Heckl Consulting HamburgAngebotsüberblickBeratung | Training | Coaching
ÜBER UNS Die Heckl Consulting Hamburg (HCH) wurde im Oktober 1985 in Hamburg-Harvestehude von Dipl.-Kfm. Ronald Heckl gegr...
PRODUKTE           BERATUNG	                                                                        BERATUNG (MANAGEMENTBE...
BERATUNG | MANAGEMENTBERATUNG Visionen und Geschäftsgrundsätze sind in den meisten Unternehmen Chefsache. Aber wie geht es...
TRAINING | WEITERBILDUNG Um die Personalentwicklungsmaßnahmen möglichst praxisnah und effizient zu gestalten, wird die HCH...
TRAINING | VORGEHEN TRAININGSKONZEPTE MÖGLICHES VORGEHEN BEI STRUKTURIERTEN TRAININGS VORBEREITUNGSPHASE Das Training begi...
TRAINING | THEMEN MÖGLICHE TRAININGSTHEMEN WÄHLEN SIE AUS UNSEREM TRAININGSBAUKASTEN DIE THEMEN AUS, DIE ZU IHNEN PASSEN B...
TRAINING | THEMEN MÖGLICHE TRAININGSTHEMEN (FORTSETZUNG) CONTROLLING Kennzahlensysteme • Wichtige allgemeine Kennzahlen fü...
TRAINING | THEMEN MÖGLICHE TRAININGSTHEMEN (FORTSETZUNG) PERSONALENTWICKLUNG Anforderungsprofile • Mitarbeiter-Coaching • ...
TRAINING | WARUM FIRMENINTERN? BREAK-EVEN qualifikation.                                                        BREAK-EVEN...
TRAINING | WARUM MIT UNS? SEIT 1985 ERFOLGREICH AM MARKT Die HCH agiert seit 1985 erfolgreich und kompetent am Markt. Mit ...
TRAINING | SEMINARANGEBOT                                            STRATEGIE-PROGRAMM                                   ...
TRAINING | SEMINARANGEBOT                                            FÜHRUNGS-PROGRAMM                                    ...
TRAINING | SEMINARANGEBOT | STRATEGIECopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.   14
TRAINING | SEMINARANGEBOT | MEHR VERKAUFENCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.   15
TRAINING | SEMINARANGEBOT | KOMMUNIKATIONCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.   16
TRAINING | SEMINARANGEBOT | FÜHRUNGCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.   17
TRAINING | SEMINARANGEBOT | SONDERPROGRAMMECopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.   18
TRAINING | SEMINARANGEBOT | LEHRGÄNGE LEHRGANGS-PROGRAMM ... fragen Sie nach unseren Ausbildungsprogrammen für verschieden...
TRAINING | SEMINARANGEBOT | HCH SOMMER SCHOOL 2010 HCH SUMMER SCHOOL 2011 Der Sommer ist die Zeit, in der viele mit ihrer ...
TRAINING | SEMINARANGEBOT | HCH SOMMER SCHOOL 2010 HCH SUMMER SCHOOL 2011Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle R...
BERATUNG | COACHING Der wesentliche Unterschied zu anderen Formen des Know-How-Transfers liegt beim Coaching in der Indivi...
REFERENZENCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.   23
BÜCHER                                                                      Ronald Heckl                                  ...
KONTAKT                                                                      HECKL CONSULTING HAMBURG                     ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Heckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick

3.290 Aufrufe

Veröffentlicht am

Überblick über das Gesamtangebot der Heckl Consulting Hamburg für die Bereiche Managementberatung, Training (Weiterbildung) und Coaching.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.290
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Heckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick

  1. 1. Heckl Consulting HamburgAngebotsüberblickBeratung | Training | Coaching
  2. 2. ÜBER UNS Die Heckl Consulting Hamburg (HCH) wurde im Oktober 1985 in Hamburg-Harvestehude von Dipl.-Kfm. Ronald Heckl gegründet. Damals noch als Ein-Mann-Unternehmen in der Ein-Zimmer- Studentenwohnung im Keller (standortbedingt auch als Souterrain bezeichnet) eines Jugendstil-Hauses. In den ersten Jahren nach der Gründung hat sich die HCH vornehmlich mit Marktanalysen und Marktprognosen beschäftigt. Auftraggeber waren zu diesem Zeitpunkt Unternehmen wie Philips und Rank Xerox. Eine erste Neuausrichtung der HCH ergab sich durch die Umstellung des Beratungsangebots. Von der reinen Ratgeberfunktion, in Form von Studien, hin zur Mitarbeit bei der Umsetzung der notwendigen Schritte in den Unternehmen. Damit war das Feld offen für alle umsetzenden externen Aktivitäten: Von Workshops, über Trainings und Schulungen, Vorträge, Einzel- und Gruppen- Coachings, bis hin zur Mitarbeit. Im Bereich der Beratung nimmt die Nachsorge von Firmenzusammenführungen eine deutliche Rolle ein. Schließlich geht es zumeist nicht ohne Probleme, aus zwei Feinden (Konkurrenten) zwei Freunde (ein Unternehmen) zu machen. Hier helfen wir mit Neu- und Umstrukturierungen, und damit der Auf- und Einstellung der Mitarbeter zur neuen Unternehmenssituation. Trainings und Schulungen führen wir intern (direkt) in den Unternehmen, aber auch extern für und im Namen von Bildungsveranstaltern durch. Hierzu zählen Unternehmen wie beispielsweise DVS, DVKS, INW, Management Circle, Management Forum oder TAW sowie firmeninterne Bildungseinrichtungen, wie sie von Unternehmen wie Henkel oder Haniel betrieben werden. Heute können Sie von den Erfahrungen unserer Mitarbeiter mit unterschiedlichstem Branchenhintergrund profitieren. Mit deutlich mehr als 20.000 durch uns betreuten Mitarbeitern haben wir unsere Kernkompetenz in den verschiedensten Branchen unter Beweis gestellt. Aufgrund unserer langjährigen Präsenz und der Fokussierung auf die Qualifizierung von Marketing- und Vertriebsmitarbeitern und -führungskräften steht Ihnen ein umfassendes Know-how in den Bereichen Unternehmens- und Personalführung, Marketing und Vertrieb zur Verfügung. Bei der Auswahl der Trainer gelten für die HCH hohe Qualitätsmaßnahmen bezüglich Trainingserfahrung, Vertriebserfahrung und Präsenz am Markt. Alle HCH-Trainer bringen Ihr Wissen als Berater und Manager mit ein. Dieses Zusammenspiel garantiert Ihren Trainingserfolg und motiviert, zukünftig noch ehrgeizigere Ziele anzusteuern und zu erreichen. Aus HCH-Sicht ist ein Training keine isolierte Maßnahme ohne Umsetzungscharakter, sondern verpflichtet zum Transfer in die Praxis. Die HCH steht für Praxisnähe der Trainings. Aktivitätenpläne für die Vertriebsmitarbeiter, Checklisten für die Führungskräfte und Folgegespräche nach den einzelnen Trainingseinheiten können von uns gestellt werden. Unsere Spezialisten aus den Bereichen Controlling, Führung und Kommunikation haben ihre Kompetenz in hunderten von Fällen bewiesen. In der Umsetzung wurden deutlich mehr als 20.000 Mitarbeiter verschiedener Branchen betreut, analysiert, gecoacht oder trainiert.Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 2
  3. 3. PRODUKTE BERATUNG   BERATUNG (MANAGEMENTBERATUNG) Visionen und Geschäftsgrundsätze sind in den meisten Unternehmen Chefsache. Aber wie geht es weiter, wenn die Strategiepläne präsentiert und diskutiert sind? Wie läßt sich die Strategie operationalisieren, wenn man vom Tagesgeschäft eingeholt wird oder die Berater das Haus verlassen haben? TRAINING   TRAINING (WEITERBILDUNG) Um die Personalentwicklungsmaßnahmen möglichst praxisnah und effizient zu gestalten, wird die HCH die besonderen Gegebenheiten Ihres Unternehmens berücksichtigen und darauf basierend individuelle Konzepte und Maßnahmen entwickeln. Das erfordert vor der Entwicklung von Qualifikationsmaßnahmen die Analyse der Ausgangssituation. COACHING   COACHING Der wesentliche Unterschied zu anderen Formen des Know-How-Transfers liegt beim Coaching in der Individualität. Einerseits wird gezielt auf die Persönlichkeit(-sentwicklung) des Gecoachten eingegangen und andererseits auf seine individuellen Stärken und Schwächen. Das Programm kann mit Einzelpersonen oder/und Gruppen durchgeführt werden.Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 3
  4. 4. BERATUNG | MANAGEMENTBERATUNG Visionen und Geschäftsgrundsätze sind in den meisten Unternehmen Chefsache. Aber wie geht es weiter, wenn die Strategiepläne präsentiert und diskutiert sind? Wie läßt sich die Strategie operationalisieren, wenn man vom Tagesgeschäft eingeholt wird oder die Berater das Haus verlassen haben? Für die HCH bedeutet Managementberatung nicht nur die Suche nach dem Weg, sondern auch die konsequente Umsetzung gefundener Lösungen im Unternehmen. Für uns ist nicht der Weg, sondern das Ziel das Ziel. UNTERNEHMENSKONZEPTE PERSONALENTWICKLUNG •  Neu- und Weiterentwicklung von Corporate Identity, Unternehmensgrundsätzen und •  Strategie-Workshops und Führungskräfte-Coaching Firmenphilosophie •  Personalqualifizierung durch interne Trainingsmaßnahmen •  Strategieentwicklung •  Neu- und Reorganisation von internen Trainingscentern •  Verbesserung der Unternehmens-Effizienz •  Auf-, Aus- und Umbau der Vertriebsorganisation •  Erhöhung von Produktivität und Effektivität •  Entlohnungssysteme •  Ermittlung der Kernkompetenzen sowie der Unique Selling Proposition •  Organisationsplanung und -entwicklung •  Verbesserung der Marktstellung •  Change Management •  Analyse und Verbesserung der unternehmensinternen Kommunikation •  Reengeneering •  Erstellung und Prüfung von Unternehmenskonzepten •  Mitarbeiterbefragungen •  Qualitätsmanagement •  Ermittlung der Mitarbeiterqualifikation •  Einstellungstests und Aufbau von Assessment-Centern MARKETING UND VERTRIEB CONTROLLING •  Entwicklung und Überprüfung von Marketing- und Vertriebskonzepten •  Erstellung von Kunden- und Konkurrenzanalysen •  Marketing- und Vertriebscontrollingkonzepte •  Gebietsanalysen und Potentialschätzungen •  Erstellung von Kennzahlensystemen •  Zielgruppenkonzepte •  Erstellung von Marketing-Database-Systemen •  Erstellung und Implementierung von Vertriebssteuerungssystemen •  Kostenanalyse •  Kommunikations- und Werbekonzepte •  Konzepte für mehr Umsatz und mehr ErtragCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 4
  5. 5. TRAINING | WEITERBILDUNG Um die Personalentwicklungsmaßnahmen möglichst praxisnah und effizient zu gestalten, wird die HCH die besonderen Gegebenheiten Ihres Unternehmens berücksichtigen und darauf basierend individuelle Konzepte und Maßnahmen entwickeln. Das erfordert vor der Entwicklung von Qualifikationsmaßnahmen die Analyse der Ausgangssituation. Deshalb verbinden wir zumeist das Training mit der Umsetzungsberatung. Auf diese Weise ist es möglich, die Trainingsziele unmittelbar aus Ihren Unternehmens- bzw. Bereichszielen abzuleiten. Die HCH-Trainingsmaßnahmen erweitern nicht nur die Kompetenz Ihrer Mitarbeiter. Aufgrund konkreter Problemstellungen bzw. Ziele vermitteln wir Wissen und trainieren Situationen und Handlungsalternativen, die konkret und direkt in der Praxis umgesetzt werden können. Der Fokus liegt i.d.R. auf der Umsetzung von Vertriebsmaßnahmen. Viele Prozesse schlafen ein, wenn innerbetrieblich die Einführung in den Vertriebsalltag nicht sichergestellt wird. Um dem entgegegenzuwirken, werden die Vertriebsleiter bereits im Vorfeld auf die Chancen einer guten Führung sensibilisiert. Umsetzbare Führungsstandards werden gemeinsam entwickelt und verbindlich vereinbarte Aktivitäten werden an Ihren Vertriebszielen ausgerichtet. Gemeinsam mit Ihnen werden Spielregeln vereinbart, damit die Umsetzung der Lerninhalte aus den einzelnen Trainingsmodulen sichergestellt wird. Auf den folgenden Seiten finden Sie Hinweise zu: VORGEHEN THEMEN WARUM FIRMENINTERN? WARUM MIT UNS? SEMINARANGEBOTCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 5
  6. 6. TRAINING | VORGEHEN TRAININGSKONZEPTE MÖGLICHES VORGEHEN BEI STRUKTURIERTEN TRAININGS VORBEREITUNGSPHASE Das Training beginnt mit der persönlichen Vorbereitung der Teilnehmer. Dafür erhalten diese im Vorfeld eine Agenda des jeweiligen Trainingsmoduls. Sie soll helfen, sich auf das Training einzustellen. DURCHFÜHRUNGSPHASE HCH Seminare sind Transferseminare. Durch praxisgerechte Inhalte und verständliche Methodik lernen die Teilnehmer, im Training Aufgaben aus der täglichen Praxis zu lösen, Ziele zu erreichen und Aktionspläne umzusetzen. Je nach Seminarinhalt unterscheiden wir zwischen Wissensvermittlung von hard facts, etwa bei Themen wie Kostenrechnung, Controlling etc., und dem Verhaltenstransfer bei soft facts, etwa bei Themen, wie Präsentationstechnik oder Argumentation im Verkauf. Zentraler Bestandteil des Trainings von soft facts sind Übungen und Rollenspiele, in denen Real-Situationen praxisnah simuliert werden und die Teilnehmer Ihre Vorgehensweisen überprüfen können. Durch den Einsatz zeitgemäßer Lernmethoden werden Verhaltensmuster transparent gemacht und verändert. Das Training wird abgeschlossen mit einem individuellen Aktivitätenplan, mit dessen Hilfe jeder Teilnehmer konkrete Umsetzungsmaßnahmen und individuelle Vorgehensweisen plant. Durch kontinuierliche Trainingsprozesse ist ein gleicher Standard im gesamten Unternehmen gewährleistet. UMSETZUNGSPHASE Während der Umsetzungsphase setzen die Mitarbeiter den Aktivitätenplan um. Zukünftige Aufgaben können mit dem erworbenen Wissen eigenverantwortlich und effizienter gelöst werden. Die HCH setzt sowohl in der Durchführungsphase als auch in der Umsetzungsphase auf Eigenverantwortlichkeit. Die Teilnehmer der Trainings haben die Möglichkeit, sich während der Umsetzungsphase mit dem Verkaufsleiter und dem Trainer der HCH zu beraten, um Lösungsmöglichkeiten gemeinsam zu erarbeiten. ERFOLGSKONTROLLE Nach der Umsetzungsphase empfiehlt die HCH eine Erfolgskontrolle. Hier berichtet jeder Teilnehmer über Erfolge oder über Misserfolge in den Phasen der Umsetzung. Erfahrungen werden ausgetauscht, offene Punkte geklärt, schwierige Situationen während der Praxisphase diskutiert und Veränderungen und weitere Vorgehensmaßnahmen konkret besprochen.Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 6
  7. 7. TRAINING | THEMEN MÖGLICHE TRAININGSTHEMEN WÄHLEN SIE AUS UNSEREM TRAININGSBAUKASTEN DIE THEMEN AUS, DIE ZU IHNEN PASSEN BETRIEBSWIRTSCHAFT Aufbau der Betriebswirtschaftslehre • Produktionsplanung • Standortplanung • Absatzplanung • Investitions- und Finanzierungskonzepte • Organisationsplanung • Produkt-, Kunden- und Gebietsanalyse • Markt- und Kundenanalyseverfahren • ABC-Analyse und Portfoliotechnik • Break-Even-Analyse und Pay-off-Periode • Wettbewerbsanalysen • Target-Management • Rabattgewährung aus betriebswirtschaftlicher Sicht • Aufbau einer betriebswirtschaftlichen Argumentationsmatrix MARKETING Entwicklung des Marketing in Deutschland • Bedeutung des Marketing im Unternehmen • Trends • Instrumente des Marketing-Mix: Product, Pricing, Placement und Promotion • Globales, regionales und lokales Marketing • Wert der Marke • Markenpolitik • Marketing- und Vertriebs-Konzeptionen • Analysetechniken im Marketing • DATA-Base-Marketing • Abgrenzung der relevanten Märkte und Definition von Zielgruppen • Marketing-Strategien im Verdrängungs-Wettbewerb • Markt- und Kundenanalyseverfahren • Marketing-Konzepte und deren Auswirkungen auf Mitarbeiter und Organisation • Marketing und Vertriebscontrolling • Neuprodukteinführungen • Produkt- und Sortiments-Entscheidungen • Preis- und Konditionen-Politik • Produktmanagement VERKAUF Analyse von Verkaufserfolgen und Verkaufswiderständen • Anschlußaufträge • Kundenzufriedenheit • Servicequalität • Vertriebsinformationssysteme • Rationale Verkaufstaktiken • Kundenorientierung versus Produktorientierung • Kontakt-Systeme • Einwandbehandlung • Techniken und Taktiken erfolgreichen Überzeugens • Entlohnungssysteme und Incentives • Strukturierte Verkaufs-Methodik (NLP) • Telefonverkauf • Dienstleistungsqualität • Burnout bei Verkäufern • Verkaufsmanagement • Ausbildung zum Verkäufer, regionalen Verkaufsleiter und Verkaufsleiter • Führen im Verkauf • Akquisitionsmodelle • Reklamationsbehandlung • Basistechniken im Verkauf • Ausbildung zum Vertriebsinnendienst und Vertriebsinnendienstleiter • Aussen- und Innendienst als Team • Standing im Verkauf • Handbücher für das Verkaufsgespräch (Sales Manuals) • Mitarbeiter-Handbücher • Messetraining für Verkäufer • Umgang mit schwierigen Partnern • Verkäufer-Image • Preisgespräche • Verhandlungstaktiken • Call-Center • Verkaufstechniken • Argumentationstechniken • Ermittlung der Unique Selling Propositions • Touren-AnalyseCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 7
  8. 8. TRAINING | THEMEN MÖGLICHE TRAININGSTHEMEN (FORTSETZUNG) CONTROLLING Kennzahlensysteme • Wichtige allgemeine Kennzahlen für Vertrieb, Produktion, Verwaltung, Werbung etc. • Kennzahlen aus den eigenen Unternehmensdaten und Daten von externen Instituten • Kostenrechnung und Kalkulation • Kostenarten-, Kostenstellen und Kostenträgerrechnung • Deckungsbeitragsrechnung und Deckungsbeitragsanalyse • Profit-Center-Analyse • Produkt-, Kunden- und Gebietsanalyse • Direkte-Produkt-Rentabilität • Target Costing (Zielkostenrechnung) MANAGEMENTTECHNIKEN Management-Informations-Systeme • Krisenmanagement • Schnittstellenmanagement • Controlling • Benchmarking • Planungs- und Berichtswesen • Produktivitätsmanagement • Visionierung • Strategieentwicklung • Qualitätsmanagement • Kostenrechnung • Betriebswirtschaftslehre • Personalmanagement • Erfolgskontrolle • Internes Kunden-Lieferantenverhältnis • Lean-Management • Problemlösungstechniken • Projektmanagement • Teammanagement • Verlustzeiten • Networking FÜHRUNGSTECHNIKEN Führungsqualität und Führungsstile • Feedback und konstruktive Kritik • Nachbetreuung • Problemkonfrontation • Teammanagement • Personalentwicklung • Mitarbeiterentwicklung • Mitarbeitergespräche • Delegation • Coaching • Train the Trainer KOMMUNIKATION Motivation • Körpersprache • Kommunikationssysteme • Feedback und konstruktive Kritik • Überzeugungstaktiken • Informationsqualität • Innovationsförderung • Visionsvermittlung • Unternehmensziel- Vermittlung • Verhandlungstaktiken • Berichtswesen • Besprechungswesen • Rethorik • Zeit-Schrift des Unternehmens • Qualität von Meetings • Korrespondenz ARBEITSTECHNIKEN Zeitmanagement • Präsentationstechniken • Entscheidungstechniken • Arbeitsorganisation • Motivationstechniken • Priorisierungstechniken • Techniken zum Kontaktieren • ModerationstechnikenCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 8
  9. 9. TRAINING | THEMEN MÖGLICHE TRAININGSTHEMEN (FORTSETZUNG) PERSONALENTWICKLUNG Anforderungsprofile • Mitarbeiter-Coaching • Mitarbeiterentwicklung • Motivationsstudien • Rekrutierungssysteme und Assessments PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG Kernfragenorientiertes Denken • Eigene Grenzen (er-)kennen • Kreatives Denken und Handeln • Selbstbeeinflussungsmethodik • Stressbewältigung und Stressabbau • Werte im Arbeitsleben • Bewerben bis kündigen SONDERTHEMEN Analysetechniken • Marktforschungsmethoden und -technilken • Interviewtechniken • Qualität der Kundenzufriedenheit • Mystery Shopping • Meinungsumfrage • Verkaufsausstellung • Kreative Ideenfindungsprozesse • Telefonmarketing • Kundenservice-AnalyseCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 9
  10. 10. TRAINING | WARUM FIRMENINTERN? BREAK-EVEN qualifikation. BREAK-EVEN SCHON AB 3 TEILNEHMERN Schon ab 3 Teilnehmern sind unsere firmeninternen Training rechnerisch günstiger als offene Trainings etablierter Bildungsveranstalter - bei gleichen Trainingsinhalten und gleicher Referenten- Bei 12 Teilnehmern (firmenintern) sparen Sie damit fast 80% der sonst anfallenden Kosten für die Schulung Ihrer Mitarbeiter. ZUSÄTZLICHE VORTEILE Sie stimmen die konkreten Trainingsinhalte, direkt auf Ihre Branche und Ihr Unternehmen zugeschnitten, mit uns ab. Sie bestimmen Seminarort und -zeitpunkt völlig frei. Sie können damit Einsparungspotentiale bei Unterbringung, Reisekosten und Spesen der Teilnehmer realisieren. Unsere Trainer bringen Ihr Wissen als Berater und Manager mit ein. Dieses Zusammenspiel garantiert Ihren Trainingserfolg und motiviert, zukünftig noch ehrgeizigere Ziele anzusteuern und zu erreichen.Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 10
  11. 11. TRAINING | WARUM MIT UNS? SEIT 1985 ERFOLGREICH AM MARKT Die HCH agiert seit 1985 erfolgreich und kompetent am Markt. Mit deutlich mehr als 20.000 betreuten, analysierten, gecoachten oder trainierten Mitarbeitern haben wir unsere Kernkompetenz in den verschiedensten Branchen unter Beweis gestellt. Deren Feedbacks unterstützen die HCH mit ihrer Themen- und Inhaltsauswahl nahe am Marktgeschehen zu sein. Aufgrund dieser langjährigen Präsenz und der Fokussierung auf Marketing- und Vertriebsfragen sowie die Qualifizierung von Marketing- und Vertriebsmitarbeitern und -führungskräften steht Ihnen ein umfassendes Know-how zur Verfügung. Bei der Auswahl der Trainer und Coaches gelten für die HCH hohe Qualitätsmaßstäbe bezüglich Trainingserfahrung, Vertriebserfahrung und Präsenz am Markt. Alle HCH-Trainer und Coaches bringen Ihr Wissen als Berater und Manager mit ein. Dieses Zusammenspiel garantiert Ihren Trainingserfolg und motiviert, zukünftig noch ehrgeizigere Ziele anzusteuern und zu erreichen. Aus unserer Sicht ist Training keine isolierte Maßnahme ohne Umsetzungscharakter, sondern verpflichtet zum Transfer in die Praxis. Die HCH steht für Praxisnähe der Trainings. Aktivitätenpläne für die Vertriebsmitarbeiter, Checklisten für die Führungskräfte und Folgegespräche nach den einzelnen Trainingseinheiten gehören zum Konzept. WARUM MIT DER HCH? Unsere Spezialisten aus den Bereichen Vertrieb, Marketing, Controlling, Führung und Kommunikation haben ihre Kompetenz in hunderten von Fällen bewiesen. Wenn Sie es wünschen, erhöhen und verbessern wir Ihre Kundenkontakte genauso wie Ihre Umsätze und Deckungsbeiträge oder senken Ihre derzeitigen Kosten.Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 11
  12. 12. TRAINING | SEMINARANGEBOT STRATEGIE-PROGRAMM Hier lernen Sie neuste und bewährte Strategien und Methodem für Marketing und Vertrieb kennen und nutzen.Workshops ergänzen unser Trainingsangebot und liefern dabei konkrete Umsetzungen gewonnener Erkenntnisse in die Praxis. So lassen sich hier beispielsweise neue Produkte ebenso "erfinden" wie neue Vertriebsstrategien oder Argumentationsketten im Sinne der USPs. MEHR VERKAUFEN-PROGRAMM Dieses Programm zielt konkret auf das Thema verkaufen. Hier finden Sie alles, was der Verkäufer von heute und morgen braucht, um in seinen Märkten zu bestehen. Grundlagen werden ebenso behandelt wie die Tricks der TOP-Verkäufer. Das Mehr verkaufen-Programm endet nicht beim Verkäufer allein, auch die Einbindung in Teams, z.B. mit dem Innendienst, die Kunden- und Gebietsstrategien, die betriebswirtschaftlichen Grundlagen und das Thema Kundenbindung kommen hier nicht zu kurz. KOMMUNIKATIONS-PROGRAMM Jeder kommuniziert. Jeden Tag. Verbal und Non-Verbal. Hier lernen Sie alles was mit Kommunikation zu tun hat: Von der "freien Rede" über Präsentationstechniken, Rethorik und Dialektik bis zu den Möglichkeiten, die Kommunikation als "Machtmittel" einzusetzen. Neben der persönlichen Kommunikation finden Sie hier auch Themen zum Marketing, zur Werbung bis zum Lobbying, also die Kommunikation über fremde Kommunikationskanäle.Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 12
  13. 13. TRAINING | SEMINARANGEBOT FÜHRUNGS-PROGRAMM Das richtige Führungsverhalten prägt meistens den Erfolg des ganzen Unternehmens. Unmotivierte Mitarbeiter verlangsamen nicht nur Prozesse, sondern wirken kontraproduktiv auf den Verkaufserfolg. Hier lernen Sie, wie Sie Ihre Führungsqualitäten ausbauen können, um auch in schwierigen Situationen zu bestehen. Neben den klassischen Führungstrainings finden Sie hier Seminare zu Themen wie Neu- und Umstrukturierung von Abteilungen und Unternehmen, dem Aufbau zielführender Organigramme und der Verbesserung von Ablauf- und Informationsprozessen. SONDER-PROGRAMM In den vergangenen Jahren hat es sich gezeigt, daß sich die Welt "schneller" dreht. Aktuelle Themen kommen und gehen, aber jeder muß sie kennen um beim Kunden, im eigenen Unternehmen oder in der Gesellschaft zu bestehen. Hier finden Sie allgemeine Themen wie, "Trends in der Wirtschaft", ebenso spezifische, wie z.B. "Supply Chain Management", "Führen mit Kennzahlen" oder auch "Customer Relationship Management". LEHRGANGS-PROGRAMM Hier finden Sie komplette Ausbildungsprogramme für verschiedene Positionen im Unter-nehmen, wie z.B. Ausbildung zum Geschäftsführer, Vertriebsleiter, Gebietsverkaufsleiter, Verkäufer, Juniorverkäufer, Vertriebscontroller, Produktmanager oder Key-Account-Manager.Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 13
  14. 14. TRAINING | SEMINARANGEBOT | STRATEGIECopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 14
  15. 15. TRAINING | SEMINARANGEBOT | MEHR VERKAUFENCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 15
  16. 16. TRAINING | SEMINARANGEBOT | KOMMUNIKATIONCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 16
  17. 17. TRAINING | SEMINARANGEBOT | FÜHRUNGCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 17
  18. 18. TRAINING | SEMINARANGEBOT | SONDERPROGRAMMECopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 18
  19. 19. TRAINING | SEMINARANGEBOT | LEHRGÄNGE LEHRGANGS-PROGRAMM ... fragen Sie nach unseren Ausbildungsprogrammen für verschiedene Positionen im Unternehmen. Wir bilden aus zum Geschäftsführer, Vertriebsleiter, Marketingleiter, Gebietsverkaufsleiter, Verkäufer, Juniorverkäufer, Marketing- und Vertriebscontroller, Produktmanager oder Key-Account-Manager. Wir schneidern die Ausbildungsprogramme für Ihr Unternehmen individuell zu. Wir helfen bei der nachhaltigen Ausbildung Ihrer Mitarbeiter und unterstützen Sie beim Aufbau, Ausbau oder Umbau Ihrer Trainingsabteilung. Rufen Sie uns gleich an: +49 40 4104643 (Petra Heinsohn, Seminarorganisation) NEW HCH SUMMER SCHOOL 2011 Der Sommer ist die Zeit, in der viele mit ihrer Familie in den Urlaub reisen. In Deutschland sind - bedingt durch die Sommerferien der 16 Bundesländer - fast 3 Monate „frei . Viele Bildungsveranstalter - gleichgültig, ob öffentliche oder firmeninterne - bieten in dieser Zeit kaum Seminare und Trainings an. Diesem treten wir mit der HCH Summer School entgegen. In diesem Jahr bieten wir Veranstaltungen für Vertriebsprofis an: Vertriebsleiter und Key-Account-Manager. Werden Sie Teilnehmer der HCH Sales Summer School 2010 und treffen Sie Kollegen aus Ihrem Berufsbild in einer einzigartigen Lernatmosphäre. Öffnen Sie die Tür nachhaltig für Ihren beruflichen Erfolg.Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 19
  20. 20. TRAINING | SEMINARANGEBOT | HCH SOMMER SCHOOL 2010 HCH SUMMER SCHOOL 2011 Der Sommer ist die Zeit, in der viele mit ihrer Familie in den Urlaub reisen. In Deutschland sind - bedingt durch die Sommerferien der 16 Bundesländer - fast 3 Monate „frei . Viele Bildungsveranstalter - gleichgültig, ob öffentliche oder firmeninterne - bieten in dieser Zeit kaum Seminare und Trainings an. Diesem treten wir mit der HCH Summer School entgegen. In diesem Jahr (2011) liegen die Sommerferien in der Zeit vom 24.06 (Saarland) bis zum 12.09 (Bayern). In genau dieser Zeit finden unsere Business-Seminare statt. Die maximale Teilnehmerzahl ist bei den Veranstaltungen auf 12 begrenzt, um den optimalen Trainingserfolg gewährleisten zu können. In diesem Jahr bieten wir Veranstaltungen für Vertriebsprofis an: Vertriebsleiter und Key-Account- Manager. Werden Sie Teilnehmer der HCH Sales Summer School 2010 und treffen Sie Kollegen aus Ihrem Berufsbild in einer einzigartigen Lernatmosphäre. Erleben Sie exzellente Seminare und Workshops in kleinen Gruppen. Genießen Sie die inspirierende Atmosphäre in kleinen Universitätsstädten in einem sommerlichen Umfeld. Teilnehmer der HCH Summer School haben die Möglichkeit, Mitglied im „Verkaufsleiter-Forum“ zu werden, um Kontakt zu anderen Verkaufsleitern zu bekommen und zu halten und damit einen dauerhaften Wissensaustausch zu garantieren. Knüpfen Sie Kontakte zu Teilnehmern mit unterschiedlichem akademischen und fachlichen Hintergrund. Stellen Sie die Fragen, die Sie wirklich interessieren und weiterbringen - in einer Lernatmosphäre mit geringer Teilnehmerzahl ist auch Zeit für die ausführliche Beantwortung Ihrer Fragen. Erweitern Sie Ihr Wissen durch Gespräche mit Teilnehmern bei gemeinsamen Abendveranstaltungen. Optional können Sie Ihre Veranstaltung mit einer Prüfung abschließen: Geprüfter Verkaufsleiter (HCH) und Geprüfter Key-Account-Manager (HCH).Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 20
  21. 21. TRAINING | SEMINARANGEBOT | HCH SOMMER SCHOOL 2010 HCH SUMMER SCHOOL 2011Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 21
  22. 22. BERATUNG | COACHING Der wesentliche Unterschied zu anderen Formen des Know-How-Transfers liegt beim Coaching in der Individualität. Einerseits wird gezielt auf die Persönlichkeit(-sentwicklung) des Gecoachten eingegangen und andererseits auf seine individuellen Stärken und Schwächen. Das Programm kann mit Einzelpersonen oder/und Gruppen durchgeführt werden. Wir verstehen unter dem Coach eine Mischung aus Vertrauensperson, Trainer, Vermittler und Gesprächspartner, der zuhört, erklärt, vormacht, mitmacht, regelmäßig nachverfolgt und korrigiert, bewertet, leitet und stützt. Ein Coaching beginnt bei uns mit der Definition eines Zielpakets, das sich aus beruflichen und den wichtigsten privaten Zielen zusammensetzt. Auf der beruflichen Seite beinhaltet die Realisierung eines solchen Pakets die Vermittlung eines Instrumentariums, das dazu dient, die Produktivität, Effizienz und Effektivität im eigenen Verantwortungsbereich zu steigern. Auf der privaten Seite beinhaltet das Persönlichkeitscoaching die Einbeziehung aller Fakten, die sich fördernd oder behindernd auf den beruflichen Bereich auswirken. Das gesamte Programm dient der Optimierung der angetroffenen/ aufgedeckten Zustände im beruflichen und privaten Bereich. Von den Fortschritten eines gecoachten Mitarbeiters profitiert automatisch auch sein Unternehmen, das heißt genau genommen sein eigener Verantwortungsbereich. Um diese Fortschritte abteilungsübergreifend nutzbar zu machen, coachen wir auch Gruppen oder die Verantwortlichen für bestimmte Geschäftsprozesse und bilden zum Coach aus. Face to Face Ausbildung COACHING DES VERTRIEBS Für alle, die stark in den betrieblichen Alltag eingebunden sind, eignen sich Schulungen nicht oder nur vereinzelt für den Aufbau weiterer Kompetenz. Die Gründe dafür sind vielfältig. Einerseits fehlt die Zeit, an einem bestimmten Ort, zu einem festen Termin, ein oder mehrere Tage für das Training eines "allgemein" gehaltenen Themas zu "opfern". Zum anderen gibt es für spezifische Fragestellungen kein adäquates Training. Neben klassischen Themen können im Rahmen des Coaching individuelle Problembereiche angesprochen und gelöst werden. Das Coaching richtet sich an alle im Verkauf tätigen, die Führungs- und/oder entscheidende Umsatz-verantwortung für ihr Unternehmen tragen. Das Coaching erfolgt individuell: Sie bestimmen den Ort, die Zeit und die Themen. In Ausnahmefällen (Themenabhängig) kann das Coaching als Gruppencoaching (maximal 3 Personen) durchgeführt werden. Im Rahmen des Coaching können alle strategischen und operativen Vertriebsfragen thematisiert und im Ansatz gelöst werden. Die sofortige Umsetzung kann damit zeitnah erfolgen.Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 22
  23. 23. REFERENZENCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 23
  24. 24. BÜCHER Ronald Heckl CONTROLLING IM KEY ACCOUNT MANAGEMENT Sytematische KAM-Analyse und Kundenwert 1. Auflage 2007, 57 Seiten Als kostenloser Download unter www.heckl-consulting.deCopyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 24
  25. 25. KONTAKT HECKL CONSULTING HAMBURG Werderstrasse 58 20149 Hamburg / Harvestehude Telefon +49 40 4104643 Fax +49 40 448597 info@heckl-consulting.de www.heckl-consulting.de Inhaber: Dipl.-Kfm. Ronald Heckl Umsatzsteuer-ID: DE118296095Copyright 2011 © Heckl Consulting Hamburg. Alle Rechte vorbehalten. 25

×