Web 2.0 – Live Online David Röthler politik.netzkompetenz.at Stand:  09.06.09
 
 
 
 
 
 
Bertolt Brecht 1927/1932 <ul><li>ein Vorschlag zur Umfunktionierung des </li></ul><ul><li>Rundfunks:  „Der Rundfunk ist au...
Bertolt Brecht 1927/1932 <ul><ul><li>„ Der Rundfunk wäre der denkbar großartigste Kommunikationsapparat des öffentlichen L...
Web 2.0 Partizipation Transparenz Selbstmotivation Vernetzung Bereitstellung von Infrastruktur Voneinander Lernen Sozialka...
Web 2.0 & Bildung <ul><li>… es geht um die Web 2.0-Paradigmen, die nun auch immer öfter  offline  wirksam werden </li></ul...
Asynchron <ul><li>Weblog </li></ul><ul><li>Twitter </li></ul><ul><li>Wiki </li></ul><ul><li>Youtube </li></ul><ul><li>Flic...
Synchron <ul><li>Skype </li></ul><ul><li>Etherpad </li></ul><ul><li>Second Life </li></ul><ul><li>DimDim </li></ul><ul><li...
Einsatzmöglichkeiten in der Schule <ul><li>Einbindung von ExpertInnen in den Unterricht </li></ul><ul><li>Sprachunterricht...
 
 
Schule für Kranke http://www.sfk-erlangen.de/mediapool/42/424096/data/Unterricht_per_Videokonferenz.pdf
Offline
 
 
 
 
 
Online
 
Formate <ul><li>UnConference  www.civilmedia.eu </li></ul><ul><li>Web-Montag www.webmontag.de </li></ul><ul><li>EU-Diensta...
 
BarCamp-Definition Wikipedia <ul><li>BarCamp is an international network of  user generated  conferences — open, participa...
Was ist ein BarCamp? <ul><li>Seit 2005 in USA </li></ul><ul><li>Seit 2006 in Österreich </li></ul><ul><li>Voneinander lern...
Regeln <ul><li>JedeR, der/die etwas beizutragen hat oder etwas lernen will, ist willkommen und herzlich eingeladen mitzuma...
 
Warum erfolgreich? <ul><li>Bedürfnis der Community sich nicht nur on- sondern auch offline auszutauschen </li></ul><ul><li...
Derivate <ul><li>PolitCamp </li></ul><ul><li>AfrikaCamp </li></ul><ul><li>CastleCamp </li></ul><ul><li>DesignCamp </li></u...
Partizipative Meta-Veranstaltung <ul><li>www.veranstaltungsformate.at </li></ul>
Kontakt <ul><li>Mag. David Röthler,  http://davidroethler.mp/   </li></ul><ul><li>mobil +43 664 2139427 </li></ul><ul><li>...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

LIve Online

433 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
433
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

LIve Online

  1. 1. Web 2.0 – Live Online David Röthler politik.netzkompetenz.at Stand: 09.06.09
  2. 8. Bertolt Brecht 1927/1932 <ul><li>ein Vorschlag zur Umfunktionierung des </li></ul><ul><li>Rundfunks: „Der Rundfunk ist aus einem Distributionsapparat in einen Kommunikationsapparat zu verwandeln. </li></ul>
  3. 9. Bertolt Brecht 1927/1932 <ul><ul><li>„ Der Rundfunk wäre der denkbar großartigste Kommunikationsapparat des öffentlichen Lebens, ein ungeheures Kanalsystem, das heißt, er wäre es, wenn er es verstünde, nicht nur auszusenden, sondern auch zu empfangen, also den Zuhörer nicht nur zu hören, sondern auch sprechen zu machen und ihn nicht zu isolieren, sondern ihn auch in Beziehung zu setzen. Der Hörfunk könnte den Austausch, Gespräche, Debatten und Dispute ermöglichen.“ </li></ul></ul>
  4. 10. Web 2.0 Partizipation Transparenz Selbstmotivation Vernetzung Bereitstellung von Infrastruktur Voneinander Lernen Sozialkapital
  5. 11. Web 2.0 & Bildung <ul><li>… es geht um die Web 2.0-Paradigmen, die nun auch immer öfter offline wirksam werden </li></ul><ul><li>… mit Web 2.0-Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Dokumentation </li></ul><ul><li>… oder zur Gänze online </li></ul><ul><ul><li>synchron </li></ul></ul><ul><ul><li>asynchron </li></ul></ul>
  6. 12. Asynchron <ul><li>Weblog </li></ul><ul><li>Twitter </li></ul><ul><li>Wiki </li></ul><ul><li>Youtube </li></ul><ul><li>Flickr </li></ul><ul><li>Delicious </li></ul>
  7. 13. Synchron <ul><li>Skype </li></ul><ul><li>Etherpad </li></ul><ul><li>Second Life </li></ul><ul><li>DimDim </li></ul><ul><li>Arcobat.com </li></ul><ul><li>Adobe Connect </li></ul>
  8. 14. Einsatzmöglichkeiten in der Schule <ul><li>Einbindung von ExpertInnen in den Unterricht </li></ul><ul><li>Sprachunterricht (voneinander Lernen in Kleingruppen) </li></ul><ul><li>Zusammenschalten von 2 Klassen (e-Twinning) </li></ul><ul><li>Teilnahmemöglichkeit für erkrankte SchülerInnen </li></ul><ul><li>Aufzeichnung des Unterrichts </li></ul><ul><li>Kommunikationsplattform für Lehrkräfte </li></ul><ul><li>Koordination von internationalen Schulprojekten </li></ul><ul><li>Fortbildung von LehrerInnen </li></ul>
  9. 17. Schule für Kranke http://www.sfk-erlangen.de/mediapool/42/424096/data/Unterricht_per_Videokonferenz.pdf
  10. 18. Offline
  11. 24. Online
  12. 26. Formate <ul><li>UnConference www.civilmedia.eu </li></ul><ul><li>Web-Montag www.webmontag.de </li></ul><ul><li>EU-Dienstag www.eudienstag.eu </li></ul><ul><li>Online-Frühstück www.projektkompetenz.eu/fruehstueck </li></ul>
  13. 28. BarCamp-Definition Wikipedia <ul><li>BarCamp is an international network of user generated conferences — open, participatory workshop-events, whose content is provided by participants </li></ul>
  14. 29. Was ist ein BarCamp? <ul><li>Seit 2005 in USA </li></ul><ul><li>Seit 2006 in Österreich </li></ul><ul><li>Voneinander lernen in einer offenen Umgebung </li></ul><ul><li>Dauer 1-3 Tage </li></ul>
  15. 30. Regeln <ul><li>JedeR, der/die etwas beizutragen hat oder etwas lernen will, ist willkommen und herzlich eingeladen mitzumachen. </li></ul><ul><li>Für den Fall, dass du mitmachst, stell dich darauf ein, dich mit anderen BarcamperInnen auszutauschen. </li></ul><ul><li>Wenn du gehst, sei bereit, deine Erfahrungen mit dem Rest der Welt zu teilen. </li></ul>
  16. 32. Warum erfolgreich? <ul><li>Bedürfnis der Community sich nicht nur on- sondern auch offline auszutauschen </li></ul><ul><li>Hohe Eigenmotivation durch weitgehende Partizipationsmöglichkeiten und Selbstorganisation </li></ul><ul><li>Keine Trennung von Vortragenden und Publikum </li></ul>
  17. 33. Derivate <ul><li>PolitCamp </li></ul><ul><li>AfrikaCamp </li></ul><ul><li>CastleCamp </li></ul><ul><li>DesignCamp </li></ul><ul><li>EduCamp </li></ul>
  18. 34. Partizipative Meta-Veranstaltung <ul><li>www.veranstaltungsformate.at </li></ul>
  19. 35. Kontakt <ul><li>Mag. David Röthler, http://davidroethler.mp/ </li></ul><ul><li>mobil +43 664 2139427 </li></ul><ul><li>skype d.roethler </li></ul><ul><li>Online-Raum http://proj.emea.acrobat.com/david/ </li></ul><ul><li>Email [email_address] </li></ul><ul><li>  </li></ul><ul><li>http://politik.netzkompetenz.at </li></ul><ul><li>www.projektkompetenz.eu </li></ul><ul><li>http://blog.eu.info.at </li></ul><ul><li>http://twitter.com/davidroethler </li></ul><ul><li>http://friendfeed.com/davidroethler </li></ul><ul><li>www.xing.com/profile/David_Roethler </li></ul><ul><li>http://de-de.facebook.com/people/David_Rothler/506043195 </li></ul>

×