SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 35
Webinar:
Social Media und Online
Communities in der
Unternehmenspraxis
David Wagner
wissenschaftlicher Mitarbeiter
Heilbronn
27.05.2014
2
Die GGS und ihre Leistungen
• Wir sind eine innovative Business School
für Management und Recht.
• Wir bieten
1. berufsbegleitende Master-
Studiengänge,
2. Executive Education in Form von
Seminaren, zugeschnittenen
Firmenprogrammen sowie
diversen Vortragsreihen und
3. hochkarätige, anwendungs-
orientierte Forschung.
www.ggs.de
3
Persönliche Vorstellung des Referenten
• Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der GGS
• Dozent an der Business School Berlin Potsdam
• Doktorand im Graduiertenkolleg der Europa-
Universität Viadrina und der GGS Heilbronn,
Fokus: Social Media & Online Communities
• Corporate Communications/Assistant
to the President bei der AHK Ecuador und AHK Kanada
• Referent im Bereich Business Development bei knowledgeTools
www.kpsquared.org
4
Agenda
1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen
2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities?
1. Ergebnisse einer Umfrage
2. Social Media im Bereich HR
3. Trend 1: Wissensarbeit
4. Trend 2: Führung 2.0
5. Trend 3: Community Management
3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
5
Agenda
1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen
2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities?
1. Ergebnisse einer Umfrage
2. Social Media im Bereich HR
3. Trend 1: Wissensarbeit
4. Trend 2: Führung 2.0
5. Trend 3: Community Management
3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
6
1. Welche Anwendungen gibt es?
7
Agenda
1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen
2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online
Communities?
1. Ergebnisse einer Umfrage
2. Social Media im Bereich HR
3. Trend 1: Wissensarbeit
4. Trend 2: Führung 2.0
5. Trend 3: Community Management
3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
8
Agenda
1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen
2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities?
1. Ergebnisse einer Umfrage
2. Social Media im Bereich HR
3. Trend 1: Wissensarbeit
4. Trend 2: Führung 2.0
5. Trend 3: Community Management
3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
9
3.1 Ergebnisse einer Umfrage
Quelle: http://www.mckinsey.com/insights/business_technology/business_and_web_20_an_interactive_feature
10
3.1 Ergebnisse einer Umfrage
Quelle: http://www.mckinsey.com/insights/business_technology/business_and_web_20_an_interactive_feature
11
Agenda
1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen
2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities?
1. Ergebnisse einer Umfrage
2. Social Media im Bereich HR
3. Trend 1: Wissensarbeit
4. Trend 2: Führung 2.0
5. Trend 3: Community Management
3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
12
3.2 Social Media im Bereich HR
Quelle: http://web.jobvite.com/rs/jobvite/images/Jobvite_SocialRecruiting2013.pdf
13
3.2 Social Media im Bereich HR
Quelle: http://web.jobvite.com/rs/jobvite/images/Jobvite_SocialRecruiting2013.pdf
14
3.2 Social Media im Bereich HR
Quelle: http://www.socialmedia-recruiting.com/SocialMediaRecruitingStudie_2011-download.pdf
15
3.2 Social Media im Bereich HR
Quelle: http://embrace.medienfabrik.de/personalfunk/SocialMediaStudie2011.pdf
16
3.2 Social Media im Bereich HR
Quelle: http://embrace.medienfabrik.de/personalfunk/SocialMediaStudie2011.pdf
17
3.2 Social Media im Bereich HR
Mehr Informationen: Rothfuß (2009)
18
3.2 Social Media im Bereich HR
Quelle: http://embrace.medienfabrik.de/personalfunk/SocialMediaStudie2011.pdf
19
Agenda
1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen
2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities?
1. Ergebnisse einer Umfrage
2. Social Media im Bereich HR
3. Trend 1: Wissensarbeit
4. Trend 2: Führung 2.0
5. Trend 3: Community Management
3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
20
3.3 Trend 1: Wissensarbeit
Quelle: McAfee (2009), S. 126
21
Agenda
1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen
2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities?
1. Ergebnisse einer Umfrage
2. Social Media im Bereich HR
3. Trend 1: Wissensarbeit
4. Trend 2: Führung 2.0
5. Trend 3: Community Management
3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
22
3.4 Trend 2: Führung 2.0
Quelle: http://www.sueddeutsche.de/karriere/2.220/social-media-in-unternehmen-wie-
das-web-machtstrukturen-aendert-1.1424446-2
23
3.4 Trend 2: Führung 2.0
Quelle: Richter & Wagner (2014)
Überzeugen
Coachen
• Aufmerksamkeit wecken und Vorteile
aufzeigen
• Ängste und Vorurteile adressieren
• Führungskräfte mit einbeziehen
Sensibilisieren
• Digitale Fähigkeiten trainieren
• Entwickeln eines Führungsstils 2.0
• Ansprechpartner bereitstellen
• Verständnis für die neue Führungsrolle
• Herausforderungen von Führung 2.0
sichtbar machen
• Kulturwandel einleiten
24
3.4 Trend 2: Führung 2.0
Quelle: Zagst et al. (2014)
Offene Arbeitskultur fördern
• Vorbildfunktion leben
• Authentizität & Transparenz
• Einfordern von Offenheit
Ambivalentes Rollenbild
• Ausbalancieren von Netzwerk und Hierarchie
(“Kollege“, aber auch “Chef”)
• Coach und Mentor
• Zulassen von Selbstorganisation
Virtuell führen
• Aufbau von Vertrauen
• Digitales Beziehungsmanagement
• Interkulturelle Kompetenz
• Verständnis für IT
25
Agenda
1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen
2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities?
1. Ergebnisse einer Umfrage
2. Social Media im Bereich HR
3. Trend 1: Wissensarbeit
4. Trend 2: Führung 2.0
5. Trend 3: Community Management
3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
26
3.5 Trend 3: Community Management
Communities leben nicht von allein!
• Anwerben und Integration von neuen Mitgliedern
• Anreize zur Mitwirkung
• Bindung bestehender Mitglieder
• Regulation von Fehlverhalten
• Bewertung des Erfolgs der Community
Quelle: Kraut & Resnick (2011)
27
3.5 Trend 3: Community Management
Quelle: http://socialmediagovernance.com/policies.php
28
Agenda
1. Vorstellung der German Graduate School of Management and Law
(GGS) und des Referenten, David Wagner
2. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen
3. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities?
1. Ergebnisse einer Umfrage
2. Social Media im Bereich HR
3. Trend 1: Wissensarbeit
4. Trend 2: Führung 2.0
5. Trend 3: Community Management
4. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
29
4. Fallbeispiele
Quelle: http://www.e20cases.org/
30
4. Referenzen
Kraut, R. E., & Resnick, P. 2011. Building Successful Online Communities:
Evidence-Based Social Design. Cambridge, MA: MIT Press.
McAfee, A. 2009. Enterprise 2.0: New Collaborative Tools for Your
Organization’s Toughest Challenges. Boston, MA: Harvard Business
School Press.
Richter, A., & Wagner, D. 2014. Leadership 2.0: Engaging and Supporting
Leaders in the Transition towards a Networked Organization.
Proceedings of the 47th Hawaii International Conference on System
Sciences: 574–583.
Rothfuß, D. 2009. Employer Branding: Rankings. W&V Extra.
Zagst, M., Richter, A., & Wagner, D. 2014. Wie sich die neue Rolle der
Führungskraft auf dem Weg zur vernetzten Organisation
berücksichtigen lässt. In A. Richter (Ed.), Vernetzte Organisation.
München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag.
31
4. Weiterführende Literatur
Buhse, W. 2012. Enterprise 2.0 – Innovationsmanagement durch
Managementinnovation. In S. Pfeiffer, P. Schütt, & D. Wühr (Eds.),
Smarte Innovation: 233–245. Wiesbaden: Springer.
Dannhäuser, R. 2014. Praxishandbuch Social Media Recruiting.
Wiesbaden: Springer.
Faraj, S., Jarvenpaa, S. L., & Majchrzak, A. 2011. Knowledge
Collaboration in Online Communities. Organization Science, 22(5):
1224–1239.
Kane, G. C., Fichman, R. G., Gallaugher, J., & Glaser, J. 2009. Community
Relations 2.0. Harvard Business Review, 87(11): 45–50.
Treem, J. W., & Leonardi, P. M. 2013. Social Media Use in Organizations:
Exploring the Affordances of Visibility, Editability, Persistence, and
Association. In C. T. Salmon (Ed.), Communication Yearbook: 143–189.
Ulbricht, C. 2012. Social Media und Recht: Praxiswissen im Unternehmen.
Freiburg: Haufe-Lexware.
Wagner, D., Vollmar, G., & Wagner, H.-T. 2014. The impact of information
technology on knowledge creation: An affordance approach to social
media. Journal of Enterprise Information Management, 27(1): 31–44.
32
In eigener Sache: Interesse geweckt?
• Gern biete ich in verschiedenen Formaten mehr Informationen rund um
das Thema Social Media und Ihr konkretes Projekt
• Veranstaltungen an der GGS, z.B. innovationsforum
• Regionale Arbeitsgruppe
• Seminar: Community Management
• Beratung: Wie führen wir eine Community ein?
• Wissenschaftliche Begleitung Ihres Projektes
• Fallstudie
• Umfragen
• Auswertung von Community Daten
33
Fragen zum Webinar
David Wagner
wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon +49 (07131) 6456 36-85
david.wagner@ggs.de
www.kpsquared.org
34
Vielen Dank fü. Ihre Aufmerksamkeit !Ihre Ansprechpartner für…
Executive Education
Anja Köhler
Telefon 07131- 645636-35
E-Mail: anja.koehler@ggs.de
Nadine Dinkel
Telefon 07131- 645636-17
E-Mail: nadine.dinkel@ggs.de
Ines Weybrecht
Telefon: 07131 – 645636-44
E-Mail: ines.weybrecht@ggs.de
Studiengänge Forschungsprojekte
35
Homepage www.ggs.de
Facebook www.facebook.de/ggs.masters
Twitter www.twitter.com/GGS_Heilbronn
Youtube www.youtube.com/GermanGraduateSchool
Xing www.xing.com/company/ggs
LinkedIn www.linkedin.com/company/german-
graduate-school-of-management-and-law-heilbronn
Internet und Social Media

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0SoftwareSaxony
 
HR Breakfast: Social Media in der Personalarbeit
HR Breakfast: Social Media in der PersonalarbeitHR Breakfast: Social Media in der Personalarbeit
HR Breakfast: Social Media in der PersonalarbeitDr. David Wagner
 
Social Media in der Erwachsenenbildung
Social Media in der ErwachsenenbildungSocial Media in der Erwachsenenbildung
Social Media in der ErwachsenenbildungPFluhrer
 
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013Michael Gisiger
 
Kompetenzen im Enterprise 2.0
Kompetenzen im Enterprise 2.0Kompetenzen im Enterprise 2.0
Kompetenzen im Enterprise 2.0Changezweinull
 
Enterprise 2.0 - Definition, Nutzen, Dimensionen
Enterprise 2.0 - Definition, Nutzen, DimensionenEnterprise 2.0 - Definition, Nutzen, Dimensionen
Enterprise 2.0 - Definition, Nutzen, DimensionenHagen Management
 
Qualifizierung für ePartizipation (ein paar Grundgedanken)
Qualifizierung für ePartizipation (ein paar Grundgedanken)Qualifizierung für ePartizipation (ein paar Grundgedanken)
Qualifizierung für ePartizipation (ein paar Grundgedanken)Jörg Reschke
 
Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 Umgebungen
Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 UmgebungenKompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 Umgebungen
Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 UmgebungenBlended Solutions GmbH
 
Report: Social Collaboration in der Landes- und Kommunalverwaltung
Report: Social Collaboration in der Landes- und KommunalverwaltungReport: Social Collaboration in der Landes- und Kommunalverwaltung
Report: Social Collaboration in der Landes- und KommunalverwaltungChristoph Herzog
 
Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?
Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?
Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?Katja Bett
 
Social media im Unternehmen Vortrag Alexander Felsenberg 2010 09 01 final dl
Social media im Unternehmen Vortrag Alexander Felsenberg 2010 09 01 final dlSocial media im Unternehmen Vortrag Alexander Felsenberg 2010 09 01 final dl
Social media im Unternehmen Vortrag Alexander Felsenberg 2010 09 01 final dlAlexander Felsenberg
 
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)Cogneon Akademie
 
Die fünf Quellen der Motivation bei der Nutzung von Enterprise Wikis - WI2013
Die fünf Quellen der Motivation bei der Nutzung von Enterprise Wikis - WI2013Die fünf Quellen der Motivation bei der Nutzung von Enterprise Wikis - WI2013
Die fünf Quellen der Motivation bei der Nutzung von Enterprise Wikis - WI2013Dada_Lin
 
SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...
SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...
SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...Social Media Club Hamburg (SMCHH)
 
Zwischenpräsentation Enterprise Wikis Revealed
Zwischenpräsentation Enterprise Wikis RevealedZwischenpräsentation Enterprise Wikis Revealed
Zwischenpräsentation Enterprise Wikis RevealedDada_Lin
 
Enterprise 2.0 - Anwendungsfälle im Social Workplace (OTWSUG München 2010)
Enterprise 2.0 - Anwendungsfälle im Social Workplace (OTWSUG München 2010)Enterprise 2.0 - Anwendungsfälle im Social Workplace (OTWSUG München 2010)
Enterprise 2.0 - Anwendungsfälle im Social Workplace (OTWSUG München 2010)Tobias Mitter
 
Aus der Web 2.0 Werkstatt der Katholischen Aktion OÖ
Aus der Web 2.0 Werkstattder Katholischen Aktion OÖAus der Web 2.0 Werkstattder Katholischen Aktion OÖ
Aus der Web 2.0 Werkstatt der Katholischen Aktion OÖThemaTisch
 
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine ZukunftHat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine ZukunftJoachim Niemeier
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Joachim Niemeier
 

Was ist angesagt? (20)

Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
HR Breakfast: Social Media in der Personalarbeit
HR Breakfast: Social Media in der PersonalarbeitHR Breakfast: Social Media in der Personalarbeit
HR Breakfast: Social Media in der Personalarbeit
 
Social Media in der Erwachsenenbildung
Social Media in der ErwachsenenbildungSocial Media in der Erwachsenenbildung
Social Media in der Erwachsenenbildung
 
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
 
Kompetenzen im Enterprise 2.0
Kompetenzen im Enterprise 2.0Kompetenzen im Enterprise 2.0
Kompetenzen im Enterprise 2.0
 
Enterprise 2.0 - Definition, Nutzen, Dimensionen
Enterprise 2.0 - Definition, Nutzen, DimensionenEnterprise 2.0 - Definition, Nutzen, Dimensionen
Enterprise 2.0 - Definition, Nutzen, Dimensionen
 
Qualifizierung für ePartizipation (ein paar Grundgedanken)
Qualifizierung für ePartizipation (ein paar Grundgedanken)Qualifizierung für ePartizipation (ein paar Grundgedanken)
Qualifizierung für ePartizipation (ein paar Grundgedanken)
 
Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 Umgebungen
Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 UmgebungenKompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 Umgebungen
Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 Umgebungen
 
Report: Social Collaboration in der Landes- und Kommunalverwaltung
Report: Social Collaboration in der Landes- und KommunalverwaltungReport: Social Collaboration in der Landes- und Kommunalverwaltung
Report: Social Collaboration in der Landes- und Kommunalverwaltung
 
Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?
Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?
Social Media und die Generation Y – Was verändert sich für die Unternehmen?
 
Social media im Unternehmen Vortrag Alexander Felsenberg 2010 09 01 final dl
Social media im Unternehmen Vortrag Alexander Felsenberg 2010 09 01 final dlSocial media im Unternehmen Vortrag Alexander Felsenberg 2010 09 01 final dl
Social media im Unternehmen Vortrag Alexander Felsenberg 2010 09 01 final dl
 
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
 
Die fünf Quellen der Motivation bei der Nutzung von Enterprise Wikis - WI2013
Die fünf Quellen der Motivation bei der Nutzung von Enterprise Wikis - WI2013Die fünf Quellen der Motivation bei der Nutzung von Enterprise Wikis - WI2013
Die fünf Quellen der Motivation bei der Nutzung von Enterprise Wikis - WI2013
 
SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...
SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...
SMCHH im Rahmen der Social Media Week - Vortrag Daniel Backhaus "Kundendialog...
 
Social Media in der Unternehmenskommunikation - Leseprobe
Social Media in der Unternehmenskommunikation - LeseprobeSocial Media in der Unternehmenskommunikation - Leseprobe
Social Media in der Unternehmenskommunikation - Leseprobe
 
Zwischenpräsentation Enterprise Wikis Revealed
Zwischenpräsentation Enterprise Wikis RevealedZwischenpräsentation Enterprise Wikis Revealed
Zwischenpräsentation Enterprise Wikis Revealed
 
Enterprise 2.0 - Anwendungsfälle im Social Workplace (OTWSUG München 2010)
Enterprise 2.0 - Anwendungsfälle im Social Workplace (OTWSUG München 2010)Enterprise 2.0 - Anwendungsfälle im Social Workplace (OTWSUG München 2010)
Enterprise 2.0 - Anwendungsfälle im Social Workplace (OTWSUG München 2010)
 
Aus der Web 2.0 Werkstatt der Katholischen Aktion OÖ
Aus der Web 2.0 Werkstattder Katholischen Aktion OÖAus der Web 2.0 Werkstattder Katholischen Aktion OÖ
Aus der Web 2.0 Werkstatt der Katholischen Aktion OÖ
 
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine ZukunftHat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
 

Andere mochten auch

Proyecto transmedia de comunicación multimedia
Proyecto transmedia de comunicación multimediaProyecto transmedia de comunicación multimedia
Proyecto transmedia de comunicación multimediaErick Palca
 
Redes sociales presentacion
Redes sociales presentacionRedes sociales presentacion
Redes sociales presentacionYes Castro
 
Proyecto Mascotit@s
Proyecto Mascotit@sProyecto Mascotit@s
Proyecto Mascotit@sberygar
 
Paragdigmas del proceso educativo
Paragdigmas del proceso educativoParagdigmas del proceso educativo
Paragdigmas del proceso educativoosvenm
 
Es service specialist
Es service specialist Es service specialist
Es service specialist opal_empleo
 
La gramática generativa de noam chomsky
La gramática generativa de noam chomskyLa gramática generativa de noam chomsky
La gramática generativa de noam chomskyranbito
 
Calendario electoral del referendo sobre reelección
Calendario electoral del referendo sobre reelecciónCalendario electoral del referendo sobre reelección
Calendario electoral del referendo sobre reelecciónJesús Alanoca
 
Keynote Baumgartner
Keynote BaumgartnerKeynote Baumgartner
Keynote Baumgartnerelsa20
 
Ein bisschen Spaß muss sein: Game Mechanics im Social Media Marketing
Ein bisschen Spaß muss sein: Game Mechanics im Social Media MarketingEin bisschen Spaß muss sein: Game Mechanics im Social Media Marketing
Ein bisschen Spaß muss sein: Game Mechanics im Social Media MarketingMartin Szugat
 
Security again: Web services with mule
Security again: Web services with muleSecurity again: Web services with mule
Security again: Web services with muleStrawhatLuffy11
 
Actividad 3 negociacion
Actividad 3 negociacionActividad 3 negociacion
Actividad 3 negociacionjuranysalgado
 
Ost 1 10950 73
Ost 1 10950 73Ost 1 10950 73
Ost 1 10950 73Marc Holt
 
K.O.-Tropfen im Wasserglas
K.O.-Tropfen im WasserglasK.O.-Tropfen im Wasserglas
K.O.-Tropfen im WasserglasSuchthaufen
 

Andere mochten auch (20)

Proyecto transmedia de comunicación multimedia
Proyecto transmedia de comunicación multimediaProyecto transmedia de comunicación multimedia
Proyecto transmedia de comunicación multimedia
 
Act 1 y 2
Act 1 y 2Act 1 y 2
Act 1 y 2
 
Redes sociales presentacion
Redes sociales presentacionRedes sociales presentacion
Redes sociales presentacion
 
LAREDO CIUDAD DULCE
LAREDO CIUDAD DULCELAREDO CIUDAD DULCE
LAREDO CIUDAD DULCE
 
Carrera profesional enfermería
Carrera profesional enfermeríaCarrera profesional enfermería
Carrera profesional enfermería
 
Proyecto Mascotit@s
Proyecto Mascotit@sProyecto Mascotit@s
Proyecto Mascotit@s
 
Paragdigmas del proceso educativo
Paragdigmas del proceso educativoParagdigmas del proceso educativo
Paragdigmas del proceso educativo
 
Robby Gordon
Robby GordonRobby Gordon
Robby Gordon
 
Html
HtmlHtml
Html
 
Es service specialist
Es service specialist Es service specialist
Es service specialist
 
La gramática generativa de noam chomsky
La gramática generativa de noam chomskyLa gramática generativa de noam chomsky
La gramática generativa de noam chomsky
 
Calendario electoral del referendo sobre reelección
Calendario electoral del referendo sobre reelecciónCalendario electoral del referendo sobre reelección
Calendario electoral del referendo sobre reelección
 
Roddy Sock Clips
Roddy Sock ClipsRoddy Sock Clips
Roddy Sock Clips
 
Keynote Baumgartner
Keynote BaumgartnerKeynote Baumgartner
Keynote Baumgartner
 
Ein bisschen Spaß muss sein: Game Mechanics im Social Media Marketing
Ein bisschen Spaß muss sein: Game Mechanics im Social Media MarketingEin bisschen Spaß muss sein: Game Mechanics im Social Media Marketing
Ein bisschen Spaß muss sein: Game Mechanics im Social Media Marketing
 
Security again: Web services with mule
Security again: Web services with muleSecurity again: Web services with mule
Security again: Web services with mule
 
Actividad 3 negociacion
Actividad 3 negociacionActividad 3 negociacion
Actividad 3 negociacion
 
Ost 1 10950 73
Ost 1 10950 73Ost 1 10950 73
Ost 1 10950 73
 
Esforse
EsforseEsforse
Esforse
 
K.O.-Tropfen im Wasserglas
K.O.-Tropfen im WasserglasK.O.-Tropfen im Wasserglas
K.O.-Tropfen im Wasserglas
 

Ähnlich wie Webinar: Social Media und Online Communities in der Unternehmenspraxis

Präsentation 53. Mercedes-Benz Social Media Night Stuttgart 'Zum Status von S...
Präsentation 53. Mercedes-Benz Social Media Night Stuttgart 'Zum Status von S...Präsentation 53. Mercedes-Benz Social Media Night Stuttgart 'Zum Status von S...
Präsentation 53. Mercedes-Benz Social Media Night Stuttgart 'Zum Status von S...BVCM
 
Ergebnisse BVCM-Studie: Social-Media und Community Management in D-A-CH
Ergebnisse BVCM-Studie: Social-Media und Community Management in D-A-CHErgebnisse BVCM-Studie: Social-Media und Community Management in D-A-CH
Ergebnisse BVCM-Studie: Social-Media und Community Management in D-A-CHBVCM
 
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012 Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012 Fink & Fuchs AG
 
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der FührungskräfteLernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der FührungskräfteJochen Robes
 
Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...
Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...
Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...Matthias Görtz
 
Nutzung von Social Media für interne Beteiligungsprozesse
Nutzung von Social Media für interne BeteiligungsprozesseNutzung von Social Media für interne Beteiligungsprozesse
Nutzung von Social Media für interne BeteiligungsprozesseUlrich Winchenbach
 
Social media governance 2011
Social media governance 2011Social media governance 2011
Social media governance 2011Fink & Fuchs AG
 
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...Mediencommunity 2.0
 
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportalmediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes BranchenbildungsportalIlona Buchem
 
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager akom360
 
open processes
open processesopen processes
open processesaneua
 
open processes
open processesopen processes
open processesaneua
 
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)Matthias Lorentz
 
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social WorkplaceBarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplacenetmedianer GmbH
 

Ähnlich wie Webinar: Social Media und Online Communities in der Unternehmenspraxis (20)

Präsentation 53. Mercedes-Benz Social Media Night Stuttgart 'Zum Status von S...
Präsentation 53. Mercedes-Benz Social Media Night Stuttgart 'Zum Status von S...Präsentation 53. Mercedes-Benz Social Media Night Stuttgart 'Zum Status von S...
Präsentation 53. Mercedes-Benz Social Media Night Stuttgart 'Zum Status von S...
 
Ergebnisse BVCM-Studie: Social-Media und Community Management in D-A-CH
Ergebnisse BVCM-Studie: Social-Media und Community Management in D-A-CHErgebnisse BVCM-Studie: Social-Media und Community Management in D-A-CH
Ergebnisse BVCM-Studie: Social-Media und Community Management in D-A-CH
 
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012 Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
 
Social Media Delphi 2012 - Ergebnisbericht komplett
Social Media Delphi 2012 - Ergebnisbericht komplettSocial Media Delphi 2012 - Ergebnisbericht komplett
Social Media Delphi 2012 - Ergebnisbericht komplett
 
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der FührungskräfteLernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
 
Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...
Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...
Social Software @ Work - Wissensmanagement und E-Learning im Angesicht von Us...
 
Nutzung von Social Media für interne Beteiligungsprozesse
Nutzung von Social Media für interne BeteiligungsprozesseNutzung von Social Media für interne Beteiligungsprozesse
Nutzung von Social Media für interne Beteiligungsprozesse
 
Social media governance 2011
Social media governance 2011Social media governance 2011
Social media governance 2011
 
Social Media Governance 2011 - Ergebnisbericht
Social Media Governance 2011 - ErgebnisberichtSocial Media Governance 2011 - Ergebnisbericht
Social Media Governance 2011 - Ergebnisbericht
 
Newsletter IK im Fokus 03/12
Newsletter IK im Fokus 03/12Newsletter IK im Fokus 03/12
Newsletter IK im Fokus 03/12
 
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
 
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportalmediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
 
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
 
Tagung Interne Kommunikation 13. und 14. November 2013
Tagung Interne Kommunikation 13. und 14. November 2013Tagung Interne Kommunikation 13. und 14. November 2013
Tagung Interne Kommunikation 13. und 14. November 2013
 
Social Media Fitness Paket: Social Media in Unternehmen
Social Media Fitness Paket: Social Media in UnternehmenSocial Media Fitness Paket: Social Media in Unternehmen
Social Media Fitness Paket: Social Media in Unternehmen
 
open processes
open processesopen processes
open processes
 
open processes
open processesopen processes
open processes
 
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
 
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social WorkplaceBarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...
 

Kürzlich hochgeladen

Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Martin M Flynn
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Mathias Magdowski
 

Kürzlich hochgeladen (7)

Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
 

Webinar: Social Media und Online Communities in der Unternehmenspraxis

  • 1. Webinar: Social Media und Online Communities in der Unternehmenspraxis David Wagner wissenschaftlicher Mitarbeiter Heilbronn 27.05.2014
  • 2. 2 Die GGS und ihre Leistungen • Wir sind eine innovative Business School für Management und Recht. • Wir bieten 1. berufsbegleitende Master- Studiengänge, 2. Executive Education in Form von Seminaren, zugeschnittenen Firmenprogrammen sowie diversen Vortragsreihen und 3. hochkarätige, anwendungs- orientierte Forschung. www.ggs.de
  • 3. 3 Persönliche Vorstellung des Referenten • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der GGS • Dozent an der Business School Berlin Potsdam • Doktorand im Graduiertenkolleg der Europa- Universität Viadrina und der GGS Heilbronn, Fokus: Social Media & Online Communities • Corporate Communications/Assistant to the President bei der AHK Ecuador und AHK Kanada • Referent im Bereich Business Development bei knowledgeTools www.kpsquared.org
  • 4. 4 Agenda 1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen 2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities? 1. Ergebnisse einer Umfrage 2. Social Media im Bereich HR 3. Trend 1: Wissensarbeit 4. Trend 2: Führung 2.0 5. Trend 3: Community Management 3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
  • 5. 5 Agenda 1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen 2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities? 1. Ergebnisse einer Umfrage 2. Social Media im Bereich HR 3. Trend 1: Wissensarbeit 4. Trend 2: Führung 2.0 5. Trend 3: Community Management 3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
  • 7. 7 Agenda 1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen 2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities? 1. Ergebnisse einer Umfrage 2. Social Media im Bereich HR 3. Trend 1: Wissensarbeit 4. Trend 2: Führung 2.0 5. Trend 3: Community Management 3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
  • 8. 8 Agenda 1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen 2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities? 1. Ergebnisse einer Umfrage 2. Social Media im Bereich HR 3. Trend 1: Wissensarbeit 4. Trend 2: Führung 2.0 5. Trend 3: Community Management 3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
  • 9. 9 3.1 Ergebnisse einer Umfrage Quelle: http://www.mckinsey.com/insights/business_technology/business_and_web_20_an_interactive_feature
  • 10. 10 3.1 Ergebnisse einer Umfrage Quelle: http://www.mckinsey.com/insights/business_technology/business_and_web_20_an_interactive_feature
  • 11. 11 Agenda 1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen 2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities? 1. Ergebnisse einer Umfrage 2. Social Media im Bereich HR 3. Trend 1: Wissensarbeit 4. Trend 2: Führung 2.0 5. Trend 3: Community Management 3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
  • 12. 12 3.2 Social Media im Bereich HR Quelle: http://web.jobvite.com/rs/jobvite/images/Jobvite_SocialRecruiting2013.pdf
  • 13. 13 3.2 Social Media im Bereich HR Quelle: http://web.jobvite.com/rs/jobvite/images/Jobvite_SocialRecruiting2013.pdf
  • 14. 14 3.2 Social Media im Bereich HR Quelle: http://www.socialmedia-recruiting.com/SocialMediaRecruitingStudie_2011-download.pdf
  • 15. 15 3.2 Social Media im Bereich HR Quelle: http://embrace.medienfabrik.de/personalfunk/SocialMediaStudie2011.pdf
  • 16. 16 3.2 Social Media im Bereich HR Quelle: http://embrace.medienfabrik.de/personalfunk/SocialMediaStudie2011.pdf
  • 17. 17 3.2 Social Media im Bereich HR Mehr Informationen: Rothfuß (2009)
  • 18. 18 3.2 Social Media im Bereich HR Quelle: http://embrace.medienfabrik.de/personalfunk/SocialMediaStudie2011.pdf
  • 19. 19 Agenda 1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen 2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities? 1. Ergebnisse einer Umfrage 2. Social Media im Bereich HR 3. Trend 1: Wissensarbeit 4. Trend 2: Führung 2.0 5. Trend 3: Community Management 3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
  • 20. 20 3.3 Trend 1: Wissensarbeit Quelle: McAfee (2009), S. 126
  • 21. 21 Agenda 1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen 2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities? 1. Ergebnisse einer Umfrage 2. Social Media im Bereich HR 3. Trend 1: Wissensarbeit 4. Trend 2: Führung 2.0 5. Trend 3: Community Management 3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
  • 22. 22 3.4 Trend 2: Führung 2.0 Quelle: http://www.sueddeutsche.de/karriere/2.220/social-media-in-unternehmen-wie- das-web-machtstrukturen-aendert-1.1424446-2
  • 23. 23 3.4 Trend 2: Führung 2.0 Quelle: Richter & Wagner (2014) Überzeugen Coachen • Aufmerksamkeit wecken und Vorteile aufzeigen • Ängste und Vorurteile adressieren • Führungskräfte mit einbeziehen Sensibilisieren • Digitale Fähigkeiten trainieren • Entwickeln eines Führungsstils 2.0 • Ansprechpartner bereitstellen • Verständnis für die neue Führungsrolle • Herausforderungen von Führung 2.0 sichtbar machen • Kulturwandel einleiten
  • 24. 24 3.4 Trend 2: Führung 2.0 Quelle: Zagst et al. (2014) Offene Arbeitskultur fördern • Vorbildfunktion leben • Authentizität & Transparenz • Einfordern von Offenheit Ambivalentes Rollenbild • Ausbalancieren von Netzwerk und Hierarchie (“Kollege“, aber auch “Chef”) • Coach und Mentor • Zulassen von Selbstorganisation Virtuell führen • Aufbau von Vertrauen • Digitales Beziehungsmanagement • Interkulturelle Kompetenz • Verständnis für IT
  • 25. 25 Agenda 1. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen 2. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities? 1. Ergebnisse einer Umfrage 2. Social Media im Bereich HR 3. Trend 1: Wissensarbeit 4. Trend 2: Führung 2.0 5. Trend 3: Community Management 3. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
  • 26. 26 3.5 Trend 3: Community Management Communities leben nicht von allein! • Anwerben und Integration von neuen Mitgliedern • Anreize zur Mitwirkung • Bindung bestehender Mitglieder • Regulation von Fehlverhalten • Bewertung des Erfolgs der Community Quelle: Kraut & Resnick (2011)
  • 27. 27 3.5 Trend 3: Community Management Quelle: http://socialmediagovernance.com/policies.php
  • 28. 28 Agenda 1. Vorstellung der German Graduate School of Management and Law (GGS) und des Referenten, David Wagner 2. Einführung in das Thema (Video) und Übersicht Anwendungen 3. Wie nutzen Organisationen Social Media und Online Communities? 1. Ergebnisse einer Umfrage 2. Social Media im Bereich HR 3. Trend 1: Wissensarbeit 4. Trend 2: Führung 2.0 5. Trend 3: Community Management 4. Hinweis auf Fallstudiendatenbank & weiterführende Literatur
  • 30. 30 4. Referenzen Kraut, R. E., & Resnick, P. 2011. Building Successful Online Communities: Evidence-Based Social Design. Cambridge, MA: MIT Press. McAfee, A. 2009. Enterprise 2.0: New Collaborative Tools for Your Organization’s Toughest Challenges. Boston, MA: Harvard Business School Press. Richter, A., & Wagner, D. 2014. Leadership 2.0: Engaging and Supporting Leaders in the Transition towards a Networked Organization. Proceedings of the 47th Hawaii International Conference on System Sciences: 574–583. Rothfuß, D. 2009. Employer Branding: Rankings. W&V Extra. Zagst, M., Richter, A., & Wagner, D. 2014. Wie sich die neue Rolle der Führungskraft auf dem Weg zur vernetzten Organisation berücksichtigen lässt. In A. Richter (Ed.), Vernetzte Organisation. München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag.
  • 31. 31 4. Weiterführende Literatur Buhse, W. 2012. Enterprise 2.0 – Innovationsmanagement durch Managementinnovation. In S. Pfeiffer, P. Schütt, & D. Wühr (Eds.), Smarte Innovation: 233–245. Wiesbaden: Springer. Dannhäuser, R. 2014. Praxishandbuch Social Media Recruiting. Wiesbaden: Springer. Faraj, S., Jarvenpaa, S. L., & Majchrzak, A. 2011. Knowledge Collaboration in Online Communities. Organization Science, 22(5): 1224–1239. Kane, G. C., Fichman, R. G., Gallaugher, J., & Glaser, J. 2009. Community Relations 2.0. Harvard Business Review, 87(11): 45–50. Treem, J. W., & Leonardi, P. M. 2013. Social Media Use in Organizations: Exploring the Affordances of Visibility, Editability, Persistence, and Association. In C. T. Salmon (Ed.), Communication Yearbook: 143–189. Ulbricht, C. 2012. Social Media und Recht: Praxiswissen im Unternehmen. Freiburg: Haufe-Lexware. Wagner, D., Vollmar, G., & Wagner, H.-T. 2014. The impact of information technology on knowledge creation: An affordance approach to social media. Journal of Enterprise Information Management, 27(1): 31–44.
  • 32. 32 In eigener Sache: Interesse geweckt? • Gern biete ich in verschiedenen Formaten mehr Informationen rund um das Thema Social Media und Ihr konkretes Projekt • Veranstaltungen an der GGS, z.B. innovationsforum • Regionale Arbeitsgruppe • Seminar: Community Management • Beratung: Wie führen wir eine Community ein? • Wissenschaftliche Begleitung Ihres Projektes • Fallstudie • Umfragen • Auswertung von Community Daten
  • 33. 33 Fragen zum Webinar David Wagner wissenschaftlicher Mitarbeiter Telefon +49 (07131) 6456 36-85 david.wagner@ggs.de www.kpsquared.org
  • 34. 34 Vielen Dank fü. Ihre Aufmerksamkeit !Ihre Ansprechpartner für… Executive Education Anja Köhler Telefon 07131- 645636-35 E-Mail: anja.koehler@ggs.de Nadine Dinkel Telefon 07131- 645636-17 E-Mail: nadine.dinkel@ggs.de Ines Weybrecht Telefon: 07131 – 645636-44 E-Mail: ines.weybrecht@ggs.de Studiengänge Forschungsprojekte
  • 35. 35 Homepage www.ggs.de Facebook www.facebook.de/ggs.masters Twitter www.twitter.com/GGS_Heilbronn Youtube www.youtube.com/GermanGraduateSchool Xing www.xing.com/company/ggs LinkedIn www.linkedin.com/company/german- graduate-school-of-management-and-law-heilbronn Internet und Social Media