train the eightEine Welt der Veränderung für UnternehmenORGAVISION-Kundentag, am 16.11.2012Dr. Heinz Peter Wallner, CMC, W...
Warum brauchen wir eine neueWelt der Veränderung in Unternehmen?„Jedes Unternehmen muss sich neu beweisen“  Der substanzie...
Wie kann ich hier – unterdiesen Voraussetzungen –ein erfolgreiches Geschäftführen?                        Pieter Breugel, ...
VERÄNDERUNGUND WELTBILD      www.trainthe8.com   4
Warum sollen wir über Veränderungverstärkt nachdenken?Es lässt sich nicht leugnen:Die einzige Tatsache von universaler eth...
Ankunft                                            Rückzug                                             You are here!    St...
Befinden wir uns in einer Zielkrise?•   Finanz- und Wirtschaftskrisen sind nicht das primäre Problem.    Die „Krise“ ist a...
Zielkrise oder nur Steuerkrise?Steuerkrise:Wir haben ein Ziel. Und wir habenProbleme, die wir gemeinsam und mitmehr Effizi...
Sind wir mitten im Weltbildwandel?Das ganzheitliche Weltbild entsteht.                                   Wir befinden uns ...
Formt sich ein ganzheitliches Weltbild?Der Wechsel des Weltbildes findet statt …•   Das alte, klassische Weltbild ist mech...
Altes Weltbild                      Neues Weltbild Art der Wirtschaft                            Wirtschaft des mechanisti...
Stehen wir am Ende des„bekannten“ Wachstums?Steigerungswirtschaft:Die heutige, nicht-nachhaltige Wirtschaft, die unreflekt...
WELT DERVERÄNDERUNG      www.trainthe8.com   13
www.trainthe8.com   14
Vitalize People           Inspire People Create Value            Commit People                  www.trainthe8.com        15
BEWEGUNG (Neues Tun)                        GEIST (Neues Denken)       Enthemmt zur Tat mit einer neuen     Schöpferischer...
Die sechs „train the eight“Veränderungsprinzipien    Prinzip                      Grundhaltung              Der Anfang bra...
Die sechs „train the eight“Veränderungsprinzipien     Prinzip                       Grundhaltung                Die erste ...
Zwei Phasen für das Unternehmen    Stabile Phase:              Instabile Phase:    Management                  Change Mana...
Stabilität und InstabilitätDer Punkt der EntscheidungAus stabil wir instabilAm Punkt der Entscheidung betreten wir einen Ü...
Woran erkennen wir den Wandel?   Alte, bekannte Muster   Neue, unbekannte MusterMaschine                   OrganismusUrsac...
Welt derWidersprüche       www.trainthe8.com   22
Checkliste:         Dialektik:Plan-Do-Check-Act   Geist-Herz-Bewegung-Form                       www.trainthe8.com
Aporie zwischen Verändern und Bewahren:                                   Positive                                   Wirku...
Führung und Leadership      www.trainthe8.com   25
Leadership-GrundsätzeEntlang der liegenden Acht1.   Arbeit mit Mustern             1.   Umgang mit Wahrnehmung2.   Arbeit ...
Änderung vonGewohnheiten      www.trainthe8.com   27
BEWEGUNG                        GEIST                        (gewohntes Tun)           (gewohntes Denken)    Der Auslösere...
Änderung von  Kulturen       www.trainthe8.com   29
BEWEGUNG                 GEISTUnsere Handlungen / Aktivitäten        Unsere bewusste Wahrnehmung         sind eine Folge u...
Hinweise in eigener Sache „train the eight“ Newsletter (6 mal jährlich) – Anmeldung unter wallner@trainthe8.com Social Med...
Ein Logbuch für Führungskräftehttp://hpwallner.at                          www.trainthe8.com   32
http://trainthe8.com                       www.trainthe8.com
train the eightEin Entwicklungsmodell für Mensch und OrganisationHerzlichen Dank!Heinz Peter WallnerWallner & Schauer GmbH...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

train the eight - Leadership und Change Management

2.146 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vom Weltbildwandel zur Veränderung in Unternehmen. "train the eight" Entwicklungsmodell für Mensch und Organisation. Änderung von Gewohnheiten und von Unternehmenskulturen.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.146
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
151
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

train the eight - Leadership und Change Management

  1. 1. train the eightEine Welt der Veränderung für UnternehmenORGAVISION-Kundentag, am 16.11.2012Dr. Heinz Peter Wallner, CMC, Wallner & Schauer GmbHhttp://trainthe8.com http://hpwallner.at www.trainthe8.com
  2. 2. Warum brauchen wir eine neueWelt der Veränderung in Unternehmen?„Jedes Unternehmen muss sich neu beweisen“ Der substanzielle Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft macht alte Erfolgsrezepte und Muster der Führungsarbeit zunehmend unbrauchbar. Wir müssen uns auf tiefgreifende Veränderungen vorbereiten. Ändern müssen wir unsere Wertebasis und unsere Kulturen (Double Loop). www.trainthe8.com 2
  3. 3. Wie kann ich hier – unterdiesen Voraussetzungen –ein erfolgreiches Geschäftführen? Pieter Breugel, 1563 www.trainthe8.com
  4. 4. VERÄNDERUNGUND WELTBILD www.trainthe8.com 4
  5. 5. Warum sollen wir über Veränderungverstärkt nachdenken?Es lässt sich nicht leugnen:Die einzige Tatsache von universaler ethischerBedeutung in der aktuellen Welt ist die allgegenwärtigwachsende Einsicht, dass es so nicht weitergehen kann.(Peter Sloterdijk) www.trainthe8.com
  6. 6. Ankunft Rückzug You are here! Steigerung Bereitwilligkeit EnthusiasmusFreude www.trainthe8.com
  7. 7. Befinden wir uns in einer Zielkrise?• Finanz- und Wirtschaftskrisen sind nicht das primäre Problem. Die „Krise“ ist allumfassend: Klima, Energie, Umwelt, Ressourcen, Verteilung, Finanzmarkt, Realwirtschaft, Politik, Soziales, Bildung, …• Wir befinden uns in dieser Krise, weil wir unser „Weltbild“ ändern und uns im Übergangsraum befinden. Wir sind als Gesellschaft ziellos und lösen keine Probleme, weil wir an alten Werkzeugen festhalten.• Nachhaltigkeit und nachhaltige Entwicklung sind die einzigen Wegweiser, die wir derzeit haben. Sie zeigen aber keinen Weg, sie zeigen nur in eine bestimmte Richtung.• Unternehmen und somit die Führungskräfte können sich vorbereiten. www.trainthe8.com
  8. 8. Zielkrise oder nur Steuerkrise?Steuerkrise:Wir haben ein Ziel. Und wir habenProbleme, die wir gemeinsam und mitmehr Effizienz lösen können.Die Instrumente passen.Zielkrise:Uns fehlt ein gemeinsames Ziel. Wirhaben viele Probleme, aber keine, die wirmit unseren heutigen Instrumenten undAnsätzen lösen könnten. www.trainthe8.com
  9. 9. Sind wir mitten im Weltbildwandel?Das ganzheitliche Weltbild entsteht. Wir befinden uns im Übergangsraum Raum und Zeit der Krisen Das mechanistische Weltbild geht zu Ende. www.trainthe8.com
  10. 10. Formt sich ein ganzheitliches Weltbild?Der Wechsel des Weltbildes findet statt …• Das alte, klassische Weltbild ist mechanistisch. Die Welt wird als berechenbar, planbar, beherrschbar, als Maschine verstanden. Der Mensch verfügt über die Natur. Dieses Weltbild geht seinem Ende entgegen.• Das neue Weltbild ist ganzheitlich. Die Welt ist komplex, ein großes Ganzes, und entzieht sich den linearen Berechnungen und Planungen. Der Mensch reintegriert sich in die Natur im Denken und Handeln, er ist nicht Teil der Natur sondern er ist Natur. Er versteht sich als Evolution, als Selbstorganisation der Welt. Dieses Weltbild entsteht. www.trainthe8.com
  11. 11. Altes Weltbild Neues Weltbild Art der Wirtschaft Wirtschaft des mechanistischen Wirtschaft des ganzheitlichen Weltbildes – die „nicht-nachhaltige Weltbildes – die „nachhaltige Wirtschaft“ Wirtschaft“ „Die Welt ist ein Uhrwerk“; Die Welt der Selbstorganisation; Fortschritt in Technik löst alle Die Entwicklung komplexer Entwicklungsbild Probleme; Denken in Ursache und Systeme; Kleine Ursachen können Wirkung große Wirkungen nach sich ziehen Selbstorganisation, neue Formen der „Survival of the fittest” – Denken Zusammenarbeit in Netzwerken, Organisation am Markt und Handeln in Konkurrenz und Kooperation Konkurrenzkategorien koexistieren in Balance „Im Kampf gegen die Natur“ ... „Verbunden mit der Natur“ ... Besitz und Der Mensch besitzt, um sich Der Mensch erhält Zugang zu Menschenbild gegenüber der Natur und den Besitz, um an der Entwicklung des Mitmenschen zu schützen Ganzen teilhaben zu können Die Mitwelt ist wertvoll; komplexe Wert und Stellung des Die Mitwelt ist ohne Naturdienstleistungen sind relevant; „ökonomischen“ Wert; der Mensch Menschen in der braucht Besitz, um in der der Mensch eröffnet sich neue Entwicklungsmöglichkeiten aus der Mitwelt Gesellschaft wertvoll zu sein Vielfalt der NaturQuelle: Inseln der Nachhaltigkeit – Logbuch für ein neues Weltbild www.trainthe8.com
  12. 12. Stehen wir am Ende des„bekannten“ Wachstums?Steigerungswirtschaft:Die heutige, nicht-nachhaltige Wirtschaft, die unreflektiertdie Steigerung zum Kredo erklärt hat. Diese Wirtschaftsformentspringt dem mechanistischen Weltbild unsererGesellschaft, wie es bis heute vorherrschend war.Nachhaltigkeitswirtschaft:Die zukünftige Wirtschaftsform einer Gesellschaft mit einemganzheitlichen Weltbild, die Bereiche der Steigerung alsnachhaltige Entwicklung und Bereiche der Ankunft alsNachhaltigkeit als zwei tragende Säulen hervorbringt. DieseWirtschaft ist im Entstehen. www.trainthe8.com
  13. 13. WELT DERVERÄNDERUNG www.trainthe8.com 13
  14. 14. www.trainthe8.com 14
  15. 15. Vitalize People Inspire People Create Value Commit People www.trainthe8.com 15
  16. 16. BEWEGUNG (Neues Tun) GEIST (Neues Denken) Enthemmt zur Tat mit einer neuen Schöpferischer Gedanke …Haltung. So können wir mit der Umwelt in Eine Idee, die mich fasziniert … Resonanz kommen. Eine Vorstellung, dass es anders sein könnte FORM (Neue Erkenntnis) HERZ (Neue Haltung) Neue Energiemuster entstehen, neue Ein Gedanke manifestiert sich im Körper. Gewohnheiten manifestieren sich. Durch Durch Fühlen wird der Gedanke zu einem Wiederholung verändern wir uns Wissen. Das energetisiert, gibt Kraft und und unsere Umwelt. schafft das Commitment, zu beginnen. www.trainthe8.com
  17. 17. Die sechs „train the eight“Veränderungsprinzipien Prinzip Grundhaltung Der Anfang braucht Beachtung. Das Ende am Anfang gleich mitdenken.Anfang,Ende Die Welt ist dual. Wir müssen mit GegensätzenPolarität leben lernen. Aus Spannung folgt Energie und(Spannung) somit Veränderung.≈ Wahrnehmen, was Menschen bewegt und motiviert. Womit kommen Menschen in Resonanz?Resonanz www.trainthe8.com
  18. 18. Die sechs „train the eight“Veränderungsprinzipien Prinzip Grundhaltung Die erste Entscheidung für das Neue folgt aus dem Herzen. Wenn wir neue Muster probieren, lernen Doppelte Entscheid- wir aus Erfahrung und können uns zur ung Wiederholung (Übung) bewusst entscheiden. Wiederholung führt zur Meisterschaft. Übung ist ∞ aber nicht populär. Verstärken wir, was in Wiederholung Bewegung kommt. ↑↓↑↓ Rhythmen erleichtern das Lernen. Welche Muster Ordnungs- und Rhythmen wollen wir verändern? Welche neuen muster Muster (Gewohnheiten) wollen einstudiert werden? www.trainthe8.com
  19. 19. Zwei Phasen für das Unternehmen Stabile Phase: Instabile Phase: Management Change Management und Leading Change •Konsolidierung •Veränderung •Optimierung •Neuausrichtung, neue Muster lernen •Effizienz •Optionenvielfalt „Nachhaltigkeit“ „nachhaltige Entwicklung“© Das LILA Management Prinzip www.trainthe8.com
  20. 20. Stabilität und InstabilitätDer Punkt der EntscheidungAus stabil wir instabilAm Punkt der Entscheidung betreten wir einen ÜbergangsraumIm Übergangsraum gelten andere Gesetze. Alles ist in Veränderung.Das Business / Management Modell kann sich grundlegend verändern. www.trainthe8.com 20
  21. 21. Woran erkennen wir den Wandel? Alte, bekannte Muster Neue, unbekannte MusterMaschine OrganismusUrsache-Wirkung im Ursache-Wirkung alslinearen Zusammenhang rekursiver ProzessEffizienz führt Komplexität führtzum Erfolg zum ErfolgSingle-Loop-Lernen Double-Loop-LernenEs gibt nur Wachstum, Selektive Steigerung undSteigerung ist das Ziel Ankunft ergänzen einanderFunktion, Stelle MenschEhrgeiz undWettbewerb Spiegelung und KooperationFinanzen Tripple-Bottom-LineVernetzung InterbeingRevolution Evolution www.trainthe8.com
  22. 22. Welt derWidersprüche www.trainthe8.com 22
  23. 23. Checkliste: Dialektik:Plan-Do-Check-Act Geist-Herz-Bewegung-Form www.trainthe8.com
  24. 24. Aporie zwischen Verändern und Bewahren: Positive Wirkung Pol Gegenpol Verändern Bewahren Schatten: Schatten: Verlust der Erstarrung der Identität Negative Organisation Wirkung Quelle: Herbert Pietschmann, 2002, Eris & Eirene, Ibera Verlag www.trainthe8.com
  25. 25. Führung und Leadership www.trainthe8.com 25
  26. 26. Leadership-GrundsätzeEntlang der liegenden Acht1. Arbeit mit Mustern 1. Umgang mit Wahrnehmung2. Arbeit an Resonanz 2. Umgang mit Gegensätzen3. Arbeit mit Intelligenz 3. Umgang mit Optionen4. Arbeit an Stärken 4. Umgang mit Störung1. Wichtigkeit von Sinn 1. Grundhaltung zum Selbst2. Wichtigkeit von Lebendigkeit 2. Grundhaltung zu Menschen3. Wichtigkeit von Gesundheit 3. Grundhaltung zum Ganzen4. Wichtigkeit von Erfolg 4. Grundhaltung zur Zukunft www.trainthe8.com 26
  27. 27. Änderung vonGewohnheiten www.trainthe8.com 27
  28. 28. BEWEGUNG GEIST (gewohntes Tun) (gewohntes Denken) Der Auslösereiz enthemmt uns zur Tat. Wahrnehmung eines Auslösereizes Es setzt eine Routinehandlung ein, etwas, (unbewusst) das wir immer tun, wenn der Ein Mensch, ein Raum, eine Tageszeit, Auslösereiz auftritt. eine Situation, … Routine Auslösereiz Belohnung FORM HERZ (gewohnte Erkenntnis) (gewohnte Haltung) In gewohnter Weise führt die Routine Der Auslösereiz erzeugt eine ganz zu einer Belohnung. Die Belohnung wird bestimmte Stimmung, ein Gefühl,schon in Verbindung mit dem Auslösereiz zu einen „inneren Wunsch“ nach der einem Verlangen in unseren Gehirn. (erhofften) Belohnung. www.trainthe8.com
  29. 29. Änderung von Kulturen www.trainthe8.com 29
  30. 30. BEWEGUNG GEISTUnsere Handlungen / Aktivitäten Unsere bewusste Wahrnehmung sind eine Folge unserer ist ein Filter, den unser Weltbild Glaubenssätze prägt. (Grundannahmen). Wir tun gewisse Dinge und gewisse eben nicht. FORM HERZAuf unseren Grundannahmen und Wir formen Glaubenssätze, unseren Aktivitäten bauen wir entsprechend unserer unsere Erfahrungswelt Wahrnehmungen und Erlebnisse (das, was wir erleben). (Grundannahmen). www.trainthe8.com
  31. 31. Hinweise in eigener Sache „train the eight“ Newsletter (6 mal jährlich) – Anmeldung unter wallner@trainthe8.com Social Media – Bitte um Vernetzung xing, facebook, twitter, google+, linkedin, youtube, slideshare „train the eight“ eWorkshops – http://trainthe8.com auf unserem Webshop und auf Amazon http://astore.amazon.de/wwwtrainthe8c-21 iTunes Videopodcast - Start im Dezember 2012 Blog http://hpwallner.at www.trainthe8.com 31
  32. 32. Ein Logbuch für Führungskräftehttp://hpwallner.at www.trainthe8.com 32
  33. 33. http://trainthe8.com www.trainthe8.com
  34. 34. train the eightEin Entwicklungsmodell für Mensch und OrganisationHerzlichen Dank!Heinz Peter WallnerWallner & Schauer GmbHElisabethstraße 50, A-8010 GrazNeubaugasse 25/II/3, A-1070 WienM: +43-(0)664-8277375E: wallner@trainthe8.comI: www.trainthe8.comBlog: www.hpwallner.at www.trainthe8.com 34

×