Wozu soziale Netzwerke? Präsentation in der  Wiener Gewerkschaftsschule Jahrgang 60A  6. Juni 2007 Gernot A č ko, Alexande...
Warum sind wir hier? <ul><li>Vorstellung unserer Projektarbeit:  </li></ul><ul><li>„ Wozu soziale Netzwerke“ </li></ul><ul...
Unsere Motivation <ul><li>Grenzen der Betriebsrats- und Gewerkschaftsarbeit </li></ul><ul><li>Bündnispartner für die Zukun...
Ziele der Projektarbeit <ul><li>Grundlagen zur Netzwerkarbeit </li></ul><ul><li>Anleitung für die Umsetzung in der Praxis ...
Gesellschaftswandel „ Erfolgreich sind jene, die mehr (Geld) haben!“ Finanzkapital, Rohstoffkapital Produktionsgesellschaf...
Definition <ul><li>„ Ein soziales Netzwerk ist ein personenbezogenes Beziehungsgeflecht, welches auf einem gemeinsamen Bas...
Unsere Definition <ul><li>Zusammenarbeit von Personen und/oder Organisationen </li></ul><ul><li>Erfahrungsaustausch und In...
Kooperation / Netzwerk <ul><li>wenige Partner </li></ul><ul><li>abgeschlossen nach außen </li></ul><ul><li>klare Spielrege...
Netzwerkanalyse <ul><li>Messung und Visualisierung von sozialen, ökonomischen und politischen Beziehungen </li></ul><ul><l...
Mein persönliches Netzwerk <ul><li>Zeichnet euer persönliches Netzwerk als BR oder Gew. </li></ul><ul><ul><li>Zeichnet ein...
Netzwerkanalyse
Voraussetzungen für Entstehung <ul><li>Aktueller Anlass als Primär-Impuls </li></ul><ul><li>Verschiedene Kernkompetenzen d...
Netzwerktypen <ul><li>Soziale Optionsnetzwerke </li></ul><ul><li>Ökonomische Projektnetzwerke </li></ul><ul><li>Politische...
Beispiele aus der Praxis <ul><li>Regionales Themen- bzw. Branchennetzwerk:  </li></ul><ul><li>Die Vernetzung Soziales (Wie...
Wie gründe ich ein Netzwerk? Phasen von Netzwerken Initiierungsphase Stabilisierungs-phase Fortentwicklungs-phase
Wie gründe ich ein Netzwerk? <ul><li>Initiierungsphase </li></ul><ul><ul><li>Einbeziehung von Aktivisten (Kerngruppe) </li...
Wie gründe ich ein Netzwerk? <ul><li>Stabilisierungsphase </li></ul><ul><ul><li>Reflexion der Initiierungsphase </li></ul>...
Wie gründe ich ein Netzwerk? <ul><li>Fortentwicklungsphase </li></ul><ul><ul><li>Erweiterung und Erneuerung </li></ul></ul...
Diskussion & Feedback <ul><li>Eure bisherigen Erfahrungen bzw. Kontakte mit Netzwerkarbeit? </li></ul><ul><li>Welche Inhal...
<ul><li>Danke für Eure Aufmerksamkeit! </li></ul>
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

GWS - Wozu Soziale Netzwerke

2.886 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.886
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
57
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
18
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

GWS - Wozu Soziale Netzwerke

  1. 1. Wozu soziale Netzwerke? Präsentation in der Wiener Gewerkschaftsschule Jahrgang 60A 6. Juni 2007 Gernot A č ko, Alexander Eberl, Christine Rudolf
  2. 2. Warum sind wir hier? <ul><li>Vorstellung unserer Projektarbeit: </li></ul><ul><li>„ Wozu soziale Netzwerke“ </li></ul><ul><ul><li>Einleitung: Motivation, Ziele </li></ul></ul><ul><ul><li>Theorie: Definition, Netzwerkanalyse, Voraussetzungen und Typen </li></ul></ul><ul><ul><li>Beispiele aus der Praxis </li></ul></ul><ul><ul><li>Wie gründe ich ein Netzwerk? </li></ul></ul><ul><ul><li>Diskussion und Feedback </li></ul></ul>
  3. 3. Unsere Motivation <ul><li>Grenzen der Betriebsrats- und Gewerkschaftsarbeit </li></ul><ul><li>Bündnispartner für die Zukunft </li></ul><ul><li>Über den Tellerrand hinausschauen </li></ul><ul><li>Erfahrungsaustausch ermöglichen </li></ul><ul><li>Synergieeffekte nutzen </li></ul><ul><li>Gemeinsame Strategien entwickeln </li></ul><ul><li>Hilfe zur Selbsthilfe </li></ul><ul><li>Hierarchiearme Strukturen </li></ul>
  4. 4. Ziele der Projektarbeit <ul><li>Grundlagen zur Netzwerkarbeit </li></ul><ul><li>Anleitung für die Umsetzung in der Praxis </li></ul><ul><li>Zugang über ÖGB Webauftritt </li></ul><ul><li>Grundlage für einen Workshop </li></ul>
  5. 5. Gesellschaftswandel „ Erfolgreich sind jene, die mehr (Geld) haben!“ Finanzkapital, Rohstoffkapital Produktionsgesellschaft „ Erfolgreich sind jene, die mehr können!“ Wissenskapital (Know-How) Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft „ Erfolgreich sind jene, die mehr Kontakte haben!“ Soziales Kapital (Know-Who) Netzwerkgesellschaft
  6. 6. Definition <ul><li>„ Ein soziales Netzwerk ist ein personenbezogenes Beziehungsgeflecht, welches auf einem gemeinsamen Basisinteresse beruht und durch aktuelle Anlässe aktiviert und sichtbar wird.“ </li></ul><ul><li>Frank Boos [u.a.] 2000 </li></ul>
  7. 7. Unsere Definition <ul><li>Zusammenarbeit von Personen und/oder Organisationen </li></ul><ul><li>Erfahrungsaustausch und Informationsaustausch </li></ul><ul><li>Gemeinsame Ziele </li></ul><ul><li>Blick über den Tellerrand </li></ul><ul><li>Multiplikator von Informationen </li></ul><ul><li>Basis für Kooperationen </li></ul><ul><li>Hilfe zur Selbsthilfe </li></ul>
  8. 8. Kooperation / Netzwerk <ul><li>wenige Partner </li></ul><ul><li>abgeschlossen nach außen </li></ul><ul><li>klare Spielregeln </li></ul><ul><li>ziel-und ergebnisorientiert </li></ul><ul><li>kurzfristig </li></ul><ul><li>gezielte Projekte </li></ul><ul><li>viele Akteure </li></ul><ul><li>offen nach außen </li></ul><ul><li>kaum Spielregeln </li></ul><ul><li>unverbindliche Zusammenarbeit </li></ul><ul><li>langfristig </li></ul><ul><li>Nährboden für Kooperationen </li></ul>
  9. 9. Netzwerkanalyse <ul><li>Messung und Visualisierung von sozialen, ökonomischen und politischen Beziehungen </li></ul><ul><li>Netzwerke werden sichtbar gemacht </li></ul><ul><li>Erkennen von Kulturen </li></ul><ul><li>Erkennen von Cliquen (Subkulturen) </li></ul><ul><li>Identifizierung der Akteure </li></ul><ul><ul><li>Opinion Leader </li></ul></ul><ul><ul><li>Opinion Broker </li></ul></ul>
  10. 10. Mein persönliches Netzwerk <ul><li>Zeichnet euer persönliches Netzwerk als BR oder Gew. </li></ul><ul><ul><li>Zeichnet ein Symbol, welches euch selbst darstellt, in die Mitte eines Blattes Papier (Kreis, Quadrat, etc.) </li></ul></ul><ul><ul><li>Zeichnet Symbole für Personen und/oder Organisationen im Umfeld </li></ul></ul><ul><ul><li>Verbindet die Symbole durch Linien </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>doppelte Linie = intensiver Kontakt </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>einfache Linie = weniger intensiver Kontakt </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Notiert auf den Linien, welche Themen euch verbinden </li></ul></ul>
  11. 11. Netzwerkanalyse
  12. 12. Voraussetzungen für Entstehung <ul><li>Aktueller Anlass als Primär-Impuls </li></ul><ul><li>Verschiedene Kernkompetenzen der Akteure </li></ul><ul><li>Nutzen für jeden: „jeder nimmt, jeder gibt“ </li></ul><ul><li>Offenheit und Vertrauen </li></ul>
  13. 13. Netzwerktypen <ul><li>Soziale Optionsnetzwerke </li></ul><ul><li>Ökonomische Projektnetzwerke </li></ul><ul><li>Politische Aktionsnetzwerke </li></ul>
  14. 14. Beispiele aus der Praxis <ul><li>Regionales Themen- bzw. Branchennetzwerk: </li></ul><ul><li>Die Vernetzung Soziales (Wien) </li></ul><ul><li>Regionales Politisches Aktionsnetzwerk (Graz) </li></ul>
  15. 15. Wie gründe ich ein Netzwerk? Phasen von Netzwerken Initiierungsphase Stabilisierungs-phase Fortentwicklungs-phase
  16. 16. Wie gründe ich ein Netzwerk? <ul><li>Initiierungsphase </li></ul><ul><ul><li>Einbeziehung von Aktivisten (Kerngruppe) </li></ul></ul><ul><ul><li>Interessensgruppe definieren (Netzwerkanalyse) </li></ul></ul><ul><ul><li>Auftaktveranstaltung </li></ul></ul><ul><ul><li>Abstimmung der Erwartungshaltungen und Ziele </li></ul></ul><ul><ul><li>Erste gemeinsame Themen festlegen (Themenspeicher) </li></ul></ul><ul><ul><li>Aufgabenverteilung und Spielregeln festlegen </li></ul></ul><ul><ul><li>Infrastruktur abklären </li></ul></ul><ul><ul><li>Virtuelle Vernetzung </li></ul></ul>
  17. 17. Wie gründe ich ein Netzwerk? <ul><li>Stabilisierungsphase </li></ul><ul><ul><li>Reflexion der Initiierungsphase </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Entwicklung von gegenseitigen Vertrauen (Gefahr des Ausstiegs aus dem Netzwerk) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Austauschbeziehungen (Geben und Nehmen) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Nutzen für Akteure </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Regelmäßige Treffen </li></ul></ul><ul><ul><li>Weiterarbeit an gemeinsamen Zielen </li></ul></ul><ul><ul><li>Alle angeführten Punkte sind Vorraussetzung für ein Funktionieren in der Zukunft! </li></ul></ul>
  18. 18. Wie gründe ich ein Netzwerk? <ul><li>Fortentwicklungsphase </li></ul><ul><ul><li>Erweiterung und Erneuerung </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Neue Netzwerkakteure gewinnen </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Auf Stabilität der Akteure achten (Fluktuation) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Inhalte weiterentwickeln </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Spielregeln überdenken </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Mitbestimmung der neuen Akteure sichern </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Gefahr der Isolierung! </li></ul></ul></ul>
  19. 19. Diskussion & Feedback <ul><li>Eure bisherigen Erfahrungen bzw. Kontakte mit Netzwerkarbeit? </li></ul><ul><li>Welche Inhalte unserer Projektarbeit könnt ihr in der Praxis verwenden? </li></ul><ul><li>Welche zusätzlichen Informationen benötigt ihr für die Gründung eines Netzwerks? </li></ul><ul><li>Welchen Nutzen könntet ihr aus Netzwerkarbeit gewinnen? </li></ul><ul><li>Haltet ihr Netzwerkarbeit grundsätzlich für sinnvoll? </li></ul>
  20. 20. <ul><li>Danke für Eure Aufmerksamkeit! </li></ul>

×