaren Teile-Kataloge
verwendet werden, dann muss eben der After Sales dafür sorgen. Durch
Klassifizierung und schlüssige Bezeichnungen lassen sich nach überschau-
barem Pflege-Aufwand C-Teile-Kataloge aus Ihrem ERP generieren.
Das muss nicht zwingend eine
High-End-Lösung sein. Bevor
nichts existiert, tut eine Excel-
Liste gute Dienste. Und, sofern
Ihre Konstruktion mit dem ERP
arbeitet, darf es auch gerne eine
Klassifizierung mit Merkmalen
sein. Entscheidend ist: unnötige
zusätzlich C-Teile lassen sich ver-
meiden.
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft.docx
Seite 2 von 6
Bei Baugruppen-Zukauf auf Transparenz bestehen
Heute werden in allen Bereichen des Maschinenbaus Zukäufe von Bau-
gruppen eingesetzt. Das macht aus Kostengründen Sinn. Auch die Qualität
steigt, wenn Baugruppen von dem produziert werden, der etwas davon
versteht. Warum sollte ein komplexes Getriebe in kleiner Stückzahl selbst
konstruiert und produziert werden, wenn es bessere Lösungen von der
Stange gibt?
Für den After Sales allerdings steigt die Komplexität. Nicht nur, dass der
Markt für Ersatzteile damit transparenter wird. Und damit anfälliger für Er-
satzteil-Piraterie. Zusätzlich müssen die Details aufgelöster Teil-Stücklis-
ten für Ersatzteile nun von externen Quellen bezogen werden. Ist der in-
nerbetriebliche Informationsfluss schon aufwändig, so steigt er zu Liefe-
ranten noch einmal deutlich. Lieferanten wollen zuerst allererst Kompo-
nenten verkaufen. Sie sind aber auch an lukrativen Ersatzteil-Verkäufen
interessiert. So versuchen Ihre Lieferanten das, was Sie selbst auch le-
ben: geringe Transparenz sichert den After Sales Service.
Nur wenn Ihr Einkauf schon bei der Verhandlung des Baugruppen-Bezugs
auf Transparenz bei den Einzelteilen besteht, gelingt Ihnen die Substitu-
tion der Normteile durch bei Ihnen bereits lagerhaltige Ersatzteile. In die-
sem Stadium können Sie Dubletten schon vor der Entstehung vermeiden.
Dubletten reduzieren
Gerade in der Investitionsgüter-Industrie
mit einer langen Historie sind die Bestände
gewachsen. Nicht nur die physischen Be-
stände, sondern auch die Bestände an Ma-
terialstämmen. So kommt es, dass Gleich-
teil-Konzepte erst in jüngerer Vergangen-
heit das C-Teile Management unterstützen.
Oft resultieren aus längst vergangenen
Konstruktions-Epochen noch Normteile, die
nicht in ein aktuelles Schema passen. Das
kann die Nummerung der Ersatzteile betreffen, die Ersatzteil-Bezeichnung,
oder auch eine nicht funktionsgebende Eigenschaft, zum Beispiel eine
Oberflächen-Behandlung.
Aufgabe des C-Teile Managements im After Sales Service muss es sein,
nicht nur echte Duplikate zu eliminieren. Diese rühren zum Beispiel aus
oben genannten zugekauften Baugruppen. Oder aus Unkenntnis der
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft.docx
Seite 3 von 6
Konstrukteure, dass es diese Schraube doch schon gab. Das C-Teile-Ma-
nagement muss auch dafür Sorge tragen, dass Normteile gleicher Funk-
tion zusammengeführt werden. Hier zieht die gleiche Argumentation, wie
in der Produktion: nicht die Teile-Kosten sind relevant, sondern die Pro-
zesskosten. Aus diesem Grund kann es durchaus Sinn machen, Schrauben
und Muttern zum Beispiel auf eine ohnehin vorhandene rostfreie Version
zusammenzuführen. Das setzt selbstverständlich voraus, dass Funktion
und Festigkeit gegeben sind. Den doppelten Einkaufs-Preis kompensieren
Sie durch höhere Verfügbarkeit und eine Reduzierung der Lagerplätze.
Die Ausnahme: durch Transparenz externen Zukauf ermög-
lichen
Generell sollte im After Sales Service gelten, dass Kunden alles bei Ihnen
kaufen. Weil sie müssen. Denn Ihre Kunden wissen nicht, wie Ihr Ersatz-
teil tatsächlich beschaffen ist.
Für C-Teile gilt das nicht.
Sagen Sie Ihrem Kunden in der Artikel-Bezeichnung, um welche Art
Schraube es sich handelt. Hier gilt: das beste Geschäft ist das schlechte,
das man nicht macht. Mindestens externe Service-Organisationen, die oft
auch für andere Marken Service machen, sollen auch extern kaufen kön-
nen.
Zusätzlich haben auch Ihre eigenen Techniker die Chance, in dringenden
Fällen die First-Time-Fix Rate hoch zu halten. Damit schlagen Sie gleich
zwei Fliegen mit einer Klappe: der Kunde ist zufrieden und Sie ersparen
eine zweite Anfahrt.
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft.docx
Seite 4 von 6
Beim Ersatzteil-Pricing kulant sein
Kein Kunde wird Schrauben zu 5 Euro akzeptieren. Selbst wenn Sie diesen
Preis eigentlich bräuchten, um Ihre Prozesskosten zu decken. Dabei sind 5
Euro an Endkunden in einer mehrstufigen Lieferkette in der Regel noch
nicht einmal ausreichend. Hier fangen Sie einen Kleinkrieg mit Kunden an,
den Sie nicht gewinnen können. Wobei Sie dabei trotzdem keine nennens-
werte Marge machen. Natürlich sollte Ihr C-Teile Management dafür sor-
gen, dass Ihr Pricing für Normteile keine prozentuale Zuschlag-Kalkulation
ansetzt. Was sind schließlich 500% Zuschlag auf 3 Cent? An die Stelle des
Zuschlags tritt ein pauschaler Mindest-Preis.
Die Lieferkette schlank halten
Der Einkauf als wichtiger Bestandteil Ihres C-Teile Managements
Gerade bei Normteilen sind Gebinde von 500 oder 1.000 Stück keine Sel-
tenheit. Der Serien-Einkauf würde dieses Paket günstigst einzukaufen ver-
suchen. Ihr Ersatzteillager bleibt dann bei einem Kundenbedarf von 4 auf
496 Stück sitzen. Und sitzen, und sitzen.
Gerade in diesem Bereich kann es überaus sinnvoll sein, auf Lieferanten
mit der Möglichkeit des Bezugs von Kleinmengen zugreifen zu können. Es
ist allemal günstiger, im obigen Fall nur 50 Stück zu bestellen, auch wenn
diese das dreifache kosten. Der Deckungsbeitrag der ersten 4 Stück bleibt
schöner Schein. Ihre Ausgaben werden auch bei sehr hohen Preisen durch
die zu viel beschaffte Menge nicht kompensiert werden. Irgendwann wer-
den die Restmengen in Ihrem Ersatzteillager wertberichtigt.
Techniker mit Kleinteilen be-
liefern
Wenn die Kosten für Auftragsab-
wicklung und Kommissionierung
höher sind, als der erzielbare Um-
satz je Stück, wächst die Begehr-
lichkeit nach Kompensation. Nicht
selten kommt der Ruf nach Min-
destbestellmengen. Das mag bei
hochgängigen Kleinteilen (Kabel-
binder, Aderendhülsen) noch Sinn
machen. Doch der Regelfall ist das
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft.docx
Seite 5 von 6
nicht. Denken wir zum Beispiel an Sprengringe mit deren ausgeprägter
Varianz. Am Ende gilt: Wie alle anderen Ersatzteile gehen die meisten
Normteile kaum. Was macht ein (Ihr) Service-Techniker dann mit den
überschüssigen Artikeln? Retournieren lohnt sicher nicht, und sollte von
Ihrer Retouren-Richtlinie auch unterbunden werden.
Letztlich bleibt Ihnen nur, auch einzelne Schrauben, Scheiben, Dichtringe
zu verschicken. Denn zumindest eines darf nicht passieren: dass Ihr eige-
ner Techniker für Klein-Teile zum nächsten Baumarkt oder Schrauben-
händler fährt. Das sich dann die teuersten denkbaren C-Teile.
Es ist eine völlig andere Frage, ob Ihre Service-Organisation solche C-Teile
im Bestand führt. Die Chance, dass eine Inventur-Zählung teurer ist, als
das Norm-Ersatzteil, ist beachtlich. Eine Kleinteile-Pauschale statt einzel-
ner Schrauben, Scheiben, Muttern wird kein Kunde beanstanden.
Ungängigen Bestand beim Dienstleister gnadenlos ver-
schrotten
Normteile sind in der Regel kurzfristigst beschaffbar. Deshalb sollten Fehl-
teile in diesem Bereich nur von kurzer Dauer sein. Lagerleichen lohnen
sich daher nicht, wenn Ihr Lagerplatz eng bemessen ist. Das gilt um so
mehr, wenn Ihr Ersatzteillager an einen Kontraktlogistiker outgesourct ist.
Im Normalfall zahlen Sie für jeden Stellplatz jeden Monat. Damit wird die
Rechnung einfach, wann die Lagerhaltungskosten den Wert von C-Teilen
übersteigen. C-Teile Management heißt in diesen Fällen vor allem schnel-
les Entsorgen. Verglichen damit ist der Aufwand für Abschreibung und
Wertberichtigung vernachlässigbar. Von einer Inventur ganz zu schwei-
gen.
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft.docx
Seite 6 von 6
Sie wollen Ihre Spare Parts Operations verbessern
Nutzen Sie einen erfahrenen Freelancer für Ihre individuelle Lösung
Melden Sie sich jetzt bei mir per Kontaktformular oder
Diplom-Ingenieur
Andreas E. Noll
Am Hang 12
61476 Kronberg
"Nutze Deine Zeit, sie kommt nie
wieder"-Ivan Blatter
Andreas.Noll@no-stop.de
+49 160 581 97 13

Recomendados

Ersatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 einfache Tipps
Ersatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 einfache TippsErsatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 einfache Tipps
Ersatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 einfache Tippsno-stop.de
 
Ersatzteilbevorratung: Kosten, Kritikalität und Bedarfe in Balance halten 20...
Ersatzteilbevorratung:  Kosten, Kritikalität und Bedarfe in Balance halten 20...Ersatzteilbevorratung:  Kosten, Kritikalität und Bedarfe in Balance halten 20...
Ersatzteilbevorratung: Kosten, Kritikalität und Bedarfe in Balance halten 20...no-stop.de
 
Life Cycle Management von Ersatzteilen nach EOP
Life Cycle Management von Ersatzteilen nach EOPLife Cycle Management von Ersatzteilen nach EOP
Life Cycle Management von Ersatzteilen nach EOPno-stop.de
 
Lagerreichweite von Ersatzteilen senken
Lagerreichweite von Ersatzteilen senkenLagerreichweite von Ersatzteilen senken
Lagerreichweite von Ersatzteilen senkenno-stop.de
 
Bestandsmanagement für Ersatzteile optimieren
Bestandsmanagement für Ersatzteile optimierenBestandsmanagement für Ersatzteile optimieren
Bestandsmanagement für Ersatzteile optimierenno-stop.de
 
Maschinenpopulation im After Sales nutzen, um den Ersatzteil-Umsatz zu steigern
Maschinenpopulation im After Sales nutzen, um den Ersatzteil-Umsatz zu steigernMaschinenpopulation im After Sales nutzen, um den Ersatzteil-Umsatz zu steigern
Maschinenpopulation im After Sales nutzen, um den Ersatzteil-Umsatz zu steigernno-stop.de
 
Variantenteile im Ersatzteillager fertigen reduziert Bestand und hebt die Ver...
Variantenteile im Ersatzteillager fertigen reduziert Bestand und hebt die Ver...Variantenteile im Ersatzteillager fertigen reduziert Bestand und hebt die Ver...
Variantenteile im Ersatzteillager fertigen reduziert Bestand und hebt die Ver...no-stop.de
 
Mit Stichprobeninventur kaum Blindleistung im Ersatzteillager
Mit Stichprobeninventur kaum Blindleistung im ErsatzteillagerMit Stichprobeninventur kaum Blindleistung im Ersatzteillager
Mit Stichprobeninventur kaum Blindleistung im Ersatzteillagerno-stop.de
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Vorverpacken von Ersatzteilen: die Do's und Don'ts
Vorverpacken von Ersatzteilen: die Do's und Don'tsVorverpacken von Ersatzteilen: die Do's und Don'ts
Vorverpacken von Ersatzteilen: die Do's und Don'tsno-stop.de
 
Ersatzteil-Bestand senken: Maßnahmen, die Erfolg versprechen
Ersatzteil-Bestand senken: Maßnahmen, die Erfolg versprechenErsatzteil-Bestand senken: Maßnahmen, die Erfolg versprechen
Ersatzteil-Bestand senken: Maßnahmen, die Erfolg versprechenno-stop.de
 
Den Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster Ansatz
Den Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster AnsatzDen Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster Ansatz
Den Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster Ansatzno-stop.de
 
Ersatzteilversorgung für Service Techniker
Ersatzteilversorgung für Service TechnikerErsatzteilversorgung für Service Techniker
Ersatzteilversorgung für Service Technikerno-stop.de
 
Wann make to-stock für Ersatzteile einsetzen
Wann make to-stock für Ersatzteile einsetzenWann make to-stock für Ersatzteile einsetzen
Wann make to-stock für Ersatzteile einsetzenno-stop.de
 
Kleinteilelager für Ersatzteile auslegen
Kleinteilelager für Ersatzteile auslegenKleinteilelager für Ersatzteile auslegen
Kleinteilelager für Ersatzteile auslegenno-stop.de
 
Beschaffungsmanagement für Ersatzteile
Beschaffungsmanagement für ErsatzteileBeschaffungsmanagement für Ersatzteile
Beschaffungsmanagement für Ersatzteileno-stop.de
 
Wertberichtigung auf Ersatzteile lassen sich reduzieren
Wertberichtigung auf Ersatzteile lassen sich reduzierenWertberichtigung auf Ersatzteile lassen sich reduzieren
Wertberichtigung auf Ersatzteile lassen sich reduzierenno-stop.de
 
Bestellmengen berechnen - Ersatzteilbestand optimieren
Bestellmengen berechnen  - Ersatzteilbestand optimierenBestellmengen berechnen  - Ersatzteilbestand optimieren
Bestellmengen berechnen - Ersatzteilbestand optimierenno-stop.de
 
Optimaler Ersatzteil-Bestand für Händler und Service-Organisationen
Optimaler Ersatzteil-Bestand für Händler und Service-OrganisationenOptimaler Ersatzteil-Bestand für Händler und Service-Organisationen
Optimaler Ersatzteil-Bestand für Händler und Service-Organisationenno-stop.de
 
Werbung auf Ersatzteilen unterstützt die Steigerung des Umsatzes
Werbung auf Ersatzteilen unterstützt die Steigerung des UmsatzesWerbung auf Ersatzteilen unterstützt die Steigerung des Umsatzes
Werbung auf Ersatzteilen unterstützt die Steigerung des Umsatzesno-stop.de
 
Lieferbereitschaft auch bei Mini-Bedarfen sicherstellen
Lieferbereitschaft auch bei Mini-Bedarfen sicherstellenLieferbereitschaft auch bei Mini-Bedarfen sicherstellen
Lieferbereitschaft auch bei Mini-Bedarfen sicherstellenno-stop.de
 
Retourenmanagement von Ersatzteilen optimieren
Retourenmanagement von Ersatzteilen optimierenRetourenmanagement von Ersatzteilen optimieren
Retourenmanagement von Ersatzteilen optimierenno-stop.de
 
Produktivität im Ersatzteillager systematisch erhöhen
Produktivität  im Ersatzteillager systematisch erhöhenProduktivität  im Ersatzteillager systematisch erhöhen
Produktivität im Ersatzteillager systematisch erhöhenno-stop.de
 
Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...
Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...
Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...no-stop.de
 
Wartungskits ergänzen profitabel das Ersatzteil-Portfolio
Wartungskits ergänzen profitabel das Ersatzteil-PortfolioWartungskits ergänzen profitabel das Ersatzteil-Portfolio
Wartungskits ergänzen profitabel das Ersatzteil-Portfoliono-stop.de
 
Klassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil Marketing
Klassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil MarketingKlassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil Marketing
Klassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil Marketingno-stop.de
 

Was ist angesagt? (17)

Vorverpacken von Ersatzteilen: die Do's und Don'ts
Vorverpacken von Ersatzteilen: die Do's und Don'tsVorverpacken von Ersatzteilen: die Do's und Don'ts
Vorverpacken von Ersatzteilen: die Do's und Don'ts
 
Ersatzteil-Bestand senken: Maßnahmen, die Erfolg versprechen
Ersatzteil-Bestand senken: Maßnahmen, die Erfolg versprechenErsatzteil-Bestand senken: Maßnahmen, die Erfolg versprechen
Ersatzteil-Bestand senken: Maßnahmen, die Erfolg versprechen
 
Den Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster Ansatz
Den Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster AnsatzDen Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster Ansatz
Den Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster Ansatz
 
Ersatzteilversorgung für Service Techniker
Ersatzteilversorgung für Service TechnikerErsatzteilversorgung für Service Techniker
Ersatzteilversorgung für Service Techniker
 
Wann make to-stock für Ersatzteile einsetzen
Wann make to-stock für Ersatzteile einsetzenWann make to-stock für Ersatzteile einsetzen
Wann make to-stock für Ersatzteile einsetzen
 
Kleinteilelager für Ersatzteile auslegen
Kleinteilelager für Ersatzteile auslegenKleinteilelager für Ersatzteile auslegen
Kleinteilelager für Ersatzteile auslegen
 
Beschaffungsmanagement für Ersatzteile
Beschaffungsmanagement für ErsatzteileBeschaffungsmanagement für Ersatzteile
Beschaffungsmanagement für Ersatzteile
 
Wertberichtigung auf Ersatzteile lassen sich reduzieren
Wertberichtigung auf Ersatzteile lassen sich reduzierenWertberichtigung auf Ersatzteile lassen sich reduzieren
Wertberichtigung auf Ersatzteile lassen sich reduzieren
 
Bestellmengen berechnen - Ersatzteilbestand optimieren
Bestellmengen berechnen  - Ersatzteilbestand optimierenBestellmengen berechnen  - Ersatzteilbestand optimieren
Bestellmengen berechnen - Ersatzteilbestand optimieren
 
Optimaler Ersatzteil-Bestand für Händler und Service-Organisationen
Optimaler Ersatzteil-Bestand für Händler und Service-OrganisationenOptimaler Ersatzteil-Bestand für Händler und Service-Organisationen
Optimaler Ersatzteil-Bestand für Händler und Service-Organisationen
 
Werbung auf Ersatzteilen unterstützt die Steigerung des Umsatzes
Werbung auf Ersatzteilen unterstützt die Steigerung des UmsatzesWerbung auf Ersatzteilen unterstützt die Steigerung des Umsatzes
Werbung auf Ersatzteilen unterstützt die Steigerung des Umsatzes
 
Lieferbereitschaft auch bei Mini-Bedarfen sicherstellen
Lieferbereitschaft auch bei Mini-Bedarfen sicherstellenLieferbereitschaft auch bei Mini-Bedarfen sicherstellen
Lieferbereitschaft auch bei Mini-Bedarfen sicherstellen
 
Retourenmanagement von Ersatzteilen optimieren
Retourenmanagement von Ersatzteilen optimierenRetourenmanagement von Ersatzteilen optimieren
Retourenmanagement von Ersatzteilen optimieren
 
Produktivität im Ersatzteillager systematisch erhöhen
Produktivität  im Ersatzteillager systematisch erhöhenProduktivität  im Ersatzteillager systematisch erhöhen
Produktivität im Ersatzteillager systematisch erhöhen
 
Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...
Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...
Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...
 
Wartungskits ergänzen profitabel das Ersatzteil-Portfolio
Wartungskits ergänzen profitabel das Ersatzteil-PortfolioWartungskits ergänzen profitabel das Ersatzteil-Portfolio
Wartungskits ergänzen profitabel das Ersatzteil-Portfolio
 
Klassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil Marketing
Klassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil MarketingKlassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil Marketing
Klassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil Marketing
 

Ähnlich wie C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft

Viele Wege, den Ersatzteil Bestand zu senken
Viele Wege, den Ersatzteil Bestand zu senkenViele Wege, den Ersatzteil Bestand zu senken
Viele Wege, den Ersatzteil Bestand zu senkenno-stop.de
 
Variantenteile im Ersatzteillager fertigen
Variantenteile im Ersatzteillager fertigenVariantenteile im Ersatzteillager fertigen
Variantenteile im Ersatzteillager fertigenno-stop.de
 
Ersatzteilverfügbarkeit strukturell steigern
Ersatzteilverfügbarkeit strukturell steigernErsatzteilverfügbarkeit strukturell steigern
Ersatzteilverfügbarkeit strukturell steigernno-stop.de
 
Wertberichtigung auf Ersatzteile ermitteln, reduzieren, vermeiden
Wertberichtigung auf Ersatzteile ermitteln, reduzieren, vermeidenWertberichtigung auf Ersatzteile ermitteln, reduzieren, vermeiden
Wertberichtigung auf Ersatzteile ermitteln, reduzieren, vermeidenno-stop.de
 
Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
Kleinteilepauschale /  Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulierenKleinteilepauschale /  Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulierenno-stop.de
 
Verschleissteile im Maschinenbau
Verschleissteile im MaschinenbauVerschleissteile im Maschinenbau
Verschleissteile im Maschinenbauno-stop.de
 
Methodische Bestandsoptimierung von Ersatzteilen
Methodische Bestandsoptimierung von ErsatzteilenMethodische Bestandsoptimierung von Ersatzteilen
Methodische Bestandsoptimierung von Ersatzteilenno-stop.de
 
Preiselastizität im Ersatzteil-Vertrieb gewinnbringend nutzen
Preiselastizität im Ersatzteil-Vertrieb gewinnbringend nutzenPreiselastizität im Ersatzteil-Vertrieb gewinnbringend nutzen
Preiselastizität im Ersatzteil-Vertrieb gewinnbringend nutzenno-stop.de
 
Ersatzteilstrategie für ihren After Sales
Ersatzteilstrategie für ihren After SalesErsatzteilstrategie für ihren After Sales
Ersatzteilstrategie für ihren After Salesno-stop.de
 
Klassifikation von Ersatzteilen
Klassifikation von ErsatzteilenKlassifikation von Ersatzteilen
Klassifikation von Ersatzteilenno-stop.de
 
Preiselastizität bei Ersatzteilen, Zubehören und Serviceteilen
Preiselastizität bei Ersatzteilen, Zubehören und ServiceteilenPreiselastizität bei Ersatzteilen, Zubehören und Serviceteilen
Preiselastizität bei Ersatzteilen, Zubehören und Serviceteilenno-stop.de
 
Kapitalbindung im Ersatzteil-Bestand analysieren
Kapitalbindung im Ersatzteil-Bestand analysierenKapitalbindung im Ersatzteil-Bestand analysieren
Kapitalbindung im Ersatzteil-Bestand analysierenno-stop.de
 
Ersatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauen
Ersatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauenErsatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauen
Ersatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauenno-stop.de
 
Werbung auf Ersatzteilen unterstützt Absatz
Werbung auf Ersatzteilen unterstützt AbsatzWerbung auf Ersatzteilen unterstützt Absatz
Werbung auf Ersatzteilen unterstützt Absatzno-stop.de
 
Consulting zur Bestandsoptimierung
Consulting zur BestandsoptimierungConsulting zur Bestandsoptimierung
Consulting zur Bestandsoptimierungno-stop.de
 
Ersatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimieren
Ersatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimierenErsatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimieren
Ersatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimierenno-stop.de
 
Lagerkapazität für Ersatzteile steigern
Lagerkapazität für Ersatzteile steigernLagerkapazität für Ersatzteile steigern
Lagerkapazität für Ersatzteile steigernno-stop.de
 
Wiederbeschaffungszeit von Teilen pflegen
Wiederbeschaffungszeit von Teilen pflegenWiederbeschaffungszeit von Teilen pflegen
Wiederbeschaffungszeit von Teilen pflegenno-stop.de
 
Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)
Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)
Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)no-stop.de
 

Ähnlich wie C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft (19)

Viele Wege, den Ersatzteil Bestand zu senken
Viele Wege, den Ersatzteil Bestand zu senkenViele Wege, den Ersatzteil Bestand zu senken
Viele Wege, den Ersatzteil Bestand zu senken
 
Variantenteile im Ersatzteillager fertigen
Variantenteile im Ersatzteillager fertigenVariantenteile im Ersatzteillager fertigen
Variantenteile im Ersatzteillager fertigen
 
Ersatzteilverfügbarkeit strukturell steigern
Ersatzteilverfügbarkeit strukturell steigernErsatzteilverfügbarkeit strukturell steigern
Ersatzteilverfügbarkeit strukturell steigern
 
Wertberichtigung auf Ersatzteile ermitteln, reduzieren, vermeiden
Wertberichtigung auf Ersatzteile ermitteln, reduzieren, vermeidenWertberichtigung auf Ersatzteile ermitteln, reduzieren, vermeiden
Wertberichtigung auf Ersatzteile ermitteln, reduzieren, vermeiden
 
Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
Kleinteilepauschale /  Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulierenKleinteilepauschale /  Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
 
Verschleissteile im Maschinenbau
Verschleissteile im MaschinenbauVerschleissteile im Maschinenbau
Verschleissteile im Maschinenbau
 
Methodische Bestandsoptimierung von Ersatzteilen
Methodische Bestandsoptimierung von ErsatzteilenMethodische Bestandsoptimierung von Ersatzteilen
Methodische Bestandsoptimierung von Ersatzteilen
 
Preiselastizität im Ersatzteil-Vertrieb gewinnbringend nutzen
Preiselastizität im Ersatzteil-Vertrieb gewinnbringend nutzenPreiselastizität im Ersatzteil-Vertrieb gewinnbringend nutzen
Preiselastizität im Ersatzteil-Vertrieb gewinnbringend nutzen
 
Ersatzteilstrategie für ihren After Sales
Ersatzteilstrategie für ihren After SalesErsatzteilstrategie für ihren After Sales
Ersatzteilstrategie für ihren After Sales
 
Klassifikation von Ersatzteilen
Klassifikation von ErsatzteilenKlassifikation von Ersatzteilen
Klassifikation von Ersatzteilen
 
Preiselastizität bei Ersatzteilen, Zubehören und Serviceteilen
Preiselastizität bei Ersatzteilen, Zubehören und ServiceteilenPreiselastizität bei Ersatzteilen, Zubehören und Serviceteilen
Preiselastizität bei Ersatzteilen, Zubehören und Serviceteilen
 
Kapitalbindung im Ersatzteil-Bestand analysieren
Kapitalbindung im Ersatzteil-Bestand analysierenKapitalbindung im Ersatzteil-Bestand analysieren
Kapitalbindung im Ersatzteil-Bestand analysieren
 
Ersatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauen
Ersatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauenErsatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauen
Ersatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauen
 
Werbung auf Ersatzteilen unterstützt Absatz
Werbung auf Ersatzteilen unterstützt AbsatzWerbung auf Ersatzteilen unterstützt Absatz
Werbung auf Ersatzteilen unterstützt Absatz
 
Consulting zur Bestandsoptimierung
Consulting zur BestandsoptimierungConsulting zur Bestandsoptimierung
Consulting zur Bestandsoptimierung
 
Ersatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimieren
Ersatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimierenErsatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimieren
Ersatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimieren
 
Lagerkapazität für Ersatzteile steigern
Lagerkapazität für Ersatzteile steigernLagerkapazität für Ersatzteile steigern
Lagerkapazität für Ersatzteile steigern
 
Wiederbeschaffungszeit von Teilen pflegen
Wiederbeschaffungszeit von Teilen pflegenWiederbeschaffungszeit von Teilen pflegen
Wiederbeschaffungszeit von Teilen pflegen
 
Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)
Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)
Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)
 

Mehr von no-stop.de

Beratung für After Sales Marketing im Maschinenbau 20230828 v1.pdf
Beratung für After Sales Marketing im Maschinenbau 20230828 v1.pdfBeratung für After Sales Marketing im Maschinenbau 20230828 v1.pdf
Beratung für After Sales Marketing im Maschinenbau 20230828 v1.pdfno-stop.de
 
Ersatzteile Definition
Ersatzteile DefinitionErsatzteile Definition
Ersatzteile Definitionno-stop.de
 
Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik
Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik
Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik no-stop.de
 
Ersatzteilmanagement Software
Ersatzteilmanagement Software Ersatzteilmanagement Software
Ersatzteilmanagement Software no-stop.de
 
Verdichtung im Ersatzteillager
Verdichtung im ErsatzteillagerVerdichtung im Ersatzteillager
Verdichtung im Ersatzteillagerno-stop.de
 
Bestandsanalyse von Ersatzteilen
Bestandsanalyse von ErsatzteilenBestandsanalyse von Ersatzteilen
Bestandsanalyse von Ersatzteilenno-stop.de
 
Ersatzteilmanagement Software jenseits des ERP
Ersatzteilmanagement Software jenseits des ERPErsatzteilmanagement Software jenseits des ERP
Ersatzteilmanagement Software jenseits des ERPno-stop.de
 
Absatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzen
Absatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzenAbsatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzen
Absatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzenno-stop.de
 
Bestandskosten im Ersatzteilwesen
Bestandskosten im ErsatzteilwesenBestandskosten im Ersatzteilwesen
Bestandskosten im Ersatzteilwesenno-stop.de
 
Der Aftermarket im Maschinenbau
Der Aftermarket im MaschinenbauDer Aftermarket im Maschinenbau
Der Aftermarket im Maschinenbauno-stop.de
 
Kritische Ersatzteile identifizieren und bevorraten
Kritische Ersatzteile identifizieren und bevorratenKritische Ersatzteile identifizieren und bevorraten
Kritische Ersatzteile identifizieren und bevorratenno-stop.de
 
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...no-stop.de
 
Ersatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergeben
Ersatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergebenErsatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergeben
Ersatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergebenno-stop.de
 
Die first-time-fix-Rate im Field-Service steigern
Die first-time-fix-Rate im Field-Service steigernDie first-time-fix-Rate im Field-Service steigern
Die first-time-fix-Rate im Field-Service steigernno-stop.de
 
Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen
Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen
Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen no-stop.de
 
Ersatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereiten
Ersatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereitenErsatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereiten
Ersatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereitenno-stop.de
 
Unternehmensberatung für das Preismanagement einsetzen
Unternehmensberatung für das Preismanagement einsetzenUnternehmensberatung für das Preismanagement einsetzen
Unternehmensberatung für das Preismanagement einsetzenno-stop.de
 
Preismonitoring von Ersatzteilen im Web
Preismonitoring von Ersatzteilen im WebPreismonitoring von Ersatzteilen im Web
Preismonitoring von Ersatzteilen im Webno-stop.de
 
Überbestände, Lagerleichen, Ladenhüter im Ersatzteillager
Überbestände, Lagerleichen, Ladenhüter im ErsatzteillagerÜberbestände, Lagerleichen, Ladenhüter im Ersatzteillager
Überbestände, Lagerleichen, Ladenhüter im Ersatzteillagerno-stop.de
 
Tablarlager automatisiert Ersatzteillager
Tablarlager automatisiert ErsatzteillagerTablarlager automatisiert Ersatzteillager
Tablarlager automatisiert Ersatzteillagerno-stop.de
 

Mehr von no-stop.de (20)

Beratung für After Sales Marketing im Maschinenbau 20230828 v1.pdf
Beratung für After Sales Marketing im Maschinenbau 20230828 v1.pdfBeratung für After Sales Marketing im Maschinenbau 20230828 v1.pdf
Beratung für After Sales Marketing im Maschinenbau 20230828 v1.pdf
 
Ersatzteile Definition
Ersatzteile DefinitionErsatzteile Definition
Ersatzteile Definition
 
Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik
Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik
Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik
 
Ersatzteilmanagement Software
Ersatzteilmanagement Software Ersatzteilmanagement Software
Ersatzteilmanagement Software
 
Verdichtung im Ersatzteillager
Verdichtung im ErsatzteillagerVerdichtung im Ersatzteillager
Verdichtung im Ersatzteillager
 
Bestandsanalyse von Ersatzteilen
Bestandsanalyse von ErsatzteilenBestandsanalyse von Ersatzteilen
Bestandsanalyse von Ersatzteilen
 
Ersatzteilmanagement Software jenseits des ERP
Ersatzteilmanagement Software jenseits des ERPErsatzteilmanagement Software jenseits des ERP
Ersatzteilmanagement Software jenseits des ERP
 
Absatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzen
Absatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzenAbsatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzen
Absatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzen
 
Bestandskosten im Ersatzteilwesen
Bestandskosten im ErsatzteilwesenBestandskosten im Ersatzteilwesen
Bestandskosten im Ersatzteilwesen
 
Der Aftermarket im Maschinenbau
Der Aftermarket im MaschinenbauDer Aftermarket im Maschinenbau
Der Aftermarket im Maschinenbau
 
Kritische Ersatzteile identifizieren und bevorraten
Kritische Ersatzteile identifizieren und bevorratenKritische Ersatzteile identifizieren und bevorraten
Kritische Ersatzteile identifizieren und bevorraten
 
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
 
Ersatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergeben
Ersatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergebenErsatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergeben
Ersatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergeben
 
Die first-time-fix-Rate im Field-Service steigern
Die first-time-fix-Rate im Field-Service steigernDie first-time-fix-Rate im Field-Service steigern
Die first-time-fix-Rate im Field-Service steigern
 
Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen
Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen
Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen
 
Ersatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereiten
Ersatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereitenErsatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereiten
Ersatzteil-Pricing - Stammdaten systematisch aufbereiten
 
Unternehmensberatung für das Preismanagement einsetzen
Unternehmensberatung für das Preismanagement einsetzenUnternehmensberatung für das Preismanagement einsetzen
Unternehmensberatung für das Preismanagement einsetzen
 
Preismonitoring von Ersatzteilen im Web
Preismonitoring von Ersatzteilen im WebPreismonitoring von Ersatzteilen im Web
Preismonitoring von Ersatzteilen im Web
 
Überbestände, Lagerleichen, Ladenhüter im Ersatzteillager
Überbestände, Lagerleichen, Ladenhüter im ErsatzteillagerÜberbestände, Lagerleichen, Ladenhüter im Ersatzteillager
Überbestände, Lagerleichen, Ladenhüter im Ersatzteillager
 
Tablarlager automatisiert Ersatzteillager
Tablarlager automatisiert ErsatzteillagerTablarlager automatisiert Ersatzteillager
Tablarlager automatisiert Ersatzteillager
 

C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft

  • 1. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft.docx 7 Ansätze für ein C-Teile Management C-Teile Management in der Ersatzteillogistik Sie kennen das? Ihre Konstruktion ist äußerst kreativ, wenn es darum geht, den Normteile-Katalog Ihres Schrauben-Großhändlers abzubilden. Und nicht nur die. Auch die zugekauften Baugruppen stecken voller Schrauben, Scheiben, Muttern. Die Produktion nennt es C-Teile Manage- ment, wenn Lieferanten Bestände autonom wieder auffüllen. Oder per (elektronischem) Kanban immer genug Vorrat an Lager hat. Das klappt und ist für beide Seiten lukrativ, weil die Verbräuche hoch genug sind. Das gilt allerdings für das weit überwiegende Gros der Ersatzteil-Organisa- tionen nicht. Norm- und Kleinteile sind geprägt von kleinen und kleinsten Verbräuchen. Die sind zudem sporadisch. Damit scheitern (fast) alle Über- legungen zur Versorgung per Kanban, Vendor Managed Inventory (VMI) schon im Ansatz. Schon im Anlage-Prozess Präsenz zeigen Wie groß die Stückzahlen in der Serien-Produktion auch immer sein mö- gen: Im Ersatzteilgeschäft werden Mikro-Mengen verkauft. Im Ersatzteilla- ger schlägt die gesamte Vielfalt vergangener Jahre auf. Darum gilt es um so mehr, das Wachstum immer neuer Schrauben und Muttern einzu- schränken. Ihr C-Teile Management muss in den Köpfen der Konstruk- teure präsent sein. Wenn in Ihrer Entwicklung keine klaren Teile-Kataloge verwendet werden, dann muss eben der After Sales dafür sorgen. Durch Klassifizierung und schlüssige Bezeichnungen lassen sich nach überschau- barem Pflege-Aufwand C-Teile-Kataloge aus Ihrem ERP generieren. Das muss nicht zwingend eine High-End-Lösung sein. Bevor nichts existiert, tut eine Excel- Liste gute Dienste. Und, sofern Ihre Konstruktion mit dem ERP arbeitet, darf es auch gerne eine Klassifizierung mit Merkmalen sein. Entscheidend ist: unnötige zusätzlich C-Teile lassen sich ver- meiden.
  • 2. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft.docx Seite 2 von 6 Bei Baugruppen-Zukauf auf Transparenz bestehen Heute werden in allen Bereichen des Maschinenbaus Zukäufe von Bau- gruppen eingesetzt. Das macht aus Kostengründen Sinn. Auch die Qualität steigt, wenn Baugruppen von dem produziert werden, der etwas davon versteht. Warum sollte ein komplexes Getriebe in kleiner Stückzahl selbst konstruiert und produziert werden, wenn es bessere Lösungen von der Stange gibt? Für den After Sales allerdings steigt die Komplexität. Nicht nur, dass der Markt für Ersatzteile damit transparenter wird. Und damit anfälliger für Er- satzteil-Piraterie. Zusätzlich müssen die Details aufgelöster Teil-Stücklis- ten für Ersatzteile nun von externen Quellen bezogen werden. Ist der in- nerbetriebliche Informationsfluss schon aufwändig, so steigt er zu Liefe- ranten noch einmal deutlich. Lieferanten wollen zuerst allererst Kompo- nenten verkaufen. Sie sind aber auch an lukrativen Ersatzteil-Verkäufen interessiert. So versuchen Ihre Lieferanten das, was Sie selbst auch le- ben: geringe Transparenz sichert den After Sales Service. Nur wenn Ihr Einkauf schon bei der Verhandlung des Baugruppen-Bezugs auf Transparenz bei den Einzelteilen besteht, gelingt Ihnen die Substitu- tion der Normteile durch bei Ihnen bereits lagerhaltige Ersatzteile. In die- sem Stadium können Sie Dubletten schon vor der Entstehung vermeiden. Dubletten reduzieren Gerade in der Investitionsgüter-Industrie mit einer langen Historie sind die Bestände gewachsen. Nicht nur die physischen Be- stände, sondern auch die Bestände an Ma- terialstämmen. So kommt es, dass Gleich- teil-Konzepte erst in jüngerer Vergangen- heit das C-Teile Management unterstützen. Oft resultieren aus längst vergangenen Konstruktions-Epochen noch Normteile, die nicht in ein aktuelles Schema passen. Das kann die Nummerung der Ersatzteile betreffen, die Ersatzteil-Bezeichnung, oder auch eine nicht funktionsgebende Eigenschaft, zum Beispiel eine Oberflächen-Behandlung. Aufgabe des C-Teile Managements im After Sales Service muss es sein, nicht nur echte Duplikate zu eliminieren. Diese rühren zum Beispiel aus oben genannten zugekauften Baugruppen. Oder aus Unkenntnis der
  • 3. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft.docx Seite 3 von 6 Konstrukteure, dass es diese Schraube doch schon gab. Das C-Teile-Ma- nagement muss auch dafür Sorge tragen, dass Normteile gleicher Funk- tion zusammengeführt werden. Hier zieht die gleiche Argumentation, wie in der Produktion: nicht die Teile-Kosten sind relevant, sondern die Pro- zesskosten. Aus diesem Grund kann es durchaus Sinn machen, Schrauben und Muttern zum Beispiel auf eine ohnehin vorhandene rostfreie Version zusammenzuführen. Das setzt selbstverständlich voraus, dass Funktion und Festigkeit gegeben sind. Den doppelten Einkaufs-Preis kompensieren Sie durch höhere Verfügbarkeit und eine Reduzierung der Lagerplätze. Die Ausnahme: durch Transparenz externen Zukauf ermög- lichen Generell sollte im After Sales Service gelten, dass Kunden alles bei Ihnen kaufen. Weil sie müssen. Denn Ihre Kunden wissen nicht, wie Ihr Ersatz- teil tatsächlich beschaffen ist. Für C-Teile gilt das nicht. Sagen Sie Ihrem Kunden in der Artikel-Bezeichnung, um welche Art Schraube es sich handelt. Hier gilt: das beste Geschäft ist das schlechte, das man nicht macht. Mindestens externe Service-Organisationen, die oft auch für andere Marken Service machen, sollen auch extern kaufen kön- nen. Zusätzlich haben auch Ihre eigenen Techniker die Chance, in dringenden Fällen die First-Time-Fix Rate hoch zu halten. Damit schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: der Kunde ist zufrieden und Sie ersparen eine zweite Anfahrt.
  • 4. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft.docx Seite 4 von 6 Beim Ersatzteil-Pricing kulant sein Kein Kunde wird Schrauben zu 5 Euro akzeptieren. Selbst wenn Sie diesen Preis eigentlich bräuchten, um Ihre Prozesskosten zu decken. Dabei sind 5 Euro an Endkunden in einer mehrstufigen Lieferkette in der Regel noch nicht einmal ausreichend. Hier fangen Sie einen Kleinkrieg mit Kunden an, den Sie nicht gewinnen können. Wobei Sie dabei trotzdem keine nennens- werte Marge machen. Natürlich sollte Ihr C-Teile Management dafür sor- gen, dass Ihr Pricing für Normteile keine prozentuale Zuschlag-Kalkulation ansetzt. Was sind schließlich 500% Zuschlag auf 3 Cent? An die Stelle des Zuschlags tritt ein pauschaler Mindest-Preis. Die Lieferkette schlank halten Der Einkauf als wichtiger Bestandteil Ihres C-Teile Managements Gerade bei Normteilen sind Gebinde von 500 oder 1.000 Stück keine Sel- tenheit. Der Serien-Einkauf würde dieses Paket günstigst einzukaufen ver- suchen. Ihr Ersatzteillager bleibt dann bei einem Kundenbedarf von 4 auf 496 Stück sitzen. Und sitzen, und sitzen. Gerade in diesem Bereich kann es überaus sinnvoll sein, auf Lieferanten mit der Möglichkeit des Bezugs von Kleinmengen zugreifen zu können. Es ist allemal günstiger, im obigen Fall nur 50 Stück zu bestellen, auch wenn diese das dreifache kosten. Der Deckungsbeitrag der ersten 4 Stück bleibt schöner Schein. Ihre Ausgaben werden auch bei sehr hohen Preisen durch die zu viel beschaffte Menge nicht kompensiert werden. Irgendwann wer- den die Restmengen in Ihrem Ersatzteillager wertberichtigt. Techniker mit Kleinteilen be- liefern Wenn die Kosten für Auftragsab- wicklung und Kommissionierung höher sind, als der erzielbare Um- satz je Stück, wächst die Begehr- lichkeit nach Kompensation. Nicht selten kommt der Ruf nach Min- destbestellmengen. Das mag bei hochgängigen Kleinteilen (Kabel- binder, Aderendhülsen) noch Sinn machen. Doch der Regelfall ist das
  • 5. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft.docx Seite 5 von 6 nicht. Denken wir zum Beispiel an Sprengringe mit deren ausgeprägter Varianz. Am Ende gilt: Wie alle anderen Ersatzteile gehen die meisten Normteile kaum. Was macht ein (Ihr) Service-Techniker dann mit den überschüssigen Artikeln? Retournieren lohnt sicher nicht, und sollte von Ihrer Retouren-Richtlinie auch unterbunden werden. Letztlich bleibt Ihnen nur, auch einzelne Schrauben, Scheiben, Dichtringe zu verschicken. Denn zumindest eines darf nicht passieren: dass Ihr eige- ner Techniker für Klein-Teile zum nächsten Baumarkt oder Schrauben- händler fährt. Das sich dann die teuersten denkbaren C-Teile. Es ist eine völlig andere Frage, ob Ihre Service-Organisation solche C-Teile im Bestand führt. Die Chance, dass eine Inventur-Zählung teurer ist, als das Norm-Ersatzteil, ist beachtlich. Eine Kleinteile-Pauschale statt einzel- ner Schrauben, Scheiben, Muttern wird kein Kunde beanstanden. Ungängigen Bestand beim Dienstleister gnadenlos ver- schrotten Normteile sind in der Regel kurzfristigst beschaffbar. Deshalb sollten Fehl- teile in diesem Bereich nur von kurzer Dauer sein. Lagerleichen lohnen sich daher nicht, wenn Ihr Lagerplatz eng bemessen ist. Das gilt um so mehr, wenn Ihr Ersatzteillager an einen Kontraktlogistiker outgesourct ist. Im Normalfall zahlen Sie für jeden Stellplatz jeden Monat. Damit wird die Rechnung einfach, wann die Lagerhaltungskosten den Wert von C-Teilen übersteigen. C-Teile Management heißt in diesen Fällen vor allem schnel- les Entsorgen. Verglichen damit ist der Aufwand für Abschreibung und Wertberichtigung vernachlässigbar. Von einer Inventur ganz zu schwei- gen.
  • 6. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik C-Teile-Management im Ersatzteilgeschäft.docx Seite 6 von 6 Sie wollen Ihre Spare Parts Operations verbessern Nutzen Sie einen erfahrenen Freelancer für Ihre individuelle Lösung Melden Sie sich jetzt bei mir per Kontaktformular oder Diplom-Ingenieur Andreas E. Noll Am Hang 12 61476 Kronberg "Nutze Deine Zeit, sie kommt nie wieder"-Ivan Blatter Andreas.Noll@no-stop.de +49 160 581 97 13