Wo waren Sie am 3. Juni 2011?Quelle:http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/facebook-party-eskaliert-1-600-ungebetene-gebur...
Zum Einstieg (2/3)Wann haben Sie von der Party erfahren?                          Wo haben Sie von der Party erfahren? o V...
Zum Einstieg (3/3)http://www.sueddeutsche.de/panorama/facebook-party-in-hamburg-gaeste-elf-festnahmen-drei-anzeigen-1.1105...
Zum Einstieg (3/3)http://www.sueddeutsche.de/panorama/facebook-party-in-hamburg-gaeste-elf-festnahmen-drei-anzeigen-1.1105...
Vernetzte Öffentlichkeiten – Sitzung 1•   Der Semesterplan•   Unsere „Geschäftsgrundlage“•   Das Wiki•   Wenn noch Zeit is...
Was haben wir vor?• Der Veranstaltungsplan mit Terminen und Themen ist im Vorlesungswiki          http://www.schmidtmitde...
Zwei Möglichkeiten (1/2)Ihr Ziel:   2 Leistungspunkte, mehr oder weniger viel Wissen in Ihrem KopfDer gewöhnliche Pakt• Ic...
Zwei Möglichkeiten (2/2)Ihr Ziel:   2 Leistungspunkte, mehr oder weniger viel Wissen in Ihrem Kopf       … und eigene Erfa...
Das Wiki• Wie editiert man Seiten?      Das zeige ich am Besten live im Wiki…• Achtung: Doppel-Edits sind etwas komplizie...
Los geht‘s: Geschichte des InternetQuelle:http://boingboing.net/2013/02/11/couple-engrossed-in-their-wire.html            ...
(Ausgewählte) Meilensteine des Internet100       Erste Internet-                                                          ...
Verbreitung des Internet  Anteil der gelegentlichen Internetnutzer an Bevölkerung über 14 Jahren in %      100        90  ...
Verbreitung des Internets     Anteil der Internetnutzer ab 14 Jahren nach Alter und Geschlecht (in %)                     ...
Verbreitung ausgewählter AnwendungenAnteil der Internetnutzer ab 14 Jahren, die Angebote min. selten nutzen (in %) 100    ...
Entwicklungschritte: Die eigene Webpräsenz            (1996 – 2004 – 2008 – 2013)Quelle: meine festplatte, archive.org, sc...
Entwicklungschritte: Die eigene Webpräsenz            (1) Wo ist die Webpräsenz?   Speicherplatz über   Institution (z.B. ...
Entwicklungschritte: Die eigene Webpräsenz       (2) Wie pflegt man die Webpräsenz?   Blankes HTML – nur   rudimentäre Web...
Entwicklungschritte: Die eigene Webpräsenz       (3) Wie sind die Elemente verbunden?   Verlinkte Webseiten;   Hypertext  ...
Entwicklungschritte: Die eigene Webpräsenz          (4) Wie komme ich an Updates?   Linklisten (auf Seite)   & Bookmarks (...
Entwicklungschritte: Die eigene Webpräsenz                Entwicklungslinien   Eigener Speicherplatz                      ...
Habe ich etwas vergessen?                       Haben Sie noch Fragen?                                                    ...
Weiterführende Literatur• ARD/ZDF Onlinestudie 2012 (s. auch http://www.ard-zdf-onlinestudie.de) • van Eimeren, Birgit/Bea...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 1

1.056 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zur 1. Sitzung der Vorlesung "Vernetzte Öffentlichkeiten", 4.4.2013, Uni Hamburg, http://www.schmidtmitdete.de/lehrwiki/index.php/Vernoeff13

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.056
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 1

  1. 1. Wo waren Sie am 3. Juni 2011?Quelle:http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/facebook-party-eskaliert-1-600-ungebetene-geburtstagsgaeste-17409-51ca-14-767551.htmlhttp://www.stern.de/digital/online/facebook-fans-stuermen-geburtstagsparty-im-vorgarten-von-thessa-1692209.html
  2. 2. Zum Einstieg (2/3)Wann haben Sie von der Party erfahren? Wo haben Sie von der Party erfahren? o Vorher o Auf Facebook o Hinterher o Anderswo in sozialen Medien o Weiss ich nicht mehr o In journalistischen Berichten o Thessa? Party? Nie gehört! o Weiss ich nicht mehr o Gerade eben in Ihrer Vorlesung…Quelle:http://www.radiohamburg.de/Hamburg-aktuell/Hamburg-regional/2011/Juni/Facebook-ausser-Kontrolle-Tausende-wollen-zur-Partyhttp://www.bild.de/news/inland/facebook-party/tausende-wollen-geburtstagpartystuermen-18183826.bild.html #vernö13 2 von 21
  3. 3. Zum Einstieg (3/3)http://www.sueddeutsche.de/panorama/facebook-party-in-hamburg-gaeste-elf-festnahmen-drei-anzeigen-1.1105389http://de.wikipedia.org/wiki/Kritik_an_Facebook http://www.youtube.com/watch?v=Onw0AyI0hn0 MoPo / eigene Fotos #vernö13 3 von 21
  4. 4. Zum Einstieg (3/3)http://www.sueddeutsche.de/panorama/facebook-party-in-hamburg-gaeste-elf-festnahmen-drei-anzeigen-1.1105389http://de.wikipedia.org/wiki/Kritik_an_Facebook http://www.youtube.com/watch?v=Onw0AyI0hn0 MoPo / eigene Fotos #vernö13 4 von 21
  5. 5. Vernetzte Öffentlichkeiten – Sitzung 1• Der Semesterplan• Unsere „Geschäftsgrundlage“• Das Wiki• Wenn noch Zeit ist: Die Geschichte des Internet – und die persönlicher Webpräsenzen #vernö13 5 von 21
  6. 6. Was haben wir vor?• Der Veranstaltungsplan mit Terminen und Themen ist im Vorlesungswiki  http://www.schmidtmitdete.de/lehrwiki/index.php/Vernoeff13 #vernö13 6 von 21
  7. 7. Zwei Möglichkeiten (1/2)Ihr Ziel: 2 Leistungspunkte, mehr oder weniger viel Wissen in Ihrem KopfDer gewöhnliche Pakt• Ich liefere: Vorlesung• Sie liefern: Zuhören• Austausch: Fragen und E-Mails #vernö13 7 von 21
  8. 8. Zwei Möglichkeiten (2/2)Ihr Ziel: 2 Leistungspunkte, mehr oder weniger viel Wissen in Ihrem Kopf … und eigene Erfahrungen, was vernetzte Öffentlichkeiten zu bieten habenDie Lerngemeinschaft• Wir hinterfragen Vorlesungsinhalte kritisch• Wir teilen Konversationen mit anderen• Wir tauschen unser Wissen aus • Im Saal: Durch Antworten auf Fragen • Auf Twitter, YouTube, in ihrem Blog oder anderswo: #vernö13 • Im Wiki: Veranstaltungsseiten ergänzen – oder gar die Patenschaft für eine Wiki-Seite übernehmen #vernö13 8 von 21
  9. 9. Das Wiki• Wie editiert man Seiten?  Das zeige ich am Besten live im Wiki…• Achtung: Doppel-Edits sind etwas komplizierter..• Zum Üben: • Teilnehmer-Seite für die Vorlesung editieren • Matrikelnummer eintragen und einsortieren – dient auch als Teilnehmernachweis• Noch besser: • Vor & nach der Vorlesung weiterführende Hinweise, Gedanken, Fragen o.ä. eintragen• Bitte beachten: Die „Wikiquette“  http://www.schmidtmitdete.de/lehrwiki/index.php/Vernoe13_Wikiquette #vernö13 9 von 21
  10. 10. Los geht‘s: Geschichte des InternetQuelle:http://boingboing.net/2013/02/11/couple-engrossed-in-their-wire.html #vernö13 10 von 21
  11. 11. (Ausgewählte) Meilensteine des Internet100 Erste Internet- Vorlesung90 verbindung (USA) „Vernetzte Öffentlichkeiten“80 Erster deutscher „New Economy“-Blase 75,9 73,3 Rechner online 69,470 (Uni Karlsruhe) 67,1 62,7 Web 2.060 57,9 Start des World 53,550 Wide Web (CERN Genf) 38,840 Google3020 17,710 6,5 0 1969 1972 1975 1978 1981 1984 1987 1990 1993 1996 1999 2002 2005 2008 2011 #vernö13 11 von xx
  12. 12. Verbreitung des Internet Anteil der gelegentlichen Internetnutzer an Bevölkerung über 14 Jahren in % 100 90 24% „Offliner“ 80 75,9 73,3 69,4 70 67,1 62,7 60 57,9 53,5 50 38,8 40 76% 30 „Onliner“ 20 17,7 10 6,5 0 1969 1972 1975 1978 1981 1984 1987 1990 1993 1996 1999 2002 2005 2008 2011Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2012 #vernö13 12 von xx
  13. 13. Verbreitung des Internets Anteil der Internetnutzer ab 14 Jahren nach Alter und Geschlecht (in %) 100% 0 1,4 2,4 24% 90% 18,5 10,6 23,2 29,5 80% 70% 60,8 60% 50% 100 98,6 97,6 89,4 81,5 76% 40% 30% 70,5 76,8 20% 39,2 10% 0% Männer Frauen 14-19 20-29 30-39 40-49 50-59 60+ #vernö13 13 von 15Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2012
  14. 14. Verbreitung ausgewählter AnwendungenAnteil der Internetnutzer ab 14 Jahren, die Angebote min. selten nutzen (in %) 100 96 90 Ges. 90 87 88 85 14-19 80 78 76 20-29 74 75 72 30- 39 70 61 40- 49 59 60 56 54 50- 59 49 50 45 60+ 39 40 29 30 24 20 16 11 10 8 4 5 4 3 2 0 0 Wikipedia Videoportale SNS gesamt TwitterQuelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2012 #vernö13 14 von xx
  15. 15. Entwicklungschritte: Die eigene Webpräsenz (1996 – 2004 – 2008 – 2013)Quelle: meine festplatte, archive.org, schmidtmitdete.de, facebook.com #vernö13 15 von xx
  16. 16. Entwicklungschritte: Die eigene Webpräsenz (1) Wo ist die Webpräsenz? Speicherplatz über Institution (z.B. Uni) notwendig Hosting-Dienste, auf denen man Speicherplatz mieten kann Plattformen, die Speicher und Benutzerschnittstellen bereit haltenQuelle: angelehnt & erweitert nach Bruns 2013 #vernö13 16 von xx
  17. 17. Entwicklungschritte: Die eigene Webpräsenz (2) Wie pflegt man die Webpräsenz? Blankes HTML – nur rudimentäre Web- Fortgeschrittene Editoren für Editoren komplette Web-Auftritte (z.B. Frontpage; Dreamweaver; später auch Wordpress) inkl. WYSIWYG- Editoren Textbox & Upload-Menüs; Modifikationen am Profildesign über InterfaceQuelle: angelehnt & erweitert nach Bruns 2013 #vernö13 17 von xx
  18. 18. Entwicklungschritte: Die eigene Webpräsenz (3) Wie sind die Elemente verbunden? Verlinkte Webseiten; Hypertext Chronologisch sortierte Beiträge; individuell addressierbarer und kommentierbarer „Micro- Content“ Profil (=Datenbank) und „Timeline“ (=Chronologie); über Kontakte verbunden (=Netzwerk)Quelle: angelehnt & erweitert nach Bruns 2013 #vernö13 18 von xx
  19. 19. Entwicklungschritte: Die eigene Webpräsenz (4) Wie komme ich an Updates? Linklisten (auf Seite) & Bookmarks (im Browser) RSS-Feeds „Newsstream“, gespeist aus den Updates meines KontaktnetzwerksQuelle: angelehnt & erweitert nach Bruns 2013 #vernö13 19 von xx
  20. 20. Entwicklungschritte: Die eigene Webpräsenz Entwicklungslinien Eigener Speicherplatz + Hosting + „all-in-one“-Plattformen HTML + fortgeschrittene WYSIWYG- Editoren + Textbox & Upload Verlinkte Webseiten + Chronologisch sortierter „Micro-Content“ + „Timeline“ & vernetzte Profile Bookmarks & Linklisten + RSS-Feeds +„Newsstream“ 1) Vereinfachung des Erstellens und Publizierens (aber auch: hin zu „Silos“) 2) Erweiterte Verknüpfungen von Informationen (thematisch, chronologisch, sozial) 3) Vom “pull“ zum „push“; vom „bei Bedarf“ zum „ständig“Quelle: angelehnt & erweitert nach Bruns 2013 #vernö13 20 von xx
  21. 21. Habe ich etwas vergessen? Haben Sie noch Fragen? Bis nächste Woche – Thema dann: Grundlagen I: Netzwerke & Öffentlichkeit Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Quelle: Meme Generator unter cheezburger.com/7245501952 #vernö13 21 von 21
  22. 22. Weiterführende Literatur• ARD/ZDF Onlinestudie 2012 (s. auch http://www.ard-zdf-onlinestudie.de) • van Eimeren, Birgit/Beate Frees (2012): 76 Prozent der Deutschen online - neue Nutzungssituationen durch mobile Endgeräte. Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2012. In: Media-Perspektiven, Nr. 7-8, 2012, S. 362-379. • Busemann, Katrin/Christoph Gscheidle (2012: Web 2.0: Habitualisierung der Social Communitys. Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2012. In: Media-Perspektiven, Nr. 7-8, 2012, S. 380-390• Bruns, Axel (2013): From Homepages to Network Profiles: Balancing Personal and Social Identity. In John Hartley, Jean Burgess, and Axel Bruns, eds., A Companion to New Media Dynamics. London: Blackwell, 2013. #vernö13 22 von 21

×