SocialBusiness in der Praxis 
Frank HammBerater für Kommunikation und Kollaboration
Frank Hamm 
@fwhamm 
Berater für Kommunikation und Kollaboration 
•SocialBusiness 
•Enterprise 2.0 
•SocialCollaboration 
...
Taylorismus 
Frederick Winslow Taylor (* 1856 † 1915) 
Public Domain
Organisationsmodelle 
Hierarchie: Führung, Steuerung 
Prozess: Effizienz bei wiederholbaren Abläufen 
Projekt: „Einmal-Pro...
Paradigma 
Ich weiß mehr als Du! 
Sam Howzit(CC BY 2.0)
Dienstleistungssektor69,0% 
Industriesektor30,2% 
Agrarsektor0,8% 
Wir steuern das Bruttoinlandsprodukt mit einem Prinzip,...
The World ischanging 
texaus1(CC BY 2.0)
Digitalisierung 
•Kommunikation 
•Kollaboration 
•SocialMedia 
•Consumerization 
•Globalisierung 
•Mehr Komplexität 
•Höhe...
62,5% 
36,3% 
1,2% 
1.535 Mrd. EUR(1991) 
Bruttoinlandsprodukt 2013 vs. 1991 
Quelle: Statistisches Bundesamt 
Dienstleist...
Enterprise 2.0 is the use of emergent social software platforms within companies, or between companies and their partners ...
SocialBusiness in a Nutshell 
Unternehmen ist nur ein Teil von Gesamtsystemen 
Zusammenarbeiten, Teilen, Engagieren 
Veran...
Organisationsmodelle 
Unklare oder komplexe Situation? 
Aufgabe ohne definiertes Ziel? 
? 
?
OrganisationsmodellCommunity 
Martina Goehring, Centrestage, Centrestage 
Heute müssen Unternehmen mit instabilen Zustände...
Das Wissen meiner Partner macht mich schneller! 
Paul Joseph(CC BY 2.0) 
Paradigmenwechsel
Social Business: Shifting Out of First Gear 
MIT Sloan Management Review Research Report 2013
Enterprise 2.0SocialBusiness 
•Zufriedenheit & Engagement von Kunden, Partnern und Mitarbeitern 
•Produktivität, Teamleist...
Studie der Wiesbaden Business School & embrander 
Enterprise 2.0 –Konsequenzen für die Arbeitswelt von morgen: Status Quo ...
Return on Investment 
ROI 
epSos.de(CC BY 2.0)
SocialBusiness: Shiftingout ofFirst GearKey Performance Indicators 
•KPIs als Kennzahl und Indiz für Veränderungen 
•Quant...
Einführen 
EranSandler(CC BY 2.0) 
Situations- analyse 
Strategie 
Taktik 
Zeit- /Kostenplan 
Evaluierung
Fail together, learntogether. 
Paul Jerry(CC BY 2.0) 
Samuel Beckett 
Evertried. Everfailed. Nomatter. Try again. Fail aga...
Know-Howaufbauen 
•Lesen, Lernen, Vernetzen 
•Selbst machen 
•Im Unternehmen und extern 
•SocialBusiness Aktivitäten analy...
Management aktiv einbinden 
•Vorstand 
•Oberes und mittleres Management 
•ExecutivesBootcampBTO -BuyTourismOnline(CC BY 2....
Anwendungsfälle einführen 
•Langsam aufbauen 
•Potentiale (Mitarbeiter) identifizieren 
•Themen, Plattformen definieren 
•...
Governancefestlegen 
•SocialMedia Guidelines 
•Reporting 
•Round Tablesmit Vorstand, oberem Management 
•Datenschutz, Date...
Evaluieren 
1.Zeit-/Kostenplan 
2.Taktik (Maßnahmen) 
3.Strategie 
4.Situationsanalyse 
5.Iterieren 
6.Iterieren 
7.Iterie...
Lust auf mehr? 
Chris Feser(CC BY 2.0)
INJELEA -IN Jedem Ende Liegt Ein Anfang 
Frank Hammhttp://injelea-blog.de
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Business - Präsentation Roadshow United Planet

594 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation Social Business auf der Roadshow von United Planet in Düsseldorf am 11.09.2014

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
594
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Business - Präsentation Roadshow United Planet

  1. 1. SocialBusiness in der Praxis Frank HammBerater für Kommunikation und Kollaboration
  2. 2. Frank Hamm @fwhamm Berater für Kommunikation und Kollaboration •SocialBusiness •Enterprise 2.0 •SocialCollaboration •Public Relations •SocialMediahttp://frank-hamm.com
  3. 3. Taylorismus Frederick Winslow Taylor (* 1856 † 1915) Public Domain
  4. 4. Organisationsmodelle Hierarchie: Führung, Steuerung Prozess: Effizienz bei wiederholbaren Abläufen Projekt: „Einmal-Prozess“ zur Definition neuer Prozesse   
  5. 5. Paradigma Ich weiß mehr als Du! Sam Howzit(CC BY 2.0)
  6. 6. Dienstleistungssektor69,0% Industriesektor30,2% Agrarsektor0,8% Wir steuern das Bruttoinlandsprodukt mit einem Prinzip, das für 30% davon erfunden wurde. Bruttoinlandsprodukt (BIP) 20132.735,8 MRD EUR Quelle: Statistisches Bundesamt
  7. 7. The World ischanging texaus1(CC BY 2.0)
  8. 8. Digitalisierung •Kommunikation •Kollaboration •SocialMedia •Consumerization •Globalisierung •Mehr Komplexität •Höhere Schnelligkeit •Andere Ansprüche Dave Jones(CC BY 2.0)
  9. 9. 62,5% 36,3% 1,2% 1.535 Mrd. EUR(1991) Bruttoinlandsprodukt 2013 vs. 1991 Quelle: Statistisches Bundesamt Dienstleistungssektor69,0% Industriesektor30,2% Agrarsektor0,8% 2.736 Mrd. EUR(2013)
  10. 10. Enterprise 2.0 is the use of emergent social software platforms within companies, or between companies and their partners or customers. Andrew McAfee, MIT (2006) Techn.com.cn
  11. 11. SocialBusiness in a Nutshell Unternehmen ist nur ein Teil von Gesamtsystemen Zusammenarbeiten, Teilen, Engagieren Verankerung in Betrieb und Kultur Reaktionsfähiger, anpassungsfähiger und effektiver    
  12. 12. Organisationsmodelle Unklare oder komplexe Situation? Aufgabe ohne definiertes Ziel? ? ?
  13. 13. OrganisationsmodellCommunity Martina Goehring, Centrestage, Centrestage Heute müssen Unternehmen mit instabilen Zuständen bedingt durch kurze Innovationszyklen und differenzierte Kundenbedürfnisse umgehen können.
  14. 14. Das Wissen meiner Partner macht mich schneller! Paul Joseph(CC BY 2.0) Paradigmenwechsel
  15. 15. Social Business: Shifting Out of First Gear MIT Sloan Management Review Research Report 2013
  16. 16. Enterprise 2.0SocialBusiness •Zufriedenheit & Engagement von Kunden, Partnern und Mitarbeitern •Produktivität, Teamleistung •Zusammenarbeit, Vernetzung •Zugang zu Information, Wissen •Agilität und Innovation The business of social business, IBM Institute for Business Value 2012
  17. 17. Studie der Wiesbaden Business School & embrander Enterprise 2.0 –Konsequenzen für die Arbeitswelt von morgen: Status Quo 2013
  18. 18. Return on Investment ROI epSos.de(CC BY 2.0)
  19. 19. SocialBusiness: Shiftingout ofFirst GearKey Performance Indicators •KPIs als Kennzahl und Indiz für Veränderungen •Quantitative KPIs: Absatz, Umsatz, Produktivität •Qualitative KPIs: Kunden- /Mitarbeiterzufriedenheit, Mitarbeiterengagement/- zufriedenheit MIT Sloan Management Review Research Report 2013
  20. 20. Einführen EranSandler(CC BY 2.0) Situations- analyse Strategie Taktik Zeit- /Kostenplan Evaluierung
  21. 21. Fail together, learntogether. Paul Jerry(CC BY 2.0) Samuel Beckett Evertried. Everfailed. Nomatter. Try again. Fail again. Fail better.
  22. 22. Know-Howaufbauen •Lesen, Lernen, Vernetzen •Selbst machen •Im Unternehmen und extern •SocialBusiness Aktivitäten analysieren (intern/extern) Erich Ferdinand(CC BY 2.0)
  23. 23. Management aktiv einbinden •Vorstand •Oberes und mittleres Management •ExecutivesBootcampBTO -BuyTourismOnline(CC BY 2.0)
  24. 24. Anwendungsfälle einführen •Langsam aufbauen •Potentiale (Mitarbeiter) identifizieren •Themen, Plattformen definieren •Zuständigkeiten definieren •Verantwortliche festlegen •Kontinuierlich in Schritten ausbauen Thomas Guest(CC BY 2.0)
  25. 25. Governancefestlegen •SocialMedia Guidelines •Reporting •Round Tablesmit Vorstand, oberem Management •Datenschutz, Datensicherheit, Nutzungsbedingungen John Trainor(CC BY 2.0)
  26. 26. Evaluieren 1.Zeit-/Kostenplan 2.Taktik (Maßnahmen) 3.Strategie 4.Situationsanalyse 5.Iterieren 6.Iterieren 7.Iterieren 8.Gehe zu 1. TaunaTöhk(CC BY 2.0)
  27. 27. Lust auf mehr? Chris Feser(CC BY 2.0)
  28. 28. INJELEA -IN Jedem Ende Liegt Ein Anfang Frank Hammhttp://injelea-blog.de

×