SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Was kann ein modernes Intranet heute?

1 von 59
Downloaden Sie, um offline zu lesen
eBusiness Kongress 2011.
Was kann ein modernes Intranet heute? Namics.




Michael Pertek. Business Unit Manager. Partner.
Dr. Bernd Langkau. Principal Consultant. Partner.
10. Mai 2011
Intranet. Collaboration. Web. Projekte.


Die Referenten




                                 Dr. Bernd Langkau                                             Michael Pertek
Principal Consultant. Partner.                               Business Unit Manager. Partner.

Studien der Chemie, Biochemie und des                        Studium der Verwaltungswissenschaften an der Universität
Umweltmanagements an den Universitäten Konstanz,             Konstanz, mit dem Schwerpunkt Management, Finance und
Ann Arbor, Athen und Turin mit Abschluss als                 Public Private Partnership, mit Abschluss: Diplom
Dipl.Chem., Dr.rer.nat. und Europ. Master Environmental      Verwaltungswissenschaftler, M.A. Public Policy and
Mgmt.. Anschliessend Tätigkeiten als freier                  Management. Vorher bei DaimlerChrysler in Südafrika mit
Umweltberater (Südtiroler Landesregierung) und               Projekten im Finance und Trasury Bereich. Anschliessend bei
Technologieberater (Universität Konstanz). Bei Namics        Altana Pharma und Dornier Consulting im Finance und
seit 1997 tätig und spezialisiert auf Beratung, Konzeption   Projektmanagement Umfeld. Seit 2005 bei der Namics AG als
und Realisierung grosser Internet- und Intranetprojekte.     Consultant und Principal Consultant tätig. Spezialisiert auf die
Aufgrund der Mitbegründung des SEO Unternehmens              Leitung komplexer Grossprojekte und inhaltlichem Fokus auf
Suchtreffer AG (2000 - 2002) KnowHow in                      Mitarbeiterportale im eCollaboration Umfeld, sowie der Analyse
Suchmaschinenoptimierung und -marketing.                     und Optimierung von Businessprozessen.

10.05.2011   2                                                                    Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
Agenda.
 Intranettrends der letzten 10 Jahre im Überblick
 Die grössten Schwachstellen von Intranets
 Was kann ein modernes Intranet heute?
       Mit 0-1 Klicks zu den wichtigsten Inhalten
       Intuitive Navigation gepaart mit effizienter Suchfunktion
       Integration der wichtigsten Applikationen
       Information, Interaktion und Zusammenarbeit
       Social Intranet
                 Nutzung des impliziten Mitarbeiterwissens
                 Förderung der Unternehmenskultur
 Prototyp eines modernen Intranets
10.05.2011   3                                       Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
Intranettrends der letzten 10 Jahre im Überblick.




10.05.2011   4                     Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
Trends der letzten 10 Jahre


Trends der Intranet Konzeption.

        Generation 1     Generation 2          Generation 3            Generation 4
        Mitarbeiter-     Elektronische         Applications-           „Social Intranet“
        zeitung          Bibliothek            portal




   Ziel: Corporate      Ziel: Information   Ziel: Alltägliche Arbeit   Ziel: Zusammenarbeit
   Communication        und Arbeitsregeln   Wie: Portaltechnologie     Wie: Wikis, Blogs, Instant
   Wie: Content Mgmt.   Wie: Datenbanken    Wer: Wenige & Alle         Messaging
   Wer: Einer           Wer: Wenige                                    Wer: Alle




10.05.2011   5                                                 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
Die grössten Schwachstellen von Intranets.




10.05.2011   6                    Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.

Recomendados

Intranet 2.0 - Das Leitmedium für moderne Zusammenarbeit
Intranet 2.0 - Das Leitmedium für moderne ZusammenarbeitIntranet 2.0 - Das Leitmedium für moderne Zusammenarbeit
Intranet 2.0 - Das Leitmedium für moderne ZusammenarbeitTelekom MMS
 
Intranet Studie 2015
Intranet Studie 2015Intranet Studie 2015
Intranet Studie 2015Martina Thor
 
Klassisches Intranet oder Enterprise-Wiki? Oder beides?
Klassisches Intranet oder Enterprise-Wiki? Oder beides?Klassisches Intranet oder Enterprise-Wiki? Oder beides?
Klassisches Intranet oder Enterprise-Wiki? Oder beides?Unic
 
Fünf Erfolgsstrategien für Mitarbeiterportale und Intranet - Was ein Unterneh...
Fünf Erfolgsstrategien für Mitarbeiterportale und Intranet - Was ein Unterneh...Fünf Erfolgsstrategien für Mitarbeiterportale und Intranet - Was ein Unterneh...
Fünf Erfolgsstrategien für Mitarbeiterportale und Intranet - Was ein Unterneh...Thorsten Riemke-Gurzki
 
Intranet-Plattformen - Neue Möglichkeiten jenseits der SharePoint-Monokultur
Intranet-Plattformen - Neue Möglichkeiten jenseits der SharePoint-MonokulturIntranet-Plattformen - Neue Möglichkeiten jenseits der SharePoint-Monokultur
Intranet-Plattformen - Neue Möglichkeiten jenseits der SharePoint-MonokulturStephan Schillerwein
 
Vorschau zum Seminar "Strategisches Intranet-Projektmanagement" [DE]
Vorschau zum Seminar "Strategisches Intranet-Projektmanagement" [DE]Vorschau zum Seminar "Strategisches Intranet-Projektmanagement" [DE]
Vorschau zum Seminar "Strategisches Intranet-Projektmanagement" [DE]Stephan Schillerwein
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Das Intranet - vom Datenfriedhof zum Mitarbeiterportal
Das Intranet - vom Datenfriedhof zum MitarbeiterportalDas Intranet - vom Datenfriedhof zum Mitarbeiterportal
Das Intranet - vom Datenfriedhof zum Mitarbeiterportalkliniksprecher.de
 
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein? Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein? Telekom MMS
 
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im UnternehmenIntranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im UnternehmenCommunardo GmbH
 
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]Stephan Schillerwein
 
Intranet 2.0 - Lösungen für Wissensmanagement und Zusammenarbeit
Intranet 2.0 - Lösungen für Wissensmanagement und ZusammenarbeitIntranet 2.0 - Lösungen für Wissensmanagement und Zusammenarbeit
Intranet 2.0 - Lösungen für Wissensmanagement und ZusammenarbeitCommunardo GmbH
 
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0SoftwareSaxony
 
Intranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im Interview
Intranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im InterviewIntranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im Interview
Intranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im InterviewStaffbase
 
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?Frank Wolf
 
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013Michael Gisiger
 
Social Collaboration: Schwellen durch Kommunikation überwinden
Social Collaboration: Schwellen durch Kommunikation überwindenSocial Collaboration: Schwellen durch Kommunikation überwinden
Social Collaboration: Schwellen durch Kommunikation überwindenJP KOM GmbH
 
Das Mitarbeiterportal die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...
Das Mitarbeiterportal   die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...Das Mitarbeiterportal   die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...
Das Mitarbeiterportal die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...empulse GmbH
 
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...netmedianer GmbH
 
e-Mail Flut im Unternehmen besser organisieren
e-Mail Flut im Unternehmen besser organisierene-Mail Flut im Unternehmen besser organisieren
e-Mail Flut im Unternehmen besser organisierenHIRSCHTEC
 
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 istWarum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 istnetmedianer GmbH
 
Megatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
Megatrends zum Thema Zukunft der ArbeitMegatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
Megatrends zum Thema Zukunft der Arbeit42medien
 
4 Tools fuer das soziale Intranet
4 Tools fuer das soziale Intranet4 Tools fuer das soziale Intranet
4 Tools fuer das soziale IntranetHIRSCHTEC
 
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0SoftwareSaxony
 

Was ist angesagt? (20)

Das Intranet - vom Datenfriedhof zum Mitarbeiterportal
Das Intranet - vom Datenfriedhof zum MitarbeiterportalDas Intranet - vom Datenfriedhof zum Mitarbeiterportal
Das Intranet - vom Datenfriedhof zum Mitarbeiterportal
 
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein? Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
 
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im UnternehmenIntranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
 
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
 
Intranet 2.0 - Lösungen für Wissensmanagement und Zusammenarbeit
Intranet 2.0 - Lösungen für Wissensmanagement und ZusammenarbeitIntranet 2.0 - Lösungen für Wissensmanagement und Zusammenarbeit
Intranet 2.0 - Lösungen für Wissensmanagement und Zusammenarbeit
 
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
Intranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im Interview
Intranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im InterviewIntranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im Interview
Intranet-Trends 2021 – 8 Expert*innen im Interview
 
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
 
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
 
Social Collaboration: Schwellen durch Kommunikation überwinden
Social Collaboration: Schwellen durch Kommunikation überwindenSocial Collaboration: Schwellen durch Kommunikation überwinden
Social Collaboration: Schwellen durch Kommunikation überwinden
 
Das Mitarbeiterportal die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...
Das Mitarbeiterportal   die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...Das Mitarbeiterportal   die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...
Das Mitarbeiterportal die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...
 
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
 
e-Mail Flut im Unternehmen besser organisieren
e-Mail Flut im Unternehmen besser organisierene-Mail Flut im Unternehmen besser organisieren
e-Mail Flut im Unternehmen besser organisieren
 
IBP_Whitepaper_Smart Collaboration
IBP_Whitepaper_Smart CollaborationIBP_Whitepaper_Smart Collaboration
IBP_Whitepaper_Smart Collaboration
 
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 istWarum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
 
Megatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
Megatrends zum Thema Zukunft der ArbeitMegatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
Megatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
 
4 Tools fuer das soziale Intranet
4 Tools fuer das soziale Intranet4 Tools fuer das soziale Intranet
4 Tools fuer das soziale Intranet
 
KKundK Produktbroschüre Intranet
KKundK Produktbroschüre IntranetKKundK Produktbroschüre Intranet
KKundK Produktbroschüre Intranet
 
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
FOKUS IK - Social Intranet
FOKUS IK - Social IntranetFOKUS IK - Social Intranet
FOKUS IK - Social Intranet
 

Destacado

Basisdienst Intranet - Erfahrungen aus der Konzeptentwicklung
Basisdienst Intranet - Erfahrungen aus der KonzeptentwicklungBasisdienst Intranet - Erfahrungen aus der Konzeptentwicklung
Basisdienst Intranet - Erfahrungen aus der KonzeptentwicklungUnic
 
Der Weg zum interaktiven Intranet
Der Weg zum interaktiven IntranetDer Weg zum interaktiven Intranet
Der Weg zum interaktiven IntranetHIRSCHTEC
 
Change Management für Intranet-Projekte
Change Management für Intranet-ProjekteChange Management für Intranet-Projekte
Change Management für Intranet-ProjekteStephan Schillerwein
 
Finding the right digital tools for your internal communication strategy
Finding the right digital tools for your internal communication strategyFinding the right digital tools for your internal communication strategy
Finding the right digital tools for your internal communication strategyStephan Schillerwein
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...Namics – A Merkle Company
 
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.Namics – A Merkle Company
 
Sitecore Digital Trendspot - Eiger Nordwand - Interhomes Aufstieg zum Custome...
Sitecore Digital Trendspot - Eiger Nordwand - Interhomes Aufstieg zum Custome...Sitecore Digital Trendspot - Eiger Nordwand - Interhomes Aufstieg zum Custome...
Sitecore Digital Trendspot - Eiger Nordwand - Interhomes Aufstieg zum Custome...Namics – A Merkle Company
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...Namics – A Merkle Company
 
Strategisches & kanalübergreifendes KPI Framework
Strategisches & kanalübergreifendes KPI FrameworkStrategisches & kanalübergreifendes KPI Framework
Strategisches & kanalübergreifendes KPI FrameworkNamics – A Merkle Company
 
B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...
B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...
B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...Namics – A Merkle Company
 
Intranet Studie 2017
Intranet Studie 2017Intranet Studie 2017
Intranet Studie 2017HIRSCHTEC
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...Namics – A Merkle Company
 
Swisscom’s Intranet transformation journey towards an engaging Employee Portal
Swisscom’s Intranet transformation journey towards an engaging Employee Portal Swisscom’s Intranet transformation journey towards an engaging Employee Portal
Swisscom’s Intranet transformation journey towards an engaging Employee Portal Thomas Maeder
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...Namics – A Merkle Company
 
Modernes Intranet - mehr als mobile und social | Intranet Transformation bei ...
Modernes Intranet - mehr als mobile und social | Intranet Transformation bei ...Modernes Intranet - mehr als mobile und social | Intranet Transformation bei ...
Modernes Intranet - mehr als mobile und social | Intranet Transformation bei ...Thomas Maeder
 

Destacado (20)

Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
 
Klinikuebergreifendes Intranet
Klinikuebergreifendes IntranetKlinikuebergreifendes Intranet
Klinikuebergreifendes Intranet
 
Basisdienst Intranet - Erfahrungen aus der Konzeptentwicklung
Basisdienst Intranet - Erfahrungen aus der KonzeptentwicklungBasisdienst Intranet - Erfahrungen aus der Konzeptentwicklung
Basisdienst Intranet - Erfahrungen aus der Konzeptentwicklung
 
Der Weg zum interaktiven Intranet
Der Weg zum interaktiven IntranetDer Weg zum interaktiven Intranet
Der Weg zum interaktiven Intranet
 
Change Management für Intranet-Projekte
Change Management für Intranet-ProjekteChange Management für Intranet-Projekte
Change Management für Intranet-Projekte
 
Strategies for Improving Internal Communications
Strategies for Improving Internal Communications Strategies for Improving Internal Communications
Strategies for Improving Internal Communications
 
Finding the right digital tools for your internal communication strategy
Finding the right digital tools for your internal communication strategyFinding the right digital tools for your internal communication strategy
Finding the right digital tools for your internal communication strategy
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Agil, flexibel und adaptiv – das sind n...
 
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
IFZ Konferenz. Immobilienvermarktung. Erfolgreiche (Online) Kampagnen. Namics.
 
Digital analytics namics marco hassler_20140822
Digital analytics namics marco hassler_20140822Digital analytics namics marco hassler_20140822
Digital analytics namics marco hassler_20140822
 
Sitecore Digital Trendspot - Eiger Nordwand - Interhomes Aufstieg zum Custome...
Sitecore Digital Trendspot - Eiger Nordwand - Interhomes Aufstieg zum Custome...Sitecore Digital Trendspot - Eiger Nordwand - Interhomes Aufstieg zum Custome...
Sitecore Digital Trendspot - Eiger Nordwand - Interhomes Aufstieg zum Custome...
 
2014 05-24-i a-konferenz-frombrand2experience
2014 05-24-i a-konferenz-frombrand2experience2014 05-24-i a-konferenz-frombrand2experience
2014 05-24-i a-konferenz-frombrand2experience
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Besticht mit aktuellen, personalisierte...
 
Strategisches & kanalübergreifendes KPI Framework
Strategisches & kanalübergreifendes KPI FrameworkStrategisches & kanalübergreifendes KPI Framework
Strategisches & kanalübergreifendes KPI Framework
 
B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...
B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...
B2B Commerce zwischen Apple und SAP - Raphael Hauser, E-Commerce Konferenz 20...
 
Intranet Studie 2017
Intranet Studie 2017Intranet Studie 2017
Intranet Studie 2017
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Multichannel, CRM, Kampagnen – und was ...
 
Swisscom’s Intranet transformation journey towards an engaging Employee Portal
Swisscom’s Intranet transformation journey towards an engaging Employee Portal Swisscom’s Intranet transformation journey towards an engaging Employee Portal
Swisscom’s Intranet transformation journey towards an engaging Employee Portal
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Welcher Digital Marketing Typ sind Sie?...
 
Modernes Intranet - mehr als mobile und social | Intranet Transformation bei ...
Modernes Intranet - mehr als mobile und social | Intranet Transformation bei ...Modernes Intranet - mehr als mobile und social | Intranet Transformation bei ...
Modernes Intranet - mehr als mobile und social | Intranet Transformation bei ...
 

Ähnlich wie Was kann ein modernes Intranet heute?

Top 10 Internet-Trends 2012
Top 10 Internet-Trends 2012Top 10 Internet-Trends 2012
Top 10 Internet-Trends 2012Jürg Stuker
 
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Martina Goehring
 
Die Soziale Revolution
Die Soziale RevolutionDie Soziale Revolution
Die Soziale Revolutionsocial apps
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenMartin Koser
 
Fachtagung Intranet - So bekommen sie den information overflow in den griff
Fachtagung Intranet - So bekommen sie den information overflow in den griffFachtagung Intranet - So bekommen sie den information overflow in den griff
Fachtagung Intranet - So bekommen sie den information overflow in den griffNamics – A Merkle Company
 
eparo – Inhalte und Funktionen von Websites (Vortrag IICO Kongress 2009 – Rol...
eparo – Inhalte und Funktionen von Websites (Vortrag IICO Kongress 2009 – Rol...eparo – Inhalte und Funktionen von Websites (Vortrag IICO Kongress 2009 – Rol...
eparo – Inhalte und Funktionen von Websites (Vortrag IICO Kongress 2009 – Rol...eparo GmbH
 
Studie Intranettrends 2010
Studie Intranettrends 2010Studie Intranettrends 2010
Studie Intranettrends 2010Martina Thor
 
Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?
Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?
Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?Bogo Vatovec
 
Web Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussen
Web Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussenWeb Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussen
Web Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussenMichael Rottmann
 
reqorder overview
reqorder overviewreqorder overview
reqorder overviewreqorder
 
Smarter arbeiten v1.1
Smarter arbeiten v1.1Smarter arbeiten v1.1
Smarter arbeiten v1.1TwentyOne AG
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Simon Dueckert
 
Webscout2011 Google SEO und Co,
Webscout2011 Google SEO und Co,Webscout2011 Google SEO und Co,
Webscout2011 Google SEO und Co,Jens Fauldrath
 
090420 Sharepoint Convention
090420 Sharepoint Convention090420 Sharepoint Convention
090420 Sharepoint ConventionFrank Wolf
 

Ähnlich wie Was kann ein modernes Intranet heute? (20)

Top 10 Internet-Trends 2011
Top 10 Internet-Trends 2011 Top 10 Internet-Trends 2011
Top 10 Internet-Trends 2011
 
Top 10 Internet-Trends 2012
Top 10 Internet-Trends 2012Top 10 Internet-Trends 2012
Top 10 Internet-Trends 2012
 
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
 
Die Soziale Revolution
Die Soziale RevolutionDie Soziale Revolution
Die Soziale Revolution
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
 
Checkliste Webprojekte
Checkliste WebprojekteCheckliste Webprojekte
Checkliste Webprojekte
 
design
designdesign
design
 
Web Design Trends 2011
Web Design Trends 2011Web Design Trends 2011
Web Design Trends 2011
 
Fachtagung Intranet - So bekommen sie den information overflow in den griff
Fachtagung Intranet - So bekommen sie den information overflow in den griffFachtagung Intranet - So bekommen sie den information overflow in den griff
Fachtagung Intranet - So bekommen sie den information overflow in den griff
 
Herausforderungen internationaler Intranets
Herausforderungen internationaler Intranets Herausforderungen internationaler Intranets
Herausforderungen internationaler Intranets
 
eparo – Inhalte und Funktionen von Websites (Vortrag IICO Kongress 2009 – Rol...
eparo – Inhalte und Funktionen von Websites (Vortrag IICO Kongress 2009 – Rol...eparo – Inhalte und Funktionen von Websites (Vortrag IICO Kongress 2009 – Rol...
eparo – Inhalte und Funktionen von Websites (Vortrag IICO Kongress 2009 – Rol...
 
Studie Intranettrends 2010
Studie Intranettrends 2010Studie Intranettrends 2010
Studie Intranettrends 2010
 
Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?
Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?
Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?
 
Web Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussen
Web Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussenWeb Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussen
Web Content - Wer nichts zu sagen hat, bleibt draussen
 
Platform salesforce click_book
Platform salesforce click_bookPlatform salesforce click_book
Platform salesforce click_book
 
reqorder overview
reqorder overviewreqorder overview
reqorder overview
 
Smarter arbeiten v1.1
Smarter arbeiten v1.1Smarter arbeiten v1.1
Smarter arbeiten v1.1
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
 
Webscout2011 Google SEO und Co,
Webscout2011 Google SEO und Co,Webscout2011 Google SEO und Co,
Webscout2011 Google SEO und Co,
 
090420 Sharepoint Convention
090420 Sharepoint Convention090420 Sharepoint Convention
090420 Sharepoint Convention
 

Mehr von Namics – A Merkle Company

Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...
Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...
Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...Namics – A Merkle Company
 
BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...
BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...
BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...Namics – A Merkle Company
 
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
 Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z... Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...Namics – A Merkle Company
 
People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...
People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...
People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...Namics – A Merkle Company
 
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018Namics – A Merkle Company
 
SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018
SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018
SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018Namics – A Merkle Company
 
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo SystemsWebinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo SystemsNamics – A Merkle Company
 
Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...
Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...
Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...Namics – A Merkle Company
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics – A Merkle Company
 
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens ReufsteckIoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens ReufsteckNamics – A Merkle Company
 
Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...
Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...
Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...Namics – A Merkle Company
 
Customer Engagement with Sitecore: From Experience to Conversion
Customer Engagement with Sitecore: From Experience to ConversionCustomer Engagement with Sitecore: From Experience to Conversion
Customer Engagement with Sitecore: From Experience to ConversionNamics – A Merkle Company
 
Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.
Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.
Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.Namics – A Merkle Company
 
CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.
CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.
CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.Namics – A Merkle Company
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...Namics – A Merkle Company
 
Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014
Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014
Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014Namics – A Merkle Company
 
Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...
Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...
Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...Namics – A Merkle Company
 
Sitecore Digital Trendspot 2013 – Das Ende vom Anfang des digitalen Marketing
Sitecore Digital Trendspot 2013 – Das Ende vom Anfang des digitalen MarketingSitecore Digital Trendspot 2013 – Das Ende vom Anfang des digitalen Marketing
Sitecore Digital Trendspot 2013 – Das Ende vom Anfang des digitalen MarketingNamics – A Merkle Company
 

Mehr von Namics – A Merkle Company (19)

Namics Masterclass @ DMEXCO 2020
Namics Masterclass @ DMEXCO 2020Namics Masterclass @ DMEXCO 2020
Namics Masterclass @ DMEXCO 2020
 
Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...
Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...
Webinar "Experience Commerce – Erfolgsfaktoren für die Konzeption von Online-...
 
BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...
BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...
BVDW Challenge 2019: Concept of the award winners Katharina Konow and Büsra S...
 
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
 Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z... Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
Namics Webinarserie Digital Product & Service Design Teil 1: In 5 Schritte z...
 
People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...
People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...
People-based Marketing: How Data, Automatisation & Customer Centricity usher ...
 
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
Webinar Lead Nurturing von Namics und Adobe am 21.06.2018
 
SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018
SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018
SEO Webinar von Namics und Searchmetrics am 30.01.2018
 
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo SystemsWebinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
 
Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...
Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...
Agile Usergroup Rhein Main Treffen 17.08.2017 – Einführung in "Objectives und...
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
 
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens ReufsteckIoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
IoT und Mobile Connectivity – Vortrag auf der Hannovermesse von Jens Reufsteck
 
Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...
Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...
Mit quantitativen Personas zu höherer Conversion - Von der Konzeption bis zur...
 
Customer Engagement with Sitecore: From Experience to Conversion
Customer Engagement with Sitecore: From Experience to ConversionCustomer Engagement with Sitecore: From Experience to Conversion
Customer Engagement with Sitecore: From Experience to Conversion
 
Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.
Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.
Customer Experience: Best Practices aus aktuellen Projekten.
 
CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.
CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.
CONNECT Web Experience - Basel. Treffen der AEM Developer Community.
 
Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...
Fachveranstaltung Digital Marketing – Die zukunftsgerichtete Marketingorganis...
 
Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014
Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014
Mobile Business Forum – Namics Workshop Presentation 16.05.2014
 
Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...
Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...
Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...
 
Sitecore Digital Trendspot 2013 – Das Ende vom Anfang des digitalen Marketing
Sitecore Digital Trendspot 2013 – Das Ende vom Anfang des digitalen MarketingSitecore Digital Trendspot 2013 – Das Ende vom Anfang des digitalen Marketing
Sitecore Digital Trendspot 2013 – Das Ende vom Anfang des digitalen Marketing
 

Was kann ein modernes Intranet heute?

  • 1. eBusiness Kongress 2011. Was kann ein modernes Intranet heute? Namics. Michael Pertek. Business Unit Manager. Partner. Dr. Bernd Langkau. Principal Consultant. Partner. 10. Mai 2011
  • 2. Intranet. Collaboration. Web. Projekte. Die Referenten Dr. Bernd Langkau Michael Pertek Principal Consultant. Partner. Business Unit Manager. Partner. Studien der Chemie, Biochemie und des Studium der Verwaltungswissenschaften an der Universität Umweltmanagements an den Universitäten Konstanz, Konstanz, mit dem Schwerpunkt Management, Finance und Ann Arbor, Athen und Turin mit Abschluss als Public Private Partnership, mit Abschluss: Diplom Dipl.Chem., Dr.rer.nat. und Europ. Master Environmental Verwaltungswissenschaftler, M.A. Public Policy and Mgmt.. Anschliessend Tätigkeiten als freier Management. Vorher bei DaimlerChrysler in Südafrika mit Umweltberater (Südtiroler Landesregierung) und Projekten im Finance und Trasury Bereich. Anschliessend bei Technologieberater (Universität Konstanz). Bei Namics Altana Pharma und Dornier Consulting im Finance und seit 1997 tätig und spezialisiert auf Beratung, Konzeption Projektmanagement Umfeld. Seit 2005 bei der Namics AG als und Realisierung grosser Internet- und Intranetprojekte. Consultant und Principal Consultant tätig. Spezialisiert auf die Aufgrund der Mitbegründung des SEO Unternehmens Leitung komplexer Grossprojekte und inhaltlichem Fokus auf Suchtreffer AG (2000 - 2002) KnowHow in Mitarbeiterportale im eCollaboration Umfeld, sowie der Analyse Suchmaschinenoptimierung und -marketing. und Optimierung von Businessprozessen. 10.05.2011 2 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 3. Agenda.  Intranettrends der letzten 10 Jahre im Überblick  Die grössten Schwachstellen von Intranets  Was kann ein modernes Intranet heute?  Mit 0-1 Klicks zu den wichtigsten Inhalten  Intuitive Navigation gepaart mit effizienter Suchfunktion  Integration der wichtigsten Applikationen  Information, Interaktion und Zusammenarbeit  Social Intranet Nutzung des impliziten Mitarbeiterwissens Förderung der Unternehmenskultur  Prototyp eines modernen Intranets 10.05.2011 3 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 4. Intranettrends der letzten 10 Jahre im Überblick. 10.05.2011 4 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 5. Trends der letzten 10 Jahre Trends der Intranet Konzeption. Generation 1 Generation 2 Generation 3 Generation 4 Mitarbeiter- Elektronische Applications- „Social Intranet“ zeitung Bibliothek portal Ziel: Corporate Ziel: Information Ziel: Alltägliche Arbeit Ziel: Zusammenarbeit Communication und Arbeitsregeln Wie: Portaltechnologie Wie: Wikis, Blogs, Instant Wie: Content Mgmt. Wie: Datenbanken Wer: Wenige & Alle Messaging Wer: Einer Wer: Wenige Wer: Alle 10.05.2011 5 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 6. Die grössten Schwachstellen von Intranets. 10.05.2011 6 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 7. Die grössten Schwachstellen von Intranets. Statements aus Befragungen von Intranetnutzern.  Welches sind die schlechtesten Eigenschaften vom heutigen Intranet? “Bietet mir für meine Arbeit Ich muss wissen wo suchen, “Gibt einige Bereiche, welche keinen Mehrwert” sonst finde ich es nicht.” nicht mehr aktuell sind ” „Viele irrelevante Treffer“ “Suchfunktion nicht zu gebrauchen” “Orientierung ist vielerorts ein Problem” “Struktur muss logischer aufgebaut sein” “Es braucht zu viele Klicks.” “Informationen sind schwer zu finden” 10.05.2011 7 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 8. Die grössten Schwachstellen von Intranets. Statements aus Befragungen von Intranetnutzern.  Was würden Sie sich in einem neuen Intranet wünschen? “Mehr Möglichkeiten, um die “Eigene Startseite, “Ich will einen personalisierten Bereich, Startseite zu individualisieren” customizen” der auf meine Funktion ausgerichtet ist.” „Chatroom: Jemand schreibt eine Frage und wer gerade “Routenplaner” Zeit hat beantwortet sie“ “SBB-Fahrplan” “Wir haben nicht EIN Portal. Möchte mich nur 1x einloggen” “Informationen von anderen Geschäftsbereichen” “Organigramm verlinkt bei “Die Navigation muss dem Denken Person” meiner Funktion entsprechen.” 10.05.2011 8 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 9. Was kann ein modernes Intranet heute? 10.05.2011 9 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 10. Mit 0-1 Klicks zu den wichtigsten Inhalten. 10.05.2011 10 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 11. Mit 0-1 Klicks zu den wichtigsten Inhalten. Welches sind die wichtigsten Inhalte?  Indikator Nutzungshäufigkeit  Page views auswerten und auf Sitemap visualisieren  Analyse: Welche häufig benutzen Inhalte sind nicht mit wenigen Klicks erreichbar?  Indikator Aktualität  Individuelle Nutzung  aufgrund Zugehörigkeit zu einer Organisationseinheit oder einem Standort  aufgrund der Bedürfnisse des einzelnen Mitarbeiters 10.05.2011 11 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 12. Mit 0-1 Klicks zu den wichtigsten Inhalten. Beispiele für häufig benutzte Inhalte und Funktionen. Telefonbuch, Personensuche Menüplan Organigramm Mitarbeitermutationen Arbeitsanweisungen und Prozesse Blackboard Links zu Kernprozess-Applikationen Systemstati Produkt- und Servicekataloge Kennzahlen 10.05.2011 12 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 13. Mit 0-1 Klicks zu den wichtigsten Inhalten. Wie kommt man mit 0-1 Klicks zu den wichtigsten Inhalten? Volltext-/Personensuche Hauptnavigation Zuletzt Corporate News Meine Kontakte __________ __________ __________ aktualisiert __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ _______ __________ __________ __________ (Picture) __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ ________ __________ __________ Meine Apps Top Links Abteilungs-/ Standort News Dashboards __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ E A Meine Links __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ D B __________ __________ __________ __________ C __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ A B C D E __________ 10.05.2011 13 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 14. Mit 0-1 Klicks zu den wichtigsten Inhalten. Wie kommt man mit 0-1 Klicks zu den wichtigsten Inhalten? Ber Tel.: 044 533 2733 Mob.: 078 898 0001 Mail: bla@gmail.com Hauptnavigation 2. Level 2. Level 2. Level 2. Level Zuletzt 3. Level Corporate News 3. Level 3. Level 3. Level Meine Kontakte __________ __________ __________ 3. aktualisiert Level __________ __________ Level 3. Level 3. 3. Level __________ __________ __________ __________ Level __________ 3. Level __________ 3. Level _______ __________3. 3. Level __________ __________ 3. Level 3. Level 3. Level (Picture) __________ __________ __________ __________ __________ 3. Level __________ __________ Level 3. __________ __________ __________ Level __________ ________ __________3. __________ Meine Apps Top Links Abteilungs-/ Standort News Dashboards __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ E A Meine Links __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ D B __________ __________ __________ __________ C __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ A B C D E __________ 10.05.2011 14 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 15. Mit 0-1 Klicks zu den wichtigsten Inhalten. Mit 0 Klicks zur Information.  Eingabefeld mit Type & Find-Funktionalität  Telefonbuch, Personensuche  Volltextsuche, Metadatensuche  Visualisierung der wichtigsten Informationen in Dashboards  Systemstati  Kennzahlen (Auslastung, Umsätze, Produktivität, ...)  News & Events  Headline von News (Corporate, Abteilung, Standort, ...)  Nächste Termine 10.05.2011 15 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 16. Mit 0-1 Klicks zu den wichtigsten Inhalten. Mit 1 Klick zur Information.  Für alle Mitarbeiter  Top Links (z.B. meist besuchte Seiten)  Zuletzt aktualisierte Seiten  Mega-Flyout-Navigation (Darstellung der 2. & 3. Navigationsebene) on roll-over  Individualisiert durch den einzelnen Mitarbeiter  Meine Links (Favoriten), Kontakte, Produkte, Apps  Meine E-Mails, Termine, Aufgaben  Meine etc. 10.05.2011 16 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 17. Eingesetzte Techniken. 3 Beispiele 10.05.2011 17 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 18. Technologie & Funktionen. Von Personalisierung zur Individualisierung. Personalisierung Individualisierung Erkennung des Benutzers und Erkennung des Benutzers und anzeige von Benutzerspezifischen anzeige von Inhalten, welche Inhalten. durch den Nutzer bestimmt wurden. - Gruppenbildung und Definition von entsprechenden Inhalten - Individuelle Zusammenstellung durch den User - Zentrale Definition von  Auf Bedürfnis des Users angezeigten Inhalten optimiert - Keine zentrale Steuerung 10.05.2011 18 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 19. Technologie & Funktionen. Beispiel Personalisierung. Favoriten-Links My Stocks Personalisierte News 10.05.2011 19 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 20. Technologie & Funktionen. Individualisierung.  Welcome Mika Hakkinen Meine Teamsites Meine Dokumente Netzwerk im Unternehmen 10.05.2011 20 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 21. Technologie & Funktionen. Javascript.  Javascript (Roll-over) und AJAX (Typ & Find) 10.05.2011 21 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 22. Intuitive Navigation - mit effizienter Suchfunktion. 10.05.2011 22 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 23. Navigation und Suchfunktion. Wann ist eine Navigation intuitiv?  Etablierte Konzepte  z.B. 1. Level horizontal, 2.- 4. Level vertikal, links, 5. Level in Content als Tab-Navigation  Klare Auszeichnung des Navigationspfads  Alternative (second best): Anzeige Bread-Crumb-Tree  Trennscharfe Cluster und Labels 10.05.2011 23 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 24. Navigation und Suchfunktion. Bewährtes Navigationskonzept. Volltext-/Personensuche 1. Level 1. Level 1. Level 1. Level 1. Level 1. Level 2. Level 2. Level 2. Level 2. Level Zuletzt 3. Level Corporate News 3. Level 3. Level 3. Level Meine Kontakte __________ __________ __________ 3. aktualisiert Level __________ __________ Level 3. Level 3. 3. Level __________ __________ __________ __________ Level __________ 3. Level __________ 3. Level _______ __________3. 3. Level __________ __________ 3. Level 3. Level 3. Level (Picture) __________ __________ __________ __________ __________ 3. Level __________ __________ Level 3. __________ __________ __________ Level __________ ________ __________3. __________ Meine Apps Top Links Abteilungs-/ Standort News Dashboards __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ E A Meine Links __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ D B __________ __________ __________ __________ C __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ A B C D E __________ 10.05.2011 24 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 25. Navigation und Suchfunktion. Bewährtes Navigationskonzept Volltext-/Personensuche 1. Level 1. Level 1. Level 1. Level 1. Level 1. Level 2. Level 2. Level Titel 3. Levelseite 5. 4. Kontextinfos ________________________________________________ __________ 2. Level ________________________________________________ __________ 3. Level ________________________________________________ 5. Level 5. Level 5. Level 5. Level __________ ________________________________________________ __________ 3. Level ________________________________________________ __________ ________________________________________________ __________ 3. Level ________________________________________________ 3. Level ________________________________________________ ________________________________________________ 4. Level ________________________________________________ _______________________ _______________________ 4. Level ________________________________________________ 4. Level ________________________________________________ ________________________________________________ 3. Level ________________________________________________ ________________________________________________ 3. Level ________________________________________________ 2. Level ________________________________________________ ________________________________________________ ________________________________________________ ________________________________________________ ________________________________________________ ________________________________________________ _____________________________ _____________________________ 10.05.2011 25 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 26. Navigation und Suchfunktion. Alternative: Bread Crumb Tree Volltext-/Personensuche 1. Level 1. Level 1. Level 1. Level 1. Level 1. Level Home > 1. Level > 2. Level > 3. Level > 4. Level > 5. Level Kontextinfos Titel 5. Levelseite __________ __________ __________ 5. Level 5. Level 5. Level 5. Level __________ __________ _________________________________________________________________ __________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _______________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _________________________________________________________________ _____________________________ 10.05.2011 26 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 27. Navigation und Suchfunktion. Was macht eine Suche effizient?  Alternative Zugänge zur Information  Volltextsuche mit Refinement (Facettensuche)  Metadatensuche  Inhaltssuche via Personen  Voraussetzung  Konsequente Verschlagwortung der Inhalte (nach Möglichkeit weitgehend automatisiert) 10.05.2011 27 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 28. Navigation und Suchfunktion. Volltextsuche mit Refinement (Facettensuche). Dokument XYZ Hauptnavigation Sie suchten nach “Dokument XYZ” News Zuletzt Corporate Treffer 1-10 von 35 Einschränken nach Meine Kontakte aktualisiert __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ 1. ________________________________________________________ __________ __________ Inhaltstyp __________ __________ ________________________________________________________ _______ __________ __________ > Weisung (8) __________ (Picture) __________ 2. ________________________________________________________ __________ __________ __________ > Produkt (13) ________________________________________________________ __________ > News (14) __________ __________ __________ 3. ________________________________________________________ __________ __________ __________ ________________________________________________________ ________ __________ Dateityp __________ Meine Apps 4. ________________________________________________________ > Excel (7) ________________________________________________________ > Powerpoint (3) 5. ________________________________________________________ > PDF (25) ________________________________________________________ Top Links Abteilungs-/ Standort News Dashboards 6. ________________________________________________________ __________ __________ __________ Autor ________________________________________________________ __________ __________ __________ > Reto Reier (19) __________ __________ __________ 7. ________________________________________________________ E A Meine Links > Beat Boll (16) __________ __________ __________ ________________________________________________________ __________ __________ __________ __________ D B __________ 8. ________________________________________________________ __________ __________ __________ C __________ Datum ________________________________________________________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ __________ > heute (9) 9. ________________________________________________________ __________ > letzte 2-7 Tage(13) __________ __________ __________ ________________________________________________________ D E A B C __________ > letzte 8-30 Tage (7) 10. _______________________________________________________ > früher (6) _______________________________________________________ 10.05.2011 28 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 29. Navigation und Suchfunktion. Volltextsuche mit Refinement – Voraussetzung.  Vollständiges “Tagging” der Inhalte (Metadaten)  Definition des Metadatenmodells in der Konzeptionsphase inkl. typische zu definierende Metadaten  Produkt- und Dienstleistungskategorien  Inhaltstypen (Präsentationen, Weisungen, Formulare, Reglemente, News etc.)  Themen (Marketing, IT, HR etc.)  Ggfs. Organisationseinheiten (Divisionen, Abteilungen)  Durch das System “automatisch” verfügbare Metadaten  Dateityp, erstellt am…/durch…, geändert am…/durch… 10.05.2011 29 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 30. Navigation und Suchfunktion. Volltextsuche mit Refinement - qualitätssteigernd.  Wo möglich automatische Verschlagwortung aufgrund des Kontexts  Automatische Vererbung der Metadaten x x x x x y 10.05.2011 30 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 31. Navigation und Suchfunktion. Zero term search  Verknüpfung der Metadaten über sog. Topic Maps ermöglicht einfache Aggregationen Services HR Zürich IT St. Gallen Standorte Procurement Bern Personen Dokumente Maier Rugi Maurer 10.05.2011 31 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 32. Collaboration & Enterprise 2.0. 10.05.2011 32 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 33. Mitarbeiter müssen immer häufiger über Standorte und Kontinente hinweg zusammen- arbeiten… 10.05.2011 33 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 34. Collaboration & Enterprise 2.0. … oder über funktionale Grenzen hinweg! Unternehmensinfrastrukur Personalwirtschaft Entwicklung Beschaffung Eingangs- Operations Marketing Vertrieb Kundendienst logistik 10.05.2011 34 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 35. Collaboration & Enterprise 2.0. Dokumentenzentrierte Zusammenarbeit in Project Spaces. Projekt Top Secret Volltext-/Personensuche Hauptnavigation Meine Dokumente Zuletzt Tags __________ ____________________________ aktualisiert __________ ____________________________ _________________ Abnahme __________ ____________________________ _________________ Offerte _______ __________ __________________ _________________ Abnahme __________ ____________________________ _________________ Vertrag __________ ____________________________ _________________ Abnahme __________ ____________________________ _________________ Kunde XY ________ ____________________________ _________________ _________________ Meine Aufgaben Dashboards __________ __________ _________________ __________ __________ _________________ __________ __________ _________________ E A __________ __________ _________________ __________ __________ _________________ D B __________ __________ _________________ C __________ __________ _________________ __________ __________ _________________ __________ __________ _________________ A B C D E 10.05.2011 35 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 36. Dokumentenmanagement und Metadaten. Durchdachtes Dokumentenmanagement kann Prozesse vereinfachen. Workflows Berechtigungen Metadaten Office Integration Bearbeitung im Social Tagging Browser Metadatenbasierte Ansichten Navigation Content Organizer Versionierung 10.05.2011 36 Intranet. Kollaboration. Methodik. Namics.
  • 37. Collaboration & Enterprise 2.0. Projektcollaboration im Wiki. Bekannte Benutzer Änderungshinweise Editieren Exportieren, Attachements Suche Funktionsspezifikation Kommentar/Fragen Zwischenabnahmen 30.03.2011 37 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 38. Collaboration & Enterprise 2.0. Personenzentrierte Zusammenarbeit über Social Networking Tools. Willkommen, Mika Hakkinen Personensuche Hauptnavigation Activity Stream My Colleagues Meine Tags __________ ____________________________ _________________ __________ ____________________________ Abnahme __________ ____________________________ _________________ Offerte _______ __________ __________________ _________________ Abnahme __________ ____________________________ _________________ Vertrag __________ ____________________________ Abnahme __________ ____________________________ _________________ Kunde XY ________ ____________________________ _________________ _________________ _________________ My Skills Latest Blogs __________ __________ _________________ _________________ ____________ __________ __________ _________________ _________________ ____________ __________ __________ _________________ _________________ ____________ __________ __________ _________________ _________________ ____________ __________ __________ _________________ _________________ ____________ __________ __________ _________________ _________________ ____________ __________ __________ _________________ _________________ ____________ __________ __________ _________________ _________________ ____________ __________ __________ _________________ 10.05.2011 38 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 39. Mit Enterprise 2.0 Tools können Sie die Mitarbeiter in ihrer Arbeit unterstützen Finden und Vernetzen Schnelles Teilen und mit Kollegen ähnlicher Finden von Interessen über Ideen, Wissen und Grenzen hinweg Erfahrung Bewusstsein Nutzung des Wissens bekommen für die aus dem internen Arbeiten der Kollegen Netzwerk 10.05.2011 39 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 40. Expertensuche und -vernetzung durch Social Networking Funktionalitäten und die Verschlagwortung von Profilen  Verringern die Distanz zwischen Mitarbeitern  Identifikation von Experten  Vermitteln Wissen für das ganze Unternehmen
  • 41. Was sind die Rahmenbedingungen? 10.05.2011 41 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 42. Rahmenbedingungen. Collaboration und Social Media – Warum im Unternehmen? Nutzen : Kommunikation Schnell, einfach, kostengünstig History: Informationen & Wissen Dokumentation von Wissen Qualitätssteigerung von Informationen durch kollektives Wissen (z.B. Social Tagging) Zusammenarbeit Ortsunabhängigkeit Mitarbeiter und Identität: Bildung von Mitarbeiter-/ Unternehmensidentität 10.05.2011 42 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 43. Rahmenbedingungen. Organisation – Ebenen von Unternehmen. Strategie - Ziele des Intranets - Interne Kommunikation - Technologie Struktur - Organisationsstruktur - Ablaufprozesse / Aufbauorganisation - Informationsstruktur Kultur - Rolle des einzelnen Mitarbeiters - Führungskultur - Rolle des Teams Mitarbeiter - Fähigkeiten & Interessen - Wissen & Erfahrung - Rolle im Unternehmen - Ängste & Erwartungen 10.05.2011 43 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 44. Rahmenbedingungen. Change Management – Wandel im Unternehmen. Bestehende Strukturen - Weisungen - Hierarchie - Gehorsam Neue Arbeitsformen - Arbeitsprozesse Druck zur Veränderung kommt von Innen und Aussen Social Media Divisionale Organisation «Unter Change Management wird die zielorientierte Gestaltung von Veränderungs- prozessen in Organisationen verstanden.» 10.05.2011 44 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 45. Rahmenbedingungen. Change Management – Wandel im Unternehmen. Veränderung führt zu neuen Strukturen / Formen der Zusammenarbeit  Zusammenarbeit in Projektteams  Wissen des Einzelnen im Zentrum  Team- / Organisationsüber- greifende Zusammenarbeit Projekt Organisation Divisionale Organisation 10.05.2011 45 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 46. Ihre Fragen. 10.05.2011 46 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 47. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Aufmerksamkeit. bernd.langkau@namics.com michael.pertek@namics.com © Namics 10.05.2011 47 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 48. Namics vorgestellt. 10.05.2011 48 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 50. Namics vorgestellt. Zahlen und Fakten. Webdienstleister für hochwertige, professionelle E-Business Dienstleistungen  1995 gegründet  310 Mitarbeiter  39.0 Mio. CHF Umsatz 2009 Frankfurt Hamburg München St.Gallen Zürich 10.05.2011 50 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 51. Namics vorgestellt. Wachstum und Stabilität. Entwicklung von Umsatz (in Mio CHF, IFRS) und Mitarbeiter 45 450  Wachstum 40 400  Stabiles Wachstum von 35 350 Umsatz und Mitarbeiter seit 1995 30 300 25 250  Stabilität 20 200  Über 60% unserer Kunden 15 150 begleiten wir länger als 3 Jahre als Dienstleister 10 100 5 50 2006 2007 2008 2009 10.05.2011 52 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 52. Namics vorgestellt. Kompetenzen. 20% Markenführung & Online Marketing 35% Content Management 20% Product Information & Performance eCommerce 15% Intranet & 10% Web eCollaboration Applications 10.05.2011 53 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 53. Namics vorgestellt. Kompetenzen. Webdienstleister für hochwertige, professionelle E-Business Dienstleistungen  Commerce & Conversion  Intranet & Collaboration  Online Strategie  Web Content Management  Social Applications  Online Marketing  Markenkommunikation 10.05.2011 54 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 54. Namics vorgestellt. Interdisziplinäre Teams. Technologie Projekt Management Consulting Kreation 10.05.2011 55 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 55. Namics vorgestellt. Interdisziplinäre Teams. Consulting Kreation Technologie Projekt Management Strategie Markenstrategie Architektur Konzeption Konzeption, Idee Konzeption Prozesse Design, Text Implementierung Info-Architektur UX, Animation Betrieb 10.05.2011 56 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 56. Namics vorgestellt. Taten. 10.05.2011 57 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 57. Namics vorgestellt. Inhaber. 10.05.2011 58 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 58. Namics vorgestellt. Partner. 10.05.2011 59 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  • 59. Kalender. Mehr Namics. Save the date.  Namics Fachtagung, 19. Mai 2011, Zürich Ein "One size Intranet" gibt es nicht - zum Glück.  Aiciti Referatsreihe bei Digicomp, 14. Juni 2011, Zürich E-Publishing auf dem iPad. Business Ideen und Praxistipps für Konzeption und Interaction Design.  Smart Business Day, 29. September 2011, Zürich „Commerce – jetzt aber richtig“ – Best Practices, Studienergebnisse und Expertenmeinungen Details und Anmeldung unter: www.namics.com/kalender 10.05.2011 60 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.

Hinweis der Redaktion

  1. Qualitätssteigernd:WomöglichautomatischeVerschlagwortungaufgrund des Kontexts
  2. Qualitätssteigernd:WomöglichautomatischeVerschlagwortungaufgrund des Kontexts
  3. Was ist Web 2.0 Konzept bei dieser Folie?Kommentar Alle Editieren
  4. Unser Anspruch ist hochwertige, professionell E-Business Dienstleistung zu bieten.