Successfully reported this slideshow.
E-Partizipation neu denken …
Peter Kühnberger, Dialog Plus
Zukunftskongress Partizipation | Wien | 25.-26. Juni 2015
Top1: Wer wird mit
E-Partizipation
angesprochen?
Top2: BrauchtE-PartizipationWerbung?
Top 3: In welchem
gesellschaftspolit...
Aufsuchende Online Methoden?
Wer fährt mit?
Wer kann mitfahren?
(CC) https://www.flickr.com/photos/neitech/
Aufsuchende Formate
im Internet?
(CC) Stadt Gersthofen – aufsuchende Jugendarbeit
(CC) David Röthler
(CC) David Röthler
Lokale Agenda Josefstadt
Aktivierung Vor Ort
(CC) Dialog Plus
www.agenda-josefstadt.at
(CC) Dialog Plus www.agenda-josefstadt.at
Auftaktwerkstatt mit bspw. 300 TeilnehmerInnen
Im Anschluss Dialoggruppen
Parallel dazu eine Online-Werkstatt mit Bürge...
Zufallsstichproben
& offene Verfahren
„Aufsuchende“ Online-
Methoden verwenden
Mehr Ressourcen in
Zielgruppenanalyse
inves...
Teilhabe ohne „Bewerbung“?
Teilhabe ohne „Bewerbung“?
Meine Idee für die Oststeiermark
medienübergreifendes Beteiligungsverfahren
Postkarten | Gemeinde-Gesprächsrunden | Bürger...
Meine Idee für die Oststeiermark
medienübergreifendes Beteiligungsverfahren
Gewinner des Deutschen Publikumspreis
„e-Parti...
Tilburg - virtuelle Besichtigung Stadtentwicklungsgebiet
Lustvoll!
Titel
zeitnahe
Rückmeldung von
Umsetzungschancen
Beteiligung
darf auch ein
Erlebnis sein 
medien-
übergreifend
bewerben
medien-...
Titel
NIMBY https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Nimby_Verkehrsberuhigung.jpg
Diversität, eine Chance
für das Gemeinwohl
https://www.flickr.com/photos/spivaartworkers
(CC) Dialog Plus www.stimme-der-jugend.at
Rotterdam
Rotterdam: Eine Fußgängerbrücke aus Holz verbindet
das Zentrum mit dem Norden – Crowd Founded
Alternative Stadtentwicklung mit Minister
Titel
Chance für das
Gemeinwohl
BürgerInnen, Politik &
Verwaltung erlernen
neue Online-
Kommunikations-
Kompetenzen
Intern...
Freue mich in Kontakt zu bleiben …
Kuehnberger
Peter Kühnberger
+43 664 220 220
4
pk@dialogplus.at
www.dialogplus.at
Dialo...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

E-Partizipation neu denken - Zukunftskongress Partizipation, 25.6.2015

821 Aufrufe

Veröffentlicht am

Am Zukunftskongress Partizipation wurden neue Wege in der Bürgerbeteiligung g

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

E-Partizipation neu denken - Zukunftskongress Partizipation, 25.6.2015

  1. 1. E-Partizipation neu denken … Peter Kühnberger, Dialog Plus Zukunftskongress Partizipation | Wien | 25.-26. Juni 2015
  2. 2. Top1: Wer wird mit E-Partizipation angesprochen? Top2: BrauchtE-PartizipationWerbung? Top 3: In welchem gesellschaftspolitischen Kontext steht E-Partizipation?
  3. 3. Aufsuchende Online Methoden? Wer fährt mit? Wer kann mitfahren? (CC) https://www.flickr.com/photos/neitech/
  4. 4. Aufsuchende Formate im Internet? (CC) Stadt Gersthofen – aufsuchende Jugendarbeit
  5. 5. (CC) David Röthler
  6. 6. (CC) David Röthler
  7. 7. Lokale Agenda Josefstadt Aktivierung Vor Ort (CC) Dialog Plus www.agenda-josefstadt.at
  8. 8. (CC) Dialog Plus www.agenda-josefstadt.at
  9. 9. Auftaktwerkstatt mit bspw. 300 TeilnehmerInnen Im Anschluss Dialoggruppen Parallel dazu eine Online-Werkstatt mit Bürgerredakteurinnen Ergebnis-Werkstatt im Austausch mit Politik Das Format BürgerForum zeigt Wege zur Erarbeitung von gesellschaftlich breiter getragener Lösungen. Politische Herausforderungen bei Integration, Verkehr, Demographie … mit BürgerInnen gemeinsam gehen Einladung Information Auftakt-werkstatt Onlinewerkstatt, Dialoggruppen Ergebnis-werkstatt End-bericht
  10. 10. Zufallsstichproben & offene Verfahren „Aufsuchende“ Online- Methoden verwenden Mehr Ressourcen in Zielgruppenanalyse investieren, differenzierte Ansprache wie auch Online-Werkzeuge
  11. 11. Teilhabe ohne „Bewerbung“?
  12. 12. Teilhabe ohne „Bewerbung“?
  13. 13. Meine Idee für die Oststeiermark medienübergreifendes Beteiligungsverfahren Postkarten | Gemeinde-Gesprächsrunden | BürgerInnenrat | Online
  14. 14. Meine Idee für die Oststeiermark medienübergreifendes Beteiligungsverfahren Gewinner des Deutschen Publikumspreis „e-Partizipation“ 2014 am Kongress effizienter Staat
  15. 15. Tilburg - virtuelle Besichtigung Stadtentwicklungsgebiet Lustvoll!
  16. 16. Titel
  17. 17. zeitnahe Rückmeldung von Umsetzungschancen Beteiligung darf auch ein Erlebnis sein  medien- übergreifend bewerben medien-übergreifendumsetzen
  18. 18. Titel NIMBY https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Nimby_Verkehrsberuhigung.jpg
  19. 19. Diversität, eine Chance für das Gemeinwohl https://www.flickr.com/photos/spivaartworkers
  20. 20. (CC) Dialog Plus www.stimme-der-jugend.at
  21. 21. Rotterdam
  22. 22. Rotterdam: Eine Fußgängerbrücke aus Holz verbindet das Zentrum mit dem Norden – Crowd Founded
  23. 23. Alternative Stadtentwicklung mit Minister
  24. 24. Titel Chance für das Gemeinwohl BürgerInnen, Politik & Verwaltung erlernen neue Online- Kommunikations- Kompetenzen Internet eignet sich gut, um Beteiligungs-Transparenz unter Beweis zu stellen Diversität braucht Online- & Offline- Methoden
  25. 25. Freue mich in Kontakt zu bleiben … Kuehnberger Peter Kühnberger +43 664 220 220 4 pk@dialogplus.at www.dialogplus.at DialogPlusWien

×