SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 3
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Wichtige Informationen zu Versicherungen
Zusatzversicherung kündigen
Zusatzversicherungen kann der Versicherte in der Regel jederzeit kündigen. Das
macht den Beitrag entsprechend günstiger, reduziert aber natürlich den
Versicherungsschutz.
Beitragsfreistellung
Eine Versicherung beitragsfrei zu stellen bedeutet, dass der Versicherer den
Rückkaufswert nicht auszahlt und die Versicherung grundsätzlich bestehen bleibt.
Allerdings verringern sich Risikoschutz und Versicherungssumme erheblich. Möglich
ist eine Beitragsfreistellung frühestens nach zwei bis drei Jahren Laufzeit der
Versicherung.
Vertrag ruhen lassen
Ruhen darf ein Lebensversicherungsvertrag nur, wenn der Versicherte mindestens
ein oder zwei Jahre lange Beiträge gezahlt hat – und auch dann darf die Ruhezeit ein
Jahr nicht überschreiten. Nur wenige Unternehmen erklären sich mit längeren
Zeiträumen, etwa 18 Monaten, einverstanden. Das Ruhen eines Vertrages hat die
gleichen Folgen wie eine Beitragsfreistellung.
Dynamische Tarife blocken
Hat der Antragsteller jährlich steigende Beiträge und Leistungen vereinbart, so kann
er diesen dynamischen Tarif einfrieren. Das bedeutet, der Beitrag und die
Versicherungssumme steigen nicht weiter, sondern bleiben auf der erreichten Höhe.
Nach zweimaligem Aussetzen der Dynamisierung geht das Recht verloren, die
Versicherungssumme ohne neue Gesundheitsprüfung anzuheben.
Zahlwiese ändern
Da mehrere kleine Raten häufig leichter aufzubringen sind als ein Jahres- oder
Halbjahresbeitrag, kann es sinnvoll sein, die Zahlungsweise umzustellen. Das ist
jederzeit problemlos möglich, aber teurer. Die meisten Versicherungsunternehmen
verlangen für eine unterjährige Zahlungsweise Zuschläge.
Überschüsse mit Beiträgen verrechnen
Die Überschussanteile können auch mit den laufenden Beiträgen verrechnet werden,
was die Kosten deutlich verringert. Allerdings ist eine solche Umstellung nicht bei
allen Verträgen möglich – ausgeschlossen ist sie beispielsweise, wenn die Laufzeit
mithilfe der Überschussanteile verkürzt werden soll. Die Überschüsse mit den
Beiträgen zu verrechnen lohnt sich außerdem nur, wenn der
Lebensversicherungsvertrag schon einige Jahre bestanden hat.
Versicherungssummer herabsetzen
Um die Beiträge zu verringern, kann der Versicherte auch die Versicherungssumme
herabsetzen. Dabei darf jedoch ein bestimmter Mindestbetrag nicht unterschritten
werden. Nähere Informationen erteilen die Versicherungsunternehmen auf Anfrage.
Nicht alle Versicherungsverträge sind kündbar
Sie können nicht alle Versicherungsverträge durch Kündigung beenden.
Die Basis-Rentenversicherung (sogenannte Rürup-Rente) können Sie nicht mit dem
Ziel kündigen, sich den Rückkaufswert auszahlen zu lassen. Eine Kündigung bewirkt
eine Umwandlung in eine beitragsfreie Versicherung.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie wichtige-zusatzinformationen-zu-versicherungen.pdf

Der grosse bluff
Der grosse bluffDer grosse bluff
Der grosse bluff
heilholz
 

Ähnlich wie wichtige-zusatzinformationen-zu-versicherungen.pdf (20)

kündigungsinfo-kündigungsvorlagen.pdf
kündigungsinfo-kündigungsvorlagen.pdfkündigungsinfo-kündigungsvorlagen.pdf
kündigungsinfo-kündigungsvorlagen.pdf
 
Maklerzentrum schweiz ag kranken und unfalltaggeld
Maklerzentrum schweiz ag kranken und unfalltaggeldMaklerzentrum schweiz ag kranken und unfalltaggeld
Maklerzentrum schweiz ag kranken und unfalltaggeld
 
GDV - Riester-Rente
GDV - Riester-RenteGDV - Riester-Rente
GDV - Riester-Rente
 
3a säule.docx
3a säule.docx3a säule.docx
3a säule.docx
 
Wann kann ich meine Rechtsschutzversicherung kündigen.pdf
Wann kann ich meine Rechtsschutzversicherung kündigen.pdfWann kann ich meine Rechtsschutzversicherung kündigen.pdf
Wann kann ich meine Rechtsschutzversicherung kündigen.pdf
 
Wann kann ich meine Haftpflichtversicherung kündigen.pdf
Wann kann ich meine Haftpflichtversicherung kündigen.pdfWann kann ich meine Haftpflichtversicherung kündigen.pdf
Wann kann ich meine Haftpflichtversicherung kündigen.pdf
 
Verliebt, verlobt, verheiratet: Welche Versicherungsverträge müssen angepasst...
Verliebt, verlobt, verheiratet: Welche Versicherungsverträge müssen angepasst...Verliebt, verlobt, verheiratet: Welche Versicherungsverträge müssen angepasst...
Verliebt, verlobt, verheiratet: Welche Versicherungsverträge müssen angepasst...
 
Bei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparenBei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparen
 
Kundenmagzin Pro€xpert24
Kundenmagzin Pro€xpert24Kundenmagzin Pro€xpert24
Kundenmagzin Pro€xpert24
 
Wann kann ich meine Unfallversicherung kündigen.pdf
Wann kann ich meine Unfallversicherung kündigen.pdfWann kann ich meine Unfallversicherung kündigen.pdf
Wann kann ich meine Unfallversicherung kündigen.pdf
 
FMK2017 - Wichtige Regeln in jedem Programmierauftrag by Christoph Kluss
FMK2017 - Wichtige Regeln in jedem Programmierauftrag by Christoph KlussFMK2017 - Wichtige Regeln in jedem Programmierauftrag by Christoph Kluss
FMK2017 - Wichtige Regeln in jedem Programmierauftrag by Christoph Kluss
 
Niedrigzins schwächt Riester-Rente
Niedrigzins schwächt Riester-RenteNiedrigzins schwächt Riester-Rente
Niedrigzins schwächt Riester-Rente
 
Friedrich und-partner-steuernews-02-2021
Friedrich und-partner-steuernews-02-2021Friedrich und-partner-steuernews-02-2021
Friedrich und-partner-steuernews-02-2021
 
Minijob-Zentrale - Mit Minijobs die Rente sichern
Minijob-Zentrale - Mit Minijobs die Rente sichernMinijob-Zentrale - Mit Minijobs die Rente sichern
Minijob-Zentrale - Mit Minijobs die Rente sichern
 
GDV - Die private Berufsunfähigkeitsversicherung
GDV - Die private BerufsunfähigkeitsversicherungGDV - Die private Berufsunfähigkeitsversicherung
GDV - Die private Berufsunfähigkeitsversicherung
 
html.pdf
html.pdfhtml.pdf
html.pdf
 
Erfolg Ausgabe 2/3 2022
Erfolg Ausgabe 2/3 2022Erfolg Ausgabe 2/3 2022
Erfolg Ausgabe 2/3 2022
 
Der grosse bluff
Der grosse bluffDer grosse bluff
Der grosse bluff
 
sinnvoll-sparen-fuer-kinder-und-jugendliche
sinnvoll-sparen-fuer-kinder-und-jugendlichesinnvoll-sparen-fuer-kinder-und-jugendliche
sinnvoll-sparen-fuer-kinder-und-jugendliche
 
Privat oder gesetzlich
Privat oder gesetzlichPrivat oder gesetzlich
Privat oder gesetzlich
 

Mehr von Roland Richert

Kundenzeitungen für Versicherungsvermittler
Kundenzeitungen für VersicherungsvermittlerKundenzeitungen für Versicherungsvermittler
Kundenzeitungen für Versicherungsvermittler
Roland Richert
 

Mehr von Roland Richert (20)

Wie Sie jetzt mit Solar­strom Geld sparen und verdienen.pdf
Wie Sie jetzt mit Solar­strom Geld sparen und verdienen.pdfWie Sie jetzt mit Solar­strom Geld sparen und verdienen.pdf
Wie Sie jetzt mit Solar­strom Geld sparen und verdienen.pdf
 
Neukunden für Versicherungsmakler und Vermittler
Neukunden für Versicherungsmakler und VermittlerNeukunden für Versicherungsmakler und Vermittler
Neukunden für Versicherungsmakler und Vermittler
 
Kundenmagazine von PR-FAIR
Kundenmagazine von PR-FAIRKundenmagazine von PR-FAIR
Kundenmagazine von PR-FAIR
 
Das Märchen vom schnellen Neukunden nfür Versicherungsmakler
Das Märchen vom schnellen Neukunden nfür VersicherungsmaklerDas Märchen vom schnellen Neukunden nfür Versicherungsmakler
Das Märchen vom schnellen Neukunden nfür Versicherungsmakler
 
Kundenmagazin-brillenversicherung.pdf
Kundenmagazin-brillenversicherung.pdfKundenmagazin-brillenversicherung.pdf
Kundenmagazin-brillenversicherung.pdf
 
Kundenzeitungen für Versicherungsvermittler
Kundenzeitungen für VersicherungsvermittlerKundenzeitungen für Versicherungsvermittler
Kundenzeitungen für Versicherungsvermittler
 
Kundenmagazine von PR-FAIR
Kundenmagazine von PR-FAIRKundenmagazine von PR-FAIR
Kundenmagazine von PR-FAIR
 
bauhelfer-unfallversicherung-pr-fair-kundenzeitung.pdf
bauhelfer-unfallversicherung-pr-fair-kundenzeitung.pdfbauhelfer-unfallversicherung-pr-fair-kundenzeitung.pdf
bauhelfer-unfallversicherung-pr-fair-kundenzeitung.pdf
 
Kundenmagazine für private Haftpflichtversicherungen
Kundenmagazine für private HaftpflichtversicherungenKundenmagazine für private Haftpflichtversicherungen
Kundenmagazine für private Haftpflichtversicherungen
 
Informationen zur privaten Pflegeversicherung als kostenloser Download
Informationen zur privaten Pflegeversicherung als kostenloser DownloadInformationen zur privaten Pflegeversicherung als kostenloser Download
Informationen zur privaten Pflegeversicherung als kostenloser Download
 
Proexpert24 versicherungs-news-oktober2021
Proexpert24 versicherungs-news-oktober2021Proexpert24 versicherungs-news-oktober2021
Proexpert24 versicherungs-news-oktober2021
 
Proexpert24 finanz-news-oktober-2021 (1)
Proexpert24 finanz-news-oktober-2021 (1)Proexpert24 finanz-news-oktober-2021 (1)
Proexpert24 finanz-news-oktober-2021 (1)
 
Braucht Mann-/Frau oder Kind wirklich eine Unfallversicherung?
Braucht Mann-/Frau oder Kind  wirklich eine Unfallversicherung?Braucht Mann-/Frau oder Kind  wirklich eine Unfallversicherung?
Braucht Mann-/Frau oder Kind wirklich eine Unfallversicherung?
 
Oktober Ausgabe vom Expertenmagazin für Versicherungen
Oktober Ausgabe vom Expertenmagazin für VersicherungenOktober Ausgabe vom Expertenmagazin für Versicherungen
Oktober Ausgabe vom Expertenmagazin für Versicherungen
 
Verbraucherschutz
VerbraucherschutzVerbraucherschutz
Verbraucherschutz
 
Pflegezusatzversicherung - Kundenmagazin für Makler
Pflegezusatzversicherung - Kundenmagazin für MaklerPflegezusatzversicherung - Kundenmagazin für Makler
Pflegezusatzversicherung - Kundenmagazin für Makler
 
Proexpert24 - Expertenmagzin / Ausgabe September 2020
Proexpert24 - Expertenmagzin / Ausgabe September 2020Proexpert24 - Expertenmagzin / Ausgabe September 2020
Proexpert24 - Expertenmagzin / Ausgabe September 2020
 
Dak Magazin-September-2020
Dak Magazin-September-2020Dak Magazin-September-2020
Dak Magazin-September-2020
 
Augustausgabe von ProExpert24
Augustausgabe von ProExpert24Augustausgabe von ProExpert24
Augustausgabe von ProExpert24
 
Marketing – Tipps für die Versicherungs- und Finanzbranche
Marketing – Tipps für die Versicherungs- und FinanzbrancheMarketing – Tipps für die Versicherungs- und Finanzbranche
Marketing – Tipps für die Versicherungs- und Finanzbranche
 

wichtige-zusatzinformationen-zu-versicherungen.pdf

  • 1.
  • 2. Wichtige Informationen zu Versicherungen Zusatzversicherung kündigen Zusatzversicherungen kann der Versicherte in der Regel jederzeit kündigen. Das macht den Beitrag entsprechend günstiger, reduziert aber natürlich den Versicherungsschutz. Beitragsfreistellung Eine Versicherung beitragsfrei zu stellen bedeutet, dass der Versicherer den Rückkaufswert nicht auszahlt und die Versicherung grundsätzlich bestehen bleibt. Allerdings verringern sich Risikoschutz und Versicherungssumme erheblich. Möglich ist eine Beitragsfreistellung frühestens nach zwei bis drei Jahren Laufzeit der Versicherung. Vertrag ruhen lassen Ruhen darf ein Lebensversicherungsvertrag nur, wenn der Versicherte mindestens ein oder zwei Jahre lange Beiträge gezahlt hat – und auch dann darf die Ruhezeit ein Jahr nicht überschreiten. Nur wenige Unternehmen erklären sich mit längeren Zeiträumen, etwa 18 Monaten, einverstanden. Das Ruhen eines Vertrages hat die gleichen Folgen wie eine Beitragsfreistellung. Dynamische Tarife blocken Hat der Antragsteller jährlich steigende Beiträge und Leistungen vereinbart, so kann er diesen dynamischen Tarif einfrieren. Das bedeutet, der Beitrag und die Versicherungssumme steigen nicht weiter, sondern bleiben auf der erreichten Höhe. Nach zweimaligem Aussetzen der Dynamisierung geht das Recht verloren, die Versicherungssumme ohne neue Gesundheitsprüfung anzuheben.
  • 3. Zahlwiese ändern Da mehrere kleine Raten häufig leichter aufzubringen sind als ein Jahres- oder Halbjahresbeitrag, kann es sinnvoll sein, die Zahlungsweise umzustellen. Das ist jederzeit problemlos möglich, aber teurer. Die meisten Versicherungsunternehmen verlangen für eine unterjährige Zahlungsweise Zuschläge. Überschüsse mit Beiträgen verrechnen Die Überschussanteile können auch mit den laufenden Beiträgen verrechnet werden, was die Kosten deutlich verringert. Allerdings ist eine solche Umstellung nicht bei allen Verträgen möglich – ausgeschlossen ist sie beispielsweise, wenn die Laufzeit mithilfe der Überschussanteile verkürzt werden soll. Die Überschüsse mit den Beiträgen zu verrechnen lohnt sich außerdem nur, wenn der Lebensversicherungsvertrag schon einige Jahre bestanden hat. Versicherungssummer herabsetzen Um die Beiträge zu verringern, kann der Versicherte auch die Versicherungssumme herabsetzen. Dabei darf jedoch ein bestimmter Mindestbetrag nicht unterschritten werden. Nähere Informationen erteilen die Versicherungsunternehmen auf Anfrage. Nicht alle Versicherungsverträge sind kündbar Sie können nicht alle Versicherungsverträge durch Kündigung beenden. Die Basis-Rentenversicherung (sogenannte Rürup-Rente) können Sie nicht mit dem Ziel kündigen, sich den Rückkaufswert auszahlen zu lassen. Eine Kündigung bewirkt eine Umwandlung in eine beitragsfreie Versicherung.