KKundK Produktbroschüre Intranet

625 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
625
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

KKundK Produktbroschüre Intranet

  1. 1. Das Intranet der Zukunft ist ein Intranet der Köpfe. All for Reputation. All fo 0221/97 65 41-0 |  www.kkundk.de |  @kkundk
  2. 2. Viele Intranets sind in die Jahre gekommen und erfüllen diese Ansprüche nicht einmal ansatzweise. Dies hat vor allem zwei Gründe. Erstens: Ein mehrere Jahre altes Intranet ist häufig durch „Wildwuchs“ geprägt. Im Laufe der Zeit sind immer mehr Informationen und Kanä- le hinzugekommen, eine unübersichtlich gewordene Ansammlung von Einzelseiten ist schließlich die Folge. Zweitens: Die meisten Intranets werden heutigen Ansprüchen nicht mehr gerecht. In einer Welt, in der ein Großteil der Belegschaft auf Social-Media-Seiten wie Facebook, XING und LinkedIn aktiv ist, haben sich Ver- haltensweisen und Ansprüche so geändert, dass sie auch im Intranet Berücksichtigung finden müssen. Das Intra- net der Zukunft ist kein statisches Informationsmedium, sondern ein dynamisches Kollaborationsinstrument. Durch ein State-of-the-art Intranet wird aus dem Unter- nehmen eine Enterprise 2.0. Mit uns als Wegweiser und Projektpartner können Sie diese Herausforderungen meistern. Fokus auf motivierte Mitarbeiter Das „Intranet der Köpfe“ wird nur dann Realität, wenn es die Bedürfnisse der Mitarbeiter und des Managements in Einklang bringt, wenn es also - schnellen Zugang zu strategischen und praktischen Informationen ermöglicht, - effektives und selbstbestimmtes Arbeiten nach strategischen Vorgaben erlaubt, - offene Dialogkanäle zwischen Silos und Manage- mentebenen anbietet, - trotz allem einfach in der Bedienung ist, und dabei - Design und Usability in Einklang bringt. Kurz und gut: Wenn es den Mitarbeiter in den Vorder- grund stellt und sein Engagement im Sinne der Enterprise 2.0 nachhaltig fordert, fördert und dokumentiert. Das Intranet der Zukunft ist kein statisches Informationsmedium, sondern ein dynamisches Kollabo­ rationsinstrument. Wir begleiten die Entwicklung von Intranets seit mehr als einem Jahrzehnt und kennen die Tools, Strategien und Prozesse, die dieses Engagement freisetzen. Fokus auf integrierte Strategie Wer mit uns bereits bestehende Intranets „runderneuern“ oder ein neues Intranet auf den Weg bringen will, muss sich entscheiden können: Welche strategi­schen Ziele habe ich? Welchen Fokus setze ich? Mache ich mehrere kleine oder einen großen Schritt in Richtung neues Intranet? Nur wer sich von Beginn an aufs Wesentliche konzentriert, verhindert in der Zukunft unübersicht- lichen „Informationssalat“. Fokus auf umfassende Erfahrung Keine Frage: Bei der Konzeption, Umsetzung und Be- gleitung so umfangreicher und sensibler Projekte sind Kompetenz, Erfahrung und Ausdauer gefragt. Unser Team besteht aus Spezialisten für Interne Kommuni­ kation und digitale Technologien, die auf langjährige Motivierte und befähigte Mitarbeiter sind der zentrale Schlüssel für den Erfolg von Unternehmen. Eine wichtige Arbeitshilfe bilden Intranets, welche die Mitarbeiter im besten Fall nicht nur gut informieren, sondern gleichzeitig Prozesse im Unternehmen erleichtern.
  3. 3. Intranet-Realisierung in fünf Schritten 1. Informationsvortrag Intranet Trends, Business Cases, Referenzen 2. Intranet-Workshop Analyse, Ziele, Prozessschritte 3. Planungsphase Strategie, Inhalte, Design, Technik 4. Produktionsphase Realisierung der Projektziele 5. Support Kontinuierliche Weiterentwicklung Erfahrung bei großen multinationalen Unternehmen zu- rückblicken und Intranets für insgesamt mehr als 500.000 Mitarbeiter entwickelt haben. In der Projekt- entwicklung vertiefen wir uns in die internen Unter­ nehmensstrukturen und -prozesse, integrieren uns voll und ganz in die hauseigenen Projektteams und behalten als externe Berater gleichzeitig immer den notwendigen „Blick von außen“. Wir unterscheiden den Hype vom Trend und bringen nur die wirklich wichtigen Ideen und Anregungen mit ins Team. Fokus auf sinnvolle Innovation Wir wissen, was wir bei der Entwicklung eines Intranets berücksichtigen müssen, damit es zukunftsfähig ist. Dabei hilft uns unser Ansatz, zu Beginn jedes Projektes gemeinsam mit dem Kunden ein strategisches Lang­ fristziel für die digitale Mitarbeiterkommunikation zu definieren, um mögliche Entwicklungen in der Zukunft bereits in der Gegenwart zu berücksichtigen.
  4. 4. Interne Kommunikationskampagne zur Einführung des neuen Intranetauftritts

×