Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Tweetups in Kultureinrichtungen: Ein Erfahrungbericht

1.184 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zur Session beim stARTcamp München: Tweetups in Kultureinrichtungen. Erfahrungen mit diesem Veranstaltungsformat, die in Münchner und Frankfurter Museen gemacht wurden.

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

Tweetups in Kultureinrichtungen: Ein Erfahrungbericht

  1. 1. mukomuc – Twittern in Museen in Bayern KultUp – Twittern in Frankfurter KultureinrichtungenSybille Greisinger M. A. Ulrike Schmid M. A.Landesstelle für die nichtstaatlichen u.s.k.Museen in Bayern …dialogisch Kulturvermittlung durch PRKontakt: Sybille.Greisinger@blfd.bayern.de Kontakt: ulrike.schmid@us-k.eu
  2. 2. Projekt: Tweetups in München und FrankfurtVeranstalter: Landesstelle für die Veranstalter:nichtstaatlichen Museen (Sybille Medienwissenschaftlerin Tanja Neumann,Greisinger M. A.), Janusmedia (Dr. PR-Beraterin Ulrike SchmidChristian Gries), mmc 2.0 (Chriz Merkl) = 1. Tweetup mit Ausstellungsbesuch im1. Tweetup mit Ausstellungsbesuch im Museum für Moderne Kunst FrankfurtMuseum in Deutschland Seit März 2012Seit September 2011 Wo: Kultureinrichtungen in Frankfurt (undWo: Museen in ganz Bayern Umgebung)Hashtag: #mukomuc Hashtag: #ktwpffmTwitterwall: Twitterwall: http://ktwpffm.tweetwally.comhttp://mukomuc.tweetwally.com Blog: http://KultUp.orgBlog: http://aufbruch2null.blogspot.com Twitter: http://twitter.com/KultUpTwitter: http://twitter.com/mukomuc KonzeptFacebook: Kooperation mit der PR-Abteilunghttp://facebook.com/aufbruch.museen.2.0 Starke Einbindung der Institution Ankündigungen, Fotos, Führung,Konzept: Kooperation mit der Blogbeitrag etc.Öffentlichkeitsarbeit, freier Eintritt, mit/ohne Bieten eines Mehrwerts, der über eineFührung; Museen: Stadt, Land; groß, klein; Führung hinaus geht, muss geboten werdenkooperativer Themen-Tweetup; Twitterer Medienarbeit von unserer Seite ausvor Ort und virtuell Twitterer vor Ort und virtuell
  3. 3. AblaufDauer: max. 1,5 StundenWer kann mitmachen: Jeder, unter Verwendung des HashtagsVoraussetzungen und Grundlagen: Smartphone oder iPad, freigeschalteter Twitteraccount Institution muss Internetempfang habenRelokalisationMöglichkeit online und offline miteinander zu verbindenSozialer Aspekt (Cometogether - Verbindung von online und offline)Vermittlungsaspekt
  4. 4. 5 Tweetups 1 Tweetup; Nr. 2, 3 und 4 in PlanungDeutsche Museum, München Museum für Moderne Kunst Frankfurt Führung mit Kuratoren-InterviewHaus der Kunst, München Museum für Angewandte Kunst FrankfurtStadtmuseum Penzberg Depotgeflüster zum Thema StammbuchResidenz München OrchesterWeihnachts-Tweetup Kurzfilmfestival
  5. 5. KultUp in den Medien
  6. 6. Twitterwall Residenz
  7. 7. Tweets
  8. 8. Weihnachts-Tweetup1. Kooperativer TweetupZeitgleich an drei Orten: Museen in Mindelheim - Krippensammlung (Jesuiten-Kolleg) - Ulrike Schmid Bayerisches Nationalmuseum, München Kripperlweg in München (Kripperl-Weihnachtsmarkt, versch. Kirchen)Ein gemeinsames Thema: Weihnachtsgeschichte / Krippen
  9. 9. Auswertung 5. Weihnachts- Tweetup • aktive Teilnehmer: 25 Statistik • Tweets: 244 • Twitter Hits: 155 • RTs: 96 • pot. Reichweite: 18.050
  10. 10. Auswertung Tweets
  11. 11. Zusammenfassung Teilnehmer online und offline Teilnehmer: Ø 22,51 (50 im MMK) zwischen 20 und 50 Jahren zumeist webaffin, jedoch viele neu auf Twitter Menge an Tweets pro Tweetup: Ø 184,5 RTs: Ø 66 Hits: Ø 152,5 potenzielle Reichweite: Ø 13.077,5 Kooperationsanfragen Gegenstand in Vorträgen Weitere Tweetup-Initiativen Filme auf YouTube, Zeitungsbeiträge bzw. Blogbeiträge1 Die Zahlen unter Ø beziehen sich lediglich auf die beiden hier näher vorgestellten Veranstaltungen in der Residenz sowie dem Weihnachts-Tweetup, da hier alle Zahlen vollständig vorliegen. Die Zahl der aktiven Teilnehmer online und offline rangiert bei den fünf bislang stattgefundenen Tweetups zwischen 5 und 25.
  12. 12. KontaktSybille Greisinger M. A. Ulrike Schmid M. A.Sybille.Greisinger@blfd.bayern.de ulrike.schmid@us-k.euWebseite „aufbruch“ Tagung: Blog: KultUp – Tweet up your cultural lifehttp://aufbruch2null.blogspot.com/ http://kultup.orgHashtag: #mukomuc Hashtag: #ktwpffmFind me on Twitter: @art_available Find me on Twitter: @UlrikeSchmid

×