SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 59
Downloaden Sie, um offline zu lesen
28.03.2012




             Windows 8 Tablets
                Oliver.Ryf@digicomp.ch
Microsoft Surface
28.03.2012
28.03.2012




     ZTE
28.03.2012




     DELL
28.03.2012




     Asus
28.03.2012




     Acer
28.03.2012




     HP
28.03.2012




     lenovo
28.03.2012




Umfrage
Warum braucht die Welt Windows Tablets?
28.03.2012




              Management?
              Maintenance?
              Security?
              Performance?
              Stability?
Windows 8 – Das Betriebssystem für...
28.03.2012




              Desktop-PCs
              Notebooks
              Netbooks
              Tablets
              SmartPhones
              Unternehmen
              Business-User
              Privatpersonen
              Intel/AMD-Prozessoren
              RISC-Prozessore
Windows 8, Pro & Enterprise
28.03.2012




              Tablets als PC-Ersatz, idealerweise mit:
               Intel/AMD   CPU
              4   GB RAM
                SSD-HD

              Traditionelle Software
              Neue Apps
Windows 8 RT für RISC/ARM Prozessoren
28.03.2012




              Sind extrem stromsparend
              Bevorzugt für «Form Factor» Geräte
              Klassischer Desktop für Microsoft Software
               Explorer

               Notepad

               Office 2013
              New UI für Apps
                Microsoft

                3rd Party
Windows 8 RT Management
28.03.2012




              Gerüchte besagen, dass Windows 8 RT bereits mit
               einem Agent für System Center ausgeliefert
              Management der Devices ein klarer Vorteil
               gegenüber der Konkurenz
              Andere Gerüchte sagen, dass es kein GPO-Support
               für Windows 8 RT geben wird
Was stimmt?
28.03.2012
28.03.2012




             Warum brauchen wir
             Windows 8 Tablets?
                 10 Gründe
1. Firmenkunden
28.03.2012




              Obschon bereits viele Benutzer ihr iPad zum
               Arbeiten benützen, hat Apple nie konkret den
               Unternehmensbereich angesprochen
              Dies ist der Bereich, den Microsoft bestens kennt.
              Tablets, welche man auf sichere Art und Weise in
               ein Firmennetzwerk integrieren kann sind ein
               rieisiger Gewinn für Microsoft
2. Das neueOffice
28.03.2012




              Microsoft Office bleibt die Windows “Killer”,
               speziell im Firmenbreich.
              Ein Grund, dass Microsoft’s eigener Tablet PC
               keinen Erfolg hatte war, dass die Office
               Kompatibilität sabotiert wurde, notabene von
               internen Verantwortlichen.
              Office wird auf Intel und ARM-basierenden
               Systemen laufen.
              Es stellt sich die Frage, ob das notwendige
               Redesign auf eine reine Touch-Oberfläche gelingt.
               Die Onenote App ist ein exzellentes Beispiel dafür,
               wie man es machen müsste.
3. Dual-mode Systeme
28.03.2012




              Das iPad ist ausserordentlich gut in dem was es
               macht, aber es beinhaltet kein Konzept für ein
               Desktopgerät.
              Die vorgestellten Windows 8 Tablets sind nicht nur
               reine Tablets, sondern werden zum reinen Windows
               PC mit Maus und Tastatur, sobald man es eindockt.
              Wird dies so schön funktionieren, wie es momentan
               präsentiert wird, verfügen wir bald über Devices,
               welche Spass und ernsthaftes Arbeiten
               ermöglichen.
4. Hybrid Tablets
28.03.2012




              Die Kombination dieses Dualmode Betriebssystems
               mit Dualmode Hardware – wie z.B. das Asus Eee
               Pad Transformer Prime oder Lenovo IdeaPad
               Yoga sehen in der Tat vielversprechend aus.
              Tablets welche bei denen der Wechsel von Spiel zu
               Arbeit problemlos möglich sind könnten unsere
               neuen ständigen Begleiter werden (die neuen
               Blackberrys – OMG!)
5. The new User Interface (ex Metro)
28.03.2012




              Microsoft hat es mit der neuen Benutzeroberfläche
               geschafft, nicht nur die bestehenden Systeme zu
               kopieren, sondern diese zu überflügeln.
              Nach einer zugegebenermassen nicht einfachen
               Angewöhnungszeit, glänzt das neue UI mit
               diversen innovativen Verbesserungen.
              Sollten die Preise für Windows 8 Tablets auf einem
               vergleichbaren Niveau sein, könnten sich viele User
               für Windows entscheiden, weil sie dessen
               Oberfläche gegenüber iOS bevorzugen werden.
6. SkyDrive (oder einfach der Cloud-Ansatz)
28.03.2012




              “all your content. Anywhere” ist ein Leitspruch von
               Microsoft.
              Microsoft zeigt mit dem Cloud-basierenden Dienst
               SkyDrive auf, dass dies möglich sein wird.
              Mit einem Login (Windows Live-ID) auf alle Daten
               und Einstellungen zugreifen, unabhängig davon ob
               man es vom Telefon, Tablet, PC oder Xbox aus
               macht.
              Und es muss ja nicht SkyDrive sein für die
               Firmenkunden!
7. «Beaming» zwischen Devices
28.03.2012




              Microsoft arbeitet an "beaming" Funktionen
               zwischen Windows Devices für Windows 8 und
               Windows Phone 8.
              So soll es möglich sein Daten zwischen Tablet,
               Phone und PC ohne Aufwand hin und her zu
               “beamen”, egal was für Verbindungen bestehen
               (Bluetooth, Wi-Fi Direct or NFC).
8. Side-by-side Apps
28.03.2012




              Der iPad's Ansatz mit einer einzigen App im Fokus
               war sicher korrekt, aber oft wäre es von Vorteil
               gleichzeitig auch einen Blick auf den Kalender oder
               Posteingang werfen zu können, ohne dass man die
               App wechseln muss.
              Windows 8 erlaubt ihnen 2(!) Apps gleichzeitig zu
               sehen
              Wird die nächste Version von Android 3
               ermöglichen? ;-)
9. Tablet Hersteller
28.03.2012




              Microsoft positioniert ihr eigenes Tablet Surface
               immer wieder als Showcase.
              Es soll lediglich gezeigt werden, was möglich ist.
              Die Verfügbarkeit von Surface ausserhalb von USA
               ist noch nicht klar.
              Microsoft Partner zeigen jetzt bereits viel
               Innovation, um das neue OS auch optisch und
               funktionell richtig zu präsentieren.
              Für gewisse Herstller hängt sehr viel vom Erfolg
               von Windows 8 ab, Nokia, HTC, um nur 2 zu nenen
10. Grössere Auswahl
28.03.2012




              Auch wenn man iPads was Qualität, Preis und
               Marge kaum einfach kopieren kann (Samsung kann
               ein Lied davon singen), so gibt es doch genügend
               Personen, welche explizit kein iPad wollen.
              Kindle Fire von Amazon ist ein gutes Beispiel dafür,
               dass es Platz für andere Konzepte gibt.
28.03.2012




             User Interface
Kleine Überlebenshilfe für Tastaturbenutzer
28.03.2012
Benutzeroberfläche(n)?
28.03.2012




              Microsoft wird mit Windows 8 zukünftig 2
              Benutzeroberflächen (UI) anbieten:
               Ein Metro-style UI als primäre Oberfläche auf
                Tablets und anderen portablen Windows Devices
               Der klassische Windows desktop als primäre
                Oberfläche auf traditionellen Desktop und
                Notebook Computer.
Was bringt Metro-style?
28.03.2012




              Die Metro Umgebung ist speziell auch für Systeme
               mit Akkus entwickelt worden.
              Nur eine oder (worst case) zwei Apps können in
               einem side-by-side multitasking Szenario
               verwendet werden.
              Nicht sichtbare Apps sind nicht eingeschaltet oder
               “suspended”, um den Akku zu schonen.
28.03.2012




Touch!
Touch me, Baby
28.03.2012




              Weder Apple noch Google hatten «grössere»
               Devices bei der Entwicklung ihrer OS im Fokus
              Heutige Tablets können nur schwer oder gar nicht
               mit beiden Händen bedient werden
              Die Daumen werden in Windows 8 beidseitig zur
               Bedienung eingesetzt
28.03.2012




UI Basics
28.03.2012




     Startmenu
Startmenu
28.03.2012




              Tippen zum Suchen
              Kacheln anordnen
              Pin/Unpin
              Programme gruppieren/benennen
28.03.2012




     Charms
Charms
28.03.2012




              Vergleichbar mit der Windows Start Bar
              5 Optionen
               Start

               Suchen/Search

               Teilen/Share

               Geräte/Devices

               Einstellungen/Settings

              Maus - Obere/Untere rechte Ecke
              Tastatur - Windows-Taste + C
28.03.2012




     Switcher
Switcher
28.03.2012




              Übersicht der zuletzt verwendeten Apps
              Maus - Obere linke Ecke
              Tastatur - Windows-Taste + Tab (ehemals 3D-Flip)
28.03.2012




     Start
Start
28.03.2012




              Link zum Öffnen des Startmenüs
              Maus - Untere linke Ecke
              Tastatur - Windows-Taste
              WinX
               C:Users<user>AppDataLocalMicrosoftWindowsWinX

               Maus  - Rechte Maustaste untere linke Ecke
               Tastatur – Windows-Taste + X
Wer sucht der findet...
28.03.2012




              Wie schliesst man eine App?
               Mit  der Maus nach unten ziehen
                Alt + F4

              Wie wechselt man im IE10 (Metro-Style) zwischen
               den Tabs?
                + Z
28.03.2012




Apps
Fakten zu Metro-style Apps
28.03.2012




              Füllen den gesamten Bildschirm aus
              Bieten interessante Informationen und stellen zu
               anderen Benutzern eine Verbindung her
              Sind verbunden (z.b. mit Skydrive)
              Interaktiv und Touch-basierend, unterstützen auch
               Maus und Tastatur
              Flüssiges» Layout, Inhalte fliessen über die
               verfügbare Sichtfläche
              Sind Multitasking
              Können mit Visual Studio 11 entwickelt werden
Weitere Fakten zu Metro-style Apps
28.03.2012




              Apps sind isoliert, resp. «sandboxed»
               Untereinander

               Vom   Betriebssytem
              Malware und fehlerhafte Apps haben keine
               Auswirkung auf den Rest des Systems
              Metro ist die Zukunft!
                Oder können Sie sich vorstellen ein Outlook mit
                 Touch zu bedienen?
                Verschiedene Hersteller kündigen bereits eine
                 Metro-style Version ihrer Software an
Windows Store
28.03.2012
Windows Store
28.03.2012




              Zentraler «Supermarkt» für Metro-style Apps
              Entwicklern können Apps weltweit vertreiben
              Windows Store bietet
               Sichtbarkeit des Apps
                Erreichbarkeit, global oder regional

                Lizenzvereinbarungen & Preismodelle

              Liefermöglichkeiten
                Windows Store

                Aus Apps heraus

                Werbung innerhalb und ausserhalb eines Apps
New UI Apps
28.03.2012




              Internet Explorer 10
              Fotos
              Videos
              Musik
              Mail
              Kontakte
              Kalender
             …
28.03.2012




Demos
Microsoft Dynamics Metro-style
28.03.2012
Microsoft Dynamics Metro-style
28.03.2012
Task-Manager
28.03.2012
Einstellung - neu
28.03.2012
Cloud-connected mit der Live-ID
28.03.2012




              Speicherung aller wichtigen Einstellungen auf
               Wunsch bei Live ID
                Ähnliches Verhalten wie die wandernden Profile

              Verteilung aller Metro-Apps auf alle Rechner
              Alle Apps erhalten die gleichen Anmeldedaten
              Automatische Anmeldung bei allen Diensten,
               welche die Live ID verwenden
SkyDrive
28.03.2012




              Bisher keine wirklich grosse Verbreitung
              Lediglich 17 Millionen aktive Benutzer
               Bietet 25 GByte Standard-Speicherplatz
               Für Dokumente OK, aber für Fotos? 14.4 MPixel?

               Ist mit den Office Web Apps integriert

               SkyDrive ist bei Windows 8 die Verbindung in die
                Cloud
SkyDrive
28.03.2012




              Features:
               Synchronisation  «Eigene Dateien»
               Versand von grossen E-Mails (Attachments in
                SkyDrive abgelegt)
               Zugriff auf die Dateien auf dem PC zuhause (der
                natürlich eingeschaltet sein muss)
               Remote-Unterstützung

               Soll dahingehend erweitert werden, dass der
                Zugriff auch mit Windows XP/Vista/7 und
                Windows Phone möglich ist
SkyDrive – Die Verbindung in die Cloud
28.03.2012




              Synchronisation zwischen «Eigene Dateien» und
               der Cloud
                Ähnlich wie ein Serverbasierendes «Eigene
                 Dateien»
              Eine SkyDrive App verwaltet die Verbindung
SkyDrive App
28.03.2012
28.03.2012




Fragen?

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Windows 8 Tablets

Was ist neu an Windows 8
Was ist neu an Windows 8Was ist neu an Windows 8
Was ist neu an Windows 8
Jan Hentschel
 
Windows phone 7 talk
Windows phone 7 talkWindows phone 7 talk
Windows phone 7 talk
Benny Reimold
 
Windows 8 einführung
Windows 8   einführungWindows 8   einführung
Windows 8 einführung
chmoser79
 

Ähnlich wie Windows 8 Tablets (20)

Windows 8 - Top oder Flop?
Windows 8 - Top oder Flop?Windows 8 - Top oder Flop?
Windows 8 - Top oder Flop?
 
Windows 8 Produkthandbuch für Unternehmen
Windows 8 Produkthandbuch für UnternehmenWindows 8 Produkthandbuch für Unternehmen
Windows 8 Produkthandbuch für Unternehmen
 
Windows 8
Windows 8Windows 8
Windows 8
 
Windows 8 Client - eine Vorschau
Windows 8 Client - eine VorschauWindows 8 Client - eine Vorschau
Windows 8 Client - eine Vorschau
 
Die Entwicklung von Microsoft Windows - 1985 bis 2015
Die Entwicklung von Microsoft Windows - 1985 bis 2015Die Entwicklung von Microsoft Windows - 1985 bis 2015
Die Entwicklung von Microsoft Windows - 1985 bis 2015
 
BUILD 2011 in Anaheim.
BUILD 2011 in Anaheim.BUILD 2011 in Anaheim.
BUILD 2011 in Anaheim.
 
Desktop der Zukunft: Evolution des PCs oder Revolution des virtuellen Social-...
Desktop der Zukunft: Evolution des PCs oder Revolution des virtuellen Social-...Desktop der Zukunft: Evolution des PCs oder Revolution des virtuellen Social-...
Desktop der Zukunft: Evolution des PCs oder Revolution des virtuellen Social-...
 
Windows 8 im Unternehmen
Windows 8 im UnternehmenWindows 8 im Unternehmen
Windows 8 im Unternehmen
 
Roadshow «What's new in Windows 10»
Roadshow «What's new in Windows 10»Roadshow «What's new in Windows 10»
Roadshow «What's new in Windows 10»
 
Was ist neu an Windows 8
Was ist neu an Windows 8Was ist neu an Windows 8
Was ist neu an Windows 8
 
Mobile Devices – Technologien und Strategien im Überblick
Mobile Devices – Technologien und Strategien im ÜberblickMobile Devices – Technologien und Strategien im Überblick
Mobile Devices – Technologien und Strategien im Überblick
 
Probleme mit nicht kompatiblen Unternehmensanwendungen überwinden
Probleme mit nicht kompatiblen Unternehmensanwendungen überwindenProbleme mit nicht kompatiblen Unternehmensanwendungen überwinden
Probleme mit nicht kompatiblen Unternehmensanwendungen überwinden
 
Der Mac im Unternehmen
Der Mac im UnternehmenDer Mac im Unternehmen
Der Mac im Unternehmen
 
Windows phone 7 talk
Windows phone 7 talkWindows phone 7 talk
Windows phone 7 talk
 
Visual Studio 2012: App Development für Windows 8
Visual Studio 2012: App Development für Windows 8Visual Studio 2012: App Development für Windows 8
Visual Studio 2012: App Development für Windows 8
 
Windows 8 Business-App-Entwicklung
Windows 8 Business-App-EntwicklungWindows 8 Business-App-Entwicklung
Windows 8 Business-App-Entwicklung
 
ETH-Bibliothek Tablets für Studium und Arbeit
ETH-Bibliothek Tablets für Studium und ArbeitETH-Bibliothek Tablets für Studium und Arbeit
ETH-Bibliothek Tablets für Studium und Arbeit
 
IBM ICS mobile guide_2012
IBM ICS mobile guide_2012IBM ICS mobile guide_2012
IBM ICS mobile guide_2012
 
Windows 8 einführung
Windows 8   einführungWindows 8   einführung
Windows 8 einführung
 
Teamarbeit 2.0 (PTF 2008)
Teamarbeit 2.0 (PTF 2008) Teamarbeit 2.0 (PTF 2008)
Teamarbeit 2.0 (PTF 2008)
 

Mehr von Digicomp Academy AG

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Digicomp Academy AG
 

Mehr von Digicomp Academy AG (20)

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit x
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
 
Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6
 
Was ist design thinking
Was ist design thinkingWas ist design thinking
Was ist design thinking
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slides
 

Windows 8 Tablets

  • 1. 28.03.2012 Windows 8 Tablets Oliver.Ryf@digicomp.ch
  • 4. 28.03.2012 DELL
  • 5. 28.03.2012 Asus
  • 6. 28.03.2012 Acer
  • 8. 28.03.2012 lenovo
  • 10. Warum braucht die Welt Windows Tablets? 28.03.2012  Management?  Maintenance?  Security?  Performance?  Stability?
  • 11. Windows 8 – Das Betriebssystem für... 28.03.2012  Desktop-PCs  Notebooks  Netbooks  Tablets  SmartPhones  Unternehmen  Business-User  Privatpersonen  Intel/AMD-Prozessoren  RISC-Prozessore
  • 12. Windows 8, Pro & Enterprise 28.03.2012  Tablets als PC-Ersatz, idealerweise mit:  Intel/AMD CPU 4 GB RAM  SSD-HD  Traditionelle Software  Neue Apps
  • 13. Windows 8 RT für RISC/ARM Prozessoren 28.03.2012  Sind extrem stromsparend  Bevorzugt für «Form Factor» Geräte  Klassischer Desktop für Microsoft Software  Explorer  Notepad  Office 2013  New UI für Apps  Microsoft  3rd Party
  • 14. Windows 8 RT Management 28.03.2012  Gerüchte besagen, dass Windows 8 RT bereits mit einem Agent für System Center ausgeliefert  Management der Devices ein klarer Vorteil gegenüber der Konkurenz  Andere Gerüchte sagen, dass es kein GPO-Support für Windows 8 RT geben wird
  • 16. 28.03.2012 Warum brauchen wir Windows 8 Tablets? 10 Gründe
  • 17. 1. Firmenkunden 28.03.2012  Obschon bereits viele Benutzer ihr iPad zum Arbeiten benützen, hat Apple nie konkret den Unternehmensbereich angesprochen  Dies ist der Bereich, den Microsoft bestens kennt.  Tablets, welche man auf sichere Art und Weise in ein Firmennetzwerk integrieren kann sind ein rieisiger Gewinn für Microsoft
  • 18. 2. Das neueOffice 28.03.2012  Microsoft Office bleibt die Windows “Killer”, speziell im Firmenbreich.  Ein Grund, dass Microsoft’s eigener Tablet PC keinen Erfolg hatte war, dass die Office Kompatibilität sabotiert wurde, notabene von internen Verantwortlichen.  Office wird auf Intel und ARM-basierenden Systemen laufen.  Es stellt sich die Frage, ob das notwendige Redesign auf eine reine Touch-Oberfläche gelingt. Die Onenote App ist ein exzellentes Beispiel dafür, wie man es machen müsste.
  • 19. 3. Dual-mode Systeme 28.03.2012  Das iPad ist ausserordentlich gut in dem was es macht, aber es beinhaltet kein Konzept für ein Desktopgerät.  Die vorgestellten Windows 8 Tablets sind nicht nur reine Tablets, sondern werden zum reinen Windows PC mit Maus und Tastatur, sobald man es eindockt.  Wird dies so schön funktionieren, wie es momentan präsentiert wird, verfügen wir bald über Devices, welche Spass und ernsthaftes Arbeiten ermöglichen.
  • 20. 4. Hybrid Tablets 28.03.2012  Die Kombination dieses Dualmode Betriebssystems mit Dualmode Hardware – wie z.B. das Asus Eee Pad Transformer Prime oder Lenovo IdeaPad Yoga sehen in der Tat vielversprechend aus.  Tablets welche bei denen der Wechsel von Spiel zu Arbeit problemlos möglich sind könnten unsere neuen ständigen Begleiter werden (die neuen Blackberrys – OMG!)
  • 21. 5. The new User Interface (ex Metro) 28.03.2012  Microsoft hat es mit der neuen Benutzeroberfläche geschafft, nicht nur die bestehenden Systeme zu kopieren, sondern diese zu überflügeln.  Nach einer zugegebenermassen nicht einfachen Angewöhnungszeit, glänzt das neue UI mit diversen innovativen Verbesserungen.  Sollten die Preise für Windows 8 Tablets auf einem vergleichbaren Niveau sein, könnten sich viele User für Windows entscheiden, weil sie dessen Oberfläche gegenüber iOS bevorzugen werden.
  • 22. 6. SkyDrive (oder einfach der Cloud-Ansatz) 28.03.2012  “all your content. Anywhere” ist ein Leitspruch von Microsoft.  Microsoft zeigt mit dem Cloud-basierenden Dienst SkyDrive auf, dass dies möglich sein wird.  Mit einem Login (Windows Live-ID) auf alle Daten und Einstellungen zugreifen, unabhängig davon ob man es vom Telefon, Tablet, PC oder Xbox aus macht.  Und es muss ja nicht SkyDrive sein für die Firmenkunden!
  • 23. 7. «Beaming» zwischen Devices 28.03.2012  Microsoft arbeitet an "beaming" Funktionen zwischen Windows Devices für Windows 8 und Windows Phone 8.  So soll es möglich sein Daten zwischen Tablet, Phone und PC ohne Aufwand hin und her zu “beamen”, egal was für Verbindungen bestehen (Bluetooth, Wi-Fi Direct or NFC).
  • 24. 8. Side-by-side Apps 28.03.2012  Der iPad's Ansatz mit einer einzigen App im Fokus war sicher korrekt, aber oft wäre es von Vorteil gleichzeitig auch einen Blick auf den Kalender oder Posteingang werfen zu können, ohne dass man die App wechseln muss.  Windows 8 erlaubt ihnen 2(!) Apps gleichzeitig zu sehen  Wird die nächste Version von Android 3 ermöglichen? ;-)
  • 25. 9. Tablet Hersteller 28.03.2012  Microsoft positioniert ihr eigenes Tablet Surface immer wieder als Showcase.  Es soll lediglich gezeigt werden, was möglich ist.  Die Verfügbarkeit von Surface ausserhalb von USA ist noch nicht klar.  Microsoft Partner zeigen jetzt bereits viel Innovation, um das neue OS auch optisch und funktionell richtig zu präsentieren.  Für gewisse Herstller hängt sehr viel vom Erfolg von Windows 8 ab, Nokia, HTC, um nur 2 zu nenen
  • 26. 10. Grössere Auswahl 28.03.2012  Auch wenn man iPads was Qualität, Preis und Marge kaum einfach kopieren kann (Samsung kann ein Lied davon singen), so gibt es doch genügend Personen, welche explizit kein iPad wollen.  Kindle Fire von Amazon ist ein gutes Beispiel dafür, dass es Platz für andere Konzepte gibt.
  • 27. 28.03.2012 User Interface
  • 28. Kleine Überlebenshilfe für Tastaturbenutzer 28.03.2012
  • 29. Benutzeroberfläche(n)? 28.03.2012  Microsoft wird mit Windows 8 zukünftig 2 Benutzeroberflächen (UI) anbieten:  Ein Metro-style UI als primäre Oberfläche auf Tablets und anderen portablen Windows Devices  Der klassische Windows desktop als primäre Oberfläche auf traditionellen Desktop und Notebook Computer.
  • 30. Was bringt Metro-style? 28.03.2012  Die Metro Umgebung ist speziell auch für Systeme mit Akkus entwickelt worden.  Nur eine oder (worst case) zwei Apps können in einem side-by-side multitasking Szenario verwendet werden.  Nicht sichtbare Apps sind nicht eingeschaltet oder “suspended”, um den Akku zu schonen.
  • 32. Touch me, Baby 28.03.2012  Weder Apple noch Google hatten «grössere» Devices bei der Entwicklung ihrer OS im Fokus  Heutige Tablets können nur schwer oder gar nicht mit beiden Händen bedient werden  Die Daumen werden in Windows 8 beidseitig zur Bedienung eingesetzt
  • 34. 28.03.2012 Startmenu
  • 35. Startmenu 28.03.2012  Tippen zum Suchen  Kacheln anordnen  Pin/Unpin  Programme gruppieren/benennen
  • 36. 28.03.2012 Charms
  • 37. Charms 28.03.2012  Vergleichbar mit der Windows Start Bar  5 Optionen  Start  Suchen/Search  Teilen/Share  Geräte/Devices  Einstellungen/Settings  Maus - Obere/Untere rechte Ecke  Tastatur - Windows-Taste + C
  • 38. 28.03.2012 Switcher
  • 39. Switcher 28.03.2012  Übersicht der zuletzt verwendeten Apps  Maus - Obere linke Ecke  Tastatur - Windows-Taste + Tab (ehemals 3D-Flip)
  • 40. 28.03.2012 Start
  • 41. Start 28.03.2012  Link zum Öffnen des Startmenüs  Maus - Untere linke Ecke  Tastatur - Windows-Taste  WinX  C:Users<user>AppDataLocalMicrosoftWindowsWinX  Maus - Rechte Maustaste untere linke Ecke  Tastatur – Windows-Taste + X
  • 42. Wer sucht der findet... 28.03.2012  Wie schliesst man eine App?  Mit der Maus nach unten ziehen  Alt + F4  Wie wechselt man im IE10 (Metro-Style) zwischen den Tabs?  + Z
  • 44. Fakten zu Metro-style Apps 28.03.2012  Füllen den gesamten Bildschirm aus  Bieten interessante Informationen und stellen zu anderen Benutzern eine Verbindung her  Sind verbunden (z.b. mit Skydrive)  Interaktiv und Touch-basierend, unterstützen auch Maus und Tastatur  Flüssiges» Layout, Inhalte fliessen über die verfügbare Sichtfläche  Sind Multitasking  Können mit Visual Studio 11 entwickelt werden
  • 45. Weitere Fakten zu Metro-style Apps 28.03.2012  Apps sind isoliert, resp. «sandboxed»  Untereinander  Vom Betriebssytem  Malware und fehlerhafte Apps haben keine Auswirkung auf den Rest des Systems  Metro ist die Zukunft!  Oder können Sie sich vorstellen ein Outlook mit Touch zu bedienen?  Verschiedene Hersteller kündigen bereits eine Metro-style Version ihrer Software an
  • 47. Windows Store 28.03.2012  Zentraler «Supermarkt» für Metro-style Apps  Entwicklern können Apps weltweit vertreiben  Windows Store bietet  Sichtbarkeit des Apps  Erreichbarkeit, global oder regional  Lizenzvereinbarungen & Preismodelle  Liefermöglichkeiten  Windows Store  Aus Apps heraus  Werbung innerhalb und ausserhalb eines Apps
  • 48. New UI Apps 28.03.2012  Internet Explorer 10  Fotos  Videos  Musik  Mail  Kontakte  Kalender …
  • 54. Cloud-connected mit der Live-ID 28.03.2012  Speicherung aller wichtigen Einstellungen auf Wunsch bei Live ID  Ähnliches Verhalten wie die wandernden Profile  Verteilung aller Metro-Apps auf alle Rechner  Alle Apps erhalten die gleichen Anmeldedaten  Automatische Anmeldung bei allen Diensten, welche die Live ID verwenden
  • 55. SkyDrive 28.03.2012  Bisher keine wirklich grosse Verbreitung  Lediglich 17 Millionen aktive Benutzer  Bietet 25 GByte Standard-Speicherplatz  Für Dokumente OK, aber für Fotos? 14.4 MPixel?  Ist mit den Office Web Apps integriert  SkyDrive ist bei Windows 8 die Verbindung in die Cloud
  • 56. SkyDrive 28.03.2012  Features:  Synchronisation «Eigene Dateien»  Versand von grossen E-Mails (Attachments in SkyDrive abgelegt)  Zugriff auf die Dateien auf dem PC zuhause (der natürlich eingeschaltet sein muss)  Remote-Unterstützung  Soll dahingehend erweitert werden, dass der Zugriff auch mit Windows XP/Vista/7 und Windows Phone möglich ist
  • 57. SkyDrive – Die Verbindung in die Cloud 28.03.2012  Synchronisation zwischen «Eigene Dateien» und der Cloud  Ähnlich wie ein Serverbasierendes «Eigene Dateien»  Eine SkyDrive App verwaltet die Verbindung