SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 50
Produktvarianten mit
SysML/UML modellieren
Abendvortrag mit
Tim Weilkiens
Wer bin ich? – Tim Weilkiens
Geschäftsführer von oose
OMG Repräsentant, INCOSE- und GfSE-Mitglied
Mitglied in diversen Arbeitsgruppen der OMG
Mitglied im Deutschen Fachjournalisten-Verband
Privates: verheiratet, 2 Kinder, Marathon, Segeln
Themenschwerpunkte:
Modellierung, Prozesse, Systems Engineering
Buch-Publikationen:
Blog: www.model-based-systems-engineering.com
Produktvarianten mit
SysML/UML modellieren
▪ Grundlagen
▪ Alternative Ansätze
▪ Best Practice: Modellstruktur
▪ SYSMOD-Variantenmodellierung▪ SYSMOD-Variantenmodellierung
▪ Herausforderungen
▪ Ausblick
Produktvarianten mit
SysML/UML modellieren
▪ Grundlagen
▪ Alternative Ansätze
▪ Best Practice: Modellstruktur
▪ SYSMOD-Variantenmodellierung▪ SYSMOD-Variantenmodellierung
▪ Herausforderungen
▪ Ausblick
Produktvarianten
Tendenz steigend
Globalisierung
Kostenreduktion (Plattformentwicklung)
Kundengetriebener Markt
= Produkt mit geringfügiger Abweichung der
Merkmale vom Ausgangsprodukt
Variantenmodellierung wird auch
benötigt für
Trade-off Studies
Verzweigungen im Top-Down-
Entwicklungsansatz
Foto: Luc Viatour
OMG Systems Modeling Language (OMG SysML™)
SysML is designed to provide simple but powerful constructs
for modeling a wide range of systems engineering problems.
It is particularly effective in specifying requirements,
structure, behavior, allocations, and constraints on system
properties to support engineering analysis.
(OMG SysML™ 1.3 Specification)
SysMLUML 2
UML
für
SysML
www.model-based-systems-engineering.com
Produktvarianten mit
SysML/UML modellieren
▪ Grundlagen
▪ Alternative Ansätze
▪ Best Practice: Modellstruktur
▪ SYSMOD-Variantenmodellierung▪ SYSMOD-Variantenmodellierung
▪ Herausforderungen
▪ Ausblick
Common Variability Language
Zukünftiger Standard der OMG
Erfordert M2M-Transformation
Basis Modell
(MOF basiert)
Variabilitäts-Modell
(CVL)
Produkt-Modell
(MOF basiert)
pure::variants
Werkzeug zum Variantenmanagement von Pure Systems
Schnittstellen zum Enterprise Architect, DOORS, Rhapsody, Simulink
Quelle: http://www.pure-systems.com
Feature Tree
Quelle: http://www.pure-systems.com
pure::variants und Modellierung
Quelle: http://www.pure-systems.com/downloads/flash/pv-ea-intro/flash.html
Produktvarianten mit
SysML/UML modellieren
▪ Grundlagen
▪ Alternative Ansätze
▪ Best Practice: Modellstruktur
▪ SYSMOD-Variantenmodellierung▪ SYSMOD-Variantenmodellierung
▪ Herausforderungen
▪ Ausblick
System model structure Component model
structure
Best Practice: Strukturierung des Modells
Quelle: INCOSE MBSE Challenge Team SE^2 - Telescope Modeling, mbse.gfse.de
Produktvarianten mit
SysML/UML modellieren
▪ Grundlagen
▪ Alternative Ansätze
▪ Best Practice: Modellstruktur
▪ SYSMOD-Variantenmodellierung▪ SYSMOD-Variantenmodellierung
▪ Herausforderungen
▪ Ausblick
Konzepte
Der Systemkern enthält die Elemente, die in allen Varianten unverändert
bleiben.
Ein Variationspunkt ist ein Systemelement, für das es mehrere Varianten gibt.
Die Variation ist die Menge aller Varianten, die sich auf einen Variationspunkt
beziehen.
Die Variante ist eine Menge von Systemelementen, die gemeinsam eine
vollständige Ergänzung des Systemkerns darstellen.
Fallbeispiel: Fruchtsalat
Foto: Luc Viatour
Kernstruktur des Fruchtsalats
Apfel-Variationen
SysML Varianten Feature Tree
Produktvariante konfigurieren
Juicy Fruit Salad
Quelle: http://allrecipes.com/Recipe/Juicy-Fruit-Salad/Detail.aspx?evt19=1
3 Ebenen der Modellierung: Typ / Anwendung / Laufzeit
Definition der Systemelemente
(Typen)
Anwendung der Systemelemente
Konkrete Objekte
Typebene
Definition der Systemelemente
(Typen)
© by oose innovative
Anwendung der Systemelemente
Konkrete Objekte
Anwendungsebene
Definition der Systemelemente
(Typen)
Anwendung der Systemelemente
Konkrete Objekte
Konkrete Objekte
Definition der Systemelemente
(Typen)
Anwendung der Systemelemente
Konkrete Objekte
PAUSE
ca. 20 Minuten für den
Austausch von Flüssigkeiten
und Networking
Produktvariante konfigurieren
Juicy Fruit Salad
Quelle: http://allrecipes.com/Recipe/Juicy-Fruit-Salad/Detail.aspx?evt19=1
Produktvariante ist ein spezielle Anwendung von Typen
Produktvariante definieren
Produktvariante definieren
Variantenkonfiguration
Neuen Kontext
definieren
Produktvariante definieren
Objekt erzeugen
Produktvarianten mit
SysML/UML modellieren
▪ Grundlagen
▪ Alternative Ansätze
▪ Best Practice: Modellstruktur
▪ SYSMOD-Variantenmodellierung▪ SYSMOD-Variantenmodellierung
▪ Herausforderungen
▪ Ausblick
Problem: Variante wirkt auf allen Ebenen
Problem: Variante wirkt auf allen Ebenen
Komplexität
Schon sehr einfache Variationen führen zu einem komplexen Konfigurationsraum.
3 Variationen spannen einen 3-
dimensionalen Konfigurationsraum
auf mit einer Vielzahl anauf mit einer Vielzahl an
Konfigurationen.
Eine Konfiguration ist ein Punkt
in diesem Raum.
Foto: Luc Viatour (modifiziert)
Model2Model-Transformation
M2M
View- vs. Copy-Strategie:
View Die Transformation erzeugt eine View im Modell.
Copy Die Transformation erstellt ein neues Modell.
Filter vs. Refactoring-Strategie
Filter Nicht verwendete Elemente werden aus dem Modell entfernt.
Refactoring Neue Modellelemente ohne Ballast aus dem
Konfigurationsraum.
Beispiel: Filter-Strategie
Beispiel: Refactoring-Strategie
SysML 1.4: Einschränkende Referenzen
SysML 1.4: Einschränkende Referenzen
SysML 1.4: Einschränkende Referenzen
Varianten von Verhalten
Pakete mischen
Eine Paketzusammenführung (package merge) ist eine Beziehung
zwischen zwei Paketen, wobei der Inhalt des Zielpaketes mit dem
Inhalt des Quellpaketes verflochten wird.
Wie die Verflechtung vor sich geht, hängt von der Art der
enthaltenen Modellelemente ab.
P Q
A
A
B
R
«merge»
A C
«merge»
Verflechtung von
Klassen
Weitere Beispiele
R (Merge Ergebnis)
y : Integer
x : Integer[1..10]
A
R
A
«merge»
A
B
P
R (Merge Ergebnis)
A
B
Package Merge
Produktvarianten mit
SysML/UML modellieren
▪ Grundlagen
▪ Alternative Ansätze
▪ Best Practice: Modellstruktur
▪ SYSMOD-Variantenmodellierung▪ SYSMOD-Variantenmodellierung
▪ Herausforderungen
▪ Ausblick
Zusammenfassung und Ausblick
Variantenmodellierung ist inhärent komplex
Produktvarianten können mit SysML modelliert werden
Fehlende Standards verhindern Toolunterstützung „out of the box“
Toolerweiterungen sind notwendig
Hoffentlich praktikable Standards in naher Zukunft verfügbar
Ebenso Toolunterstützung basierend auf den Standards oder Quasi-Standards
Buch: Variant Modeling with SysML
und Tools?
Produktvarianten mit
SysML/UML modellieren
Abendvortrag mit
Tim.Weilkiens@oose.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

GDG Cloud Southlake #17: Meg Dickey-Kurdziolek: Explainable AI is for Everyone
GDG Cloud Southlake #17: Meg Dickey-Kurdziolek: Explainable AI is for EveryoneGDG Cloud Southlake #17: Meg Dickey-Kurdziolek: Explainable AI is for Everyone
GDG Cloud Southlake #17: Meg Dickey-Kurdziolek: Explainable AI is for EveryoneJames Anderson
 
Metrics, metrics everywhere (but where the heck do you start?)
Metrics, metrics everywhere (but where the heck do you start?)Metrics, metrics everywhere (but where the heck do you start?)
Metrics, metrics everywhere (but where the heck do you start?)Tammy Everts
 
Reading the IBM AI Strategy for Business
Reading the IBM AI Strategy for BusinessReading the IBM AI Strategy for Business
Reading the IBM AI Strategy for BusinessPietro Leo
 
AI For Enterprise
AI For EnterpriseAI For Enterprise
AI For EnterpriseNVIDIA
 
Artificial intelligence (AI) - Definition, Classification, Development, & Con...
Artificial intelligence (AI) - Definition, Classification, Development, & Con...Artificial intelligence (AI) - Definition, Classification, Development, & Con...
Artificial intelligence (AI) - Definition, Classification, Development, & Con...Andreas Kaplan
 
Three big questions about AI in financial services
Three big questions about AI in financial servicesThree big questions about AI in financial services
Three big questions about AI in financial servicesWhite & Case
 
Dreamforce 23: Where Salesforce Meets AI
Dreamforce 23: Where Salesforce Meets AIDreamforce 23: Where Salesforce Meets AI
Dreamforce 23: Where Salesforce Meets AIAjeet Singh
 
Serverless computing
Serverless computingServerless computing
Serverless computingNitinSalvi14
 
Artificial intelligence
Artificial intelligence Artificial intelligence
Artificial intelligence TAIMOOR KHAQAN
 
Microsoft AI Platform Overview
Microsoft AI Platform OverviewMicrosoft AI Platform Overview
Microsoft AI Platform OverviewDavid Chou
 
Ai and using ml in mobile apps
Ai and using ml in mobile appsAi and using ml in mobile apps
Ai and using ml in mobile appsParamvir Singh
 
Gen AI Cognizant & AWS event presentation_12 Oct.pdf
Gen AI Cognizant & AWS event presentation_12 Oct.pdfGen AI Cognizant & AWS event presentation_12 Oct.pdf
Gen AI Cognizant & AWS event presentation_12 Oct.pdfPhilipBasford
 
A Case Study of Artificial Intelligence is being used to Reshape Business
A Case Study of Artificial Intelligence is being used to Reshape BusinessA Case Study of Artificial Intelligence is being used to Reshape Business
A Case Study of Artificial Intelligence is being used to Reshape BusinessAI Publications
 
Unlocking the Power of Generative AI An Executive's Guide.pdf
Unlocking the Power of Generative AI An Executive's Guide.pdfUnlocking the Power of Generative AI An Executive's Guide.pdf
Unlocking the Power of Generative AI An Executive's Guide.pdfPremNaraindas1
 
A Brief History Of Artificial Intelligence | Developing Text To Speech Recogn...
A Brief History Of Artificial Intelligence | Developing Text To Speech Recogn...A Brief History Of Artificial Intelligence | Developing Text To Speech Recogn...
A Brief History Of Artificial Intelligence | Developing Text To Speech Recogn...Edureka!
 
Applications of Artificial Intelligence (AI) in Retail Business
Applications of Artificial Intelligence (AI) in Retail BusinessApplications of Artificial Intelligence (AI) in Retail Business
Applications of Artificial Intelligence (AI) in Retail BusinessETP Group
 
Artificial Intelligence in content writing
Artificial Intelligence in content writingArtificial Intelligence in content writing
Artificial Intelligence in content writingDhruv Parmar
 

Was ist angesagt? (20)

Artificial intelligence
Artificial intelligence Artificial intelligence
Artificial intelligence
 
GDG Cloud Southlake #17: Meg Dickey-Kurdziolek: Explainable AI is for Everyone
GDG Cloud Southlake #17: Meg Dickey-Kurdziolek: Explainable AI is for EveryoneGDG Cloud Southlake #17: Meg Dickey-Kurdziolek: Explainable AI is for Everyone
GDG Cloud Southlake #17: Meg Dickey-Kurdziolek: Explainable AI is for Everyone
 
Metrics, metrics everywhere (but where the heck do you start?)
Metrics, metrics everywhere (but where the heck do you start?)Metrics, metrics everywhere (but where the heck do you start?)
Metrics, metrics everywhere (but where the heck do you start?)
 
Reading the IBM AI Strategy for Business
Reading the IBM AI Strategy for BusinessReading the IBM AI Strategy for Business
Reading the IBM AI Strategy for Business
 
AI For Enterprise
AI For EnterpriseAI For Enterprise
AI For Enterprise
 
Artificial intelligence (AI) - Definition, Classification, Development, & Con...
Artificial intelligence (AI) - Definition, Classification, Development, & Con...Artificial intelligence (AI) - Definition, Classification, Development, & Con...
Artificial intelligence (AI) - Definition, Classification, Development, & Con...
 
Three big questions about AI in financial services
Three big questions about AI in financial servicesThree big questions about AI in financial services
Three big questions about AI in financial services
 
Responsible AI
Responsible AIResponsible AI
Responsible AI
 
Dreamforce 23: Where Salesforce Meets AI
Dreamforce 23: Where Salesforce Meets AIDreamforce 23: Where Salesforce Meets AI
Dreamforce 23: Where Salesforce Meets AI
 
Serverless computing
Serverless computingServerless computing
Serverless computing
 
Artificial intelligence
Artificial intelligence Artificial intelligence
Artificial intelligence
 
Microsoft AI Platform Overview
Microsoft AI Platform OverviewMicrosoft AI Platform Overview
Microsoft AI Platform Overview
 
Artificial Intelligence
Artificial IntelligenceArtificial Intelligence
Artificial Intelligence
 
Ai and using ml in mobile apps
Ai and using ml in mobile appsAi and using ml in mobile apps
Ai and using ml in mobile apps
 
Gen AI Cognizant & AWS event presentation_12 Oct.pdf
Gen AI Cognizant & AWS event presentation_12 Oct.pdfGen AI Cognizant & AWS event presentation_12 Oct.pdf
Gen AI Cognizant & AWS event presentation_12 Oct.pdf
 
A Case Study of Artificial Intelligence is being used to Reshape Business
A Case Study of Artificial Intelligence is being used to Reshape BusinessA Case Study of Artificial Intelligence is being used to Reshape Business
A Case Study of Artificial Intelligence is being used to Reshape Business
 
Unlocking the Power of Generative AI An Executive's Guide.pdf
Unlocking the Power of Generative AI An Executive's Guide.pdfUnlocking the Power of Generative AI An Executive's Guide.pdf
Unlocking the Power of Generative AI An Executive's Guide.pdf
 
A Brief History Of Artificial Intelligence | Developing Text To Speech Recogn...
A Brief History Of Artificial Intelligence | Developing Text To Speech Recogn...A Brief History Of Artificial Intelligence | Developing Text To Speech Recogn...
A Brief History Of Artificial Intelligence | Developing Text To Speech Recogn...
 
Applications of Artificial Intelligence (AI) in Retail Business
Applications of Artificial Intelligence (AI) in Retail BusinessApplications of Artificial Intelligence (AI) in Retail Business
Applications of Artificial Intelligence (AI) in Retail Business
 
Artificial Intelligence in content writing
Artificial Intelligence in content writingArtificial Intelligence in content writing
Artificial Intelligence in content writing
 

Andere mochten auch

MARTE – UML für eingebettete Systeme
MARTE – UML für eingebettete SystemeMARTE – UML für eingebettete Systeme
MARTE – UML für eingebettete Systemeoose
 
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der ProdukstrukturierungPLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der ProdukstrukturierungIntelliact AG
 
E2E Service Quality Management for Mobile Broadband
E2E Service Quality Management for Mobile BroadbandE2E Service Quality Management for Mobile Broadband
E2E Service Quality Management for Mobile BroadbandMuhammad Imran Awan
 
Karsten-reuss-hopmann-variantenmanagement-automobilindustrie-bmw
Karsten-reuss-hopmann-variantenmanagement-automobilindustrie-bmwKarsten-reuss-hopmann-variantenmanagement-automobilindustrie-bmw
Karsten-reuss-hopmann-variantenmanagement-automobilindustrie-bmwKarsten Reuss
 
Shared data plans case study ron agam amdocs att
Shared data plans case study    ron agam amdocs attShared data plans case study    ron agam amdocs att
Shared data plans case study ron agam amdocs attRon Agam
 
Effizienz im Testen von SAP Anwendungen durch Testautomation
Effizienz im Testen von SAP Anwendungen durch TestautomationEffizienz im Testen von SAP Anwendungen durch Testautomation
Effizienz im Testen von SAP Anwendungen durch TestautomationPeter Haberl
 
EMC Cloud Computing Casee Studies for Zimbabwe breakfast briefing by Grant Mu...
EMC Cloud Computing Casee Studies for Zimbabwe breakfast briefing by Grant Mu...EMC Cloud Computing Casee Studies for Zimbabwe breakfast briefing by Grant Mu...
EMC Cloud Computing Casee Studies for Zimbabwe breakfast briefing by Grant Mu...TechZim
 
Cax systeme final
Cax   systeme finalCax   systeme final
Cax systeme finalLukas Ott
 
Telecom - the influence of OSS on customer experience management
Telecom - the influence of OSS on customer experience managementTelecom - the influence of OSS on customer experience management
Telecom - the influence of OSS on customer experience managementComarch
 
Telecommunication Business Process - eTOM Flows
Telecommunication Business Process - eTOM FlowsTelecommunication Business Process - eTOM Flows
Telecommunication Business Process - eTOM FlowsRobert Bratulic
 

Andere mochten auch (10)

MARTE – UML für eingebettete Systeme
MARTE – UML für eingebettete SystemeMARTE – UML für eingebettete Systeme
MARTE – UML für eingebettete Systeme
 
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der ProdukstrukturierungPLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
PLM Open Hours - Best Practices in der Produkstrukturierung
 
E2E Service Quality Management for Mobile Broadband
E2E Service Quality Management for Mobile BroadbandE2E Service Quality Management for Mobile Broadband
E2E Service Quality Management for Mobile Broadband
 
Karsten-reuss-hopmann-variantenmanagement-automobilindustrie-bmw
Karsten-reuss-hopmann-variantenmanagement-automobilindustrie-bmwKarsten-reuss-hopmann-variantenmanagement-automobilindustrie-bmw
Karsten-reuss-hopmann-variantenmanagement-automobilindustrie-bmw
 
Shared data plans case study ron agam amdocs att
Shared data plans case study    ron agam amdocs attShared data plans case study    ron agam amdocs att
Shared data plans case study ron agam amdocs att
 
Effizienz im Testen von SAP Anwendungen durch Testautomation
Effizienz im Testen von SAP Anwendungen durch TestautomationEffizienz im Testen von SAP Anwendungen durch Testautomation
Effizienz im Testen von SAP Anwendungen durch Testautomation
 
EMC Cloud Computing Casee Studies for Zimbabwe breakfast briefing by Grant Mu...
EMC Cloud Computing Casee Studies for Zimbabwe breakfast briefing by Grant Mu...EMC Cloud Computing Casee Studies for Zimbabwe breakfast briefing by Grant Mu...
EMC Cloud Computing Casee Studies for Zimbabwe breakfast briefing by Grant Mu...
 
Cax systeme final
Cax   systeme finalCax   systeme final
Cax systeme final
 
Telecom - the influence of OSS on customer experience management
Telecom - the influence of OSS on customer experience managementTelecom - the influence of OSS on customer experience management
Telecom - the influence of OSS on customer experience management
 
Telecommunication Business Process - eTOM Flows
Telecommunication Business Process - eTOM FlowsTelecommunication Business Process - eTOM Flows
Telecommunication Business Process - eTOM Flows
 

Ähnlich wie Produktvarianten mit SysML/UML modellieren

PLM Open Hours - Softwareentwicklung im Innovationsprozess
PLM Open Hours - Softwareentwicklung im InnovationsprozessPLM Open Hours - Softwareentwicklung im Innovationsprozess
PLM Open Hours - Softwareentwicklung im InnovationsprozessIntelliact AG
 
AndroMDA - Einführung in eine Open Source Model Driven Architecture Lösung
AndroMDA - Einführung in eine Open Source Model Driven Architecture LösungAndroMDA - Einführung in eine Open Source Model Driven Architecture Lösung
AndroMDA - Einführung in eine Open Source Model Driven Architecture LösungEduard Hildebrandt
 
Application Management; keep it simple...
Application Management; keep it simple...Application Management; keep it simple...
Application Management; keep it simple...Digicomp Academy AG
 
Vortrag "Prozessmanagement bei MTU Rolls Royce" | 10.10.2017 in Bochum
Vortrag "Prozessmanagement bei MTU Rolls Royce" | 10.10.2017 in BochumVortrag "Prozessmanagement bei MTU Rolls Royce" | 10.10.2017 in Bochum
Vortrag "Prozessmanagement bei MTU Rolls Royce" | 10.10.2017 in BochumBPM&O GmbH
 
Webinar - Entwurfsmuster in ABAP
Webinar - Entwurfsmuster in ABAPWebinar - Entwurfsmuster in ABAP
Webinar - Entwurfsmuster in ABAPCadaxo GmbH
 
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...Andreas Wissel
 
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...Markus Unterauer
 
Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...
Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...
Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...Mayflower GmbH
 
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
2007 - Basta!: Nach soa kommt socDaniel Fisher
 
EnterJS 2015 - JavaScript von Morgen schon heute
EnterJS 2015 - JavaScript von Morgen schon heuteEnterJS 2015 - JavaScript von Morgen schon heute
EnterJS 2015 - JavaScript von Morgen schon heutePhilipp Burgmer
 
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development EnvironmentsVortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development EnvironmentsThorsten Kamann
 
Anforderungsanalyse und UML Grundlagen
Anforderungsanalyse und UML GrundlagenAnforderungsanalyse und UML Grundlagen
Anforderungsanalyse und UML GrundlagenChristian Baranowski
 
Prototyping in der Softwareentwicklung (Folien zum Referat)
Prototyping in der Softwareentwicklung (Folien zum Referat)Prototyping in der Softwareentwicklung (Folien zum Referat)
Prototyping in der Softwareentwicklung (Folien zum Referat)Ulf Schröder
 
Creasoft Akademie - Windows 8 aus Entwicklersicht
Creasoft Akademie - Windows 8 aus EntwicklersichtCreasoft Akademie - Windows 8 aus Entwicklersicht
Creasoft Akademie - Windows 8 aus EntwicklersichtCreasoft AG
 
Umsetzungsstrategien für Cross-Plattform Projekte - IA Konferenz 2013 Klaus R...
Umsetzungsstrategien für Cross-Plattform Projekte - IA Konferenz 2013 Klaus R...Umsetzungsstrategien für Cross-Plattform Projekte - IA Konferenz 2013 Klaus R...
Umsetzungsstrategien für Cross-Plattform Projekte - IA Konferenz 2013 Klaus R...Klaus Rüggenmann
 
Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...
Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...
Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...Community ITmitte.de
 

Ähnlich wie Produktvarianten mit SysML/UML modellieren (20)

PLM Open Hours - Softwareentwicklung im Innovationsprozess
PLM Open Hours - Softwareentwicklung im InnovationsprozessPLM Open Hours - Softwareentwicklung im Innovationsprozess
PLM Open Hours - Softwareentwicklung im Innovationsprozess
 
AndroMDA - Einführung in eine Open Source Model Driven Architecture Lösung
AndroMDA - Einführung in eine Open Source Model Driven Architecture LösungAndroMDA - Einführung in eine Open Source Model Driven Architecture Lösung
AndroMDA - Einführung in eine Open Source Model Driven Architecture Lösung
 
Application Management; keep it simple...
Application Management; keep it simple...Application Management; keep it simple...
Application Management; keep it simple...
 
Vortrag "Prozessmanagement bei MTU Rolls Royce" | 10.10.2017 in Bochum
Vortrag "Prozessmanagement bei MTU Rolls Royce" | 10.10.2017 in BochumVortrag "Prozessmanagement bei MTU Rolls Royce" | 10.10.2017 in Bochum
Vortrag "Prozessmanagement bei MTU Rolls Royce" | 10.10.2017 in Bochum
 
Webinar - Entwurfsmuster in ABAP
Webinar - Entwurfsmuster in ABAPWebinar - Entwurfsmuster in ABAP
Webinar - Entwurfsmuster in ABAP
 
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
 
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
 
Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...
Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...
Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...
 
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
 
JavaScript Architektur
JavaScript ArchitekturJavaScript Architektur
JavaScript Architektur
 
EnterJS 2015 - JavaScript von Morgen schon heute
EnterJS 2015 - JavaScript von Morgen schon heuteEnterJS 2015 - JavaScript von Morgen schon heute
EnterJS 2015 - JavaScript von Morgen schon heute
 
CodeFluent Entities and AppSofa
CodeFluent Entities and AppSofaCodeFluent Entities and AppSofa
CodeFluent Entities and AppSofa
 
Systementwurf mit UML
Systementwurf mit UMLSystementwurf mit UML
Systementwurf mit UML
 
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development EnvironmentsVortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
 
Anforderungsanalyse und UML Grundlagen
Anforderungsanalyse und UML GrundlagenAnforderungsanalyse und UML Grundlagen
Anforderungsanalyse und UML Grundlagen
 
Prototyping in der Softwareentwicklung (Folien zum Referat)
Prototyping in der Softwareentwicklung (Folien zum Referat)Prototyping in der Softwareentwicklung (Folien zum Referat)
Prototyping in der Softwareentwicklung (Folien zum Referat)
 
Creasoft Akademie - Windows 8 aus Entwicklersicht
Creasoft Akademie - Windows 8 aus EntwicklersichtCreasoft Akademie - Windows 8 aus Entwicklersicht
Creasoft Akademie - Windows 8 aus Entwicklersicht
 
Umsetzungsstrategien für Cross-Plattform Projekte - IA Konferenz 2013 Klaus R...
Umsetzungsstrategien für Cross-Plattform Projekte - IA Konferenz 2013 Klaus R...Umsetzungsstrategien für Cross-Plattform Projekte - IA Konferenz 2013 Klaus R...
Umsetzungsstrategien für Cross-Plattform Projekte - IA Konferenz 2013 Klaus R...
 
2011 05 11 12-15 untersee_11.24 monitore und cockpits
2011 05 11 12-15 untersee_11.24 monitore und cockpits2011 05 11 12-15 untersee_11.24 monitore und cockpits
2011 05 11 12-15 untersee_11.24 monitore und cockpits
 
Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...
Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...
Ringvorlesung: FIO Systems AG stellt Projektziel zum Thema Software Design Pa...
 

Mehr von oose

Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond oose
 
Management -Das ist sowas von 2019!
Management -Das ist sowas von 2019!Management -Das ist sowas von 2019!
Management -Das ist sowas von 2019!oose
 
oose. Nein sagen
oose. Nein sagenoose. Nein sagen
oose. Nein sagenoose
 
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. HalbjahrWertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahroose
 
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revisedFeedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revisedoose
 
Feedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
Feedback geben und nehmen | oose-VortragsfolienFeedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
Feedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolienoose
 
Gehaltsmodell in Selbstorganisation
Gehaltsmodell in SelbstorganisationGehaltsmodell in Selbstorganisation
Gehaltsmodell in Selbstorganisationoose
 
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen LernensHaqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernensoose
 
Personalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten TeamsPersonalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten Teamsoose
 
Psychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
Psychologisch sichere Teams | oose-VortragsfolienPsychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
Psychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolienoose
 
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten TeamsDas Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teamsoose
 
Wertstiftender Agile Coach - Ausbildung
Wertstiftender Agile Coach - AusbildungWertstiftender Agile Coach - Ausbildung
Wertstiftender Agile Coach - Ausbildungoose
 
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denkenGehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denkenoose
 
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements oose
 
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?oose
 
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RESchöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen REoose
 
DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
 DMN – Was gibt es da zu entscheiden? DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
DMN – Was gibt es da zu entscheiden?oose
 
A World In Motion
A World In MotionA World In Motion
A World In Motionoose
 
Was Sie schon immer über MBSE, PLM und Industrie 4.0 wissen sollten
Was Sie schon immer über MBSE, PLM und Industrie 4.0 wissen solltenWas Sie schon immer über MBSE, PLM und Industrie 4.0 wissen sollten
Was Sie schon immer über MBSE, PLM und Industrie 4.0 wissen solltenoose
 
Agiles Business Process Management (ABPM)
Agiles Business Process Management (ABPM)Agiles Business Process Management (ABPM)
Agiles Business Process Management (ABPM)oose
 

Mehr von oose (20)

Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
 
Management -Das ist sowas von 2019!
Management -Das ist sowas von 2019!Management -Das ist sowas von 2019!
Management -Das ist sowas von 2019!
 
oose. Nein sagen
oose. Nein sagenoose. Nein sagen
oose. Nein sagen
 
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. HalbjahrWertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
 
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revisedFeedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
 
Feedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
Feedback geben und nehmen | oose-VortragsfolienFeedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
Feedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
 
Gehaltsmodell in Selbstorganisation
Gehaltsmodell in SelbstorganisationGehaltsmodell in Selbstorganisation
Gehaltsmodell in Selbstorganisation
 
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen LernensHaqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
 
Personalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten TeamsPersonalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten Teams
 
Psychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
Psychologisch sichere Teams | oose-VortragsfolienPsychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
Psychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
 
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten TeamsDas Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
 
Wertstiftender Agile Coach - Ausbildung
Wertstiftender Agile Coach - AusbildungWertstiftender Agile Coach - Ausbildung
Wertstiftender Agile Coach - Ausbildung
 
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denkenGehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
 
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
 
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
 
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RESchöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
 
DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
 DMN – Was gibt es da zu entscheiden? DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
 
A World In Motion
A World In MotionA World In Motion
A World In Motion
 
Was Sie schon immer über MBSE, PLM und Industrie 4.0 wissen sollten
Was Sie schon immer über MBSE, PLM und Industrie 4.0 wissen solltenWas Sie schon immer über MBSE, PLM und Industrie 4.0 wissen sollten
Was Sie schon immer über MBSE, PLM und Industrie 4.0 wissen sollten
 
Agiles Business Process Management (ABPM)
Agiles Business Process Management (ABPM)Agiles Business Process Management (ABPM)
Agiles Business Process Management (ABPM)
 

Produktvarianten mit SysML/UML modellieren