Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Ergebnisauswertung der Onlineumfrage

290 Aufrufe

Veröffentlicht am

Online-Umfrage im Rahmen der Fachtagung:
Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz - Perspektiven der politischen Bildung in Rheinland-Pfalz

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Ergebnisauswertung der Onlineumfrage

  1. 1. Powered by AuswertungderOnline-Umfrage
  2. 2. Powered by Erstellt am: Freitag, 27. Oktober 2017 45 Beantwortungen Insgesamt Vollständig beantwortet: 43
  3. 3. Powered by Q1: Glauben Sie, dass die politische Meinungsbildung in Deutschland durch die Schattenseiten des Internets beeinflusst wird (z.B. Social Bots, Fake News, Hassmails, Echokammern…)? Beantwortet: 44 Übersprungen: 1
  4. 4. Powered by Q1: Glauben Sie, dass die politische Meinungsbildung in Deutschland durch die Schattenseiten des Internets beeinflusst wird (z.B. Social Bots, Fake News, Hassmails, Echokammern…)? Beantwortet: 44 Übersprungen: 1
  5. 5. Powered by Q2: Fühlen Sie sich ausreichend über aktuelle Trends und Gefahren der sozialen Netzwerke informiert? Beantwortet: 44 Übersprungen: 1 • weder noch • ambivalent; einerseits gut aufgeklärt, andererseits für den Ottonormalverbraucher kaum mehr zu überblicken
  6. 6. Powered by Q2: Fühlen Sie sich ausreichend über aktuelle Trends und Gefahren der sozialen Netzwerke informiert? Beantwortet: 44 Übersprungen: 1 Angaben unter Sonstiges: • weder noch • ambivalent; einerseits gut aufgeklärt, andererseits für den Ottonormalverbraucher kaum mehr zu überblicken
  7. 7. Powered by Q3: Trauen Sie sich persönlich zu, Fake News und Posts von Social Bots zu erkennen? Beantwortet: 44 Übersprungen: 1 • Mal ja, mal nein- je nach Thema ( wenn ich da eine Expertise habe , dann ja) • Das kommt wohl ganz darauf an, wie geschickt sie gemacht sind • Bedingt • Ich nutze das nicht
  8. 8. Powered by Q3: Trauen Sie sich persönlich zu, Fake News und Posts von Social Bots zu erkennen? Beantwortet: 44 Übersprungen: 1 Angaben unter Sonstiges: • Mal ja, mal nein- je nach Thema ( wenn ich da eine Expertise habe , dann ja) • Das kommt wohl ganz darauf an, wie geschickt sie gemacht sind • Bedingt • Ich nutze das nicht
  9. 9. Powered by Q4: Messen Sie der politischen Bildung angesichts aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen (wachsende soziale und politische Polarisierung, Anstieg von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, Wahlerfolge populistischer Parteien bei Wahlen in vielen Ländern) eine zunehmende Bedeutung zu? Beantwortet: 45 Übersprungen: 0 überbewertet bewirkenleisten Nein, die Möglichkeiten der politischen Bildung werden überbewertet.
  10. 10. Powered by Q4: Messen Sie der politischen Bildung angesichts aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen (wachsende soziale und politische Polarisierung, Anstieg von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, Wahlerfolge populistischer Parteien bei Wahlen in vielen Ländern) eine zunehmende Bedeutung zu? Beantwortet: 45 Übersprungen: 0 Sonstiges: Nein, die Möglichkeiten der politischen Bildung werden überbewertet.
  11. 11. Powered by Q5: Welche Bildungsformate setzen Sie aktuell in der politischen Bildungsarbeit ein? Beantwortet: 44 Übersprungen: 1 Nennungen unter Sonstiges: • Bildungsreisen / Studienfahrten • Wochenseminar im Rahmen der Bildungsfreistellung • Exkursionen und Workshops • Kampagnen • Herstellung Empathie zu Betroffenen (Geflüchtete) durch Räume der Begegnung • Integration: Eingliederung in Integrationskurse • Schaffung von Begegnungsmöglichkeiten: gem. Besichtigungen, Kochen, Sport ... • Bildungsarbeit mit den FSJler*innen • Vorträge mit Diskussion
  12. 12. Powered by Q5: Welche Bildungsformate setzen Sie aktuell in der politischen Bildungsarbeit ein? Beantwortet: 44 Übersprungen: 1 Nennungen unter Sonstiges: • Bildungsreisen • Exkursionen und Workshops mit hoher Selbstbeteiligung • Herstellung Empathie zu Betroffenen (Geflüchtete) durch Räume der Begegnung • Integration: Eingliederung in Integrationskurse, Schaffung von Begegnungsmöglichkeiten: gem. Besichtigungen, Kochen, Sport ... • Kampagnen • Methoden der politischen Bildungsarbeit fließen immer wieder in die Bildungsarbeit mit den FSJler*innen ein. Ob in einzelnen Einheiten oder mehrtägigen Workshops. • Querschnittsthema • Studien- und Begegnungsfahrten • Studienfahrten • Vorträge mit Diskussion (z.B. Hintergründe Flucht, etc.) • Wochenseminar im Rahmen der Bildungsfreistellung
  13. 13. Powered by Q6: Welche Formate würden Sie gerne verstärkt einsetzen? Beantwortet: 40 Übersprungen: 5 Angaben unter Sonstiges: • Akteure der Zivilgesellschaft, Künstler und Kreative • Bildungsreisen, -urlaub • Kombination aus kreativen Anteilen, Theorie- Praxisverzahnung mit marginalen Anteilen von Webinaren • hochkarätig besetzte Diskussionsforen u. Workshops • Kampagnen
  14. 14. Powered by Q6: Welche Formate würden Sie gerne verstärkt einsetzen? Beantwortet: 40 Übersprungen: 5 Angaben unter Sonstiges: • Akteure der Zivilgesellschaft, Künstler und Kreative zur Vermittlung/nachhaltigen Verankerung, Diskussion, Motivation • Bildungsreisen • Bildungsurlaub • Eine Kombination aus kreativen Anteilen, Theorie- Praxisverzahnung mit marginalen Anteilen von Webinaren • hochkarätig besetzte Diskussionsforen u. Workshops • ich weiß es nicht • Kampagnen • würde gerne erst einmal mehr über das Format der Online- Seminare/Webinare erfahren
  15. 15. Powered by Q7: Welche Themenbereiche der politischen Bildung sollen Ihrer Ansicht nach in Zukunft verstärkt behandelt werden? Beantwortet: 43 Übersprungen: 2 Nennungen unter Sonstiges: • Alles mit zielgruppenspez. Zuschnitt • Medienbildung • Radikalisierung von Rechts • Sexismus; Mediation, Konflikttransformation; interreligiöse Arbeit; Diversity • Stärkung und Emanzipation der Zivilgesellschaft - wie wollen wir in Zukunft zusammen leben? • Transkulturalität, Inklusion, Gender • Was bedeutet leben in einer offenen Gesellschaft? • Werte als Grundlage unserer Demokratie und Konsequenzen für Politik, Wirtschaft und Sozialwesen
  16. 16. Powered by Q7: Welche Themenbereiche der politischen Bildung sollen Ihrer Ansicht nach in Zukunft verstärkt behandelt werden? Beantwortet: 43 Übersprungen: 2 Nennungen unter Sonstiges: • Im Prinzip alles, je nach dem wer adressiert wird mit verschiedenem Schwerpunkt • Medienbildung • Radikalisierung. Und zwar von rechts! Extremismustheorie ist quatsch, das weiß auch das Ministerium! • Sexismus; Mediation, Konflikttransformation; interreligiöse Arbeit; Diversity • Stärkung und Emanzipation der Zivilgesellschaft - wie wollen wir in Zukunft zusammen leben? • Transkulturalität Inklusion Gender • Was bedeutet leben in einer offenen Gesellschaft? • Werte als Grundlage unserer Demokratie und Konsequenzen für Politik, Wirtschaft und Sozialwesen
  17. 17. Powered by Q8: Welche Gelingensbedingungen gibt es Ihrer Meinung nach, um die Reichweite und die Wirksamkeit der politischen Bildung in Rheinland- Pfalz zu verbessern? Beantwortet: 42 Übersprungen: 3
  18. 18. Powered by Q8: Welche Gelingensbedingungen gibt es Ihrer Meinung nach, um die Reichweite und die Wirksamkeit der politischen Bildung in Rheinland- Pfalz zu verbessern? Beantwortet: 42 Übersprungen: 3
  19. 19. Powered by Q 09: Wo sehen Sie starke Partner für eine zeitgemäße politische Bildung? Teil I/II • Akteure der Zivilgesellschaft, Schulen und Universitäten • Akteuren der Zivilgesellschaft vor Ort.. mit Jugendgruppen oder auch soziokultur. Einrichtungen Jugendzentren - o.ä. • Bei den Laienkirchenbewegungen und allerlei NGOs • Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus politische, parteiunabhängige Jugend- und Erwachsenenverbände Bildungsstätten und Bündnisse der Zivilgesellschaft Kirchen (z.B. Akademien, Zentren) (partei)politische Stiftungen bpb und lpbs Finanzförderung durch Programme wie "Demokratie leben" und "Zusammenhalt durch Teilhabe" • Das hängt immer vom Projekt, der Zielgruppe und den Zielen ab. Generell: Es gibt viele potentielle (auch unklassische) Partner, mit denen man versuchen kann, WIn-Win-Situationen zu erzeugen und somit mit ins Boot zu holen. Querdenken lohnt sich! • Gewerkschaften • Gewerkschaften, freie Träger • Gewerkschaften, Organisationen der Zivilgesellschaft
  20. 20. Powered by • In den Gewerkschaften des DGB • In den örtlichen Vereinen • in der Landeszentrale für politische Bildung, Bundeszentrale für politische Bildung • in der Weiterbildung • Junge Vereine und NGOs Menschen für sich selbst sprechen lassen (Geflüchtete, Menschen aus anderen Ländern, Frauen) • Landeszentrale für pol. Bildung, Kooperation der politischen Entscheider / der Landesministerien • LpB, PL, FNA, DeGeDe, DVPB • Medien • Medien(macher), klassisch und digital • Netzwerk für Demokratie und Courage • NGO's, Dachverbände, Gemeinnützige Träger, Schulen, freie/selbstverwaltete Jugendeinrichtungen • Onlineredakteure, Social Media-Autoren, die qualifiziert in Jugendmedienschutz veröffentlichen • Open-Ended Response • Universitäten, Wirtschaftlich unabhängige Institutionen im Bereich Geschichte, Politik, Journalismus • Volkshochschulen, LpB, alternative Bewegungen • Wir arbeiten viel mit freien Referent*innen und Nichtregierungsorganisationen zusammen und machen damit gute Erfahrungen. • Wirtschaft, Ehrenamt, Sport, lokale Medien, Offene Kanäle • Zivilgesellschaft, NGO's, Betriebe, Q 09: Wo sehen Sie starke Partner für eine zeitgemäße politische Bildung? Teil II/II
  21. 21. Powered by Q10: Ich arbeite in der politischen Bildung als ... Beantwortet: 42 Übersprungen: 3 interessiert, arbeite derzeit aber nicht in dem Bereich
  22. 22. Powered by Q10: Ich arbeite in der politischen Bildung als ... Beantwortet: 42 Übersprungen: 3

×