SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 32
Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen //
„Hochkultur im digitalen Zeitalter?“
SYBILLE GREISINGER M.A.
LANDESSTELLE FÜR DIE NICHTSTAATLICHEN MUSEEN IN BAYERN
Tagung “Museen auf der Suche nach
medialen Vermittlungswegen“
Museumsverband Baden-Württemberg e.V. in Zusammenarbeit mit
dem Verein für Museumspädagogik Baden-Württemberg e.V.
12. / 13. April 2013
Kultur- und Museumszentrum
Schloss Glatt, Sulz am Neckar
Inhaltsverzeichnis
o Was ist Twitter?
o Zahlen/Fakten zu Twitter
o Twitter für Kultureinrichtungen/Wissenschaft
o Was ist ein Tweetup?
o Konzept/Ablauf
o Erfolgskriterien
o Tweetup-Beispiel >> Villa Stuck in München <<
o Medienresonanz
o Monitoring/Statistik/Nachlese
o Reichweite Tweetups Dt. vs. U.S.A.
o Tweetups in Kultureinrichtungen: Archiv, Theater, Science Tweetups…
o Projekt #IMT13 - der 1. bundesweite Tweetup in Deutschland
o Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen - „Hochkulturerfahrung im digitalen Zeitalter?“
Was ist Twitter?
o Microbloggingdienst: www.Twitter.com
o Seit 7 Jahren
o digitale Echtzeit-Anwendung (Liveticker)
o 140 Zeichen
o Sprachkondensat
o Integrierte Links - Informationen hinterlegen: Text, Bild, Video, Audio
o Tweets nur temporär sichtbar
o Hashtag # = Verschlagwortung
o Sprachkürzel und Zeichen: @, #, RT, #ff, #mm
Twitter Screenshot
Twitter ist momentan das am schnellsten wachsende soziale Netzwerk.
Zwischen dem 2. und 4. Quartal 2012 ist die Zahl der aktiven Nutzer um 40 %
gewachsen =
486 Mio. Accounts
288 Mio aktive Twitterer weltweit
Twitter Kennzahlen international
Quelle: Global WebIndex
Grafik zu den Zahlen
Twitternutzer im internationalen Vergleich
Deutschland:
2,4 Mio. aktive Twitterer
Quelle: eMarketer, GlobalWebIndex
o schneller und präziser Kommunikationskanal
o Dialog mit Community
o Echtzeit (live)
o mobil
o niederschwellig
Geisteswissenschaft in Deutschland Twitter für sich entdeckt:
„Seit einem knappen halben Jahr twittere ich. Lange schien mir das überflüssig und
Zeitverschwendung. Als machte ich nicht schon viel zu viel mit diesem ganzen elektronischen Zeug.
Die üblichen Vorurteile eben (...). Meine Erfahrungen sind aber doch eher ermutigend. Gerade auch im
kunsthistorischen Bereich (…) Mir scheint, es gibt kaum ein Medium, das ein derartig vernünftiges
Verhältnis von Reichtum an Anregungen auf der einen Seite, begrenztem Zeitaufwand auf der anderen
Seite ermöglicht wie das Twittern.“ (Hubertus Kohle: Twittern. Viel besser als sein Ruf, auf: arthistoricum.net Blog (29.03.2013),
online: http://blog.arthistoricum.net/beitrag/2013/03/29/twittern/)
Twitter für Kultureinrichtungen/Wissenschaft
o Mareike König: Twitter in der Wissenschaft: Ein Leitfaden für
Historiker/innen, in: Digital Humanities am DHIP, 21.08.2012
o Marc Scheloske: Studie über Twittern in der Wissenschaft, (Liste)
Twitter in der Wissenschaft
Nutzung als Mikro-Publikations-Format in der
Wissenschaft
Forschungseinrichtungen (Liste)
@dehypotheses
@DFKParis
@Fraunhofer
Universitäten
@TU_Muenchen
@UniHeidelberg
@UniCologne ...
Professoren/Wissenschaftler (Historiker,
Kunsthistoriker, Archäologen etc.)
@Mareike2405 (Mareike König, DHIP,
Geschichte, Bibliothekswissenschaft)
@ClaudineMoulin (Claudine Moulin, Universität
Trier, Geschichte, Professorin)
@schelbertgeorg (Georg Schelbert, HU Berlin)
....
@museumstag / @hausderkunst / @BurgPosterstein / @LindenMuseum /@histmus /
@StadtmuseumKiel / @mfk_frankfurt / @jewishmuseumVIE / @Neandertal1 /
@HamburgMuseum / @museumsportal / @LWLMuseumArchae / @museumstag /
@smbmuseum / @lenbachhaus / @villastuck / @Tate / @britishmuseum /
@CentrePompidou etc.
Museen auf Twitter
Twitter-Formate (Kultur):
#askacurator
#museummonday
#followamuseum
#museum140
#tweetTHEevent (PK, Vortrag, Symposium)
#tweetup (#kukon, #kultup, #museup...)
Rangliste dt. Museen auf Twitter
www.visitatio.de
Was ist ein „Tweetup“?
Dresden
München
München
München
München
Berlin
München
Bei einem Tweetup treffen sich Twitterer (und Blogger)
(=meetup) zu einem verabredeten Zeitpunkt an einem vereinbarten Ort
(Museum), um gemeinsam eine Veranstaltung zu besuchen – und darüber zu
twittern.
Verbindendes Element ist ein gemeinsamer Hashtag, der es ermöglicht die Tweets
aus der Menge der Tweets heraus zusammenzuführen bzw. herauszufischen.
In Deutschland wurde der 1.Tweetup im Museum im Deutschen Museum in
München von den Kulturkonsorten durchgeführt. Zunächst als eine Art Guerilla-
Aktion wurde daraus schnell ein offizielles Veranstaltungsformat, das der Obhut
der jeweiligen Kultureinrichtung bzw. des jeweiligen Tweetup-Veranstalters liegt.
Definition
München: Deutsches Museum, Haus der Kunst, Bayerisches
Nationalmuseum, Residenzmuseum, Jüdisches Museum, Villa Stuck
Frankfurt: Städel, Liebieghaus, Schirn, MMK, Historisches Museum,
Museum für angewandte Kunst
Berlin: Jüdisches Museum, C/O Berlin, Deutsche Historische
Museum (DHM)
Deutschlandweit an 20 Orten zur gleichen Zeit zum Internationalen
Museumstag 2013 #IMT13
Köln, Hamburg, Düsseldorf, Dresden, Speyer,
Mindelheim, Penzberg, Heilbronn, Rosenheim…
Weitere Veranstaltungsorte: Museen, Galerien, Archive,
Bibliotheken, Theater, Opernhäuser, Konzertsäle, etc.
Tweetups in Museen in Deutschland
Tweetup-Organisatoren
Hashtags:
#tweetup #kukon
#kultup #museup…
Publikum/Teilnehmer:
Twitterer, Blogger, Zuseher
Alter 6 – 70 Jahre
Tweetup hat kein festes Veranstaltungsformat
ein Ort / viele Orte
Teilnehmer vor Ort / externe Teilnehmer
Tweetup ist mehr als 60 Minuten twittern:
Konzeption, Planung und Moderation
Intro
Hauptteil
Abspann
Monitoring/Nachlese/Analyse
Konzept/Ablauf
Erfolgskriterien
Integration und Anbindung
Kommunikation des Hauses
Einbettung in Veranstaltungsprogramm d. Hauses
Gestaltung als exklusives Event
Vorbereitung
Themafindung
Community
Reichweite aufbauen
eigene / geliehene / geerbte > Partner
Moderation und Leadership
Begleitung durch den Event / Twitteraccount
Reichweite DE vs. USA
o #kukon (DE)
o Führung durch Slg./Sonderausstellung
o Communityaufbau
o 172.000 unique Usern (Tweets/Retweets)
o 1.26 Mio. max. Reach
o #SITweetup im Smithsonian (USA)
o Meteoritenabteilung / Depot
o Exklusivität/Bewerbung
o Riesen Community
o 1.155.945 unique Usern
o max. Reach 35.750.754
#SITweetup im Smithsonian (USA)
Foto: Sabrina, Toronto
Quelle: Kulturkonsorten
Quelle: Erin Blasco (@erinblasco)
Beispiel: Tweetup Villa Stuck
o 23.Februar 2013
o Tweetup zum 150.Geburtstag von Franz von Stuck
o Villa Stuck München
o Wochenende mit Sonderveranstaltungen
o Programm
Fotos: Kulturkonsorten
Foto: Katrin Dengler
Ankündigung
Tweets
Bsp.: Internationaler Museumstag 2013
Visualisierung #IMT13 via Tweetwally.com
Visualisierung #kukon via visibletweets.com
Twitterwall
Tweetup-Nachlese per Video
Medienresonanz
Liste mit versch. Presseberichtung zu Tweetups
Professionelle Monitoringtools
Visualisierung #kukon via Twitwheel
Visualisierung #kukon via the Archivist
Visualisierung #kukon via Socialping
Visualisierung #kukon via SocialCollider
Visualisierung #kukon via StreamGraph
Visualisierungen
Dokumentation: Storify / Nachlese
Storify-Dokumentation des Tweetups
Formen eines Tweetups…
Deutsches Historisches Museum Berlin (DHM):
QR-Code-Tweetup. Herausforderung: Kein WLAN, keine
Rechte zum direkten Fotografieren – Lösungsversuch…(#museup)
Tweetup-Probe zur Uraufführung der
Oper „Minsk“ im Theater Heilbronn (#kultup)
Science Tweetup:
Anlässlich des 50.
Jahrestages des Élysée-
Vertrags luden der
DAAD, das Deutsche
Forum für
Kunstgeschichte
(DFK) und das Deutsche
Historische Institut
Paris (DHIP) (#elysee50)
#IMT13 - Tweetup
1.bundesweiter Tweetup
// 12.Mai 2013 //
Internationaler Museumstag
#IMT13
o Satellitenmuseen
o Tweetup-Paten
o Twitterwall
Tweetups in Museen und
Kultureinrichtungen –
„Hochkulturerfahrung im digitalen Zeitalter?“
Swantje Karich, Von Tweet zu Tweet, in: F.A.Z., 13.11.2012
?
Kontakt
M.A.
Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern
Sybille Greisinger M.A.
Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern
Öffentlichkeitsarbeit, Publikationen, Internet, Online-Redaktion IMT13
Sybille.Greisinger@blfd.bayern.de
Tel. 089 210140-38
@art_abstracts
www.museen-in-bayern.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch (20)

Russland
RusslandRussland
Russland
 
Lüfterlärm
LüfterlärmLüfterlärm
Lüfterlärm
 
Moviendo el deporte areli collantes y karla rodríguez- 3°c
Moviendo el deporte  areli collantes y karla rodríguez- 3°cMoviendo el deporte  areli collantes y karla rodríguez- 3°c
Moviendo el deporte areli collantes y karla rodríguez- 3°c
 
Presentación
PresentaciónPresentación
Presentación
 
Social Recruiting
Social RecruitingSocial Recruiting
Social Recruiting
 
Kultur & Web 20
Kultur & Web 20Kultur & Web 20
Kultur & Web 20
 
Informe estuidio de caso
Informe estuidio de casoInforme estuidio de caso
Informe estuidio de caso
 
Producción y desarrollo sustentable
Producción y desarrollo sustentable Producción y desarrollo sustentable
Producción y desarrollo sustentable
 
Slideshare.12
Slideshare.12Slideshare.12
Slideshare.12
 
Los animales
Los animalesLos animales
Los animales
 
Manual de calidad
Manual de calidadManual de calidad
Manual de calidad
 
Apresentação do projeto NEXTHAMBURG feita no Cidadania 2.0
Apresentação do projeto NEXTHAMBURG feita no Cidadania 2.0Apresentação do projeto NEXTHAMBURG feita no Cidadania 2.0
Apresentação do projeto NEXTHAMBURG feita no Cidadania 2.0
 
Lobos
LobosLobos
Lobos
 
Tipografìa gerzahim
Tipografìa gerzahimTipografìa gerzahim
Tipografìa gerzahim
 
SPOD
SPODSPOD
SPOD
 
Agile-Scrum Pulse 30min (2007)
Agile-Scrum Pulse 30min (2007)Agile-Scrum Pulse 30min (2007)
Agile-Scrum Pulse 30min (2007)
 
Julita1
Julita1Julita1
Julita1
 
Handbuch
HandbuchHandbuch
Handbuch
 
Datenjournalismus in Österreich
Datenjournalismus in ÖsterreichDatenjournalismus in Österreich
Datenjournalismus in Österreich
 
OpenRouteService.org - 2 Jahre
OpenRouteService.org - 2 JahreOpenRouteService.org - 2 Jahre
OpenRouteService.org - 2 Jahre
 

Ähnlich wie Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen // „Hochkultur im digitalen Zeitalter?“

Tweetups in Museums- und Kultureinrichtungen
Tweetups in Museums- und KultureinrichtungenTweetups in Museums- und Kultureinrichtungen
Tweetups in Museums- und KultureinrichtungenKultur konsorten
 
Twitter - ein Netzwerk für die Kultur
Twitter - ein Netzwerk für die KulturTwitter - ein Netzwerk für die Kultur
Twitter - ein Netzwerk für die KulturAnke von Heyl
 
Tweetups - Twittern in Museen in Bayern
Tweetups - Twittern in Museen in BayernTweetups - Twittern in Museen in Bayern
Tweetups - Twittern in Museen in BayernSybille Greisinger
 
Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...
Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...
Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...Sybille Greisinger
 
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initi...
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initi...Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initi...
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initi...Sybille Greisinger
 
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...Bettina Riedrich
 
Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2
Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2
Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2Peter Soemers
 
Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)
Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)
Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)Offene Archive
 
Workshop Junge Ohren
Workshop Junge OhrenWorkshop Junge Ohren
Workshop Junge OhrenKarin Janner
 
Dr. Vogelsang, Bettina Minder - Audience + Museen und das Partizipative Web
Dr. Vogelsang, Bettina Minder - Audience + Museen und das Partizipative WebDr. Vogelsang, Bettina Minder - Audience + Museen und das Partizipative Web
Dr. Vogelsang, Bettina Minder - Audience + Museen und das Partizipative WebZHAW Zentrum für Kulturmanagement
 
Hinten, weit in der Türkei: Gespräch vom Digitalgeschrei
Hinten, weit in der Türkei: Gespräch vom DigitalgeschreiHinten, weit in der Türkei: Gespräch vom Digitalgeschrei
Hinten, weit in der Türkei: Gespräch vom DigitalgeschreiThomas Tunsch
 
Wie Dänische Kunstmuseen Social Web nutzen
Wie Dänische Kunstmuseen Social Web nutzenWie Dänische Kunstmuseen Social Web nutzen
Wie Dänische Kunstmuseen Social Web nutzenPeter Soemers
 
Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...
Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...
Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...Mareike König
 
Unsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenUnsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenMareike König
 

Ähnlich wie Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen // „Hochkultur im digitalen Zeitalter?“ (20)

Tweetups in Museums- und Kultureinrichtungen
Tweetups in Museums- und KultureinrichtungenTweetups in Museums- und Kultureinrichtungen
Tweetups in Museums- und Kultureinrichtungen
 
Twitter - ein Netzwerk für die Kultur
Twitter - ein Netzwerk für die KulturTwitter - ein Netzwerk für die Kultur
Twitter - ein Netzwerk für die Kultur
 
Tweetups - Twittern in Museen in Bayern
Tweetups - Twittern in Museen in BayernTweetups - Twittern in Museen in Bayern
Tweetups - Twittern in Museen in Bayern
 
Tweetups in Kultureinrichtungen: Ein Erfahrungbericht
Tweetups in Kultureinrichtungen: Ein Erfahrungbericht Tweetups in Kultureinrichtungen: Ein Erfahrungbericht
Tweetups in Kultureinrichtungen: Ein Erfahrungbericht
 
KultUp - Tweet up your cultural life!
KultUp - Tweet up your cultural life!KultUp - Tweet up your cultural life!
KultUp - Tweet up your cultural life!
 
Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...
Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...
Projekt ʺTwittern in Kultureinrichtungenʺ: zwei Städte, zwei Ansätze, zwei Er...
 
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initi...
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initi...Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initi...
Dr. Lilian Landes: Web 2.0 für Geisteswissenschaftler? Neue Formate und Initi...
 
Social Media Grundlagen
Social Media GrundlagenSocial Media Grundlagen
Social Media Grundlagen
 
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
 
KultUp - Tweet up your cultural life!
KultUp - Tweet up your cultural life!KultUp - Tweet up your cultural life!
KultUp - Tweet up your cultural life!
 
Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2
Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2
Das gehört Euch! Dänische Museen im Social Web - version 2
 
Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)
Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)
Archive 2.0 – Monitoring und Kennzahlen (Workshop, Offene Archive 2.2)
 
Workshop Junge Ohren
Workshop Junge OhrenWorkshop Junge Ohren
Workshop Junge Ohren
 
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
 
Dr. Vogelsang, Bettina Minder - Audience + Museen und das Partizipative Web
Dr. Vogelsang, Bettina Minder - Audience + Museen und das Partizipative WebDr. Vogelsang, Bettina Minder - Audience + Museen und das Partizipative Web
Dr. Vogelsang, Bettina Minder - Audience + Museen und das Partizipative Web
 
Hinten, weit in der Türkei: Gespräch vom Digitalgeschrei
Hinten, weit in der Türkei: Gespräch vom DigitalgeschreiHinten, weit in der Türkei: Gespräch vom Digitalgeschrei
Hinten, weit in der Türkei: Gespräch vom Digitalgeschrei
 
Wie Dänische Kunstmuseen Social Web nutzen
Wie Dänische Kunstmuseen Social Web nutzenWie Dänische Kunstmuseen Social Web nutzen
Wie Dänische Kunstmuseen Social Web nutzen
 
Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...
Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...
Soziale Medien in den Geisteswissenschaften: über die Wandlung unserer Forsch...
 
Webinar_Open_culture_bw_2105
Webinar_Open_culture_bw_2105Webinar_Open_culture_bw_2105
Webinar_Open_culture_bw_2105
 
Unsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenUnsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denken
 

Mehr von Sybille Greisinger

Instagram im Museum, Volontärsakademie Bayern 2015 - Nürnberg
Instagram im Museum, Volontärsakademie Bayern 2015 - NürnbergInstagram im Museum, Volontärsakademie Bayern 2015 - Nürnberg
Instagram im Museum, Volontärsakademie Bayern 2015 - NürnbergSybille Greisinger
 
Neue Wege der Kommunikation // Social Media
Neue Wege der Kommunikation // Social MediaNeue Wege der Kommunikation // Social Media
Neue Wege der Kommunikation // Social MediaSybille Greisinger
 
Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"
Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"
Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"Sybille Greisinger
 
Museum 2.0 in Bayern - eine Bestandsaufnahme
Museum 2.0 in Bayern - eine BestandsaufnahmeMuseum 2.0 in Bayern - eine Bestandsaufnahme
Museum 2.0 in Bayern - eine BestandsaufnahmeSybille Greisinger
 
Überschau und Ausblick - Bayerische Museen und Web 2.0
Überschau und Ausblick - Bayerische Museen und Web 2.0 Überschau und Ausblick - Bayerische Museen und Web 2.0
Überschau und Ausblick - Bayerische Museen und Web 2.0 Sybille Greisinger
 

Mehr von Sybille Greisinger (6)

Instagram im Museum, Volontärsakademie Bayern 2015 - Nürnberg
Instagram im Museum, Volontärsakademie Bayern 2015 - NürnbergInstagram im Museum, Volontärsakademie Bayern 2015 - Nürnberg
Instagram im Museum, Volontärsakademie Bayern 2015 - Nürnberg
 
Neue Wege der Kommunikation // Social Media
Neue Wege der Kommunikation // Social MediaNeue Wege der Kommunikation // Social Media
Neue Wege der Kommunikation // Social Media
 
Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"
Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"
Theo Grassl: "Museum 5.0 - die (R)Evolution beginnt!"
 
Museum 2.0 in Bayern - eine Bestandsaufnahme
Museum 2.0 in Bayern - eine BestandsaufnahmeMuseum 2.0 in Bayern - eine Bestandsaufnahme
Museum 2.0 in Bayern - eine Bestandsaufnahme
 
Überschau und Ausblick - Bayerische Museen und Web 2.0
Überschau und Ausblick - Bayerische Museen und Web 2.0 Überschau und Ausblick - Bayerische Museen und Web 2.0
Überschau und Ausblick - Bayerische Museen und Web 2.0
 
Bayerische Museen im Web 2.0
Bayerische Museen im Web 2.0Bayerische Museen im Web 2.0
Bayerische Museen im Web 2.0
 

Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen // „Hochkultur im digitalen Zeitalter?“

  • 1. Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen // „Hochkultur im digitalen Zeitalter?“ SYBILLE GREISINGER M.A. LANDESSTELLE FÜR DIE NICHTSTAATLICHEN MUSEEN IN BAYERN Tagung “Museen auf der Suche nach medialen Vermittlungswegen“ Museumsverband Baden-Württemberg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Verein für Museumspädagogik Baden-Württemberg e.V. 12. / 13. April 2013 Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt, Sulz am Neckar
  • 2. Inhaltsverzeichnis o Was ist Twitter? o Zahlen/Fakten zu Twitter o Twitter für Kultureinrichtungen/Wissenschaft o Was ist ein Tweetup? o Konzept/Ablauf o Erfolgskriterien o Tweetup-Beispiel >> Villa Stuck in München << o Medienresonanz o Monitoring/Statistik/Nachlese o Reichweite Tweetups Dt. vs. U.S.A. o Tweetups in Kultureinrichtungen: Archiv, Theater, Science Tweetups… o Projekt #IMT13 - der 1. bundesweite Tweetup in Deutschland o Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen - „Hochkulturerfahrung im digitalen Zeitalter?“
  • 3. Was ist Twitter? o Microbloggingdienst: www.Twitter.com o Seit 7 Jahren o digitale Echtzeit-Anwendung (Liveticker) o 140 Zeichen o Sprachkondensat o Integrierte Links - Informationen hinterlegen: Text, Bild, Video, Audio o Tweets nur temporär sichtbar o Hashtag # = Verschlagwortung o Sprachkürzel und Zeichen: @, #, RT, #ff, #mm
  • 5. Twitter ist momentan das am schnellsten wachsende soziale Netzwerk. Zwischen dem 2. und 4. Quartal 2012 ist die Zahl der aktiven Nutzer um 40 % gewachsen = 486 Mio. Accounts 288 Mio aktive Twitterer weltweit Twitter Kennzahlen international Quelle: Global WebIndex
  • 6.
  • 7. Grafik zu den Zahlen
  • 8. Twitternutzer im internationalen Vergleich Deutschland: 2,4 Mio. aktive Twitterer Quelle: eMarketer, GlobalWebIndex
  • 9. o schneller und präziser Kommunikationskanal o Dialog mit Community o Echtzeit (live) o mobil o niederschwellig Geisteswissenschaft in Deutschland Twitter für sich entdeckt: „Seit einem knappen halben Jahr twittere ich. Lange schien mir das überflüssig und Zeitverschwendung. Als machte ich nicht schon viel zu viel mit diesem ganzen elektronischen Zeug. Die üblichen Vorurteile eben (...). Meine Erfahrungen sind aber doch eher ermutigend. Gerade auch im kunsthistorischen Bereich (…) Mir scheint, es gibt kaum ein Medium, das ein derartig vernünftiges Verhältnis von Reichtum an Anregungen auf der einen Seite, begrenztem Zeitaufwand auf der anderen Seite ermöglicht wie das Twittern.“ (Hubertus Kohle: Twittern. Viel besser als sein Ruf, auf: arthistoricum.net Blog (29.03.2013), online: http://blog.arthistoricum.net/beitrag/2013/03/29/twittern/) Twitter für Kultureinrichtungen/Wissenschaft
  • 10. o Mareike König: Twitter in der Wissenschaft: Ein Leitfaden für Historiker/innen, in: Digital Humanities am DHIP, 21.08.2012 o Marc Scheloske: Studie über Twittern in der Wissenschaft, (Liste) Twitter in der Wissenschaft Nutzung als Mikro-Publikations-Format in der Wissenschaft Forschungseinrichtungen (Liste) @dehypotheses @DFKParis @Fraunhofer Universitäten @TU_Muenchen @UniHeidelberg @UniCologne ... Professoren/Wissenschaftler (Historiker, Kunsthistoriker, Archäologen etc.) @Mareike2405 (Mareike König, DHIP, Geschichte, Bibliothekswissenschaft) @ClaudineMoulin (Claudine Moulin, Universität Trier, Geschichte, Professorin) @schelbertgeorg (Georg Schelbert, HU Berlin) ....
  • 11. @museumstag / @hausderkunst / @BurgPosterstein / @LindenMuseum /@histmus / @StadtmuseumKiel / @mfk_frankfurt / @jewishmuseumVIE / @Neandertal1 / @HamburgMuseum / @museumsportal / @LWLMuseumArchae / @museumstag / @smbmuseum / @lenbachhaus / @villastuck / @Tate / @britishmuseum / @CentrePompidou etc. Museen auf Twitter Twitter-Formate (Kultur): #askacurator #museummonday #followamuseum #museum140 #tweetTHEevent (PK, Vortrag, Symposium) #tweetup (#kukon, #kultup, #museup...)
  • 12. Rangliste dt. Museen auf Twitter www.visitatio.de
  • 13. Was ist ein „Tweetup“? Dresden München München München München Berlin München
  • 14. Bei einem Tweetup treffen sich Twitterer (und Blogger) (=meetup) zu einem verabredeten Zeitpunkt an einem vereinbarten Ort (Museum), um gemeinsam eine Veranstaltung zu besuchen – und darüber zu twittern. Verbindendes Element ist ein gemeinsamer Hashtag, der es ermöglicht die Tweets aus der Menge der Tweets heraus zusammenzuführen bzw. herauszufischen. In Deutschland wurde der 1.Tweetup im Museum im Deutschen Museum in München von den Kulturkonsorten durchgeführt. Zunächst als eine Art Guerilla- Aktion wurde daraus schnell ein offizielles Veranstaltungsformat, das der Obhut der jeweiligen Kultureinrichtung bzw. des jeweiligen Tweetup-Veranstalters liegt. Definition
  • 15. München: Deutsches Museum, Haus der Kunst, Bayerisches Nationalmuseum, Residenzmuseum, Jüdisches Museum, Villa Stuck Frankfurt: Städel, Liebieghaus, Schirn, MMK, Historisches Museum, Museum für angewandte Kunst Berlin: Jüdisches Museum, C/O Berlin, Deutsche Historische Museum (DHM) Deutschlandweit an 20 Orten zur gleichen Zeit zum Internationalen Museumstag 2013 #IMT13 Köln, Hamburg, Düsseldorf, Dresden, Speyer, Mindelheim, Penzberg, Heilbronn, Rosenheim… Weitere Veranstaltungsorte: Museen, Galerien, Archive, Bibliotheken, Theater, Opernhäuser, Konzertsäle, etc. Tweetups in Museen in Deutschland
  • 17. Publikum/Teilnehmer: Twitterer, Blogger, Zuseher Alter 6 – 70 Jahre Tweetup hat kein festes Veranstaltungsformat ein Ort / viele Orte Teilnehmer vor Ort / externe Teilnehmer Tweetup ist mehr als 60 Minuten twittern: Konzeption, Planung und Moderation Intro Hauptteil Abspann Monitoring/Nachlese/Analyse Konzept/Ablauf
  • 18. Erfolgskriterien Integration und Anbindung Kommunikation des Hauses Einbettung in Veranstaltungsprogramm d. Hauses Gestaltung als exklusives Event Vorbereitung Themafindung Community Reichweite aufbauen eigene / geliehene / geerbte > Partner Moderation und Leadership Begleitung durch den Event / Twitteraccount
  • 19. Reichweite DE vs. USA o #kukon (DE) o Führung durch Slg./Sonderausstellung o Communityaufbau o 172.000 unique Usern (Tweets/Retweets) o 1.26 Mio. max. Reach o #SITweetup im Smithsonian (USA) o Meteoritenabteilung / Depot o Exklusivität/Bewerbung o Riesen Community o 1.155.945 unique Usern o max. Reach 35.750.754 #SITweetup im Smithsonian (USA) Foto: Sabrina, Toronto Quelle: Kulturkonsorten Quelle: Erin Blasco (@erinblasco)
  • 20. Beispiel: Tweetup Villa Stuck o 23.Februar 2013 o Tweetup zum 150.Geburtstag von Franz von Stuck o Villa Stuck München o Wochenende mit Sonderveranstaltungen o Programm Fotos: Kulturkonsorten Foto: Katrin Dengler
  • 23. Bsp.: Internationaler Museumstag 2013 Visualisierung #IMT13 via Tweetwally.com Visualisierung #kukon via visibletweets.com Twitterwall
  • 25. Medienresonanz Liste mit versch. Presseberichtung zu Tweetups
  • 26. Professionelle Monitoringtools Visualisierung #kukon via Twitwheel Visualisierung #kukon via the Archivist Visualisierung #kukon via Socialping
  • 27. Visualisierung #kukon via SocialCollider Visualisierung #kukon via StreamGraph Visualisierungen
  • 28. Dokumentation: Storify / Nachlese Storify-Dokumentation des Tweetups
  • 29. Formen eines Tweetups… Deutsches Historisches Museum Berlin (DHM): QR-Code-Tweetup. Herausforderung: Kein WLAN, keine Rechte zum direkten Fotografieren – Lösungsversuch…(#museup) Tweetup-Probe zur Uraufführung der Oper „Minsk“ im Theater Heilbronn (#kultup) Science Tweetup: Anlässlich des 50. Jahrestages des Élysée- Vertrags luden der DAAD, das Deutsche Forum für Kunstgeschichte (DFK) und das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) (#elysee50)
  • 30. #IMT13 - Tweetup 1.bundesweiter Tweetup // 12.Mai 2013 // Internationaler Museumstag #IMT13 o Satellitenmuseen o Tweetup-Paten o Twitterwall
  • 31. Tweetups in Museen und Kultureinrichtungen – „Hochkulturerfahrung im digitalen Zeitalter?“ Swantje Karich, Von Tweet zu Tweet, in: F.A.Z., 13.11.2012 ?
  • 32. Kontakt M.A. Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Sybille Greisinger M.A. Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Öffentlichkeitsarbeit, Publikationen, Internet, Online-Redaktion IMT13 Sybille.Greisinger@blfd.bayern.de Tel. 089 210140-38 @art_abstracts www.museen-in-bayern.de