HenneDigital: Branded Content Hubs

1.300 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ansätze für hybride digitale Marken-Plattformen für B2B und B2C in Zeiten sinkender organischer Facebook Reichweiten und mehrheitlich irrelevanter Corporate Blogs.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.300
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
346
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

HenneDigital: Branded Content Hubs

  1. 1. Digitale Markenkommunikation Kunden. Mehrwerte. Ansätze für hybride Plattformen.
  2. 2. Marke und Kunde – Status Quo.
  3. 3. < „Vertrauens-Lücke“ Quelle: Edelman Brandshare Studie 2014
  4. 4. < Vertrauen in Kanäle & Formate Quelle: Nielsen - Global Trust in Advertising and Brand Messages, 2013
  5. 5. < Aktuelle Web-Interaktionsangebote Analyse der Corporate Websitesder 30 DAX- und 50 MDAX-Unternehmen
  6. 6. < Wunsch nach Transparenz Quelle: Edelman BrandshareStudie2014
  7. 7. < Facebook wird Werbekanal
  8. 8. Kunden vertrauen immer mehr den Erfahrungen ihrer sozialen Kontakte oder anderer Kunden. Diese Erfahrungen im positiven Sinne sichtbar zu machen, ist eine der Aufgaben der digitalen Markenkommunikation. Corporate Blogs können diese Aufgabe nicht erfüllen, Facebook schränkt die Sichtbarkeit anderer Kundenmeinungen zunehmend ein. Es braucht mehrwertige Angebote mit entsprechender digitaler Sichtbarkeit, die eine echte Beziehungsebene zwischen Marke und Kunde ermöglichen. Viele Unternehmen bzw. Marken kommunizieren in einer Vertrauenslücke. Das klassische Marketing verspricht, die Kunden machen ihre Erfahrungen bzw. prüfen diese digital ab. Im Ergebnis steht ein unstimmiges Bild. Das Vertrauen in Marken ist begrenzt. Es besteht die Gefahr mehrheitlich illoyaler Kunden. Das Ergebnis sind höhere Marketing- Aufwendungen mit weniger Ertrag.
  9. 9. < Kunden, die sich wertgeschätzt fühlen, lösen echte Business-Effekte aus. +11 % +7 % +10 % +12 % +12 % Quelle: Edelman BrandshareStudie2014 Empfehlen die Marke Kaufen die Marke Verteidigen die Marke Teilen persönliche Informationen Teilen Marken- Inhalte Kundenbeziehung
  10. 10. Das Ziel: Eine Intensivierung der Bestandskunden-Kommunikation durch...
  11. 11. Stand heute stehen die meisten Marken vor einer zentralen Herausforderung in der digitalen Kommunikation: Sie müssen eigene Angebote entwickeln, um... 1) unabhängiger vom Online Marketing Satelliten Facebook zu werden 2) Markeninhalte mit Rückkopplungs- Kommunikation zu verbinden 3) positive Kundenerlebnisse sichtbar zu machen 4) echte mehrwertige Flächen für die Kundenbindung zu etablieren 5) soziale Kundendaten für Produkte und Vermarktung nutzbar zu machen ...hybride Marken-Plattformen
  12. 12. < Hub & Satellite Ansatz Branded Content           Hub Redaktionelle   Medien Social Media Unabhängige   Quellen eShop Offline   Kontakt-­‐ punkte weitere   Webauftritte Durch Platzierung von Inhalten auf eigenen Plattformen (HUB) verbleiben diese im Web (Suchmaschinen) und werden somit mittelfristig durchsuch- und auffindbar. Netzwerke und weitere Kanäle fungieren als Satelliten um diesen Hub.
  13. 13. < Schwerpunkte für Branded Content Evaluierung ausgewählter Branded Content Plattformen
  14. 14. < Branded Content Plattform: Modell-Struktur Commerce / Shop / andere Zielpunkte Verantwortung / Nachhaltigkeit Qualität / Service MARKE Produkte / Dienstleistung Innovation / Forschung Initiativen Issues Content / Publishing Rückkopplung / Feedback Produkt Meinung
  15. 15. Marke Look & Feel Visualisierung Design Messaging
  16. 16. Content / Publishing Produkte / Dienstleistung Neuheiten, Konditionen, Eigenschaften, Zugang, Preise, Kooperationen, Handel Innovation / Forschung Hintergrund-Stories, Entwicklerteams, Historie, Forschungsfelder, Zukunftsvision Initiativen Promotions, Kampagnen, Messen, Konferenzen, Launches, Awards Verantwortung / Nachhaltigkeit Produktionsbedingungen, Corporate Social Responsibility, Standards
  17. 17. Rückkopplung / Feedback Qualität / Service Problemlösung, Verständnisfragen, individuelle Beratung, Kunde hilft Kunde Issues Hub als zentraler Ort für aktive und reaktive Krisenkommunikation Produkt Testings, Akzeptanzmessung, Background-Infos, Anwendungshilfe, Rezensionen Meinung Zentraler und offener Response-Kanal, aktive Resonanz-Messungen (z.B. Kundenzufriedenheit)
  18. 18. Commerce Angebote Aktionen Lead zum eShop Einbindung stationärer Handel Andere Kontaktpunkte
  19. 19. Performance-Zahlen aus 1 Jahr Kabel Deutschland Kunden Community(HenneDigital Projekt) 1) 50 % Zugriffe über organische Google- Suchergebnisse 1) Durchschnittliche Verweildauer: 4:30 Minuten 3) 1 Beitrag generiert 10 Interaktionen generiert 100 Mitleser 4) 80 % Customer Generated Content 5) Kein Marketingbudget im ersten Jahr Case
  20. 20. Jahr 1 Aufsetzen Jahr 2 Erweitern ! start « grow Etablierung Prozesse Aufbau Plattform CRM Integration Social Integration Response-­‐Center Fachbereichs-Anbindung Voller Online-Offline Connect $ wow Aufbau Content Management Content Seeding in soziale Netzwerke Commerce Integration Jahr 3 Ernten Erste Piloten (inhaltlich) Digitaler Response Channel < Rollout: Modellplanung
  21. 21. Strategische Planung Ziele, Anforderungen, interne Argumentation, Social Customer Data Konzeption & Kreation Software-Auswahl, Funktionalitäten, Content- Ausrichtung, Design & Programmierung Aufbau & Einführung Roadmap, Rollout- Planung, Schulungen, Launch, SEO, Social Connect Vermarktung & Relations Media & Influencer Relations, Community- Aufbau Customer Response Management Kunde hilft Kunde Ansätze, Feedback Management, Service-Qualität Redaktion & Entwicklung Content-Strategie und –Planung, Produktintegration, Wording HenneDigital gewann zusammen mit Kabel Deutschland 2013 den Deutschen Preis für Online- Kommunikation in der Kategorie Community. Zudem ist HenneDigital Mitgründer und Partner des MUNICH DIGITAL INSTITUTE und hat somit Zugriff auf aktuelle Analyse-Zahlen und weitere Partner. HenneDigital: Ihr Partner
  22. 22. www.henne-digital.com 089 622 86 2525 | kontakt@henne-digital.com

×